Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Chiles Präsident: Gesundheitssystem "sehr nah am Limit"

25.05.2020 Angesichts der starken Zunahme von Coronavirus-Infektionen geraten die Krankenhäuser in Chile an ihre Grenzen. "Wir sind sehr nah am Limit, weil wir einen großen Anstieg hatten", sagte Präsident Sebastian Pinera der chilenischen Zeitung "La Tercera" am Sonntag. Auch in anderen Ländern Lateinamerikas stiegen die Zahlen der Infektionen und Todesfälle deutlich, darunter Mexiko und Kolumbien.

Wiener "Summer City Camps" mit verstärkter Lernförderung

25.05.2020 Die Ferienbetreuung für Wiener Kinder in den "Summer City Camps" wird heuer um einen Schwerpunkt erweitert: Es wird eine Lernförderung für Volksschulkinder geben, kündigte Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ) am Sonntag in einer Aussendung an.

Wetter-Vorschau: Im Osten bleibt es weiter kühl

25.05.2020 Für das Wetter in Österreich ist in den kommenden Tagen eine nördliche Höhenströmung verantwortlich. Das bedeutet laut Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geondynamik (ZAMG), dass es im Osten eher kühl bleibt und der Westen mäßige Wärme zu erwarten hat.

Van der Bellen nach Corona-Sperrstunde in Lokal erwischt

25.05.2020 Bundespräsident Alexander Van der Bellen und seine Frau Doris Schmidauer sind in der Nacht auf Sonntag fast eineinhalb Stunden nach der verordneten Corona-Sperrstunde im Gastgarten eines Italieners in der Wiener Innenstadt von der Polizei erwischt worden. Das berichtete "krone.at" am Sonntag. Van der Bellen gestand den Fehler ein, er habe sich "verplaudert und leider die Zeit übersehen", sagte er.

Zehn Millionen Besuche im virtuellen Louvre in Corona-Krise

24.05.2020 Die virtuellen Angebote des Pariser Louvre sind während der Corona-Krise millionenfach angeklickt worden. Zwischen dem 12. März und dem 22. Mai seien 10,5 Millionen virtuelle Besuche verzeichnet worden, teilte das Museum am Sonntag der Nachrichtenagentur AFP mit. Ein großer Teil der Nutzer (17 Prozent) stammte aus den USA.

Einigung auf dreitägige Feuerpause in Afghanistan

24.05.2020 Die afghanische Regierung und die radikalislamischen Taliban haben sich auf eine dreitägige Waffenruhe verständigt. Nach der überraschenden Ankündigung der Islamistenmiliz, während der Feiern zum Ende des Ramadan von Sonntag an sämtliche Angriffe vorübergehend einzustellen, sagte auch Präsident Ashraf Ghani eine Kampfpause der Armee zu.

Massenprotest gegen geplantes Sicherheitsgesetz in Hongkong

24.05.2020 Die Pekinger Pläne für ein neues Sicherheitsgesetz für Hongkong haben zu den schwersten Konfrontationen zwischen pro-demokratischen Demonstranten und Sicherheitskräften in der chinesischen Sonderverwaltungszone seit Monaten geführt. Die Polizei ging am Sonntag mit Tränengas, Pfefferspray und Wasserwerfern gegen tausende Demonstranten vor. Mindestens 180 Menschen wurden laut Polizei festgenommen.

Premier Johnson verteidigt umstrittenen Berater Cummings

24.05.2020 Der britische Premierminister Boris Johnson hat seinen umstrittenen Chefberater in der Affäre um angebliche Lockdown-Verstöße verteidigt. Nach einem ausführlichen Gespräch mit Cummings sei er zu dem Schluss gekommen, dass Dominic Cummings "den Instinkten eines jedes Vaters gefolgt" sei, sagte Johnson bei einer Pressekonferenz am Sonntag.

USA peilen G-7-Gipfel Ende Juni in Washington an

24.05.2020 Die US-Regierung peilt als Termin für ein G-7-Gipfeltreffen in Washington nun Ende Juni an. Der Nationale Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump, Robert O'Brien, sagte am Sonntag dem Fernsehsender CBS: "Der G-7-Gipfel wird, wenn er als persönliches Treffen abgehalten wird - was wir glauben - Ende Juni stattfinden."

