Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Chronik

  • Der Festgenommene soll auch an der Schießerei in Wien beteiligt gewesen sein.

    Attentat in Serbien: Verdächtiger an Schussattentat vor Hotel Hilton in Wien beteiligt

    5.09.2017 Einer der drei Festgenommenen nach dem möglichen Angriff auf den Konvoi des serbischen Präsidenten Aleksandar Vucic am Samstag in Belgrad soll jener Mann sein, der in Wien wegen einer Schießerei vor dem Hotel Hilton gesucht wurde. Einem Rumänen wurde bei dem Vorfall in den Oberschenkel geschossen, seither fehlte von dem Schützen jede Spur.
    Wo die Vierjährige infiziert hat, ist noch unklar.

    Vierjährige stirbt in Italien an Malaria

    5.09.2017 Eigentlich gibt es in Italien keine Malaria. Nun stirbt ein kleines Kind an der Krankheit. Die Behörden rätseln, wie es dazu kommen konnte.

    Feuerwehrleute kämpfen gegen Waldbrand

    5.09.2017 Dank eines Wetterumschwungs konnten sie den Brand bis zum Dienstag an vielen Fronten eindämmen.
    "Irma" nähert sich der Karibik

    Hurrikan "Irma" jetzt auf höchster Stufe fünf

    5.09.2017 Der Tropensturm "Irma" hat über dem Atlantik weiter an Kraft gewonnen und ist als Hurrikan der höchsten Stufe fünf auf die Karibik zu gezogen. Es wurden Windgeschwindigkeiten von bis zu 280 Kilometern pro Stunde gemessen, wie das Nationale Hurrikanzentrum in den USA am Dienstag mitteilte.
    Eine nordkoreanische Rakete könnte bald auch Europa erreichen.

    Nordkorea-Konflikt - Frankreich: Europa bald in Pjöngjangs Reichweite

    5.09.2017 Nordkorea könnte Frankreichs Verteidigungsministerin zufolge schneller als gedacht Raketen entwickeln, die auch Ziele in Europa erreichen.

    Houston nach "Harvey": Menschen verlassen Notunterkünfte

    5.09.2017 Hurrikan "Harvey" hat in Texas Wasserwüsten zurückgelassen, Houstons Bürgermeister versucht nun, die Stadt wieder zu einer normalen Tagesordnung zurückzubringen. Die Zahl der Toten steigt auf mindestens 60.
    APA/AFP

    Cannabis im Garten - 15-Jähriger verriet Mutter an deutsche Polizei

    5.09.2017 Erst machte er sich im Internet über die Pflanzen schlau, dann betätigte er den Notruf: Ein 15-Jähriger aus St. Leon-Rot (Baden-Württemberg) hat seine Mutter bei der Polizei verraten, weil sie nach seiner Einschätzung Cannabis im Garten angebaut hat.
    Die Bundestagswahl in Deutschland findet am 24. September statt.

    Merkel gegen Schulz: So wählen die deutschen Promis

    5.09.2017 Die deutsche Bundestagswahl am 24. September steht ganz im Zeichen des Duells zwischen Kanzlerin Angela Merkel und Herausforderer Martin Schulz.

    Großes Buschfeuer wütet in der Nähe von Los Angeles

    4.09.2017 Extreme Sommerhitze, starke Winde, trockenes Unterholz: In Kalifornien sind dies gefährliche Faktoren für die rasche Ausbreitung von Waldbränden. Nun stehen auch Hügel am Stadtrand von L.A. in Flammen.
    Migranten versuchen mit gefälschten Pässen zu reisen.

    Erneut Migranten mit falschen Pässen festgenommen

    4.09.2017 Ausgestattet mit gefälschten Reisedokumenten haben in Griechenland erneut Dutzende Migranten versucht, per Schiff oder Flugzeug in andere EU-Staaten zu reisen.
    Island setzt bei den bilateralen Geschäften mit Österreich ab sofort auf einen "Laptop-Botschafter".

    Island verkleinert seine Botschaft in Wien

    4.09.2017 In Zukunft wir ein in Island ansässiger "Laptop-Botschafter" die bilateralen Geschäfte mit Österreich abwickeln.

