Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Österreich

  • Grazer Künstlerhaus wird zur Kunsthalle Steiermark

    Vor 2 Stunden Das Grazer Künstlerhaus wird ab März 2021 zur Kunsthalle Steiermark. Daraus resultieren solle eine "internationale Ausrichtung unter Einbindung herausragender regionaler Produktionen", kündigte Künstlerhaus-Leiter Sandro Droschl am Dienstag an. Bauliche Adaptionen sind ebenso geplant wie die Aufstockung des Budgets, wobei bisher nur ein erhöhter Beitrag des Landes Steiermark fixiert ist. Von der Stadt gibt es zumindest eine grundsätzliche Zusage ohne genaue Bezifferung.

    Mordprozess gegen Frauentrio: Beratung der Geschworenen

    Vor 2 Stunden Im Mordprozess gegen ein Kärntner Frauentrio haben sich am Dienstag am Landesgericht Klagenfurt die Geschworenen zur Beratung zurückgezogen. Staatsanwältin Bettina Dumpelnik forderte in ihrem Plädoyer Schuldsprüche für alle drei Frauen. Verteidigerin Christine Lanschützer verlangte für ihre Mandantin einen Freispruch von den Vorwürfen der Anstiftung zu Mord und Brandstiftung.

    OÖ Wirte wollen einheitliche digitale Gastro-Registrierung

    Vor 2 Stunden Rund 6.000 Wirte und 1.000 Hotels mit angeschlossener Gastronomie müssen ab Dienstag in Oberösterreich die Daten ihrer Gäste erfassen. Er rechne mit einer Papierflut von 100.000 bis 200.000 Zettel am Tag, sagte der oö. Wirte-Sprecher Thomas Mayr-Stockinger im Gespräch mit der APA und forderte ein einheitliches System für die digitale Erfassung. Änderungen gibt es auch in den 132 Alten- und Pflegeheimen, wo nun wieder strengere Sicherheitsmaßnahmen gelten.

    Ladungsliste für Cb-U-Ausschuss einstimmig beschlossen

    Vor 2 Stunden Im Untersuchungsausschuss zur Commerzialbank Mattersburg (Cb) ist am Dienstag einstimmig die Ladungsliste beschlossen worden. Bis Weihnachten sollen unter anderem Ex-Bankchef Martin Pucher, Ex-Bankvorständin Franziska Klikovits, Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) und Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) befragt werden. In der nächsten Sitzung am 5. November können die Zeugenbefragungen starten, so Landtagspräsidentin Verena Dunst (SPÖ).

    Corona: Ischgl setzt auf weitere technologische Maßnahmen

    Vor 3 Stunden In Ischgl setzt man auf neue Technologien, um ein umfassendes Sicherheitskonzept für die kommende Wintersaison umzusetzen. Der Tourismusverband und die Vorstände der Silvrettaseilbahn AG stellten am Dienstag zusätzliche Maßnahmen vor. Kameras sollen die Sicherheitsabstände überwachen und eine eigens für das Paznaun entwickelte App Registrierungen in Restaurants erleichtern. Zudem werde über ein Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen diskutiert. 

    Lech/Zürs wird punkto Corona "kleinere" Kopie von Sölden

    Vor 3 Stunden Nach dem Auftakt in Sölden findet auch die zweite Ski-Weltcup-Veranstaltung unter Corona-Bedingungen in Österreich statt. Die Flexenarena in Zürs ist Schauplatz von Parallelbewerben am 13./14. November, die mit den gleichen Sicherheitsabläufen wie in Tirol und auch ohne Zuschauer stattfinden sollen. Voraussichtlich wird das Setting aber etwas kleiner dimensioniert sein. "Wir sind guter Dinge und freuen uns auf ein Sportspektakel als Nachtevent im TV", sagte Patrick Ortlieb.

    Mordprozess-Neuauflage gegen Kärntner Frauentrio vertagt

    Vor 17 Stunden Der Mordprozess gegen ein Frauentrio am Landesgericht Klagenfurt ist am Montag nach zwölfstündiger Verhandlungsdauer vertagt worden. Am Abend wurden die ermittelnden Beamten befragt. Danach schloss Richter Manfred Herrnhofer das Beweisverfahren und vertagte die Verhandlung auf Dienstag.

    Sölden-Konzept für die meisten Weltcup-Orte unerreichbar

    Vor 22 Stunden Nach dem Weltcup-Prolog der Alpinen geht Sölden in die Herbstruhe. Im Ski-Weltcup wartet Mitte November die Doppel-Veranstaltung Lech/Zürs als kleine Kopie, wobei die Maßnahmen dort schon etwas gelockert werden dürften. Danach wird es aber fast unmöglich, den Weltcup weiter unter Laborbedingungen durchzuziehen. Manche Veranstalter ziehen dem Vernehmen nach schon Absagen in Betracht.

