Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Wien - 7. Bezirk

  • VIENNA.at fragt seine User wöchentlich, welche Partei derzeit bei der Wien-Wahl 2015 favorisiert wird.

    Wien-Wahl: Wen würden Sie 2015 wählen? - Die Ergebnisse

    27.02.2015 Obwohl die nächste Wien-Wahl erst 2015 stattfindet, fragt VIENNA:AT Sie schon jetzt wöchentlich, welche Partei Ihr derzeitiger Favorit wäre. Die Ergebnisse der Umfragen finden Sie anschließend hier.
    Die Arbeiterkammer will bei den teuren Mietpreisen in Wien gegensteuern

    Billiges Wohnen in Wien: Arbeiterkammer startet Kampagne

    19.01.2014 Die Mieten in der Bundeshauptstadt steigen unaufhörlich. Die Arbeiterkammer will nun diesem sozial belastenden Trend gegensteuern und startet eine Kampagne für billigeres Wohnen. Die zwei zentralsten Forderungen der Kampagne: Mieten sollen klar begrenzt werden, zudem soll Wien mehr soziale Wohnungen bauen müssen.
    Die Bundeshauptstadt verzeichnet international Bestnoten

    Bestnoten für die Stadt Wien in internationalen Rankings und Studien

    19.01.2014 Wien hat in sehr vielen Bereichen die Nase vorn - ob Innovation, Technologie, Lebensqualität, Produktivität und soziale Gleichbehandlung oder - wie zuletzt - smarte Lösungen. "Das belegen zahlreiche Rankings und Studien zu den unterschiedlichsten Themen, die Wien ein ausgezeichnetes Zeugnis im globalen Wettbewerb ausstellen", so Informationsstadtrat Christian Oxonitsch.
    Die Anrainer entscheiden, ob es eine Fußgängerzone auf der MaHü geben soll.

    Umfrage zur Mariahilfer Straße in Wien: Fragebögen sind fälschungssicher

    18.01.2014 Die Anrainer im 6. und 7. Bezirk dürfen heuer über die Zukunft der Mariahilfer Straße abstimmen. Die bei der Umfrage verwendeten Fragebögen seien fälschungssicher, wird Seitens der Stadt betont.
    Unter anderem haben diese Plakate in Wien für Wirbel gesorgt.

    Diese sechs Kampagnen haben in Wien für Aufregung gesorgt

    18.01.2014 Hundekot in einer Schneekugel,  Kussverbot in der U-Bahn und nackte Männer: Insbesondere, aber nicht nur die Plakate der Sauberkeitskampagnen der MA48, haben in Wien für Aufregung gesorgt. Ein Rückblick mit Bildern.
    nicht alle Patientendaten liegen auch digital vor.

    Rüge für den Umgang mit Patientendaten in Wiener Spitälern

    17.01.2014 Laut Stadtrechnungshof lässt der Umgang mit Patientendaten in den Wiener KAV-Spitälern zu wünschen übrig. Dort werden Krankengeschichten nach wie vor überwiegend händisch erstellt und erst - wenn überhaupt - im Nachhinein digitalisiert. Wichtige Daten für nachfolgende Behandlung seien dadurch teils nicht verfügbar. Außerdem gibt es auch Bedenken in Sachen Datenschutz.

    Umfrage: Wen würden Sie bei der Wien-Wahl 2015 derzeit wählen?

    18.09.2015 Im Jahr 2015 findet die nächste Wien-Wahl statt. VIENNA.AT möchte schon jetzt wissen, welcher Partei Sie Ihre Stimme schenken würden. Wir haben dazu alle politischen Themen der Woche zusammengefasst.
    Übernimmt der Do & Co die Bar Italia.

    Bar Italia auf der Mariahilfer Straße: Do & Co als neuer Mieter im Gespräch

    17.01.2014 Die Gespräche gehen weiter: Das Szene-Lokal Bar Italia auf der Mariahilfer Straße soll laut Medienberichten vom Gastro-Konzern Do & Co übernommen werden.
    Mariahilfer Straße - 48.642 Anrainer können bei Befragung mitmachen

    Mariahilfer Straße: Sprechstunden-Tour in den Wiener Cafes

    16.01.2014 48.642 Anrainer können bei Befragung zur Mariahilfer Straße mitmachen. Dabei wollen die Wiener Grünen nichts dem Zufall überlassen.
    2015 kommt die Mobilitätskarte in Wien.

