Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

UNO-Syriengesandter de Mistura kündigte Rücktritt an

Vor 18 Stunden Nach erfolglosen Vermittlungsversuchen im Syrienkonflikt über mehr als vier Jahre gibt der UN-Sonderbeauftragte Staffan de Mistura seinen Posten auf. Der 71 Jahre alte italienisch-schwedische Spitzendiplomat kündigte den Rücktritt am Mittwoch in einer Sitzung des Sicherheitsrats an. Hintergrund seien "ausschließlich persönliche Gründe", sagte de Mistura, der das Amt Ende November abgeben will.
Rita Oro ist auf ihrem Instagram-Post eigentlich komplett bekleidet - nur eben durchsichtig.

Schnappatmung bei den Fans von Rita Ora

Vor 18 Stunden Die britische Sängerin sorgt mit einem heißen Video von ihr in einem "Nackt-Anzug" für Aufregung.

Italiens Budget laut EU-Kommissar noch nicht fix abgelehnt

Vor 18 Stunden EU-Kommissar Günther Oettinger hat einen Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" relativiert, demzufolge die Brüsseler Behörde den Budgetentwurf aus Rom für das kommende Jahr ablehnen wird. "Ich habe weder gesagt, dass es eine Entscheidung der Kommission zu Italien gibt, noch dass ein Brief mit einer Ablehnung an diesem Donnerstag oder Freitag abgeschickt wird", meinte Oettinger am Mittwoch.
Die Geschäftsführer Heorhii Karkhanov und Volodymyr Mandrin vor ihrem neuen Lokal in der Wiener Innenstadt.

Neueröffnung: Cocktailbar MEINZ in Wiener Innenstadt lädt ein

Vor 5 Stunden Wo früher das ehemalige Lokal "Ma Pitom" war, hat nun die neue Cocktailbar MEINZ eröffnet.
PRO-GE-Chef Rainer Wimmer

Metaller-KV - Gewerkschaften versuchen Druck aufzubauen

Vor 18 Stunden Am Freitag kann es richtig spät werden, wenn sich Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertreter ab 16.30 Uhr zur vierten KV-Verhandlungsrunde zusammensetzen. Denn bisher ist praktisch keine Annäherung zwischen den beiden Seiten vorhanden. "Die Gespräche sind nicht einfacher geworden", sagte Gewerkschafter Rainer Wimmer viel mehr nach der dritten Runde in der Nacht auf Mittwoch zur APA.

Greenpeace zeigt Aufholbedarf bei Schulessen

Vor 19 Stunden Die Qualität des Schul- und Kindergartenessens in Österreich ist laut einer Untersuchung von Greenpeace regional extrem verschieden."Manche Kinder bekommen regelmäßig regionales Bio-Essen mit viel gesundem Obst und Gemüse, anderen wird täglich industrielle Massenware unbekannter Herkunft vorgesetzt", sagte Sprecher Sebastian Theissing-Matei. Die NGO fordert nun verbindliche Vorgaben.
Bereits mehr als 25.000 Betroffene haben sich der ORF-Sammelklage angeschlossen.

Sammelklage gegen ORF: Mehr als 25.000 GIS-Kunden fordern Geld zurück

Vor 18 Stunden Vor einer Woche startete der Prozessfinanzierer AdvoFin die Konsumenten-Sammelklage gegen den ORF. Bislang haben sich bereits mehr als 25.000 GIS-Kunden der Klage angeschlossen.

Causa Erl: Prozess von Haselsteiner gegen Blogger verhandelt

Vor 19 Stunden Ein weiteres Mal haben sich am Mittwoch die Streitparteien rund um die Causa Erl am Landesgericht Innsbruck zu einer zivilrechtlichen Verhandlung getroffen. Festspielpräsident Hans Peter Haselsteiner hatte den Blogger Markus Wilhelm geklagt, weil dieser auf seiner Homepage behauptet habe, das Forum wegen Haselsteiner geschlossen zu haben. Wilhelm bestritt diesen Vorwurf.
Schlüsselübergabe an ChefInsp Otto Mayer und Direktor Konrad Kogler durch Flughafenvorstand Günther Ofner

Neue Inspektion der Fremdenpolizei am Flughafen Wien eröffnet

Vor 1 Stunde Am Mittwoch wurde am Flughafen Wien eine neue Inspektion der Fremdenpolizei offiziell eröffnet. 22 Beamte sind dort tätig.

