Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

US-Marine und Küstenwache durchkreuzten Taiwanstraße

Vor 2 Stunden Ungeachtet chinesischer Proteste sind erneut Schiffe der US-Marine und Küstenwache durch die strategisch wichtige Taiwanstraße gefahren. Eines der beiden Schiffe sei der Zerstörer USS Curtis Wilbur gewesen, teilte das US-Militär am Sonntag mit. Mit der Durchfahrung der Meerenge werde unterstrichen, dass sich die USA für eine "freien und offenen Indopazifik" einsetzten.
Mueller entlastet Trump

Laut Sonderermittler keine Trump-Verschwörung mit Russland

Vor 6 Stunden Der US-Sonderermittler Robert Mueller hat keine Hinweise auf eine Verschwörung des Wahlkampfteams von Präsident Donald Trump mit Russland gefunden. Trump werde von dem Sonderermittler zugleich allerdings auch nicht entlastet, hieß es in dem Bericht von Justizminister Barr, der am Sonntag dem Kongress überreicht wurde. US-Präsident Trump sieht sich hingegen komplett entlastet.

Mueller-Bericht: Keine wissentliche Verschwörung mit Russland

Vor 7 Stunden Der US-Sonderermittler Robert Mueller hat in seinen Ermittlungen keine Hinweise auf eine Verschwörung des Wahlkampfteams von Präsident Donald Trump mit Russland gefunden.
737 Max der Fluglinie American Airlines

American Airlines streicht wegen Boeing-Krise weitere Flüge

Vor 8 Stunden Die größte US-Fluggesellschaft American Airlines streicht wegen der Krise um den Luftfahrtriesen Boeing in den kommenden vier Wochen zahlreiche weitere Flüge. Bis zum 24. April sollen pro Tag etwa 90 Flüge wegfallen, wie die Airline am Sonntag mitteilte. American Airlines hat 24 Maschinen vom Typ Boeing 737 Max 8 in der Flotte, für diese Flugzeuge besteht ein provisorisches Flugverbot.
Auch zwei Flüge nach Wien betroffen

Lufthansa streicht wegen Software-Panne Flüge

Vor 9 Stunden Die Deutsche Flugsicherung (DFS) hat Software-Probleme. Das hat auch Auswirkungen auf den Flugbetrieb. Allein Lufthansa muss am Montag in Frankfurt 22 Flüge streichen. Davon seien insgesamt 2.000 Passagiere betroffen, wie ein Sprecher der Lufthansa am Sonntagabend mitteilte. Auch zwei Flüge zwischen Wien und Frankfurt sind betroffen.
Der Unmut über den Brexit wächst

May beriet in Krisensitzung über weiteres Vorgehen

Vor 9 Stunden Vor der womöglich entscheidenden Brexit-Woche hat Premierministerin Theresa May am Sonntag in einer Krisensitzung mit Parteikollegen über das weitere Vorgehen beraten. Die unter extremem Druck stehende Regierungschefin traf sich mit "ihren Kollegen" auf dem Landsitz Chequers, wie ein Regierungssprecher bestätigte.
Die Abstimmung war mehrfach verschoben worden

Militärs in Thailand liegen bei Wahlen vorne

Vor 9 Stunden Bei der ersten Parlamentswahl in Thailand seit dem Armeeputsch vor fünf Jahren liegt das Lager der amtierenden Militärregierung überraschend vorne. Die neugegründete Partei PPRP von Premier Prayut Chan-o-cha hatte am Sonntagabend (Ortszeit) nach Auszählung von 92 Prozent der Wahlzettel eine halbe Million Stimmen mehr als die größte Oppositionspartei. Ein Endergebnis wurde Montag früh erwartet.
Uri Geller glaubt an telepathische Kräfte

Uri Geller will nach Besteck auch May biegen

Vor 10 Stunden Der israelische Illusionist und Löffel-Verbieger Uri Geller will die britische Premierministerin Theresa May mit kollektiver Übersinnlichkeit zu einem "Exit vom Brexit" bewegen. Aus seiner Heimat Israel rief Geller - er ist auch britischer Staatsbürger - die Briten auf, mit ihm gemeinsam zweimal täglich mit Massentelepathie auf May einzuwirken, ein zweites Brexit-Referendum abzuhalten.

Unbekannte hängten in Moskauer Museum unbemerkt Porträt auf

Vor 10 Stunden In Moskau hat es binnen weniger Tage erneut einen Zwischenfall in einem Museum gegeben. Fünf Unbekannten hätten ein Bild ins Staatliche Historische Museum direkt am Kreml mitgebracht und es dort unbemerkt aufgehängt, meldete die Nachrichtenagentur Interfax am Sonntag. Dabei handle sich um ein Porträt von Alexandra Fjodorowna, der Ehefrau des letzten Zaren Nikolaus II.
Die Wiener Polizei fahndet derzeit nach diesen Männern.

