AA

Pöltl hält NBA-Unterbrechung wegen Corona für möglich

20.01.2021 Das Coronavirus hat auch die NBA fest im Griff. 15 Spiele der nordamerikanischen Basketball-Profiliga wurden in den ersten vier Wochen der neuen Saison bereits abgesagt. Laut Österreichs NBA-Legionär Jakob Pöltl müsse man bei einer weiteren Verschlechterung der Infektionssituation in den USA auch eine Unterbrechung der Spielzeit in Betracht ziehen.

Austria vor turbulentem Frühjahr: Kommende Wochen weisen Weg

20.01.2021 Die Austria startet nach einer durchwachsenen Wintervorbereitung in ein Frühjahr, in dem Weichen gestellt werden sollen. Sportlich wird sich in den Spielen in Ried, bei der Admira und zu Hause gegen die WSG Tirol wohl zeigen, inwiefern die Violetten noch mit dem Sprung in die Meistergruppe spekulieren dürfen. Hinter den Kulissen läuft der Endspurt, die finanzielle Schieflage mithilfe eines neuen Investors auszugleichen. Die Zeit drängt in Wien-Favoriten.

Leicester nach 2:0 gegen Chelsea englischer Spitzenreiter

19.01.2021 Leicester City hat zumindest für einen Tag die Tabellenführung in der englischen Fußball-Premier-League übernommen. Der Arbeitgeber des nicht für den Kader nominierten Ex-ÖFB-Teamkapitäns Christian Fuchs setzte sich zu Hause gegen Chelsea 2:0 durch, fixierte den dritten Sieg in Folge und zog um einen Punkt an Manchester United vorbei. Die "Red Devils" sind in ihrem Spiel der 18. Runde am Mittwoch bei Fulham im Einsatz. Chelsea ist nach der sechsten Saisonniederlage Achter.

Leverkusen springt mit 2:1 gegen Dortmund auf Platz zwei

19.01.2021 Bayer Leverkusen ist zumindest für einen Tag zum ersten Jäger von Bayern München in der deutschen Fußball-Bundesliga aufgestiegen. Die Werkself feierte am Dienstagabend im Schlager der 17. Runde gegen Borussia Dortmund einen 2:1-Erfolg und zog an den punktgleichen Leipzigern, die erst am Mittwoch Union Berlin zu Gast haben, vorbei. Der Rückstand auf den Spitzenreiter beträgt vier Punkte, ÖFB-Star David Alaba und Co. treten am Mittwoch in Augsburg an.

Austria Lustenau schnappt sich Hohenems Torjäger

19.01.2021 Der SC Austria Lustenau wird auf dem Transfermarkt aktiv und verpflichtet Jan Stefanon vom VfB Hohenems.

Messi fasst nach Roter Karte Sperre für zwei Spiele aus

19.01.2021 Nach der ersten Roten Karte seiner bereits gut 16-jährigen Profikarriere im Trikot des FC Barcelona ist Fußball-Superstar Lionel Messi für zwei Spiele gesperrt worden. Das teilte das Wettbewerbskomitee des spanischen Verbandes (RFEF) am Dienstag mit. Damit verpasst der Argentinier am Donnerstag das Cup-Spiel beim Drittligisten Cornella sowie das Liga-Duell am Sonntag bei Elche. Barcelona kündigte umgehend an, gegen das Urteil Einspruch einzulegen.

Slopestyle-Auftakt mit Gasser - Auch White in Laax

19.01.2021 Wie im Big Air am Kreischberg beginnt diese Woche in Laax auch der Slopestyle- und Halfpipe-Weltcup der Snowboarder verspätet. Anna Gasser erwartet nach ihrem dritten Platz im Springen beim Heimspiel auch in der Schweiz ein enges Rennen um den Sieg. Aufgrund des coronabedingt mageren Kalenders gilt es in der Olympia-Quali möglichst dick anzuschreiben.

