AA
  • VIENNA.AT
  • Chronik

  • Maddie-Verdächtiger wegen anderer Taten vor Gericht

    14.02.2024 Der deutsche Verdächtige im Fall des vor bald 17 Jahren verschwundenen britischen Mädchens Maddie muss sich ab Freitag wegen fünf nicht im Zusammenhang mit dem Fall Maddie stehender Sexualverbrechen vor dem Landgericht in Braunschweig in Deutschland verantworten. Christian B. ist unter anderem wegen Vergewaltigung angeklagt. Es geht in dem Prozess um Taten, die er zwischen 2000 und 2017 in Portugal begangen haben soll.

    Karneval in Rio gegen Rassismus

    13.02.2024 Die zwölf Top-Sambaschulen haben zum Abschluss der weltberühmten Umzüge im Sambodrom die Zuschauer begeistert. Bis in die frühen Morgenstunden am Dienstag (Ortszeit) sind die letzten Gruppen durch das Samba-Stadion mit Platz für mehr als 70.000 Zuschauer aufgetreten. Zu den Höhepunkten gehörten Handlungen, die an Persönlichkeiten, kulturelle Traditionen und Geschichten der afrobrasilianischen Bevölkerung erinnerten.

    Heftiger Schneesturm tobt im Großraum New York

    13.02.2024 Ein heftiger Schneesturm hat im Nordosten der USA zu Schulschließungen und zahlreichen Flugausfällen gesorgt. Im Großraum New York wurden am Dienstag laut der Website Flight Aware mehr als 1.220 Flüge gestrichen. Am New Yorker Inlandsflughafen La Guardia fielen 43 Prozent aller Verbindungen aus, auch am internationalen Flughafen JFK und dem Airport Newark im benachbarten New Jersey kam es zu massiven Ausfällen.

    Nachhaltigkeits-Dilemma: Zürcher Start-up-Gründer nutzen Privatjet für London-Dinner

    14.02.2024 Trotz ihres Engagements für ökologische Produkte nutzen die Gründer des Zürcher Start-ups Sohotree einen Privatjet für einen Dinner-Trip nach London.

    Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in New Yorker U-Bahn

    13.02.2024 In einer U-Bahnstation im New Yorker Stadtteil Bronx sind am Montag Schüsse gefallen. Dabei wurde eine Person getötet und fünf weitere verletzt. Eine Polizeisprecherin sagte, dass noch unklar sei, in welchem Zustand sich die fünf Verletzten befinden. Zu einer Festnahme sei es nicht gekommen.

    Flammen-Inferno im größten Freizeitpark Schwedens: Viele Verletzte und ein Vermisster

    13.02.2024 Ein Mensch gilt nach dem Brand im größten Freizeitpark Schwedens weiterhin als vermisst.

    Marathon-Weltrekordhalter Kelvin Kiptum nach Autounfall tot: "Werden ihn sehr vermissen"

    13.02.2024 Kelvin Kiptum stellte den Weltrekord im Vorjahr auf. Vor ihm hatte noch niemand einen Marathon in weniger als 2:01 Stunden gefinisht. Nun ist der Läufer tot.

    "Feindliche Handlungen": Jetzt wird nach Nehammers Opernball-Gast gefahndet

    13.02.2024 Vor dem Hintergrund zunehmender Spannungen infolge des Ukraine-Kriegs hat Russland unter anderem Estlands Ministerpräsidentin Kaja Kallas wegen "feindlicher Handlugen" zur Fahndung ausgeschrieben. Kallas war erst letzte Woche als Gast von Bundeskanzler Karl Nehammer beim Wiener Opernball.

    Aktivisten fordern am Wiener Stephansplatz Freilassung der Hamas-Geiseln

    13.02.2024 Bei einer Kundgebung in Wien haben Demonstranten am Dienstag die "sofortige bedingungslose Freilassung aller Geiseln" der Hamas gefordert. Etwa 70 Personen, darunter Mitglieder der Israelitischen Kultusgemeinde (IKG), versammelten sich am Stephansplatz.

