Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Österreich

  • 72-jähriger Kärntner kam bei Wohnhausbrand ums Leben

    26.01.2016 Bei einem Wohnhausbrand in der Kärntner Gemeinde St. Margareten im Rosental (Bezirk Klagenfurt-Land) ist am Dienstag ein 72 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Das Feuer dürfte laut Brandermittler Werner Mochorko in den frühen Morgenstunden ausgebrochen sein. Gegen 8.00 Uhr bemerkte eine Nachbarin den Rauch und schlug Alarm.

    In Kitz gestürzter Reichelt trainiert am Mittwoch wieder

    26.01.2016 Der in der alpinen Ski-Weltcup-Abfahrt in Kitzbühel gestürzte Hannes Reichelt steht womöglich vor einem schnellen Comeback. Reichelt werde bereits am Mittwoch wieder auf Schnee trainieren, dann werde über einen Start am Samstag in der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen entschieden, teilte der Österreichische Skiverband (ÖSV) am Dienstag mit. "Schmerzen spürt er keine", sagte ÖSV-Sportchef Hans Pum.

    Auto vor Bankfiliale in Flammen gestanden

    26.01.2016 Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindern, warum der Wagen in Brand geraten ist, ist noch unklar.

    Täglich rund 1.300 Neuankünfte in Österreich

    26.01.2016 In Österreich kommen weiterhin täglich rund 1.300 Flüchtlinge an. Über Kärnten kamen bis Dienstagmittag 875 Schutzsuchende ins Land, im südsteirischen Spielfeld reisten in den vergangenen Tagen jeweils rund 500 Flüchtlinge ein. Auch für die kommenden Tage wird es bei dieser Zahl bleiben, sagte Polizeisprecher Fritz Grundnig auf APA-Anfrage.

    NÖ Landesausstellung 2019 in Wiener Neustadt

    26.01.2016 Wiener Neustadt wird Standort der niederösterreichischen Landesausstellung 2019. Der Arbeitstitel "Füße - Felgen - Flügel" verweist auf das Konzept, die Entwicklung der Mobilität von den Habsburgern bis heute zu beleuchten. Unter Einbeziehung der umgebenden Wiener Alpen soll die Technik- und Pioniergeschichte der Stadt in den historischen Kasematten und im Stadtmuseum präsentiert werden.

    Kleiner Hund in der SCS zu Tode gekommen: Hundeverbot angedacht

    26.01.2016 Am Freitag ereignete sich in der Shopping City Süd (SCS) in Vösendorf ein unglücklicher Zwischenfall, bei dem ein kleiner Hund zu Tode kam. Das Einkaufszentrum überlegt nun, ein Hundeverbot zu verhängen. VIENNA.at hat nachgefragt.

    Glatteis-Unfälle: Ein Toter und drei Verletzte in Niederösterreich

    26.01.2016 Ein 53-jähriger Mann aus dem Bezirk Hollabrunn erlag im Spital seinen schweren Kopfverletzungen, nachdem er gegen mehrere Bäume geprallt und aus seinem Fahrzeug geschleudert worden war.

    Skispringer Lukas Müller meldete sich erstmals aus Spital

    26.01.2016 Lukas Müller hat sich am Montagabend, zwölf Tage nach seinem folgenreichen Sturz auf der Skiflugschanze auf dem Kulm, erstmals aus dem Klinikum Graz zu Wort gemeldet. Seine Kräfte kämen langsam zurück und er sei überwältigt von der Unterstützung durch tausende Nachrichten.

    Svindal denkt nicht an vorzeitiges Karriereende

    25.01.2016 Der norwegische Ski-Rennläufer Aksel Lund Svindal will seine Karriere fortsetzen, wenn sein Kreuzbandriss vollständig ausgeheilt ist. "Ja, es gibt zumindest diesen Plan. Einen anderen Plan habe ich nicht", sagte der 33-Jährige am Montag in Innsbruck. Der Norweger war am Samstagabend nach seinem Sturz in der Kitzbühel-Abfahrt in der Privatklinik Hochrum operiert worden.

