Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
Viktor Gernot mit Mitarbeiterinnen von Wiens mobilem Kinderhospiz und Kinderpalliativteam MOMO

Viktor Gernot wird Botschafter für Wiens Kinderhospiz MOMO

8.02.2019 Ab 10. Februar 2019 verstärkt Kabarettist Viktor Gernot als ehrenamtlicher Botschafter Wiens mobiles Kinderhospiz und Kinderpalliativteam MOMO.
Im Jahr 2018 gab es mehr offene Stellen in Österreich.

2018: Ein Viertel mehr offene Stellen am Arbeitsmarkt

8.02.2019 Im Jahr 2018 gab es im Schnitt rund ein Viertel mehr offene Stellen. Die meisten davon waren im Dienstleistungs- und Handwerksbereich.
Rund 60 Prozent der Wiener werden am Valentinstag Blumen verschenken.

Valentinstag: Wiener kaufen Geschenke am liebsten im stationärem Handel

11.02.2019 Eine Umfrage der WKW hat ergeben, dass es 50 Prozent der Wiener ein Anliegen ist, am Valentinstag etwas zu verschenken. Eingekauft wird dabei am liebsten im stationären Handel.
In Wien findet am 16. und 17. Februar ein Hackathon statt.

Hackathon für den guten Zweck im Wiener weXelerate

8.02.2019 Von 16. bis 17. Februar wird am Wiener Start-up-Campus weXelerate der Social Hackathon der New Austrian Coding School über die Bühne gehen. 24 Stunden lang tüfteln Programmierer an Problemstellungen.
Wehrpflichtige Männer wählen wieder vermehrt den Präsenzdienst

Das Interesse am Wehrdienst steigt

8.02.2019 Die wehrpflichtigen Männer wenden sich wieder verstärkt Richtung Präsenzdienst und zwar mit 56 zu 44 Prozent gegenüber potenziellen Zivildienern. Dieser seit 2015 bestehende Trend hat sich auch 2018 bestätigt. Insgesamt sinkt aber die Zahl der Stellungspflichtigen. Damit stehen Österreich weniger Wehrpflichtige und weniger Zivildiener zur Verfügung.
Die 40-Jährige entlockte dem 54-Jährigen rund 310.000 Euro.

Wien: Frau entlockte ihrem "Partner" über mehrere Jahre 310.000 Euro

8.02.2019 Eine 40-jährige Frau soll zwischen 2007 und 2018 einem 54-Jährigem rund 310.000 Euro entlockt haben.
Die vier Männer wurden in Wien-Floridsdorf festgenommen.

Drogen-Dealer in Wien-Floridsdorf festgenommen: Waffen und Kokain sichergestellt

8.02.2019 Ermittlern des LKA Wien gelang in Wien-Floridsdorf ein Schlag gegen die  Drogen-Szene. Vier Personen konnten am Mittwoch festgenommen werden, die Drogen wurden sichergestellt.
Die Männer versuchten einen Fahrkartenautmat zu manipulieren.

Festnahme in Wien-Meidling: Männer wollten Fahrkartenautomat manipulieren

8.02.2019 Am Mittwoch wurden zwei Männer am Schedifkaplatz in Wien-Meidling festgenommen. Sie hatten versucht, den Restgeld-Auswurfschlitz eines Fahrkartenautomaten zu manipulieren.
Die beiden Jugendlichen lösten einen Polizeieinsatz in Wien-Liesing aus.

Jugendliche (13) mit Schusswaffe lösen Polizeieinsatz in Wien-Liesing aus

8.02.2019 Am Donnerstag wurde die Polizei alarmiert, da zwei 13-jährige Jugendliche in der Badner-Bahn-Station Inzersdorf in Wien-Liesing mit einer Schusswaffe hantierten.
Die geplante Radwegverlängerung des Wientalradweges sorgt weiterhin für Diskussionen.