    2015 kommt Mobilitätskarte in Wien: Eine Karte für Öffis, Parken und Citybike

    15.01.2014 Die Jahreskarte der Wiener Linien soll 2015 zur "Mobilitätskarte" werden: Neben den Öffis soll man mit dieser neuen Karte möglichst unkompliziert unterschiedliche Mobilitätsangebote von Wipark-Garagen bis zum Citybike nutzen können. Auch mit Car2Go wird über eine Kooperation verhandelt. 377 Euro soll die Mobilitätskarte kosten.
    Rund 100 Inspektionen werden geschlossen.

    Kriminalitätsbekämpfung im Jahr 2014 mit 100 Polizeidienststellen weniger

    15.01.2014 In den kommenden Jahren werden erneut Strukturen innerhalb der Polizei geändert. Bei der Kriminalitätsbekämpfung muss im Jahr 2014 voraussichtlich auf 100 Polizeidienststellen verzichtet werden. Der Direktor des Bundeskriminalamts (BK), Franz Lang, sieht das Zusammenspiel zwischen Bevölkerung und Polizei dennoch nicht als gefährdet.
    850.000 Euro kostet die Info-Kampagne für die MaHü.

    Informationskampagne zur Mariahilfer Straße kostet 850.000 Euro

    15.01.2014 Die Kosten für die Informationskampagne der Stadt Wien in Sachen Verkehrsberuhigung der Mariahilfer Straße sind am Mittwoch im Gemeinderatsausschuss mit den Stimmen der SPÖ und der Grünen abgesegnet worden.
    Mariahilfer Straße - Bar Italia sperrt zu

    Bar Italia auf Mariahilfer Straße sperrt zu

    15.01.2014 Auf der Mariahilfer Straße sperrt die Bar Italia zu - und an neuer Location wieder auf. Das Lokal sei nicth mehr zeitgemäß.
    Eine neue Kampagne soll pro Fuzo werben.

    Grünen starten neue Kampagne pro Fuzo Mariahilfer Straße

    14.01.2014 Die Wiener Grünen starten in Kürze ihre eigene Kampagne pro Fuzo Mariahilfer Straße. Die Sujets sind bereits fixiert: Mit Hund, Herz und Hausbesuchen soll dabei geworben werden.
    Die Smart City Wien liegt im Ranking unter den Top 3.

    Wien unter den Top 3 der Smart Cities in Europa vertreten

    14.01.2014 Wien hat es mal wieder unter die ersten Drei geschafft: Am Montag hat US-Klimastratege Boyd Cohen seinen alljährlichen Smart Cities-Index veröffentlicht, hinter Kopenhagen und Amsterdam belegt Wien den dritten Platz.
    Der Vorwurf der "sinnlosen AMS-Kurse" wurde laut

    AMS-Reaktion auf "Sinnlose Kurse"- Vorwurf: 60 % finden so wieder Arbeit

    13.01.2014 Der Trubel um sinnlose AMS-Kurse rief  zuletzt auch die Volksanwaltschaft auf den Plan. Nun macht das Arbeitsmarktservice auf den Erfolg der Schulungen aufmerksam. 180.000 von 300.000 Kursteilnehmern, also 60 Prozent, fanden 2013 innerhalb von sechs Monaten nach einer Schulung wieder einen Arbeitsplatz, hieß es.
    Die Debatte um die Mariahilfer Straße geht weiter.