    Missbrauchsprozess in Eisenstadt: Haft und Einweisung für 19-Jährigen

    25.01.2016 Wegen einer Vielzahl von Delikten hat sich am Montag ein 19-jähriger Burgenländer in Eisenstadt vor Gericht verantworten müssen. Ihm wurde Vergewaltigung, schwerer sexueller Missbrauch von Unmündigen und gefährliche Drohung zur Last gelegt.

    Missbrauchsprozess: Haft und Einweisung für 19-Jährigen

    25.01.2016 Wegen einer Vielzahl von Delikten hat sich am Montag ein 19-jähriger Burgenländer in Eisenstadt vor Gericht verantworten müssen. Ihm wurde unter anderem Vergewaltigung, schwerer sexueller Missbrauch von Unmündigen und gefährliche Drohung zur Last gelegt. Ein Schöffensenat verurteilte ihn zu zwei Jahren Haft und ordnete die Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher an.

    Streitberger und Scheiber nach Stürzen optimistisch

    25.01.2016 Die Ski-Rennläufer Georg Streitberger und Florian Scheiber blicken nach ihren in Kitzbühel erlittenen schweren Knie-Verletzungen wieder nach vorne. "Es geht mir den Umständen entsprechend gut", sagte Streitberger in einem in der Privatklinik Hochrum geführten Interview, das der ÖSV am Montag veröffentlichte. Auch Scheiber gab sich optimistisch, er hatte den Sturz des Kollegen via TV verfolgt.

    Radler umgefahren: Autofahrer kommt mit Diversion davon

    25.01.2016 Weil er im Oktober einen Teilnehmer an einer Ausfahrt der weltweit aktiven Radler-Bewegung Critical Mass niedergestoßen hat und anschließend weggefahren ist, hat sich ein 31-Jähriger am Montag im Landesgericht Linz verantworten müssen. Auch wenn ihm der Staatsanwalt vorwarf, "das Auto wie eine Waffe eingesetzt" zu haben, kam er mit einer Diversion davon.

    Großglockner Hochalpenstraße auf Welterbe-Vorschlagsliste

    25.01.2016 Die Großglockner Hochalpenstraße ist auf Antrag der Republik Österreich am 12. Jänner in die offizielle Vorschlagsliste der Welterbekonvention aufgenommen worden. Bis die 48 Kilometer lange Panoramastraße zwischen Salzburg und Kärnten möglicherweise einmal zum UNESCO-Weltkulturerbe wird, ist es aber noch ein langer Weg. Läuft alles nach Plan, wäre das frühestens im Sommer 2018 der Fall.

    Österreicher blicken pessimistisch in die wirtschaftliche Zukunft

    25.01.2016 Der Wirtschaftspessimismus der Österreicher hat weiter zugenommen. Der Anteil jener, die meinen, dass es in nächster Zeit eher bergab geht, hat im letzten Quartal 2015 im Vergleich zum vorigen von 40 auf 45 Prozent zugenommen.

    ÖSV-Starter fiebern Nightrace in Schladming entgegen

    25.01.2016 Der Kitzbühel-Slalom mit drei Läufern in den Top Ten hat innerhalb der jungen Slalom-Mannschaft des ÖSV ein Stimmungshoch ausgelöst. Beim Nightrace in Schladming am Dienstag (17.45/20.45 Uhr, live ORF eins) soll das erneut zu einem Spitzenresultat führen. Die Vorfreude von Schwarz, Feller, Hirschbühl und Co. ist riesengroß. Slalom-Cheftrainer Marko Pfeifer will aber "die Kirche im Dorf lassen".

    Polizei warnt vor brutalem Einbrecher in südlichen Bezirken Niederösterreichs

    25.01.2016 Die Landspolizeidirektion NÖ warnt vor einem brutalen und skrupellosen Täter, der im südlichen Niederösterreich unterwegs ist. Dem Mann soll bereits mehrere Einbrüche in den Bezirken Wiener Neustadt und Neunkirchen seit Dienstag vergangener Woche verübt haben.