Norbert Hofer flitzt mit E-Scooter zum Ministerrat

Vor 19 Stunden Besonders eilig vor dem Ministerrat am Mittwoch hatte es offenbar Infrastrukturminister Norbert Hofer. Er flitzte nämlich mit einem E-Scooter zum Pressefoyer.
Verkleidungen sind bei dem Spiel nicht nur erlaubt, sondern erwünscht.

"Journey to the End of the Night": Zombie-Jagd durch Wien zu Halloween

Vor 1 Stunde Wer würde sich nicht gerne zu Halloween von Zombies quer durch Wien jagen lassen? Beim Spiel "Journey to the End of the Night" heißt es am 31. Oktober "Leben oder Tot".
Die Gebührenpflichtigen Bankomaten sollen gekennzeichnet werden.

Bankomatengebühren in Österreich: Kostenpflichtige Geräte sollen gekennzeichnet werden

Vor 5 Stunden Bankomatgebühren müssen ab jetzt von den Kunden selbst bezahlt werden. Sowohl Thomas Schaufler von der Erste Bank und Ministerin Hartinger-Klein fordern die Kennzeichnung der entsprechenden Automaten.
Ab 9. November: Kinderoper "Der kleine Prinz" im Wiener Muth.

Kinderoper "Der kleine Prinz" ab 9. November im Wiener Muth

Vor 20 Stunden "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry bringt Komponist Gerald Wirth in Form der Kinderoper "Die Reise des kleinen Prinzen" ab 9. November ins Wiener Muth. Tenor Michael Schade schlüpft in die Rolle des Erzählers und fokussiert auf die Jüngsten im Publikum.
Medien veröffentlichen neue schockierende Details zu dem Fall.

Insider: Saudi-Journalist wurde lebendig zerteilt

Vor 17 Stunden Neue grausige Details im Fall um den verschwundenen saudischen Journalisten: Eine Quelle berichtet, dass dieser bei lebendigem Leib zerteilt wurde.
Vizekanzler Strache und Sozialministerin Hartinger-Klein.

Kassenreform: Abfuhr vom Ministerium für Länder-Konsultation

Vor 19 Stunden Für die von Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) geforderten Verhandlungen zur Kassenreform im Rahmen des Konsultationsmechanismus hat es am Mittwoch eine Abfuhr von der Sozialministerin gegeben. Gespräche würden ohnehin laufend geführt, teilte ein Sprecher von Beate Hartinger-Klein (FPÖ) mit. Auch Kaisers Befürchtungen, das Land könnte finanzielle Nachteile haben, seien unbegründet.

Kölner Anschlag: Möglicher Terror-Hintergrund wird ermittelt

Vor 20 Stunden Die deutsche Bundesanwaltschaft untersucht, ob der Brandanschlag und die Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof einen islamistischen Hintergrund haben. Die Bundesanwaltschaft habe bereits am Dienstag entsprechende Ermittlungen übernommen, teilte die oberste deutsche Anklagebehörde am Mittwoch mit.
Hundebesitzer rufen zur Demo in Wien auf.

Demo gegen strengere Gesetze für Listenhunde in Wien

Vor 18 Stunden Zahlreiche Hundebesitzer wollen gegen das neue Tierhaltegesetz in Wien demonstrieren. Demnach müssen Listenhunde künftig einen Maulkorb tragen sowie angeleint sein. Die Demo soll am 28. Oktober stattfinden.
Scharfe Kritik an der geplanten Umschichtung des Wiener Schulbudgets.

Geplante Umschichtung des Wiener Schulbudgets: Scharfe Kritik

Vor 20 Minuten Wiener AHS-Lehrervertreter, die Wiener ÖVP und NEOS haben mit Kritik auf die Ankündigung von Bildungsdirektor Heinrich Himmer reagiert, Geld und Personal künftig zu Brennpunktschulen zu verlagern und - sollte es nicht mehr Geld dafür vom Bund geben - umgekehrt Schulen mit weniger sozialen Problemen Ressourcen wegzunehmen.
Fortsetzung des Prozesses gegen den "Staatenbund Österreich"

"Staatenbund": Einnahmen durch betrügerische Tätigkeiten

Vor 20 Stunden Im Grazer Straflandesgericht ist am Mittwoch der Prozess gegen 14 Mitglieder des "Staatenbund Österreich" fortgesetzt worden. Am dritten Verhandlungstag wurde erneut die "Präsidentin" befragt, die diesmal zu den Betrugsdelikten befragt wurde. Die Taten selbst leugnete sie gar nicht, fühlte sich aber nach wie vor nicht schuldig: "Wir sind in einem anderen Rechtskreis", lautete ihre Rechtfertigung.
Bundeskanzler Kurz empfing den Premierminister Singapurs in Wien.