    Riesige Luftmine in Frankfurt entschärft

    4.09.2017 Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes haben in Frankfurt am Main eine tonnenschwere Luftmine aus dem zweiten Weltkrieg entschärft. Nachdem sich mehrere Anwohner geweigert hatten, ihre Wohnungen zu verlassen, konnte die gefährliche Aktion erst am Sonntagnachmittag beginnen. Dieter Schwetzler vom Kampfmittelräumdienst beschreibt die Herausforderung.

    Bayer brach eigenen Weltrekord im Maßkrugtragen

    5.09.2017 Der Bayer Oliver Strümpfel hat 29 Maßkrüge getragen und damit seinen eigenen Weltrekord gebrochen. Am Sonntag trat er beim Gillamoos im niederbayerischen Abensberg (Landkreis Kelheim) an. Den bisherigen Weltrekord von 25 gefüllten Krügen hatte er 2014 aufgestellt. Zwei Läufe über je 40 Meter waren geplant. Schon beim ersten Versuch stellte Strümpfel mit 27 Maßkrügen einen neuen Weltrekord auf.
    Sofia von Schweden brachte vergangene Woche ihren zweiten Sohn zur Welt.

    Schwedens Baby-Prinz heißt Gabriel Carl Walther

    4.09.2017 Der neugeborene schwedische Prinz bekommt den Namen Gabriel Carl Walther. Der Sohn von Prinz Carl Philip (38) und dessen Frau Sofia wird außerdem Herzog von Dalarna, einer Provinz nordwestlich von Stockholm. Das teilte König Carl XVI. Gustaf (71) am Montag der schwedischen Regierung mit.
    Kate und William erwarten ihr drittes Kind.

    Royal-Baby: Kate und William erwarten drittes Kind

    4.09.2017 Beim britischen Königshaus kündigt sich neuer Nachwuchs an. Die Royals sind hoch erfreut. Doch Kate leidet unter schwerer Übelkeit.
    Zwei minderjährige marokkanische Brüder hatten sich zuvor der Polizei gestellt und ihre Beteiligung an der Vergewaltigung einer polnischen Touristin und eines peruanischen Transsexuellen vor einer Woche gestanden.

    Nach Vergewaltigung in Rimini vierter Verdächtiger gefasst

    4.09.2017 Im Zuge der Ermittlungen nach der Gruppenvergewaltigung an einem Strand von Rimini ist in der Nacht auf Sonntag der vierte und letzte Verdächtige festgenommen worden. Laut Medienberichten handelt es sich um einen 20-jährigen Asylsuchenden aus dem Kongo. Er versteckte sich auf dem Bahnhof von Rimini, wo er aufgegriffen wurde, als er in einen Zug einsteigen wollte.
    Monsunzeit dauert von Juni bis September

    Schon mehr als 2.100 Tote durch Monsun in Südasien

    1.09.2017 Noch mehr Menschen als bisher angenommen sind bisher in der Monsunzeit in Südasien gestorben. Die Zahl der Todesopfer stieg auf mehr als 2.100 an.

    Gefährlicher Hochstapler baut Mega-Crash auf der Autobahn

    1.09.2017 In den USA ereignete sich kürzlich ein Unfall auf einer Autobahn. Ein Sattelschlepper krachte in ein Schild, weil seine Ladung zu hoch war...
    HIlfe oft nur aus der Luft möglich

    "Harvey": Von dramatischen Rettungsaktionen und berührenden Videos

    1.09.2017 Knapp eine Woche nach Beginn der Überschwemmungskatastrophe von Texas sind die Einsatzkräfte im Dauereinsatz. Es hat größtenteils aufgehört zu regnen, die Schäden werden langsam sichtbar. Menschen kehren aber auch in ihre Häuser zurück.

    Festivalgängerin unter Drogen gesetzt

    31.08.2017 Jemand gab der 21-jährigen Loren Froggatt, die auf dem Leeds-Festival feierte, etwas in den Drink. Kurz darauf stand sie völlig unter Drogen. Um andere zu warnen, hat sie nun ein Video veröffentlicht, das ihren furchtbaren Trip zeigt. Ihr Verlobter Adam war die ganze Zeit bei ihr.

