Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Caritas Winternothilfe in Wien: Decken dringend benötigt

Die Caritas startete bereits im Dezember die Aktion "Winterpaket" um der Kälte zu trotzen.
Die Caritas startete bereits im Dezember die Aktion "Winterpaket" um der Kälte zu trotzen. ©APA/Herbert Neubauer (Themenbild)
Die klirrende Kälte hält auch in Wien weiter an und ist eine große Belastung für obdachlose Menschen. Für die Winternotquartiere benötigt die Caritas in Wien dringend waschbare Decken.
Aktion Winterpaket in Wien
Wärmestuben

“Minusgrade seit knapp einer Woche: Die klirrende Kälte ist eine echte Belastungsprobe für obdachlose Menschen, aber auch für die 750 Freiwilligen und Teams, die in der Winternothilfe jetzt im Dauereinsatz sind”, betont Klaus Schwertner, der die Streetworker der Gruft und die Freiwilligen des Canisibusses in den vergangenen Wochen selbst mehrfach bei ihrer Arbeit begleitet hat.

“Wer schon einmal spätnachts mit dem Kältebus auf Wiens Straßen unterwegs war, weiß: Sie bringen nicht nur winterfeste Schlafsäcke und warme Kleidung, sondern sie leisten jetzt auch echte Überlebenshilfe”, betont Schwertner, Caritas Generalsekretär der Erzdiözese Wien.

Deckenlager der Caritas Wien ist leer

Die Caritas hat die Zahl der Notquartiersbetten bereits um 290 Plätze an fünf Standorten erhöhte, die Situation ist trotz allem aufgrund der klirrenden Kälte angespannt. “Unser Deckenlager ist völlig leer”, so Schwertner. “Wir benötigen dringend waschbare Woll-Decken, die wir an die Betroffenen ausgeben können. Außerdem mangelt es auch an warmen, winterfesten Schuhen für Frauen und Männer in allen Größen.”

Dank der Wienerinnen und Wiener, die die Nummer des Caritas Kältetelefons 01/4804553 wählen, konnten bereits zahlreichen Menschen geholfen und Leben gerettet werden.Die Hilfe für die Obdachlosen wird auch bei der Ausgabe der Mahlzeiten sichtbar.

Decken, Jacken und Schuhe benötigt: Die Abgabestellen in Wien

“Wir geben aktuell bis zu 250 warme Mahlzeiten pro Tag aus. Die Caritas Suppenbusse sind im täglichen Dauereinsatz und auch in den pfarrlichen Wärmestuben bekommen unsere Gäste zu essen und können sich untertags aufwärmen.”

Wo können die Sachspenden abgeben werden? Alle Abgabestellen unter winternothilfe.at.
Benötigt werden:

  • waschbare Decke
  • warme Jacken
  • winterfeste Schuhe
  • Schal, Hauben, Handschuhe
  • lange Unterwäsche

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Caritas Winternothilfe in Wien: Decken dringend benötigt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen