Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Wien - 8. Bezirk

  • Am Wochenende wird es kalt, auf Schnee wird gewartet.

    Wettervorhersage traf nicht ein: Noch immer kein Schnee in Wien

    24.01.2014 In der Nacht auf Freitag hat es geschneit - aber nicht in Wien. Die Wettervorhersage traf nicht ein, die Hauptstadt wartet weiter auf den Winter.
    Hund oder Katze wie gewohnt zu versorgen, kann nach Schicksalsschlägen zum Problem werden

    Wenn Tierfutter zu teuer wird: Sozialtafel für Haustiere in Wien

    23.01.2014 Wenn Menschen unverschuldet in soziale Notsituationen geraten, sind oftmals nicht nur ihre Familien betroffen, sondern auch ihre Haustiere. Der Kauf von Tierfutter wird zur zusätzlichen finanziellen Belastung. Abhilfe schafft das Projekt "Sozialtafel für Haustiere", das seit Kurzem mit einem Standort in Wien vertreten ist.
    Seit 175 Jahren gibt es das Wiener Marktamt.

    Das Wiener Marktamt feiert heuer 175. Jubiläum

    23.01.2014 Die zuvor getrennt agierenden Marktinspektionen Wiens wurden am 25. Jänner 1839 zu einer einzigen Dienststelle vereinigt. Das 175. Jubiläum feiert das Marktamt heuer mit vielen Veranstaltungen.
    Auch das Haubenlokal "Le Ciel" nimmt an der Restaurantwoche teil.

    Günstig essen gehen in Wien: Am 15. Februar startet die Restaurantwoche

    22.01.2014 Bereits zum zehnten Mal findet heuer die DiningCity Restaurantwoche in ganz Österreich statt. Vom 15. bis 25. Februar kann man in zahlreichen Restaurants günstig essen - ein Gourmet-Dinner mit drei Gängen kostet beispielsweise 29,50 Euro. In Wien nehmen unter anderem Le Ciel, Collio, Kristian's Monastiri, Holy-Moly, Le Salzgries und Settimo Cielo an der Aktion teil.
    in Wien gibt es zahlreiche museen mit ganz speziellen Schwerpunkten.

    10 außergewöhnliche Museen in Wien

    22.01.2014 Was haben Schnaps, Geld und eine Schneekugel gemeinsam? Sie werden in Museen in Wien ausgestellt. Vom Fälscher- , über das Rauchfangkehrer- bis zum Mistmuseum finden Sie hier zehn außergewöhnliche Museen der Hauptstadt.
    VIENNA.at fragt seine User wöchentlich, welche Partei derzeit bei der Wien-Wahl 2015 favorisiert wird.

    Wien-Wahl: Wen würden Sie 2015 wählen? - Die Ergebnisse

    27.02.2015 Obwohl die nächste Wien-Wahl erst 2015 stattfindet, fragt VIENNA:AT Sie schon jetzt wöchentlich, welche Partei Ihr derzeitiger Favorit wäre. Die Ergebnisse der Umfragen finden Sie anschließend hier.
    Die Arbeiterkammer will bei den teuren Mietpreisen in Wien gegensteuern

    Billiges Wohnen in Wien: Arbeiterkammer startet Kampagne

    19.01.2014 Die Mieten in der Bundeshauptstadt steigen unaufhörlich. Die Arbeiterkammer will nun diesem sozial belastenden Trend gegensteuern und startet eine Kampagne für billigeres Wohnen. Die zwei zentralsten Forderungen der Kampagne: Mieten sollen klar begrenzt werden, zudem soll Wien mehr soziale Wohnungen bauen müssen.
    Die Bundeshauptstadt verzeichnet international Bestnoten

    Bestnoten für die Stadt Wien in internationalen Rankings und Studien

    19.01.2014 Wien hat in sehr vielen Bereichen die Nase vorn - ob Innovation, Technologie, Lebensqualität, Produktivität und soziale Gleichbehandlung oder - wie zuletzt - smarte Lösungen. "Das belegen zahlreiche Rankings und Studien zu den unterschiedlichsten Themen, die Wien ein ausgezeichnetes Zeugnis im globalen Wettbewerb ausstellen", so Informationsstadtrat Christian Oxonitsch.
    Unter anderem haben diese Plakate in Wien für Wirbel gesorgt.

    Diese sechs Kampagnen haben in Wien für Aufregung gesorgt

    18.01.2014 Hundekot in einer Schneekugel,  Kussverbot in der U-Bahn und nackte Männer: Insbesondere, aber nicht nur die Plakate der Sauberkeitskampagnen der MA48, haben in Wien für Aufregung gesorgt. Ein Rückblick mit Bildern.
    nicht alle Patientendaten liegen auch digital vor.