Filmfestival von Venedig findet statt, mit Einschränkungen

24.05.2020 Der Präsident der norditalienischen Region Venetien, Luca Zaia, hat am Sonntag bestätigt, dass das Filmfestival von Venedig nach Plan vom 2. bis zum 12. September stattfinden wird. Allerdings werde es zu einigen Einschränkungen kommen.

Betrunkene, Vandalen: Wiener Polizei hatte am Wochenende viel zu tun

25.05.2020 Die Wiener Polizei hatte am Samstag und in der Nacht auf Sonntag viel zu tun. "Ich weiß nicht, ob Vollmond war", meinte ein Beamter zur APA. Im gesamten Wiener Stadtgebiet kam es zu mehreren Festnahmen.

Spektakulärer Korruptionsprozess gegen Netanyahu eröffnet

24.05.2020 Es ist ein Bild mit starker Symbolkraft: Mit blauer Schutzmaske steht Benjamin Netanyahu am Sonntag als erster amtierender Ministerpräsident Israels vor Gericht. Der 70-Jährige ist wegen Betrugs, Untreue und Bestechlichkeit angeklagt. Sein Anwalt bestätigt vor dem Jerusalemer Bezirksgericht, Netanyahu habe die Anklageschrift gelesen und verstanden. Mit Netanyahu sind weitere Personen angeklagt.

Flugschreiber nach Absturz in Pakistan gefunden

24.05.2020 Nach dem Absturz einer Passagiermaschine in einem Wohngebiet in Pakistan ist der Flugschreiber geborgen worden. Dieser soll nun der Untersuchungskommission übergeben werden, wie ein Sprecher von Pakistan International Airlines (PIA) am Sonntag mitteilte. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums der Provinz Sindh kamen 97 der 99 Insassen bei dem Unglück ums Leben.

Coronavirus-Ansteckungen in Wien meist über Familiencluster

25.05.2020 In Wien gab es am Sonntag 476 aktiv mit dem Coronavirus Infizierte. Die meisten Ansteckungen erfolgen im Moment in Familienclustern, sagte die stellvertretende Landessanitätsdirektorin Ursula Karnthaler am Sonntag im APA-Interview.

Corona-Statistik in Österreich: Anschober mahnt zur Vorsicht

25.05.2020 In Österreich gab es am Sonntag nur noch in vier Bundesländern am Coronavirus behandelte Intensiv-Patienten. Gesundheitsminister Rudolf Anschober sieht den Zahlen der nächsten Tage interessiert entgegen, um eventuelle Auswirkungen der Öffnungsschritte vom 15. Mai zu erkennen.

Fahndung: 82-Jähriger in Wien-Floridsdorf von drei Unbekannten beraubt

25.05.2020 Die Wiener Polizei fahndet derzeit nach drei Unbekannten, die am 8. Februar einen 82-jährigen Mann in Wien-Floridsdorf verfolgt und beraubt haben sollen.

Air France soll für Staatshilfe Inlandsflüge verringern

24.05.2020 Die Fluggesellschaft Air France muss die Zahl ihrer Inlandsflüge laut Regierung in Paris im Gegenzug für staatliche Kreditbürgschaften massiv verringern. Es gehe um eine drastische Reduzierung dieser Verbindungen, bekräftigte Umweltministerin Elisabeth Borne am Sonntag in einem Interview mit dem Rundfunksender France Inter. Inländische Routen würden von Hochgeschwindigkeitszügen bedient.

Van der Bellen nach Corona-Sperrstunde in Wiener Gastgarten erwischt

25.05.2020 In der Nacht auf Sonntag wurden Bundespräsident Alexander Van der Bellen und seine Frau Doris Schmidauer fast eineinhalb Stunden nach der verordneten Corona-Sperrstunde im Gastgarten eines Italieners in der Wiener Innenstadt von der Polizei erwischt.

107 Corona-Infektionen nach Frankfurter Gottesdienst

24.05.2020 Nach einem Gottesdienst in einer Kirchengemeinde der Baptisten in Frankfurt haben sich mindestens 107 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Das teilte Gesundheitsminister Kai Klose (Grüne) am Sonntag in Wiesbaden mit. Die Menschen lebten in Frankfurt und drei hessischen Landkreisen. Der Gottesdienst war bereits vor rund zwei Wochen. Zunächst war von mehr als 40 Infizierten die Rede gewesen.

