AA

Positive Reaktionen auf geplantes Wohnbau-Paket

Vor 3 Minuten Ökonomen und Wirtschaftsvertreter reagierten am Mittwoch positiv auf das von der Regierung präsentierte Wohnbau-Paket.

Nawalny soll am Freitag in Moskau bestattet werden

Vor 3 Minuten Das Begräbnis des in einem Straflager verstorbenen russischen Oppositionellen Alexej Nawalny soll am kommenden Freitag in Moskau stattfinden. Das teilte Nawalnys Sprecherin Kira Jarmisch am Mittwoch auf der Plattform X (ehemals Twitter) mit. Zunächst findet eine Abschiedsfeier in einer Kirche im südöstlichen Stadtteil Marjino um 14.00 Uhr Ortszeit (12.00 Uhr MEZ) statt. Nawalny wird auf dem nahe gelegenen Borisow-Friedhof beigesetzt, hieß es.

Betrunkener 66-Jähriger in Wien-Favoriten drohte Polizisten mit dem Umbringen

Vor 10 Minuten In der Nacht auf Mittwoch wurden in Wien-Favoriten Polizisten von einem Mann mit dem Umbringen bedroht.

Grünes Licht für das frischadaptierte Kunst Haus Wien

Vor 13 Minuten Nach knapp neun Monaten Umbau startet das 1991 eröffnete Kunst Haus Wien mit 29. Februar in seine neue Ära: Unter Direktorin Gerlinde Riedl wurde die Anlage seit 1. Juni 2023 in puncto Nachhaltigkeit auf den neuesten Stand gebracht, nicht zuletzt aber auch die Dauerausstellung zum Namensgeber Friedensreich Hundertwasser adaptiert. Nun gibt es bis 3. März bei freiem Eintritt ein umfangreiches Eröffnungsprogramm.

Cannabis-Verkauf in Wiener Wohnung löste WEGA-Einstz aus

Vor 19 Minuten Cannabisgeruch führte die Polizei am Dienstag zu einer Wohnung in Wien-Floridsdorf, in der offenbar Drogen verkauft wurden.

Einbrecher in Kellerabteile in Wien-Wieden auf frischer Tat ertappt

Vor 12 Minuten Am Dienstag-Abend beobachtete ein Zeuge in Wien-Wieden einen Verdächtigen im Keller seines Mehrparteienhauses.

Landesweite Streiks in Griechenland

Vor 22 Minuten In Griechenland haben am Mittwoch landesweite Streiks vielerorts für Verkehrschaos gesorgt. Nach Aufrufen der großen Gewerkschaften stand der öffentliche Nahverkehr still, ein Teil der Fährbesatzungen ging in den Ausstand, die Taxifahrer streikten bereits den zweiten Tag in Folge. Viele Menschen richteten sich darauf ein und arbeiteten im Home Office oder verschoben Termine. Dennoch kam es etwa im Stadtzentrum von Athen zu langen Staus.

Österreich mit zwei Offizieren bei EU-Mission im Roten Meer

Vor 22 Minuten Österreich beteiligt sich mit zwei Offizieren an der maritimen EU-Mission im Roten Meer, "European Union Naval Force Aspides". Wie das Verteidigungsministerium am Mittwoch in einer Aussendung bekanntgab, können im Bedarfsfall bis zu fünf Personen entsendet werden. Die Experten werden demnach im Hauptquartier der Mission in der griechischen Stadt Larissa ihr Know-how in den Bereichen Logistik und Informations- und Kommunikationstechnologie einbringen.

Podcast INSELMILIEU lädt zu außergewöhnlichem Event in Wiener Waschsalon ein

Vor 33 Minuten Der Wiener Reportage-Podcast INSELMILIEU lädt vom 29. Februar bis 2. März zu einem außergewöhnlichen Podcast-Event in den Green & Clean-Waschsalon am Urban-Loritz-Platz in Wien-Neubau ein.

Neues Denkmalschutzgesetz auf Schiene gebracht

Vor 33 Minuten Der Ministerrat hat am Mittwoch die Regierungsvorlage des neuen Denkmalschutzgesetzes angenommen und an den Kulturausschuss weitergeleitet, wie Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer (Grüne) mitteilte.

Ukrainischer Präsident wirbt in Albanien um Unterstützung

Vor 53 Minuten Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj ist am Mittwoch zu Besuch in Albanien. "Heute arbeite ich in Tirana. Ich werde den unerschütterlichen Freund der Ukraine, den albanischen Premierminister Edi Rama, treffen und an einem Gipfeltreffen zwischen der Ukraine und Südosteuropa teilnehmen", schrieb Selenskyj am Mittwoch auf X (früher Twitter). Rama begrüßte seinen Gast als "Führer des heldenhaften Widerstands", wie er bei Facebook schrieb.

