Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Chronik

  • Gewalt gegen Frauen soll analog wie digital bekämpft werden

    Italien geht gegen "Revenge Porn" vor

    3.04.2019 Italien will erstmals Strafen gegen das Teilen intimer Fotos oder Videos ohne Zustimmung einführen. Im Rahmen eines Gesetzentwurfs zur Bekämpfung von "Revenge Porn" und Gewalt gegen Frauen einigten sich die im italienischen Parlament vertretenen Parteien mehrheitlich auf Haftstrafen bis zu sechs Jahren Haft für das unerlaubte Teilen intimer Fotos.
    Royale Fotos des Traumpaares - ab sofort auf @sussexroyal

    Harry und Meghan mit neuem "Pärchen"-Instagram-Account

    3.04.2019 Bislang teilten sich die beiden einen Account mit Prinz William und Herzogin Catherine.
    Der Jemen ist von der humanitären Krise besonders betroffen

    113 Millionen Menschen mussten 2018 hungern

    2.04.2019 Mehr als 113 Millionen Menschen in 53 Ländern waren 2018 aufgrund von Kriegen und Klimakatastrophen akut vom Hunger bedroht. Betroffen sind vor allem der Jemen, die Demokratische Republik Kongo, Afghanistan und Syrien, hieß es in dem am Dienstag veröffentlichten diesjährigen UNO-Weltbericht zu Nahrungsmittelkrisen.
    Das Opfer hielt das Auto fälschlicherweise für ihren "Uber".

    In falsches Auto eingestiegen: Mord an US-Studentin

    2.04.2019 Der Mord an einer Studentin in den USA hat dort eine Debatte über die Sicherheit von Fahrdienst-Vermittlern wie Uber oder Lyft ausgelöst.
    Der Kindergärtnerin wird vorgeworfen, eine giftige Dosis Natriumnitrit in das Essen der Kinder gemischt zu haben.

    Chinesische Kindergärtnerin unter Vergiftungs-Verdacht

    2.04.2019 Eine Kindergärtnerin im Osten Chinas ist unter dem Verdacht festgenommen worden, 23 Kinder vorsätzlich vergiftet zu haben.
    Die hier nachgestellte Vision könnte bald Realität werden

    EU-Parlament: Lkw-Abbiegeassistent-Verpflichtung ab 2022

    2.04.2019 Ab 2022 soll es bei neuen Lkw verpflichtend einen Abbiegeassistenten geben, der Fahrer auf Fußgänger und Radfahrer im toten Winkel aufmerksam macht.
    "Caruso" hat nun endlich ein Zuhause gefunden

    Happy End für Tiger "Caruso"

    2.04.2019 Der aus Deutschland stammende Tiger "Caruso" hat ein Zuhause gefunden. Nach einer laut Tierschutzorganisation Vier Pfoten wechsel- wie leidvollen Vergangenheit lebt er fortan im Großkatzenrefugium "Lionsrock" bei Johannesburg in Südafrika. "Caruso" wurde in einem Safaripark geboren, an einen Zirkus verkauft und landete im Alter von zwei Jahren in einem Rettungszentrum in den Niederlanden.
    Immer mehr Eis schmilzt schon auf seinem Weg in die zentrale Arktis

    Arktis fehlt der Eisnachschub und damit Nährstoffe

    2.04.2019 Immer mehr vor Russland gebildetes Eis schmilzt auf seinem Weg in die zentrale Arktis. Das habe Auswirkungen auf das Ökosystem, schreiben deutsche Forscher vom Bremerhavener Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung im Fachmagazin "Scientific Reports". Denn wenn das Eis aus Gründen des Klimawandels frühzeitig schmelze, werden eingeschlossene Nährstoffe nicht im Nordpolarmeer verteilt.
    Die kleine Eisbärin hat endlich einen Namen

    Berliner Eisbärenbaby heißt Hertha

    2.04.2019 Vier Monate nach seiner Geburt hat das Berliner Eisbärenbaby endlich einen Namen bekommen.
    Soziale Roboter sollen Menschen besser verstehen lernen

    Japanische Forscher bringen Robotern Manieren bei

    2.04.2019 Mittels Belohnungs- und Bestrafungssystem sollen die Roboter gutes Benehmen lernen. Laut den Forschern waren die ersten erzielten Ergebnisse "vielversprechend"
    Massenpanik am Tatort aus bisher ungeklärten Gründen

    Verletzte nach Panik bei Totenwache für ermordeten US-Rapper

    2.04.2019 Bei einer Totenwache für den ermordeten US-Rapper Nipsey Hussle sind in Los Angeles mindestens sechs Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer.
    Spätestens ab Ende 2021 wird in Manhattan die Maut eingehoben

    New York beschließt Maut für Manhattan

    2.04.2019 Als erste Stadt in den USA wird New York eine Mautgebühr für Autos und Lastwagen einführen. Das Parlament des Bundesstaates New York stimmte am Montag dafür, die Maut spätestens ab Ende 2021 in Manhattan zu erheben. Damit sollen die chronisch verstopften Straßen der Millionenmetropole entlastet werden. Die Einnahmen sollen der New Yorker U-Bahn zugutekommen.