    Rüge für den Umgang mit Patientendaten in Wiener Spitälern

    17.01.2014 Laut Stadtrechnungshof lässt der Umgang mit Patientendaten in den Wiener KAV-Spitälern zu wünschen übrig. Dort werden Krankengeschichten nach wie vor überwiegend händisch erstellt und erst - wenn überhaupt - im Nachhinein digitalisiert. Wichtige Daten für nachfolgende Behandlung seien dadurch teils nicht verfügbar. Außerdem gibt es auch Bedenken in Sachen Datenschutz.

    Umfrage: Wen würden Sie bei der Wien-Wahl 2015 derzeit wählen?

    18.09.2015 Im Jahr 2015 findet die nächste Wien-Wahl statt. VIENNA.AT möchte schon jetzt wissen, welcher Partei Sie Ihre Stimme schenken würden. Wir haben dazu alle politischen Themen der Woche zusammengefasst.
    2015 kommt die Mobilitätskarte in Wien.

    2015 kommt Mobilitätskarte in Wien: Eine Karte für Öffis, Parken und Citybike

    15.01.2014 Die Jahreskarte der Wiener Linien soll 2015 zur "Mobilitätskarte" werden: Neben den Öffis soll man mit dieser neuen Karte möglichst unkompliziert unterschiedliche Mobilitätsangebote von Wipark-Garagen bis zum Citybike nutzen können. Auch mit Car2Go wird über eine Kooperation verhandelt. 377 Euro soll die Mobilitätskarte kosten.
    Rund 100 Inspektionen werden geschlossen.

    Kriminalitätsbekämpfung im Jahr 2014 mit 100 Polizeidienststellen weniger

    15.01.2014 In den kommenden Jahren werden erneut Strukturen innerhalb der Polizei geändert. Bei der Kriminalitätsbekämpfung muss im Jahr 2014 voraussichtlich auf 100 Polizeidienststellen verzichtet werden. Der Direktor des Bundeskriminalamts (BK), Franz Lang, sieht das Zusammenspiel zwischen Bevölkerung und Polizei dennoch nicht als gefährdet.
    Die Smart City Wien liegt im Ranking unter den Top 3.

    Wien unter den Top 3 der Smart Cities in Europa vertreten

    14.01.2014 Wien hat es mal wieder unter die ersten Drei geschafft: Am Montag hat US-Klimastratege Boyd Cohen seinen alljährlichen Smart Cities-Index veröffentlicht, hinter Kopenhagen und Amsterdam belegt Wien den dritten Platz.
    Der Vorwurf der "sinnlosen AMS-Kurse" wurde laut

    AMS-Reaktion auf "Sinnlose Kurse"- Vorwurf: 60 % finden so wieder Arbeit

    13.01.2014 Der Trubel um sinnlose AMS-Kurse rief  zuletzt auch die Volksanwaltschaft auf den Plan. Nun macht das Arbeitsmarktservice auf den Erfolg der Schulungen aufmerksam. 180.000 von 300.000 Kursteilnehmern, also 60 Prozent, fanden 2013 innerhalb von sechs Monaten nach einer Schulung wieder einen Arbeitsplatz, hieß es.
    Welche Wachzimmer schließen müssen, ist noch nicht klar

    Polizei-Dienststellen: Mikl-Leitner kündigt Konzept für Mitte Februar an

    13.01.2014 Wie die Zukunft der österreichischen Wachzimmer aussieht, soll Mitte Februar entschieden sein. Bis dahin soll feststehen, wie die von Innenministerin Johanna Mikl-Leitner angestrebte "Dienststellen-Anpassung" genau aussieht. Am Montag wollte die Ressortchefin noch nicht kundtun, wie viele und welche Wachzimmer geschlossen werden könnten.
    Am 13. Jänner beginnt die Einschreibung an den Wiener Volksschulen.

    Anmeldung in Wiener Volksschulen ab 13. Jänner möglich

    10.01.2014 Am Montag, den 13. Jänner 2014, beginnt in Wien die Einschreibung für die Volksschulen. Heuer wird es ungefähr 16.000  Taferlklassler geben.
    Der Cityguide beinhaltet sechs Spaziergänge durch Wien.

