Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Österreich

  • Vier junge Burschen fahren mit Pkw Grazer Polizei davon

    6.11.2020 Vier Jugendliche sind Donnerstagabend in Graz in einem Pkw vor einer Polizeikontrolle geflüchtet. Die Burschen im Alter von zwölf bis 17 Jahren waren einer Streife aufgefallen, als sie nach 20.00 Uhr in der Wienerstraße unterwegs waren. Als sie kurz darauf gestellt wurden, stellte sich heraus, dass die Kennzeichentafeln gestohlen waren. Im Wagen fand sich auch eine kleine Menge Cannabis. Die vier wurden angezeigt, wie die Landespolizeidirektion am Freitag mitteilte.

    Erster Befragungstag im Cb-U-Ausschuss ohne Pucher

    5.11.2020 Der erste Befragungstag im Untersuchungsausschuss zur Commerzialbank Mattersburg (Cb) hat am Donnerstagvormittag ohne Ex-Bankchef Martin Pucher begonnen. Er habe sich aus gesundheitlichen Gründen entschuldigt, teilte Landtagspräsidentin Verena Dunst (SPÖ) mit. Befragt werden am Vormittag in einer vertraulichen Sitzung zunächst zwei Whistleblower. Am Nachmittag waren Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) und Ex-Bankvorständin Franziska Klikovits geladen.

    Ischgl verschiebt Saisonstart auf 17. Dezember

    5.11.2020 Der aufgrund des Corona-Krisenmanagements in die Negativschlagzeilen geratene Tiroler Wintersportort Ischgl hat angekündigt, den Saisonstart wegen der im November geltenden Corona-Maßnahmen zu verschieben. Die Silvrettaseilbahn AG wird nun ihre Pforten am 17. Dezember - und nicht wie geplant am 26. November - für Wintersportbegeisterte öffnen, wie die Verantwortlichen am Donnerstag mitteilten. Die Skigebiete Galtür, Kappl und See sollen am 18. Dezember starten.

    Drei Tiroler Skigebiete in Top Ten der Besten im Alpenraum

    5.11.2020 Im Zwei-Jahres-Rhythmus wird seit 2012 die Befragung "Best Ski Resort" im Alpenraum durchgeführt. Im Jahr 2020 schafften es - noch vor der Corona-Pandemie - mit Sefaus-Fiss-Ladis, Gurgl und Ischgl drei österreichische Skigebiete in die Top Ten. Die drei Tiroler Destinationen belegten die Plätze acht bis zehn. Ischgl belegte unter anderem in der Kategorie "Apres Ski" die ungeschlagene Nummer Eins. Sieger wurde heuer bereits zum dritten Mal der Schweizer Skiort Zermatt.

    Zwölf steirische Schweinebauern in Graz freigesprochen

    5.11.2020 Zwölf steirische Landwirte sind am Donnerstag im Grazer Straflandesgericht vom Vorwurf der Beeinträchtigung der Umwelt freigesprochen worden. Sie waren beschuldigt worden, durch nicht ordnungsgemäße Tierhaltung gegen das Bundesluftreinhaltegesetz und das Wasserrechtsgesetz verstoßen zu haben. Verursacher der Verunreinigungen soll die Gülle gewesen sein. Die Schweinebauern hatten sich nicht schuldig gefühlt.

    Terror in Wien: Viertel der Österreicher fühlt sich bedroht

    5.11.2020 Nach dem Anschlag in Wien fühlt sich ein Viertel der Österreicher von einer aktuellen Terrorgefahr bedroht, ein knappes Fünftel dagegen ganz und gar nicht. Das sehen jung und alt, Männer und Frauen fast gleich, so das Ergebnis einer repräsentativen online-Umfrage des Linzer Meinungsforschungsinstituts market nach der Tat. 45 Prozent rechnen auch noch mit weiteren Anschlägen im Land, hieß es in der am Donnerstag veröffentlichten Studie.

    Zukunft erscheint auf Fresko in Linzer Tabakfabrik positiv

    5.11.2020 Der Linzer Maler Robert Oltay hat sein zweites großes Fresko in der Linzer Tabakfabrik fertiggestellt. Auf rund 30 Quadratmetern blickt er farbenfroh in die "Zukunft", nachdem er zuvor die "Gegenwart" als Pendant zu dem 85 Jahre alten Wandgemälde von Herbert Dimmel angefertigt hatte. Und die Zukunft erscheint positiv, mit den Menschen unterstützenden Robotern, einer Luft-Wasser-Maschine und einer intakten Natur, die ein wenig an die Toskana erinnert.

