Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
Rund 60 Flüchtlinge warten auf der Alan Kurdi

Schwangere nach epileptischem Anfall von NGO-Schiff geholt

11.04.2019 Nach einem epileptischen Anfall ist eine schwangere Migrantin von Bord des deutschen Rettungsschiffes "Alan Kurdi", das unweit von Malta unterwegs ist, evakuiert worden.
Die Umstellung auf einen zeitorientierten Tarif erfolg tam 1. Mai.

E-Mobilität: Wien Energie stellt auf zeitorientierten Tarif um

11.04.2019 In Wien werden auch im heurigen Jahr weiter Strom-Ladestellen für Elektroautos errichtet. Am 1. Mai wird Wien Energie das Stromtarifsystem umstellen - von einem bisher nach Ladedauer und kWh-Menge gerichteten auf einen zeitorientierten.

ZiB2-Interview: Blümel über Hass-Postings und eine Klarnamenpflicht

11.04.2019 Wien. Wie im realen Leben soll es auch online die Möglichkeit bestehen, jemanden zu identifizieren. Medienminister Gernot Blümel sprach im ZiB2-Interview über die Pläne der Regierung.
Silvio Baez wurde des öfteren bedroht

Papst rief Bischof aus Nicaragua nach Rom

11.04.2019 Papst Franziskus hat den regierungskritischen nicaraguanischen Weihbischof Silvio Báez zu sich nach Rom gerufen. "Der Heilige Vater hat darum gebeten, dass er für eine Zeit nach Rom kommt", sagte der Vorsitzende der nicaraguanischen Bischofskonferenz, Kardinal Leopoldo Brenes, am Mittwoch.
Die Ausbauziele wurden noch nicht erreicht.

Ausbau der Ganztagsschulen wird in Bundesländern kaum umgesetzt

11.04.2019 Der Ausbau der Ganztagsschulen in Österreich geht nur schleppend voran. Gelder, die in einer 15-a-Vereinbarung zwischen Bund und Ländern fixiert wurden, wurden bislang nie zur Gänze investiert.
Knapp 150.000 E-Bikes wurden im Vorjahr verkauft

E-Bikes sind in Österreich weiter auf dem Vormarsch

12.04.2019 E-Bikes boomen in Österreich. Im Vorjahr wurden knapp 150.000 Stück der Elektrofahrräder verkauft, was einen Gesamtmarktanteil von 33 Prozent ausmacht.
Die Zuwendungen kamen aus Wien und der Steiermark.

Identitäre erhielten Spenden von FPÖ-Mitgliedern

11.04.2019 Medienberichten zufolge sollen die Identitären von mehreren FPÖ-Mitgliedern Geld erhalten haben. Eine Spenderliste wurde bei einer Hausdurchsuchung gefunden.
Trump windet sich beim Thema Steuererklärung

Demokraten bekommen Trumps Steuererklärungen nicht

11.04.2019 Im Streit um die Veröffentlichung der Steuererklärungen von US-Präsident Donald Trump droht eine weitere Eskalation. Finanzminister Steven Mnuchin informierte den Finanz- und Steuerausschuss des Abgeordnetenhauses am Mittwoch darüber, dass er eine von dem Gremium für diesen Tag gesetzte Frist zur Übergabe der Erklärungen nicht einhalten könne.
Trumps Pläne werden von Umweltschützern scharf kritisiert

Trump will schnellere Genehmigungen für Öl- und Gaspipelines

11.04.2019 US-Präsident Donald Trump will den Genehmigungsprozess für Energie-Infrastrukturprojekte wie etwa den Bau von Öl- und Gaspipelines beschleunigen. Trump unterzeichnete am Mittwoch bei einem Besuch in Crosby im US-Staat Texas zwei entsprechende Verfügungen, die von Umweltschützern scharf kritisiert wurden.
Entlang des Sicherheitszaunes des Mutter-Teresa-Flughafens werden Soldaten stationiert.

Nach Raubüberfall auf AUA-Maschine: Soldaten bewachen Flughafen von Tirana

11.04.2019 Um eine bessere Sicherheit der Bürger zu gewährleisten, werden künftig Angehörige der Militärpolizei und Truppen der Spezialeinheit der Armee entlang des Sicherheitszaunes am Flughafen von Tirana stationiert.
Zirngast weist die Anklage zurück.

