Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Österreich

  • Forstarbeiter in der Steiermark von Baumstamm getötet

    6.09.2019 Ein 31-jähriger Forstarbeiter ist Freitagfrüh in der Weststeiermark von einem ins Rollen geratenen Baumstück getroffen und getötet worden. Der Mann hatte in Schwanberg (Bezirk Deutschlandsberg) in einem sehr steilen Waldstück gearbeitet, als sich ein 25 mal 40 Zentimeter großer Stammanschnitt über ihm löste. Er traf den Arbeiter mit voller Wucht im Gesicht, so die Polizei.

    Rund 80.000 Besucher am ersten Tag der Airpower19

    6.09.2019 Rund 80.000 Besucher haben sich am ersten Tag der zweitägigen Flugshow Airpower19 des Bundesheeres - mit veranstaltet von Red Bull und dem Land Steiermark - am Gelände des obersteirischen Fliegerhorstes Hinterstoisser in Zeltweg eingefunden.
    Laut Europarechtsexperten wurde die Förderung zu Unrecht gewährt

    Diskussion um Landesförderung für KTM-Motohall geht weiter

    6.09.2019 Die Polit-Diskussion um eine Landesförderung in der Gesamthöhe von 1,8 Millionen Euro aus dem Kulturbudget für die Motohall des Motorradherstellers KTM in Mattighofen ist am Freitag weitergegangen. Sie sei zu Unrecht gewährt worden, stellte der Vorstand des Instituts für Europarecht an der Johannes-Kepler-Universität (JKU) Linz, Franz Leidenmühler, fest. Das Land konterte, sie "korrekt erfolgt"
    Veith: "Hat sich wie Freiheit angefühlt"

    Veith zurück auf Schnee

    6.09.2019 Anna Veith hat mit zwei Skitagen auf dem Stilfser Joch die nächsten Schritte zum Comeback gemacht. "Es hat sich richtig gut angefühlt und ist einfach eine große Freude, dass ich wieder das machen kann, wofür ich so hart gearbeitet habe", erklärte die Super-G-Olympiasiegerin von 2014 nach ihren ersten beiden Tagen Schneetraining in der Saisonvorbereitung.

    Missbrauchsprozess in Klagenfurt: Haft für Ehepaar

    6.09.2019 Wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Unmündigen ist am Freitag ein Ehepaar am Landesgericht Klagenfurt verurteilt worden. Der 51-jährige Mann hatte gestanden, seine Stieftochter seit ihrem zwölften Geburtstag immer wieder missbraucht zu haben, er fasste vier Jahre Haft aus. Die 37-jährige Mutter hatte die Übergriffe gebilligt, sie wurde zu 30 Monaten Haft, davon zehn unbedingt, verurteilt.
    Mehr als zehn Millionen Kubikmeter Schnittholz produziert

    Schäden treiben Schnittholzproduktion in die Höhe

    6.09.2019 Erstmals seit 2008 sind im vergangenen Jahr wieder mehr als zehn Millionen Kubikmeter Schnittholz produziert worden. "Treiber" dafür sei auch das Schadholz gewesen, erklärte der Vorsitzender der österreichischen Sägeindustrie, Herbert Jöbstl, am Freitag bei einer Pressekonferenz im Kärntner Tourismusort Pörtschach.
    Symbolbild

    Vorarlberg mit mehr Schülern in Deutschklassen

    6.09.2019 Das ist dem Trend entgegenlaufend: Denn österreichweit gibt es im neuen Schuljahr wesentlich weniger Schüler in Deutschförderklassen.
    Einst enge Freunde

    "Enttäuschter" Voves attackiert Schützenhöfer

    5.09.2019 Die einst bundesweit legendäre politische Freundschaft zwischen Hermann Schützenhöfer (ÖVP) und Franz Voves (SPÖ) ist vorerst zu Ende: Voves übt in einem Offenen Brief scharfe Kritik an den Neuwahlen im Land. Unterzeichnet hat er mit "Dein enttäuschter Freund Franz Voves", berichteten die "Kleine Zeitung" und der ORF-Steiermark Donnerstagabend.
    "Out of the Box - die Midlife-Crisis der digitalen Revolution"

    Ars Electronica feierte 40-Jahr-Jubiläum

    5.09.2019 Mit dem Festival "Out of the Box - die Midlife-Crisis der digitalen Revolution" ist die Ars Electronica am Donnerstagabend eröffnet worden. Zum 40-Jahr-Jubiläum gab es am Linzer Hauptbahnhof einen Feier-Reigen. Eine Midlife-Celebration mit Höhepunkten aus den 40 Jahren, die feierliche Überreichung der Goldenen Nicas und der Starts Prizes sowie Performances und Musik waren angesagt.
    LH Schützenhöfer (ÖVP) und LH-Stv. Schickhofer (SPÖ)

