Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Chronik

  • Die Krankenschwester soll ihre Patienten vergiftet haben

    Krankenschwester in Italien wegen Vierfach-Mordes verurteilt

    Vor 18 Minuten Eine italienische Krankenschwester ist wegen der Ermordung mehrerer Patienten zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Ein Gericht sah es am Freitag als erwiesen an, dass die 56-Jährige in einem Krankenhaus in Piombino zwischen Jänner 2014 und September 2015 vier Menschen umgebracht hat. Demnach verabreichte sie Patienten auf der Intensivstation ein gerinnungshemmendes Mittel in tödlicher Dosis.
    David Turpin bekam ebenso 25 Jahre wie seine Frau

    Lebenslange Haftstrafe für Eltern aus "Horror-Haus"

    Vor 11 Stunden Ein Elternpaar im US-Bundesstaat Kalifornien, das seine 13 Kinder jahrelang unter menschenunwürdigen Bedingungen gefangen gehalten hatte, ist zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das am Freitag von einem Gericht im kalifornischen Riverside verkündete Urteil sieht vor, dass der 57-jährige David Turpin und seine 50-jährige Frau Louise mindestens 25 Jahre ihrer Strafe verbüßen müssen.
    Greta Thunberg als schlechtes Gewissen der Gesellschaft

    Tausende protestierten weltweit für mehr Klimaschutz

    Vor 8 Stunden Tausende Menschen sind am Karfreitag weltweit für mehr Klimaschutz auf die Straße gegangen. Allein in Rom versammelten sich mehrere Tausend überwiegend junge Leute - mit dabei Klimaaktivistin Greta Thunberg. "Wir werden unseren Kampf für unsere Zukunft fortsetzen", versprach die 16-jährige Schülerin unter dem Jubel der Menge. In London nahm die Polizei in fünf Tagen fast 700 Umweltaktivisten fest.
    Karfreitags-Prozession in Jerusalem.

    Tausende Christen zogen am Karfreitag durch Jerusalem

    Vor 14 Stunden Am Karfreitag zogen Tausende Christen in mehreren Prozessionen durch die Altstadt von Jerusalem. Mönche liefen in ihren braunen und schwarzen Gewändern über die Via Dolorosa, Gläubige sangen und trugen Holzkreuze.
    Hanf-Pflanzen werden oft therapeutisch eingesetzt

    Studie schätzt weltweiten Cannabis-Markt auf 344 Mrd. Dollar

    Vor 14 Stunden Der weltweite erreichbare Cannabis-Markt - reguliert und illegal - wird im aktuellen "Global Cannabis Report" des Datenanalysen-Anbieters New Frontier Data auf 344 Milliarden US-Dollar (305,78 Mrd. Euro) geschätzt. Die wichtigsten regionale Märkte sind Asien (133 Mrd. Dollar), Nordamerika (85,6 Mrd. Dollar), Europa (68,5 Mrd. Dollar), Afrika (37,3 Mrd. Dollar) und Lateinamerika (9,8 Mrd. Dollar).
    Der kleine Ryusuke Sekiya wiegt nun drei Kilogramm

    Kleinster neugeborener Bub darf Spital in Japan verlassen

    Vor 14 Stunden Der kleinste neugeborene Bub der Welt darf nach fast sieben Monaten das Nagano Kinderkrankenhaus in Japan verlassen. Ryusuke Sekiya, der mit einem Gewicht von nur 258 Gramm auf die Welt kam, sei nun bereit für die Außenwelt, sagte sein Arzt am Freitag. Das Baby war am 1. Oktober nach 24 Wochen und fünf Tagen mit einem Notfall-Kaiserschnitt zur Welt gekommen.
    Schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg

    Tausende Schüler bei "Klimastreik" mit Greta Thunberg in Rom

    Vor 16 Stunden Vor einem Auftritt der schwedischen Aktivistin Greta Thunberg sind am Freitag in Rom tausende Schüler zu einem "Klimastreik" zusammengekommen. Sie versammelten sich am Vormittag auf dem zentralen "Piazza del Popolo" und folgten damit einem Appell der Bewegung "FridaysForFuture".
    Blick auf den Kivusee im Kongo

    Trauertag nach tödlichem Schiffsunglück im Kongo

    Vor 17 Stunden Nach einem verheerenden Schiffsunglück mit wahrscheinlich Dutzenden Toten hat der Kongo am Karfreitag einen nationalen Trauertag begangen. Präsident Felix-Antoine Tshisekedi hatte angeordnet, die Flaggen im Land auf Halbmast zu setzen. Nach dem Unglück auf dem Kivusee im Osten des Kongos wurden nach Behördenangaben bisher 14 Leichen geborgen. Mehr als 140 Menschen wurden weiterhin vermisst.
    Das Dach war bei dem Brand großteils zerstört worden

    Großer Regenschirm soll Notre Dame vor Wasser schützen

    Vor 16 Stunden Ein "großer Regenschirm" soll die schwerbeschädigte Pariser Kathedrale Notre-Dame vor Wasser schützen.
    Auf den Philippinen lassen sich Gläubige kreuzigen

    Gläubige auf den Philippinen lassen sich ans Kreuz nageln

    Vor 17 Stunden Ein blutiges Ritual zur Nachempfindung des Todes Jesu hat auf den Philippinen wieder zahlreiche Schaulustige angezogen.

