Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
Frage des Tages: Eigenes Freibad nur für Frauen in Wien?

Frage des Tages: Braucht Wien ein eigenes Frauen-Bad?

6.07.2019 Die Forderung der politischen Bewegung "SÖZ - Soziales Österreich der Zukunft" nach einem eigenen Frauen-Bad in Wien wird derzeit heißt diskutiert. Was meinen Sie, braucht Wien ein Freibad nur für Frauen?
Wo gibt es das sauberste Wasser?

Top Wasserqualität: Das sind die besten Strände Europas

6.07.2019 Die Urlaubssaison steht vor der Tür. Doch in welchen Ländern ist die Wasserqualität unbedenklich? Die Europäische Umweltagentur hat das untersucht.
Wie verbringen die Wienerinnen und Wiener ihren Urlaub?

Umfrage: Wo und wie verbringen die Wiener ihren Urlaub?

6.07.2019 Sommerzeit ist Urlaubszeit: Fahren Sie weg oder machen Sie es sich lieber Zuhause gemütlich? VIENNA.at hat sich bei den Wienerinnen und Wienern umgehört.
Im SChloss Schönbrunn wandeln die Kinder auf den Spuren von Kaisern und Königen.

"k.u.k."-Kinderprogramm im Sommer in Wien

6.07.2019 Langeweile in den Sommerferien? Das muss nicht sein. Im Kindermuseum Schloss Schönbrunn, im Schönbrunner Schlosspark, in den Kaiserappartements der Wiener Hofburg und im Hofmobiliendepot ist immer etwas los.
Tsipras hielt eine Ansprache in Athen

Tsipras rief Anhänger zur Stimmabgabe am Sonntag auf

6.07.2019 Angesichts der drohenden Niederlage seiner Syriza-Partei bei der Parlamentswahl in Griechenland am Sonntag hat Ministerpräsident Alexis Tsipras seine Anhänger zur Stimmabgabe aufgerufen. "Niemand darf den Urnen fernbleiben, niemand darf diesem Kampf ausweichen", sagte Tsipras am Freitagabend vor Sympathisanten in Athen.
Staatsoper wurde zum südamerikanischen Tanzsaal

Gilberto Gil in der Oper: "Alles Bossa Nova!"

5.07.2019 Lebensfreude bringt Spielfreude bringt: Lebensfreude. Dieses Erfolgsmotto verwandelte die Wiener Staatsoper am späteren Freitagabend in einen südamerikanischen Tanzsaal. Der Auslöser: Brasiliens Superstar Gilberto Gil, der den Opern-Abschnitt des JazzFest Wien flott und musikalisch souverän eröffnete.
Kritik an Regierungschefs: "Rückschritt, inakzeptabel, unentschuldbar"

Karas wird von der Leyen zur Kommissionspräsidentin wählen

5.07.2019 Der frisch gewählte Vizepräsident des EU-Parlaments Othmar Karas (ÖVP) wird trotz scharfer Kritik am Rat wegen des Abgehens vom Spitzenkandidaten-Prinzip die von den Staats- und Regierungschefs nominierte deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin wählen.
Blümel will den Kurz-Weg "auch in Wien fortsetzen"

Wiener ÖVP fixierte Blümel als Spitzenkandidaten für NR-Wahl

5.07.2019 Jetzt ist es quasi amtlich: Angekündigt war es bereits, nun hat die Wiener ÖVP in einer Sitzung des Landesparteivorstands ihren Chef und Ex-Minister Gernot Blümel als Spitzenkandidat für die Nationalratswahl fixiert. Er führt die Landesliste an, die am Freitagnachmittag beschlossen wurde, teilte ein Sprecher der APA mit. Was die weiteren Namen betrifft: Neu ist nur der Spitzenkandidat.
Sehen allgemeines Sachlichkeitsgebot verletzt und Anrainer nicht berücksichtigt

Rauchverbot: Nachtlokale wollen Ausnahmeregelung

6.07.2019 Rund 800 Unternehmer aus der Nachtgastronomie und so mancher Anrainer haben sich zusammengeschlossen, um mittels eines Individualantrags an den Verfassungsgerichtshof (VfGH) eine Ausnahmeregelung vom mit 1. November in Kraft tretenden Gastronomie-Rauchverbot zu erwirken.
Der IAEA-Gouverneursrat soll am Mittwoch zusammentreffen