    Steirischer Landtag wird am 24. November neu gewählt

    5.09.2019 Bei einer Sondersitzung hat sich der steirische Landtag am Donnerstag mit den Stimmen von ÖVP, FPÖ und Grünen aufgelöst und damit den Weg für die vorgezogene Wahl freigemacht. Als Wahltag für die Landtagswahl wurde der 24. November genannt, das wird allerdings erst kommende Woche bei der Regierungssitzung formell fixiert. Die Gemeinderatswahlen finden am 22. März 2020 statt.
    Kunstinstallation "For Forest" im Wörthersee-Stadion

    Klagenfurter Stadion-Wald erstmals präsentiert

    5.09.2019 Die Kunstinstallation "For Forest" im Klagenfurter Wörthersee-Stadion ist am Donnerstag zum ersten Mal der Presse vorgestellt worden. Bei dem Projekt wurden fast 300 bis zu 14 Meter hohe Bäume ins Stadion gestellt, die einen europäischen Mischwald darstellen. Am Sonntag wird "For Forest" eröffnet, der Stadion-Wald kann bis Ende Oktober bei freiem Eintritt besichtigt werden.
    Ermittlungen der Polizei laufen

    19-Jährige in der Steiermark versehentlich erschossen

    5.09.2019 Beim Hantieren mit einer Hahnbüchsflinte hat ein 19-Jähriger in der Oststeiermark Mittwochabend versehentlich seiner gleichaltrigen Freundin aus dem Burgenland ins Gesicht geschossen. Die junge Mutter dürfte sofort tot gewesen sein. Laut Polizei wird derzeit von einem grob fahrlässigen Handeln ausgegangen. Weitere Erhebungen seien aber notwendig.
    Mitarbeiter alarmierte die Feuerwehr

    Brand in obersteirischem Entsorgungsbetrieb

    5.09.2019 Bei einem Brand bei einem Müllentsorgungsbetrieb im obersteirischen Kapfenberg waren in der Nacht auf Donnerstag rund 90 Feuerwehrleute im Einsatz. Das Feuer dürfte gegen 23.00 Uhr ausgebrochen sein. Ein vorbeifahrender Mitarbeiter bemerkte es und alarmierte die Einsatzkräfte. Gegen 6.30 Uhr hieß es "Brand aus".
    Pkw prallte gegen Baum

    Zwei Tote bei Verkehrsunfall im Südburgenland

    5.09.2019 Zwei Tote und einen Schwerverletzten hat in der Nacht auf Donnerstag ein Unfall auf der Geschriebenstein-Straße (B56) bei Rechnitz (Bezirk Oberwart) gefordert. Der 18-jährige Pkw-Lenker dürfte laut Polizei in einer Rechtskurve aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt sein. Die Suche nach der Unfallstelle gestaltete sich schwierig.
    Für den Verunglückten kam jede Hilfe zu spät

    Tödlicher Stromschlag in der Gießerei der AMAG

    4.09.2019 Ein 52-jähriger deutscher Mitarbeiter einer Spezialfirma für Schaltanlagen ist gegen Mittwochmittag im Bereich der Gießerei der AMAG in Ranshofen (Bezirk Braunau am Inn) durch einen Stromschlag tödlich verletzt worden. Das teilten die AMAG und die Polizei in Aussendungen mit.
    Wildschweine bereiten den Burgenländern Kopfzerbrechen

    Vergrämungsmittel gegen gefräßige Wildschweine in Eisenstadt

    4.09.2019 Mancher Gartenbesitzer am Stadtrand von Eisenstadt ist derzeit mit einem Problem konfrontiert. Aus dem nahen Wald zieht es Wildschweine ins Siedlungsgebiet, wo sie auf der Suche nach Futter ihre Spuren hinterlassen. Um dem Treiben Einhalt zu gebieten, setzt man seitens der Stadt auf Bewusstseinsbildung bei Betroffenen, Zusammenarbeit mit der Jägerschaft und den Einsatz eines Vergrämungsmittels.
    Die Airpower in Zeltweg ist ein Besuchermagnet