Nach Raub in Wien-Hernals: Polizei sucht nach zwei Verdächtigen

Vor 10 Stunden Die Wiener Polizei fahndet derzeit nach zwei Unbekannten, die am 5. März 2019 ein Geschäft in der Alszeile in Wien-Hernals mit einer Pistole überfallen haben sollen.
Am Samstag wurde der letzte Rückzugsort der Jihadisten erobert

Weitere IS-Kämpfer in Baghouz ergaben sich

Vor 10 Stunden Nach dem Sieg über die Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) im ostsyrischen Baghouz sind auch am Sonntag noch IS-Kämpfer aus Tunneln hervorgekommen und haben sich ergeben. Wie AFP-Reporter berichteten, stiegen dutzende Männer auf Lastwagen. Laut einem Sprecher der kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) könnten sich noch mehr von ihnen in den unterirdischen Gängen versteckt halten.
USA und Israel gegen den Rest der Welt

Trump erkennt am Montag Zugehörigkeit des Golan zu Israel an

Vor 11 Stunden US-Präsident Donald Trump wird am Montag nach israelischen Angaben ein Dekret unterzeichnen, mit dem er die Zugehörigkeit der von Syrien annektierten Golanhöhen zu Israel anerkennt. Die Zeremonie werde während eines Besuchs des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanyahu im Weißen Haus stattfinden, twitterte der amtierende Außenminister Israel Katz am Sonntag.
Preuner kann sich auf zweite Amtszeit freuen

Salzburg-Wahlen Stadt: Harald Preuner als ÖVP-Bürgermeister bestätigt

Vor 11 Stunden Der Bürgermeister der Stadt Salzburg wird weiterhin Harald Preuner heißen: Der ÖVP-Kandidat setzte sich bei der Stichwahl am Sonntag gegen seinen Stellvertreter Bernhard Auinger (SPÖ) deutlich durch. Preuner kam (ohne Briefwahl-Stimmen) auf 55,6 Prozent der Stimmen, Auinger brachte es auf 44,4 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag vorerst bei 36,2 Prozent.
Das Kreuzfahrtschiff war in Seenot geraten

In Seenot geratenes Kreuzfahrtschiff sicher im Hafen

Vor 11 Stunden Mehr als 24 Stunden nach dem Absetzen des Notrufes ist ein in Seenot geratenes Kreuzfahrtschiff mit Hunderten Menschen an Bord sicher in einem norwegischen Hafen eingetroffen. Vor der Kulisse schneebehangener Berge legte die "Viking Sky" am Sonntagnachmittag an einem Pier in der Kleinstadt Molde an, wie im norwegischen Fernsehen zu sehen war.
Rohrleitungen in einem Biomassekraftwerk

AK: Entwurf für Biomasseförderungsgesetz verfassungswidrig

Vor 12 Stunden Die Arbeiterkammer (AK) hat eine kritische Stellungnahme zum Entwurf des Biomasseförderungs-Grundsatzgesetzes abgegeben: Sie hält das von Agrarministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) eingebrachte Gesetzesvorhaben für verfassungswidrig, weil eine Bundeskompetenz nicht durch eine einfachgesetzliche Regelung wieder auf die Länder übertragen könne. Dafür brauche es ein Verfassungsgesetz.
Das Volkswagen-Werk in Wolfsburg ist mit 6,5 Millionen Quadratmetern die mit Abstand größte Fabrik der Welt.

Bildergalerie: Die zehn größten Fabriken der Welt

Vor 11 Stunden In diesen Fabriken kann man sich leicht verlaufen. Denn mit einer Fläche von bis zu 6,5 Millionen Quadratmetern sind die größten Produktionsstätten der Welt so groß wie eine Kleinstadt.
In den Krisengebieten wird immer noch nach Opfern gesucht

Hunderte Tote nach Zyklon "Idai" in Südostafrika

Vor 13 Stunden Zehntausende Menschen warteten im Katastrophengebiet in Südostafrika nach dem Zyklon "Idai" weiter auf Hilfe. Humanitäre Organisationen waren in der schwer verwüsteten Hafenstadt Beira in Mosambik zwar im Einsatz, aber die Bedürfnisse sind überwältigend. Kleine Kinder irrten teils allein herum, berichtete die Kinderschutzorganisation "Save the Children" am Sonntag.