AA

Wiener FPÖ fordert Gesundheitsgipfel zu Spitälern

Vor 16 Stunden Die Situation in den Wiener Gemeindespitälern ist angespannt. Wiens FPÖ-Chef Dominik Nepp fordert von Bürgermeister Michael Ludwig die sofortige Einberufung eines Gesundheitsgipfels.

NASA: Russland erntete ukrainischen Weizen in Milliardenwert

Vor 34 Minuten Russland hat laut der US-Raumfahrtbehörde NASA heuer wohl 5,8 Millionen Tonnen Weizen im Wert von rund einer Milliarde Dollar (rund 950 Millionen Euro) von ukrainischen Feldern geerntet, die nicht unter der Kontrolle des Landes liegen.

Briten fallen aus Top Ten der deutschen Handelspartner

Vor 24 Stunden Großbritannien verliert als Handelspartner für Deutschland nach dem Brexit zunehmend an Bedeutung. Heuer wird das Vereinigte Königreich erstmals in der jüngeren Geschichte aus den Top Ten der deutschen Handelspartner fallen. Das geht aus einer Analyse der deutschen Gesellschaft Germany Trade and Invest (GTAI) hervor, die der deutschen Nachrichtenagentur dpa in London vorliegt.

Staatsanwälte-Präsidentin: Ermittlungsbehörden geschwächt

Vor 1 Tag Die Präsidentin der Staatsanwälte-Vereinigung Cornelia Koller kritisiert den Umgang der Politik mit der Justiz. Dadurch würden die Ermittlungsbehörden "definitiv" geschwächt, sagt Koller in einem "Kurier"-Interview am Sonntag. "Und es geht über die WKStA hinaus."

"Die Situation am Arbeitsmarkt wird immer prekärer"

Vor 20 Stunden Unterstützung ja, aber zielgerichteter und mit Hausverstand, wünscht sich Innungsmeister der Chemischen Gewerbe, Martin Halbrainer.

NEOS fordern Pensionsgipfel

Vor 1 Tag Die NEOS fordern einen Pensionsgipfel mit allen Parteien und Experten und Expertinnen. Sozialsprecher Gerald Loacker begründet die Forderung mit dem diese Woche vorgelegten Gutachten der Alterssicherungskommission. Dieses dürfe nicht einfach wieder in der Schublade verschwindet und das Problem nicht ein weiteres Jahr verschleppt werden. "Diesen Stillstand können wir uns nicht leisten, wenn auch die jüngeren Generationen noch sichere Pensionen haben sollen", warnte Loacker.

WHO sieht Ende der Corona-Pandemie noch nicht erreicht

Vor 1 Tag Aus Sicht des Europadirektors der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist das Ende der Corona-Pandemie noch nicht erreicht. Man befinde sich in einer günstigeren Phase als je zuvor, aber dies sei immer noch eine Pandemie, sagte Hans Kluge der Deutschen Presse-Agentur. Doch auch er sehe Anzeichen, dass man gerade in eine neue Phase der Pandemie eintrete.

Umfrage, Parteizentrale, Asyl: Das sagt Rendi-Wagner

Vor 18 Stunden "Natürlich hört man das, aber man darf das alles nicht überbewerten", meinte SPÖ-Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner am Samstag im Ö1-"Journal zu Gast" zu einer Umfrage, die Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil größere Chancen bei einer Nationalratswahl gegeben hatte als ihr selbst.

Ukraine will niedrigeren Preisdeckel für russisches Öl

Vor 1 Tag Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat den Preisdeckel der G7-Staaten, der Europäischen Union und Australiens für russisches Öl kritisiert. "Es ist keine ernsthafte Entscheidung, eine solche Obergrenze für die russischen Preise festzulegen", da diese für Moskau "komfortabel" sei, erklärte Selenskyj am Samstag. Derzeit liegt der Marktpreis von russischem Öl der Sorte Urals pro Barrel bei rund 65 Dollar, der Preisdeckel sieht eine Obergrenze von 60 Dollar vor.

Ukraine will niedrigeren Preisdeckel für russisches Öl

Vor 1 Tag Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat den Preisdeckel der G7-Staaten, der Europäischen Union und Australiens für russisches Öl kritisiert. "Es ist keine ernsthafte Entscheidung, eine solche Obergrenze für die russischen Preise festzulegen", da diese für Moskau "komfortabel" sei, erklärte Selenskyj am Samstag. Derzeit liegt der Marktpreis von russischem Öl der Sorte Urals pro Barrel bei rund 65 Dollar, der Preisdeckel sieht eine Obergrenze von 60 Dollar vor.