    Trotz Wahlkampfs wenig politische Prominenz bei Airpower19

    4.09.2019 Bei der am Freitag und Samstag in der Steiermark stattfindenden Airpower dürfte recht wenig hochrangige Politik auftreten - trotz oder wegen des Wahlkampfes auf Bundes- und Landesebene. Ein Grund dürfte auch der klimaproblematische Aspekt der Flugshow sein. Am Donnerstag eröffnet die Technologie- und Wirtschaftsschau am Fliegerhorst Zeltweg. Die ÖBB fährt ein großes Zubringer-Angebot zur Flugshow.
    Die Ars Electronica widmet sich selbst eine Ausstellung im Lentos

    Ars and the City im Lentos mit Spuren aus 40 Jahren

    4.09.2019 Die Ausstellung im Linzer Lentos, die sonst beim Ars Electronica Festival einem Featured Artist vorbehalten ist, wird dieses Jahr mit "Ars and the City" der Ars Electronica selbst und den Spuren, die sie in den 40 Jahren ihres Bestehens in der Stadt gezogen hat, gewidmet. Als Ergänzung findet sich am Dach in der PostCity "Ars and the Wire", das beschreibt, wie Kunst die digitalen Räume besiedelt.
    Je weniger Zucker, desto mehr künstliche Süßstoffe

    Limonaden europaweit mit unterschiedlichem Zuckergehalt

    4.09.2019 Nur weil Fanta, Sprite und Tonic Water europaweit gleich - süß - schmecken, heißt das noch lange nicht, dass gleich viel Zucker drin ist. Fanta enthält in Österreich mehr als doppelt soviel Zucker wie in Großbritannien, fand die Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich in einem Test heraus. Aber: je weniger Zucker, desto mehr künstliche Süßstoffe und dieser Ersatz sei auch keine Lösung.
    Der Integrationsbericht sammelt Daten zu Lebensbereichen wie Bildung, Arbeitsmarkt und Soziales

    Live - So funktioniert die Integration in Österreich

    4.09.2019 Präsentation des Integrationsberichts 2019 durch Minister Alexander Schallenberg und Mitglieder des Expertenrats für Integration.
    Laut Polizei dürfte eine Person getötet worden sein

    Ein Toter bei Unfall zwischen Zug und Pkw in Graz

    3.09.2019 Bei einer Kollision zwischen einem Zug der Graz-Köflacher-Bahn (GKB) und einem Pkw auf einem unbeschrankten Bahnübergang in der Hafnerstraße in Graz ist am Dienstag eine Person laut Polizei getötet worden. Der Unfall passierte gegen 16.00 Uhr. Der tödlich verunglückte Pkw-Lenker war von der Kärntnerstraße kommend in Richtung Puntigam gefahren, der Personenzug in Richtung Süden, so die Polizei.
    Die Annahmefrist für Osram-Aktionäre läuft bis 1. Oktober

    ams-Angebot an Osram-Aktionäre liegt bei 38,50 Euro

    3.09.2019 Die deutsche Finanzaufsicht BaFin hat den Startschuss für einen Bieterkampf um Osram gegeben. Der österreichische Chiphersteller ams erhielt von der Behörde grünes Licht für sein 4,3 Milliarden Euro schweres Übernahmeoffert für den dreimal so großen deutschen Lichttechnikkonzern, teilte ams am Dienstag mit. Die Steirer veröffentlichten nun ihr offizielles Kaufangebot von 38,50 Euro je Osram-Aktie.
    Blick über Graz anlässlich der Baustellenbesichtigung

    Schloßberg soll meistbesuchtes Museum der Steiermark werden

    3.09.2019 Seit Juli wird gebaut - am Dienstag hat der Grazer Kulturstadtrat Günter Riegler (ÖVP) zu einer ersten Baustellenbesichtigung in das künftige Schloßbergmuseum geladen. Dort wird fleißig gestemmt, gegraben und gebaut. Zu Muttertag 2020, im Kulturjahr, soll das Museum in und um die Kanonenbastei fertig sein. Es soll laut FPÖ-Gemeinderat Armin Sippel das "meistbesuchte Museum der Steiermark" werden.
    Die Sprengung verlief reibungslos

    Sprengung für neue Donaubrücke in Linz ohne Zwischenfall

    3.09.2019 Eine spektakuläre Sprengung für den Bau der neuen Donaubrücke im Zuge der Westring-Autobahn (A26) ist am Dienstag westlich von Linz ohne Zwischenfall verlaufen. Das berichtete der Projektbetreiber Asfinag. Mit der Sprengung wurde eine 1.500 Tonnen schwere "Felsnase" - ein Felsvorsprung - oberhalb der Rohrbacherstraße (B127) kontrolliert abgetragen.
    Drei Insassen des Autos wurden teils schwer verletzt