Prozess gegen Max Zirngast startet in Ankara

11.04.2019 Ab Donnerstag muss sich der österreichische Student und freie Journalist Max Zirngast wegen angeblicher Mitgliedschaft in einer Terrororganisation vor Gericht in Ankara verantworten.
Kroatien empfing China mit allen Ehren

Kroatien zeigt sich offen für Investitionen aus China

11.04.2019 Das jüngste EU-Mitglied Kroatien zeigt sich im Vorfeld des diesjährigen China-Mittel-OstEuropa-Gipfels, der am Donnerstag in der kroatischen Adriastadt Dubrovnik beginnt, offen für chinesische Investitionen. Die Regierungen der beiden Länder werden laut Medienberichten insgesamt zehn bilaterale Abkommen unterzeichnen.
Bei dem Überfall kam einer der mutmaßlichen Täter ums Leben

Soldaten sichern nach Überfall den Flughafen Tirana

11.04.2019 Nach dem Überfall auf eine Maschine der Austrian Airlines (AUA) am Dienstagnachmittag am internationalen Flughafen von Tirana, bei dem bewaffnete Räuber Millionen an Bargeld erbeuteten, hat die albanische Regierung Truppen herbeibeordert, um den Airport zu sichern. Zugleich kritisierte die Regierung laut Medien am Mittwoch den chinesischen Betreiber des Flughafens.
Am Wochenende gibt es ein buntes Programm im Technischen Museum Wien.

Mensch & Maschinen: Das Familienfest im Technischen Museum Wien

13.04.2019 Am Wochenende dreht sich im Technischen Museum Wien alles rund um Mensch und Maschinen. Samstag und Sonntag gibt es anlässlich dazu ein buntes Programm für die ganze Familie.
Im Zuge der Veranstaltung wird die Äußere Mariahilfer Straße gesperrt.

Run15 in Wien: Straßensperren und Öffi-Einschränkungen

14.04.2019 Am Palmsonntag sorgt der Run15 für Straßensperren und Öffi-Einschränkungen in Wien. Hier alle Infos dazu.
Es kann aufgrund einer Demonstration zu Staus und Verzögerungen kommen.

Donnerstags-Demo sorgt für Staus in Wiener City

11.04.2019 Am Donnerstagabend kann es in der Wiener Innenstadt aufgrund der Demonstration "Es ist wieder Donnerstag" zu erblichen Staus und Verzögerungen kommen.
Neue Regierung setzt andere Prioritäten

Ausbau der Ganztagsschule hinkt Plänen hinterher

11.04.2019 2010 hat die damalige rot-schwarze-Regierung einen massiven Ausbau ganztägiger Schulformen angekündigt. 80 Mio. Euro pro Jahr sollten dafür in die Hand genommen werden, ab 2014 sogar 160 Mio. Euro. Zusätzlich sollte ab 2017 ein Gros der "Bankenmilliarde" dafür eingesetzt werden. In der Praxis haben die Länder die Mittel aber nie komplett abgerufen, die Ausbauziele wurden nicht erreicht.
Man ist sich - vorläufig - einig geworden

EU-Gipfel will Brexit-Verschiebung bis 31. Oktober

11.04.2019 Die EU und Großbritannien haben sich beim Sondergipfel in Brüssel auf eine Verschiebung des Brexit um sechs Monate geeinigt. EU-Ratspräsident Donald Tusk teilte in der Nacht auf Donnerstag im Kurzbotschaftendienst Twitter mit, beide Seiten hätten sich "auf eine flexible Verlängerung bis zum 31. Oktober" verständigt.
Kunasek sucht Knowhow-Austausch mit den USA

Verteidigungsminister Kunasek traf US-Kollegen im Pentagon

11.04.2019 Verteidigungsminister Mario Kunasek (FPÖ) ist am Mittwochnachmittag (Ortszeit) im Pentagon bei Washington mit seinem amerikanischen Amtskollegen Patrick M. Shanahan zusammengetroffen. Im Mittelpunkt des einstündigen Gesprächs standen laut Kunaseks Sprecher Gerold Fraidl Kooperationen im Ausbildungsbereich zwischen dem Bundesheer und der US-Armee.
Fahrrad wird vor allem im urbanen Bereich immer wichtiger

