Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Österreich

  • Einvernahmen wurden am Sonntag fortgesetzt

    Drei Verdächtige nach Brand in Flüchtlingslager Traiskirchen

    31.05.2015 Nach dem Brand in einem Unterkunftsraum des Erstaufnahmezentrums Traiskirchen am Samstag, den 30. Mai, sind zwei weitere Tatverdächtige festgenommen worden, teilte NÖ Polizeisprecher Markus Haindl mit.
    Brandalarm in Traiskirchen

    Brand im Flüchtlingslager in Traiskirchen

    30.05.2015 In einem Zimmer im Erstaufnahmezentrum Traiskirchen ist Samstagmittag ein Brand ausgebrochen, teilte das Landesfeuerwehrkommando NÖ mit. Mehrere Matratzen hätten gebrannt, dichter Qualm breitete sich im Stiegenhaus und in den Gängen aus.
    Voves holte "Vranz"

    Steirischer SPÖ-Wahlkampfabschluss mit Vranz und Franz

    29.05.2015 Die steirische SPÖ feierte Freitagabend ihr Wahlkampfende gemäß dem Tagesmotto "Endspurt: Damit wir Nr. 1 bleiben" sowie mit "Mut zu Reformen". Im Beisein von Altkanzler Franz Vranitzky sagte LH Franz Voves bei der Veranstaltung in der Grazer Seifenfabrik: "Mit einer Strache-FPÖ wird die steirische SPÖ sich nie anpatzen." Er sei zuversichtlich, den "neuen Stil" auch nach dem Sonntag fortzuführen.
    Schönleitner wünscht sich "atrkes grünes Signal"

    Grüne mit Hippo und Hip-Hop im Endspurt für Steiermark-Wahl

    29.05.2015 Mit Breakdance-Einlagen und einem riesigen aufblasbaren Nilpferd am Grazer Hauptplatz haben die Grünen am Freitagnachmittag noch einmal versucht, im Wahlkampf-Endspurt Aufmerksamkeit zu erregen. "Es braucht ein starkes grünes Signal am Sonntag", bat Spitzenkandidat Lambert Schönleitner die Zuhörer, bevor man mit Bundesparteichefin Eva Glawischnig auf Stimmenfang ging.
    Autorin Käthe Recheis ist im Alter von 87 Jahren verstorben.

    Kinder- und Jugendbuchautorin Käthe Recheis im Alter von 87 Jahren verstorben

    29.05.2015 Freitag Vormittag ist die Kinder- und Jugendbuchautorin Käthe Recheis im Alter von 87 Jahren in einem Linzer Krankenhaus verstorben. Die Schriftstellerin auf Engelhartszell im Bezirk Schärding wurde für ihr literarisches Werk mehrfach ausgezeichnet und engagierte sich für indigene Völker.
    Käthe Recheis wurde mehrfach ausgezeichnet

    Kinder- und Jugendbuchautorin Käthe Recheis gestorben

    29.05.2015 Die Kinder- und Jugendbuchautorin Käthe Recheis ist Freitagvormittag in einem Linzer Krankenhaus 87-jährig gestorben. Die aus Engelhartszell im Bezirk Schärding stammende Künstlerin wurde für ihr literarisches Werk mehrfach ausgezeichnet und engagierte sich zudem für indigene Völker.
    HCB-Skandal in Kärnten

    HCB: Blut von Görtschitztalern überdurchschnittlich belastet

    29.05.2015 Die Bevölkerung des Kärntner Görtschitztales hat deutlich mehr HCB im Blut als der Durchschnittsösterreicher. Das ist das Endergebnis der bisherigen HCB-Blutuntersuchungen. Wie das Land Kärnten am Freitag mitteilte, lagen 84 Prozent der 135 getesteten Menschen über dem österreichischen Durchschnittswert. Weitere Blutuntersuchungen sollen stattfinden.
    Fünf Menschen starben bei dem Unglück

    Opfer des Unfalls auf Bahnübergang in Purgstall beigesetzt

    29.05.2015 In Purgstall a.d. Erlauf (Bezirk Scheibbs) sind am Freitagnachmittag die fünf Opfer des eine Woche zurückliegenden Verkehrsunfalls auf einem Bahnübergang in der Marktgemeinde beigesetzt worden. Die Trauerfeierlichkeiten für den Mann (26), seine Partnerin (32), zwei Buben (7 und 8) und ein Mädchen (11) fanden unter großer Anteilnahme der Bevölkerung statt.
    Innenministerin Mikl-Leitner unterzeichnete "Sicherheits-Vereinbarung"