    "Harvey": Qualm aus Chemiewerk in Texas "gefährlich"

    31.08.2017 Nach den Explosionen in einer überfluteten Chemiefabrik im US-Bundesstaat Texas haben die Behörden vor massiven Gesundheitsrisiken gewarnt.
    7 Millionen Kilometer von Erde entfernt

    Riesiger Asteroid fliegt am Freitag an der Erde vorbei

    31.08.2017 Der Asteroid "Florence" wird am Freitag in sieben Millionen Kilometern Distanz an der Erde vorbeifliegen. Mit einem mittleren Durchmesser von 4,35 Kilometern gehört er zu den größten erdnahen Asteroiden.
    USA kämpfen mit Folgen von Sturm "Harvey"

    "Harvey" hinterlässt Chaos und Zerstörung: Explosionen in Chemie-Fabrik

    31.08.2017 Die Lage in den Überflutungsgebieten im US-Bundesstaat Texas bleibt dramatisch - obwohl der Sturm "Harvey" weiter an Stärke verloren hat. Während sich die Situation in der Millionenmetropole Houston etwas verbessert hat, kämpfen die Städte Beaumont und Port Arthur mit steigenden Wasserpegeln.

    Goldene Toilette überrascht Besucher

    31.08.2017 Wie fühlt es sich wohl an, auf einer durch und durch goldenen Toilette zu sitzen und sein Geschäft zu verrichten? Besucher des Guggenheim-Museums in New York können dies nun exklusiv erleben. Sogar einen Namen hat das goldige Stück: "America"

    Schlimme Auseinandersetzungen in Myanmar: 18.000 Muslime nach Bangladesch geflüchtet

    30.08.2017 Im Zuge der neuen Gewaltwelle in Myanmar sind nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration (IOM) vom Mittwoch in der vergangenen Woche rund 18.000 Angehörige der muslimischen Minderheit Rohingya in das Nachbarland Bangladesch geflüchtet.
    Rund 17.000 Menschen suchten in Texas Zuflucht in Notunterkünften

    Tropensturm "Harvey" - Louisiana rüstet sich für Fluten

    30.08.2017 Nach bisher nicht da gewesenen Regengüssen in Texas zieht der Tropensturm "Harvey" weiter in Richtung Louisiana. Der Nachbarstaat, der in der Gegend um New Orleans bereits im Jahr 2005 von Wirbelsturm "Katrina" verwüstet wurde, rüstete sich in der Nacht auf Mittwoch für schlimme Regenfälle mit folgendem Hochwasser.
    Nach einem Dammbruch ordneten die Behörden die Evakuierung in bestimmten Teilen Texas an.

    Sofortige Evakuierung in Texas angeordnet

    29.08.2017 In den von Überschwemmungen verwüsteten Teilen des US-Bundesstaates Texas kämpfen die Menschen mit den verheerenden Folgen des Tropensturms "Harvey". Auch am Dienstag brachte der Sturm große Regenmengen in den Südosten des Staates, wie der Nationale Wetterdienst mitteilte.
    In keiner anderen Stadt auf der Welt gibt es so viele Zwillinge.

    In dieser Stadt gibt es ungewöhnlich viele Zwillinge - der Grund könnte wirklich schockierend sein

    29.08.2017 Im Süden Brasiliens gibt es eine Stadt, die wirklich außergewöhnlich ist. Die Bewohner nennen sie auch "Heimat der Zwillinge" - und das völlig zurecht. 
    Am 23. August stürzten vier Millionen Kubikmeter Gestein ins Tal

    Gefährliche Aufräumarbeiten nach Bergsturz in der Schweiz

    1.09.2017 Nach dem gewaltigen Bergsturz sind in dem Ort Bondo im Schweizer Kanton Graubünden die Aufräumarbeiten in vollem Gang. Einsatzkräfte waren am Dienstag mit schwerem Gerät im Einsatz, wie die Zeitung "Südostschweiz" berichtete.
    Viele Menschen mussten ihre Häuser zurücklassen

    Mindestens sieben Tote durch Sturm "Harvey"

    29.08.2017 Kurz vor seinem Besuch in den Katastrophengebieten von Texas hat US-Präsident Donald Trump die Bewohner auf einen langen und schwierigen Wiederaufbau nach Hurrikan "Harvey" eingestimmt.
    Ein polnisches Ehepaar wurde in Rimini attackiert, die Frau mehrmals vergewaltigt.

