Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
Thomas und Thea Gottschalk bei den Salzburger Festspielen 2014.

Nach über 40 Jahren: Thomas Gottschalk und Frau Thea sind getrennt

Vor 6 Stunden Der deutsche Fernsehstar Thomas Gottschalk und seine Frau Thea haben sich getrennt. Die Trennung soll dabei schon vor einiger Zeit erfolgt sein, wie der Anwalt Gottschalks erzählt.
Alexander Van der Bellen empfing die Klima-Aktivisten heute in der Wiener Hofburg.

Bundespräsident Van der Bellen empfing Klima-Aktivisten in der Wiener Hofburg

Vor 47 Minuten Der Bundespräsident Alexander Van der Bellen empfing heute in der Wiener Hofburg die Aktivisten der Klima-Demo "FridaysForFuture".
Die dritte Piste darf nach jahrelangem Hin und Her nun gebaut werden

VwGH erlaubt Bau der dritten Piste am Flughafen Wien

Vor 3 Stunden Der Flughafen Wien darf die dritte Piste bauen. Der Verwaltungsgerichtshof (VwGH) hat als letzte Instanz Einsprüche von Bürgerinitiativen abgelehnt. Die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) ist somit letztinstanzlich abgeschlossen - und der börsennotierte Flughafenbetreiber, der zu je 20 Prozent Wien und Niederösterreich gehört, hat eine rechtskräftige Genehmigung in der Tasche.
Das Pilotprojekt "PlaceCity" startet in Floridsdorf.

"PlaceCity": Pilotprojekt kommt nach Wien-Floridsdorf

Vor 1 Stunde "PlaceCity": Ein neues Projekt im Zentrum Floridsdorf steht in den Startlöchern. Das Ziel ist es, das Gebiet in Wien aufzuwerten und weiterzuentwickeln.
Blümel will "Maßnahmen ergreifen"

Bund drohte in Sachen Heumarkt erneut mit einer "Weisung"

Vor 6 Stunden Der Bund hat der Stadt Wien erneut mit einer - vorerst nicht näher rechtlich ausgeführten - Weisung gedroht, falls man im Rathaus dem Turm-Projekt am Wiener Heumarkt keine Absage erteilt. Das haben Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) und Kulturminister Gernot Blümel (ÖVP) am Montag angekündigt. Die von der Stadt verhängte zweijährige "Nachdenkphase" ist ihnen zu wenig.
Krisper und Pilz wollen Amon vor Ausschuss zitieren

BVT-Ausschuss: Angebliches Prügelopfer will aussagen

Vor 6 Stunden Der BVT-U-Ausschuss könnte um einen neuen Aspekt erweitert werden. Jene Frau, die einem FPÖ-Politiker Prügel vorwirft, will vor dem Gremium aussagen. Der Konnex ergibt sich daraus, dass der ehemalige freiheitliche Nationalratsabgeordnete in der Causa von einem vormals hochrangigen BVT-Mitarbeiter, Bernhard P., beraten wurde.
Der Wal verhungerte, weil sein Magen voll mit Plastik war

Verendeter Wal hatte 40 Kilo Plastikmüll im Magen

Vor 6 Stunden An einem philippinischen Strand ist ein Wal mit 40 Kilogramm Plastik im Magen verendet. Das Tier sei regelrecht verhungert, weil der ganze Müll seinen Magen gefüllt habe, sagte am Montag der Leiter des Naturkundemuseums von Davao, Darrell Blatchley, der sich an der Untersuchung des toten Tiers beteiligt hatte. Er sprach von einem traurigen Rekord.
Das Areal rund um das Ernst-Happel-Stadion wird zur Sicherheitszone.