    Prozess gegen 14-Jährigen wegen Totschlags eines Kindes

    13.02.2024 Nach dem Tod eines Sechsjährigen hat in Deutschland am Dienstag ein Prozess gegen einen Jugendlichen wegen Totschlags vor dem Landgericht Neubrandenburg begonnen. Dem Angeklagten droht eine Freiheitsstrafe von bis zu zehn Jahren. Weil er Jugendlicher ist, findet die Verhandlung unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Scheinbar gibt es auch Ermittlungen gegen den 17-jährigen Bruder des Angeklagten.

    Karneval in Rio: Sambaschule fordert zum Schutz des Amazonas auf

    13.02.2024 Beim berühmten Karneval in Rio de Janeiro wurden nicht nur feierliche Töne angestimmt: Mit ihrem Auftritt hat eine Sambaschule zusammen mit Angehörigen des indigenen Volkes der Yanomami gefordert, den illegalen Bergbau im Amazonas-Gebiet zu stoppen.

    Karneval in Rio: Sambaschule für Schutz des Amazonas

    12.02.2024 Mit ihrem Auftritt beim Karneval in Rio de Janeiro hat eine Sambaschule zusammen mit Angehörigen des indigenen Volkes der Yanomami gefordert, den illegalen Bergbau im Amazonas-Gebiet zu stoppen. "Unser Kampf ist zu überleben. Wir werden nicht aufgeben", heißt es in dem Liedtext des Auftritts der Sambaschule "Acadêmicos do Salgueiro", an dem in der Nacht zu Montag (Ortszeit) auch Führungspersönlichkeiten der Yanomami teilnahmen.

    Drei Tote bei Exorzismus in Palermo - Sekte hinter grausiger Bluttat vermutet

    13.02.2024 Nachdem ein 54-jähriger Italiener in der Stadt Altavilla Milicia in der Nähe von Palermo seine 41-jährige Frau und seine Söhne im Alter von fünf und 16 Jahren getötet haben soll, sind am Montag zwei weitere Personen festgenommen worden.

    Erste Teile der Ariane 6 unterwegs zum Weltraumbahnhof

    12.02.2024 Die Haupt- und Oberstufe der neuen europäischen Trägerrakete Ariane 6 sind unterwegs zum europäischen Weltraumbahnhof. Der Segelfrachter "Canopée" habe in Frankreich mit den Stufen an Bord den Hafen von Le Havre verlassen, teilte der Raketenbauer ArianeGroup am Montag mit. "Die Auslieferung der Stufen für diese erste Ariane 6 ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Erstflug", zitierte ArianeGroup ihren Chef Martin Sion. Der Erstflug wird von 15. Juni und 31. Juli erwartet.

    "Keine Schlitten für Juden" - Antisemitismus-Eklat in Davos

    13.02.2024 Die Bergbahn Pischa in Davos im Kanton Graubünden, sorgt mit einem antisemitischen Eklat für Aufruhr in der Schweiz.

    In Super-Bowl-Werbung: Beyoncé kündigte neues Album an

    12.02.2024 In einem Werbespot während der TV-Übertragung des Super Bowls hat Superstar Beyoncé ihr neues Album "Act II" angekündigt.

    Sonnenfinsternis 2024: In dieser Art gab es sie noch nie

    14.02.2024 Eine künstliche Sonnenfinsternis hat es bisher noch nie gegeben, doch Wissenschaftler wollen damit noch 2024 Geschichte schreiben.

    "Sackerl für's Gackerl" für Mount Everest-Bergsteiger

    12.02.2024 Kaputte Zelte, Essensverpackungen, Bierdosen und Fäkalien: Auf dem Mount Everest liegt tonnenweise Abfall. Vor allem Kot wird zu einem immer größeren Problem, weshalb Bergsteiger nun obligatorisch Kotsäcke dafür nutzen müssen.