    Mehrere Tote in französischem Altersheim

    1.04.2019 Mindestens fünf Menschen sind in einem Altersheim in Südfrankreich vermutlich an einer Lebensmittelvergiftung gestorben. Insgesamt 22 Bewohner seien nach dem Abendessen am Sonntag in dem Heim in Lherm bei Toulouse erkrankt, teilte die zuständige Präfektur am Montag mit. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.
    Der Mann war über Jahre hinweg bei Wartungsarbeiten Asbestfasern ausgesetzt gewesen.

    Prozess gegen Metro de Madrid wegen Asbesttodes von Mitarbeiter

    1.04.2019 In Madrid hat am Montag der erste Prozess gegen den U-Bahnbetreiber wegen des mutmaßlichen Asbesttodes eines Mitarbeiters begonnen.
    Feuerwehr geht von mindestens 20 Toten aus

    Mindestens 20 Tote bei Bus-Brand in Lima

    1.04.2019 Mindestens 20 Menschen sind am Sonntag bei einem Bus-Brand an einem illegalen Busbahnhof in Lima ums Leben gekommen.
    Bei dem Unglück kamen drei Russen ums Leben

    Bergungsarbeiten nach tödlichem Flugzeugabsturz in Hessen

    1.04.2019 Nach einem Absturz eines Kleinflugzeugs in Hessen mit drei Toten sind Experten aus Russland zur Unglücksstelle gereist, um bei der Suche nach der Ursache zu helfen, sagte der stellvertretende Leiter des russischen Zwischenstaatlichen Luftverkehrskomitees, Sergej Sajk. Laut Polizei waren mindestens zwei der Opfer russische Staatsangehörige. An der Absturzstelle begann indes die Bergung der Leichen.
    Erst am Samstag bekam die 16-Jährige die "goldene Kamera" für ihr Engagement verliehen.

    Greta Thunbergs Aprilscherz: Ich höre auf zu streiken

    1.04.2019 Die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg hat ihre Anhänger auf Twitter in den April geschickt.
    Die Überreste eines Kleinflugzeugs liegen auf einem Spargelfeld

    Drei Tote bei Kleinflugzeug-Absturz in Deutschland

    1.04.2019 Beim Absturz eines Kleinflugzeugs im Süden des deutschen Bundeslandes Hessen sind laut Polizei drei Menschen ums Leben gekommen.

    Vier Menschen in London niedergestochen

    31.03.2019 Ein möglicherweise geistig verwirrter Mann soll am Wochenende vier Menschen im Norden Londons niedergestochen haben. Alle Opfer waren allein unterwegs und wurden ohne Vorwarnung von hinten attackiert. Die Polizei geht davon aus, dass die Verbrechen zusammenhängen und nahm am Sonntag einen Verdächtigen fest. "Es gibt nichts, was auf einen Terrorangriff hindeutet", teilte die Polizei mit.
    Die Behörden wollen die Impfquote erhöhen

    Hunderte Impfungen nach Masern-Ausbruch im US-Bundesstaat NY

    31.03.2019 Nach einem Masern-Ausbruch im US-Bundesstaat New York haben sich in dem betroffenen Landkreis innerhalb von zwei Tagen hunderte Menschen impfen lassen.
    Finde den Eiffelturm: Wahrzeichen weltweit in Dunkelheit getaucht

    Zur "Earth Hour" gingen die Lichter aus

    30.03.2019 Als Zeichen für den Klimaschutz sind am Samstagabend an zahlreichen Sehenswürdigkeiten die Lichter ausgegangen. Im Rahmen der weltweiten Aktion "Earth Hour", die die Naturschutzorganisation WWF organisiert, wurden die Wahrzeichen ab 20.30 Uhr in Dunkelheit getaucht. In Österreich beteiligten sich alle neun Landeshauptstädte an der von Bundespräsident Alexander Van der Bellen unterstützten Aktion.
    Möglicherweise sind auch Seehund-Populationen von der Wärme betroffen