    Befragung zur Mariahilfer Straße: Debatte um Rechtmäßigkeit

    13.01.2014 Die Debatte um die Befragung zur Mariahilfer Straße geht weiter - diesmal geht es um juristische Fragen. Die Wiener Rathausopposition meldete Zweifel an der Rechtmäßigkeit des Mitte Februar startenden Bürgervotums an.
    Welche Wachzimmer schließen müssen, ist noch nicht klar

    Polizei-Dienststellen: Mikl-Leitner kündigt Konzept für Mitte Februar an

    13.01.2014 Wie die Zukunft der österreichischen Wachzimmer aussieht, soll Mitte Februar entschieden sein. Bis dahin soll feststehen, wie die von Innenministerin Johanna Mikl-Leitner angestrebte "Dienststellen-Anpassung" genau aussieht. Am Montag wollte die Ressortchefin noch nicht kundtun, wie viele und welche Wachzimmer geschlossen werden könnten.
    Ein Fahrraddieb wurde in flagranti erwischt

    Fahrraddieb in Wien-Neubau auf frischer Tat ertappt

    13.01.2014 Am Sonntagnachmittag ging bei der Polizei ein Anruf aus Wien-Neubau ein. Ein Zeuge meldete, im Fahrrad-Abstellraum seines Wohnhauses einen verdächtig agierenden Mann beeobachtet zu haben, der offensichtlich versuchte, eines der abgestellten Fahrräder zu stehlen.
    Abtreibungsärztin: Ärztekammer bestätigte laut "Kurier" Berufsverbot

    Wiener Abtreibungsärztin: Angeblich besteht Berufsverbot

    12.01.2014 Über jene Wiener Abtreibungsärztin, welcher vorgeworfen wird, Abtreibungen zum Billigtarif durchgeführt zu haben, soll ein Berufsverbot verhängt worden sein.
    Mariahilfer Straße - Die Kampagne hat begonnen

    "Unsere Straße. Mein Platz.": Start für Mariahilfer Straße - Kampagne

    13.01.2014 Die Kampagne zur Neugestaltung der Mariahilfer Straße hat begonnen. Unter dem Motto "Unsere Straße. Mein Platz." soll die Befragung der Anrainer begleitet werden.
    Das Modehaus Johann Strauss musste Konkurs anmelden.

    Johann Strauss Damenmode musste Konkurs anmelden

    10.01.2014 Johann Strauss, der Wiener Damenmodehändler mit zwei Filialen in der Hauptstadt, hat beim Handelsgericht Wien Konkurs angemeldet. Laut Kreditschützern sind 12 Mitarbeiter und 50 Gläubiger betroffen.
    Am 13. Jänner beginnt die Einschreibung an den Wiener Volksschulen.

    Anmeldung in Wiener Volksschulen ab 13. Jänner möglich

    10.01.2014 Am Montag, den 13. Jänner 2014, beginnt in Wien die Einschreibung für die Volksschulen. Heuer wird es ungefähr 16.000  Taferlklassler geben.
    Der Cityguide beinhaltet sechs Spaziergänge durch Wien.

    100% Wien: Cityguide-Box bietet sechs Spaziergänge durch die Stadt

    10.01.2014 Wien erlebt man am besten zu Fuß - diesen Eindruck vermittelt zumindest ein Cityguide. Auf den sechs präsentierten Spaziergängen erlebe man 100% der Stadt, so die Autoren.
    Neben der Videoüberwachung fordert die gewerkschaft mehr Personal in den Zügen.

    Mehr Überwachungspersonal in der Wiener U-Bahn gefordert

    9.01.2014 Überfälle oder Gewaltverbrechen dürften in der Wiener U-Bahn eigentlich gar nicht stattfinden, wenn ausreichend Überwachungspersonal in den Zügen unterwegs wäre, findet die Gewerkschaft vida und kritisiert die Wiener Linien damit scharf. Von diesen heißt es jedoch, dass man die Mitarbeiter nicht "Hilfspolizei" spielen lassen wolle.
    Mariahilfer Straße - Kritik an Kosten für Vassilakou "Verlogenheit"

    Mariahilfer Straße-Befragung: Vassilakou verteidigt Kosten

    13.01.2014 Rund 566.000 Euro kostet die Befragung der Anrainer zur Mariahilfer Straße. Wiens Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) verteidigt die Ausgaben.
    Auch am Wochenende bleibt es ungewöhnlich mild.