    SPÖ Burgenland fordert Zehn-Punkte-Wirtschaftsprogramm

    Vor 22 Stunden Die SPÖ Burgenland fordert ein Zehn-Punkte-Wirtschafts- und Arbeitsprogramm, mit dem Unternehmer, Arbeitnehmer und Arbeitslose in der Coronakrise unterstützt werden sollen. Die Bundesregierung müsse dafür sorgen, dass die Wirtschaft angekurbelt werde und dürfe nicht in "einer Art Schockstarre" verharren, betonte Klubobmann Robert Hergovich nach einer Sitzung des Landesparteivorstands. Die Opposition reagierte kritisch.

    ÖSV auf der Suche nach der Riesentorlauf-Wunderlampe

    Vor 1 Tag Die Bilanz des Österreichischen Skiverbands (ÖSV) als organisatorischer Wächter über den Weltcup-Auftakt in Sölden ist positiv, doch sportlich herrscht nach zwei unerwartet deftigen Niederlagen Katerstimmung. Der Riesentorlauf ist eine Mega-Baustelle, das ist aber nicht erst seit Sonntag klar. Auch das neue Trainerteam um Michael Pircher könne "kein Wunder vollbringen", stellte Herren-Chef Andreas Puelacher fest. So bleiben nur die Schlagwörter Hoffnung und harte Arbeit.

    Kärntner erleidet bei Seilbahnarbeiten schwere Verletzungen

    Vor 1 Tag Ein 36 Jahre alter Kärntner ist am Montag bei Kontrollarbeiten an einer Seilbahn in Bad Kleinkirchheim (Bezirk Spittal an der Drau) mit der Hand zwischen eine Führungsrolle und einen Keilriemen geraten. Er erlitt schwere Verletzungen an zwei Fingern, berichtete die Polizei. Der Mann fuhr noch selbst ins Tal. Dort wurde er vom Rettungshubschrauber abgeholt und ins Landeskrankenhaus Villach geflogen.

    Prozess in Klagenfurt nach Vergewaltigung auf Polterfeier

    Vor 1 Tag Am Landesgericht Klagenfurt hat am Montag ein Vergewaltigungs-Prozess gegen einen 30-jährigen Kärntner begonnen. Das Feuerwehrmitglied soll vergangenes Jahr auf seiner Polterfeier eine 16-jährige Kameradin auf der Damentoilette missbraucht haben. Staatsanwalt Julius Heidinger schilderte detailliert die Vorkommnisse der Nacht, Verteidiger Hans Gradischnig sprach von einvernehmlichem Geschlechtsverkehr, bevor der Schöffensenat die Öffentlichkeit vom Verfahren ausschloss.

    Gute Erträge bei Wein, Äpfeln und Ölkürbissen in Steiermark

    Vor 1 Tag Die steirischen Landwirte hatten 2020 von Anfang an mit Wetterunbill zu kämpfen: Spätfröste, trockener Spätwinter, verregneter Sommer, fehlende Herbstsonnenstunden. Bei den steirischen Paradesorten des Ernteguts, Äpfel und Ölkürbis, gab es zwar Mengenrückgänge, doch sei die Versorgung trotz steigender Nachfrage gesichert, hieß es am Montag laut steirischer Agrarkammer. Beim Wein wird heuer die mengenmäßig drittgrößte Lese eingeholt. Die Qualität soll sehr gut werden.

    Verseuchte Blutkonserven: Angeklagte erhielt Geldstrafe

    Vor 1 Tag Nachdem im vergangenen Frühjahr eine 84-jährige Frau wegen einer mit Malaria verseuchten Blutkonserve gestorben ist, ist am Montag die 59-jährige Blutspenderin wegen fahrlässiger Tötung verurteilt worden. Die Frau fasste vor dem Bezirksgericht Spittal an der Drau eine Geldstrafe in Höhe von 1.680 Euro aus. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Die Frau hatte beim Blutspenden ihren Auslandsaufenthalt, bei dem sie sich letztlich mit Malaria angesteckt hat, verschwiegen.

    Sanierungsplan für Grazer Traditionsbäckerei Hubert Auer fix

    Vor 1 Tag Der Sanierungsplan für die Grazer Traditionsbäckerei Hubert Auer ist am Montag angenommen und gerichtlich bestätigt worden. Die Gläubiger erhalten eine Quote von 20 Prozent. Davon sind 5 Prozent sofort in Form einer Barquote zu bezahlen, weitere 5 Prozent bis Ende Juni 2021, weitere 5 Prozent bis Ende 2021 und der Rest dann 18 Monate nach Annahme des Sanierungsplans. Das teilten die Kreditschützer von AKV und KSV1870 mit.

    OGH bestätigt Schuldspruch im Mordfall Lucile

    Vor 1 Tag Der Oberste Gerichtshof hat im Fall der in Kufstein im Jahr 2014 getöteten französischen Austauschstudenten Lucile K. die Nichtigkeitsbeschwerde des angeklagten 43-jährigen Fernfahrer aus Rumänien in einer nicht öffentlichen Sitzung am 29. September zurückgewiesen. Damit wurde der Schuldspruch wegen Mordes und Störung der Totenruhe vom Landesgericht Innsbruck vom 9. Juni bestätigt, teilte der OGH am Montag mit. Das Urteil war somit rechtskräftig.