    Hitzewelle beschert Alaskas polarem Norden neue Rekorde

    30.03.2019 Der polare US-Bundesstaat Alaska erlebt zum Ausklang des Winters eine Rekord-Hitzewelle. Vor allem im arktischen Norden liegen die Temperaturen derzeit um die 20 Grad höher als sonst, sagte der Klimaexperte Rick Thoman vom Alaska Center for Climate Assessment in Fairbanks am Freitag zu AFP.
    Rolling Stones standen immer wieder mal vor dem Aus

    Keith Richards hat gutes Verhältnis zu Mick Jagger

    29.03.2019 Rolling-Stones-Gitarrist Keith Richards hat nach eigenen Worten ein gutes Verhältnis zu seinem Bandkollegen Mick Jagger. "In den meisten Zeiten ist er mein Freund", sagte Richards dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) laut Vorabmeldung vom Freitag. Manchmal seien sie jedoch geradezu gewaltsam anderer Meinung. "Das sind dann die Momente, von denen die Leute hören", sagte der 75-Jährige.
    Der Eiffelturm gilt als Meisterwerk der Ingenieurskunst

    Eiffelturm feiert 130. Geburtstag

    29.03.2019 Seine Bauzeit dauerte genau zwei Jahre, zwei Monate und fünf Tage: Vor 130 Jahren ist der Pariser Eiffelturm fertiggestellt worden.
    Die extreme Selbst-Isolation wird Hikikomori bezeichnet

    Hunderttausende Japaner über 40 leben in sozialer Isolation

    29.03.2019 In Japan leben Hunderttausende Menschen über 40 Jahren extrem zurückgezogen. Die Regierung in Tokio veröffentlichte am Freitag Zahlen, wonach mehr als 600.000 Menschen in dieser Altersklasse sozial isoliert sind. Bisher galt das Phänomen der sogenannten Hikikomori vor allem unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen als verbreitet.
    Überschwemmungen sorgten für gute Bedingungen für Cholera

    Situation für Menschen in Mosambik nach Zyklon "verzweifelt"

    29.03.2019 Genau zwei Wochen nach dem Durchzug des Zyklons "Idai" stellt sich die Situation für die Menschen in dem Katastrophengebiet in Mosambik "verzweifelt" dar. Nur langsam kommt die Infrastruktur in und um die Hafenstadt Beira wieder in Gang, wie die CARE-Helferin Jennifer Bose am Freitag im Gespräch mit der APA schilderte. Nach den Überschwemmungen hat der Kampf gegen die Cholera absoluten Vorrang.
    Die zweite Schwangerschaft der Frau blieb bis zur Geburt unentdeckt.

    Frau bringt 26 Tage nach Geburt eines Kindes Zwillinge zur Welt

    29.03.2019 Eine Frau in Bangladesch hat nur 26 Tage nach der Geburt eines Kindes Zwillinge zur Welt gebracht. Sie hatte einen zweiten Uterus, den die Ärzte übersehen haben.
    Elfenbein wird zur Herstellung traditioneller Arzneien verwendet

    Mehr als neun Tonnen Elfenbein in Vietnam sichergestellt

    29.03.2019 Der vietnamesische Zoll hat in einem Schiff aus der Demokratischen Republik Kongo mehr als neun Tonnen mutmaßliches Elfenbein sichergestellt. Das Schmuggelgut sei am Dienstag in einer Holzlieferung im Hafen der zentral gelegenen Stadt Danang entdeckt und beschlagnahmt worden, teilte der Zoll am Freitag mit. Es sei eine der größten illegalen Einfuhren von Wildtiertrophäen der vergangenen Jahre.
    Die bedrohten Tiere waren im Jänner geboren worden

    Junge Sumatra-Tiger im Zoo von Sydney vorgestellt

    29.03.2019 Drei seltene junge Sumatra-Tiger sind am Freitag in Sydney erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Die zwei Mädchen "Mawar" und "Tengah Malam" sowie ihr Bruder "Pemanah" durften erstmals hinaus ins Freigehege im Taronga-Zoo der australischen Metropole. Ihrer Mutter Kartika werde es nun sehr viel schwerer fallen, die Jungtiere im Zaum zu halten, sagte Tierpflegerin Louise Gilman.
    Van der Bellen nahm am Klimaschutz-Treffen in New York teil.