    Ars Electronica Center in Linz liefert wieder nach Hause

    5.11.2020 Das Ars Electronica Center in Linz musste wie alle Museen wieder schließen und hat daher sein Home Delivery, das sich bereits im Frühling bewährt hat, reaktiviert: Online kann man Konzerte oder Visualisierungen im Deep Space mitverfolgen, über Skype oder Youtube-Chat auch live Fragen stellen. Nach Vereinbarung gibt es im Rahmen des kulturellen Lieferservices eigene Angebote für Schulen und Universitäten sowie für Firmen.

    Ersatzgeschwächtes ÖHB-Team bezwang Estland

    4.11.2020 Die stark ersatzgeschwächten ÖHB-Männer sind am Mittwoch in Graz mit einem hart erkämpften Erfolg gegen Estland in die EM-Qualifikation gestartet. Im ersten Länderspiel seit Jänner gewann die ohne zahlreiche Stützen wie Nikola Bilyk, Thomas Bauer, Robert Weber und Janko Bozovic angetretene Mannschaft von Teamchef Ales Pajovic 31:28 (16:16).

    Rapid, LASK und WAC im Europacup auf Punktejagd

    4.11.2020 Die drei österreichischen Fußball-Europa-League-Teilnehmer sind am Donnerstag wieder im Einsatz. Um 18.55 Uhr empfängt Rapid in Wien den irischen Club Dundalk. Es ist das erste Fußball-Bewerbsspiel nach dem Terroranschlag in Wien. Der LASK tritt um 21 Uhr bei Royal Antwerpen an. Zur gleichen Zeit spielt auch der Wolfsberger AC bei Dinamo Zagreb. Der WAC und Zagreb wurden indes von zahlreichen positiven Coronatests in den jeweiligen Teams überrascht.

    Grazerin stach auf Ehemann ein: Dreieinhalb Jahre Haft

    4.11.2020 Eine 47-Jährige ist am Mittwoch im Grazer Straflandesgericht wegen u.a. absichtlicher schwerer Körperverletzung für schuldig befunden und zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Sie soll im April dieses Jahres ihrem damaligen Ehemann fünf Stiche in Hals, Kiefer und Rücken versetzt haben. Die Angeklagte sprach von Notwehr. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Das Paar war seit 2019 verheiratet, doch von Anfang an gab es Streit. Häufig war Alkohol im Spiel.

    SPÖ/ÖVP-Streit vor Blümel-Auftritt im Cb-U-Ausschuss

    4.11.2020 Im Vorfeld des Donnerstag stattfindenden Commerzialbank-U-Ausschusses hat sich am Mittwoch die SPÖ Burgenland verärgert gezeigt: In einem Schreiben der Finanzprokuratur sei mitgeteilt worden, dass Innen-, Justiz- und Finanzministerium keine Akten für den Ausschuss liefern würden, so SPÖ-Klubobmann Robert Hergovich. Die Befragung von Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) am Donnerstag verkomme damit "zur Farce".

    Waffensammler in Linz zu acht Monaten bedingt verurteilt

    4.11.2020 Weil er mehr als 30 Jahre lang Unmengen von Waffen und Kriegsmaterial in seinem Keller gehortet haben soll, ist ein 66-Jähriger am Mittwoch im Landesgericht Linz zu acht Monaten bedingter Haft und 960 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Er war aber nicht nur wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz, sondern auch wegen des Verdachts, seine Ex gefährlich bedroht zu haben, angeklagt. In diesem Punkt wurde er freigesprochen. Das Urteil ist rechtskräftig.

    OLG erhöht im Lopatka-Prozess Geldstrafe auf 7.200 Euro

    3.11.2020 Im Grazer Oberlandesgericht (OLG) ist am Dienstag die Strafe für den steirischen Arzt Eduard Lopatka teilweise erhöht worden. Statt 1.920 Euro muss er nun 7.200 Euro zahlen, die bedingte Haftstrafe in der Höhe von vier Monaten blieb gleich. Der Mediziner war im Juli 2019 wegen Quälens seiner vier Kinder und des Verstoßes gegen das Waffengesetz verurteilt worden. Die Staatsanwaltschaft berief gegen die Strafhöhe und bekam recht.