Atomenergiebehörde beruft Krisensitzung zum Iran ein

5.07.2019 Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) hat für kommende Woche eine Dringlichkeitssitzung zum Iran einberufen. Der Gouverneursrat der Organisation werde am Mittwoch zusammentreffen, erklärte ein IAEA-Sprecher am Freitag. Zuvor hatte die US-Botschaft in Wien erklärt, ihre Vertreterin habe die Sondersitzung beantragt, um Irans Verstoß gegen das internationale Atomabkommen zu diskutieren.
Eigenwillige Meinungen Trumps sind nichts Ungewöhnliches

Trump lobt Internierungslager für Migranten

5.07.2019 US-Präsident Donald Trump hat die umstrittenen Internierungslager für Migranten an der Grenze zu Mexiko erneut gegen Kritik verteidigt. "Viele von ihnen - nicht alle, aber viele von ihnen -, sie sind unglaublich, sie werden wirklich gut betrieben", sagte Trump am Freitag vor Journalisten in Washington.
Der Altkanzler, der wieder Kanzler werden will, posierte für Selfies

Kurz lud 1.500 Unterstützer zum Sommer-Wahlkampfauftakt

5.07.2019 Mit einem "Unterstützerfest" für Spitzenkandidat Sebastian Kurz ist die ÖVP Freitagabend in ihren Sommerwahlkampf gestartet. Rund 1.500 Fans und Funktionäre fanden sich in der "Werft" im niederösterreichischen Korneuburg ein, um Stimmung für den Wiedereinzug des ehemaligen Regierungschefs ins Kanzleramt zu machen. Kurz selbst warnte davor, trotz bester Umfragewerte zu siegessicher zu sein.
Van der Bellen will auf Budgetaufstockung pochen

Van der Bellen will deutlich mehr Mittel für Bundesheer

5.07.2019 Angesichts der prekären finanziellen Lage des österreichischen Bundesheers drängt nun auch Bundespräsident Alexander Van der Bellen auf eine deutliche Erhöhung der finanziellen Mittel für das Heer. Er werde in den nach der Nationalratswahl anstehenden Regierungsverhandlungen auf eine deutliche Budgetaufstockung pochen, sagte Van der Bellen am Rande einer Heeresübung in Reith bei Kitzbühel.
ÖVP-Chef und Ex-Kanzler warnte bei Event in Korneuburg vor zu viel Siegessicherheit

Kurz lud 1.500 Unterstützer zum Sommer-Wahlkampfauftakt

6.07.2019 Mit einem "Unterstützerfest" für Spitzenkandidat Sebastian Kurz ist die ÖVP Freitagabend in ihren Sommerwahlkampf gestartet.
Der 330 Meter lange Supertanker "Grace 1"

Festsetzung von Tanker in Gibraltar um 14 Tage verlängert

5.07.2019 Der Oberste Gerichtshof von Gibraltar hat die Beschlagnahmung eines iranischen Tankers mit einer mutmaßlich für Syrien bestimmten Ladung um zwei Wochen verlängert. Die Behörden dürften die "Grace 1" 14 weitere Tage bis zum 19. Juli festhalten, teilte ein Staatsanwalt des britischen Territoriums am Freitag mit. Die Crew und der indische Kapitän wurden nach Behördenangaben als Zeugen vernommen.
FPÖ-Generalsekretär Christian Hafenecker

FPÖ muss Reimon wegen übler Nachrede entschädigen

5.07.2019 Der Freiheitliche Parlamentsklub ist vom Wiener Landesgericht für Strafsachen zu einer Entschädigungszahlung an Ex-EU-Parlamentarier Michel Reimon wegen übler Nachrede verurteilt worden.
Anwalt: "Gar nicht leicht, alle Beleidigungen zu erfassen"

Sea Watch-Kapitänin will Salvini wegen Verleumdung verklagen

5.07.2019 Die "Sea-Watch 3"-Kapitänin Carola Rackete will Italiens Innenminister Matteo Salvini wegen Verleumdung verklagen. "Wir haben bereits eine Klage gegen Minister Salvini vorbereitet", sagte Racketes Anwalt Alessandro Gamberini am Freitag im Rundfunk. Unterdessen kündigte Malta die Aufnahme von mehr als 50 Menschen an, die von einem Segelboot der Organisation Mediterranea aufgenommen worden waren.
Stoltenberg ist äußerst skeptisch

Laut NATO schwindet Chance auf Rettung des INF-Vertrags

5.07.2019 Die NATO sieht keinerlei Anzeichen für ein Einlenken Russlands im Streit über den wichtigen Abrüstungsvertrag INF. "Die Wahrscheinlichkeit, den Vertrag zu retten, schwindet von Tag zu Tag", sagte Generalsekretär Jens Stoltenberg am Freitag nach einem NATO-Russland-Treffen. Bis zum 2. August werde man dennoch weiter an Moskau appellieren. An diesem Tag läuft die sechsmonatige Kündigungsfrist aus.
Zwei mutmaßliche U-Bahnprügler haben sich der Polizei gestellt.