    Wetter-Aussichten: Auch am Wochenende bleibt es warm aber neblig

    9.01.2014 Der Winter lässt sich in Wien und dem Rest Österreichs immer noch nicht Blicken, denn mit Höchstwerten von 16,9 Grad ist es eindeutig zu warm. Auch am Wochenende wird es keinen überraschenden Wintereinbruch geben, es bleibt weiterhin mild.
    Stadträtin Sandra Frauenberger beim Töchtertag 2013.

    Am 24. April 2014 findet der Wiener Töchtertag statt

    9.01.2014 Auch heuer findet wieder der Wiener Töchtertag statt, bei dem Mädchen zwischen elf und 16 Jahren in unterschiedliche Berufe hereinschnuppern. Unternehmen können sich bereits jetzt für die Aktion anmelden.
    In Wien blieb die Zahl der Einsätze 2013 konstant.

    In Wien gab es 2013 160.000 Einsätze der ÖAMTC-Pannenhilfe

    9.01.2014 Leere Batterien, defekte Motoren und Abschleppdienst: Im Jahr 2013 mussten die Pannenfahrer des ÖAMTC in Wien rund 160.000 Mal ausrücken. Im Schnitt waren es 440 Einsätze am Tag.
    2013 waren mehr Radfahrer in Wien unterwegs.

    Im Jahr 2013 waren in Wien mehr Radfahrer unterwegs

    8.01.2014 Langer Winter, Hochwasser und Rekordhitze im Sommer konnten die Radfahrer nicht bremsen: In einzelnen Monaten sind in Wien neue Rekordwerte erreicht worden, berichtete der Verkehrsclub Österreich (VCÖ).
    Mariahilfer Straße - Befragung startet am 17. Februar

    Mariahilfer Straße-Befragung startet bereits am 17. Februar

    13.01.2014 Nun ist es fix: Die Stimmzettel für die Anrainerbefragung in Sachen Mariahilfer Straße werden zwischen 17. und 21. Februar versendet.
    Heuer findet bereits der vierte Lesetest in Wien statt.

    Im Jänner 2014 findet in Wien der vierte Lesetest statt

    8.01.2014 Alle 15.150 Schüler der 4. Klasse Volksschule in Wien müssen sich am Donnerstag dem Lesetest stellen. Tags darauf werden alle 16.153 Jugendlichen der 8. Schulstufe (4. Klasse AHS-Unterstufe/Hauptschule/Neue Mittelschule) auf ihre Lesefähigkeit getestet.
    Ab sofort sind die neuen Busse in Wien unterwegs.

    Die ersten neuen Busse der Wiener Linien sind bereits unterwegs

    7.01.2014 Seit Dienstag sind auf den Linien 7A und 35A bereits Busse der neuen Mercedes-Generation in Wien unterwegs. Weitere Linien sollen folgen, außerdem will man laut Angaben der Wiener Linien generell den Anteil der Gelenkbusse erhöhen.
    800.000 Euro soll die Imagekampagne für die MaHü kosten.

    Teure Imagekampagne für die Wiener Mariahilfer Straße

    13.01.2014 800.000 Euro soll die Stadt sich eine neue Imagekampagne kosten lassen, die vor der Anrainerbefragung die Umgestaltung der Mariahilfer Straße bewirbt. Die Wiener Opposition kritisiert das heftig und droht damit, rechtliche Schritte einzuleiten.
    Nebelige Woche in Wien

    Kein Winter in Sicht: Nebel in der kommenden Woche in Wien

    5.01.2014 Nebelig und ein wenig sonnig wird es in der kommenden Woche in Wien. Vereinzelt muss man auch mit Regen rechnen. Der Schnee lässt noch weiter auf sich warten.
    Vom Recht auf Marmelade bis hin zu höheren Strafen für Gackerl-Sackerl-Verweigerer reichen die Forderungen hinter den Petitionen

    Petitionen in Wien: Anliegen von hohen Hundekot-Strafen bis Marmelade-Recht

    3.01.2014 Zu den größten Aufreger-Themen in der Bundeshauptstadt gehören Verkehr, Hundehaltung und die Gestaltung des Öffentlichen Raums. Ein Mittel, seinem Anliegen Gehör zu verschaffen, sind Petitionen. VIENNA.AT hat sich aktuelle Forderungen von erhöhten Hundekot-Strafen bis hin zum Recht auf Marmelade und den Nikolo angesehen.
    2014 investiert die Stadt Wien viel Geld in Kindergärten und Schulen.

