Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Österreich

  • Red Bull erstmals nach 118 Tagen wieder auf der Strecke

    26.06.2020 Knapp eine Woche vor dem Eintreffen in der Steiermark zum Österreich-Grand-Prix ist Red Bull Racing nach langer Zwangspause auf eine Formel-1-Rennstrecke zurückgekehrt. An einem offiziellen Filmtag in Silverstone spulte der Thailänder Alexander Albon am Donnerstag 100 Kilometer hinter dem Steuer seines RB16 ab. Red Bull sprach in einer Aussendung von seinem Comeback im Cockpit nach 118 Tagen.

    Aufregung in Wels um Touristen aus Corona-Risikoregion

    26.06.2020 Nach dem schweren Corona-Ausbruch in Nordrhein-Westfalen (NRW) ist die Diskussion um Reisebeschränkungen für Menschen von dort nun auch in Österreich angekommen, besser gesagt in Wels. Anlassfall ist eine deutsche Reisegruppe aus dem betroffenen Landkreis Warendorf, die in Wels nächtigte. Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ) fordert nun eine Bundesregelung für den Umgang mit deutschen Urlaubern.

    Nur wenige Kinder sterben an Corona-Infektion

    26.06.2020 Die Coronavirus-Sterblichkeitsrate bei Kindern ist laut einer europaweiten Studie sehr gering. Weniger als ein Prozent der infizierten Kinder und Jugendlichen sterben an den Folgen der Infektion, geht aus der von der Fachzeitschrift "The Lancet Child & Adolescent Health" veröffentlichten Untersuchung hervor.

    Wifo/IHS: 2020 schwere, aber kurze Rezession, 2021 wieder Aufschwung

    26.06.2020 Die Coronavirus-Pandemie beschert Österreich heuer einen nie da gewesenen Wirtschaftseinbruch sowie Rekorde bei Arbeitslosenrate und Budgetdefizit. 2021 wieder Aufschwung.

    Comeback-Paket für Österreich - die nächsten Schritte

    26.06.2020 Minister-Quartett informiert ab 10 Uhr über die nächsten Maßnahmen, wie die Regierung Österreich wieder aus der Krise führen will.

    Bundesheer-Reformpläne Thema bei Tanner-Besuch in Spielfeld

    25.06.2020 Die Bundesheer-Reformpläne waren Donnerstagnachmittag auch Thema beim Besuch von Verteidigungsministerin Claudia Tanner (ÖVP) bei der am steirisch-slowenischen Grenzübergang eingesetzten Miliz. Zum Erhalt von Kasernen bzw. Einheiten wollte sich Tanner nicht festlegen. Auch in der Nachfolge-Frage für Eurofighter/Saab 105 verwies Tanner auf die für Ende Juni/Anfang Juli angekündigte Entscheidung.

    Sturm zog Reißleine und trennte sich von Coach El Maestro

    25.06.2020 Nach rund einem Jahr hat sich Fußball-Bundesligist Sturm Graz am Donnerstag von Trainer Nestor El Maestro getrennt.

    Bei Antikörperstudie in Ischgl 42,4 Prozent Corona-positiv

    25.06.2020 42,4 Prozent der Bevölkerung des Tiroler Wintersportorts Ischgl dürften eine Infektion mit dem Coronavirus durchgemacht haben. Dies ergab eine von der Medizinischen Universität Innsbruck in dem als Corona-Hotspot geltenden Ort durchgeführte Antikörperstudie. Nur 15 Prozent der de facto Infizierten waren jedoch zuvor bei PCR-Tests positiv getestet worden.

    Prozess in Wels wegen jahrzehntelanger familiärer Gewalt

    25.06.2020 Weil er mehr als 30 Jahre familiäre Gewalt ausgeübt haben soll, ist am Donnerstag in Wels gegen einen 62-Jährigen der Prozess eröffnet worden. So hält ihm die Staatsanwaltschaft vor, zwei Ehefrauen, acht Kinder und ein Kindermädchen gequält zu haben. Der Mann will sich an nichts erinnern können. Nach den Eröffnungsplädoyers wurde die Öffentlichkeit von dem mehrtägigen Verfahren ausgeschlossen.