Reichste Ente der Welt: Onkel Dagobert wird 75

Vor 18 Stunden Er ist 1,11 Meter groß, trägt Zylinder, und wenn er nicht der reichste Mann auf Erden ist, dann zumindest die wohlhabendste Ente: Dagobert Duck feiert im Dezember seinen 75. Geburtstag.

U-Ausschuss bringt jähes Comeback und vorläufiges Finale

Vor 1 Tag Der ÖVP-Untersuchungsausschuss bringt kommende Woche ein jähes Comeback und das vorläufige Ende. Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) wird am Mittwoch abermals von den Abgeordneten befragt - nachdem sie bereits eine Woche zuvor Auskunftsperson war. Sie könnte auch die allerletzte sein, die im U-Ausschuss auftritt, ist eine Verlängerung doch noch fraglich.

Israels Luftwaffe beschoss nach Raketenangriff Hamas-Ziele

Vor 1 Tag Nach einem Raketenangriff aus dem Gazastreifen hat Israels Luftwaffe in der Nacht zum Sonntag Ziele in dem Palästinensergebiet beschossen. Es seien eine Raketenwerkstatt der im Gazastreifen herrschenden islamistischen Hamas-Organisation sowie ein Hamas-Tunnel im südlichen Teil des Küstenstreifens getroffen worden, hieß es. Die Kampfjets seien aus dem Gazastreifen beschossen worden, daraufhin sei auch ein Militärposten in dem Gebiet am Mittelmeer angegriffen worden.

Tirols Touristiker zu Saisonstart zuversichtlich

Vor 1 Tag Tirols Touristiker blicken der anlaufenden Wintersaison trotz Energiekrise und Teuerung zuversichtlich entgegen. Eine repräsentative Umfrage unter Tirols Beherbergungsbetrieben habe bereits im Oktober gezeigt, dass 75 Prozent der Befragten mit der Buchungslage sehr zufrieden oder zufrieden sind, erklärte Karin Seiler, Geschäftsführerin der Tirol Werbung, gegenüber der APA. Vor allem rund um Weihnachten und Silvester sowie im Februar sei mit einer guten Auslastung zu rechnen.

Regierung in Kolumbien schloss Abkommen mit ELN-Guerrilla

Vor 1 Tag Bei den Friedensverhandlungen zwischen der neuen linksgerichteten Regierung in Kolumbien und der Guerillaorganisation ELN ist ein erster Erfolg erzielt worden: Es sei ein Abkommen über die Rückkehr von durch die ELN vertriebenen Menschen in ihre Heimatregionen im Westen des Landes geschlossen worden, sagte Präsident Gustavo Petro am Samstag (Ortszeit) in Dabeiba im Nordwesten Kolumbiens.

Krönung von Charles III.: "Edwardskrone" wird vergrößert

Vor 1 Tag Die britische Königskrone ist zur Vorbereitung auf die Krönung von Charles III. (74) aus dem Tower in London geholt worden. Wie der Buckingham-Palast in der Nacht zum Sonntag mitteilte, soll die "Edwardskrone" für die Zeremonie am 6. Mai 2023 umgearbeitet werden. Laut Medien muss der Umfang der Krone für Charles vergrößert werden. Die historische Krone besteht aus Gold, Silber, Rubinen und Saphiren. Sie wiegt mehr als zwei Kilogramm.

US-Astronauten installierten Sonnenkollektoren an ISS

Vor 1 Tag Die US-Astronauten Josh Cassada und Frank Rubio haben bei einem Außeneinsatz die Installation von Sonnenkollektoren an der Internationalen Raumstation ISS abgeschlossen. Cassada und Rubio seien dafür am Samstag rund sieben Stunden lang außerhalb der ISS unterwegs gewesen, teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA mit. Der nächste US-Außeneinsatz ist für den 19. Dezember geplant. Die Kollektoren sollen die Energieversorgung der ISS deutlich verbessern.

Bandenkriminalität: Großstadt in El Salvador umzingelt

Vor 1 Tag Im Kampf gegen die Bandenkriminalität in El Salvador haben rund 10.000 Soldaten und Polizisten die Großstadt Soyapango nahe der Hauptstadt San Salvador umstellt. Die Stadt sei "vollständig umzingelt", gab Präsident Nayib Bukele am Samstag auf Twitter bekannt. Mit Sturmgewehren bewaffnete Soldaten und Polizisten fahndeten in der Stadt nach Bandenmitgliedern. Militärfahrzeuge und Polizeiautos fuhren durch die Straßen, auch Drohnen waren im Einsatz.