    Mann gelangt ohne Ticket und Pass nach New York

    12.02.2024 Ohne Ticket und Reisepass ist ein Mann von London-Heathrow nach New York geflogen und hat damit ernsthafte Sicherheitssorgen am größten britischen Flughafen ausgelöst. Wie britische Medien unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen berichteten, verlangt Innenminister James Cleverly vom Airport sowie vom Grenzschutz Antworten wegen des "demütigenden Fiaskos".

    200 Jahre alte Eiche in Bayern vergiftet

    12.02.2024 Eine etwa 200 Jahre alte Eiche ist in Regenstauf (Kreis Regensburg) in Bayern gezielt vergiftet worden. Demnach wurden fünf Löcher in den Stamm gebohrt und ein unbekanntes Gift eingeflößt, teilte die Polizei am Montag mit. Dadurch starb der Baum ab und musste gefällt werden. Ob auch die Umgebung geschädigt wurde, muss noch untersucht werden. Der 53-jährige Besitzer des Waldstückes hatte den Fall am Freitag angezeigt.

    Entlaufene Rottweiler zerfleischten Jogger regelrecht

    12.02.2024 Bei einem Lauf in der Nähe von Rom ist ein Jogger von drei Rottweilern attackiert und tödlich verletzt worden.

    Österreich mit Rekordanteil an russischen Gasimporten

    12.02.2024 Mit einer Importquote von 98 Prozent der Gasimporte aus Russland im Dezember, steht Österreich gemeinsam mit Ungarn und der Slowakei im Vergleich europaweit an der Spitze des Anteils russischer Gasimporte.

    Mann erschießt in Athen drei Menschen und verübt Suizid

    12.02.2024 Ein Mann ist am Montag in die Büros einer Reederei in der Athener Vorstadt Glyfada eingedrungen und soll dort drei Menschen erschossen haben. Anschließend habe er Suizid begangen, berichtete der griechische Rundfunk ERTnews unter Berufung auf Polizeikreise. Nach zunächst nicht offiziell bestätigten Informationen soll es sich bei dem mutmaßlichen Täter um einen etwa 70 Jahre alten Mann handeln, der ein Angestellter der Reederei gewesen war.

    UNO-Konferenz über wandernde Tierarten in Samarkand

    12.02.2024 Unter dem Motto "Natur kennt keine Grenzen" hat an diesem Montag in der usbekischen Hauptstadt Samarkand eine internationale UNO-Konferenz zur Konvention zum Schutz wandernder Tierarten (CMS) begonnen. Ein zeitgleich publizierter UNO-Report zum Zustand dieser Spezies warnt vor einem rückläufigen Bestand. "Fast die Hälfte der gelisteten Populationen wandernder Arten sind weltweit rückläufig", warnte die Meeres-Expertin Simone Niedermüller, die für den WWF Österreich dabei ist.

    Bahnverkehr in Deutschland erneut durch Metalldiebe gestört

    12.02.2024 Erneut haben Metalldiebe auf einer zentralen Bahnstrecke zugeschlagen und die wichtige Verbindung von Frankfurt nach Stuttgart für viele Stunden lahmgelegt. Etliche Fernverkehrszüge seien am Montagmorgen ausgefallen, teilte die Deutsche Bahn mit. Auf der Strecke zwischen dem Mannheimer Hauptbahnhof in Baden-Württemberg und Lampertheim in Hessen sei der Diebstahl am Morgen entdeckt worden. Demnach sollte die Störung voraussichtlich erst am Abend behoben sein.

    Swift krönte Super-Bowl-Besuch mit Siegerkuss für Kelce

    12.02.2024 Taylor Swift hüpfte ausgelassen auf der Tribüne auf und ab und gab Travis Kelce wenig später auf dem Rasen einen Kuss. Der Pop-Superstar bejubelte den Super-Bowl-Triumph ihres Freunds mit den Kansas City Chiefs im Fokus der Kameras. Nach dem 25:22 des Titelverteidigers über die San Francisco 49ers nach Verlängerung kam die 34-Jährige - zuvor kurzzeitig ausgebuht - an der Seite von Kelces Mutter Donna auf das Spielfeld des Allegiant Stadiums von Las Vegas.