Österreich gegen Polen: Wiener Ernst-Happel-Stadion wird zum Sicherheitsbereich

Vor 7 Stunden Am Donnerstag wird wegen des Länderspiels Österreich gegen Polen das Areal rund um das Wiener Ernst-Happel-Stadion zum polizeilichen Sicherheitsbereich ausgerufen.
Internationale Internetriesen sind nicht die erhoffte Cashcow

Großkonzerne werden nur 15 Mio. Euro Digitalsteuer zahlen

Vor 7 Stunden Die von der Regierung angekündigte Digitalsteuer wird internationale Großkonzerne nur mit 15 Mio. Euro belasten, schreiben die "Salzburger Nachrichten". Viele Internetriesen, die keine Onlinewerbung anbieten, seien überhaupt nicht betroffen. "Laut konkreten Berechnungen werden derzeit mit der Onlinewerbeabgabe für digitale Großkonzerne maximal 15 Millionen Euro im Jahr zu holen sein", so die "SN".
Premierministerin Ardern möchte bald konkrete Reformen vorstellen

Waffengesetze werden nach Anschlag in Neuseeland verschärft

Vor 7 Stunden Nach dem Anschlag auf zwei Moscheen in Christchurch verschärft Neuseeland seine Waffengesetze. Premierministerin Jacinda Ardern teilte am Montag mit, die Regierung werde in den kommenden Tage konkrete Reformen vorstellen.
Mit einem Automaten lassen sich mehr als 10.000 Euro Gewinn pro Monat machen - steuerfrei.

4.000 illegale Spielautomaten in Österreich vermutet

Vor 47 Minuten Das Bundeskriminalamt rückt das illegale Glücksspiel in den Fokus. Die Polizei geht davon aus, dass rund 4.000 illegale Spielautomaten in Österreich stehen.
Vielleicht sind Pariasek und Neureuther in der nächsten Saison schon Arbeitskollegen?

"Mach's gut Spatzi" - So witzig verabschiedet sich Neureuther von Pariasek

Vor 2 Stunden Nach der letzten Zieldurchfahrt seiner Karriere gab es für Felix Neureuther Champagner, Umarmungen und lauten Applaus. Von ORF-Moderator Rainer "Spatzi" Pariasek verabschiedete er sich gewohnt witzig.
Das Finanzministerium erwartet demnächst neue Wirtschaftsprognosen.

Finanzminister Löger glaubt weiter an Nulldefizit für 2019

Vor 3 Stunden Finanzminister Hartwig Löger bleibt dabei: Österreichs Haushalt erzielt 2019 nach Maastricht-Kriterien eine schwarze Null und ab 2020 sogar Überschüsse.
Gernot Blümel und Sebastian Kurz.

Blümel: "intensive und gute" Verhandlungen zu ORF-Gebühren

Vor 5 Stunden Laut Medienminister Gernot Blümel (ÖVP) laufen die Verhandlungen zum ORF-Gesetz derzeit "intensiv und gut", wie er am Montag sagte.
Die Post bringt allen was, bald 54.000 zusätzliche Packerl pro Tag

Post baut um 60 Mio. Euro Paketzentrum südlich von Graz

Vor 8 Stunden Die Post AG baut in Kalsdorf südlich von Graz ein neues Paketzentrum um rund 60 Mio. Euro. Am Montag erfolgte die Spatenstichfeier, tatsächlich hat der Bau auf dem 167.500 Quadratmeter großen Gelände bereits begonnen. Im dritten Quartal 2020 soll der Vollbetrieb anlaufen. 280 Mitarbeiter sind am Standort vorgesehen. 54.000 Pakete pro Tag sollen in dem Logistikzentrum sortiert werden.
Die von der Stadt verhängte zweijährige "Nachdenkphase" ist Strache und Blümel zu wenig.

