Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
Noch keine Entspannung

Neue Evakuierungen in Spanien wegen Überschwemmungsgefahr

Vor 48 Minuten Im Südosten Spaniens sind wenige Tage nach den verheerenden Regenfällen mit sechs Toten erneut mehrere Orte evakuiert worden. Wie die Behörden am Sonntag mitteilten, evakuierten die Einsatzkräfte zwei Campingplätze in der Provinz Alicante sowie eine Wohnsiedlung im Dorf Almoradi. Hunderte Menschen mussten die Gebiete demnach unter anderem wegen eines nahegelegenen überschwemmten Flusses verlassen.
Gabalier und Schneider bei der Romy-Gala 2017.

Es ist aus: Andreas Gabalier ist wieder single

Vor 60 Minuten Ein Facebook-Post von Andreas Gabaliers Lebensgefährtin Silvia Schneider ließ am Sonntag seine Fans aufhorchen, denn er klingt nach Trennung. Der Volks-Rock'n'Roller soll also wieder zu haben sein. Die weiblichen Fans wird's freuen.
1.850 Teilnehmer waren heuer beim Vienna Charity Run dabei.

Teilnehmerrekord: 6. Vienna Charity Run im Wiener Türkenschanzpark

Vor 1 Stunde Am Sonntag ging der 6. Vienna Charity Run im Wiener Türkenschanzpark über die Bühne. Insgesamt waren 1850 Teilnehmer dabei
Ist Boris Johnson der neue Hulk?

Weiter kein Durchbruch im Brexit-Drama in Sicht

Vor 2 Stunden Im Brexit-Drama steigt der britische Premierminister Boris Johnson nun selbst in den Ring, um bei der Europäischen Union Zugeständnisse herauszuholen. Vor einem Gespräch mit EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker am Montag in Luxemburg verbreitete der innenpolitisch angeschlagene Johnson Zuversicht und sprach von großen Fortschritten - eine Einschätzung, die in Brüssel aber kaum jemand teilt.

Mann ertrank im Genfersee, als er seinen Hund retten wollte

Vor 2 Stunden Ein 49-jähriger Schweizer ist am Samstagabend, beim Versuch seinen Hund zu retten, im Genfersee bei Morges ertrunken. Der Mann ist ins Wasser gesprungen, um seinen Vierbeiner zu retten, der immer weiter in den See abdriftete, wie die Kantonspolizei Waadt am Sonntag mitteilte. Nach einiger Zeit habe der Mann erschöpft um Hilfe gerufen und sei danach verschwunden.
Zahlreiche Kandidaten stellen sich der Wahl

Vorgezogene Präsidentschaftswahl in Tunesien begonnen

Vor 2 Stunden In Tunesien hat am Sonntag die erste Runde der Präsidentschaftswahl mit teils langen Schlangen vor den Wahllokalen begonnen. Zwei Dutzend Kandidaten bewerben sich nach dem Tod von Staatschef Béji Caïd Essebsi um den Einzug in den Präsidentenpalast in Tunis. Mit ersten Prognosen wird in der Nacht auf Montag gerechnet.

Parteien präsentieren Vorschläge zur Pflege

Vor 3 Stunden Die Parteien haben am Sonntag, ausgelöst durch den von der ÖVP lancierten Vorstoß eines Bonus für die "Pflege-daheim", ihre Vorschläge zum Thema präsentiert bzw. an bestehende Konzepte erinnert. Für die FPÖ geht der Vorschlag der ÖVP "grundsätzlich in die richtige Richtung", ihr schwebt aber eine Erhöhung des Pflegegeldes um 50 Prozent vor. SPÖ und NEOS können dem Bonus wenig abgewinnen.
Die Demonstranten geben nicht auf

Trotz Demonstrationsverbots Großdemo in Hongkong

Vor 3 Stunden Trotz eines Demonstrationsverbots sind am Sonntag in Hongkong wieder Zehntausende Bürger für mehr Demokratie und Freiheitsrechte auf die Straße gegangen. Danach kam es in der chinesischen Sonderverwaltungsregion erneut zu Ausschreitungen. Die Polizei setzte Tränengas und Wasserwerfer ein, als radikale Demonstranten am Regierungssitz Steine und Brandsätze auf Polizeikräfte warfen.
Drohnenangriffe auf Standorte des staatlichen Ölkonzerns Saudi Aramco