    Klimaschutz-Treffen: Van der Bellen fordert Taten

    29.03.2019 Nach seiner Teilnahme beim Klimaschutz-Treffen in New York fordert Bundespräsident Van der Bellen nun Taten.
    Einige sprangen auf der Flucht vor den Flammen aus dem Hochhaus

    Zahl der Toten nach Hochhaus-Brand in Dhaka auf 25 gestiegen

    29.03.2019 Beim Brand eines Hochhauses in Bangladesch am Donnerstag sind 25 Menschen ums Leben gekommen. Die genaue Ursache des Feuers in dem 22-stöckigen Bürogebäude in der Hauptstadt Dhaka stand auch am Freitag nach Angaben von Feuerwehr und Polizei nicht fest. Wohnungsbauminister SM Rezaul Karim sagte am Ort des Unglücks, Fahrlässigkeit habe eine Rolle gespielt.
    Jeder der Touristen hatte zwischen 16 und 19 Kilo Kokain im Koffer

    Touristen wollten mit 360 Kilo Kokain auf Kreuzfahrtschiff

    29.03.2019 Die brasilianische Polizei hat 16 Verdächtige festgenommen, die sich mit 360 Kilo Kokain für eine Kreuzfahrt nach Europa einschiffen wollten.
    Über 130 Fälle sind bereits bestätigt

    Zahl der Cholera-Fälle in Mosambik nach Zyklon "Idai" steigt

    28.03.2019 Nach dem verheerenden Zyklon "Idai" steigt die Zahl der Cholera-Erkrankungen in Mosambik schnell an. Inzwischen seien 139 Fälle der schweren Durchfallerkrankung bestätigt, sagte ein leitender Mitarbeiter des Gesundheitsministeriums am Donnerstag dem staatlichen Sender Radio Moçambique. Am Mittwoch hatte die Regierung noch von fünf Fällen gesprochen.
    Der Zyklon "Idai" ist das aktuellste Beispiel für Klimawandel und Co.

    Auswirkungen des Klimawandels im Vorjahr beschleunigt

    28.03.2019 Die sichtbaren Folgen des Klimawandels sowie deren Auswirkungen auf Gesellschaft und Wirtschaft haben sich im Jahr 2018 beschleunigt. Die Temperaturen steigen zudem in Richtung gefährlicher Höhen, heißt es in einem Report der Weltorganisation für Meteorologie (WMO). "Extreme Wetterlagen haben sich auch 2019 fortgesetzt", sagte WMO-Chef Petteri Taalas bei der Präsentation am Donnerstag in New York.
    Das Flugzeug konnte laut Angaben der AUA normal landen.

    Reifenplatzer bei AUA-Flug von Wien nach Sibiu

    29.03.2019 Bei einem AUA-Flugzeug kam es am Mittwoch zu einem Reifenplatzer bei der Landung in Rumänien. Der Rückflug fiel daher aus.
    Der Schaden wurde nach der Landung festgestellt

    Reifenplatzer an AUA-Maschine bei Landung in Rumänien

    28.03.2019 Bei einem Austrian-Airlines-Flug von Wien nach Sibiu (Hermannstadt) in Rumänien ist am Mittwochnachmittag offenbar bei der Landung ein Reifen geplatzt. Betroffen war eine Dash-8-400-Propellermaschine, meldete das Online-Luftfahrtportal "The Aviation Herald". "Das Flugzeug ist normal gelandet", sagte eine AUA-Sprecherin am Donnerstag auf APA-Anfrage. Für die Passagiere habe keine Gefahr bestanden.
    Für zwei Verdächtige klickten am Prager Flughafen die Handschellen.

    ICE-Anschläge: Weitere Terrorverdächtige in Prag gefasst

    29.03.2019 Nachdem ein 42-Jähriger, der terroristische Anschläge auf Bahnstrecken in Deutschland verübt haben soll, in Wien festgenommen wurde, klickten nun am Prager Flughafen für zwei weitere Personen die Handschellen. Die mutmaßlichen Terroristen hätten laut Kickl mit dem Iraker eine gemeinsame Terrorzelle gebildet.
    Die Möglichkeiten zum Freizeitsport sind mannigfaltig

    Freizeitsport: 28 Prozent der EU-Arbeitnehmer machen nichts

    28.03.2019 In der EU machen 28 Prozent der Beschäftigten neben ihrer Arbeit überhaupt keinen Freizeitsport. Laut Eurostat lagen dabei die Kroaten mit 64 Prozent am in diesem Fall unrühmlichen ersten Platz. Positives Schlusslicht war 2017 Rumänien, wo nur 3,9 Prozent der arbeitenden Bevölkerung keiner sportlichen Betätigung in ihrer Freizeit nachgingen. Österreich lag mit 28,6 Prozent über dem EU-Schnitt.
    Malcham-Höhle mehr als zehn Kilometer lang

