AA

Erneute israelische Luftangriffe auf Ziele in Gaza

Vor 25 Minuten Israels Luftwaffe hat laut eigenen Angaben mehrere Militäreinrichtungen und einen Raketenstartplatz der radikalislamischen Hamas im Gazastreifen beschossen. Der Angriff sei eine "Reaktion auf Brandballons" gewesen, die zuvor aus dem Küstengebiet Richtung Israel losgeschickt worden seien, twitterte das Militär in der Nacht auf Freitag. Die Armee befinde sich in erhöhter Bereitschaft "für verschiedene Szenarien und wird ihre Angriffe auf Hamas-Terrorziele in Gaza fortsetzen".

"Juneteenth" erinnert an Ende der Sklaverei in den USA

Vor 2 Stunden Zur Erinnerung an das formelle Ende der Sklaverei vor 156 Jahren in den USA bekommt das Land einen neuen bundesweiten Feiertag. Präsident Joe Biden und seine Stellvertreterin Kamala Harris unterzeichneten am Donnerstag ein entsprechendes Gesetz, mit dem der als "Juneteenth" bekannte 19. Juni zum elften landesweiten Feiertag erklärt wird. "Große Nationen ignorieren ihre schmerzhaftesten Momente nicht ... sie umarmen sie", sagte Biden.

Guterres vor zweiter Amtszeit als UN-Chef

Vor 5 Stunden Die Vollversammlung der Vereinten Nationen soll am Freitag (ab 15.00 MESZ) über eine zweite Amtszeit für UN-Generalsekretär António Guterres entscheiden. Da der 72-jährige Portugiese ohne Gegenkandidat antritt und da er die Unterstützung des mächtigen Sicherheitsrates hat, wird seine Ernennung für fünf weitere Jahre als sicher angesehen. Die nächste Amtsperiode des UN-Chefs startet am 1. Jänner 2022 und dauert bis Ende 2026.

Bim und Auto kollidiert: Erwachsener und Kind in Wien verletzt

Vor 7 Stunden Am Donnerstag wurden eine erwachsene Person und ein Kind bei einem Unfall in Wien-Alsergrund verletzt. Eine Bim war mit einem Auto kollidiert.

Finanzministerium-Inserate bei VGN Medien Holding sorgen für Verwirrung

Vor 8 Stunden Verwirrung hat es am Donnerstag um eine angebliche Einstellung der Werbeschaltungen durch das Finanzministerium in Titeln der VGN Medien Holding gegeben.

Kurzarbeit im Nationalrat neu geregelt

Vor 8 Stunden Am Donnerstag wurde eine Neuregelung der Kurzarbeit beschlossen. Das Modell gilt vor allem für jene Branchen, die besonders von Corona betroffen waren.

Wien: Identitären-Zeichen vor Äußerem Burgtor

Vor 7 Stunden Das Zeichen der Identitären Bewegung war heute in Wien vor dem Äußeren Burgtor zu sehen. Das zeigen Leserreporter-Fotos.

Kekshersteller Bahlsen nennt Waffel nach Kritik im Internet um

Vor 7 Stunden Nach einer Rassismus-Debatte in sozialen Netzwerken hat der Kekshersteller Bahlsen eine Waffel umbenannt.

D: Nach tödlichen Schüssen in Espelkamp Täter festgenommen

Vor 9 Stunden Nach tödlichen Schüssen mit zwei Opfern in Espelkamp im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen ist der mutmaßliche Täter gefasst worden. Die Festnahme des 52-Jährigen erfolgte im benachbarten niedersächsischen Diepenau, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Bei den Opfern in Espelkamp handelt es sich laut Polizei um einen 48-jährigen Mann und eine Frau, zu der zunächst keine weiteren Details genannt wurden.

Hoffnung auf fast normalen Sommer nach Corona-Beschränkungen

Vor 10 Stunden Sollte sich die Lage nicht sehr ändern, steht Österreich ein fast normaler Sommer bevor. Die Regierung hat am Donnerstag das Ende fast aller Corona-Maßnahmen im Juli angekündigt. Am 1. Juli wird mit der Nachtgastronomie der letzte noch geschlossene Bereich (inklusive Tanzen) aufgesperrt, die FFP2-Pflicht fällt - nur partiell ersetzt durch Mundnasenschutz - so gut wie überall, für Großveranstaltungen gilt nur noch 3G und für den Privatbereich gar keine Corona-Vorschrift mehr.

Putin zu weiterem Dialog mit Biden bereit

Vor 10 Stunden Einen Tag nach seinem Gipfeltreffen mit US-Präsident Joe Biden hat Russlands Staatschef Wladimir Putin seine Bereitschaft zu einer Fortsetzung des Dialogs erklärt. Russland sei zu diesem Dialog bereit "in demselben Ausmaß wie die US-Seite dazu bereit ist", sagte Putin am Donnerstag in Moskau. Der Kreml hatte zuvor den Gipfel von Putin und Biden als Treffen "mit Pluszeichen" gelobt.

Dichterin Friederike Mayröcker in Ehrengrab beigesetzt

Vor 10 Stunden Bei einer Trauerfeier haben Familie, Freunde, Kolleginnen und Kollegen sowie Vertreterinnen des offiziellen Österreich am Donnerstagnachmittag am Wiener Zentralfriedhof von der am 4. Juni im Alter von 96 Jahren verstorbenen Schriftstellerin Friederike Mayröcker Abschied genommen. Anschließend wurde sie in einem Ehrengrab der Stadt Wien beigesetzt, in dem bereits ihr im Jahr 2000 verstorbener Lebensgefährte und Dichterkollege Ernst Jandl seine letzte Ruhe gefunden hat.

Corona-Bonus auch für Reinigungskräfte

Vor 11 Stunden Der Nationalrat hat am Donnerstag den 500 Euro-Corona-Bonus für Personal von Spitälern und Pflegeeinrichtungen beschlossen. Mittels eines in der Debatte eingebrachten Abänderungsantrags wurden auch Reinigungskräfte in diesen Bereichen mit einbezogen, nicht aber Haustechniker. Dafür profitiert auch Personal in stationären Reha-Einrichtungen. Es gab breite Zustimmung, nur die NEOS stimmten dagegen.

Transparenz: Österreichs Corona-Aufbauplan kritisiert

Vor 11 Stunden Europäische NGOs haben eine undurchsichtige Verwendung der Gelder des Corona-Wiederaufbauplans Österreichs angeprangert.

Mayröcker-Gedenken bei Literatur-Tagen in Klagenfurt

Vor 11 Stunden Am frühen Nachmittag starteten die 45. Tage der deutschsprachigen Literatur mit einer filmischen Würdigung der jüngst im Alter von 96 Jahren verstorbenen Friederike Mayröcker in die zweite Tageshälfte. Die Dichterin wurde am heutigen Donnerstag in Wien zu Grabe getragen. Aus diesem Anlass verlas Juror Klaus Kastberger ein Gedicht Mayröckers, bevor die Wienerin Magda Woitzuck als erste von insgesamt fünf heimischen Autoren des heurigen Bachmann-Preises an den Start ging.

Indonesien: Hunderte Gesundheitsmitarbeiter trotz Impfung Corona-positiv

Vor 11 Stunden Trotz vollständiger Impfung haben sich in Indonesien Hunderte Ärzte und Gesundheitsmitarbeiter trotz vollständiger Impfung mit dem Coronavirus angesteckt.