    Drogen-Großprozess in Klagenfurt vertagt

    3.11.2020 Wegen Suchtgifthandels im großen Stil haben sich am Dienstag am Landesgericht Klagenfurt 20 Männer vor einem Geschworenensenat verantworten müssen. Den Männern, die allesamt aus Afrika kommen, wird vorgeworfen, über eine firmenartige Struktur Heroin und Kokain verkauft zu haben. Wegen der Schwere der Delikte droht den drei Männern, die als Köpfe der Bande gelten, lebenslange Haft. Der Prozess wurde vertagt, mit einem Urteil wird nicht vor Jänner 2021 gerechnet.

    WAC-"Oldie" Liendl blüht im Karriere-Spätherbst nochmals auf

    3.11.2020 Viel besser könnte es für WAC-Kapitän Michael Liendl derzeit wohl nicht laufen. Mit den Kärntnern ist der 35-Jährige international auf Erfolgskurs, nach dem 4:1 bei Feyenoord Rotterdam wurde er sogar ins "Europa-League-Team der Runde" gewählt. Gegen die Bezeichnung "beste Phase der Karriere" legte er aber sein Veto ein. "Ich habe auch in den Jahren davor sehr gute Leistungen gezeigt", betonte der einstige Deutschland-Legionär vor dem Gastspiel bei Dinamo Zagreb am Donnerstag.

    Wien: "Vieles spricht für dschihadistischen Anschlag"

    3.11.2020 Politologe Thomas Schmidingera aus Vorarlberg ortet im Puls24-Interview einen extremistischen Hintergrund.

    Anschlag in Wien: Zeugen berichten von den Schüssen

    3.11.2020 Montagabend kam es zu einem Anschlag mit Schüssen in Wien. Augen- und Ohrenzeugen berichten von den Vorfällen in der Innenstadt.

    Wien: Innenminister Nehammer geht von Terroranschlag aus

    3.11.2020 Bei den Schüssen am Wiener Schwedenplatz soll es sich laut Innenminister Karl Nehammer augenscheinlich um einen Terroranschlag handeln. "Der Angriff läuft noch", sagte der Minister am Montagabend im ORF.

    Terroralarm in Wien: Mehrere Tote und Verletzte

    3.11.2020 Bei der Terrorattacke in der Wiener Innenstadt hat es mehrere Tote und Verletzte gegeben.

    Abgängiger Bergsteiger im Bezirk Kirchdorf tot geborgen

    2.11.2020 Ein seit Sonntagabend vermisster Bergsteiger im Bezirk Kirchdorf ist am Montagnachmittag tot unterhalb des Kremsmauer-Grates geborgen worden. Wie die Landespolizeidirektion Oberösterreich berichtete, wurde der Leichnam des 33-Jährigen gegen 15.00 Uhr von der Besatzung des Bundesheerhubschraubers und von einem Bergretter am vermuteten Absturzort gesichtet. Zum tödlichen Unfall dürfte es bei der Überschreitung des Grates gekommen sein.

    Lok empfängt in Salzburgs Champions-League-Gruppe Atletico

    2.11.2020 Beim Duell der Fußball-Champions-League zwischen Lok Moskau und Atletico Madrid am Dienstag (18.55 Uhr) schaut auch Red Bull Salzburg genau hin. Ein Erfolg der Russen würde die Aufgabe für die "Bullen" in Gruppe A deutlich erschweren. In Gruppe B wiederum steht Inter Mailand nach zwei Auftakt-Remis bei Real Madrid bereits unter Druck, der Gegner nicht minder: Die Truppe von Zinedine Zidane hat erst einen Punkt am Konto.

    AUA erweitert "Airail"-Angebot um Verbindung Graz-Wien

    2.11.2020 Die Austrian Airlines weiten ihr Zugangebot Airail auf die Strecke zwischen Graz und Flughafen Wien in Zusammenarbeit mit den ÖBB aus. Der Zug ergänze den Flugplan, die Flüge von Wien-Schwechat nach Graz blieben weiter fixer Bestandteil des Streckennetzes, wie am Montag mitgeteilt wurde. Ab 13. Dezember 2020 werden vier Züge mit Austrian Flugnummer täglich zwischen Graz-Hauptbahnhof und Flughafen Wien fahren. Die Zugfahrt dauert knapp über drei Stunden.