Öl-Preisanstieg erwartet nach Attacken auf Saudi-Anlagen

Vor 3 Stunden Der Ölpreis dürfte am Montag nach den verheerenden Angriffen auf Förderanlagen in Saudi-Arabien deutlich steigen - vermutlich um 5 bis 10 Dollar pro Fass. Teilweise rechnen Experten sogar mit Panik, die Marke von 100 Dollar könnte wieder in Reichweite rücken, sollte das Königreich nicht in der Lage sein, schnell wieder seine normale Kapazität zur Verfügung zu stellen.
Migranten haben festen Boden unter ihren Füßen

Migranten der "Ocean Viking" dürfen in Italien an Land

Vor 3 Stunden In Abstimmung mit den italienischen Behörden hat das Rettungsschiff "Ocean Viking" 82 Migranten zum Hafen der Insel Lampedusa gebracht. Die Ausschiffung mit Booten der Küstenwache begann in der Nacht auf Sonntag, bis zum Vormittag hatte die Mehrzahl der Männer, Frauen und Kinder das Schiff verlassen, das vor dem Hafen auf Reede - einem Ankerplatz vor dem Hafen - blieb.
Die NEOS-Chefin will Regierungsverantwortung übernehmen

Meinl-Reisinger will "Postenschacherrouten" schließen

Vor 4 Stunden NEOS-Chefin und Spitzenkandidatin Beate Meinl-Reisinger hat am Sonntag die Bereitschaft ihrer Partei bekräftigt, nach der Nationalratswahl Regierungsverantwortung zu übernehmen. Vor allem Kontrollaufgaben würden dann im Mittelpunkt stehen. "Ich möchte, dass diese Postenschacherrouten endlich geschlossen werden", sagte sie in der ORF-"Pressestunde".
FPÖ-Chef Hofer in der ORF-"Pressestunde"

FPÖ-Chef Hofer will eigenen Staatssekretär für Pflege

Vor 4 Stunden FPÖ-Chef Norbert Hofer hat sich am Sonntag für einen eigenen Staatssekretär für das Thema Pflege ausgesprochen. Es brauche in der künftigen Regierung eine Person, die sich mit diesem "Zukunftsthema auseinandersetzt", sagte er in der ORF-"Pressestunde". Ob dieser dann im Gesundheitsministerium angesiedelt ist, oder das Thema zur "Chefsache" erklärt werde, sei nicht so wichtig.
Erdogans Regierung werden Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen

Gülen-nahe Organisationen werfen Türkei Entführungen vor

Vor 4 Stunden Mehrere Menschenrechtsorganisationen mit Nähe zur Bewegung des islamischen Predigers Fethullah Gülen werfen der türkischen Regierung einem Medienbericht zufolge grobe Menschenrechtsverletzungen und die Entführung zahlreicher Menschen im Ausland vor. In dem Bericht an die Vereinten Nationen ist von 31 erfolgreichen Entführungen im Ausland die Rede.

Dutzende Tote bei Bootsunglück auf Kongo-Fluss befürchtet

Vor 4 Stunden Nach einem Bootsunglück auf dem Fluss Kongo nahe der kongolesischen Hauptstadt Kinshasa werden mehr als 30 Tote befürchtet. Die Polizei ging nach Angaben eines Sprechers davon aus, dass sich 102 Passagiere an Bord befanden, als das Schiff Sonntagfrüh sank. 76 Menschen konnten demnach gerettet werden.
Der Twittermarathon der Wiener Polizei kam durchwegs positiv an.

#24h133: Wiener Polizei resümiert nach Twittermarathon

Vor 24 Minuten Am Sonntagmorgen hat der 24h-Twittermarathon der Wiener Polizei geendet. Es wurden insgesamt 731 Tweets abgesetzt.
Im Magistrat für Flächenwidmung in Wien finden derzeit Ermittlungen statt.

Magistrat für Flächenwidmung: Ermittlungen in Wien

Vor 22 Minuten Im Magistrat für Flächenwidmung wird vom Bundesamt für Korruptionsbekämpfung ermittelt. Hausdurchsuchungen kam es keine.
Ein Polizist wurde verletzt.

Wien-Favoriten: Tobender Mann verletzt Polizisten

Vor 2 Stunden Beim Hauptbahnhof versuchte ein 24-Jähriger nach einem Raufhandel, einem Beamten die Waffe aus dem Holster zu ziehen.