    Betrugsaffäre bei Lagerhaus Kärnten: Millionenschaden

    25.06.2020 Die Kärntner Lagerhaus WHG wird von einer Betrugsaffäre erschüttert. Der Chef von Mehrheitseigentümer BayWa, Klaus Josef Lutz, sagte gegenüber der "Kleinen Zeitung" (Donnerstag-Ausgabe), zwei Mitarbeiter hätten mit der Ausstellung von Scheinrechnungen Schaden in Millionenhöhe angerichtet. Die Geschäftsführung hätte mit der Affäre nichts zu tun gehabt, so Lutz.

    42,4 Prozent der Ischgler mit Corona-Antikörpern

    25.06.2020 42,4 Prozent der Bevölkerung des Tiroler Wintersportorts Ischgl dürften Coronavirus-Antikörper haben. Dies ergab eine Studie der Medizinischen Universität Innsbruck, die am Donnerstag präsentiert wurde. Rund 80 Prozent der Ischgler Bevölkerung nahmen an der Studie teil. 1.473 Probanden waren zwischen 21. und 27. April untersucht worden.

    Auf Polizisten geschossen - Schütze und Polizist verletzt

    26.06.2020 Zwei Verletzte durch Schüsse bei Polizeieinsatz in der Stadt Salzburg.

    Tiroler Polizei auf wilder Einbrecherjagd

    25.06.2020 Ein Einbrecher-Duo hat sich am Mittwoch im Tiroler Paznauntal eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Die beiden Männer im Alter von 30 und 38 Jahren waren beim Einbruch in ein Hotel im Vorarlberger Partenen von der Besitzerin überrascht worden. Trotz Anhalteversuchen flüchteten sie mit einem Pkw in Richtung Ischgl, wo sie schließlich in der Nähe des Waldes festgenommen wurden.

    Salzburg feiert historischen 7:2-Kantersieg gegen Rapid

    24.06.2020 Spitzenreiter Red Bull Salzburg hat den nächsten Meistertitel in der Bundesliga so gut wie fix in der Tasche: Dank einer überragenden Vorstellung servierten die "Bullen" am Mittwochabend ihren direkten Konkurrenten Rapid Wien auswärts mit 7:2 ab, die Salzburger sind damit drei Runden vor Schluss kaum mehr einzuholen. Der LASK bezwang Hartberg zuvor 5:1, Sturm musste sich dem WAC mit 0:2 beugen.

    Lask-Präsident Gruber nicht mehr im Bundesliga-Aufsichtsrat

    24.06.2020 Siegmund Gruber ist ab sofort nicht mehr Aufsichtsratsmitglied der Fußball-Bundesliga. Der Präsident des LASK legte sein Mandat als Folge der Negativschlagzeilen um seinen Verein in der Corona-Pause am Mittwoch zurück. Der 46-Jährige gehörte dem Gremium seit 21. Juni 2017 an und war seit 28. August 2018 auch stellvertretender Vorsitzender. Die Nachfolgefrage ist noch nicht geklärt.

    Arbeiter stürzte mit Baumaschine zehn Meter in einen Fluss

    24.06.2020 Ein 19 Jahre alter Arbeiter ist am Mittwoch auf einem Radweg zwischen der Gemeinde Gmünd und Eisentratten mit einer selbstfahrenden, sieben Tonnen schweren Arbeitsmaschine verunglückt. Der Mann hatte laut Polizei Sanierungsarbeiten an der Fahrbahn durchgeführt, dabei geriet er beim Rückwärtsfahren über die Fahrbahn hinaus und stürzte ab.

    Mordversuchs-Prozess Leoben: 25-Jähriger eingewiesen

    24.06.2020 Im Landesgericht Leoben ist am Mittwoch ein Niederösterreicher in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen worden. Der Mann soll im Vorjahr versucht haben, seine Lebensgefährtin und seinen Sohn durch einen Autounfall zu töten. Außerdem soll er das Kleinkind missbraucht haben. Er wurde vom Mordversuch freigesprochen, den sexuellen Missbrauch soll er begangen haben.

    Doskozil kontert Gudenus-Aussagen über Förderungen

    24.06.2020 Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) hat am Mittwoch die Aussagen des früheren FPÖ-Politikers Johann Gudenus, wonach er die Gründung des freiheitlichen Instituts für Sicherheitspolitik (ISP) vorgeschlagen habe, neuerlich entschieden zurückgewiesen. "Das ist der größte Blödsinn, dass ich jemanden darauf aufmerksam mache, wie er Förderungen bekommt", betonte Doskozil.