Einzigen Speedrennen im Jänner sind Härtetest auf der Streif

19.01.2021 Zwei Trainings, zwei Abfahrten - und als Draufgabe noch ein Super-G am Sonntag: für die Speedpiloten wird die Streif in diesem Jahr zum Härtetest. Wegen der unsicheren Situation aufgrund der Corona-Pandemie nehmen die Alpinskifahrer derzeit aber, was sie kriegen. Der Vorteil: aufgrund des abgesagten Rahmenprogramms bei den Hahnenkammrennen bleibt viel Zeit zur Regeneration. Und es sind zudem die einzigen Speedrennen der Herren im gesamten Jänner.

Alaba-Wechsel zu Real laut "Marca" fix - Vater dementiert

19.01.2021 David Alaba wird laut einem Bericht der in Madrid stets gut informierten "Marca" ab Sommer für Real seine Fußballschuhe schnüren.

Eishockey: Österreich-Cup coronabedingt abgesagt

19.01.2021 Der Eishockey-Österreich-Cup wurde coronabedingt abgesagt. Er hätte im Februar in Klagenfurt stattfindne sollen.

Melbourne-Turnierdirektor Tiley wiegelt Quarantänekritik ab

19.01.2021 Australian-Open-Turnierdirektor Craig Tiley hat nach einer Telefonkonferenz mit zahlreichen Tennisprofis die Kritik an den Quarantänebedingungen für Dutzende Teilnehmer nach mehreren positiven Corona-Tests abgewiegelt. Es handle sich um eine Minderheit, die meisten Spieler hätten kein Problem mit der derzeitigen Situation, zitierten australische Medien Tiley. Die Australian Open sollen am 8. Februar starten.

Pöltl ringt bevorstehender Alaba-Wechsel zu Real Respekt ab

19.01.2021 Österreichs NBA-Legionär Jakob Pöltl ringt der kolportierte Wechsel seines Landsmannes David Alaba von Champions-League-Sieger Bayern München zu Spaniens Fußball-Rekordmeister Real Madrid großen Respekt ab. "Ich bin mir sicher, dass er dort sehr coole Erfahrungen machen kann. Ich freue mich für ihn", sagte Pöltl am Dienstag, nachdem die spanische Sportzeitung "Marca" von einer Einigung Alabas mit den Madrilenen berichtet hatte, der APA.

Thiem sieht in Adelaide-Quarantäne "keinen großen Vorteil"

19.01.2021 Vergangene Woche ist Dominic Thiem erstmals als Grand-Slam-Champion in die neue Tennis-Saison geflogen. Der mittlerweile 27-jährige US-Open-Sieger ist als Nummer 3 der Welt ebenso wie Novak Djokovic und Rafael Nadal sowie Trainingspartner und Freund Dennis Novak in Adelaide in der obligatorischen zweiwöchigen Quarantäne. Das Gros des Trosses ist bereits in Melbourne "kaserniert". Vorwürfe, dass die Top 3 eine Sonderbehandlung genießen würden, kann Thiem nicht nachvollziehen.

Ein Nationalspieler von Ungarn hilft dem SCR Altach

19.01.2021 FC Liefering Stürmer Csaba Bukta soll die Rheindörfler vor dem drohenden Abstieg bewahren.

Pöltl bei Sieg der Spurs mit elf Punkten und drei Blocks

19.01.2021 Die San Antonio Spurs sind am Montag in der National Basketball Association (NBA) mit einem Sieg in das erste von zwei Spielen hintereinander im Westen der USA gestartet. Sie gewannen bei den Portland Trail Blazers nach einem starken Schlussviertel mit 125:104. Jakob Pöltl verbuchte dabei elf Punkte, sieben Rebounds, drei Blocks und einen Assist in 21:32 Minuten.