    176 Coronavirus-Neuinfektionen in NÖ - zwei weitere Tote

    Vor 1 Tag In Niederösterreich wurden in den vergangenen 24 Stunden 176 Corona-Neuinfektionen registriert. Mittlerweile ist die Anzahl der Coronavirus-Toten in Niederösterreich außerdem auf 126 gestiegen.

    WAC nach Sieg im Elferschießen über Ried im Cup-Achtelfinale

    Vor 2 Tagen Der WAC ist am Sonntag mit viel Mühe ins Achtelfinale des österreichischen Fußball-Cups eingezogen. Die Wolfsberger setzten sich in der zweiten Runde vor eigenem Publikum gegen die SV Ried mit 4:3 im Elfmeterschießen durch, nach 90 und 120 Minuten war es 2:2 gestanden. In der Runde der letzten 16 geht es für die Kärntner gegen den Sieger der Partie Allerheiligen gegen Amstetten.

    Suchaktion nach Lawinenabgang in Tirol

    Vor 2 Tagen Ein Lawinenabgang an der Nordseite des Zuckerhütl im Tiroler Stubaital hat am Sonntagnachmittag eine Suchaktion ausgelöst. Zunächst war vermutet worden, dass eine Person verschüttet worden war. Wie sich später herausstellte, waren zwar zwei Wintersportler von der Lawine erfasst, aber nicht verschüttet worden, sagte ein Sprecher der Polizei zur APA. Die Suchaktion konnte rund eineinhalb Stunden nach dem Lawinenabgang wieder eingestellt werden.

    Lucas Braathen gewinnt Riesentorlauf in Sölden

    Vor 1 Tag Beim Weltcup-Auftakt in Sölden ist bei den Herren ein neuer Stern aufgegangen. Dem norwegischen Geheimtipp Lucas Braathen gelang am Sonntag im Riesentorlauf vor den beiden Schweizern Marco Odermatt und Gino Caviezel trotz seiner erst 20 Jahre der Premierensieg. Die ÖSV-Herren hingegen lieferten einen Tag nach den Damen ebenfalls einen Sölden-Tiefpunkt ab. Platz 17 für Stefan Brennsteiner war ihr schlechtestes Abschneiden in der Sölden-Geschichte.

    Spanischer Gambist Savall positiv auf Coronavirus getestet

    18.10.2020 Der spanische Gambist und Dirigent Jordi Savall (79) ist positiv auf Covid-19 getestet worden. Savall gehe es gesundheitlich gut und er zeige keine Symptome, teilte die künstlerische Leiterin des Osterfestivals Tirol, Hannah Crepaz, mit. "Er bleibt bis Ende Oktober in Quarantäne und musste alle Konzerte absagen", so Crepaz. Savall hätte am 27. Oktober im Rahmen des Oktoberfestivals Tirol - der verschobene Teil des Osterfestivals - auftreten sollen.

    "Blaues Auge" für ÖSV-Damen bei bitterer Sölden-Pleite

    18.10.2020 "Enttäuscht" hat Christian Mitter Sölden verlassen. Platz 15 durch Katharina Truppe als "bestes" Ergebnis war gleichbedeutend mit dem schlechtesten Sölden-Abschneiden der ÖSV-Damen in der Geschichte. Trotz allem sah der Rennsportleiter auch genug Positives um zu meinen, mit einem "blauen Auge" davongekommen zu sein. Geradezu verblüfft war der Damenchef darüber, dass sich keine der fünf für das Finale qualifizierten ÖSV-Damen dort verbesserte.

    Kärntner stürzt mit Auto über eine Böschung und stirbt

    17.10.2020 Ein 54 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Villach ist am Samstag bei einem Verkehrsunfall in Millstatt (Bezirk Spittal an der Drau) getötet worden. Der Mann war nach Angaben der Polizei aus unbekannter Ursache in einer leicht abschüssigen Kurve von der Obermillstätter Landesstraße abgekommen. Das Auto stürzte über eine Böschung und stieß gegen ein Carport eines Einfamilienhauses.

    Italienischer Doppelsieg beim Damen-Riesentorlauf in Sölden

    17.10.2020 Die derzeit dominierende Damen-Nation Italien hat gleich im ersten Weltcup-Skirennen mittels Doppelsieg zugeschlagen. Marta Bassino gewann am Samstag den Riesentorlauf in Sölden vor ihrer Landsfrau Federica Brignone. Dritte wurde die Slowakin Petra Vlhova nach bemerkenswerter Aufholjagd im Finale. Aus österreichischer Sicht gab es das bisher schlechteste Damen-Ergebnis in der Geschichte der Sölden-Rennen. Katharina Truppe war als ÖSV-Beste 15.