    Ab Samstag Charterflüge und Passagiere am Flughafen Linz

    24.06.2020 Nachdem zuletzt Erntehelfer in Sondermaschinen am Linz Airport in Hörsching (Bezirk Linz-Land) gelandet sind, kehrt ab Samstag mit Charterflügen wieder Leben ins Passagierterminal ein. Croatia Airlines fliegt wöchentlich die Insel Brac an - via Graz. Der Frachtverkehr lief indes uneingeschränkt weiter, auch mit einer neuen Verbindung nach Istanbul, berichtete der Flughafen am Mittwoch.

    Polizei und Heer üben kommende Woche Umgang mit Migranten

    24.06.2020 Polizei und Bundesheer üben in der kommenden Woche beim burgenländischen Grenzübergang Nickelsdorf den Umgang mit Migranten. Die Übung ist für den 2. oder den 3. Juli angesetzt. Dabei geht es laut dem Innenministerium um "besondere Herausforderungen im Bereich der Migration". 130 Polizisten sowie 80 Soldaten sollen demnach daran teilnehmen.

    Kogler kündig offene Stadien ab Herbst an

    24.06.2020 Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler hat die Öffnung der heimischen Fußballstadien für Zuschauer mit 1. August angekündigt.

    Reichelt nimmt Schneetraining wieder auf

    23.06.2020 Alpinskirennläufer Hannes Reichelt hat seine Rückkehr auf Schnee gefeiert. 178 Tage nach dem Sturz in der Weltcup-Abfahrt von Bormio, bei dem sich der Salzburger am 28. Dezember 2019 einen Riss des vorderen Kreuzbandes und einen knöchernen Ausriss des äußeren Kapselbandkomplexes am rechten Knie zugezogen hatte, zog der 39-Jährige auf dem Rettenbachgletscher bei Sölden wieder seine erste Schwünge.

    Tirol will Betroffenen von Swarovski-Stellenabbau helfen

    23.06.2020 Der am Montag verkündete Stellenabbau von rund 200 Mitarbeitern am Swarovski-Stammsitz in Wattens in Tirol hat am Dienstag auch die Tiroler Landesregierung auf den Plan gerufen. Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) sagte den betroffenen Arbeitnehmern bei einer Pressekonferenz Unterstützung zu. Zudem verwies er auf noch anstehende Gespräche zwischen Geschäftsführung und Land.

    Polizisten zogen bewusstlosen Schwimmer in Steyr aus Enns

    23.06.2020 Die Polizei hat Montagabend einen 23-Jährigen in Steyr bewusstlos aus der Enns gezogen. Der junge Mann war laut Passanten zum Schwimmen von der Ennsbrücke gesprungen. Wegen des Hochwassers schaffte er es aber nicht ans Ufer. Zwei Polizisten retteten den Schwimmer in einem riskanten Einsatz aus dem 14 Grad kalten Wasser. Der Bewusstlose wurde ins Landesklinikum Steyr eingeliefert, so die Polizei.

    Über 10.000 Corona-Tests bei Formel-1-Rennen in Spielberg

    23.06.2020 Für Eurofins Genomics hat die Intensivphase der Formel-1-Rennen in Spielberg diese Woche begonnen. Das Biotech-Unternehmen führt beim WM-Auftakt am 5. und 12. Juli in der Steiermark die Covid-19-Tests durch und hat am Dienstag die ersten zwei Teststationen am Ringgelände eröffnet. 10.000 bis 12.000 Tests werden rund um die beiden Formel-1-Rennen durchgeführt.

    Freund des Verdächtigen im Fall Maddie erhebt Vorwürfe

    23.06.2020 Im Fall der vor 13 Jahren in Portugal verschwundenen Maddie ist nun ein Österreicher in den Fokus gerückt.

    Eishockey-Liga stimmt gegen Aufnahme von zweitem Linzer Club

    22.06.2020 Die länderübergreifende Eishockey-Liga wird auch in der kommenden Saison nur mit einem Linzer Club ausgetragen. Der im April gegründete EHV Linz hat die Aufnahme nicht geschafft, gab die Liga am Montag bekannt. Der Antrag auf Teilnahme hat in einem Umlaufbeschluss die nötige Zweidrittelmehrheit verpasst. Sieben von zehn Stimmen wären nötig gewesen.