    Polin (26) am Strand von Rimini von vier Männern vergewaltigt

    29.08.2017 Furchtbare Szenen haben sich am Samstag am Strand von Rimini abgespielt. Medienberichten zufolge wurde eine 26-jährige Polin von vier Männern vergewaltigt, ihr Mann bewusstlos geschlagen.
    Ein Ende des Regens ist noch nicht in Sicht

    Wasserwüsten nach "Harvey" - Texas fürchtet weitere Fluten

    28.08.2017 Trotz deutlicher Abschwächung bringt Wirbelsturm "Harvey" weiter Massen von Wasser in den US-Bundesstaat Texas. Besonders betroffen ist die Millionenmetropole Houston im Süden.

    Frachtschiff in zwei Teile zerbrochen

    28.08.2017 Eigentlich lag dieses Frachtschiff wartend vor der nordwestlichen Küste der Türkei in der Nähe von Istanbul im Schwarzen Meer vor Anker.
    Mehr als 300.000 Menschen waren am Samstag ohne Stromversorgung.

    "Harvey" fordert nach Fluten erste Todesopfer

    27.08.2017 In Texas sind durch den stärksten Sturm seit mehr als 50 Jahren zwei Menschen ums Leben gekommen. Zwar schwächte sich der mit großer Sorge erwartete Hurrikan "Harvey" am Wochenende ab, nachdem er auf Land traf. Trotzdem richtete er großes Chaos an. Mehr als 230.000 Menschen saßen nach Angaben örtlicher Versorger im Dunkeln.
    Bondo wird von den Geröllmassen befreit

    Polizei gibt nach Bergsturz in Schweiz Vermissten-Suche auf

    26.08.2017 Die Einsatzkräfte in der Schweiz stellen ihre Suche nach acht vermissten Bergwanderern nach dem riesigen Bergsturz bei Bondo ein. "Man hat jetzt entschieden, dass die Suche nach den Vermissten aufgegeben wird", sagte Polizeisprecherin Sandra Scianguetta von der Kantonspolizei Graubünden in Chur am Samstag.
    "Harvey" sucht Texas heim

    Hurrikan "Harvey" hat Texas erreicht

    26.08.2017 Hurrikan "Harvey" hat in der Nacht auf Samstag die Küste des US-Staats Texas erreicht. Der Sturm bewege sich nun mit rund elf Stundenkilometern in nordwestliche Richtung, teilte das Nationale Hurrikanzentrum mit.

    Suche nach Vermissten nach Bergrutsch in der Schweiz fortgesetzt

    25.08.2017 Das nach dem Bergsturz im schweizerischen Kanton Graubünden seit Mittwoch vermisste österreichische Ehepaar kommt aus der Steiermark. Das gab die Polizei am Freitag bekannt.
    Aktive Suche nach Leichenteilen wird nicht fortgesetzt

    Däne bestreitet Mordvorwurf im Fall von toter Journalistin

    25.08.2017 Der dänische Tüftler Peter Madsen hat bestritten, die schwedische Journalistin Kim Wall getötet und ihre Leiche zerstückelt zu haben. Das teilte die Kopenhagener Polizei am Freitag mit. Peter Madsen sei am Donnerstag erneut verhört worden. Der Vorwurf gegen ihn laute nun Mord und Leichenschändung.
    Samsung Erbe Lee Jae Yong muss für fünf Jahre ins Gefängnis.

    Samsung-Erbe wegen Bestechung zu fünf Jahren Haft verurteilt

    25.08.2017 Ein südkoreanische Gericht hat den Milliardär und Samsung-Erben Lee Jae Yong am Freitag wegen Bestechung und anderer Vergehen zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt. Lee ist in die Korruptionsaffäre um die abgesetzte Präsidentin Park Geun Hye verwickelt; die Staatsanwaltschaft hatte zwölf Jahre Gefängnis für den 49-Jährigen gefordert.
    Die Suche geht weiter

    Suche nach Vermissten in der Schweiz wieder aufgenommen

    25.08.2017 Die Rettungskräfte haben die Suche nach den Vermissten im Bündner Bondasca-Tal am Freitag in der Früh wieder aufgenommen. Die Suche nach den Wanderern - darunter ein österreichisches Ehepaar - war in der Nacht aus Sicherheitsgründen unterbrochen worden.

    Frau gewann 759 Millionen Dollar in US-Lotterie

    25.08.2017 Eine 53 Jahre alte Frau aus dem US-Bundesstaat Massachusetts hat den größten Einzelgewinn in der Lottogeschichte abgeräumt.