Fahrradbranche in Österreich boomt

11.04.2019 Mit dem Fahrradmarkt in Österreich ist es 2018 das dritte Jahr in Folge aufwärts gegangen. Vor allem dank der E-Bikes lief es rund: Deren Gesamtmarktanteil kletterte auf 33 Prozent.
Kim Kardashian macht ein Kanzlei-Praktikum

Kim Kardashian will Anwältin werden

11.04.2019 US-Reality-Star Kim Kardashian will Anwältin werden. Die 38-Jährige vertraute sich dem Modemagazin "Vogue" an und legte in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview für die neueste Ausgabe ihre Karrierepläne offen.
Ausgrabungen auf den Philippinen

Forscher entdeckten neue Menschengattung auf Philippinen

10.04.2019 Forscher haben auf den Philippinen eine bisher unbekannte menschliche Spezies entdeckt. Der Homo luzonensis sei kein direkter Vorfahr, sondern ein entfernter Verwandter des Menschen, schrieben die Forscher in dem am Mittwoch veröffentlichten Beitrag für die Fachzeitschrift "Nature". Er habe vor rund 50.000 Jahren auf der Insel Luzon gelebt, nach der er benannt wurde.
Benny Gantz gesteht Niederlage ein, will aber nicht aufgeben

Netanyahu-Herausforderer Gantz gestand Wahl-Niederlage ein

10.04.2019 Nach der Parlamentswahl in Israel hat der Herausforderer des langjährigen Ministerpräsidenten Benjamin Netanyahu, Ex-Generalstabschef Benny Gantz, seine Niederlage eingeräumt. Er respektiere die Entscheidung des Volkes, erklärte der Chef der Liste Blau-Weiß am Mittwochabend. Der Kampf sei aber nicht vorbei. Jetzt gehe es um das Gespräch mit anderen Parteien.
Juan Carlos ließ sich vorbeugend eine Hautverletzung entfernen

Spanischer Ex-König Juan Carlos an der Wange operiert

10.04.2019 Der frühere spanische König Juan Carlos ist erneut operiert worden. Der 81-Jährige habe sich einer vorbeugenden Entfernung einer Hautverletzung an der linken Wange unterzogen, berichtete die spanische Nachrichtenagentur Europa Press am Mittwoch unter Berufung auf das Königshaus in Madrid. Die Verletzung sei von übermäßiger Sonneneinstrahlung verursacht worden und inzwischen "vollkommen geheilt".

EVN-Schiedsverfahren gegen Bulgarien - keine Zahlungen

10.04.2019 Das seit 2013 laufende Schiedsverfahren der EVN gegen Bulgarien ist abgeschlossen. Die EVN erhält zwar keine weiteren Zahlungen, bekommt aber Rechtssicherheit und sieht sich weiter als Langzeitinvestor im bulgarischen Markt, teilte das Unternehmen mit. Dass beide Parteien ihre jeweiligen Verfahrenskosten selber tragen müssen, sieht die EVN als Beleg, dass ihre Ansprüche begründet waren.

Michael Köhlmeier für politisches Engagement geehrt

11.04.2019 Der Schriftsteller Michael Köhlmeier ist für sein politisches Engagement geehrt worden. Er erhielt Mittwochabend den vom Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstandes (DÖW) ausgelobten Ferdinand-Berger-Preis.
Aktivitäten von Politikern in sozialen Medien als Thema für Archive

Netz-Aktivitäten von Politikern könnten archiviert werden

10.04.2019 Die Online-Aktivitäten der Spitzenpolitiker könnten in Zukunft im Staatsarchiv gespeichert werden. Nach dem Beschluss eines entsprechenden Entschließungsantrags im Kulturausschuss vergangene Woche werde man sich ansehen, ob es diesbezüglich einen gesetzlichen "Adaptierungsbedarf" gibt, hieß es am Mittwochabend aus dem Büro von Medienminister Gernot Blümel (ÖVP).
Herlind Kasner wurde 90 Jahre alt

Mutter von Angela Merkel ist tot

10.04.2019 Die Mutter der deutschen Kanzlerin Angela Merkel, Herlind Kasner, ist tot. Das bestätigte ein Regierungssprecher der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch in Berlin. Zugleich bat er, die Privatsphäre der Bundeskanzlerin und ihrer Familie zu achten.
Eurofighter-U-Ausschuss im Parlament

