AA

Wetter bleibt kommende Woche ungemütlich

Vor 15 Stunden Das Wetter in Österreich präsentiert sich auch zu Wochenbeginn weiter unbeständig.

Bahn-KV: Verhandlungen gehen am Montag weiter

Vor 21 Stunden Am Montag verhandeln ab 15.00 Uhr die Eisenbahner erneut über einen neuen Kollektivvertrag (KV). Die Gewerkschaft vida forderte zuletzt eine Lohnerhöhung von durchschnittlich 12 Prozent, am vergangenen Montag gab es bereits einen Warnstreik.

Wiener Energiebonus von 200 Euro: Anträge ab sofort möglich

Vor 23 Stunden Am Montag startet der offizielle Start für den Wiener Energiebonus. Haushalte können eine Unterstütung von 200 Euro beantragen.

Öl-Sanktionen der EU gegen Russland gelten

Vor 6 Stunden Rohöl aus Russland darf von diesem Montag an nur noch in Ausnahmefällen in die Europäische Union importiert werden. Grundlage der Einfuhrbeschränkung ist eine im Juni von den 27 Mitgliedstaaten beschlossene Sanktionsverordnung wegen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine. Sie trat bereits kurz nach dem Beschluss in Kraft, sah aber für das Öl-Embargo Übergangsfristen vor.

UNHCR rechnet mit mehr Vertriebenen in der Ukraine im Winter

Vor 9 Stunden Das UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) rechnet wegen des anhaltenden russischen Angriffskriegs eher mit einer Zunahme der Vertreibung innerhalb der Ukraine als mit einer großen Fluchtbewegung in Richtung der EU-Staaten. "Das wahrscheinlichste Szenario ist eine weitere Vertreibung innerhalb der Ukraine", sagte UNHCR-Chef Filippo Grandi in einem am Sonntag veröffentlichten Interview mit dem "Spiegel". "Ich hoffe, dass es keine weitere große Flüchtlingsbewegung geben wird."

"Der tollste Tag" mit makabrer Note im Stadttheater Mödling

Vor 13 Stunden Eine makabre Note verleiht Regisseur Peter M. Preissler im Stadttheater Mödling Peter Turrinis Version von "Der tollste Tag" nach Beaumarchais. Bei der Premiere am Samstagabend erwies sich einmal mehr die Sensibilität des Prinzipals Bruno Max für zeitgemäße Thematik in der Wahl des Repertoires.

Wiener stirbt nach Absturz auf Hoher Wand in NÖ

Vor 1 Stunde Am Sonntag starb ein 53-jähriger Wiener nach einem Absturz am Springlessteig an der Hohen Wand im Bezirk Neunkirchen.

Vulkan in Indonesien spuckte hunderte Meter hohe Aschewolke

Vor 14 Stunden Auf den Tag genau ein Jahr nach seiner letzten Eruption ist der Vulkan Semeru auf Indonesiens Hauptinsel Java wieder ausgebrochen. Das Zentrum für Vulkanologie und geologische Gefahrenvorbeugung registrierte Anzeichen weiter steigender Aktivität und gab am Sonntag die höchste Warnstufe 4 aus.

Iranische Sittenpolizei laut Generalstaatsanwalt aufgelöst

Vor 15 Stunden Im Iran ist die Sittenpolizei aufgelöst worden, die bisher für die Einhaltung der Kleidungsvorschriften von Frauen zuständig war. "Die Sittenpolizei wurde aufgelöst, aber die Justizbehörde wird sich weiterhin mit dieser gesellschaftlichen Herausforderung auseinandersetzen", zitierte die Tageszeitung "Shargh" den Generalstaatsanwalt Mohammed Jafar Montazeri am Sonntag. Präsident Ebrahim Raisi traf indes am Sonntag mit mehreren Ministern zu einem Krisengipfel zusammen.

Ludwig für Arbeitserlaubnis für Asylwerber

Vor 15 Stunden Der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) plädiert dafür, Asylwerbern eine Arbeitserlaubnis zu ermöglichen. In der ORF-"Pressestunde" meinte Ludwig am Sonntag, man solle "eng mit den Sozialpartner" klären, ob Menschen schon während des laufenden Asylverfahrens in den Arbeitsmarkt integriert werden können. Der Bürgermeister begründete seinen Vorstoß auch damit, dass es eine dringende Nachfrage nach Arbeitskräften gebe.

Material mit NS-Bezug im Grazer FPÖ-Umfeld gefunden

Vor 15 Stunden Bei den Hausdurchsuchungen im Zusammenhang mit der FPÖ-Finanzaffäre Mitte Oktober in Graz ist auch Datenmaterial mit NS-Bezug sichergestellt worden. Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt bestätigte am Sonntag gegenüber der APA einen entsprechenden Bericht der "Kleinen Zeitung". Es ist bisher nicht klar, ob das Material den ehemaligen FPÖ-Politikern oder anderen Personen zuzuordnen ist.