    Sexueller Übergriff in Parkbad: Verdächtiger angezeigt

    25.01.2016 Jener Verdächtige, der im Parkbad in Linz einen sechsjährigen Buben sexuell belästigt haben soll, hat bei der Einvernahme die Vorwürfe bestritten. Der Mann wurde am Montag auf freiem Fuß angezeigt. Er war tags zuvor festgenommen worden, nachdem die Mutter des Kindes ihn bei einem neuerlichen Badebesuch wiedererkannt haben wollte.

    Vergewaltigung & sexueller Missbrauch von Unmündigen in Wien: Prozessbeginn

    25.01.2016 Am Montag steht ein 19-jähriger Burgenländer vor Gericht, dem Vergewaltigung, schwerer sexueller Missbrauch von Unmündigen und gefährliche Drohung in Wien und Umgebung vorgeworfen wird. Bei dem jungen Mann soll eine kombinierte Persönlichkeitsstörung diagnostiziert worden sein.

    27-Jähriger bei Unfall in Steinbruch im Bezirk Melk getötet

    25.01.2016 Ein 27-Jähriger ist in seinem Heimatbezirk Melk am Freitag bei einem Arbeitsunfall in einem Steinbruch in Persenbeug-Gottsdorf getötet worden. Das teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Montag mit. Der Mann dürfte aus einem Lkw ausgestiegen sein, um Steine von der Zufahrtsstraße zu entfernen. Dabei dürfte er von einem aus der Felswand herabfallenden Stein getroffen worden sein.

    Hirscher verneigt sich vor Kristoffersen: "Mein Favorit"

    25.01.2016 Ski-Star Marcel Hirscher stapelt auch nach dem Kitzbühel-Wochenende tief. Nach dem Knie-K.o. von Speed-Dominator Aksel Lund Svindal schob er die Favoritenrolle im Gesamtweltcup Slalom-Zauberer Henrik Kristoffersen zu. "Aufgrund der veränderten Situation ist er der Topfavorit", sorgte Hirscher für einige erstaunte Gesichter. Im Schladming-Slalom am Dienstag rechnet er sich dennoch eine Chance aus.

    Oberwart Gunners holten vierten Cup-Titel

    24.01.2016 Die Gunners aus Oberwart haben am Sonntag mit einem 75:62-Heimsieg über BC Vienna zum vierten Mal den Basketball-Cup der Männer gewonnen. Die Burgenländer haben damit auch den "Veranstalter"-Fluch gebrochen, denn erstmals nach 20 Jahren hat wieder das austragende Team des Final-Four-Turniers auch die Trophäe geholt. Dies gelang überhaupt erst zum dritten Mal nach 1995 und 1996.

    15-Jähriger bei Explosion in Kärnten schwer verletzt

    24.01.2016 Ein 15-Jähriger ist in der Nacht auf Sonntag bei einer Explosion in einem Einfamilienhaus im Bezirk Klagenfurt Land schwer verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen dürfte der Jugendliche selbst mit Sprengstoff experimentiert haben. Der Bursche wurde nach Angaben der Polizei ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

    Kristoffersen-Sieg im Kitzbühel-Slalom - 3/100 vor Hirscher

    24.01.2016 Österreichs Skiteam ist ein Sieg bei den Hahnenkammrennen in Kitzbühel verwehrt geblieben. Zum Abschluss erreichte Marcel Hirscher am Sonntag den zweiten Slalomrang, geschlagen nur um 3/100 Sekunden vom Norweger Henrik Kristoffersen, Dritter wurde der Deutsche Fritz Dopfer (+0,45). Mit Christian Hirschbühl auf Platz sieben und Marco Schwarz auf neun zeigten zwei junge ÖSV-Läufer auf.