    Reisebus und Pkw kollidierten auf Südautobahn nahe Graz

    3.09.2019 Ein Pkw und ein Reisebus sind Montagabend beim Knoten Graz-Ost auf der Südautobahn (A2) kollidiert. Laut Polizei und Feuerwehr Ludersdorf wurden drei Insassen des Autos teils schwer verletzt. Eine Person wurde eingeklemmt und von den Einsatzkräften befreit. Der Buslenker und seine 15 Fahrgäste blieben unverletzt.
    Die Exekutive warnte am Dienstag einmal mehr vor dem Täter

    Bereits elf Fälle von gelockerten Radmuttern in OÖ

    3.09.2019 Bereits elfmal hat ein Unbekannter seit Mitte Juni im Großraum Mattighofen-Schalchen im oberösterreichischen Bezirk Braunau Radmuttern von Fahrzeugen gelockert. Ein Teil der Lenker bemerkte die Manipulationen erst während der Fahrt, Unfälle konnten bisher aber vermieden werden. Eine heiße Spur zum Täter gibt es trotz mehrerer Zeugenaufrufe der Polizei nicht.

    Tödlicher Verkehrsunfall in Kärnten

    3.09.2019 Zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang ist es am Montagabend in Moos im Kärntner Bezirk Völkermarkt gekommen. Wie die Polizei mitteilte, kam ein 29-Jähriger in einer Rechtskurve mit seinem Pkw auf das Straßenbankett und geriet ins Schleudern. Auf der regennassen Fahrbahn prallte er schließlich gegen einen Baum und erlitt dabei tödliche Verletzungen.
    Michael Schickhofer zeigte sich enttäuscht von der ÖVP

    Schickhofer gegen "Schützenhöfer-Drexler-Kurs"

    2.09.2019 "Echte Steirer bringen zu Ende, was sie angefangen haben" - mit diesem Slogan trat der steirische LHStv. Michael Schickhofer Montagabend nach dem SPÖ-Parteivorstand vor die Presse. Er zeigte sich vom Koalitionsbruch betroffen, reichte aber ÖVP-Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer die Hand für eine weitere Zusammenarbeit. Beim Thema Leitspital Liezen will er eine Alternativvariante geprüft haben.
    Die Urteile sind nicht rechtskräftig

    Tödliche Massenschlägerei in OÖ: Neun Beteiligte verurteilt

    2.09.2019 Im Prozess nach einer Massenschlägerei in einem Lokal in Oberösterreich mit einem Todesopfer und zwei schwerer Verletzten hat der Haupttäter der neun Angeklagten im Alter von 18 bis 32 Jahren 30 Monate Haft ausgefasst. Auch alle weiteren Angeklagten wurden im Landesgericht Wels wegen Raufhandels, einer auch wegen Nötigung, schuldig gesprochen. Die Urteile sind nicht rechtskräftig.
    Leihgabe an das Metropolitan Museum of Art in New York

    Reliefs des Goldenen Dachl in Innsbruck gehen auf Reisen

    2.09.2019 Die 18 Originalreliefs des Goldenen Dachl in Innsbruck gehen auf Reisen. Sie werden als Leihgabe dem Metropolitan Museum of Art in New York zur Verfügung gestellt. Dort werden die Sandsteinreliefs vom 3. Oktober bis zum 5. Jänner in der Haupthalle des Museums im Rahmen der Ausstellung "The Last Knight" anlässlich des 500. Todestages von Kaiser Maximilian I. zu sehen sein.
    Der Blitz schlug in Feistritz an der Drau ein

    Blitz erschlug sieben Kühe in Kärntner Stall

    2.09.2019 Ein Blitz hat Sonntagnachmittag sieben Kühe in einem Stall in Feistritz an der Drau (Bezirk Villach-Land) getötet. Laut Polizei hatte der Blitz gegen 16.00 Uhr in das Gebäude eingeschlagen. Der 50-jährige Besitzer und seine 71- jährige Mutter waren zu diesem Zeitpunkt gerade dabei, die Tiere zu füttern, sie blieben unverletzt. Sechs Kühe in dem Stall überlebten den Einschlag.
    Die Verletzten Frauen wurden ins Krankenhaus gebracht