Volksschauspieler Karl Merkatz 92-jährig gestorben

Vor 15 Stunden Wenige Tage nach seinem 92. Geburtstag ist der große österreichische Volksschauspieler Karl Merkatz am Sonntagfrüh zu Hause in Salzburg-Land verstorben. Das gab seine Familie gegenüber der APA bekannt. Den Österreichern hat er sich als Fleischhauer Karl Bockerer in Franz Antels Filmen und als Edmund "Mundl" Sackbauer in Reinhard Schwabenitzkys TV-Serie "Ein echter Wiener geht nicht unter" eingeprägt: zwei raue, aber herzliche Proletarier.

Zwei Tote bei seltenen Protesten in Syrien

Vor 15 Stunden Bei seltenen Protesten in Syrien ist es am Sonntag zu Zusammenstößen mit mindestens zwei Toten gekommen. Wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mitteilte, gingen in der mehrheitlich von Drusen bewohnten Stadt Suweida im Süden des Landes hunderte Menschen gegen die schlechten Lebensbedingungen auf die Straße. Als Demonstranten ein Regierungsgebäude stürmten und ein Bild von Präsident Bashar al-Assad von der Fassade entfernten, schritt die Polizei ein.

Explosionsgefahr in NÖ: Gastherme stand in Flammen

Vor 3 Stunden An Samstagabend stand im Keller eines Wohnhauses in Neunkirchen eine Gastherme in Brand. Da Explosionsgefahr herrschte, wurde die Gaszufuhr gesperrt.

NEOS-Kampagne startet am St. Pöltner Rathausplatz

Vor 17 Stunden In der heißen Phase vor der niederösterreichischen Landtagswahl am 29. Jänner 2023 gehende NEOS nach dem MOtto "raus zu den Menschen" vor.

US-Geheimdienst: Kämpfe in Ukraine gehen verlangsamt weiter

Vor 2 Stunden Der US-Geheimdienst geht davon aus, dass sich das Kampfgeschehen in der Ukraine verlangsamt fortsetzen wird.

EU will mit Investitionen auf US-Subventionen reagieren

Vor 16 Stunden Das milliardenschwere US-Programm zur Förderung klimafreundlicher Technologien in Amerika erfordert nach Ansicht von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen einen Kurswechsel bei der Investitionspolitik in Europa.

OPEC+ hält an Förderstrategie fest

Vor 19 Stunden Die Erdöl-Allianz Opec+ hält vorläufig an ihrer bisherigen Förderstrategie fest. Der Verbund aus 23 Staaten bestätigte bei einer Online-Konferenz am Sonntag nach eigenen Angaben seinen Beschluss vom Oktober, bis Ende 2023 täglich zwei Millionen Barrel (je 159 Liter) weniger zu fördern.

Herzog als erster israelischer Präsident in Bahrain

Vor 19 Stunden Izchak (Issac) Herzog hat am Sonntag als erster Präsident Israels den Golfstaat Bahrain besucht. Er traf dort den König Hamad bin Issa Al-Khalifa, wie sein Büro mitteilte. Bei dem Gespräch sei es um die Wichtigkeit der bilateralen Beziehungen und ihre Ausweitung gegangen. Herzog beschrieb den Besuch als "großen Moment". Gemeinsam mache man Geschichte in der Region, "wo Juden und Muslime zusammenleben können".

Einfamilienhaus in Tulln brannte: 5 Feuerwehren im Einsatz

Vor 13 Stunden In der Nacht auf Sonntag brach in einem Einfamilienhaus in Tulln ein Brand aus, der fünf Feuerwehren forderte.

Ludwig sprach sich für Arbeitserlaubnis für Asylwerber aus

Vor 3 Stunden In der ORF-"Pressestunde" am Sonntag sprach sich Wiens Bürgermeister Michael Ludwig dafür aus, Asylwerbern eine Arbeitserlaubnis zu ermöglichen.

Europaweit 103.000 Kontrollen im Kampf gegen Schlepperei und Kriminalität

Vor 3 Stunden Im Kampf gegen die organisierte mobile Kriminalität sind im Rahmen so genannter Joint Action Days zwischen 22. und 24. November europaweit mehr als 103.000 Personen- und Fahrzeugkontrollen durchgeführt worden.

Trauer um Karl Merkatz: "Er trug das Herz am rechten Fleck"

Vor 46 Minuten Wenige Tage nach seinem 92. Geburtstag ist der große österreichische Volksschauspieler Karl Merkatz am Sonntagfrüh zu Hause in Salzburg-Land verstorben. Politiker reagierten auf den Tod des Schauspielers.

Notkredit von Wien Energie zur Gänze zurückgezahlt

Vor 13 Stunden Wien Energie hat den von Wiens Bürgermeister Michael Ludwig gewährten Notkredit über 1,4 Mrd. Euro "Anfang Dezember" zur Gänze zurückgezahlt, teilte das Büro von Finanzstadtrat Peter Hanke (SPÖ) am Sonntag mit.