Wientalradweg: Geplanter Lückenschluss sorgt weiterhin für Diskussionen

8.02.2019 Der Wientalradweg soll erweitert werden. Zwischen dem Getreidemarkt und der Köstlergasse soll die Radweglücke geschlossen werden. Doch nicht alle können sich mit den Plänen anfreunden.
Saudische Behörden in der Kritik

Kronprinz soll von "Kugel" gegen Khashoggi gesprochen haben

8.02.2019 Neue US-Geheimdiensterkenntnisse im Mordfall Jamal Khashoggi stärken einem Bericht zufolge den Verdacht gegen den saudiarabischen Kronprinzen Mohammed bin Salman. Die "New York Times" berichtete am Donnerstag, bin Salman habe rund ein Jahr vor der Ermordung des Journalisten gesagt, er würde gegebenenfalls "mit einer Kugel" gegen Khashoggi vorgehen.
In der Ausstellung sind 80 Druckgrafiken von Lüpertz zu sehen

Markus Lüpertz: "Stehe als Grafiker erst am Anfang"

8.02.2019 "Malerfürst" Markus Lüpertz sieht sich trotz jahrzehntelanger Übung erst am Anfang seines Schaffens als Grafiker. "Ich bin noch immer nicht da angekommen, wo ich sein will", sagte der Künstler am Donnerstag im Leipziger Museum für Druckkunst. Ab Freitag zeigt das Museum 80 Druckgrafiken von Lüpertz, die seit Mitte der 1980er Jahre bis heute entstanden sind.

Jeff Bezos wirft Boulevardblatt Erpressung vor

8.02.2019 Amazon-Chef Jeff Bezos (54) hat dem US-Boulevardblatt "National Enquirer" Erpressung mit übelsten Methoden vorgeworfen.
Beim Unfall kam ein Mann ums Leben.

Tödlicher Skiunfall in der Steiermark: Wiener schwer verletzt

8.02.2019 Am Donnerstagnachmittag kam ein 78-Jähriger bei einem Skiunfall in der Steiermark ums Leben. Ein Wiener wurde beim Unfall lebensgefährlich verletzt.
FinanzOnline konnte in den letzten Jahren eine User-Anzahl von über 4 Mio. Menschen verzeichnen.

FinanzOnline wird 15 Jahre: 4,8 Mio. User

8.02.2019 FinanzOnline ist bereits 15 Jahre alt und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Bisher haben sich rund 4,8 Mio. User registriert.
Die einmalige "unplugged" Führung findet im Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek statt.

Ohne Licht: Den Prunksaal in der Österreichischen Nationalbibliothek in Wien "unplugged" erleben

8.02.2019 Der Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek ist voller Schätze und wird durch Lichteffekte in Szene gesetzt. Doch heute, am 8. Februar, haben Besucher die Möglichkeit den Saal "unplugged", also ohne künstlichem Licht zu erleben.
Bruno Gironcoli wird in Frankfurt eine Ausstellung gewidmet

Schirn Kunsthalle zeigt Gironcolis monumentale "Prototypen"

8.02.2019 Die Schirn Kunsthalle Frankfurt zeigt in ihrer neuen Ausstellung "Bruno Gironcoli. Prototypen einer neuen Spezies" monumentale Skulpturen des 2010 verstorbenen österreichischen Künstlers. Von 13. Februar bis 12. Mai ist eine Auswahl aus dem Spätwerk des bedeutenden Bildhauers zu sehen. Die Schirn Kunsthalle schließt damit an die Skulpturenschau des mumok im vergangenen Jahr an.
Der Streik in der Sozialwirtschaft wurde für kommende Woche angesetzt.

KV-Verhandlungen für Sozialwirtschaft: Streik nächste Woche

8.02.2019 Nachdem die bereits 4. KV-Runde ohne Einigung zu Ende gegangen ist, wird es in der kommenden Woche in der Sozialwirtschaft zu einem Streik kommen. Der nächste Verhandlungstermin wurde für den 18. Februar angesetzt.
Ein Paar formt mit seinen Händen ein Herz.