Streit um deutsches Corona-Konjunkturpaket spitzt sich zu

24.05.2020 Die Diskussion um das von der deutschen Bundesregierung geplante Konjunkturpaket in der Corona-Krise hat sich nochmals verstärkt. Sowohl CDU-Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer als auch der deutsche Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) forderten am Wochenende Entlastungen bei Sozialabgaben und Bürokratie. Freiberufler plädierten für eine Ausweitung der Soforthilfen von Bund und Ländern.

Erste Covid-19-Lungentransplantation Europas in Wien

25.05.2020 Am Montag wurde an der MedUni Wien/AKH Wien erstmals in Europa an einem Covid-19-Patienten eine Lungentransplantation durchgeführt.

AUA-Bodenpersonal stimmt über Sparpaket ab

24.05.2020 Die etwa 3.000 Mitarbeiter des AUA-Bodenpersonals halten am Montag und Dienstag eine geheime Abstimmung über das anstehende Sparpaket ab, das als "Eckpunkteprogramm" zwischen Vorstand, Betriebsrat Boden und der Gewerkschaft GPA-djp geschnürt wurde. Dieses sehe unter anderem Einsparungen bei Gehaltsvalorisierungen und die befristete Reduktion von Ist-Gehältern vor, so die Gewerkschaft am Sonntag.

EU-Kommission gab grünes Licht für Fixkostenzuschuss

24.05.2020 Die EU-Kommission hat am Wochenende das formale Okay für den Fixkostenzuschuss gegeben und die entsprechende Richtlinie notifiziert. In den vergangenen zwei Wochen habe sich Österreich in intensiven Gesprächen mit der Kommission um diese Zustimmung bemüht, gab ein Sprecher des Finanzministeriums am Sonntag bekannt.

Rund 900.000 Euro an Sozialhilfe in OÖ falsch ausbezahlt

24.05.2020 Rund 900.000 Euro Sozialhilfe sind möglicherweise in Oberösterreich durch einen Verein zwischen 2012 und Mai 2019 falsch ausbezahlt worden. 864 Klienten waren betroffen. Das Land schloss sich einem Strafverfahren gegen den Sozialverein als Privatbeteiligter an, wie das Büro von Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer (SPÖ) der APA sagte. Untreueverdacht sieht man dort aber keinen.

AUA-Bodenpersonal stimmt über Sparpaket ab

25.05.2020 Am Montag und Dienstag stimmen die rund 3.000 Mitarbeiter des AUA-Bodenpersonals in einer geheimen Abstimmung über das anstehende Sparpaket ab.

Erste Kabinettssitzung von Netanyahu und Gantz in Israel

24.05.2020 Nur wenige Stunden vor Beginn seines Korruptionsprozesses hat der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanyahu am Sonntag die erste gemeinsame Kabinettssitzung mit seinem neuen Partner Benny Gantz abgehalten. Netanyahu sagte: "Diese Regierung vertritt das ganze Volk Israel." Eine der wichtigsten Aufgaben sei der Kampf gegen das Coronavirus.

Strafe gegen ÖVP wegen Gratis-Parteilokal bestätigt

24.05.2020 Das Bundesverwaltungsgericht hat erstmals die Bestrafung einer Partei wegen einer illegalen Sachspende bestätigt. Dabei geht es um eine Geldbuße von 4.000 Euro gegen die ÖVP wegen eines gratis Parteilokals in Wolkersdorf.

Felix Mitterer arbeitet nach Causa Ischgl an "Piefke-Saga 5"

25.05.2020 Felix Mitterer arbeitet nach der Causa Ischgl an einem fünften Teil der "Piefke-Saga".

Heimrad-Bäcker-Preis 2020 geht an Richard Obermayr

24.05.2020 Der mit 8.000 Euro dotierte Heimrad-Bäcker-Preis 2020 geht an den oberösterreichischen Autor Richard Obermayr. Er zeige mit seinen Romanen, "welche Bereiche menschlichen Handelns und Erkennens nur literarisch und nicht anders gestaltet werden können", so die Jurybegründung. "Er ist ein Meister der Metapher und zugleich ihr schärfster Kritiker. Denn nichts läuft in diesem Sprachwerk leer."