    Swarovski streicht 600 Stellen, ein Drittel davon in Wattens

    22.06.2020 Der Tiroler Kristallkonzern Swarovski hat am Montag einen massiven Stellenabbau verkündet.

    Bank in Oberösterreich von zwei Männern überfallen

    22.06.2020 Zwei dunkel gekleidete Männer haben am Montag kurz vor 12.00 Uhr in Wartberg ob der Aist (Bezirk Freistadt) eine Bank überfallen. Einer bedrohte die Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe, der andere gab ihr einen schwarzen Müllsack, in den sie das Bargeld geben sollte. Danach flüchteten beide zu Fuß Richtung der nahegelegenen Schule, so die ersten Informationen der Polizei.

    Covid-19: Plasma von Geheilten rettet Leben

    22.06.2020 Pressekonferenz mit ÖÄK-Präsident Szekeres, Leitner und Schwartz (Uniklinik für Blutgruppenserologie und Transfusionsmedizin, MedUni Wien) und dem medizinischen Leiter Jungbauer (Blutspendezentrale).

    80-jährige Autorin Helga Schubert gewinnt Bachmann-Preis

    21.06.2020 Die 44. Tage der deutschsprachigen Literatur sind geschlagen. Die als Favoritin gehandelte 80-jährige Helga Schubert gewann nach einem Stechen gegen die Österreicherin Laura Freudenthaler und die Deutsche Lisa Krusche den mit 25.000 Euro dotierten Ingeborg-Bachmann-Preis 2020. Krusche erhielt den Deutschlandfunk-Preis (12.500 Euro), der Steirer Egon Christian Leitner den Kelag-Preis (10.000 Euro).

    Doskozil verärgert über Asyl-Erlass

    21.06.2020 Ein Erlass des Innenministeriums ärgert Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ). Asylwerber, die in der Steiermark, in Niederösterreich und im Burgenland aufgegriffen werden, sollen unter bestimmten Voraussetzungen zuerst nach Eisenstadt gebracht werden. Doskozil spricht in der "Krone" von einer "parteipolitisch motivierten Attacke" gegen sein Bundesland.

    19-Jährige bestellte 50 Pizzen aus Liebeskummer

    21.06.2020 Aus Liebeskummer hat eine 19-Jährige in Steyr insgesamt 50 Pizzen bestellt, um ihren Ex-Freund beobachten zu können, der als Bote arbeitete. Zwischen 20. Februar und 12. März rief sie mehrmals den Lieferdienst an und gab eine falsche Adresse an, so dass nie zugestellt und bezahlt werden konnte, berichtete die Polizei am Sonntag.

    Steyr nach 2:0 gegen Amstetten in 2. Liga weiter Vierter

    21.06.2020 Vorwärts Steyr hat zum Abschluss der 23. Runde in der 2. Fußball-Liga den SKU Amstetten am Sonntag mit 2:0 (0:0) besiegt. Dank des Doppelpacks von Okan Yilmaz (53., 82.) liegen die Oberösterreicher in der Tabelle weiter auf Platz vier und sind seit der Wiederaufnahme des Spielbetriebs aufgrund der Corona-Pandemie noch unbesiegt. In seither vier Spielen gab es zwei Remis und zuletzt zwei Siege.

    Erste Differenzen zwischen Türkis und Grün

    21.06.2020 Außenminister Alexander Schallenberg sagt: Diskussionen zwischen Türkis und Grün sind "völlig normal".

    Nach drei Siegen en suite: Austria kann mit Play-off planen

    21.06.2020 Die Austria kann mit dem Europa-League-Play-off planen. Nach einem verdienten 2:1 beim vormaligen Angstgegner Wattens bauten die Wiener am Samstag die Tabellenführung in der Qualifikationsgruppe der Fußball-Bundesliga aus, der Top-zwei-Platz sollte ihnen nicht mehr zu nehmen sein. Die Spannung hoch halten ist nun das Motto der Violetten. "Jetzt nachzulassen wäre fatal", wusste Christian Ilzer.

    Austria baute Vorsprung in Qualigruppe mit 2:1-Sieg aus

    20.06.2020 Die Wiener Austria hat ihren Vorsprung an der Spitze der Qualifikationsgruppe der Fußball-Bundesliga ausgebaut. Das Team von Trainer Christian Ilzer gewann am Samstag beim neuen Schlusslicht WSG Tirol mit 2:1 und jubelte über den dritten Sieg in Folge. Verfolger Altach kam gegen die auf Rang fünf vorgestoßene Admira über ein 1:1 nicht hinaus. Mattersburg setzte sich gegen St. Pölten mit 2:0 durch.