    100% Wien: Cityguide-Box bietet sechs Spaziergänge durch die Stadt

    10.01.2014 Wien erlebt man am besten zu Fuß - diesen Eindruck vermittelt zumindest ein Cityguide. Auf den sechs präsentierten Spaziergängen erlebe man 100% der Stadt, so die Autoren.
    Neben der Videoüberwachung fordert die gewerkschaft mehr Personal in den Zügen.

    Mehr Überwachungspersonal in der Wiener U-Bahn gefordert

    9.01.2014 Überfälle oder Gewaltverbrechen dürften in der Wiener U-Bahn eigentlich gar nicht stattfinden, wenn ausreichend Überwachungspersonal in den Zügen unterwegs wäre, findet die Gewerkschaft vida und kritisiert die Wiener Linien damit scharf. Von diesen heißt es jedoch, dass man die Mitarbeiter nicht "Hilfspolizei" spielen lassen wolle.
    Stadträtin Sandra Frauenberger beim Töchtertag 2013.

    Am 24. April 2014 findet der Wiener Töchtertag statt

    9.01.2014 Auch heuer findet wieder der Wiener Töchtertag statt, bei dem Mädchen zwischen elf und 16 Jahren in unterschiedliche Berufe hereinschnuppern. Unternehmen können sich bereits jetzt für die Aktion anmelden.
    Auch am Wochenende bleibt es ungewöhnlich mild.

    Wetter-Aussichten: Auch am Wochenende bleibt es warm aber neblig

    9.01.2014 Der Winter lässt sich in Wien und dem Rest Österreichs immer noch nicht Blicken, denn mit Höchstwerten von 16,9 Grad ist es eindeutig zu warm. Auch am Wochenende wird es keinen überraschenden Wintereinbruch geben, es bleibt weiterhin mild.
    In Wien blieb die Zahl der Einsätze 2013 konstant.

    In Wien gab es 2013 160.000 Einsätze der ÖAMTC-Pannenhilfe

    9.01.2014 Leere Batterien, defekte Motoren und Abschleppdienst: Im Jahr 2013 mussten die Pannenfahrer des ÖAMTC in Wien rund 160.000 Mal ausrücken. Im Schnitt waren es 440 Einsätze am Tag.
    2013 waren mehr Radfahrer in Wien unterwegs.

    Im Jahr 2013 waren in Wien mehr Radfahrer unterwegs

    8.01.2014 Langer Winter, Hochwasser und Rekordhitze im Sommer konnten die Radfahrer nicht bremsen: In einzelnen Monaten sind in Wien neue Rekordwerte erreicht worden, berichtete der Verkehrsclub Österreich (VCÖ).
    Nach der messerattacke in der JA gab es einen Freispruch.

    Prozess nach Messerattacke auf Häftling in Justizanstalt Wien-Josefstadt

    8.01.2014 Vor dem Wiener Straflandesgericht wurde am Mittwoch eine gewalttätige Auseinandersetzung in der Justizanstalt Wien-Josefstadt behandelt. Ein 25-Jähriger war im Zuge eines Streits mit einem Messer attackiert worden. Für den mutmaßlichen Täter gab es einen Freispruch: Es habe sich nicht um absichtliche schwere Körperverletzung gehandelt, so das Gericht.
    Heuer findet bereits der vierte Lesetest in Wien statt.

    Im Jänner 2014 findet in Wien der vierte Lesetest statt

    8.01.2014 Alle 15.150 Schüler der 4. Klasse Volksschule in Wien müssen sich am Donnerstag dem Lesetest stellen. Tags darauf werden alle 16.153 Jugendlichen der 8. Schulstufe (4. Klasse AHS-Unterstufe/Hauptschule/Neue Mittelschule) auf ihre Lesefähigkeit getestet.
    Ab sofort sind die neuen Busse in Wien unterwegs.

    Die ersten neuen Busse der Wiener Linien sind bereits unterwegs

    7.01.2014 Seit Dienstag sind auf den Linien 7A und 35A bereits Busse der neuen Mercedes-Generation in Wien unterwegs. Weitere Linien sollen folgen, außerdem will man laut Angaben der Wiener Linien generell den Anteil der Gelenkbusse erhöhen.
    Nebelige Woche in Wien

    Kein Winter in Sicht: Nebel in der kommenden Woche in Wien

    5.01.2014 Nebelig und ein wenig sonnig wird es in der kommenden Woche in Wien. Vereinzelt muss man auch mit Regen rechnen. Der Schnee lässt noch weiter auf sich warten.
    Vom Recht auf Marmelade bis hin zu höheren Strafen für Gackerl-Sackerl-Verweigerer reichen die Forderungen hinter den Petitionen

    Petitionen in Wien: Anliegen von hohen Hundekot-Strafen bis Marmelade-Recht

    3.01.2014 Zu den größten Aufreger-Themen in der Bundeshauptstadt gehören Verkehr, Hundehaltung und die Gestaltung des Öffentlichen Raums. Ein Mittel, seinem Anliegen Gehör zu verschaffen, sind Petitionen. VIENNA.AT hat sich aktuelle Forderungen von erhöhten Hundekot-Strafen bis hin zum Recht auf Marmelade und den Nikolo angesehen.
    2014 investiert die Stadt Wien viel Geld in Kindergärten und Schulen.