Erste NHL-Saisonniederlage für Flyers - 1:6 gegen Sabres

19.01.2021 Die erste Niederlage für die Philadelphia Flyers in der noch jungen Saison der National Hockey League ist mit 1:6 gegen die Buffalo Sabres herb ausgefallen. Michael Raffl leistete am Montag bei der Heimpleite in der Schlussphase die Vorarbeit zum 1:5-Ehrentreffer durch Nicolas Aube-Kubel. Der Flyers-Stürmer aus Kärnten bekam diesmal 14 Minuten Eiszeit. Schlüsselspieler Sean Couturier fehlte verletzt, er fällt wegen einer Rippenblessur mindestens zwei Wochen aus.

Österreich sagt WM-Vorrunde mit 29:38 gegen Norwegen ade

18.01.2021 Wie erwartet ist Vizeweltmeister Norwegen für Österreichs Handball-Männer bei der WM in Ägypten nicht zu biegen gewesen. Im letzten Vorrundenspiel unterlag Rot-Weiß-Rot am Dienstag in Gizeh 29:38 (17:20) und hat den Aufstieg in die Hauptrunde damit verpasst. Die Truppe von Trainer Ales Pajovic wechselt in den President's Cup um die Plätze 25 bis 32, wo am Mittwoch (15.30 oder 18.30 Uhr) Marokko erster Gegner ist.

Trinkl statt Waldner FIS-Renndirektor bei Kitzbühel-Rennen

18.01.2021 Mit Markus Waldner ist eine Schlüsselperson in der FIS-Blase des alpinen Herren-Ski-Weltcuptrosses positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der Chefrenndirektor wird bei den Hahnenkammrennen diese Woche in Kitzbühel von Hannes Trinkl, Renndirektor im Speed-Bereich, und Emmanuel Couder, verantwortlich für die Technikseite, vertreten. Das erste Training auf der Streif findet Mittwoch statt, um der Pistencrew nach der großen Neuschneemenge etwas mehr Zeit zu verschaffen.

Eishockey-Weltverband entzieht Weißrussland die WM

18.01.2021 Der wirtschaftliche Druck war am Ende zu viel: Nach monatelangen Protesten hat sich der Eishockey-Weltverband IIHF nun doch dazu durchgerungen, Co-Gastgeber Weißrussland die Weltmeisterschaft in diesem Jahr zu entziehen. "Aus Sicherheitsgründen, die außerhalb der IIHF-Kontrolle liegen", sei diese Entscheidung "unvermeidlich" gewesen, teilte der Weltverband am Montag nach einer Videokonferenz des Exekutiv-Komitees mit.

Rapid Wien: Fountas nach Testspiel-Eklat vier Spiele gesperrt

18.01.2021 Der Strafsenat der Fußball-Bundesliga hat Rapid-Stürmer Taxiarchis Fountas wegen Tätlichkeit eine saftige Strafe von vier Spielen Sperre aufgebrummt.

Rapids Fountas nach Testspiel-Eklat vier Spiele gesperrt

18.01.2021 Der Strafsenat der Fußball-Bundesliga hat Rapid-Stürmer Taxiarchis Fountas wegen Tätlichkeit eine saftige Strafe von vier Spielen Sperre aufgebrummt. Das teilte die Liga am Montagabend mit. Gemäß Medienberichten wurde der Grieche im Test gegen die Admira (3:1) am vergangenen Freitag nach einer Spuckattacke an Gegenspieler Lukas Malicsek ausgeschlossen. Fountas fehlt Rapid damit im ersten Meisterschaftsspiel nach der Winterpause am Freitag (19.00) zu Hause gegen Sturm Graz.

Austria Wien besiegte Horn im Test

18.01.2021 Die Wiener Austria hat den SV Horn im letzten Test vor dem Start ins Bundesliga-Frühjahr mit 8:0 besiegt.

Verurteilter deutscher Doping-Arzt kündigt Revision an

18.01.2021 Der deutsche Doping-Arzt Mark S. geht gegen das Urteil des Landgerichts München vor und wird Revision vor dem Bundesgerichtshof (BGH) einlegen. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Der Mediziner argumentiert demnach, dass es einen "erheblichen Verstoß" gegen den Grundsatz eines fairen Verfahren gegeben habe.

