Sloweniens Parlament wählt Ex-Topmanager Golob zum Premier

Vor 1 Minute Das slowenische Parlament wählt am Mittwoch den grün-liberalen Ex-Topmanager Robert Golob zum neuen Ministerpräsidenten. Der Quereinsteiger war erst am Montag mit Regierungsbildung beauftragt worden, hatte sich die für seine Wahl erforderliche absolute Mehrheit aber schon im Vorfeld gesichert. Mit seiner neuen Freiheitsbewegung (GS) hatte er einen Erdrutschsieg bei der Parlamentswahl am 24. April erzielt. Golob löst den umstrittenen rechtskonservativen Premier Janez Jansa ab.

Donauinselfest-Programm 2022: Alle Bands und das Line-Up

Vor 8 Minuten Das Programm zum Donauinselfest 2022 kehrt nach der Coronakrise in vollem Umfang zurück und garantiert hervorragende Stimmung, zahlreiche Bands werden die Besucher auf der Donauinsel in Wien bestens unterhalten. Das Line-Up zum DIF wartet heuer wieder mit nationalen und internationalen Größen auf und natürlich werden die heimischen Newcomer auf der Wiener Donauinsel nicht fehlen.

Herbert Grönemeyer sagt Tour wegen Corona-Infektion ab

Vor 8 Minuten Der Musiker Herbert Grönemeyer hat seine Jubiläumstournee "20 Jahre Mensch" wegen einer Corona-Infektion abgesagt. Geplant waren acht Auftritte, wie das Künstlermanagement DBE am Mittwoch mitteilte. Der Auftakt sollte am Donnerstag in Hannover stattfinden.

Ministerrat: Regierung tritt vor die Kameras

Vor 9 Minuten Live ab 12 Uhr: APA-Video überträgt heute das Pressefoyer nach dem Ministerrat.

Theatertreffen-Chefin leitet künftig Suhrkamp Theaterverlag

Vor 12 Minuten Die Dramaturgin und Kuratorin Yvonne Büdenhölzer, seit 2012 Leiterin des Berliner Theatertreffens, übernimmt mit 1. Jänner 2023 die Leitung des Suhrkamp Theaterverlages. Christiane Schneider (69), die den Suhrkamp Theaterverlag seit 2015 leitet, werde sich im kommenden Jahr aus dem aktiven Berufsleben zurückziehen, teilte der Verlag am Mittwoch mit. Die neue Leitung des Theatertreffens wird im Juni bekanntgegeben.

Van der Bellen für Einbürgerungen nach sechs Jahren

Vor 15 Minuten Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat zum Auftakt seiner Hofburg-Kampagne eine Staatsbürgerschaftsdebatte angestoßen. In mehreren Interviews äußerte er Unverständnis für die lange Wartezeit. In der "Kronen Zeitung" kann er sich konkret eine Einbürgerung nach sechs Jahren vorstellen. Die FPÖ, die selbst einen Kandidaten bei der Präsidentschaftswahl stellen wird, reagierte mit Unverständnis.

Adelige Autorin Mechtilde Lichnowsky wird wiederentdeckt

Vor 21 Minuten Die Wiederentdeckung von vergessenen Autorinnen der Zwischen- und Nachkriegszeit ist eines der erstaunlichsten und positivsten Phänomene des deutschsprachigen Buchmarkts der vergangenen Jahre. Maria Lazar (1895-1948), Marta Karlweis (1889-1965), Hermynia Zur Mühlen (1883-1951) und Mela Hartwig (1893-1967) sind nur einige Beispiele. Nun hat der Zsolnay Verlag eine Werkausgabe von Mechtilde Lichnowsky (1879-1958) veröffentlicht. Über 1.800 Seiten in vier Bänden.

Schulmassaker in Texas - 19 Kinder tot, Diskussion über Waffengesetze

Vor 12 Minuten Nach einem Massaker an einer Volksschule im US-Bundesstaat Texas steht das ganze Land unter Schock angesichts eines erneut verheerenden Gewaltausbruchs in den USA.

87-Jähriger in NÖ beim Rasenmähen überfallen

Vor 28 Minuten Im Bezirk Gänserndorf in Angern a.d. March ist am Dienstagabend beim RAsenmähen mit einem Traktor ein 87-Jähriger übefallen worden.

Südkorea: Nordkorea feuerte zum Test mehrere Raketen ab

Vor 21 Minuten Einen Tag nach der Abreise von US-Präsident Joe Biden aus Asien hat Nordkorea Tests mit atomwaffenfähigen Raketen fortgesetzt. Nordkorea feuerte am Mittwochmorgen (Ortszeit) in kurzen Zeitabständen drei ballistische Raketen in Richtung offenes Meer im Osten ab, von denen eine offenbar eine Interkontinentalrakete (ICBM) gewesen sei, teilte Südkoreas Generalstab mit. Die USA und ihre Alliierten Südkorea und Japan warfen Nordkorea ernsthafte Provokation vor.

