Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Chronik

  • Zahl der Corona-Toten in Großbritannien nun bei über 40.000

    Vor 1 Stunde Die Zahl der gestorbenen Corona-Infizierten ist in Großbritannien am Samstag auf mehr als 40.000 gestiegen. Das teilte das Gesundheitsministerium in London mit. Das Vereinigte Königreich ist nach offiziellen Zahlen das am schwersten von der Pandemie betroffene Land Europas.

    Erste ausländische Touristen urlauben in Italien

    Vor 7 Stunden Nachdem Italien seit Mittwoch Ausländern erlaubt, ohne zweiwöchige Quarantäne ins Land einzureisen, sind seit Ausbruch der Coronavirus-Epidemie erstmals wieder Touristen in den italienischen Kunststädten sowie an den Stränden des Landes zu sehen. Trotz schlechten Wetters wagten sich österreichische und deutsche Urlauber auf die Strände Friauls und Venetiens.

    Heißester Mai seit Beginn der Wetteraufzeichnungen

    Vor 9 Stunden Der Monat Mai ist 2020 so heiß wie noch nie seit Beginn der weltweiten Wetteraufzeichnungen gewesen. Die globale Durchschnittstemperatur hat 0,63 Grad über der Mai-Durchschnittstemperatur in den Jahren 1981 bis 2010 gelegen. Damit ist der Mai 2020 noch vor Mai 2016 und Mai 2017 der heißeste Mai seit Aufzeichnungsbeginn. Der größte Ausreißer nach oben wurde in Sibirien festgestellt.

    UN starten neue Initiative für mehr Klimaschutz

    Vor 5 Stunden Zum Weltumwelttag am Freitag startet das Klimasekretariat der Vereinten Nationen eine neue Initiative im Kampf gegen die Erderwärmung. Die Kampagne steht unter dem Motto "Race to Zero" - gemeint ist das Ziel, den Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase wie Kohlendioxid möglichst auf Null zu senken. Auch der Papst rief zu einer entschlossenen ökologischen Wende auf.

    Immer mehr Details über Deutschen im "Fall Maddie"

    Vor 3 Stunden Im Fall der verschwundenen dreijährigen Madeleine "Maddie" McCann aus Großbritannien werden immer mehr Details über den inzwischen mordverdächtigen Deutschen bekannt.

    Brasilien überholt Italien bei Zahl der Corona-Toten

    Vor 12 Stunden Die Zahl der Corona-Toten in Brasilien übersteigt die Zahl der Opfer der Pandemie in Italien. Binnen 24 Stunden sind 1.437 Menschen im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Die Gesamtzahl der Toten liegt nun bei 34.021. In Italien sind es 33.689. Das Land hat damit die meisten Toten nach den USA (108.000) und Großbritannien (40.000) zu beklagen.

    30 Tote durch erste Stürme der Hurrikansaison im Atlantik

    Vor 19 Stunden Bei tropischen Stürmen sind in Mittelamerika und Mexiko seit dem Wochenende inzwischen mindestens 30 Menschen ums Leben gekommen. Allein in El Salvador starben nach Angaben der Regierung vom Donnerstag 27 Menschen nach schweren Regenfällen. Drei Menschen wurden dort vermisst, mehr als 12.000 mussten in Notunterkünften Zuflucht suchen.

    Über zwei Millionen Menschen in Burkina Faso droht Hunger

    Vor 1 Tag Mehr als zwei Millionen Menschen sind in Burkina Faso von Hunger bedroht. Landesweit würden im Juni und Juli mehr als 2,1 Millionen Menschen unter "schwerer Ernährungsunsicherheit leiden" - rund eine halbe Million mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte die Regierung des Landes am Donnerstag mit. Sie kündigte Hilfen von rund 37 Millionen Euro zur Unterstützung gefährdeter Bevölkerungsgruppen an.