    Wien investiert Millionen in Schulbau und Kindergartenplätze

    3.01.2014 So viel Geld wie noch nie steht 2014 für die Kinderbetreuung in Wien zur Verfügung: 677 Millionen Euro sind im Stadtbudget für den Bereich der Kindergärten veranschlagt. zudem fließen mehr als 60 Millionen in den Ausbau und die Sanierung von Schulen.
    Für Wohnungen in Wien werden 2014 höhere Mieten verlangt.

    Mieten werden 2014 in Wien Experten zufolge steigen

    2.01.2014 Im Jahr 2014 dürften die Wohnungsmietpreise in Wien steigen, so die Experten vom Immobilienportal FindMyHome. Derzeit geht man von einer Erhöhung von 2,5 Prozent aus.
    Sophie und David waren 2013 die beliebtesten Namen in Wien.

    Sophie und David waren im Jahr 2013 die beliebtesten Vornamen in Wien

    2.01.2014 2013 liegen Sophie und David ganz vorne im Ranking der beliebtesten Vornamen in Wien: 139 Sophies und 200 Davids erblickten in diesem Jahr in der Bundeshauptstadt das Licht der Welt.
    Mehr als 202.000 Kilometer werden am Tag zurückgelegt.

    Wiener Linien fuhren 2013 "96 Mal zum Mond und retour"

    1.01.2014 Insgesamt haben die U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse der Wiener Linien im vergangenen Jahr 74 Millionen Kilometer zurückgelegt - das entspricht der Strecke, die "96 Mal zum Mond und retour" zurückgelegt werden müsste.
    Von Scherben, Weihnachtszauber und und einem Großeinsatz der Feuerwehr berichteten die Leserreporter.

    Die besten Leserreporter-Beiträge im Dezember 2013

    1.01.2014 Eine Schaufensterscheibe, die mehrere Stockwerke herabstürzte, Weihnachtszauber in der Wiener Innenstadt und ein Großeinsatz der Feuerwehr auf der Copa Cagrana - das sind die besten Leserreporter-Beiträge im Dezember 2013.
    So lange haben die Geschäfte zu Silvester in Wien geöffnet.

    Silvester 2014 in Wien: Öffnungszeiten der Geschäfte

    31.12.2016 Am Mittwoch steht die letzte Nacht des Jahres bevor. Wer vor dem Feiertag noch Sekt, Glücksbringer oder Lebensmittel braucht, hat am Silvestertag die Gelegenheit, das Nötigste zu besorgen. Hier sind alle Informationen zu den Öffnungszeiten der Supermärkte und Silvestermärkte.
    Die MA 48 steht auch zu Silvester im Einsatz

    MA 48 beim Wiener Silvesterpfad ab 2 Uhr Früh im Einsatz

    30.12.2013 Keine Ruhe für die MA 48: Kaum ist das neue Jahr 2014 gerade mal zwei Stunden alt, beginnt für 119 MitarbeiterInnen verfrüht der Arbeitsalltag. Während noch die letzten Nachtschwärmer nach der großen Silvesterparty in der Wiener Innenstadt unterwegs sind, färbt sich auch heuer der Wiener Silvesterpfad wieder in orange.
    David Ellensohn sprach in einem Interview über die befragung zur Mariahilfer Straße

    Mariahilfer Straße: Ellensohn fürchtet Rückkehr zur "autogerechten" Stadt

    13.01.2014 Umstrittene neue MaHü: Im März 2014 entscheidet ein Anrainervotum über die Zukunft der Mariahilfer Straße. Wiens grüner Klubchef David Ellensohn will offenbar schon jetzt mobilisieren. Es gehe nicht nur um die "Mahü", sondern um ein politisches Modell. Ellensohn warnte in einem Interviews vor einer Rückkehr zur "autogerechten" Stadt.
    So wird das Wetter am Silvesterabend in Wien.