Buch zu Regierungszeit von Kurz geplant

Vor 33 Minuten Ein neues Buch soll sich laut der Tageszeitung "Österreich" mit der Regierungszeit des früheren Bundeskanzlers Sebastian Kurz (ÖVP) auseinandersetzen.

Keine Angst vor Blut: Wiener Label begleitet Teenager bei erster Periode

Vor 37 Minuten Periodenanfänger verbinden ihre erste Blutung oft mit Gefühlen von Unsicherheit, Scham und Angst. Dem will ein Wiener Label nun entgegenwirken und Teenager bei ihrer ersten Periode begleiten.

Wiener Forscher analysierten Stresslevel im Corona-Lockdown

Vor 51 Minuten Wiener Wissenschaftler analysierten, wie es über 700 Menschen in Österreich, Italien und Deutschland während des ersten Lockdowns im Frühjahr 2022 im Tagesverlauf ergangen ist.

Wien: Planungskonferenz für EU-Battlegroup 2025

Vor 36 Minuten Am Dienstag und Mittwoch sind Militärvertreter in Wien für eine Planungskonferenz für die EU-Battlegroup 2025 zusammengekommen. Dabei sollen die Zusammenarbeit abgestimmt und gemeinsame Übungen geplant werden.

Weisungsrat mit Bedenken gegen Fuchs-Strafantrag

Vor 51 Minuten Der Weisungsrat im Justizministerium hatte Bedenken gegen den von der Staatsanwaltschaft Innsbruck eingebrachten Strafantrag gegen den Leiter der Oberstaatsanwaltschaft Wien, Johann Fuchs. Dies habe sowohl den Vorwurf des Geheimnisverrats als auch jenen der falschen Zeugenaussage betroffen, so Rats-Mitglied Susanne Reindl-Krauskopf am Mittwoch im ÖVP-Untersuchungsausschuss. Die Bedenken des Rats seien überprüft worden, inhaltlich habe sich im Strafantrag aber wenig geändert.

Berichte über wöchentliche Lockdown-Feiern in Downing Street

Vor 51 Minuten Unmittelbar vor der erwarteten Veröffentlichung des "Partygate"-Untersuchungsberichts haben Augenzeugen von Lockdown-Feiern in der Regierungszentrale schwere Vorwürfe erhoben. In der Londoner Downing Street habe es während des Corona-Lockdowns jeden Freitag Einladungen zu Treffen mit Alkohol gegeben, zitierte die BBC am Mittwoch mehrere anonymisierte Beschäftigte. Leere Flaschen und Reste von Essenslieferungen hätten noch am nächsten Morgen herumgelegen.

Trump-Unterstützer verlor Vorwahl im US-Staat Georgia

Vor 1 Stunde Bei Vorwahlen im US-Staat Georgia hat der von Ex-Präsident Donald Trump unterstützte Kandidat am Dienstag eine empfindliche Niederlage erlitten. Der von Trump unterstützte Bewerber für das Gouverneursamt in dem Südstaat, David Perdue, räumte seine Niederlage ein, als erste Teilergebnisse ihn fast 50 Prozentpunkte hinter dem konservativen Amtsinhaber Brian Kemp sahen. Kemps Wahlsieg war zwar erwartet worden, nicht aber mit derartigem Vorsprung.

Hacker verteidigt Wiener Masken-Sonderweg

Vor 1 Stunde Der Wiener Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) verteidigt, dass in Wien die Masken auch ab Juni in den öffentlichen Verkehrsmitteln bleiben. Am Bund übte er im Ö1-"Morgenjournal" am Mittwoch Kritik, denn er vermisst Kontinuität: Die Verordnung hätte ursprünglich bis 8. Juli gelten sollen. Aber, so Hacker, "kaum dreht man sich zwei Mal um, gibt's schon wieder eine neue Entscheidung - das kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen".

Elis Noa wollten ihre Songs "einfach entstehen lassen"

Vor 1 Stunde Auf ihrem Debüt haben sich Elisa Godino und Aaron Hader mit Wünschen und Sehnsüchten beschäftigt, nun geht das heimische Popduo Elis Noa andere Wege: Das am Freitag erscheinende "I Was Just About To Leave" widmet sich dem Prozess des Loslassens in verschiedenen Formen. "Es sind zwei komplett unterschiedliche Phasen", so Godino, die nicht zwingend einen Gegensatz darin erkennt. "Wir wollen in unserer Musik einfach einen ehrlichen Zugang finden zu einem emotionalen Zustand."

Österreich: Zahl der Muslime und Orthodoxer steigt

Vor 1 Stunde In den vergangenen Jahrzehnten hat sich die religiöse Landschaft in Österreich stark verändert.