    Oö. Polizei bekommt 50 zusätzliche Planstellen

    29.05.2015 In Oberösterreich soll in den kommenden drei Jahren das Personal bei der Polizei um 50 Planstellen aufgestockt werden. Innenministerin Johanna Mikl-Leitner und Landeshauptmann Josef Pühringer (beide ÖVP) haben am Freitag in Linz eine entsprechende "Sicherheits-Vereinbarung" für die Zeit bis 2018 unterzeichnet.
    Weitere Zelte sollen kommen

    Bund plant Quartier für 200 Flüchtlinge in Linz, auch Zelte

    29.05.2015 In Linz soll ein ehemaliges Postgebäude zu einem Quartier für rund 200 Flüchtlinge adaptiert werden. Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) bestätigte am Freitag einen entsprechenden Bericht der "Oö. Nachrichten". Damit soll der Polizei-Turnsaal wieder seinem eigentlichen Zweck zugeführt werden. Ein Ende der Zelte ist für die Ministerin nicht in Sicht, es werden sogar neue aufgestellt.
    Die Wien Energie setzt in Zukunft verstärkt auf erneuerbare Energie.

    Privatpersonen können bald Windkraft-Anteile der Wien Energie erwerben

    29.05.2015 Das Wien Energie-Modell der Bürgersolarkraft wird nun auch auf Windkraft erweitert. Man kann sich an einem Windrad im Windpark Pottendorf/Tattendorf beteiligen - Ein Anteil kostet 950 Euro, die jährliche Vergütung beträgt 2,25 Prozent.
    Auch die AUA hat Flugplananpassungen für Herbst geplant.

    Verdichtete Flugintervalle und größere Maschinen von und nach Wien-Schwechat

    29.05.2015 Über die Sommersaison und bis in den Herbst werden einige Airlines ihre Flugintervalle von und nach Wien-Schwechat verdichten, manche werden auch größere Flugzeuge wählen. Ab September hat die AUA zusätzlich auch Manchester im Flugprogramm.
    Die Magdeburg-Kaserne in Klosterneuburg

    Asyl: Flüchtlinge können in Magdeburg-Kaserne in Klosterneuburg bleiben

    29.05.2015 Jene Flüchtlinge, die in der Magdeburg-Kaserne untergebracht wurden, können auch unter dem Stift Klosterneuburg als neuem Eigentümer dort verbleiben. Darauf hat man sich am Donnerstag geeinigt.
    An der Unfallstelle in Purgstall

    Unfall von Purgstall: Opfer werden am Freitag zu Grabe getragen

    29.05.2015 Am Freitag werden die fünf Todesopfer des verheerenden Unfalls auf einem Bahnübergang in Purgstall a.d. Erlauf (Bezirk Scheibbs) zu Grabe getragen. Nach einem Requiem in der Pfarrkirche wird die Beisetzung durchgeführt.
    Niessl und sein SP-Team gaben sich zuversichtlich

    Wahlkampffinale quer durch die Parteien im Burgenland

    27.05.2015 Im Burgenland haben sich am Mittwoch sowohl SPÖ als auch ÖVP und FPÖ ins Wahlkampffinale für die Landtagswahl am Sonntag gestürzt. Landeshauptmann Hans Niessl gab sich beim roten Wahlendspurt in Rust betont optimistisch, während in Purbach Franz Steindl seinen schwarzen Anhängern zurief: "Jawohl, ich will Landeshauptmann des Burgenlandes werden". Die FPÖ warb indes in Eisenstadt um Stimmen.
    Wahlkampffinale am Grazer Schloßberg "eingeläutet"

    Wahlkampfrede Schützenhöfers von Glockengeläut unterbrochen

    27.05.2015 Die steirische ÖVP hat am Mittwochabend mit rund 800 Gästen am Grazer Schloßberg eine der letzten Veranstaltungen im Landtagswahlkampf gesetzt. LHStv. Hermann Schützenhöfer betonte einmal mehr, wie wichtig die "Reformpartnerschaft" mit der SPÖ für das Land sei. Einmal unterbrach das Geläut der drittgrößten steirischen Glocke, der "Liesl" vom nahen Glockenturm, die Rede Schützenhöfers für Minuten.
    26-Jähriger hatte noch keinen Führerschein

    Unfalllenker von Purgstall war ohne Führerschein unterwegs

    27.05.2015 Der Lenker jenes Seat Alhambra, der Freitagabend in Purgstall mit einem Zug kollidiert war, besaß keinen Führerschein. Das hat die Polizei am späten Mittwochnachmittag auf Anfrage bestätigt.
    HC Strache beim Wahlkampffinale in Eisenstadt.