    So wird das Wetter zu Silvester in Wien

    29.12.2013  Nach grünen Weihnachten zeichnet sich laut dem Wetterdienst UBIMET in weiten Teilen Österreichs ein ebenso grüner Jahreswechsel ab. In Wien bleibt es zu Silvester zwar trocken, Nebel könnte jedoch die Sicht trüben.
    Im jahr 2013 wurde in Wien weniger geheiratet als noch im Jahr zuvor.

    2013 gab es weniger Hochzeiten und Verpartnerungen in Wien

    27.12.2013 Im Jahr 2013 ließen sich 5.289 Partner vermählen. Damit gab es deutlich weniger Hochzeiten als im Jahr 2012 (6.067 Eheschließungen).
    Letzte Ruhestätte für wiener Christbäume: die MA 48-Sammelstellen

    Christbäume entsorgen in Wien: Der Weg zu den Sammelstellen der MA 48

    2.01.2014 Alle Jahre wieder wirbt die MA 48 mit dem Slogan "Ohne Lametta wäre netter!" für die richtige Entsorgung der Christbäume. Bis zum 18. Jänner 2014 steht den Wienerinnen und Wienern ein bewährtes Service zur Verfügung: Dieses Jahr gibt es wienweit insgesamt 504 eigens eingerichtete temporäre Christbaumsammelstellen.
    Dafür, dass auch zu Silvester alle gut heimkommen, sorgen die Wiener Öffis

    Silvester-Fahrpläne der Wiener Linien 2013: Extraschichten für die Öffis

    26.12.2013 Silvester ist traditionell ein feuchtfröhliches Fest - mit dem Auto zu fahren, empfiehlt sich da nicht. Und ist auch gar nicht nötig: In der Silvesternacht fährt nicht nur die Nacht-U-Bahn, sondern auch die meisten Straßenbahnen und viele Buslinien.
    Eine Sprenggranate wurde in Neubau entdeckt

    Sprenggranate lag zwischen Müllcontainern in Wien-Neubau

    26.12.2013 In Wien-Neubau wurde am Christtag durch Zufall ein Kriegsrelikt im Müll gefunden. Eine Passantin hatte in der Schottenfeldgasse zwischen Müllcontainern einen bedenklichen Gegenstand entdeckt und alarmierte die Polizei.
    Ein mutmaßlicher Einbrecher wurde in einem Bekleidungsgeschäft festgenommen.

    Einbrecher wollte Kleidung stehlen: Festnahme

    25.12.2013 In Wien-Neubau konnte ein mutmaßlicher Einbrecher in einem Bekleidungsgeschäft auf der Mariahilfer Straße festgenommen werden.
    Eine junge Frau wurde geschlagen - und attackierte ihrerseits Polizisten

    Frau (19) in Wien-Neubau von Freund verprügelt - Opfer ging auf Polizisten los

    24.12.2013 Am helllichten Tag ist eine 19-Jährige am Montag in der Stiftgasse in Wien-Neubau von ihrem Freund verprügelt wurden. Als ein Zeuge den Mann zur Rede stellte, flüchtete dieser. Das Opfer wurde kurz darauf rabiat.
    StR Ludwig und LTP Kopietz warnen vor Christbaum- und Adventkranzbränden

    Brände zu Weihnachten: Wenn Christbaum oder Adventkranz brennt

    24.12.2013 Mehrere tausend Mal im Jahr rückt die Wiener Feuerwehr zu Wohnungs- und Wohnhausbränden aus. Zu Weihnachten finden 100 Mal mehr Einsätze statt als sonst. Was zur Vermeidung von Christbaum- und Adventkranzbränden zu tun ist, bzw. wie man handeln sollte, wenn das Unglück passiert ist, lesen Sie hier.
    Kunden konnten am letzten richtigen Einkaufstag vor Weihnachten meist nicht mit Karte bezahlen.