    Bergsturz in der Schweiz: Ehepaar aus Österreich vermisst

    24.08.2017 Nach dem gewaltigen Felsabbruch in der Schweiz wurden am Donnerstagabend nach wie vor acht Menschen vermisst, darunter Deutsche und ein österreichisches Ehepaar.
    Sicherheitswarnung für das Airbus-Modell A350.

    Sicherheitswarnung: Explosionsgefahr im A350

    24.08.2017 Die europäische Luftfahrtsicherheitsbehörde EASA hat nun eine Warnung der höchsten Stufe für den A350 herausgegeben. Das Flugzeug könnte durch eine Verkettung einiger Fehler explodieren.
    U-Boot-Bauer Peter Madsen unter Verdacht

    Dänischer Reporter berichtet: Das wissen wir über den U-Boot-Kriminalfall

    24.08.2017 Die schwedische Journalistin Kim Wall will eine Reportage über einen dänischen U-Boot-Bauer schreiben. Das U-Boot sinkt und die Frau ist verschwunden. Elf Tage später wird ihre Leiche gefunden. Zerstückelt. Was genau geschehen ist, ist bislang noch immer ein Rätsel.
    Charlie Hebdo sorgt wieder für Kritik.

    Kritik an "Charlie Hebdo"-Titelseite zu Terror und Islam

    23.08.2017 Die französische Satirezeitung "Charlie Hebdo" hat nach dem Anschlag von Barcelona mit einer Titelseite zu Terror und Islam heftige Diskussionen und Kritik ausgelöst. Auf der Zeichnung liegen zwei Menschen in Blutlachen, während im Hintergrund ein Lieferwagen davonfährt. Daneben steht: "Islam, Religion des Friedens ... des ewigen Friedens!" Eine Reihe von Nutzern sozialer Netzwerke reagierte empört und warf dem Blatt unter anderem vor, Stimmung gegen Muslime zu machen. Die Zeitung ist für bissige Religionskritik und provokante Karikaturen bekannt, mit denen sie immer wieder aneckt.
    Tokio befürchtet Verkehrschaos zu Olympia 2020.

    Feiertag zu Olympia? - Tokio will Verkehrschaos 2020 vermeiden

    23.08.2017 Um ein Verkehrschaos am Eröffnungstag der Olympischen Spiele 2020 in Tokio zu vermeiden, erwägt Japan die Ausrufung eines einmaligen nationalen Feiertages.
    Angela Merkel weiß wie's geht.

    Angela Merkel über ihre Kartoffelsuppe: Stampfen, nicht pürieren

    23.08.2017 In Wahlkampfzeiten gibt die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (63) seltene Einblicke in ihr Privatleben. Jetzt hat sie das Geheimnis ihrer Kartoffelsuppe verraten. "Ich zerstampfe die Kartoffeln immer selbst mit einem Kartoffelstampfer und nicht mit der Püriermaschine. So bleiben in der Konsistenz noch immer kleine Stückchen übrig", sagte Merkel dem Magazin "Bunte".

    Riesen Blutbad - Hai attackiert Robbe unmittelbar vor Strand

    23.08.2017 Szenen wie aus einem Horrorfilm. Ein Hai richtete direkt vor einem beliebten Strand in den USA ein regelrechtes Blutbad an. Die Urlauber flohen vor Panik aus dem Wasser.

    Saudi-Arabien: Bub tanzt "Macarena" und wird verhaftet!

    23.08.2017 Weil er auf offener Straße zu dem Lied "Macarena" getanzt hatte, wurde nun ein 14-Jähriger in Saudi-Arabien verhaftet. Grund: Das Lied ist in dem arabischen Land verboten.
    Bisher forderte Taifun Hato über 30 Verletzte

    Taifun Hato wütet in Hongkong und Südchina

    23.08.2017 Mit hohen Wellen, heftigen Böen und Wolkenbrüchen hat Taifun Hato Hongkong und das chinesische Festland erreicht.
    Der Mann krachte mit einem Transporter in zwei Bushaltestellen

    "Psychotischer Prozess" bei Marseille-Verdächtigen

    22.08.2017 Nach der tödlichen Fahrt mit einem Transporter in Bushaltestellen in Marseille hat eine Untersuchung des mutmaßlichen Täters einen "wahrscheinlichen psychotischen Prozess" festgestellt. Die psychiatrische Untersuchung des Mitte-Dreißigjährigen sei aber auch zu dem Schluss gekommen, dass sein Zustand mit dem Polizeigewahrsam vereinbar ist, sagte Staatsanwalt Xavier Tarabeux am Dienstag.
    Der Täter hatte beim Unfall schwerste Kopfverletzungen erlitten