    Wien investiert Millionen in Schulbau und Kindergartenplätze

    3.01.2014 So viel Geld wie noch nie steht 2014 für die Kinderbetreuung in Wien zur Verfügung: 677 Millionen Euro sind im Stadtbudget für den Bereich der Kindergärten veranschlagt. zudem fließen mehr als 60 Millionen in den Ausbau und die Sanierung von Schulen.
    Für Wohnungen in Wien werden 2014 höhere Mieten verlangt.

    Mieten werden 2014 in Wien Experten zufolge steigen

    2.01.2014 Im Jahr 2014 dürften die Wohnungsmietpreise in Wien steigen, so die Experten vom Immobilienportal FindMyHome. Derzeit geht man von einer Erhöhung von 2,5 Prozent aus.
    Sophie und David waren 2013 die beliebtesten Namen in Wien.

    Sophie und David waren im Jahr 2013 die beliebtesten Vornamen in Wien

    2.01.2014 2013 liegen Sophie und David ganz vorne im Ranking der beliebtesten Vornamen in Wien: 139 Sophies und 200 Davids erblickten in diesem Jahr in der Bundeshauptstadt das Licht der Welt.
    Mehr als 202.000 Kilometer werden am Tag zurückgelegt.

    Wiener Linien fuhren 2013 "96 Mal zum Mond und retour"

    1.01.2014 Insgesamt haben die U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse der Wiener Linien im vergangenen Jahr 74 Millionen Kilometer zurückgelegt - das entspricht der Strecke, die "96 Mal zum Mond und retour" zurückgelegt werden müsste.
    Von Scherben, Weihnachtszauber und und einem Großeinsatz der Feuerwehr berichteten die Leserreporter.

    Die besten Leserreporter-Beiträge im Dezember 2013

    1.01.2014 Eine Schaufensterscheibe, die mehrere Stockwerke herabstürzte, Weihnachtszauber in der Wiener Innenstadt und ein Großeinsatz der Feuerwehr auf der Copa Cagrana - das sind die besten Leserreporter-Beiträge im Dezember 2013.
    So lange haben die Geschäfte zu Silvester in Wien geöffnet.

    Silvester 2014 in Wien: Öffnungszeiten der Geschäfte

    31.12.2016 Am Mittwoch steht die letzte Nacht des Jahres bevor. Wer vor dem Feiertag noch Sekt, Glücksbringer oder Lebensmittel braucht, hat am Silvestertag die Gelegenheit, das Nötigste zu besorgen. Hier sind alle Informationen zu den Öffnungszeiten der Supermärkte und Silvestermärkte.
    Die MA 48 steht auch zu Silvester im Einsatz

    MA 48 beim Wiener Silvesterpfad ab 2 Uhr Früh im Einsatz

    30.12.2013 Keine Ruhe für die MA 48: Kaum ist das neue Jahr 2014 gerade mal zwei Stunden alt, beginnt für 119 MitarbeiterInnen verfrüht der Arbeitsalltag. Während noch die letzten Nachtschwärmer nach der großen Silvesterparty in der Wiener Innenstadt unterwegs sind, färbt sich auch heuer der Wiener Silvesterpfad wieder in orange.
    So wird das Wetter am Silvesterabend in Wien.

    So wird das Wetter zu Silvester in Wien

    29.12.2013  Nach grünen Weihnachten zeichnet sich laut dem Wetterdienst UBIMET in weiten Teilen Österreichs ein ebenso grüner Jahreswechsel ab. In Wien bleibt es zu Silvester zwar trocken, Nebel könnte jedoch die Sicht trüben.
    Im jahr 2013 wurde in Wien weniger geheiratet als noch im Jahr zuvor.