    88 Coronavirus-Todesopfer in Italien in 24 Stunden

    Vor 1 Tag Italien hat am Donnerstag einen Anstieg der Zahl der täglichen Coronavirus-Toten verzeichnet. Von Mittwoch auf Donnerstag starben 88 Menschen nach einer Infektion mit SARS-CoV-2, während es in den vorangegangenen 24 Stunden 71 gewesen waren, teilte der italienische Zivilschutz mit.

    Grüne fordern Ende der Polizeigewalt in den USA

    Vor 1 Tag Der grüne Sicherheitssprecher Gerorg Bürstmayr forderte am Donnerstag das Ende der Polizeigewalt in den USA und kündigte eine Behörde zur Untersuchung von Misshandlungsvorwürfen an.

    Russland will nach Leck im Kraftwerk Umweltschäden eindämmen

    Vor 1 Tag Nach dem Ölleck in einem Kraftwerk am Nordpolarmeer versuchen Russlands Behörden die Umweltschäden in den Böden und Gewässern der Region einzudämmen. Zur Beseitigung der riesigen Dieselmengen von mehr als 20.000 Tonnen Brennstoff habe er bereits spezielle Einsatzkräfte in die Region geschickt, sagte der Zivilschutzleiter Jewgeni Sinitschew am Donnerstag in Norilsk.

    Mindestens 26 Tote durch Tropenstürme in Mittelamerika

    Vor 1 Tag Durch die Tropenstürme "Amanda" und "Cristobal" sind in Mittelamerika mindestens 26 Menschen ums Leben gekommen. Allein in El Salvador kamen seit vergangener Woche 20 Menschen ums Leben, 13 weitere werden noch vermisst, wie die Regierung des Landes am Mittwoch mitteilte. Außerdem starben durch "Amanda" am vergangenen Sonntag mindestens vier weitere Menschen in Honduras und zwei in Guatemala.

    Corona-Geberkonferenz für Impf-Allianz übertrifft Erwartung

    Vor 1 Tag Im Kampf gegen Infektionskrankheiten sind bei einer internationalen Geberkonferenz umgerechnet rund 7,8 Milliarden Euro für die globale Impf-Allianz Gavi zugesagt worden. Die Erwartungen wurden damit am Donnerstag um mehr als eine Milliarde übertroffen. Mithilfe des Geldes sollen innerhalb der kommenden fünf Jahre 300 Millionen Kinder gegen Krankheiten wie Polio, Typhus und Masern geimpft werden.

    Getöteter Afroamerikaner George Floyd hatte Corona

    Vor 1 Tag Der bei einem brutalen Polizeieinsatz getötete Afroamerikaner George Floyd ist einer offiziellen Autopsie zufolge mit dem Coronavirus infiziert gewesen. Die Infektion stand jedoch nicht in Zusammenhang mit seinem Tod, zumal sie seit April bekannt war und er "höchstwahrscheinlich" keine Symptome mehr hatte, wie es in dem am Mittwochabend (Ortszeit) veröffentlichten Autopsiebericht hieß. Floyds Familie habe der Veröffentlichung zugestimmt, hieß es.

    Neue Anklagen im Fall George Floyd - Heftige Kritik an Trump

    Vor 1 Tag Proteste, Ausgangssperren und heftige Kritik am Präsidenten: Die USA kommen seit dem Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz vor anderthalb Wochen nicht zur Ruhe.

    "Perseverance"-Rover der NASA soll am 17. Juli zum Mars

    Vor 2 Tagen Der nächste Mars-Rover der US-Raumfahrtbehörde NASA soll Mitte Juli starten. Der Roboter mit dem Namen "Perseverance" (auf Deutsch: Durchhaltevermögen) solle am 17. Juli um 15.15 Uhr MESZ mit einer "Atlas V"-Rakete vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Staat Florida abheben, teilte die NASA am Mittwoch mit.

    1.349 Corona-Tote in Brasilien innerhalb 24 Stunden

    Vor 1 Tag In Brasilien gibt es weiterhin keine Anzeichen für eine Verlangsamung der Corona-Verbreitung. Innerhalb von 24 Stunden starben laut Gesundheitsministerium 1.349 Menschen mit oder an einer Covid-19-Erkrankung. Auch in Mexiko gab es noch nie so viel Tote und Neuinfizierte an einem Tag. Unterdessen kann der internationale Flugverkehr nach China wieder aufgenommen werden.