    FPÖ hat Wahlkampftour im Burgenland abgeschlossen

    27.05.2015 Am Mittwochnachmittag hat die burgenländische FPÖ ihre Wahlkampftour in Eisenstadt abgeschlossen. Parteichef Heinz-Christian Strache und Spitzenkandidat Johann Tschürtz appellierten an die Besucher, am Sonntag die FPÖ zu wählen. Die Partei erhofft sich bei der Wahl am 31. Mai ein zweistelliges Ergebnis.
    Die Kontrollen am Flughafen werden verschärft.

    Nach Schleusungen künftig biometrische Kontrollen am Wiener Flughafen

    27.05.2015 In Zukunft soll es am Wiener Flughafen nicht mehr möglich sein, illegale Flüchtlinge zu schleusen: Ab dem 15. Juni wird der Zugang in den Sicherheitsbereich von am Airport tätigen Personen nur mehr nach Überprüfung durch einen Handvenenscan möglich sein.

    Bereits 31 Pyramidenspiel-Opfer einer Lehrerin gemeldet

    27.05.2015 Im Fall einer Lehrerin aus Wien, die mit einem Pyramidenspiel zahlreiche Personen um Geld betrogen haben soll, werden immer mehr Opfer bekannt. Seit die Polizei Mitte März ein Foto der Frau veröffentlichte, haben sich bereits 31 Opfer und 39 Zeugen gemeldet, sagte Polizeisprecher Patrick Maierhofer am Mittwoch auf APA-Nachfrage. Die vorläufige Schadenssumme beträgt bereits 310.000 Euro.
    Der Teamspieler sucht die Herausforderung

    Brian Lebler verlässt Linz Richtung Ingolstadt

    27.05.2015 Die Black Wings Linz müssen in der kommenden Eishockey-Saison auf die Dienste von Brian Lebler verzichten. Der Stürmer, der sich mit seinen Vorstellungen seit 2011 bei den Linzern einen Namen gemacht hat, machte von einer Ausstiegsklausel in dem bis 2016 laufenden Vertrag Gebrauch und wechselt ins Ausland. Neuer Club von Lebler wird der ERC Ingolstadt sein.
    Flughafen-Securitys sollen Flüchtlinge ins Ausland geschmuggelt haben

    Flüchtlinge in Wien auf Flüge geschleust: Ermittlungen in der Causa dauern an

    27.05.2015 Im aktuellen Fall um Security-Mitarbeiter auf dem Flughafen Wien in Schwechat, die mehrere Flüchtlinge auf Flüge in die USA und nach Großbritannien geschleust haben sollen, dauern die polizeilichen Ermittlungen an.
    Das Verwaltungsgericht entscheidet im Juni über die Vergabe von Casinolizenzen

    Casinolizenzen-Vergabe in Wien und NÖ: Verwaltungsgericht entscheidet im Juni

    26.05.2015 Mitte Juni entscheidet das Bundesverwaltungsgericht (BVwG) über die Vergabe der neuen Casinolizenzen für Wien und Niederösterreich. Vom 9. bis 15. Juni sind vier Termine für mündliche Verhandlungen anberaumt.
    Die Unfallursache ist bis jetzt nicht bekannt

    Erneut tödlicher Tunnel-Unfall in der Südoststeiermark

    26.05.2015 Eine 24-Jährige ist am Dienstag gegen das Portal eines Lärmschutztunnels im südoststeirischen Gniebing gefahren und dabei ums Leben gekommen. Sie war nicht angegurtet, wurde im Wrack eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle. In den vergangenen Wochen war es bereits zu zwei tödlichen Unfällen bei dem Tunnelportal gekommen.
    Im Rax-Gebiet verunfallte ein Wiener tödlich