Kein Weg zu weit

Vor 55 Minuten Bildraum Bodensee zeigt Werke von Mathias Kessler

Klimaprotest vor dem Hohen Haus

Vor 53 Minuten Die Plenarsitzung des Nationalrats ist am Mittwochvormittag von einer Aktion der "Letzten Generation" begleitet worden. Rund 40 Aktivistinnen und Aktivisten versuchten erfolglos, in das Hohe Haus vorzudringen und begaben sich dann vor dem Eingang des Gebäudes in eine Art Sitzstreik. Der Zutritt für Besuche musste kurzfristig gesperrt werden. Die Polizei begann nach 10.00 Uhr mit dem Wegtragen der Aktivistinnen und Aktivisten. Die Sitzung des Nationalrats verläuft ungestört.

Stocker ortet "Anschein der Befangenheit" bei Kurz-Richter

Vor 1 Stunde Nachdem am Dienstag bekannt wurde, dass der Richter im Falschaussage-Prozess gegen Sebastian Kurz, Michael Radasztics, im Mai 2023 zu einer Disziplinarstrafe verurteilt wurde, die Entscheidung aber erst am Montag im Rechtsinformationssystem (RIS) aufschien, rückte am Mittwoch ÖVP-Generalsekretär Christian Stocker mit Kritik an ihm aus. Er ortet einen "Anschein der Befangenheit", der von zweiter Instanz - das Urteil gegen Kurz ist nicht rechtskräftig - geklärt werden soll.

Tote bei Einsätzen in Khan Younis und Gaza

Vor 1 Stunde Die israelische Armee setzt eigenen Angaben zufolge ihre Kämpfe im Gazastreifen in den Städten Khan Younis und Gaza fort. Bei einem Einsatz in Khan Younis seien fünf Terroristen durch das Abfeuern einer Rakete auf ein Fahrzeug getötet worden, teilte die Armee am Mittwoch mit. Zudem seien bei Luftangriffen zwei Militärgelände in Khan Younis getroffen und Terroristen, die sich dort aufhielten, getötet worden.

Arbeiterkammer Wien fordert Frauenquote in Vorständen von ATX-Unternehmen

Vor 60 Minuten Anfang Jänner hatten die 200 umsatzstärksten Unternehmen Österreichs 531 von 605 Geschäftsführer-Positionen mit Männern besetzt.

Klare Vorwahl-Siege für Trump und Biden in Michigan

Vor 1 Stunde Ex-US-Präsident Donald Trump hat auch die Vorwahl zur Präsidentschaftskandidatur der Republikaner im US-Staat Michigan gewonnen. Laut Prognosen lag Trump nach Auszählung von 98 Prozent der Stimmen mit 68,2 Prozent über 40 Prozentpunkte vor seiner Konkurrentin Nikki Haley. Bei den Demokraten fuhr Amtsinhaber Joe Biden ebenfalls einen Sieg ein, musste aber einen Denkzettel für seine Nahost-Politik einstecken. Trotz fehlender Konkurrenz kam er "nur" auf 81,1 Prozent der Stimmen.

Doku: Vorwürfe gegen heimische Regisseure Manker und Pölsler

Vor 1 Stunde In einer deutschen TV-Doku werden schwere Vorwürfe gegen die heimischen Regisseur Paulus Manker und Julian Pölsler erhoben. Der bereits online abzurufende NDR-Film "Gegen das Schweigen" thematisiert Machtmissbrauch und Übergriffe in Theater und Film. Von Betroffenen werden dabei erniedrigende und gewalttätige Situationen geschildert, wie mehrere Medien berichten. Der Film wird am 11. März um 22.00 Uhr im NDR ausgestrahlt.

Schuldnerberatungen verzeichnen Höchstwerte

Vor 1 Stunde Schuldnerberatungen haben im vergangenen Jahr einen regelrechten Ansturm erlebt. Gestiegene Lebenserhaltungskosten und Wohnkosten sowie Arbeitslosigkeit und Einkommensverlust ließen 2023 fast 22.000 Menschen zum ersten Mal Kontakt mit einer Schuldnerberatung aufnehmen. Gegenüber dem Jahr davor ist das ein Anstieg um fast 17 Prozent. Ähnlich hohe Zahlen gab es zuletzt vor zwölf Jahren. Auch die Zahl der eröffneten Privatkonkurse ist im Vorjahr kräftig gestiegen.