    Reh aus eisigem Kehrbach in Wiener Neustadt gerettet

    24.01.2016 Die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neustadt ist am Samstagnachmittag von Passanten zu einem tierischen Einsatz gerufen worden. Ein Reh hatte sich zu nah an den eingeschneiten Kehrbach gewagt und musste gerettet werden.

    Ski-Spaß am Hochkar: NÖ größtes Skiresort gerüstet für Semesterferien

    24.01.2016 Niederösterreichs größtes Skiresort, Lackenhof am Ötscher und das Hochkar, präsentieren sich gut gerüstet für die Semesterferien. Das Hochkar hat sich bereits während der ganzen Saison als schneesicher erwiesen und geht mit Vollbetrieb in die niederösterreichischen Semesterferien - mit vielen Highlights.

    Demonstrationen und Platzsperre beim Grazer Akademikerball

    23.01.2016 An den Protestkundgebungen gegen den Akademikerball in Graz haben am Samstag nach Angaben der Polizei rund 500 Personen teilgenommen. Es gab vereinzelte Störaktionen und zunächst fünf Festnahmen, in erster Linie zur Identitätsüberprüfung. Rund um den Veranstaltungsort war eine großräumige Sperrzone errichtet worden.

    Saisonende für Svindal nach Sturz in Kitzbühel

    23.01.2016 Die Ski-Weltcup-Saison 2015/16 hat am Samstag ihr nächstes hochkarätiges Opfer gefordert. Wegen eines Kreuzband- und eines Meniskusrisses im rechten Knie, zugezogen im Abfahrtsklassiker auf der Streif, fällt Speed-Gigant Aksel Lund Svindal aus Norwegen für den Rest der Saison aus. In seinem Team herrscht aber Hoffnung auf eine Rückkehr im nächsten Winter.

    Streitberger und Reichelt nächste Streif-Opfer

    23.01.2016 Mit Georg Streitberger und Hannes Reichelt sind am Samstag auf der Streif zwei weitere ÖSV-Läufer schwer gestürzt. Beide kamen in der Kompression vor der Traverse zu Sturz. Sie wurden mit dem Hubschrauber abtransportiert, bei Reichelt wurde eine Prellung diagnostiziert, Streitberger erlitt einen Kreuzbandriss. Aksel Lund Svindal kam an der selben Stelle zu Sturz, für ihn ist die Saison zu Ende.

    Schröcksnadel nach brutaler Kitz-Abfahrt sauer

    23.01.2016 ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel hat unmittelbar nach dem Sturz von Aksel Lund Svindal für einen sofortigen Abbruch der Kitzbühel-Abfahrt plädiert und bei FIS-Renndirektor Markus Waldner interveniert. Weil es nicht dazu kam, gab sich der 74-Jährige verstimmt. "Die Show ist die eine Sache, aber der Sport ist die andere. Und die Sicherheit der Läufer muss das Primäre sein", sagte er im Zielraum.

    Ein Toter bei Verkehrsunfall in St. Johann in Salzburg

    23.01.2016 Bei einem Verkehrsunfall Samstagnachmittag auf der Bundesstraße 311 in St. Johann im Pongau in Salzburg sind ein Autolenker getötet und zwei Personen schwer verletzt worden. Das berichtete das ORF-Radio Salzburg. Die Landespolizeidirektion Salzburg bestätigte den Unfall, Details lagen ihr aber noch nicht vor.

    Schröcksnadel nach brutaler Kitz-Abfahrt sauer

    23.01.2016 ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel hat unmittelbar nach dem Sturz von Aksel Lund Svindal für einen sofortigen Abbruch der Kitzbühel-Abfahrt plädiert und bei FIS-Renndirektor Markus Waldner interveniert. Weil es nicht dazu kam, gab sich der 74-Jährige verstimmt. "Die Show ist die eine Sache, aber der Sport ist die andere. Und die Sicherheit der Läufer muss das Primäre sein", sagte er im Zielraum.