Brunner sagt rasche Umsetzung des Heizkostenzuschusses zu

Vor 1 Tag Finanzminister Magnus Brunner hat am Samstag eine rasche Umsetzung der von Bundeskanzler Karl Nehammer (beide ÖVP) angekündigten Ausweitung des Wohn- und Heizkostenzuschusses um 500 Millionen Euro zugesagt. Man erarbeite jetzt ein Modell und führe Gespräche mit den Ländern und dem Koalitionspartner, "damit wir diesen Zuschuss rechtlich verankern und auf den Weg bringen können", kündigte Brunner gegenüber der APA an.

Angeblich Geheimgespräche über Rückgabe von Parthenon-Fries

Vor 2 Tagen Das British Museum und die griechische Regierung führen nach Medienberichten Geheimgespräche über eine mögliche Rückkehr des in London ausgestellten Parthenon-Frieses nach Griechenland. Die "heiklen" Gespräche zwischen dem Kuratoriumsvorsitzenden George Osborne und dem griechischen Ministerpräsidenten Kyriakos Mitsotakis seien "in einem fortgeschrittenen Stadium", berichtete die griechische Tageszeitung "Ta Nea" am Samstag.

Feuer in Behälter in Wiener Wohnung entzündet - drei Personen ins Krankenhaus gebracht

Vor 21 Stunden In Wien hat es am Freitag einen größeren Rettungseinsatz gegeben. Ort des Geschehens war eine Wohnung im 17. Bezirk Hernals. Eine Großfamilie hatte in einem Metallbehälter ein Feuer entzündet, danach klagten einige Personen über Übelkeit, eine kollabierte sogar.

Tag der Menschen mit Behinderung: Mehr Geld angekündigt

Vor 19 Stunden Der Samstag brachte den 29. internationale Tag der Menschen mit Behinderung. Anlässlich dessen kam von Sozialminister Johannes Rauch (Grüne) die Ankündigung zu mehr Geld für diese Personengruppe.

Hunderte tote Kaspische Robben in Russland gefunden

Vor 2 Tagen Hunderte tote Robben sind am Kaspischen Meer in der russischen Teilrepublik Dagestan im Nordkaukasus an Land gespült worden. Die russischen Behörden informierten am Samstag über den Fund von 650 bis 700 Tierkadavern in der Hauptstadt Machatschkala und veröffentlichten Videos dazu. Die Ursache für den Tod der geschützten Tiere war zunächst unklar. Die Untersuchungen liefen, hieß es.

US-Whistleblower Snowden verteidigt russischen Pass

Vor 2 Tagen Der US-Whistleblower Edward Snowden hat die Annahme der russischen Staatsbürgerschaft gegen Kritik verteidigt. "Ich bin in Russland, weil das Weiße Haus mit Absicht meinen Pass annulliert hat, um mich hier festzusetzen", teilte Snowden am Freitag auf Twitter mit. "Sie haben das diplomatische Flugzeug des Präsidenten von Bolivien runtergeholt, um zu verhindern, dass ich das Land verlasse und behindern bis zum heutigen Tag meine Bewegungsfreiheit."

4.347 Corona-Neuinfektionen am Samstag gemeldet

Vor 22 Stunden 4.347 Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 sind am Freitag laut AGES-Zahlen in Österreich registriert worden. Über 1.000 Covid-Patienten mussten am Samstagvormittag in den Spitälern behandelt werden. Die Corona-Pandemie hat schon mehr als 21.200 Tote gefordert.

Erneuerbaren-Wärme-Gesetz kommt doch nicht im Jänner

Vor 2 Tagen Anfang November hat die Bundesregierung das klimapolitisch wichtige Erneuerbaren-Wärme-Gesetz (EWG) im Ministerrat beschlossen. Dieses sieht den Ausstieg aus Gasheizungen bis 2040 und aus Ölheizungen bis 2035 vor und das bereits ab kommenden Jahr. Laut einem Bericht der "Kleinen Zeitung" wird daraus nun vorerst nichts, da weiterhin die notwendige Zwei-Drittel-Mehrheit fehlt. Ein Inkrafttreten vor Mitte des nächsten Jahres sei somit nicht mehr realistisch.