    Prinz Charles nimmt Umweltschutz seit Corona noch ernster

    Vor 2 Tagen Prinz Charles setzt sich seit seiner Covid-19-Erkrankung noch entschlossener für Umweltschutz ein als vorher. Das sagte der 71-jährige Thronfolger dem britischen Sender Sky News in einem Interview. Je mehr die Natur zerstört werde, desto stärker setze sich die Menschheit der Bedrohung von Pandemien aus, sagte der Royal in dem Video-Interview von seinem Landsitz im schottischen Birkhall aus.

    Fall Maddie: Portugiesische Ermittler befragen erneut Zeugen

    Vor 1 Tag Nach der Einleitung von Mordermittlungen gegen einen Deutschen im Fall der vor 13 Jahren verschwundenen Madeleine "Maddie" McCann befragt die portugiesische Polizei erneut Zeugen, teilte die Anklagebehörde der südlichen Region Faro am Mittwochabend mit. Dabei arbeiteten die portugiesischen Behörden mit den britischen und deutschen Behörden zusammen.

    Putin ruft nach Leck in sibirischem Kraftwerk Notstand aus

    Vor 2 Tagen Nach einem verheerenden Öl-Unfall in einem sibirischen Kraftwerk hat Russlands Präsident Wladimir Putin den nationalen Notstand ausgerufen und den Chef des Kraftwerkbetreibers NTEK scharf angegriffen. "Wie kann es sein, dass die Regierung erst zwei Tage später davon erfahren hat?", fragte Putin bei einer im Fernsehen übertragenen Videokonferenz am Mittwoch.

    George Floyd: dem Polizisten drohen bis zu 40 Jahre Haft

    Vor 2 Tagen Derek Chauvin wird in einer verschärften Anklage nun Mord zweiten Grades zur Last gelegt. Zudem erfolgt seitens der US-Justiz eine Anklage gegen drei weitere Polizisten.

    Mehr als hundert Menschen in Göttingen positiv getestet

    3.06.2020 Nach dem Corona-Ausbruch in Göttingen im Zusammenhang mit mehreren privaten Familienfeiern ist die Zahl der positiv auf das Virus getesteten Menschen auf mehr als hundert gestiegen. In der Stadt Göttingen seien 86 Infektionen festgestellt worden, hinzu kämen 18 Infektionen im umliegenden Landkreis sowie eine noch nicht zugeordnete Infektion, teilte die niedersächsische Stadt am Mittwochabend mit.

    Mordermittlungen gegen Deutschen im Fall Madeleine McCann

    Vor 2 Tagen Im Fall der seit 13 Jahren vermissten Madeleine "Maddie" McCann hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig Mordermittlungen gegen einen 43-jährigen Deutschen eingeleitet. Wie das deutsche Bundeskriminalamt am Mittwochabend mitteilte, handelt es sich bei dem Beschuldigten um einen mehrfach vorbestraften Sexualstraftäter, der derzeit in anderer Sache eine längere Haftstrafe verbüßt.

    Spanisches Parlament verlängert Ausnahmezustand

    3.06.2020 Ungeachtet wachsender Kritik an den strengen Corona-Maßnahmen in Spanien hat das Parlament in Madrid auf Ersuchen von Ministerpräsident Pedro Sanchez am Mittwoch eine weitere Verlängerung des Ausnahmezustands bis zum 21. Juni beschlossen. 177 Abgeordnete stimmten für die Verlängerung, 155 stimmten dagegen und 18 enthielten sich.

    Polizei will den Falschen einsperren - er ist vom FBI

    Vor 2 Tagen Dieses Video wird im Netz Hunderttausendfach geteilt und kommentiert. In diesen wird behauptet, dass der Afroamerikaner ein FBI-Agent sei - das ist falsch.