    Haftstrafe für Vietnamesen, die Affen geschlachtet haben

    Vor 20 Stunden Weil sie einen seltenen Affen vor laufender Kamera geschlachtet und das Video live bei Facebook übertragen haben, müssen drei Männer in Vietnam nun ins Gefängnis. Ein Gericht im Bezirk Huong Khe im Norden des Landes verurteilte Phan Van Hoi (33) und Thai Dinh Quy (58) wegen Verletzungen des Artenschutzgesetzes zu je einem Jahr Haft, wie die Tageszeitung "VnExpress" am Freitag berichtete.
    Rettungskräfte in Madeira helfen den Verletzten

    Busunglück auf Madeira - Überlebende fliegen am Samstag heim

    Vor 13 Stunden Zwei Tage nach dem Busunglück mit 29 Toten auf der portugiesischen Insel Madeira sind am Karfreitag noch 16 Verletzte im Krankenhaus behandelt worden. In Lebensgefahr sei niemand mehr, zwei Patienten lägen aber weiterhin auf der Intensivstation, zitierte die Online-Zeitung "Observador" die Direktion der Klinik in der Inselhauptstadt Funchal. In ganz Portugal galt eine dreitätige Staatstrauer.
    Die Mutter der deutschen Bundeskanzlerin verstarb am 6. April im Alter von 90 Jahren.

    Kanzlerin Merkel nimmt Abschied von verstorbener Mutter

    Vor 19 Stunden Bei einem bewegenden Trauergottesdienst im brandenburgischen Templin hat die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Abschied von ihrer verstorbenen Mutter genommen.
    Das Schicksal von Rafi löste großes Entsetzen aus

    Schulleiter in Bangladesch ordnete Verbrennung von Frau an

    Vor 19 Stunden In Bangladesch ist eine 19-Jährige laut Polizei auf Anordnung ihres Schulleiters in Brand gesteckt worden, weil sie ihm sexuelle Belästigung vorwarf.
    Der Dingo wollte den 14 Monate alten Bub in die Büsche verschleppen.

    Australischer Vater rettete Kleinkind aus Maul eines Dingos

    Vor 20 Stunden Auf der australischen Insel Fraser Island hat ein campender Vater seinen 14 Monate alten Sohn offenbar im letzten Moment aus dem Maul eines Dingos befreit.
    Demonstranten klebten sich an den Gartenzaun am Grundstück von Corbyn

    Polizei nahm fast 500 Klimaschützer in London fest

    Vor 2 Tagen Die britische Polizei hat in vier Tagen fast 500 Umweltaktivisten in London festgenommen. Sie waren einem Aufruf der Bewegung Extinction Rebellion (Rebellion gegen die Auslöschung) gefolgt, unter anderem mit Sitzblockaden auf Straßen und Brücken für mehr Klimaschutz zu demonstrieren. "Wir haben etwa 460 Personen festgesetzt", sagte ein Sprecher von Scotland Yard am Donnerstagnachmittag.
    Der Mann wollte die St. Patrick's Cathedral mit Benzinkanistern betreten.

    Mann mit Benzin in New Yorker Kathedrale festgenommen

    Vor 2 Tagen Ein mit zwei Benzinkanistern und Feuerzeug ausgerüsteter Mann ist am Mittwochabend in der New Yorker St. Patricks Kathedrale festgenommen worden.
    Die von Frankreichs Regierung beauftragte Stiftung warnt vor Betrügern.

    Warnung: Betrüger wollen sich an Spenden für Notre-Dame bereichern

    Vor 2 Tagen Jene Stiftung, die offiziell mit dem Spendensammeln für den Wiederaufbau von Notre-Dame beauftragt wurde, warnt nun vor einer dreisten Betrugsmasche.
    2018 war er an der Rettung des Fußballteams beteiligt - nun musste er selbst gerettet werden.