TeenSTAR darf weiter an Schulen aktiv sein

8.02.2019 Der christliche Sexualkundeverein TeenSTAR darf nach wie vor an Schulen tätig sein. Eine Evaluierung von dessen Tätigkeit werde erst demnächst abgeschlossen sein, hieß es auf APA-Anfrage aus dem Bildungsministerium. Kritik dafür kommt von der SPÖ, den NEOS und der Homosexuellen Initiative (HOSI).
Viele Aktionen drehen sich um den Faschingskrapfen.

(Gratis-)Aktionen der Wiener Einkaufsstraßen im März 2019

8.02.2019 Auch im März 2019 planen die Wiener Einkaufsstraßen wieder einige Aktionen. Hier ein Überblick nach Bezirken.
Der Frühling kommt für ein paar Tage nach Wien.

Wetter: Sonniges Wochenende, regnerischer Wochenanfang

8.02.2019 Das Wochenende wird wärmer und sonniger. Bis zu 13 Grad sind unter Tags möglich, einzig der Wind könnte etwas auffrischen. Am Montag ist jedoch bereits Regen angekündigt.

Schüller fordert Kontrolle gegen Missbrauch in der Kirche

8.02.2019 Eine Kontrolle der Mächtigen in der Kirche forderte der ehemalige Generalvikar Helmut Schüller angesichts der Missbrauchsfälle und der Aussagen von Kardinal Christoph Schönborn in einer Dokumentation des "Bayerischen Rundfunks".
Trump will ein endgültiges Abkommen selbst mit Xi unterzeichnen

Kein Treffen Trumps mit Xi im Handelsstreit vor dem 1. März

7.02.2019 US-Präsident Donald Trump wird sich nicht vor dem am 1. März auslaufenden Ultimatum im Handelsstreit mit Chinas Staatschef Xi Jinping treffen. Auf die Frage, ob er sich vor diesem Datum mit Xi treffen werde, antwortete Trump am Donnerstag mit "Nein". Ein Treffen sei nicht terminiert.
Einiges los am roten Teppich von Berlin

Staraufgebot bei Eröffnungsgala der 69. Berlinale

7.02.2019 Die letzte Berlinale mit Festivaldirektor Dieter Kosslick ist gestartet. Bei der feierlichen Gala im Festivalpalast am Potsdamer Platz ehrten die zahlreichen Prominenten am Donnerstagabend die Arbeit des 70-Jährigen, der die Filmfestspiele seit 2001 leitet.
Wird Huawei ausgeschlossen?

Italien: Offenbar kein Huawei-Ausschluss bei 5G-Netzausbau

7.02.2019 Italien hat am Donnerstag einen Medienbericht zurückgewiesen, demzufolge die chinesischen Netzwerkausrüster Huawei und ZTE beim anstehenden Ausbau des 5G-Netzes außen vor gelassen werden sollen. Die Regierung sei bereit auf Befugnisse zurückzugreifen, die ihr ermöglichen, sich ohne Strafzahlungen aus bereits geschlossenen Verträgen zurückzuziehen, berichtete die Zeitung "La Stampa".
Jüngstes Ärgernis war Di Maios Treffen mit "Gelbwesten"-Vertretern

Frankreich ruft Botschafter aus Italien vorübergehend zurück

7.02.2019 Wochenlange Streitereien zwischen Frankreich und Italien haben sich zu einer handfesten politischen Krise zugespitzt. Paris beorderte am Donnerstag seinen Botschafter aus dem Nachbarland für Gespräche zurück. Die jüngsten Einmischungen Italiens seien eine "inakzeptable Provokation", teilte das französische Außenministerium zur Begründung mit.

Forscher warnen: Stirbt die Menschheit in 100 Jahren aus?

7.02.2019 Die Menschheit ist rasant gewachsen. Der Klimawandel wird dem Wachstum aber nun Einhalt gebieten.
Barr ist dem Posten des Justizministers einen Schritt näher

Trumps Justizminister-Vorschlag nimmt wichtige Hürde

7.02.2019 Der von US-Präsident Donald Trump als Nachfolger von Jeff Sessions für den Posten des Justizministers nominierte William Barr hat eine wichtige Hürde genommen. Der Justizausschuss des US-Senats gab am Donnerstag mit der Stimmenmehrheit der republikanischen Senatoren grünes Licht für die Empfehlung Barrs. Der Senat als Ganzes muss dem jedoch noch zustimmen.