Österreich und Singapur: Kooperation bei Digitalisierung vereinbart

Vor 20 Stunden Für einen leichteren Wissens- und Erfahrungsaustausch zum Thema Digitalisierung haben Österreich und Singapur am Mittwoch ein "Memorandum of Understanding" unterzeichnet. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hatte zuvor den Premierminister Singapurs, Lee Hsien Loong, auf dem Ballhausplatz mit militärischen Ehren empfangen.

Eurobarometer: Höchste Zustimmung für EU seit 25 Jahren

Vor 21 Stunden Acht Monate vor den Europawahlen liegt die Zustimmung der EU-Bürger zur Europäischen Union auf Rekordniveau. 62 Prozent der Befragten sehen die EU-Mitgliedschaft ihres Landes positiv, zeigt eine aktuelle Eurobarometer-Umfrage. Dies sei der höchste Wert seit 25 Jahren, teilte das EU-Parlament in der Nacht auf Mittwoch mit. Klare Mehrheiten würden bei Referenden gegen einen EU-Austritt stimmen.
Der Breitbandausbau muss forciert werden

Österreich hinkt bei der Digitalisierung hinterher

Vor 21 Stunden Österreich hinkt im weltweiten Standort-Ranking des World Economic Forums (WEF) bei der Digitalisierung hinterher. Gute Werte erzielt das Land jedoch bei der makroökonomischen Stabilität sowie bei der traditionellen Infrastruktur, erklärt das Österreichische Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) die Ergebnisse des Global Competitiveness Report 2018 am Mittwoch.
Es wurden zwei weitere Zeugen für die U-Kommission geladen.

Wiener KH-Nord: Prominente Zeugen für U-Kommission geladen

Vor 21 Stunden Für die nächste Sitzung der Untersuchungskommission zum Wiener Krankenhaus Nord, werden zwei prominente Zeugen geladen.
Von Jamal Khashoggi fehlt noch immer jede Spur

Khashoggi möglicherweise von Spezialkommando enthauptet

Vor 21 Stunden Der saudisch-arabische Journalist Jamal Khashoggi soll im Istanbuler Konsulat seines Landes erst gefoltert und dann enthauptet worden sein. Die türkische Zeitung "Yeni Safak" berichtete am Mittwoch unter Berufung auf eine angebliche Audioaufnahme von dem Geschehen. Demnach sollen ihm saudi-arabische Agenten während eines Verhörs die Finger abgeschnitten und ihn später geköpft haben.
Auf Facebook gab Strache den Verlust bekannt.

"Große Lücke": Familie Strache trauert um Hündin "Odi"

Vor 18 Stunden Trauer im Hause Strache: Wie der Vizekanzler am Mittwoch auf Facebook bekanntgab, musste die Familie Abschied von Hündin "Odi" nehmen.
Nun wird über den "Hitler-Blakon" am Wiener Rathaus diskutiert.

Wiener Rathaus: Initiative fordert Abriss von "Hitler-Balkon"

Vor 18 Stunden Am 9. April 1938 sprach Adolf Hitler vom Balkon am Wiener Rathaus zu den Wienern. Am Hauptturm wurde eigens für den Diktator ein Holzbalkon errichtet. Dieser wurde wenig später in Stein nachgebaut. Die Initiative "Memory Gaps" fordert nun den Abriss des Relikts.
"Zahlreiche offene Fragen" und "Eingriff in die Grundrechte"

Kinderbetreuung: Bischöfe kritisieren Kopftuchverbot

Vor 15 Stunden Kritik am Gesetzesentwurf zur neuen 15a-Vereinbarung für den Ausbau der Kinderbetreuung, insbesondere am geplanten Kopftuchverbot, kommt aus der römisch-katholischen Kirche.
Amy Winehouse geht Ende 2019 als Hologramm auf Tour.

Amy Winehouse geht ab 2019 wieder auf Konzerttour - als Hologramm

Vor 3 Stunden Amy Winehouse starb, wie viele Musiker vor ihr, im Alter von nur 27 Jahren. Damit wurde sie zur Legende. Nun soll die Sängerin als Hologramm auf Konzerttour gehen.
Am Sparbuch kommt man fast nicht vorbei

Das Sparbuch ist weiterhin die beliebteste Sparform

Vor 18 Stunden Trotz guter Konjunktur erfreut sich das Sparbuch in Österreich weiterhin größter Beliebtheit. Als Sparform liegt es unangefochten mit einem Beliebtheitswert von 80 Prozent vor dem Bausparen mit 60 Prozent und der Lebensversicherung mit 44 Prozent. Der durchschnittliche monatliche Sparbetrag stieg gegenüber dem Vorjahr von 239 auf 245 Euro. Das geht aus der neuen Sparstudie der Erste Bank hervor.

