Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gefährliche Ablenkung: Unfall in Wien-Neubau durch Blick aufs Handy verursacht

Durch den Blick auf das Handy war der PKW-Lenker abgelenkt und verursacht den Unfall.
Durch den Blick auf das Handy war der PKW-Lenker abgelenkt und verursacht den Unfall. ©pixabay.com (Themenbild)
Am Freitag kam es in der Kaiserstraße in Wien-Neubau zu einem Verkehrsunfall. Eine Frau wurde dabei von einem Auto erfasst und erlitt leichte Verletzungen.

Am 1. Februar 2091 befuhr ein 36-jähriger PKW-Lenker gegen 18:55 Uhr die Kaiserstraße und bog Richtung links in die Stollgasse ein. Zum gleichen Zeitpunkt wollte eine 25-jährige Fußgängerin den Schutzweg bei grünem Licht der Fußgängerampel überqueren.

Der Autolenker war nach eigenen Angaben durch einen Blick auf das Mobiltelefon abgelenkt und erfasste die Fußgängerin. Bei der Kollision wurde die junge Frau leicht verletzt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Gefährliche Ablenkung: Unfall in Wien-Neubau durch Blick aufs Handy verursacht
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen