AA

Kryenbühl nach Kitz-Sturz "dankbar" für Schutzengel

Vor 4 Stunden Der Schweizer Skirennläufer Urs Kryenbühl ist zwei Tage nach seinem Sturz in der Weltcup-Abfahrt in Kitzbühel in seine Heimat zurückgekehrt. "So, ich bin dann mal in der Sommerpause", schrieb Kryenbühl am Sonntag auf seinen sozialen Medien. "So hart es klingt, ist für mich diese Saison gelaufen. Dass ich bei diesem Sturz aber doch einen großen Schutzengel an meiner Seite hatte, ist unbestritten," meinte der 26-Jährige und fügte "dankbar" hinzu.

Wolff: Keine "Drohgebärden" im Mercedes-Poker mit Hamilton

Vor 4 Stunden Rekordweltmeister Lewis Hamilton hat zwei Monate vor Saisonstart in der Formel 1 noch immer keinen neuen Vertrag bei Mercedes unterschrieben. Laut Mercedes-Teamchef Toto Wolff dauern die Gespräche weiterhin an, es gehe um Details. "Die Anwälte sind heftig am Arbeiten", erklärte der Wiener in der ORF-Sendung "Sport am Sonntag" in Kitzbühel. "Aber spätestens vor Bahrain müssen wir dann einmal irgendwann etwas unterschreiben." Im Golfstaat beginnt am 28. März die neue Saison.

FA-Cup-Aus für Liverpool nach 3:2-Niederlage bei ManUnited

Vor 5 Stunden Der englische Fußballmeister Liverpool hat den nächsten Rückschlag erlitten und ist im FA-Cup ausgeschieden. Das Team von Trainer Jürgen Klopp verlor am Sonntag mit 2:3 beim Premier-League-Tabellenführer Manchester United und verpasste den Einzug ins Achtelfinale. Damit verschärft sich die Krise der "Reds", die in der Liga seit fünf Spielen sieglos sind.

Bayern nach 4:0 auf Schalke sieben Punkte voran

Vor 5 Stunden Bayern München hat sich in der deutschen Fußball-Bundesliga durch einen 4:0-Sieg bei Schalke 04 schon um sieben Punkte vom ersten Verfolger RB Leipzig abgesetzt. Den Sieg in der 18. Runde besorgten Thomas Müller (33., 88.), Robert Lewandowski (54.) mit seinem 23. Saisontor und David Alaba (90.). Lewandowski ist der erste Spieler, der in acht aufeinanderfolgenden Liga-Auswärtsspielen traf. Schalke ist nach der 13. Niederlage mit nur sieben Punkten weiter Tabellenletzter.

Salzburg wieder Spitzenreiter - LASK verliert

Vor 6 Stunden Meister Red Bull Salzburg ist erfolgreich ins Bundesliga-Frühjahr gestartet. Die Mozartstädter setzten sich am Sonntag beim SCR Altach mit 2:0 (0:0) durch und holten sich damit einen Punkt vor Rapid die Tabellenführung zurück. Verfolger LASK dagegen musste zum Abschluss der 13. Runde Federn lassen. Die Linzer unterlagen der WSG Tirol zu Hause in Pasching mit 2:4 (2:3) und fielen vier Zähler hinter Salzburg auf Rang vier zurück.

Start-Sturz Herzogs beim 500-m-Weltcup von Heerenveen

Vor 7 Stunden Eisschnellläuferin Vanessa Herzog wird heuer kaum einen Spitzenplatz im 500-m-Weltcup belegen. Nach Rang fünf am Samstag stürzte die 25-Jährige am Sonntag beim Start nach vier Schritten über die kürzeste Sprintdistanz, rappelte sich auf und kam auf Rang 26. Nächste Woche steht erneut in Heerenveen bereits der letzte Weltcup dieser verkürzten Saison auf dem Programm. Das Rennen gewann wie am Vortag die Niederländerin Femke Kok.

Robert Johansson siegt in Lahti, Kraft Fünfter

Vor 7 Stunden Stefan Kraft ist am Sonntag als Fünfter beim Weltcup-Skispringen in Lahti bester ÖSV-Athlet geworden. Der Weltcup-Titelverteidiger überholte zwar noch seinen Zimmerkollegen Michael Hayböck, für den Sprung auf das Podest reichte es aber nicht mehr. Den Sieg holte sich der Norweger Robert Johansson - allerdings nur, weil Überflieger und Landsmann Halvor Egner Granerud bei 137,5 m stürzte und auf Platz vier zurückfiel. Hayböck landete als Achter in den Top Ten.

WSG Tirol gelang bei LASK Linz die große Sensation

Vor 6 Stunden Mit dem Spiel des Tabellenvierten aus Oberösterreich gegen die Tiroler wurde der 13. Spieltag in der Bundesliga abgeschlossen

Maiers Viererbob in Königssee nur hinter Friedrich

Vor 9 Stunden Benjamin Maier ist im Viererbob-Weltcup zum dritten Mal im dritten Saisonbewerb aufs Podest gefahren. Der Tiroler und seine Mannschaft mit Danut Moldovan, Markus Sammer und Sascha Stepan mussten sich am Sonntag in Königssee nur den Deutschen um Seriensieger Francesco Friedrich geschlagen geben (+0,39 Sek.), der seinen 50. Weltcup-Sieg feierte. Rang drei ging an Johannes Lochner (+0,52), der am Samstag im Zweierbob hinter Friedrich und vor Maier Zweiter gewesen war.

Jetzt LIVE: LASK gegen WSG Tirol im Ticker

22.01.2021 Für den LASK soll der Saisonauftakt am Sonntag gegen WSG Tirol eine gute Basis für die kommenden schwierigen Spiele bilden. Wir berichten ab 17.00 Uhr live vom Spiel im Ticker.

Kitz-Super-G ohne Saisonsieger aber gutes Omen für den ÖSV

Vor 10 Stunden Der Schweizer Mauro Caviezel in Val d'Isere, der Norweger Aleksander Aamodt Kilde in Gröden und der US-Amerikaner Ryan Cochran-Siegle in Bormio haben in diesem Winter bereits einen Weltcup-Super-G gewonnen. Das Trio fehlt aber am Montag beim vierten Saisonrennen in Kitzbühel (10.45 Uhr/live ORF 1) verletzungsbedingt. Es ist der vorletzte Bewerb dieser Disziplin vor der WM. Gutes Omen für den ÖSV: Montagrennen in Kitzbühel wurden bisher immer gewonnen.

Tippler im Super-G von Crans nur von Gut-Behrami geschlagen

Vor 9 Stunden Tamara Tippler hat sich im Ski-Weltcup schon wieder nur einer Läuferin geschlagen geben müssen. Beim Super-G am Sonntag in Crans Montana war lediglich die Schweizer Siegerin Lara Gut-Behrami schneller als die Österreicherin, das aber mit 0,93 Sek. Vorsprung deutlich. Dritte wurde die Italienerin Federica Brignone (+1,02). Die Vorarlbergerin Christine Scheyer schaffte als Fünfte das beste Ergebnis seit ihrem Comeback nach Verletzung, Ricarda Haaser wurde Siebente.

Verdacht auf schwere Knieverletzung bei Baumgartlinger

Vor 11 Stunden Bei Österreichs Fußball-Teamkapitän Julian Baumgartlinger besteht der Verdacht auf eine schwere Knieverletzung. Das bestätigte sein Verein Bayer Leverkusen am Sonntag. Der Salzburger konsultierte am Sonntagnachmittag noch die Expertenmeinung eines Münchner Knie-Spezialisten. Dadurch soll endgültige Klarheit über die Art und Schwere der Verletzung sowie über die anschließend notwendige Behandlung und Rehabilitation geschaffen werden.

Juventus nach 2:0 über Bologna sieben Punkte hinter Milan

Vor 11 Stunden Italiens Fußball-Meister Juventus Turin hat am Sonntag den Rückstand auf Spitzenreiter AC Milan reduziert. Der Titelverteidiger gewann das Heimspiel gegen Bologna durch Treffer von Arthur (15.) und Weston McKennie (71.) mit 2:0, liegt damit nur noch sieben Punkte hinter den Mailändern und hat noch ein Spiel in der Hinterhand. Milan hatte bereits am Samstag gegen Atalanta Bergamo eine 0:3-Heimniederlage kassiert.

Feuz mit Kitz-Double im Nebel, Mayer Dritter

Vor 11 Stunden So lange hat Beat Feuz auf den ersten Abfahrtserfolg seiner Karriere in Kitzbühel warten müssen, nun darf er sich innerhalb weniger Tage gleich Doppelsieger nennen. Der Schweizer Skirennläufer gewann am Sonntag die klassische Hahnenkammabfahrt auf der Streif vor dem Franzosen Johan Clarey (+0,17 Sekunden) und dem Kärntner Matthias Mayer (+0,38). Damit reihte sich Feuz in einen erlesenen Kreis von Alpin-Größen ein - er ist der Siebente, dem ein Kitz-Double gelang.

Jetzt LIVE: SCR Altach gegen Red Bull Salzburg im Ticker

22.01.2021 Meister Red Bull Salzburg ist gegen den Abstiegskandidaten SCR Altrach auf ein Kampfspiel eingestellt, wobei die Salzburger die eigenen Titelansprüche untermauern wollen. Wir berichten ab 14.30 Uhr live vom Spiel im Ticker.

SV Ried gegen Austria Wien: Die Stimmen zum Spiel

Vor 11 Stunden Mit einem wahren Kraftakt hat sich die Wiener Austria zum Fußball-Bundesligastart 2021 wieder im Rennen um die Meistergruppe zurückgemeldet. Das sind die Stimmen zum Spiel

SCR Altach kann und will RB Salzburg in die Knie zwingen

Vor 9 Stunden Die Rheindörfler starten gegen den Serienmeister aus der Mozartstadt ins Frühjahr. Im März 2020 gewann die Pastoor-Elf gegen Salzburg mit 3:2.

Steu/Koller rasen in Igls zu vorzeitigem Gesamtweltcupsieg

Vor 7 Stunden Der Vorarlberger Thomas Steu und der Tiroler Lorenz Koller haben sich am Sonntag in Innsbruck-Igls vorzeitig den Doppelsitzer-Gesamtweltcup der Kunstbahn-Rodler gesichert. Das ÖRV-Duo belegte nach Rang drei am Vortag im Hauptbewerb nun im Sprint Platz zwei, bloß eine Tausendstelsekunde hinter den Letten Andris und Juris Sics. Entscheidend aber war, dass Steu/Koller die um die Gesamtwertung konkurrierenden deutschen Schlitten hinter sich gelassen hatten.

Bernhard Gruber wegen erneuter Herzprobleme im Spital

Vor 12 Stunden Der Comeback-Versuch von Bernhard Gruber hat nach einer dramatischen Wende im Krankenhaus geendet. 10 Monate nach seiner Herzoperation mussten dem Nordischen Kombinierer in Lahti nach erneuten Herzproblemen zwei Stents eingesetzt werden. Der 38-jährige Salzburger hatte am Samstag nach dem Weltcup-Teambewerb in der nordischen Metropole nach dem Auslaufen über Schmerzen im Brustbereich geklagt.