Lufthansa will Flugbetrieb ab Juni wieder ausbauen

24.05.2020 Die deutsche AUA-Muttergesellschaft Lufthansa hat mitten in Verhandlungen um Staatshilfen Pläne für eine Ausweitung des Flugangebots ab Juni konkretisiert. Demnach sollen ab der zweiten Junihälfte aus Frankfurt rund 20 Ziele wieder angeflogen werden - darunter Heraklion (Kreta), Rhodos, Dubrovnik, Faro, Venedig, Ibiza und Malaga.

Tausende Spanier fordern bei Demos Rücktritt von Sánchez

24.05.2020 Tausende Menschen haben bei Kundgebungen in ganz Spanien gegen die Anti-Corona-Maßnahmen den Rücktritt des sozialistischen Ministerpräsidenten Pedro Sánchez gefordert. In Madrid und vielen anderen Städten des Landes folgten die Demonstranten am Samstag mehrheitlich in Privatfahrzeugen dem Aufruf der rechtspopulistischen Partei Vox.

Tankstelle in Wien-Ottakring von mehreren Männern mit Pistole überfallen

24.05.2020 Mehrere Männer haben am späten Samstagabend in Wien-Ottakring eine Tankstelle mit einer Pistole überfallen.

Opposition hofft auf Entgegenkommen bei Covid-Unterausschuss

24.05.2020 Die Opposition fordert mit Blick auf die milliardenschweren Corona-Hilfsmaßnahmen der Regierung eine unabhängige Kontrollinstanz - einen Covid-19-Unterausschuss, der budgetrelevante Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie überprüfen soll. Gespräche laufen schon länger, am Montag treffen einander die Klubobleute aller Parteien. Die Opposition hofft auf ein Entgegenkommen von Türkis-Grün.

Chefdirigent-Suche für BR-Symphonieorchester läuft weiter

24.05.2020 Für das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (BR) könnte sich die Suche nach einem neuen Chefdirigenten noch ein ganzes Jahr hinziehen. Der Auswahlprozess nach dem Tod von Chefdirigent Mariss Jansons verlängert sich auch wegen der Coronakrise, wie BR-Intendant Ulrich Wilhelm der Deutschen Presse-Agentur in München sagte.

EU-Kommission für Mix Zuschüsse-Kredite bei Corona-Fonds

24.05.2020 Die Gelder aus dem EU-Wiederaufbaufonds sollen in Form von nicht zurückzahlbaren Zuschüssen, Krediten und Garantien fließen. Dies dürfte die EU-Kommission am Mittwoch vorschlagen, verlautete aus informierten EU-Kreisen gegenüber der APA. Somit dürfte sich die Brüsseler Behörde zwischen der deutsch-französischen Position und jener der "Sparsamen Vier" bewegen.

75-Jähriger in Melk vermisst: Suchaktion abgebrochen

24.05.2020 In Melk ist am Samstagabend eine groß angelegte Suchaktion nach einem 75-Jährigen abgebrochen worden.

Fast 1.000 neue Corona-Tote in Brasilien

24.05.2020 In Brasilien steigt die Zahl der Toten in Verbindung mit dem Coronavirus weiter an. 965 neue Todesopfer wurden am Samstag registriert, wie das Gesundheitsministerium mitteilte. Damit erhöht sich die Gesamtzahl auf 22.013. Laut Ministerium gibt es jetzt 347.398 bestätigte Infektionsfälle im Land, 16.508 mehr als am Freitag. In Russland stieg die Zahl der Toten indes auf einen neuen Höchststand.

China zu internationaler Ermittlung zu Covid-Ursprung bereit

24.05.2020 China ist nach den Worten seines Außenministers bereit, bei der Suche nach dem Ursprung des neuartigen Coronavirus mit internationalen Ermittlern zusammenzuarbeiten. Die Untersuchung müsse allerdings "frei von politischer Einmischung" sein, sagte Außenminister Wang Yi am Sonntag vor der Presse in Peking.