    Ölteppich vor Trinidad und Tobago außer Kontrolle

    12.02.2024 Der riesige Ölteppich vor der Küste des Karibikstaats Trinidad und Tobago infolge eines mysteriösen Schiffsunglücks ist nach Angaben der Regierung weiterhin außer Kontrolle. Die Aufräumarbeiten könnten erst beginnen, "wenn wir die Situation unter Kontrolle haben. Im Moment ist die Lage noch nicht unter Kontrolle", sagte Regierungschefs Keith Rowley am Sonntag vor Journalisten. Tauchern sei es bisher nicht gelungen, das Leck zu verschließen.

    Rottweiler bissen Jogger in Italien zu Tode

    12.02.2024 Bei einem Lauf in der Nähe von Rom ist ein Jogger von drei Rottweilern attackiert und tödlich verletzt worden.

    Eis der Antarktis kann rasant schwinden

    11.02.2024 Ein Beispiel aus der Vergangenheit verdeutlicht, wie plötzlich und dramatisch die mächtige Eiskappe der Antarktis bei Klimaänderungen schwinden kann: In weniger als 200 Jahren sei das westantarktische Eisschild an einer Stelle 450 Meter dünner geworden, berichtet ein Forschungsteam im Fachmagazin "Nature Geoscience". Das belege, dass nach dem Erreichen eines Kipppunkts Eis in der Antarktis sehr schnell schwinden könne.

    Altersgrenze von 13 für soziale Medien in Frankreich

    11.02.2024 Frankreich will eine Altersgrenze von 13 Jahren für soziale Medien schaffen. "Ich will mit den Plattformen an einem echten digitalen Riegel arbeiten, um sicherzustellen, dass kein Minderjähriger unter 13 Jahren Zugang zu sozialen Netzwerken hat", sagte der französische Premierminister Gabriel Attal der Zeitung "Le Parisien" am Sonntag.

    Riesen-Ölteppich vor Trinidad und Tobago nach Schiffsunglück

    10.02.2024 Nach einem mysteriösen Schiffsunglück hat sich vor der Küste des Karibikstaates Trinidad und Tobago ein riesiger Ölteppich gebildet. Das Öl erstrecke sich auf mindestens 15 Kilometer Länge vor der Insel Tobago, teilten die Behörden am Samstag mit. Unter anderem seien ein Korallenriff und mehrere der bei Touristen sehr beliebten Strände der Insel betroffen. Mehr als tausend Freiwillige waren nach Angaben des Notfallministeriums im Einsatz, um die Strände von Öl zu befreien.

    Umzüge im Sambodrom starteten Fasching in Rio

    10.02.2024 Heiße Rhythmen, Tausende Kostümierte und lautstarke Samba-Klänge: In Rio de Janeiro haben mit den Sambaschulen der Aufstiegsklasse die weltberühmten Umzüge im Sambodrom begonnen. Den Anfang machte dabei am Freitagabend (Ortszeit) die Schule "União do Parque Acari". Sie erzählte bei ihrem Umzug die Geschichte von "Ilê Aiyê - 50 Jahre Kampf und Widerstand". Brasiliens erster Afro-Block ist ein Symbol der schwarzen Kultur und des Widerstands gegen die Diskriminierung.

    Jüngster Vulkanausbruch auf Island ist Geschichte

    10.02.2024 Der jüngste Vulkanausbruch auf Island ist nach Behördenangaben schon wieder vorbei.

    Vulkanausbruch auf Island bereits vorbei

    10.02.2024 Der jüngste Vulkanausbruch auf Island ist nach Behördenangaben bereits wieder zu Ende. Man könne sagen, dass die am Donnerstag begonnene Eruption vorbei sei, schrieb die isländische Wetterbehörde Vedurstofa am Samstag. Während eines Drohnen-Überflugs am Freitagnachmittag sei keine Eruptionsaktivität beobachtet worden, auch Seismometer hätten seitdem keine eruptiven Störungen festgestellt.