    Tödlicher Alpinunfall im Rax-Gebiet: 19-jähriger Wiener tot

    26.05.2015 Ein 19-jähriger Bursche aus Wien ist am Montag im Rax-Gebiet im steilen Felsgelände aus großer Höhe abgestürzt, berichtete die Bergrettung Reichenau. Das Opfer wurde Dienstag früh im Zuge einer Suche am Fuße der Looswand aufgefunden.
    Schwere Vorwürfe wurden gegen Flughafen-Mitarbeiter erhoben

    Flüchtlinge in Wien auf Flüge geschleust: 13 Security-Mitarbeiter unter Verdacht

    26.05.2015 Seit drei Monaten ermittelt die Staatsanwaltschaft Korneuburg in einem Fall, wonach Security-Mitarbeiter auf dem Flughafen Wien Flüchtlinge auf Flüge in die USA und nach Großbritannien geschleust haben sollen.
    Ein 27-Jähriger musste sich vor Gericht verantworten.

    Sexuelles Verhältnis mit Minderjähriger: Niederösterreicher (27) verurteilt

    26.05.2015 Am Dienstag wurde ein 27-Jähriger am Landesgericht Wiener Neustadt wegen schweren sexuellen Missbrauchs seiner Freundin verurteilt, da er mit dem Mädchen ein sexuelles Verhältnis einging, als dieses noch keine 14 Jahre alt war.
    Der 14-Jährige beim Prozess in St. Pölten

    Jihadismus: Schuldspruch für 14-jährigen Burschen in St. Pölten

    26.05.2015 Wegen des Verbrechens der terroristischen Vereinigung und der Anleitung zur Begehung einer terroristischen Straftat ist am Dienstag am Landesgericht St. Pölten ein erst 14-Jähriger schuldig gesprochen und zu teilbedingter Haft verurteilt worden.
    Lehrer in Wiener Neustadt manipuliert Mathe-Maturaarbeiten - weiterer Verdachtsfall in Vorarlberg.

    Matura: Lehrer manipuliert Mathe-Arbeiten

    23.05.2015 Im Militärgymnasium in Wiener Neustadt sind vier schriftliche Mathematik-Maturaarbeiten nachweislich durch einen Lehrer manipuliert worden. Ein weiterer Verdachtsfall ist in Vorarlberg aufgetaucht, er werde derzeit geprüft.
    Die Unfallstelle in Purgstall

    Zug gegen Pkw in NÖ: Mann, Frau, zwei Buben und ein Mädchen bei Unfall getötet

    23.05.2015 Tote und Verletzte forderte ein tragischer Verkehrsunfall in Purgstall a.d. Erlauf (Bezirk Scheibbs). Am Freitagabend sind ein Mann (26), seine Lebensgefährtin (32), zwei Buben (7 und 8) sowie ein Mädchen (11) ums Leben gekommen.
    Traiskirchner Bürgermeister Andreas Babler ist unzufrieden.

    Asylwerber: Situation in Traiskirchen "wird jeden Tag schlimmer", so Babler

    22.05.2015 Im Juni ist vom Traiskirchner Stadtrat eine öffentliche Sitzung vor dem Innenministerium in der Wiener Herrengasse geplant. Die Vorbereitungen zum "Protest gegen das Scheitern der österreichischen Asylpolitik" laufen bereits, teilte Bürgermeister Andreas Babler (SPÖ) heute mit.
    Schicker stürmt weiter für die Südstädter

    Admira verlängerte Vertrag von Stürmer Rene Schicker

    22.05.2015 Admira Wacker Mödling kann auch in der kommenden Saison auf Rene Schicker bauen. Der mit Saisonende auslaufende Vertrag des 30-jährigen Steirers wurde aufgrund einer Klausel um ein Jahr bis Sommer 2016 verlängert, gab der Tabellenvorletzte der Fußball-Bundesliga am Freitag bekannt. In der laufenden Saison brachte es der Stürmer in 23 Ligaspielen auf fünf Tore.
    Nur noch geringe Chancen auf den Cut

    Wiesberger verpatzte 1. Runde bei PGA-Turnier in Wentworth

    21.05.2015 Der Österreicher Bernd Wiesberger hat am Donnerstag einen miserablen Start in das Europa-Tour-Golfturnier im Wentworth Club erwischt. Der Burgenländer kam beim BMW PGA Championship auf dem Par-72-Kurs nur auf eine 77er-Runde bzw. auf den 123. Rang. Der Cut ist für den 29-Jährigen am Freitag damit nur mit einer klaren Steigerung machbar. Der Italiener Francesco Molinari ging mit einer 65 in Front.
    Burgenland-Wahl: Beim Asylthema und beim Öffentlichen Verkehr gingen die Meinungen auseinander