Schwere Kämpfe im Osten der Ukraine

Vor 2 Tagen Den ukrainischen Behörden zufolge kommt es derzeit zu schweren Kämpfen im Osten des Landes. Die Russen hätten Zeit gehabt, sich auf die Angriffe der ukrainischen Soldaten vorzubereiten, gab Serhij Hajdaj, der Gouverneur der Region Luhansk, am Samstag an. Moskau hatte die ukrainischen Regionen Donezk, Luhansk, Cherson und Saporischschja vor kurzem für annektiert erklärt.

Wien: Mutmaßlicher Einbrecher (62) im 1. Bezirk festgenommen

Vor 2 Tagen Ein Mann (62) ist am Freitag in Wien festgenommen worden, als er dabei war, die Wohnung zu verlassen, in die er mutmaßlich zuvor eingebrochen war.

Teenager nach Raub in Wien-Floridsdorf festgenommen

Vor 21 Stunden Ein Teenager (15) ist am Freitag von der Polizei festgenommen worden, nachdem er in Wien-Floridsdorf zusammen mit drei noch unbekannten Mittätern einen Burschen (16) beraubt hatte.

Raab veranstaltet in Wien Konferenz gegen Extremismus

Vor 24 Stunden Dem Büro von Integrationsministerin Susanne Raab (ÖVP) zufolge werden zu der internationalen Konferenz gegen Segregation und Extremismus neben Politikern und Diplomaten aus Griechenland, Belgien und Frankreich "mehr als 150 Expertinnen und Experten aus ganz Europa" im Wiener Museumsquartier erwartet.

Wohn- und Heizkostenzuschuss: Das sagte Brunner zu

Vor 2 Tagen Nach der Ankündigung einer Ausweitung des Wohn- und Heizkostenzuschusses um 500 Millionen Euro von Bundeskanzler Karl Nehammer hat Finanzminister Magnus Brunner (beide ÖVP) am Samstag eine rasche Umsetzung von dieser zugesagt.

E-Scooter-Fahrer war mit 85 km/h in Wien unterwegs

Vor 24 Stunden Das Hauptaugenmerk der Wiener Polizei bei einem Verkehrsschwerpunkt war in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auf rasante E-Scooter-Fahrer gerichtet.

Rendi-Wagner: Differenzen mit Doskozil nicht überbewerten

Vor 2 Tagen SPÖ-Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner nimmt die Differenzen mit ihrem burgenländischen Landesparteichef Hans Peter Doskozil nicht tragisch. "Natürlich hört man das, aber man darf das alles nicht überbewerten", sagte Rendi-Wagner am Samstag im Ö1-"Journal zu Gast" zu der von der Landespartei in Auftrag gegebenen Umfrage, die Doskozil größere Chancen bei einer Nationalratswahl gab als ihr selbst. "Lassen wir die Kirche im Dorf", so Rendi-Wagner.

Schulen bekommen "Denkleitfaden" für Blackout

Vor 2 Tagen Blackout: Ein Thema, das präsent ist. Die Schulen sollen in Eigenverantwortung Notfallpläne für einen derartigen Fall erstellen bzw. diese überarbeiten. Ein "Denkleitfaden" dazu ging vom Bildungsministerium in einem Rundschreiben an die Bildungsdirektionen.

Erneuerbaren-Wärme-Gesetz soll doch nicht im Jänner kommen

Vor 2 Tagen Das Erneuerbaren-Wärme-Gesetz (EWG) wurde im November von der Regierung im Ministerrat beschlossen und sieht den Ausstieg aus Gasheizungen bis 2040 und aus Ölheizungen bis 2035 vor - und das bereits ab 2023. Einem "Kleine-Zeitung"-Bericht zufolge wird daraus aber vorerst nichts.

Ukraine-Fonds der Weltbank: Österreich spendet Millionen

Vor 2 Tagen Finanzminster Magnus Brunner (ÖVP) hat am Samstag darüber informiert, dass sich Österreich mit 20 Millionen Euro an einem neuen Hilfsfonds der Weltbank für die Ukraine beteiligt.

Mann schoss in Wien-Leopoldstadt mit Gasdruckrevolver auf Nachbar

Vor 2 Tagen Ein 53-Jähriger soll mit einem Gasdruckrevolver Schüsse auf einen 49-jährigen abgegeben haben. Vorgefallen sein soll das diese Woche in Wien-Leopoldstadt.