    Söder rüffelt Kurz: "Am Anfang hat man von ihm lernen können"

    2.11.2020 "Später aber nicht mehr." Österreichs Kanzler habe mit den Corona-Maßnahmen zu lange gewartet. - Der heutige Montag ist der letzte Tag ohne massive Einschränkungen in Österreich.

    Tödlicher Alpinunfall in Tirol

    1.11.2020 Zu einem tödlichen Alpinunfall ist es am Sonntag im Tiroler Außerfern gekommen. Eine 52-jährige Deutsche unternahm in Begleitung eines Bekannten eine Bergtour über den Westgrat auf die Köllenspitze in Nesselwängle (Bezirk Reutte). Beim Abstieg über einen Klettersteig verlor die Frau aus bis dato ungeklärter Ursache den Halt und stürzte im freien Fall etwa 60 bis 80 Meter in ein unterhalb liegendes Schotterfeld. Dabei erlitt sie tödliche Verletzungen.

    Tödlicher Verkehrsunfall in Kärnten

    1.11.2020 Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am Sonntag in Kärnten ereignet. Gegen 12.30 Uhr gelangte der Pkw einer 31-Jährigen aus Villach auf der Rosegger Landesstraße L52 von St. Niklas kommend in Richtung Rosegg (Bezirk Villach-Land) in einer Rechtskurve aus ungeklärter Ursache auf die linke Fahrbahnseite. Dort kam es laut Polizei zu einem Frontalzusammenstoß mit einem anderen Auto. Ein 24-jähriger Fahrzeuginsasse im Auto der 31-Jährigen erlitt dabei tödliche Verletzungen.

    Hauptausschuss stimmt Lockdown-Verordnung zu

    2.11.2020 Rechtsanwalt: Lockdown-Verordnung teils rechtswidrig

    Die neuen Vorgaben für die Kurzarbeit in Phase 3 - AMS bezahlt fehlendes Trinkgeld

    1.11.2020 Arbeitsministerin und Sozialpartner erklärten die Modifizierung der Kurzarbeit in Österreich. Mitarbeiter in Lockdown-Branchen erhalten 100 Euro netto extra.

    WWF fordert Aus für Pläne einer Zuleitung in Neusiedler See

    1.11.2020 Der WWF Österreich fordert das Land Burgenland auf, Pläne für eine künstliche Wasserzufuhr in den Neusiedler See aufzugeben. Das wäre eine "ökologische Katastrophe", argumentierte die Naturschutzorganisation am Sonntag.. Bestärkt sieht man sich dabei durch eine Anfragebeantwortung von Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne). Die Ökologie des Sees würde durch eine künstliche Wasserzufuhr "massiv gefährdet", so WWF-Experten Bernhard Kohler.

    Aktuelle Corona & Covid-19 Daten im Überblick (Karte)

    1.11.2020 Hier finden sie einige Daten zur aktuellen Lage mit interaktiven Karten.

    Warum der Lockdown jetzt doch gekommen ist

    1.11.2020 "Darf man am Nachmittag Freunde zu Hause treffen?", wurde Gesundheitsminister Rudolf Anschober in der ZIB2 gefragt. Die Details zum Lockdown.

    Rückschlag in Hartberg - Austria steckt im Mittelfeld fest

    1.11.2020 Die Reise nach Hartberg hat für die Austria wieder bitter geendet. Die Wiener sind in der Oststeiermark seit zwei Jahren sieglos, haben im Juli beim TSV die Europacup-Qualifikation verspielt und bezogen auch am Samstag eine verdiente Niederlage. Während Hartberg mit einem 2:1-Erfolg dank eines Doppelpacks von Dario Tadic den ersten Saisonsieg in der Fußball-Bundesliga bejubelte, vergab die Austria die Chance, sich in der oberen Tabellenhälfte zu etablieren.