Wiener U3: Mutmaßliche U-Bahnschläger gefunden

6.07.2019 Nach der gestrigen Veröffentlichung der Fahndungsfotos haben sich zwei der drei mutmaßlichen U3-Schläger gestellt. Die Jugendlichen bestreiten, im April einen U-Bahnfahrer zusammengeschlagen zu haben.
Ischtar Tor: Früheres Stadttor an der Ausgrabungsstätte Babylon

Unesco nahm Babylon in die Liste des Weltkulturerbes auf

5.07.2019 Die UN-Kulturorganisation Unesco hat mit Babylon eine der wichtigsten Stätten des Altertums auf die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Das Welterbekomitee traf die Entscheidung am Freitag bei seiner mehrtägigen Konferenz in Aserbaidschans Hauptstadt Baku. Der Irak hatte seit mehr als dreißig Jahren versucht, die ehemalige Metropole des antiken babylonischen Reichs auf die Liste zu bringen.
Tojner wird anscheinend Abgabenhinterziehung angelastet

Tojners Wertinvest wendet sich an Kunden und Partner

5.07.2019 Das Immobilienunternehmen von Investor Michael Tojner, die Wertinvest bzw. deren Geschäftsführung, hat sich heute via E-Mail an Geschäftspartner und Kunden gewendet. Grund sind die aktuellen Beschlagnahmungen von Immobilien in der Causa Gesfö und Co, die Tojner zugerechnet werden. Indes berichtete Ö1 im "Mittagsjournal", dass Tojner auch Abgabenhinterziehung angelastet wird.
Der Discounter Hofer ruft zwei Brote vergen Verunreinigungen zurück.

Glassplitter möglich: HOFER ruft Brot zurück

6.07.2019 HOFER und sein Lieferant Kuchen-Peter Backwaren GmbH rufen einen Weißen Wecken und ein Mischbrot aufgrund einer möglichen Verunreinigung mit Glassplittern zurück.
Von der Leyen soll EU-Kommissionspräsident werden

Widerstand gegen von der Leyen im EU-Parlament

5.07.2019 Bei Sozialdemokraten und Grünen im EU-Parlament stößt die Nominierung von Ursula von der Leyen als EU-Kommissionspräsidentin auf klaren Widerstand. "Die SPD wird von der Leyen geschlossen ablehnen", sagte Jens Geier, Leiter der SPD-Delegation im Europaparlament, dem "Spiegel". Auch sozialdemokratische EU-Abgeordnete aus Großbritannien, Österreich, Frankreich und den Benelux-Ländern lehnen sie ab.

"Mad"-Magazin vor dem Aus

5.07.2019 Mit seinen Segelohren und dem frechen Grinsen schien Alfred E. Neumann unsterblich zu sein - doch das Magazin, dem er in fast jeder Ausgabe als Titelmodell diente, kam zuletzt in die Jahre: Nach fast 70 Jahren steht "Mad" vor dem Aus. Die letzte Ausgabe des kultigen Satiremagazins werde im September erscheinen, teilte der Verlag DC Comics am Donnerstag in den USA mit.
Nike Wagner wird ihren Vertrag nicht verlängern

Nike Wagner hört Ende 2020 beim Bonner Beethovenfest auf

5.07.2019 Die Intendantin der Bonner Beethovenfeste, Nike Wagner, hört Ende 2020 auf. "Ich werde meinen Vertrag über 2020 hinaus nicht verlängern", kündigte die 74-jährige Publizistin an. Wagner ist seit 2014 Intendantin der Internationalen Beethovenfeste Bonn. Die Geburtsstadt feiert den Komponisten (1770-1827) jedes Jahr im Herbst mit einem Konzertprogramm. 2020 steht der 250. Geburtstag an.
Bis Ende August wird es zu Bauarbeiten kommen.

Baustelle in Wien: Hirschstettner Straße soll sicherer werden

5.07.2019 Um die Verkehrssicherheit in der Hirschstettner Straße zu erhöhen, kommt es ab 9. Juli bis Ende August zu Bauarbeiten.
Ein Fahrstreifen bleibt auf der Oberen Weißgerberstraße geöffnet.