Eurofighter-U-Ausschuss nahm Chefverhandler in die Mangel

10.04.2019 Der Eurofighter-U-Ausschuss hat am Mittwoch den Eurofighter-Chefverhandler des Verteidigungsministeriums mit den Vorwürfen, er hätte den Vertrag zum Nachteil der Republik gestaltet, konfrontiert. Edwin Wall stritt das vehement ab und warf seinerseits dem Leiters der Eurofighter-Task-Force, Generalmajor Hans Hamberger, der ihn beschuldigt hatte, vor, das Ganze "nicht verstanden" zu haben.
Regierungskämpfer am Stadtrand von Tripolis

Tausende fliehen vor Kämpfen in Libyen

10.04.2019 In Libyen haben Hilfsorganisationen vor den verheerenden Auswirkungen der Kämpfe auf die Zivilisten gewarnt. Viele Bewohner der Hauptstadt Tripolis seien seit drei Tagen ohne Strom und Wasser, berichtete die Organisation Ärzte ohne Grenzen am Mittwoch. Mediziner und Ersthelfer seien zudem Ziel von Angriffen geworden.
Thema war u.a. der Kontakt Grassers zu Haider

Grasser-Prozess: Zeugen zum ESG-Vorkaufsrecht uneins

10.04.2019 Ein durchaus differenziertes Bild haben heute die drei Kärntner Zeugen im Korruptionsprozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser, Walter Meischberger, Peter Hochegger und andere rund um die Bundeswohnungsprivatisierung gezeichnet. Die Frage, wieweit das 2002 vereinbarte Kärntner Vorkaufsrecht für die Villacher ESG-Wohnungsgesellschaft ernst gemeint war, wurde unterschiedlich beantwortet.
Präsident Poroschenko beim ersten Drogentest vor einigen Tagen

Ukraine im Wahlkampf: Poroschenko macht zweiten Drogentest

10.04.2019 Der Wahlkampf in der Ukraine nimmt skurrile Züge an. Mehr als eine Woche vor der Stichwahl um das Präsidentenamt hat Amtsinhaber Petro Poroschenko einen zweiten Drogentest gemacht. Er kam damit der Aufforderung des Ex-Boxers Wladimir Klitschko nach, der eine unabhängige Untersuchung gefordert hatte, damit sich die Ukrainer von der Amtsfähigkeit der Bewerber überzeugen könnten.
In diesem Sommer wird erstmals das Außengelände der Metastadt bespielt.

Neue Open Air-Location in der Wiener Metastadt

11.04.2019 Wien ist mit der Metastadt um eine Open Air-Location reicher. Bis zu 5.000 Menschen sollen auf dem Gelände in Stadlau Platz finden.
Zerstörungen in Sanaa nach Luftangriffen

Luftangriffe auf Houthi-Stellungen in Jemens Hauptstadt

10.04.2019 Im Jemen nimmt die Gewalt in der Hauptstadt Sanaa wieder zu. Die von Saudi-Arabien angeführte Koalition flog am Mittwoch Angriffe auf Houthi-Stellungen in Sanaa. Ziele seien eine Drohnen-Fabrik und eine Lagerhalle mit Raketenabschussrampen gewesen, teilte ein Sprecher der Koalition mit. Berichte über Verletzte gab es keine.
Unter anderem Scooter bespielen die neue Open Air-Location

Metastadt wird Wiens neue Open-Air-Location

10.04.2019 Fans der unter freiem Himmel dargebotenen Popmusik dürfen sich über eine neue Location in Wien freuen: In der Metastadt - ein ehemaliges Fabriksgebäude in Stadlau (Donaustadt) - werden sich heuer auf einem bisher noch nie bespielten Außengelände hochkarätige Acts ein Stelldichein geben. Die vom Veranstalter Arcadia Live initiierte Open-Air-Reihe findet vom 8. bis 11. Juli statt.
IWF warnt vor einem Gespenst des stärkeren Abschwungs

IWF warnt vor Risiken durch Handelskonflikte und Brexit

10.04.2019 Der Internationale Währungsfonds (IWF) warnt vor Turbulenzen an den Finanzmärkten. "Die Anfälligkeiten nehmen weiter zu", heißt es in dem am Mittwoch veröffentlichten Finanzstabilitätsbericht des Fonds. Durch die Handelskonflikte oder einen harten Brexit könnten womöglich die kurzfristigen Risiken für die Finanzstabilität zunehmen.