Separatisten in der Ostukraine überstellen erneut Häftlinge

7.02.2019 Die ostukrainischen Separatisten haben erneut normale Strafgefangene zur Verbüßung ihrer regulären Reststrafe an Kiew übergeben. 33 bereits vor 2014 wegen Verbrechen von zivilen Gerichten verurteilte Häftlinge wurden auf eigenen Wunsch beim Ort Schtschastja im Luhansker Gebiet ins Regierungsgebiet überstellt, wie die Menschenrechtsbeauftragte des Kiewer Parlaments am Donnerstag mitteilte.
Der Künstler Jan Böhmermann am Mittwoch, 06. Februar 2019, während seinem Konzert mit dem Rundfunk Tanzorchester Ehrenfeld im Gasometer in Wien.

"Herbert K.": Böhmermann sorgt mit Satire-Song für Wirbel

8.02.2019 Der deutsche Satiriker Jan Böhmermann sorgt wieder für Aufsehen. Bei einem Konzert in Wiener Gasometer performte er zum ersten Mal sein Lied "Herbert K."
Nach weiteren Verschütteten wird fieberhaft gesucht

Zehn Tote bei Hauseinsturz in Istanbul

7.02.2019 Beim Einsturz eines mehrstöckigen Wohnhauses in der türkischen Metropole Istanbul sind mindestens zehn Menschen getötet worden. Das meldeten regierungsnahe Medien am Donnerstagabend. Die Rettungsarbeiten gingen schon in die zweite Nacht. Nur wenige Stunden zuvor war noch von sechs Todesopfern die Rede gewesen.
Trump echauffierte sich einmal mehr über die Demokraten

Demokraten erhöhen Druck - Trump spricht von "Schikane"

7.02.2019 US-Präsident Donald Trump wehrt sich gegen Untersuchungen der neuen demokratischen Mehrheit im Abgeordnetenhaus gegen seine Person im Zusammenhang mit der Russland-Affäre. Trump sprach am Donnerstag in einer Serie von Twitter-Botschaften von "grenzenloser Präsidenten-Schikane".
Nicht einmal mehr ein Hundertstel des früheren Gebiets ist "IS-Land"

IS-"Kalifat" laut Anti-IS-Koalition quasi ausgelöscht

7.02.2019 Die Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) kontrolliert nach Angaben der internationalen Anti-IS-Koalition nicht einmal mehr ein Prozent ihres früheren Herrschaftsgebietes.
Bereits im April 2018 gab es von der SPÖ eine Kundgebung.

"Sicherheitspaket" wird Fall für den VfGH

7.02.2019 Das im Frühjahr 2018 mit den Stimmen der Regierungsparteien beschlossene "Sicherheitspaket" kommt vor den Verfassungsgerichtshof.
Überwachungskameras als Zankapfel

Überwachungspaket wird Fall für den VfGH

7.02.2019 Das im Frühjahr 2018 mit den Stimmen der Regierungsparteien beschlossene "Sicherheitspaket" kommt vor den Verfassungsgerichtshof. SPÖ und NEOS haben Drittelanträge ausarbeiten lassen. Die NEOS werden ihren im Nationalrat einbringen und hoffen auf die - für ein Drittel der Stimmen nötige - Zustimmung der SPÖ. Die SPÖ wird ihren im Bundesrat einbringen, wo sie selbst über genügend Stimmen verfügt.
Zehn Menschen sind bei dem Großbrand ums Leben gekommen

Wohnhausbrand in Paris: Verdächtige kommt nicht frei

7.02.2019 Die mutmaßlich für den Ausbruch eines Großbrandes in Paris mit zehn Toten verantwortliche Frau kommt vorerst nicht auf freien Fuß. Wie am Donnerstag aus Justizkreisen verlautete, wurde ihr Polizeigewahrsam erneuert, nachdem er am Dienstagnachmittag aus Anlass einer psychiatrischen Untersuchung der Verdächtigen vorübergehend ausgesetzt worden war.