    Arbeitsplätze als Streitthema bei TV-Konfrontation zur Burgenland-Wahl

    21.05.2015 Mittwochabend, den 20. Mai, trafen die Spitzenkandidaten für die Landtagswahl bei der TV-Konfrontation im ORF-Landesstudio Burgenland in Eisenstadt aufeinander. In der über weite Teile sachlich verlaufenden Diskussion gingen vor allem beim Thema Arbeitsplätze die Emotionen hoch. In der direkten Begegnung zeigten sich die Kandidaten deutlich weniger angriffig als im bisherigen Wahlkampf vor eigenem Publikum.
    16. Juni zumindest acht Prozesstage.

    "Toni's Freilandeier" im Juni wegen Betrugs vor Gericht

    20.05.2015 Toni Hubmann, Chef von "Toni's Freilandeier" aus dem steirischen Knittelfeld, sowie mehrere seiner Mitarbeiter müssen sich im Juni im Landesgericht Leoben wegen schweren gewerbsmäßigen Betrugs verantworten. Dem Unternehmer wird von der Staatsanwaltschaft Täuschung bei Mindesthaltbarkeitsdaten und -stempel vorgeworfen. Die Ermittlungen waren seit 2011 gelaufen und mündeten nun in der Anklage.
    Nach dem Unfall bildete sich ein langer Stau auf der A4.

    Lenkerin und Kleinkind verletzt nach Pkw Überschlag auf A4 in Wien-Umgebung

    20.05.2015 Eine 24-jährige Lenkerin wurde am 20. Mai bei einem Unfall schwer verletzt. Der Pkw der jungen Frau hatte sich auf der Ostautobahn (A4) bei Fischamend (Wien-Umgebung) in Fahrtrichtung Ungarn überschlagen.

    Zwei mutmaßliche Jihadisten in Tirol verurteilt

    20.05.2015 Wegen Beteiligung an einer terroristischen Vereinigung und versuchter Ausbildung für terroristische Zwecke sind am Mittwoch am Landesgericht Innsbruck zwei Männer im Alter von 19 und 27 Jahren zu einem Jahr bedingt bzw. zwei Jahren unbedingter Haft verurteilt worden. Das Urteil war vorerst nicht rechtskräftig. Die Verhandlung fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.
    Blitz verursachte Feuer

    Steirer rettete Mutter aus brennendem Haus

    20.05.2015 Ein 45 Jahre alter Steirer hat am Dienstag seine 74-jährige Mutter aus ihrem brennenden Haus gerettet, in das während eines Unwetters ein Blitz eingeschlagen hatte. Dies teilte die Polizeiinspektion Gleisdorf am Mittwoch mit. Der Sohn, der in der Nähe wohnt, hatte Rauch bemerkt und war sofort zum brennenden Objekt gelaufen. Beide blieben unverletzt, die Feuerwehr löschte die Flammen.
    Thomas Fröschl schaffte lupenreinen Hattrick

    Ried schlug Altach dank Fröschl-Hattrick 4:1

    19.05.2015 Thomas Fröschl hat fast im Alleingang die Auswärtsmisere von SCR Altach in der Fußball-Bundesliga prolongiert. Der Stürmer schoss die SV Ried mit einem Hattrick innerhalb von 16 Minuten (19., 29., 35.) zu einer vorentscheidenden 3:0-Führung, die Innviertler siegten schließlich mit 4:1.
    Die Kaserne bot letzten Dezember einen Zufluchtsort für Flüchtlinge

    Magdeburg-Kaserne: Stift für "menschenwürdige" Lösung

    19.05.2015 Als zukünftiger Besitzer der Magdeburg-Kaserne arbeitet das Stift Klosterneuburg nach eigenen Angaben an einer "menschenwürdigen" Lösung für die dort aktuell rund 250 untergebrachten Asylwerber.