Terror oder Amok? - Russischer Schüler tötet mindestens 17 Menschen

Vor 20 Stunden In einer Schule auf der Krim ereignet sich ein blutiges Drama. Weil Russland noch nicht lange über die ukrainische Halbinsel herrscht, reagiert die Moskauer Staatsmacht äußerst nervös.
Die Sturzflut auf Mallorca war verheerend

Nach Mallorca-Unwetter: Vermisster Bub tot geborgen

Vor 20 Stunden Ein nach der schweren Unwetterkatastrophe auf Mallorca vermisster Bub ist am Mittwoch tot geborgen worden. Die Leiche sei unweit des besonders schlimm betroffenen Ortes Sant Llorenc des Cardassar entdeckt worden, berichtete die spanische Zeitung "El Pais" unter Berufung auf die Einsatzkräfte. Damit ist die Zahl der Opfer der Sturzflut vom 9. Oktober auf 13 gestiegen.
Bis jetzt nahmen rund 2.500 Personen an der MORE-Initiative teil.

Uni Wien: MORE-Initiative für 2.500 Flüchtlinge

Vor 22 Stunden An der MORE-Initiative der Hauptuniversität Wien nahmen seit 2015 bereits 2.500 Personen teil. Durch eine bunte MIschung des Programms, soll Asylwerbern der Zugang zur Universität erleichtert werden.
Der Ärger der Passagiere ist verständlich

Im Lufthansa-Konzern fallen jeden Tag gut 60 Flüge aus

Vor 22 Stunden Im Lufthansa-Konzern fallen nach eigenen Angaben im Schnitt pro Tag mehr als 60 Flugverbindungen aus. Konzernweit seien heuer rund 18.000 Flüge gestrichen worden, was einer zweiwöchigen Schließung des größten Lufthansa-Drehkreuzes in Frankfurt entspreche, sagte Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister dem "Hamburger Abendblatt". Lufthansa-Chef Carsten Spohr gelobte Besserung.
Am Mittwoch wurde der Wiener Straßenbahnfahrer freigesprochen.

Unfall mit Pkw in Wien-Floridsdorf: Freispruch für Straßenbahnfahrer

Vor 18 Stunden Im September 2017 ereignete sich der Unfall in Wien-Floridsdof, bei dem ein Straßenbahnfahrer mit seiner Bim in einen Familien-Van gekracht war. Am Mittwoch wurde der Mann vom Vorwurf der fahrlässigen Körperverletzung freigesprochen.
821 Millionen Menschen leiden unter Hunger

ADA: Weniger extreme Armut, aber Millionen Menschen hungern

Vor 18 Stunden Zwar leben weniger Menschen in extremer Armut, jedoch leiden 821 Millionen Menschen weiter Hunger. Das teilte die Austrian Development Agency (ADA) am Mittwoch, dem Internationalen Tag für die Beseitigung der Armut, in einer Aussendung mit. Die Reduktion der Armut sei daher höchste Priorität: die ADA gehe mit zahlreichen Projekten und 2018 mit rund 138 Millionen Euro gegen den Notstand an.
Kurz empfing Singapurs Premier Lee mit militärischen Ehren

Österreich und Singapur kooperieren bei Digitalisierung

Vor 22 Stunden Österreich will bei der Digitalisierung von Singapur lernen. Für einen leichteren Wissens- und Erfahrungsaustausch haben die beiden Staaten am heutigen Mittwoch ein "Memorandum of Understanding" unterzeichnet. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hatte zuvor den Premierminister Singapurs, Lee Hsien Loong, auf dem Ballhausplatz mit militärischen Ehren empfangen.
Der Einsatz von Robotern wird weiter zunehmen

Roboter bedrohen v.a. Jobs unqualifizierter älterer Menschen

Vor 16 Stunden Maschinen können bald mehr als die Hälfte der Tätigkeiten übernehmen, die jetzt von Menschen ausgeübt werden. Dementsprechend ist mehr als die Hälfte der Jobs mittelfristig von Automatisierung oder "Robotern" bedroht. Ältere Menschen trifft das besonders hart, weil sie sich schwertun, eine neue Arbeit zu finden oder umzusatteln, zeigt eine am Mittwoch veröffentlichte Mercer-Studie.