Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Chronik

  • Ausgestorben geglaubte Schildkröte auf Galapagos entdeckt

    Vor 2 Stunden Auf der Galapagos-Insel Fernandina ist eine ausgestorben geglaubte Schildkröte gefunden worden. Eine Expedition von Naturschützern und der Galapagos-Parkbehörde hätten ein Weibchen der Unterart Chelonoidis nigra phantasticus entdeckt, twitterte Ecuadors Umweltminister Marcelo Mata am Dienstagabend (Ortszeit). Dazu veröffentlichte er Fotos des Exemplars.
    Stromausfall bei mehr als 30.000 Haushalten in Berlin

    Reparaturen laufen nach Blackout in Berlin unter Hochdruck

    Vor 3 Stunden Schulen und Geschäfte zu, Wohnungen kalt, Telefon tot: Der großflächige Stromausfall hat das öffentliche Leben im Berliner Stadtteil Köpenick erheblich eingeschränkt. An der Reparatur wurde am Mittwoch mit Hochdruck gearbeitet. "Wir tun, was wir können", sagte die Sprecherin des Energieunternehmens Vattenfall für das Berliner Stromnetz, Julia Klausch.
    Die Aktivisten sollen abziehen

    Hambacher Forst soll bis 2020 nicht gerodet werden

    Vor 5 Stunden Der vom Braunkohletagebau bedrohte Hambacher Forst soll dem nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet zufolge bis zum Herbst 2020 nicht gerodet werden. Er habe eine schriftliche Zusage des Energieriesen RWE für ein solches Moratorium erhalten, sagte der CDU-Politiker am Mittwoch im nordrhein-westfälischen Landtag in Düsseldorf.
    Der Getötete war nicht polizeibekannt

    Polizei erschoss Mann nach Messerattacke in Marseille

    Vor 7 Stunden Polizisten haben in der südfranzösischen Hafenstadt Marseille einen Mann erschossen, der zuvor mehrere Menschen mit einem Messer verletzt hatte. Der zuständige Staatsanwalt Xavier Tarabeux sprach am Dienstag von einer "gewöhnlichen Straftat". Derzeit gebe es keine Hinweise, dass es sich um einen terroristischen Anschlag handle, sagte Tarabeux auf einer Pressekonferenz.

    Mindestens vier Verletzte bei Lawinenabgang in Crans-Montana

    Vor 21 Stunden Bei einem Lawinenabgang am Dienstag im Skigebiet von Crans-Montana im Unterwallis in der Schweiz sind mindestens vier Menschen verletzt worden. Davon befand sich am Abend eine Person in Lebensgefahr. Drei sind leicht verletzt. Ob es weitere Vermisste gab, war zunächst unklar.
    Die Polizei streckte den Angreifer mit Schüssen nieder

    Mann verletzte mehrere Passanten in Marseille mit Messer

    Vor 23 Stunden Im Zentrum der südfranzösischen Hafenstadt Marseille hat ein Mann am Dienstag mehrere Passanten mit einem Messer verletzt. Die Polizei streckte den Angreifer mit Schüssen nieder, hieß es laut Sicherheitskräften. In einer ersten Bilanz war von zwei verletzten Passanten die Rede. Der Täter schwebte in Lebensgefahr. Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund gab es zunächst nicht.
    Serbien trauert um Sänger Saulic.

    Auch Fahrer von Sänger Saulic stirbt nach Autobahn-Unfall

    Vor 23 Stunden Nach dem in Serbien hochpopulären Sänger Saban Saulic ist auch dessen Fahrer an den Folgen eines Autounfalls auf der A2 bei Gütersloh gestorben.
    Lagerfeld hat mehr als ein halbes Jahrhundert die Mode mitbestimmt

    Stardesigner Karl Lagerfeld ist tot

    Vor 1 Tag Karl Lagerfeld hat königliche Körper in Traumkreationen gehüllt und Outfits für Pop-Stars wie Madonna und Kylie Minogue entworfen. Nun ist der Modezar gestorben, wie der Modekonzern Chanel am Dienstag mitteilte. Nach eigenen Angaben kam Lagerfeld 1935 in Hamburg zur Welt. Als Geburtsjahre kursieren aber auch 1933 und 1938.
    Dieses Foto ging um die Welt.

    Der berühmteste Matrose der Welt ist tot: George Mendosa

    Vor 1 Tag George Mendonsa, der "küssende Matrose" aus New York von einem der berühmtesten Fotos zum Ende des Zweiten Weltkriegs, ist tot.
    Virginie Viard wird die neue Kreativchefin bei Chanel.

    Karl Lagerfelds Vize Virginie Viard neue Kreativchefin von Chanel

    Vor 1 Tag Nach dem Tod von Karl Lagerfeld soll seine langjährige enge Mitarbeiterin Virginie Viard die Kollektionen des französischen Modehauses Chanel entwerfen.
    "Lofar" (Low Frequency Array) ist ein Netzwerk von Radioteleskopen

    Hunderttausende neue Galaxien auf Himmelskarte

    Vor 1 Tag Mehr als 200 Wissenschafter aus 18 Ländern haben eine neue Himmelskarte veröffentlicht, die auf Daten des Radioteleskops "Lofar" beruht und ein neues Licht auf Schwarze Löcher, interstellare Magnetfelder oder Galaxienhaufen wirft. Hunderttausende unbekannte Galaxien seien entdeckt worden, teilte am Dienstag das Forschungszentrum Jülich mit, das nahezu 15 Petabyte "Lofar"-Daten beherbergt.
    Fliegerbombe in Nürnberg gefunden

    Fliegerbombe in Nürnberg erfolgreich gesprengt

    Vor 2 Tagen Die am Montag in der deutschen Stadt Nürnberg entdeckte Weltkriegsbombe ist kontrolliert gesprengt worden. "Der Sprengmeister meldet, dass die Sprengung die Fliegerbombe erfolgreich entschärft hat", teilte die Stadt Nürnberg am Abend im Kurzbotschaftendienst Twitter mit. Auf den ersten Blick seien wenig Kollateralschäden zu sehen, das Gebiet werde nun genauer untersucht.