    Fill-Triumph in Kitzbühel-Abfahrt - Abbruch nach 30 Läufern

    23.01.2016 Die Ereignisse beim heiß ersehnten Abfahrts-Spektakel am Samstag in Kitzbühel haben den Skifans einen Schauer nach dem anderen über den Rücken gejagt. Horrorstürze von Hannes Reichelt, Aksel Lund Svindal und Georg Streitberger überschatteten den Klassiker, den der Südtiroler Peter Fill für sich entschied. Das Rennen wurde nach 30 Läufern aus Sicherheitsgründen abgebrochen, aber gewertet.

    Steirischer SPÖ-Parteitag: Schickhofer erhielt 94,8 Prozent

    23.01.2016 Der gebürtige Weizer Michael Schickhofer ist am Samstag beim SPÖ-Landesparteitag am Red-Bull-Ring in Spielberg mit 94,8 Prozent Zustimmung von 422 Delegierten zum neuen Landesparteivorsitzenden gewählt worden. Der 36-Jährige freute sich über dieses "Signal der Einigkeit" und will mit der Partei "für die Steirer arbeiten und was voranbringen". 400 Delegierte stimmten vor gesamt 700 Gästen für ihn.

    15-Jähriger prallte in Tirol mit Pkw gegen Mauer

    23.01.2016 Ein führerscheinloser 15-Jähriger hat am Freitagabend in Wattens in Tirol (Bezirk Innsbruck-Land) einen Verkehrsunfall verursacht.

    50-Jähriger bei Zusammenstoß mit Alkolenker schwer verletzt

    23.01.2016 Ein 50-jähriger ist bei einem Frontalzusammenstoß seines Wagens mit einem Alkolenker am Samstag gegen 5.15 Uhr in St. Gotthard im Mühlkreis (Bezirk Urfahr-Umgebung) schwer verletzt worden. Das gab die Landespolizeidirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung bekannt.

    Zwei Unfälle mit sich überschlagenden Autos bei Leoben

    23.01.2016 Gleich zweimal innerhalb kürzester Zeit ist die Feuerwehr am Freitag zu Unfällen mit Autos, die sich überschlagen hatten, gerufen worden. Während im ersten Fall niemand zu Schaden kam, begann der zweite Wagen zu brennen. Eine Person wurde verletzt und musste aus dem Wrack befreit werden, teilte die Feuerwehr mit.

    Schickhofer stellt sich Wahl beim steirischen SPÖ-Parteitag

    23.01.2016 LHStv. Michael Schickhofer stellt sich am Samstag beim steirischen SPÖ-Landesparteitag der Gunst seiner Genossen. 462 Delegierte werden ihn zum Nachfolger von Franz Voves an die Spitze der Partei wählen, die Frage ist aber mit wie viel Prozent Zustimmung. Vom Landesparteivorstand hatte er 100 Prozent bekommen. Er ist der einzige Kandidat beim Parteitag am Red-Bull-Ring in Spielberg.

    Aufregung um Aushang am Stadtbad Mödling

    22.01.2016 Für einige Aufregung - auch in sozialen Medien - hat am Freitag ein Aushang gesorgt, wonach der "Eintritt ins Freizeitzentrum Stadtbad Mödling für Menschen mit Migrationshintergründen ausschließlich in Begleitung von entsprechenden Begleitpersonen" erlaubt sei. Bürgermeister Hans-Stefan Hintner (ÖVP) ließ das Plakat mit dem "missverständlichen Text" entfernen, berichtete der ORF NÖ.

    Warnung vor angeblichen falschen Feuerwehrmitgliedern als Trickbetrüger

    22.01.2016 Wirbel um neue Betrugsmasche: Die Polizei reagiert auf zahlreiche Postings in sozialen Netzwerken, die vor Trickbetrügereien in Zusammenhang mit angeblichen Feuerbeschauen in Haushalten warnen.