    Letzter Einkaufstag vor Weihnachten: Geduld der Einkäufer wurde auf die Probe gestellt

    23.12.2013 Spätentschlossene Kunden wurden bei ihrem Einkauf am letzten Tag vor Weihnachten in den Geschäften auf die Probe gestellt. An einem der stärksten Einkaufstage des Jahres kam es österreichweit am Vormittag zu Problemen bei der elektronischen Bezahlung.
    Glücksbringer und Co. gibt es auf den Wiener Silvestermärkten

    Silvester 2013: Neujahrsmarktstände und Silvestermärkte in Wien

    23.12.2013 Silvester steht vor der Tür: Von 27. bis 31. Dezember haben die Neujahrsmarktstände in Wien wieder geöffnet. Täglich können an 223 verschiedenen Örtlichkeiten in Wien Glücksbringer und Bedarf für Silvesterfeiern erworben werden. Außerdem werden wieder fünf Silvestermärkte mit insgesamt 189 Ständen in Wien ihre Pforten öffnen.
    Das Weihnachtsgeschäft läuft für den handel noch bis Silvester.

    X-Mas-Shopping: Weihnachtsgeschäft läuft noch bis Silvester

    23.12.2013 Am 23. und 24. Dezember wird auf den Einkaufsstraßen und den Shoppingcentern in und rund um Wien noch einiges los sein, ein Teil der Geschenkeinkäufe wird allerdings erst nach Weihnachten nachgeholt, also vom 27. bis 31. Dezember. Diese Einkäufe machen noch gut ein Fünftel der gesamten Weihnachtsumsätze aus.
    Auf Telefonzellen hatte es ein 19-jähriger Bursche abgesehen

    Bursche (19) beging 54 Fälle von Sachbeschädigung in Wien-Neubau

    23.12.2013 Am Sonntagabend kurz vor Mitternacht ertappten Polizeibeamte einen 19-Jährigen beim Beschmieren einen Telefonzelle in Wien-Neubau. Wie sich herausstellte, war es nicht das einzige Mal, dass der Bursche in dieser Nacht zuschlug.
    Nach dem Raubüberfall auf eine Trafik in Wien-Neubau flüchtete der Täter in den Gerngroß

    Trafik-Räuber flüchtete in Gerngross: Serien-Täter stellte sich der Polizei

    23.12.2013 Samstagmittag betrat ein 28-jähriger Mann eine Polizeiinspektion in Wien-Donaustadt und gestand, in den vergangenen Wochen drei Trafiken in Wien überfallen zu haben. Wie sich herausstellte, handelt es sich um denselben Räuber, der nach einem Raub vergangene Woche in das Kaufhaus Gerngross flüchtete und dabei auf Passanten schoss.
    LaStafa und Slama schließen auf der Mariahilfer Straße ihre Tore.

    Mariahilfer Straße: LaStafa wird umgebaut - Slama schließt

    23.12.2013 Neben der großen Diskussion um die Umgestaltung der Mariahilfer Straße, tut sich auch beim Shopping-Angebot auf der Einkaufsstraße einiges. Das Geschirr- und Tischkulturgeschäft Slama wird zusperren und das LaStafa-Einkaufszentrum wird in ein Hotel umgebaut, wobei die meisten Shops schließen.
    Der Befragungszeitraum zur Mariahilfer Straße wird im Jänner bekanntgegeben.

    Befragung zur Mariahilfer Straße: Befragungszeitraum wird Anfang Jänner festgelegt

    13.01.2014 Die Bürgerbefragung zur Mariahilfer Straße ist für Anfang März geplant. Der exakte Termin soll nun in der ersten Jänner-Hälfte bekanntgegeben werden, hieß es im Büro von Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ).
    Last-Minute-Weihnachtsshopping kann Nerven kosten

    Geschenke kaufen für Weihnachten 2013: Tipps für den Shopping-Showdown

    23.12.2013 Für alle, die noch nicht alle Weihnachtsgeschenke beisammen haben, heißt es heute: Nerven bewahren und viel Geduld ins Shoppinggetümmel mitbringen. Der Handel rechnet am Tag vor Heiligabend noch einmal mit einem rekordverdächtigen Ansturm auf die Shops. Wir haben Geschenktipps und stellen eine aktuelle App zum Thema vor.