Corona-Alarm vor Australian Open - Oswald in Voll-Quarantäne

18.01.2021 Im Vorfeld der Australian Open sind nach Flugreisen mit Tennis-Profis nach Melbourne vier weitere Personen positiv auf das Coronavirus getestet wurden, darunter soll auch ein Spieler sein. Damit sind bisher neun positive Fälle bekannt, mehr als 70 Aktive müssen daher für 14 Tage in ihren Hotelzimmern in Voll-Quarantäne bleiben. Mit Philipp Oswald ist ein Österreicher davon betroffen. Der Vorarlberger berichtete der Fach-Homepage www.tennisnet.com über die aktuelle Situation.

"El Gigante": Kongolese Mvumbi verblüfft die Handball-Welt

18.01.2021 Der Kongolese Gauthier Mvumbi sorgt bei der Handball-WM für Begeisterung. Nicht wegen seiner außergewöhnlichen sportlichen Fähigkeiten, sondern weil der Kreisläufer mit seinen hauteng am Körper spannenden Trikots gar nicht wie ein Spitzensportler aussieht. Acht Tore erzielte der 110-Kilo-Koloss beim Turnier in Ägypten, obwohl er nach fast jeder Aktion auf dem Spielfeld das über seinen gewaltigen Bauch gerutschte Trikot wieder herunterziehen muss.

Erstes Abfahrtstraining in Kitzbühel erst Mittwoch

18.01.2021 Wie vermutet gibt es am Dienstag in Kitzbühel wetterbedingt kein Abfahrtstraining. Der erste Trainingslauf soll am Mittwoch ab 11.30 Uhr über die Bühne gehen. Bei den 81. Hahnenkammrennen finden verschiebungsbedingt am Freitag und Samstag jeweils Abfahrten sowie am Sonntag ein Super-G statt. Der Traditions-Slalom am Ganslernhang wurde aus Sicherheitsgründen bereits eine Woche früher in Flachau ausgetragen.

Ullmann zum "Rapidler des Jahres 2020" gewählt

18.01.2021 Maximilian Ullmann ist zum "Rapidler des Jahres 2020" gewählt worden.

Pinturault im Kugelkampf Mann der Stunde

18.01.2021 Alexis Pinturault ist drauf und dran, sich mit einem Jahr Verspätung die große Kugel im Alpinski-Weltcup zu holen. Nach den zwei Slaloms in Flachau führt der Franzose 218 Punkte vor Titelverteidiger Aleksander Aamodt Kilde, allerdings ist der Norweger seit Samstag wegen seines Kreuzbandrisses kein Konkurrent mehr. Auch Henrik Kristoffersen schwächelt anhaltend. Pinturault ist im Kugelkampf bei Weltcup-Halbzeit also der Mann der Stunde.

Messi sieht im 753. Spiel für Barca-Profis erstmals Rot

18.01.2021 In seinem 753. offiziellen Spiel für das erste Team des FC Barcelona hat Lionel Messi für einen unrühmlichen Meilenstein gesorgt. Der Argentinier sah bei der 2:3-Niederlage nach Verlängerung im Finale des spanischen Supercups gegen Athletic Bilbao erstmals glatt Rot. Messi wurde am Sonntagabend in der Schlussminute der Verlängerung nach einem Schlag auf den Hinterkopf von Gegenspieler Asier Villalibre ausgeschlossen. Ihm droht nun eine längere Sperre.

Ex-Profi von Wettbetrug-Vorwurf in Salzburg freigesprochen

18.01.2021 Ein ehemaliger Fußball-Profispieler ist am Montag bei einem Prozess am Landesgericht Salzburg vom Vorwurf des Wettbetruges im Zweifel freigesprochen worden. Dem Ex-Kicker des SV Kapfenberg wurde zur Last gelegt, er habe sich an einer Manipulation des Bundesliga-Spiels Red Bull Salzburg gegen SV Kapfenberg am 29. August 2009 beteiligt. Der 36-jährige Serbe beteuerte seine Unschuld. Der Freispruch ist bereits rechtskräftig.