    Forscher finden längste Salzhöhle der Welt in Israel

    28.03.2019 Unter dem Berg Sodom am Toten Meer in Israel verbirgt sich die nach Forscherangaben längste bekannte Salzhöhle der Welt. Die Malcham-Höhle erstreckt sich demnach über eine Länge von mehr als zehn Kilometern. Zuvor galt die Namakdan-Höhle auf der iranischen Insel Keschm - die sogenannte "Höhle der drei Nackten" - als längste Salzhöhle der Welt.
    Feuersbrunst in 19-stöckigem Gebäude

    Mindestens 19 Tote bei Hochhausbrand in Bangladesch

    28.03.2019 Hunderte Einsatzkräfte, panische Hilferufe und Menschen, die sich aus Verzweiflung in die Tiefe stürzen: Bei einem Hochhausbrand in Bangladeschs Hauptstadt Dhaka sind am Donnerstag mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen und mehr als 70 weitere verletzt worden. Mindestens sechs der Opfer kamen durch Sprünge aus dem 22-stöckigen Büroturm zu Tode, berichteten Rettungskräfte.
    Roundup als wesentlicher Faktor für Krebserkrankung

    Niederlage im Glyphosat-Prozess für Bayer-Tochter Monsanto

    28.03.2019 Der Agrarchemie- und Pharmakonzern Bayer hat im wichtigen Großprozess um angeblich krebserregende Produkte der Tochter Monsanto eine herbe Schlappe erlitten. Die Jury des zuständigen Bundesbezirksgerichts in San Francisco urteilte am Mittwoch, dass Monsanto für Krebsrisiken des Unkrautvernichters Roundup mit dem umstrittenen Wirkstoff Glyphosat haftbar ist.
    Einsatzkräften bot sich ein Bild der Zerstörung

    18 Tote bei Verkehrsunfall in Guatemala

    28.03.2019 Bei einem schweren Verkehrsunfall in Guatemala sind Mittwochabend 18 Personen ums Leben gekommen. Die Menschen hätten sich am Ort eines vorherigen Unfalls versammelt, teilte die Feuerwehr in der Ortschaft Nahuala im Westen des Landes mit. Dann sei ein Lkw in die Unglücksstelle gerast. Zunächst war von mindestens 30 Toten die Rede gewesen. Die Behörden korrigierten ihre ersten Angaben.
    Wissen Sie, wo diese Schaukel sein könnte?

    Europol fragt: Wo wurden diese Bilder aufgenommen?

    28.03.2019 Wenn Sie einen Gegenstand oder einen Ort auf einem Bild erkennen, können Sie helfen, Kindesmissbrauch aufzuklären.

    Toter bei Schießerei in Seattle

    28.03.2019 Bei einer Schießerei in Seattle im US-Staat Washington sind am Mittwoch mehrere Personen angeschossen worden. Lokalen Medien zufolge wurde ein Mensch getötet, drei weitere verletzt, darunter ein Busfahrer. Eine Person wurde nach Angaben der Polizei in Zusammenhang mit der Schießerei festgenommen. Weitere Einzelheiten waren vorerst nicht bekannt.
    Die "Viking Sky" ist am Wochenende in Seenot geraten

    Niedriger Öldruck löste Kreuzfahrtdrama vor Norwegen aus

    27.03.2019 Das Kreuzfahrtschiff "Viking Sky" ist am Wochenende wegen niedrigen Öldrucks in Seenot geraten. Der Druck sei zwar innerhalb der vorgeschriebenen Grenzen, aber relativ niedrig gewesen, als das Schiff durch ein gefährliches Gebiet an der norwegischen Küste gefahren sei, teilte der Direktor Lars Alvestad von der norwegischen Seefahrtsbehörde am Mittwoch in Haugesund mit.
    "Scotty" soll 13 Meter lang und 9 Tonnen schwer gewesen sein.

    Kanada: Größtes T-Rex-Skelett der Welt gefunden

    28.03.2019 Das größte und schwerste Skelett eines Tyrannosaurus Rex wurde in Kanada entdeckt. Es trägt den Namen "Scotty" und konnte alle bisherigen Funde übertreffen.
    Der Pilot Michel Bacos blieb während der Geiselnahme bei seinen Passagieren.

    Der "Held" des Terror-Dramas in Entebbe von 1976 ist tot

    27.03.2019 In Frankreich gilt er als "Held" der deutsch-palästinensischen Flugzeugentführung von Entebbe 1976. Nun ist der frühere Pilot Michel Bacos im Alter von 95 Jahren in Nizza gestorben, wie sein Sohn am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP sagte.