Obere Weißgerberstraße in Wien-Landstraße wird saniert

5.07.2019 Ab Anfang der nächsten Woche ist die Oberen Weißgerberstraße in Wien-Landstraße teilweise gesperrt. Ein Fahrstreifen wird jedoch freigehalten.
Während der Bauarbeiten wird eine Umleitung eingerichtet.

Bauarbeiten in Wien-Floridsdorf: Dopschstraße wird zur Einbahn

5.07.2019 Wegen Bauarbeiten wird die Dopschstraße in Wien-Floridsdorf ab 9. Juli abschnittsweise zur Einbahn. Es werden Umleitungen eingerichtet.
Der Gehsteig an der Heiligenstädter straße wird erneuert.

Gehsteigsanierung entlang der Heiligenstädter Straße

5.07.2019 Am 9. Juli 2019, beginnt die Stadt Wien mit der Sanierung des Gehsteiges entlang der Heiligenstädter Straße. Betroffen ist die Höhe Hausnummer 303 bis Billergasse im 19. Bezirk.
Auf Baudauer wird einer der drei Fahrstreifen in Anspruch genommen.

Fahrbahn auf Erdberger Lände in Wien wird saniert

5.07.2019 Nach Aufgrabungsarbeiten wird die Fahrbahn auf der Erdberger Lände ab 9. Juli saniert. Ein Fahrstreifen wird gesperrt.
In Wien-Simmering wird gebaut.

Wien-Simmering: Grillgasse wird saniert

5.07.2019 Aufgrund von Zeitschäden wird die Fahrbahn der Grillgasse von Werkstättenweg bis Gadnergasse im 11. Bezirk erneuert. Am Dienstag dem 9. Juli 2019 beginnen die Arbeiten.
IS-Rückkehrerin war dreieinhalb Jahre in Syrien und Irak

Fünf Jahre Haft für deutsche IS-Heimkehrerin

5.07.2019 Das Stuttgarter Oberlandesgericht hat eine 32 Jahre alte IS-Rückkehrerin zu fünf Jahren Haft verurteilt.
Venezuelas Präsident Nicolas Maduro

Bachelet prangert Rechtsverletzungen in Venezuela an

5.07.2019 UNO-Menschenrechtskommissarin Michelle Bachelet hat die Aushöhlung des Rechtsstaats in Venezuela angeprangert. Wer in dem Land versuche, seine Meinung frei zu äußern, riskiere Repressalien und Unterdrückung, sagte Bachelet am Freitag vor dem UNO-Menschenrechtsrat in Genf bei der Vorstellung ihres neuen Venezuela-Berichts.
Fernsehköchin und Politikerin will Transparenz über Nahrugnsmittel fördern.

Sarah Wiener hält nichts von Fleischersatz

5.07.2019 Diese Nahrungsmittel seien in Fabriken und Labors so stark manipuliert, dass es unmöglich sei, sie selbst zu Hause nachzukochen, sagte Wiener der Deutschen Presse-Agentur im Europaparlament in Straßburg. Die Fleischalternativen auf pflanzlicher Basis wie von der US-Firma Beyond Meat seien nur eine angebliche Lösung eines sehr komplexen Problems.
Die frühere Belvedere-Generaldirektorin Agnes Husslein-Arco

Agnes Husslein wird Direktorin des Museums von Heidi Horten

5.07.2019 Die frühere Belvedere-Generaldirektorin Agnes Husslein-Arco wird Direktorin des geplanten Privatmuseums von Heidi Göess-Horten. Das geht aus einer heute, Freitag, veröffentlichten Aussendung hervor. Das Museum im Stöcklgebäude im Hanuschhof in der Wiener Innenstadt soll Anfang 2022 eröffnen, Husslein hat auch die Leitung des Umbaus inne.
Platter geht gegen Transitverkehr vor

Land Tirol verordnete zusätzliche Euroklassen-Fahrverbote

5.07.2019 Das Land Tirol hat am Freitag, wie bereits angekündigt, zusätzliche Lkw-Euroklassen-Fahrverbote verordnet. Ab 31. Oktober sind demnach auf der Inntalautobahn (A12) zwischen Kufstein und Zirl Euro 4-Lkw verboten. Mit 1. Jänner 2021 sind dann nur mehr Fahrzeuge der derzeit neuesten und umweltschonendsten Euroklasse 6 erlaubt. Die Verbote wurden im Landesgesetzblatt kundgemacht, teilte das Land mit.