Rapids Fountas droht nach Spuckattacke lange Sperre

18.01.2021 Rapid Wien-Stürmer Taxiarchis Fountas droht eine längere Sperre. Gemäß Medienberichten wurde er im Testspiel gegen die Admira am vergangenen Freitag nach einer Spuckattacke an Gegenspieler Lukas Malicsek ausgeschlossen.

Monster-Triple-Double von Doncic zu wenig für Dallas

18.01.2021 Basketball-Star Luka Doncic hat am Sonntag mit 36 Punkten, 16 Rebounds und 15 Assists das 29. Triple-Double seiner Karriere verbucht und damit NBA-Legende Michael Jordan überholt. Trotzdem kassierte der Slowene mit den Dallas Mavericks eine klare 101:117-Heimniederlage gegen die Chicago Bulls. "In der zweiten Hälfte habe ich furchtbar gespielt. Ich war etwas egoistisch, weil ich 30 Punkte in der ersten Hälfte hatte", meinte Doncic unmittelbar nach dem Match selbstkritisch.

Brady gewinnt im NFL-Play-off mit Bucs gegen Brees' Saints

18.01.2021 Tom Brady hat die Tampa Bay Buccaneers im Play-off-Viertelfinale der National Football League (NFL) gegen die New Orleans Saints zu einem 30:20-Erfolg geführt. Der 43-Jährige, mit sechs Siegen in der Super Bowl erfolgreichster Quarterback der NFL-Geschichte, erzielte am Sonntag (Ortszeit) einen Touchdown und warf zwei Pässe in die Endzone. Tampa trifft im Finale der National Football Conference nun am kommenden Sonntag auf die Green Bay Packers.

Ski-Damenchef Mitter: Müssen "zu den Verhältnissen kommen"

18.01.2021 Im Riesentorlauf scheint das Podest für Österreichs Ski-Alpin-Teams derzeit weit weg zu sein. Diese Erkenntnis bleibt auch nach den zwei Damen-Rennen von Kranjska Gora, in denen es eine Top-Ten-Platzierung gab. "Aber wir werden weiterkämpfen", versprach Chef Christian Mitter. "Wir müssen schauen, dass wir zu den Verhältnissen kommen - und nicht umgekehrt." Eine Aufwärtstendenz notierte er bei Ramona Siebenhofer und Julia Scheib.

Sturm Graz trauert verpasster Tabellenführung nicht nach

18.01.2021 Sturm Graz hat am Sonntag im ersten Fußball-Bundesliga-Spiel des Jahres den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Dennoch hielt sich die Enttäuschung darüber in Grenzen, denn angesichts einer über 60-minütigen Unterzahl nahm man ein 0:0 beim WAC gerne mit. "Bei diesem Spielverlauf müssen wir mit dem Punkt zufrieden sein", resümierte Kapitän Stefan Hierländer.

Inter nach Sieg über Serienmeister Juventus Tabellenführer

17.01.2021 Juventus Turin droht nach neun Meistertiteln in Serie entthront zu werden. Der Rekordmeister verlor am Sonntag in der italienischen Fußball-Meisterschaft auswärts gegen Inter Mailand 0:2 und liegt kurz vor Halbzeit der Meisterschaft sieben Punkte hinter den beiden punktegleich führenden Mailänder Clubs Inter und Milan.

Liverpool nach 0:0 gegen ManUnited nur noch Vierter

17.01.2021 Der englische Fußballmeister Liverpool hat es nicht geschafft, im Premier-League-Topspiel gegen Rekordmeister Manchester United die Tabellenführung zurückzuerobern und ist stattdessen auf Rang vier zurückgefallen. Die beiden Erzrivalen trennten sich am Sonntag in Anfield 0:0. United ist damit weiter Spitzenreiter, je zwei Punkte vor Manchester City und Leicester City und drei vor Liverpool. ManCity besiegte am Abend Crystal Palace mit 4:0.