    20-Jähriger bei Frontalkollision zweier Pkw getötet

    31.10.2020 Im Bezirk Liezen auf der B 320 zwischen Haus im Ennstal und Schladming ist am späten Freitagabend ein 20-Jähriger tödlich verunglückt. Laut Polizei kam der Pkw-Lenker auf die Gegenfahrbahn und streifte zunächst einen Klein-Lkw. Danach stieß er frontal mit einem anderen Pkw zusammen. Der 20-jährige Einheimische erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

    FPÖ Burgenland mit Kampfabstimmung um Vorsitz

    31.10.2020 Der FPÖ Burgenland steht ein weiterer Landesparteitag mit Kampfabstimmung bevor. Denn kommenden Freitag werden sich in Güssing mit dem geschäftsführenden Parteichef Alexander Petschnig und Ex-Klubobmann Geza Molnar zumindest zwei Kandidaten der Wahl zum neuen Landesparteiobmann stellen. Flankiert von Unterstützern, kündigte Molnar seine Kandidatur am Samstag in Eisenstadt an. Sein Motto dabei: Er wolle "kein 'Weiterwurschteln', die FPÖ braucht echte Veränderung".

    ÖVP beklagt Verzögerungen bei Akten-Anlieferung über Cb

    31.10.2020 Die ÖVP Burgenland beklagt hinsichtlich des U-Ausschusses zur Commerzialbank Mattersburg (Cb) Verzögerungen bei der Aktenanlieferung, berichtete am Samstag der "Kurier". "Die Landesregierung und das Land haben bis Freitag keinerlei Unterlagen zur Verfügung gestellt. Nicht einmal einen Zettel", sagte ÖVP-Klubobmann Markus Ulram der Tageszeitung. Kommenden Donnerstag finden die ersten Zeugenbefragungen statt.

    Raser hängt Grazer Polizei bei Verfolgungsjagd ab

    31.10.2020 Ein vorerst unbekannter Autolenker hat sich in der Nacht auf Samstag eine wilde Verfolgungsjagd mit der Grazer Polizei geliefert. Gegen 2.00 Uhr hatten die Beamten versucht, in der Merangasse einen silbernen Audi A5 anzuhalten, der Lenker raste aber davon. Wie die Polizei mitteilte, ignorierte er rote Ampeln, gefährdete mehrere Fußgänger und kam auf die Gegenfahrbahn, ein Fahrzeuglenker musste sein Fahrzeug verreißen, um eine Kollision zu vermeiden.

    Hausbesitzer erleidet Rauchgasvergiftung bei Wohnhausbrand

    31.10.2020 Bei einem Wohnhausbrand in Frankenmarkt (Bezirk Vöcklabruck) in Oberösterreich am Freitagnachmittag ist der 63-jährige Hausbesitzer verletzt worden. Das Feuer war in einem Kinderzimmer im Obergeschoß ausgebrochen. Es breitete sich bis zum Dach aus, das beschädigt wurde. Sechs Personen, die sich in dem Gebäude befanden, konnten sich ins Freie retten. Laut Polizei lief der Eigentümer nochmals zurück, um das Feuer zu löschen. Er erlitt dabei eine Rauchgasvergiftung.

    Vorarlberger ZIMA baut Stadtquartier in Innsbruck

    31.10.2020 Die ZIMA Unternehmensgruppe mit Sitz in Dornbirn realisiert in Innsbruck ein 60 Millionen Euro schweres Immobilien-Großprojekt.

    Das ist der Entwurf für die nächste Lockdown-Verordnung

    31.10.2020 Die Vorstellungen, wie die neuen Corona-Maßnahmen aussehen, werden konkreter. Veranstaltungen werden untersagt - Tests oder Maske bei Pflegeheim- oder Spitalsbesuch.

    Salzburg will in Bundesliga makellos bleiben

    30.10.2020 Keine Verschnaufpause für Fußball-Meister Red Bull Salzburg nach dem Champions League-Spiel gegen Atletico Madrid. Am Samstag (17.00 Uhr) empfängt der noch makellose Bundesliga-Spitzenreiter in der sechsten Spielrunde die WSG Tirol. Zu dieser Zeit trifft auch der St. Pölten auf die SV Ried und Hartberg empfängt die Wiener Austria. Dabei wollen vor allem Ried und Hartberg ihren Punktestand mit einem Sieg verdoppeln und vom Tabellenende wegkommen.