Blümel (ÖVP) und Strache (FPÖ): Heumarkt-Projekt in Wien "muss gestoppt werden"

Vor 3 Stunden Der Bund hat im Falle des Heumarkt-Projekts der Stadt Wien mit einer Weisung gedroht. Laut Blümel und Strache ist die von der Stadt angekündigte "Nachdenkphase" zu wenig.
Der EU-Kommissar gibt abwartend

Hahn will EVP-Entscheidung zu Fidesz "nicht vorgreifen"

Vor 8 Stunden EU-Kommissar Johannes Hahn (ÖVP) nimmt als einer der Vizepräsidenten der Europäischen Volkspartei (EVP) am Mittwoch auch an der Vorstandssitzung der EVP zu einem möglichen Ausschluss der ungarischen Fidesz teil. Hahn erklärte am Montag auf Anfrage der APA: "Der Ball liegt bei Viktor Orban, der sich eindeutig zu den Werten der EVP bekennen und verlässlich und nachhaltig danach handeln muss."
Die Lage in Kaschmir bleibt unruhig

Pakistan tötete mindestens einen Soldaten in Kaschmir

Vor 5 Stunden Bei Mörserbeschuss aus Pakistan ist nach Angaben aus Indien ein indischer Soldat in Kaschmir getötet worden.
Der Papst muss jetzt über Barbarins Gesuch entscheiden

Verurteilter Kardinal Barbarin reichte Papst Rücktritt ein

Vor 8 Stunden Der oberste katholische Würdenträger Frankreichs, der wegen Vertuschung von Kindesmissbrauch verurteilte Erzbischof von Lyon, Philippe Barbarin, hat am Montag bei einem Treffen mit Papst Franziskus im Vatikan seinen Rücktritt eingereicht. Der Papst muss jetzt entscheiden, ob er Barbarins Entlassungsgesuch annehmen wird.
Laut Kurz werden Pflege-Modelle weltweit begutachtet

Kurz: Drängende Fragen zur Pflege bis Jahresende lösen

Vor 8 Stunden Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) will die drängenden Pflegefragen bis Jahresende gelöst haben. Das bekräftigte er am Montag bei einem Besuch in einem Pflegeheim in Bregenz. Wie die Pflege künftig finanziert werden soll, ist offen. "Wir schauen uns Modelle in aller Welt an und wollen ein System finden, das bestmöglich zu Österreich passt und eine nachhaltige Finanzierung sicherstellt", so Kurz.
Elektronische Geräte und Bekleidung sind begehrte Fälscherobjekte

Fast sieben Prozent importierter Waren in EU sind gefälscht

Vor 8 Stunden Weltweit werden gefälschte und unerlaubt hergestellte Waren im Wert von gut 460 Mrd. Euro gehandelt - allein in der Europäischen Union liegt der Anteil von Fälschungen am Import bei fast 7 Prozent. Das entspricht einem Wert von 121 Mrd. Euro, wie aus einer am Montag in Paris veröffentlichten Studie der OECD und des Amts der Europäischen Union für geistiges Eigentum hervorgeht.
Besucher erhielten einen Rückblick auf die bunte Wiener Gastronomie-Geschichte.

Tag der Wiener Bezirksmuseen lockte 5.000 Besucher an

Vor 5 Stunden Am Sonntag schauten rund 5.000 Menschen bei den Ausstellungen im Rahmen des Tages der Wiener Bezirksmuseen vorbei.
Die neue Ausstellung in Wien startet am 11. April.

Ausstellungen: Das Rote Wien im Waschsalon Karl-Marx-Hof

Vor 8 Stunden Im April starten die zwei Ausstellungen "Heldenplatz ´29" und "Otto Felix Kanitz" im Waschsalon Karl-Marx-Hof in Wien. Es gibt zahlreiche Sonder- und Themenführungen.
Die MA48 startet eine neue Kampagne für ein sauebres Wien.