    Autounfall Motiv für Schweizer Kettensägen-Angreifer

    22.08.2017 Vier Wochen nach dem Kettensägen-Angriff im schweizerischen Schaffhausen hat ein Anwalt erstmals das Motiv des Täters genannt. Der 50-Jährige habe vor 18 Jahren einen schweren Autounfall gehabt und jahrelang mit seiner Krankenkasse über Zahlungen gestritten, meinte Anwalt Thomas Fingerhuth am Dienstag.

    "O'zapft is" - Wiesn-Maßkrug "zeitgenössisch-ikonografisch"

    22.08.2017 "O'zapft is" - der zentrale Spruch des Münchner Oktoberfests ziert dieses Jahr auch den offiziellen Wiesn-Maßkrug. Zu sehen sind auf hellblauem Grund Bierkrug, Breze und Hendl als unverzichtbare Insignien des Volksfestes. Dazu gruppieren sich ein Trachtenhut, ein Edelweiß und ein Lebkuchenherz.
    Torflandschaft war seit Wochen in Flammen - Geschätzte Ausbreitung von 10 bis 15 Quadratkilometer.

    Große Flächenbrände auf Grönland gelöscht

    22.08.2017 Mehr als eine Woche hat die Feuerwehr auf Grönland gegen die größten bisher bekannten Flächenbrände dieser Insel gekämpft. Nun sind sie gelöscht, wie der Feuerwehrchef der Kommune Qaasuitsup, Bjarne Gregersen, der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Seit Wochen war die ausgetrocknete Torflandschaft in Flammen gestanden und eine geschätzte Ausbreitung von 10 bis 15 Quadratkilometer erreicht.
    Das sensationelle Affenselfie wurde dem Fotografen zum Verhängnis.

    Bizarrer Streit um Selfies des Affen Naruto

    22.08.2017 Ein Affe auf der indonesischen Insel Sulawesi grinst im Jahr 2011 in die Linse einer Kamera und drückt ab. Die Bilder gehen als "Affen-Selfies" um die Welt. Ein britischer Fotograf, David J. Slater, glaubt das Motiv seines Lebens geschossen zu haben. Er vermarktet die Fotos. Doch bald schon wird angezweifelt, dass er überhaupt die Rechte an den Bildern besitzt.

    Totale Sonnenfinsternis begeistert Amerika

    22.08.2017 Für eine kurze Zeit ging am Montag in einem schmalen Streifen quer durch die USA das Sonnenlicht aus. Friedlich und begeistert haben die Amerikaner ihre mit Spannung erwartete "Great Eclipse" miteinander gefeiert.
    Die Crew wurde in Norwegen freigelassen.

    In Arktis festgenommen: Österreichische Greenpeace-Aktivistinnen wieder frei

    21.08.2017 Die Crew des Greenpeace-Schiffs, das vor Norwegen gegen eine Olbohrplattform protestiert hatte, wurde freigelassen
    Im Öresund wurde am Montag eine Frauenleiche geborgen. Ob es sich um eine seit 11 Tagen vermisste Journalistin handelt ist unklar.

    Frauenleiche aus dem Öresund geborgen

    21.08.2017 In den Gewässern vor der dänischen Hauptstadt Kopenhagen ist am Montag die Leiche einer Frau geborgen worden. Das teilte die Polizei in Kopenhagen am Abend auf Twitter mit. Ob es sich um die seit elf Tagen vermisste schwedische Journalistin Kim Wall handelt, wurde zunächst nicht mitgeteilt.
    Was auf dem U-Boot geschehen ist, muss jetzt geklärt werden.

    Dänischer U-Boot-Eigentümer gab zu: Verschwundene Journalistin ist tot

    21.08.2017 Der dänische U-Boot-Besitzer Peter Madsen hat in einem Verhör mit der Polizei ausgesagt, die vermisste schwedische Journalistin sei durch ein Unglück an Bord ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Kopenhagen am Montag mitteilte, habe der 46-Jährige die Frau an einem nicht genau genannten Ort in der Koge-Bucht bestattet.