    Swarovski-Konzernumbau mit 80 Prozent angenommen

    30.10.2020 Die Abstimmung über die Änderung der Unternehmensstruktur des Tiroler Kristallkonzerns Swarovski bei der Gesellschafterversammlung am Freitag ist erfolgt. Rund 80 Prozent der Gesellschafter stimmten dem Konzernumbau zu. Für CEO Robert Buchbauer war dies ein "rechtswirksamer" Beschluss. Anders sah dies die oppositionelle Familiengruppe aus dem Stamm Fritz. Sie gingen davon aus, dass dafür Einstimmigkeit notwendig sei.

    Doskozil kritisiert Corona-Management des Bundes

    30.10.2020 Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) hat am Freitag erneut den Bund für dessen Management der Coronakrise kritisiert. Für ihn sei es "einfach unverständlich, warum es nicht gelungen ist, sich entsprechend auf die zweite Welle vorzubereiten", so der Landeschef. Der Bund schiebe Verantwortung lieber den Ländern zu. "Absolut kein Verständnis" hat der Landeshauptmann für Pläne, den Tourismus komplett herunterzufahren.

    Obersteirer (80) stürzt mit Pkw in Bach und stirbt

    30.10.2020 Ein 80 Jahre alter Obersteirer ist Donnerstagabend mit seinem Pkw in einen Bach gestürzt und dabei getötet worden. Seine Frau (76) konnte trotz schwerer Verletzungen noch per Handy Hilfe holen. Das Ehepaar war eingeklemmt, die Feuerwehr musste die beiden erst aus dem Wrack schneiden, bevor man das Auto aus dem Sattentalbach bergen konnte. Die Frau wurde nach der Erstversorgung ins Spital Schladming gebracht, wie die Landespolizeidirektion in der Nacht auf Freitag mitteilte.

    LASK gewinnt Europa-League-Torfestival gegen Rasgrad 4:3

    29.10.2020 Der LASK hat am Donnerstag den ersten Sieg in der diesjährigen Gruppenphase der Fußball-Europa League gefeiert. Die Oberösterreicher setzten sich im zweiten Spiel der Gruppe J gegen Ludogorez Rasgrad zu Hause 4:3 (3:1) durch. Husein Balic (2., 56.), Andreas Gruber (12.) und Marko Raguz (35.) erzielten in einem dramatischen Spiel vor 1.500 Zuschauern auf der Gugl die LASK-Tore. Für den bulgarischen Vizemeister markierte Elvis Manu (15., 67., 73./Elfmeter) alle drei Treffer.

    Lockdown rückt immer näher: Erstmals über 4.000 Neuinfektionen in Österreich

    29.10.2020 Kurz vor der Regierungs-Pressekonferenz ab 14 Uhr verzeichnet Österreich die bisher höchste Zahl an Corona-Neuinfektionen binnen 24 Stunden.

    Ein Jahr Rauchverbot in Österreich - Wer sich freut, wer sich ärgert

    29.10.2020 In der Coronapandemie fast schon in Vergessenheit geraten: Das Rauchverbot in Österreichs Gastronomie. Die Mediziner freuen sich ein Jahr später, die Trafikanten und Gastronomen grämen sich.

    Christbaum für Wiener Rathausplatz kommt aus dem Mühlviertel

    29.10.2020 Der Christbaum für den Wiener Rathausplatz kommt heuer aus der Mühlviertler Gemeinde Klaffer am Hochficht. Die über 200 Jahre alte Fichte stammt aus dem Revier Holzschlag des Prämonstratenser Chorherrenstifts Schlägl. Bevor sie am Mittwoch gefällt wurde, stand sie am Rand des Nordwaldkammweges im Dreiländereck Tschechien-Bayern-Österreich. Am 14. November erfolgt die feierliche Illuminierung durch den Wiener Bürgermeister Michael Ludwig und den oö. LH Thomas Stelzer.

    Republik bestreitet VSV-Vorwürfe in der Causa Ischgl

    29.10.2020 Nachdem der Verbraucherschutzverein (VSV) Ende September vier Amtshaftungsklagen gegen die Republik Österreich aufgrund der Causa Ischgl eingebracht hat, bestreitet die Finanzprokuratur als Rechtsanwalt der Republik die Vorwürfe. Dies ging aus einer nun erfolgten Klagebeantwortung hervor. Zudem wurde angegeben, dass etwa ein Allein- bzw. Mitverschulden aufgrund von "Sorglosigkeit" der Kläger geprüft werden müsse.