    Thailand-Höhlenretter musste aus Höhle geborgen werden

    Vor 2 Tagen Ein britischer Taucher, der an der Höhlenrettung einer Fußballmannschaft im vergangenen Sommer in Thailand beteiligt war, ist in den USA nun selbst aus einer Höhle gerettet worden.
    Monseigneur Chauvet und Bürgermeisterin Hidalgo

    Pariser Bürgermeisterin Hidalgo rief zur Einigkeit auf

    Vor 1 Tag Nach dem verheerenden Brand von Notre-Dame hat die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo zu einem Schulterschluss der Franzosen aufgerufen. "Die Zeit des Wiederaufbaus muss eine Zeit der Einigkeit werden", forderte die mächtige Sozialistin in einer emotionsgeladenen Rede. Hidalgo zeigt sich zuversichtlich, dass der Wiederaufbau bis 2024 zu machen sei.
    Zahlreiche Kunstwerke und Reliquien konnten in der Brandnacht gerettet werden.

    Brand in Notre-Dame: Nur wenige Kunstwerke wurden Raub der Flammen

    Vor 2 Tagen Da der Evakuierungsplan beim Brand der Pariser Kathedrale Notre-Dame genauestens befolgt wurde, konnten fast alle Kunstwerke und Reliquien vor den Flammen gerettet werden.
    Forscher fanden 220 Millionen alte Fossilien

    220 Millionen Jahre alte Fossilien in Argentinien entdeckt

    Vor 2 Tagen Ein Fossilienfund im Osten Argentiniens begeistert Wissenschafter: Wie am Mittwoch bekannt wurde, enthält die Fundstelle in der Provinz San Juan auf engstem Raum die Gebeine von rund zehn Tieren, die vor etwa 220 Millionen Jahren gelebt haben. Einige der Knochen deuten auf eine bisher unbekannte Tierart hin.
    Facebook ist um eine Datenschutz-Panne reicher.

    Facebook: E-Mail-Kontakte von 1,5 Millionen Nutzern ungefragt hochgeladen

    Vor 2 Tagen Facebook ist um eine Datenschutz-Panne reicher. In den vergangenen drei Jahren wurden von bis 1,5 Millionen Nutzern die E-Mail-Kontakte hochgeladen - und das ungefragt.
    Prozess gegen einen sogenannten Reichsbürger wegen Schießerei

    Sieben Jahre Haft für Ex-Mister Germany

    Vor 2 Tagen Im Prozess um Schüsse auf einen Polizeibeamten hat das Landgericht Halle einen mutmaßlichen Reichsbürger und einstigen Mister Germany zu sieben Jahren Haft verurteilt.

    29 Urlauber tot: Video zeigt Busunglück auf Madeira

    Vor 2 Tagen Bei einem schweren Busunglück auf der portugiesischen Urlaubsinsel Madeira sind 29 Menschen ums Leben gekommen. Der Reisebus war am Mittwochabend in der Gemeinde Canico, in der die Urlauber die Osterferien verbrachten, in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und eine Böschung hinunter auf ein Wohnhaus gestürzt.
    Das Feuer zerstörte große Teile der Kathedrale.

    Notre Dame: Drohnen-Video zeigt Ausmaß der Zerstörung

    Vor 2 Tagen Noch immer ist die ganze Welt entsetzt über die verheerende Brandkatastrophe in Paris. Zwei Drittel des Dachs und der Spitzturm fielen den Flammen zum Opfer im Gewölbe tun sich riesige Löcher auf.
    Notre Dame soll binnen fünf Jahren wieder aufgebaut werden.

    Notre Dame: War ein Kurzschluss schuld an der Katastrophe?

    Vor 2 Tagen Die Ursache der Katastrophe in dem rund 850 Jahre alten Kirchenbau war auch am Donnerstagmorgen noch ungeklärt. Die Pariser Staatsanwaltschaft geht jedoch davon aus, dass der Brand auf einem Unfall, beispielsweise einem Kurzschluss, beruht und nicht auf einer "vorsätzlichen Tat". Derweil ranken sich auch schon einige Verschwörungstheorien um den Brand.
    In Taiwan gibt es häufig Erdbeben. Bei einem Beben 1999 wurden mehr als 2300 Menschen getötet.

    Erdbeben der Stärke 6,1 erschütterte Taiwan

    Vor 2 Tagen Ein Erdbeben der Stärke 6,1 hat die Inselrepublik Taiwan erschüttert. Das Zentrum des Bebens am Donnerstag lag im Ort Hsiulin in der Nähe der osttaiwanesischen Stadt Hualien und wurde in einer Tiefe von etwa 18 Kilometern gemessen, wie das taiwanesische Wetterbüro mitteilte. Demnach war es auf der gesamten Insel zu spüren. Berichte über größere Schäden oder Opfer gab es zunächst nicht.
    29 deutsche Urlauber starben am Mittwoch bei einem tragischen Unfall auf Madeira.

    Tragisches Busunglück auf Madeira: 29 Urlauber sterben

    Vor 2 Tagen Am Mittwoch kam es zu einem tragischen Busunglück auf Madeira. Ein Reisebus stürzte in die Tiefe, dabei sind 29 Menschen ums Leben gekommen.