    Sturms Goldbrich kritisierte Hinteregger-Begnadigung

    19.05.2015 Die Diskussion rund um die Begnadigung von Salzburg-Verteidiger Martin Hinteregger nach seiner am Wochenende in der Fußball-Bundesliga zu Unrecht erhaltenen Roten Karte geht in die nächste Runde. Am Dienstag holte Sturms General Manager Gerhard Goldbrich zum Rundumschlag gegen Schiedsrichter und Bundesliga aus und thematisierte eine ihm möglich erscheinende Präzedenzwirkung des Urteils.
    Der Grödiger wird ein "Blacky"

    Sturm Graz verpflichtete Marvin Potzmann von Grödig

    19.05.2015 Sturm Graz hat die Personalplanungen für die kommende Saison weiter vorangetrieben. Der Tabellendritte der Fußball-Bundesliga gab am Dienstag die Verpflichtung von Marvin Potzmann bekannt. Der 21-jährige Außenverteidiger wechselt nach Saisonende von Liga-Konkurrent Grödig zu den Steirern und erhält dort einen Vertrag für zwei Jahre samt Option für eine weitere Saison.
    Lebensmittelverschwendung muss nicht sein

    Eine Million Tonnen Lebensmittel landen jedes Jahr im Müll

    18.05.2015 Eine Million Tonnen Lebensmittel werden in Österreich jedes Jahr weggeworfen. Lediglich rund 11.000 Tonnen landen in Sozialmärkten, Tafeln etc. Das ergab eine Studie des Österreichischen Ökologie-Instituts im Auftrag des Umweltministeriums, mehrerer Länder und der AK Wien. 30 Prozent der weltweiten Nahrungsmittelproduktion werden demnach nicht gegessen.
    Prozess gegen mutmaßlichen Schlepper.

    42 Iraner nach Österreich geschleppt: Prozess in Korneuburg

    18.05.2015 Wegen der Mitwirkung an der Schleppung von 42 iranischen Staatsbürgern vom Flughafen Jerewan (Armenien) nach Österreich hat sich am Montag ein 48-Jähriger vor Schöffen am Landesgericht Korneuburg verantworten müssen. Er soll laut Anklage als Mitglied einer kriminellen Vereinigung fungiert haben. Der ehemalige Mitarbeiter einer heimischen Fluglinie bekannte sich nicht schuldig.
    Wahlplakate der KPÖ, SPÖ und FPÖ

    Wahlgeschenke bei der Steiermark-Wahl von Kürbiskern bis Kondom

    18.05.2015 Bestechende Wahlgeschenke: Kürbisknabberkerne, Kernöl, Schokoherzen, Kondome und Pflanzensamen sind neben den Dauerbrennern Feuerzeuge und Kugelschreiber "Give-aways" der steirischen Parteien im Wahlkampf für die Landtagswahl am 31. Mai.
    Badeunfall in NÖ endete tödlich.

    Badeunfall in NÖ: Student starb im Spital

    17.05.2015 Ein 26-Jähriger ist am Samstagnachmittag beim Baden in einem Teich in Gerasdorf bei Wien (Bezirk Wien-Umgebung) plötzlich untergegangen.
    Der Motorradfahrer starb noch an der Unfallstelle.

    Motorradfahrer aus Wien in NÖ tödlich verunglückt

    15.05.2015 Im Bezirk Neunkirchen ist am Freitag ein 24-jähriger Motorradfahrer aus Wien bei einem Unfall ums Leben gekommen. Er kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab und stürzte rund sechs Meter in die Tiefe.
    Ein Hausbesitzer hat einen Einbrecher überrascht.

    Hausbesitzer in NÖ hat mutmaßlichem Einbrecher in den Kopf geschossen

    15.05.2015 In der Nacht auf Freitag hat ein Hausbesitzer in Niederösterreich einen mutmaßlichen Einbrecher erwischt und zur Waffe gegriffen.
    Auf der S33 kommt es zu Behinderungen.

    S33 in NÖ am Sonntag wegen "Ironman" gesperrt

    13.05.2015 Die Kremser Schnellstraße (S33) wird am Sonntag von 7.00 bis voraussichtlich 14.00 Uhr in Fahrtrichtung Krems gesperrt sein. Grund dafür ist laut Asfinag der Raddurchgang im Zuge des St. Pöltner "Ironman".
    Junge Frau tot aus der Donau bei Grein geborgen

    Junge Frau tot aus der Donau geborgen

    12.05.2015 Am Montagabend wurde eine junge Frau tot aus der Donau geborgen. Ob es sich bei ihr um das seit Ende April vermisste georgische Au-pair-Mädchen aus Wien handelt, ist noch nicht klar. Ein DNA-Abgleich soll Gewissheit bringen.