    Nach Auslandsaufenthalt positiv auf Coronavirus getestet

    20.06.2020 Ein 25-Jähriger ist in Tirol positiv auf das Coronavirus getestet worden, nachdem er am 8. Juni von einem Aufenthalt in Pakistan zurückgekehrt war. Er entwickelte ab 14. Juni Symptome und klagte zuvor bereits über Unwohlsein, ein durchgeführter Test verlief jedoch negativ. Erst als sich sein Zustand verschlechterte und er in der Innsbrucker Klinik aufgenommen wurde, war ein PCR-Test positiv.

    Salzburgs Tormaschine soll daheim gegen WAC wieder anlaufen

    20.06.2020 Red Bull Salzburg will sich vom 0:0 am Mittwoch in Wolfsberg nicht außer Tritt bringen lassen. Am Sonntag (17.00) ist der Vierte WAC in Wals-Siezenheim zu Gast. Der Fünf-Punkte-Vorsprung auf Verfolger Rapid soll gehalten werden. Die Wiener wollen wie am Mittwoch gegen Hartberg (17.00) siegreich bleiben. Der drittplatzierte LASK hofft darauf, Sturm Graz (19.30) wieder in die Schranken zu weisen.

    Bachmann-Preis: Introspektion und zwei Favoritinnen

    20.06.2020 Heuer war alles anders: Zunächst von einer coronabedingten Absage bedroht, gingen die 44. Tage der deutschsprachigen Literatur schließlich in einer digitalen Version über die Bühne. Den vorab aufgezeichneten Autorenlesungen folgten virtuelle Live-Diskussionen der Jury, während Christian Ankowitsch mit dem Justitiar Andreas Sourij im Klagenfurter ORF-Zentrum die Stellung hielt.

    Halbleiterproduzent Infineon verlängert Kurzarbeit

    20.06.2020 Der Halbleiterproduzent Infineon verlängert am Standort Villach die Kurzarbeit in der Produktion. Betroffen seien Mitarbeiter inklusive Leiharbeitnehmer, bestätigte das Unternehmen einen Bericht der "Kleinen Zeitung" (Samstagsausgabe) gegenüber der APA. Laut Infineon handelt es sich um 1.000 Arbeitnehmer, also zwei Drittel der Kurzarbeiter.

    Soldaten als Ersthelfer bei Notfall an Grenze in Pamhagen

    20.06.2020 Soldaten im Grenzeinsatz in Pamhagen (Bezirk Neusiedl am See) sind am Freitagnachmittag zu Ersthelfern bei einem Notfall geworden. Ein Beifahrer in einem aus Ungarn kommenden Auto hatte einen Schlaganfall, teilte das Militärkommando Burgenland mit. "Christophorus 9" flog den Patienten ins Krankenhaus Eisenstadt.

    Grazer Amokfahrt jährt sich zum fünften Mal

    20.06.2020 Vor genau fünf Jahren, am 20. Juni 2015, kurz nach Mittag ist Alen R. mit seinem Geländewagen durch die Grazer Innenstadt gerast und hat drei Menschen zu Tode gefahren sowie Dutzende weitere Fußgänger und Radfahrer teils sehr schwer verletzt. Heute sitzt der 31-Jährige im Gefängnis. Ein Geschworenengericht hatte ihn im Herbst 2016 zu lebenslanger Haft verurteilt.

    Klagenfurt pirschte sich bis auf zwei Punkte an Ried heran

    19.06.2020 Das Aufstiegsrennen in der 2. Fußballliga hat am Freitag weiter an Fahrt aufgenommen. Erst erlitt Ried zuhause eine 1:3-(0:1)-Niederlage gegen die Young Violets, danach setzte sich Verfolger Austria Klagenfurt bei Austria Lustenau mit 2:0 (2:0) durch. Der Rückstand der Kärntner, die den vierten Sieg im vierten Spiel nach dem Re-Start holten, beträgt sieben Runden vor Schluss nur noch zwei Punkte.

    Lesereigen beim Bachmann-Preis geht weiter

    19.06.2020 Die älteste diesjährige Teilnehmerin, die 80-jährige Helga Schubert, hat am Freitagvormittag den zweiten Lesetag der 44. Tage der deutschsprachigen Literatur eröffnet und sich dabei als erste Favoritin etabliert. Coronabedingt findet die traditionsreiche Veranstaltung zur Vergabe des Bachmann-Preises heuer vorwiegend digital statt. Die Lesungen wurden im Voraus aufgenommen und werden eingespielt.