Neue Sauber-Kampagne der Wiener MA48: "Windelpopo oder einfacher so"

Vor 3 Stunden Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht? Mit Wiener Schmäh wirbt die MA 48 in ihrer aktuellen Frühlingskampagne wieder für die Sauberkeit in der Stadt.
Erfolgreiche "Tanz der Vampire"-Tournee durch Deutschland

VBW-"Vampire" lockten in Deutschland 1,1 Millionen Besucher

Vor 9 Stunden Deutsche mögen scheinbar Vampire, zumindest wenn sie tanzen: Die nach drei Jahren am Sonntag im Berliner "Theater des Westens" beendete Tournee des Erfolgsmusicals "Tanz der Vampire" lockte in Berlin, München, Stuttgart, Hamburg und Köln 1,1 Millionen Freunde der Blutsauger zu rund 1.200 Vorstellungen. Insgesamt kommt das Stück damit auf über sechs Millionen Zuschauer allein in Deutschland.
Hauptkritikpunkt ist die Flüchtlingssituation auf den Ägäis-Inseln

Amnesty und MSF kritisieren EU-Türkei-Flüchtlingsdeal

Vor 9 Stunden Zum dritten Jahrestag des EU-Flüchtlingspakts mit der Türkei haben Amnesty International und Ärzte ohne Grenzen (MSF) die Behandlung der Flüchtlinge auf den griechischen Ägäis-Inseln scharf kritisiert. "Die Situation von tausenden Migranten und Flüchtlingen auf den Inseln ist ein Wundmal auf dem Gewissen Europas", so der Amnesty-Kampagnenleiter in Europa, Fotis Filippou, am Montag.
Die Dritte Piste am Flughafen Wien darf gebaut werden.

Erneut grünes Licht: 3. Piste am Flughafen Wien darf gebaut werden

Vor 4 Stunden Die dritte Piste am Flughafen Wien darf gebaut werden. Der Verwaltungsgerichtshof lehnte als letzte Instanz Einsprüche von Bürgerinitiativen und Anrainern ab.

Drei Tote und fünf Verletzte bei Schüssen in Utrecht

Vor 3 Stunden Durch Schüsse in einer Straßenbahn in Utrecht in den Niederlanden ist am Montag zumindest ein Mensch getötet worden, dazu kamen mehrere Verletzte.
Oft enden die Glasfaser-Leitungen an der Gehsteigkante

Alternative Telekombetreiber fordern: Glasfaser statt Kupfer

Vor 9 Stunden Der Verband Alternativer Telekom-Netzbetreiber (VAT), der dem Ex-Monopolisten Telekom Austria (A1) gegenüber steht, kritisiert, dass nach wie vor Fördermittel in die aus VAT-Sicht veralteten Kupfer-Leitungen der Telekom fließen. Die Festnetzbetreiber drängten am Montag in einer Pressekonferenz auf einen möglichst flächendeckenden Glasfaserausbau und für alle Anbieter offene Netze.
Sturzflut zog Spur der Verwüstung durch Papua

Fast 80 Tote nach Sturzflut in indonesischer Region Papua

Vor 9 Stunden Nach einer Sturzflut in der indonesischen Provinz Papua am Wochenende ist die Zahl der Toten auf 79 gestiegen. 43 Menschen in der östlichsten Region des Inselstaats würden weiter vermisst, teilte Indonesiens Katastrophenschutzbehörde am Montag mit.
Mehr als fünf Millionen Besucher

Schloss Schönbrunn verzeichnete 2018 erneut Besucherrekord

Vor 10 Stunden Mit Rekordzahlen kann die Schloss Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. (SKB) das vergangene Jahr bilanzieren: Der Gesamtumsatz belief sich nach vorläufigem Jahresabschluss auf rund 63 Millionen Euro, zudem konnten erstmals mehr als fünf Mio. Besucher über alle Dependancen hinweg begrüßt werden. Konkret zählte man 5,089 Millionen Eintritte, wie am Montag in einer Aussendung mitgeteilt wurde.
die Schloß Schönbrunn Kulturgesm.b.H. konnte 2018 einen neuen Besucherrekord aufstellen.

Wien: Schloss Schönbrunn knackte 2018 Besucherrekord

Vor 2 Stunden Die Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. (SKB) in Wien hat 2018 erneut einen Besucherrekord aufgestellt. In allen Dependancen wurden erstmals über fünf Mio. Eintritte gezählt.