    Bei Busunglück in Bolivien mindestens 24 Tote

    Vor 2 Tagen Bei einem Busunglück im Westen von Bolivien sind mindestens 24 Menschen ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich, als am Montag ein Reisebus auf der Landstraße zwischen Oruro und Potosi mit einem Lastwagen zusammenstieß, wie die Polizei mitteilte. Weitere 15 Menschen wurden bei dem Unglück verletzt. Medienberichten zufolge behinderte starker Nebel die Sicht an der Unglücksstelle.
    Immer noch werden Vermisste unter den Schlammlawinen gesucht

    Suche nach Verantwortlichen für Dammbruch in Brasilien

    Vor 2 Tagen Nach dem verheerenden Dammbruch in Brasilien wollen die Ermittler die Verantwortlichen der Katastrophe zur Rechenschaft ziehen. Die Staatsanwaltschaft des Bundesstaats Minas Gerias vernahm am Montag festgenommene Mitarbeiter des Bergbaukonzerns Vale. Die Ermittler interessierte vor allem, ab wann diese Kenntnis vom schlechten Zustand des Damms hatten, berichtete das Nachrichtenportal G1.
    In den vergangenen Tage seien keine Eisbären mehr gesichtet worden

    Eisbären ziehen sich aus Siedlungen am Polarmeer zurück

    18.02.2019 Die Eisbären auf der russischen Inselgruppe Nowaja Semlja im Polarmeer haben sich nach Angaben der Behörden weitgehend aus den Siedlungen zurückgezogen. In der Siedlung Beluschja Guba seien in den vergangenen Tagen keine Eisbären mehr gesichtet worden, teilte ein Vertreter der Umweltaufsicht der Agentur Tass am Montag mit. Der ausgerufene Notstand soll am Dienstag enden.
    Die Impfbereitschaft soll nun erhöht werden

    Immer mehr Masern-Tote auf Philippinen

    18.02.2019 Auf den Philippinen fordert ein Masernausbruch immer mehr Opfer, viele davon sind kleine Kinder. Die Zahl der an dem hochansteckenden Virus Gestorbenen liege inzwischen bei 136 seit Jahresbeginn, teilte das Gesundheitsministerium des südostasiatischen Landes am Montag mit. Etwa 40 Prozent seien Kinder zwischen ein und vier Jahren gewesen. Die Behörden wollen nun die Impfbereitschaft fördern.
    Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand

    Entgleister ICE aus Berlin blockiert Gleise in Basel

    18.02.2019 Nach der Entgleisung eines deutschen ICE kurz hinter der Schweizer Grenze bei Basel haben Unfallermittler den Unglücksort Montagmittag freigegeben. Der entgleiste Zug sollte zur deutschen Station Badischer Bahnhof zurückgezogen werden, wie ein Sprecher der Schweizer Bahn SBB sagte. Nach Angaben der Deutschen Bahn sollte die Strecke bis mindestens Dienstagabend gesperrt bleiben.
    Der Vulkan Ätna ist wieder aktiv

    Ätna spuckt Asche - Probleme am Airport Catania

    18.02.2019 Weil der Ätna Asche spuckt, ist es auf dem internationalen Flughafen Catania auf Sizilien am Montag zu Problemen gekommen. Lediglich sechs Maschinen pro Stunde können landen, mehrere Flüge mussten umgeleitet werden. Beim Start der Flüge kam es zu Verspätungen, teilte der Airport mit.
    Die italienische Polizei hat alle Hände voll zu tun

    Camorra-Boss auf Straße in der Nähe von Neapel erschossen

    17.02.2019 Ein Boss der Camorra, der Mafia in Neapel, ist am Sonntag auf einer Straße in Acerra unweit der Vesuvstadt erschossen worden. Der 46-jährige Vincenzo Mariniello befand sich in seinem Auto, als Killer auf ihn das Feuer öffneten. Die Schüsse trafen Mariniello am Kopf, er war sofort tot. Es handelte sich um das zweite Tötungsdelikt im Umfeld der Camorra an diesem Wochenende.
    Einer der Angriffe ereignete sich in Nürnberg

    Messerattacken auf zwei Frauen in Deutschland

    17.02.2019 Bei Messerangriffen sind zwei Frauen in Bayern und Niedersachsen schwer verletzt worden. Ein Täter fügte einer 21-Jährigen auf ihrem Nachhauseweg vom Feiern in Nürnberg mehrere Stiche in den Oberkörper zu. Die Ermittler nahmen nach einer Großfahndung einen jungen Mann fest. In Lingen im Emsland zogen zwei Männer eine 44-Jährige vom Fahrrad, stachen auf sie ein und verletzten sie ebenfalls schwer.
    Ein nicht alltägliches Schauspiel: Ein schneebedeckter Grand Canyon.

    Ungewöhnlich: Der Grand Canyon unter einer Schnee-Decke

    17.02.2019 So kennt man den Grand Canyon eigentlich nicht: Das Tal und die Felsen sind mit Schnee bedeckt.