    Pkw landete in Kärnten neben Pool: Mutter und Baby verletzt

    2.09.2019 Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagnachmittag in der Gemeinde Magdalensberg im Kärntner Bezirk Klagenfurt ereignet. Wie die Polizei mitteilte, geriet eine 28-Jährige mit ihrem Pkw aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, durchstieß die Heck eines angrenzenden Grundstücks und verletzte eine gleichaltrige Frau, die sich dort am Swimmingpool mit ihrem 10 Monate alten Baby aufhielt.
    Wolfgang Klinger (r.) bringt Manfred Haimbuchner in Erklärungsnot

    Wirbel um Aussage über "Mischkulturen" von oö. FPÖ-Landesrat

    1.09.2019 Einmal mehr hat Oberösterreichs FPÖ-Chef Manfred Haimbuchner mit einem seiner Funktionäre wegen eines "überschießenden" (Haimbuchner) Sagers ein klärendes Gespräch zu führen. Der neue freiheitliche Landesrat Wolfgang Klinger hat in einem Interview mit der "Kronen Zeitung" (Sonntagsausgabe) zum Thema Zuwanderung erklärt: "Mischkulturen haben auf der Welt bewiesen, dass sie nicht vorteilhaft sind."

    Salzburger starb bei Klettertour in Kärnten

    1.09.2019 Ein 48-jähriger Alpinist aus Salzburg ist am Sonntag bei einer Klettertour am Grünecker-See-Spitz in Mallnitz (Bezirk Spittal an der Drau) ums Leben gekommen. Laut Polizei war der Mann mit einem 51-jährigen Freund ungesichert in Richtung Gipfel geklettert, als plötzlich eine Felsplatte ausbrach, an der sich der 48-jährige Bergsteiger festgehalten hatte. Der Mann stürzte rund 100 Meter ab.
    Lobing holt den ersten ÖRV-Startplatz für die Sommerspiele 2020

    Lobnig holte bei Ottensheim-WM im Einer Olympia-Quotenplatz

    1.09.2019 Österreichs Rudersport wird bei den Olympischen Sommerspielen 2020 vertreten sein. Magdalena Lobnig holte am Sonntag in Ottensheim wie schon 2015 für Rio 2016 mit Rang drei im B-Finale des Damen-Einers den letzten bei Weltmeisterschaften im vorolympischen Jahr vergebenen Quotenplatz und kann sich damit ab sofort gezielt auf ihre zweiten Spiele vorbereiten. In Rio belegte sie A-Finalrang sechs.
    Die Steiermark zieht die Landtagswahl vor

    Steiermark-Wahl: SPÖ ortet "Verabredung für Ibiza-Koalition"

    1.09.2019 In der Steiermark hat es am Sonntag harsche Worte zur Vorverlegung der Landtagswahl auf November gegeben. Die SPÖ ortete eine "Verabredung für eine Ibiza-Koalition". Die Grünen meinten, das freie Spiel der Kräfte bis zur Wahl könne etwa für Beschlüsse zum Klimaschutz oder zum öffentlichen Verkehr genützt werden und die FPÖ hofft auf Bewegung in der Causa Zentralklinik Liezen.

    Biker nach Unfall in Steiermark in künstlichem Tiefschlaf

    1.09.2019 Ein 30-jähriger Motorradfahrer ist Sonntagfrüh bei einem Verkehrsunfall auf der Semmering Schnellstraße (S6) schwerst verletzt worden. Wie das Rote Kreuz in einer Aussendung mitteilte, war der Mann im Baustellenbereich zwischen Langenwang und Krieglach (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) gestürzt. Er wurde vom Notarzt in künstlichen Tiefschlaf versetzt und beatmet.
    Alle drei Verunglückten wurden von Hubschraubern geborgen

    Zwei Notfälle an einem Nachmittag am Dachstein

    1.09.2019 Gleich zwei Notfälle haben sich am Samstagnachmittag am Dachstein (Bezirk Liezen) ereignet. Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, stürzte ein 30-jähriger Tscheche beim Klettern ins Seil, er wurde schwer verletzt. Und zwei Alpinisten verstiegen sich ebenfalls beim Klettern. Alle drei wurden von Hubschraubern geborgen.
    Heftige Erdbewegungen im Westen des Landes

    Muren in Tirol und Vorarlberg verschütteten mehrere Straßen

    1.09.2019 Im Bezirk Landeck sind am späten Samstagnachmittag nach starken Regenfällen große Muren abgegangen. In Strengen wurde die B171 verschüttet, mehrere Häuser wurden beschädigt und sicherheitshalber evakuiert. In Grins verhinderte ein neu errichtetes Auffangbecken die Vermurung von Gewerbebetrieben. Auch im Klostertal (Bezirk Bludenz) gingen am frühen Samstagabend nach starken Regenfällen Muren ab.