    Passant rettet Frauchen und Hund in OÖ aus Eis

    22.01.2016 Ein Passant hat Freitagnachmittag eine Frau aus dem teils zugefrorenen Kremsfluss in Sankt Marien gerettet. Die 47-jährige hatte versucht, ihren Hund aus dem eiskalten Wasser zu ziehen, und brach dabei selber durch die dünne Eisdecke, teilte die Polizei OÖ mit.

    SPÖ und FPÖ planen "Sicherheitspartner" im Burgenland

    22.01.2016 Burgenlands rot-blaue Landesregierung will dafür sorgen, dass sich das "subjektive Sicherheitsgefühl" der Bevölkerung verbessert. Gelingen soll dies mithilfe von "Sicherheitspartnern" in den Gemeinden, erläuterte Landeshauptmannstellvertreter Johann Tschürtz (FPÖ) am Freitag in Eisenstadt. Diese könnten ein breites Aufgabenfeld erfüllen - von Kontrollfahrten bis zur Schulwegsicherung.

    Minus 25 Grad: Niederösterreich als Kälte-Pol

    22.01.2016 Unglaubliche Tiefstwerte gibt es zurzeit in Niederösterreich: In Lilienfeld gab es laut Landespressedienst minus 25 Grad in der Nacht auf Freitag und auch bei den Messstationen der ZAMG waren drei Orte in Niederösterreich allen anderen Kaltwetterplätzen voran.

    Strafe für Toni's Freilandeier rechtskräftig

    22.01.2016 Das Oberlandesgericht Graz hat den obersteirischen Eier-Unternehmer Toni Hubmann rechtskräftig zu 16 Monaten bedingte Haft und 82.800 Euro Geldstrafe verurteilt. Die zweite Instanz hatte sechs der 22 Monate bedingte Haft aus Leoben in eine Geldstrafe umgewandelt, "weil er das mehr spürt als eine bedingte Freiheitsstrafe", hieß es am Freitag auf APA-Anfrage seitens der Oberstaatsanwaltschaft.

    Erfolgreiches Crowdfunding-Projekt der Wiener Philharmoniker für Asylsuchende

    22.01.2016 Nachdem die Crowdfunding-Kampagne der Wiener Philharmoniker für ein Integrationshaus für Asylsuchende ihr Ziel von 75.000 Euro am Donnerstag erreicht hat, ist sie laut Aussendung die bisher erfolgreichste Kampagne der Plattform wemakeit in Österreich.

    41-Jähriger betrog Energie Steiermark um 107.000 Euro

    22.01.2016 Rund 107.000 Euro hat ein 41-Jähriger, der bei der Energie Steiermark angestellt war, unterschlagen. Am Freitag musste er sich dafür im Grazer Straflandesgericht vor einem Schöffensenat verantworten. Weil er von Anfang an geständig war und mittlerweile den gesamten Schaden gutgemacht hat, kam er mit 1.800 Euro Geldstrafe und einer bedingten Haftstrafe davon. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

    19-Jähriger gestand nach Stichen in Graz Tötungsabsicht

    22.01.2016 Nach den tödlichen Messerstichen eines 19-jährigen Grazers gegen seinen 20-jährigen Freund ist der inhaftierte Verdächtige voll geständig: "Er gestand auch den Tötungsvorsatz", sagte Sprecher Hansjörg Bacher auf APA-Anfrage. Motiv sollen Beleidigungen gewesen sein, die das Opfer dem jungen Mann an den Kopf geworfen hatte. Deshalb stach der 19-Jährige zu, einmal ins Herz und auch in den Kopf.

    Serien-Autoknacker gefasst: 50-Jähriger gestand 20 Pkw-Einbrüche in NÖ

    22.01.2016 Ein 50-jähriger Mann hat nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ vom Freitag zugegeben, in den vergangenen eineinhalb Jahren etwa 20 Pkw-Einbruchsdiebstähle auf einem Parkdeck in Schwechat-Mannswörth (Bezirk Wien-Umgebung) begangen zu haben.