    Karneval von Rio de Janeiro hat begonnen

    10.02.2024 Mit der traditionellen Schlüsselübergabe an "König Momo" hat der berühmte Karneval in der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro offiziell begonnen. Bürgermeister Eduardo Paes übergab am Freitag feierlich den Schlüssel der Stadt an den symbolischen Herrscher der Feierlichkeiten, der auch der Parade der Sambaschulen vorsitzt. Höhepunkt des Karnevals von Rio sind die am Sonntag beginnenden berühmten Umzüge der besten Sambaschulen.

    Letzter Song für ihren Sohn: Die berührende Geschichte der todkranken Sängerin Cat Janice

    10.02.2024 Cat Janice, eine Sängerin aus Washington D.C., hat trotz ihrer schweren Krankheit einen letzten Song für ihren Sohn Loren veröffentlicht. Mit "Dance You Outta My Head" möchte sie ihren Sohn auch nach ihrem Tod unterstützen.

    Nach Vulkanausbruch in Island: Vulkanaktivität gesunken

    9.02.2024 Nach dem dritten Vulkanausbruch in Island innerhalb von acht Wochen beruhigt sich die Erde in der Region voraussichtlich langsam wieder.

    Klimaschutz: Dazu wäre Mehrheit der Österreicher bereit

    9.02.2024 "Wären Sie bereit, jeden Monat ein Prozent Ihres Haushaltseinkommens zur Bekämpfung der globalen Erwärmung abzutreten?": Diese Frage kam von deutschen Forschern bei einer Online-Umfrage an rund 130.000 Menschen aus 125 Ländern.

    Aktivistin für Vermissten-Suche in Mexiko erschossen

    9.02.2024 In Mexiko ist eine Aktivistin, die sich für die Suche nach Vermissten eingesetzt hatte, von Unbekannten erschossen worden. Wie die Menschenrechtskommission des nördlichen Bundesstaates Baja California mitteilte, wurde die Vorsitzende der Gruppe "Einheit und Stärke für unsere Vermissten", Angélica León, am Donnerstag in der Stadt Tecate getötet. Die Kommission forderte die Staatsanwaltschaft auf, Ermittlungen einzuleiten, und erklärte, eine eigene Untersuchung vorzunehmen.

    Vulkan nach erneutem Ausbruch auf Island weniger aktiv

    9.02.2024 Nach dem dritten Vulkanausbruch auf Island innerhalb von acht Wochen kommt die Erde in dem Gebiet aller Voraussicht nach langsam wieder zur Ruhe. Am Freitag waren in Livestreams aus dem verschneiten Vulkangebiet südwestlich von Reykjavik nach Tagesanbruch zunächst keine glutroten Lavafontänen mehr zu erkennen. Allerdings stieg aus verschiedenen Stellen am Ausbruchsort weiterhin Dampf auf.

    Hollywood-Stern für "Avengers"-Star Mark Ruffalo

    9.02.2024 Mark Ruffalo ist mit dem 2.772 Stern auf dem Walk of Fame geehrt worden.

    Verletzter bei Überfall auf Geldtransporter in Berlin

    9.02.2024 Bei einem Überfall auf einen Geldtransporter in Berlin ist mindestens ein Mitarbeiter nach Polizeiangaben verletzt worden. Der Wagen sei gegen 9.00 Uhr am Freitag am Mariendorfer Damm vor einer Bankfiliale vorgefahren, als es zu dem Angriff kam, wie eine Polizeisprecherin sagte. Nach einem Bericht von "Bild" und "B.Z." sollen mehrere Täter an dem Überfall beteiligt gewesen sein. Die Polizei konnte dazu zunächst keine Angaben machen.