Deutsche Händler vom Weihnachtsgeschäft bisher enttäuscht

Vor 21 Stunden Das Weihnachtsgeschäft im deutschen Einzelhandel hat in der Woche vor dem zweiten Advent zwar etwas zugelegt, läuft aber nach wie vor nicht wie erhofft. Laut einer Umfrage des Handelsverbands Deutschland sind 40 Prozent der Händlerinnen und Händler unzufrieden mit der Umsatzentwicklung. In der Woche vor dem ersten Advent galt das für gut die Hälfte.

Weitere chinesische Städte heben Corona-Beschränkungen auf

Vor 21 Stunden In China heben nach den regierungskritischen Protesten am vergangenen Wochenende weitere Großstädte Corona-Regeln auf. In Ürümqi - Ausgangsort der Proteste - dürften Einkaufszentren, Märkte und Restaurants am Montag wieder öffnen, teilten die örtlichen Behörden am Sonntag mit. Auch in Nanning, Hauptstadt der Provinz Guangxi im Süden des Landes, darf die U-Bahn wieder ohne Vorlage eines negativen Tests genutzt werden. Shanghai wird am Montag die Testpflicht teils abschaffen.

Crash in Wien-Fünfhaus forderte drei Verletzte

Vor 16 Stunden Am Samstag wurden bei einem Verkehrsunfall in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus drei Personen verletzt.

Wien Energie zahlte Notkredit der Stadt zur Gänze zurück

Vor 21 Stunden Der städtische Energieversorger Wien Energie hat den von Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) gewährten Notkredit über 1,4 Mrd. Euro "Anfang Dezember" zur Gänze zurückgezahlt, teilte das Büro von Finanzstadtrat Peter Hanke (SPÖ) am Sonntag mit. Hanke zeichnete dazu ein Videostatement auf, in dem er den "Schutzschirm" lobte und von einer "guten Nachricht" sprach. Erst am 1. Dezember hatte die Wien Energie mitgeteilt, 1,25 von den 1,4 Mrd. Euro zurückgezahlt zu haben.

Vieldiskutierter Altar verlässt Naumburger Dom

Vor 22 Stunden Das Kunstwerk wurde fast 500 Jahre nach seiner teilweisen Zerstörung komplettiert und sorgte für lebhafte Debatten - auch über den UNESCO-Welterbetitel des Naumburger Doms: Nun verlässt der Cranach-Triegel-Altar die Kathedrale. An diesem Sonntag kann das Publikum einen vorerst letzten Blick auf das Kunstwerk werfen, bevor es in Kürze im Diözesanmuseum in Paderborn in Nordrhein-Westfalen gezeigt wird.

"Catch me if you can" als starke Musical-Show in Linz

Vor 22 Stunden Das Musical "Catch me if you can" am Linzer Musiktheater beginnt mit einer Verhaftung und endet mit derselben Szene. Dazwischen inszeniert der Hochstapler Frank Abagnale jr. seine überzeugende Show, die ihm nur manchmal vom FBI-Agenten Carl Hanratty gestohlen wird. Viel Applaus und Standing Ovations waren der Lohn für die ausgezeichnete Leistung des gesamten Teams bei der Premiere am Samstagabend.

Fiaker-Unfall am Wiener Stephansplatz: Frau und vier Pferde verletzt

Vor 18 Stunden Samstagmittag ist am Wiener Stephansplatz ein Fiaker-Gespann durchgegangen. Bei dem Unfall wurde eine Passantin verletzt, außerdem zogen sich auch vier Pferde leichte Verletzungen zu.

Schauspieler Karl Merkatz gestorben: Trauer um "Mundl"

Vor 18 Stunden Sonntagfrüh starb der große österreichische Volksschauspieler Karl Merkatz wenige Tage nach seinem 92. Geburtstag zu Hause in Salzburg-Land.

"Mundl" Karl Merkatz ist tot

Vor 16 Stunden Schauspieler Karl Merkatz ist im Alter von 92 Jahren verstorben.

Mega-Coup: Kokain im Wert von 1,5 Mio. Euro in Wien beschlagnahmt

Vor 13 Stunden Beachtlicher Schlag der Wiener Polizei gegen den Drogenhandel: 11,3 Kilogramm Kokain mit einem Straßenverkaufswert von 1,5 Mio. Euro wurden beschlagnahmt.

Strategische Ölreserven wurden früher als geplant wieder befüllt

Vor 13 Stunden Nach dem Unfall in der OMV-Raffinerie Schwechat im Juni wird die staatliche Ölreserve jetzt wieder sukzessive befüllt.

WHO sieht Ende der Corona-Pandemie noch nicht erreicht

Vor 45 Minuten Das Ende der Corona-Pandemie ist aus Sicht des Europadirektors der Weltegsundheitsorganisation (WHO) noch nicht erreicht.