    2013 gab es weniger Hochzeiten und Verpartnerungen in Wien

    27.12.2013 Im Jahr 2013 ließen sich 5.289 Partner vermählen. Damit gab es deutlich weniger Hochzeiten als im Jahr 2012 (6.067 Eheschließungen).
    Letzte Ruhestätte für wiener Christbäume: die MA 48-Sammelstellen

    Christbäume entsorgen in Wien: Der Weg zu den Sammelstellen der MA 48

    2.01.2014 Alle Jahre wieder wirbt die MA 48 mit dem Slogan "Ohne Lametta wäre netter!" für die richtige Entsorgung der Christbäume. Bis zum 18. Jänner 2014 steht den Wienerinnen und Wienern ein bewährtes Service zur Verfügung: Dieses Jahr gibt es wienweit insgesamt 504 eigens eingerichtete temporäre Christbaumsammelstellen.
    Dafür, dass auch zu Silvester alle gut heimkommen, sorgen die Wiener Öffis

    Silvester-Fahrpläne der Wiener Linien 2013: Extraschichten für die Öffis

    26.12.2013 Silvester ist traditionell ein feuchtfröhliches Fest - mit dem Auto zu fahren, empfiehlt sich da nicht. Und ist auch gar nicht nötig: In der Silvesternacht fährt nicht nur die Nacht-U-Bahn, sondern auch die meisten Straßenbahnen und viele Buslinien.
    Wer gerne gemeinsam spielt, ist in der spielebox richtig

    Winterspieltage in der spielebox in Wien: Drei Tage gemeinsam spielen

    24.12.2013 Die Winterspieltage in der spielebox sind perfekt für Groß und Klein, die gemeinsam lustige Stunden mit Brett- und Gesellschaftsspielen, schnellen Kartenspielen, kniffligen Quizspielen und vielem mehr verbringen wollen. Am 27., 28. und 30. Dezember 2013 warten 5.500 Spiele auf Wiener Kinder.
    StR Ludwig und LTP Kopietz warnen vor Christbaum- und Adventkranzbränden

    Brände zu Weihnachten: Wenn Christbaum oder Adventkranz brennt

    24.12.2013 Mehrere tausend Mal im Jahr rückt die Wiener Feuerwehr zu Wohnungs- und Wohnhausbränden aus. Zu Weihnachten finden 100 Mal mehr Einsätze statt als sonst. Was zur Vermeidung von Christbaum- und Adventkranzbränden zu tun ist, bzw. wie man handeln sollte, wenn das Unglück passiert ist, lesen Sie hier.
    Kunden konnten am letzten richtigen Einkaufstag vor Weihnachten meist nicht mit Karte bezahlen.

    Letzter Einkaufstag vor Weihnachten: Geduld der Einkäufer wurde auf die Probe gestellt

    23.12.2013 Spätentschlossene Kunden wurden bei ihrem Einkauf am letzten Tag vor Weihnachten in den Geschäften auf die Probe gestellt. An einem der stärksten Einkaufstage des Jahres kam es österreichweit am Vormittag zu Problemen bei der elektronischen Bezahlung.
    Glücksbringer und Co. gibt es auf den Wiener Silvestermärkten

    Silvester 2013: Neujahrsmarktstände und Silvestermärkte in Wien

    23.12.2013 Silvester steht vor der Tür: Von 27. bis 31. Dezember haben die Neujahrsmarktstände in Wien wieder geöffnet. Täglich können an 223 verschiedenen Örtlichkeiten in Wien Glücksbringer und Bedarf für Silvesterfeiern erworben werden. Außerdem werden wieder fünf Silvestermärkte mit insgesamt 189 Ständen in Wien ihre Pforten öffnen.
    Das Weihnachtsgeschäft läuft für den handel noch bis Silvester.

    X-Mas-Shopping: Weihnachtsgeschäft läuft noch bis Silvester

    23.12.2013 Am 23. und 24. Dezember wird auf den Einkaufsstraßen und den Shoppingcentern in und rund um Wien noch einiges los sein, ein Teil der Geschenkeinkäufe wird allerdings erst nach Weihnachten nachgeholt, also vom 27. bis 31. Dezember. Diese Einkäufe machen noch gut ein Fünftel der gesamten Weihnachtsumsätze aus.
    In der Nacht auf Montag wurden zwei Mitarbeiter einer Geldtransportfirma überfallen und ausgeraubt.

    Während Bankomatbefüllung in Wien: Mitarbeiter überfallen und gefesselt

    23.12.2013 In der Nacht auf Montag wurden in Wien-Alsergrund zwei Mitarbeiter einer Geldtransportfirma beim Befüllen eines Bankomaten überfallen und gefesselt.
    Last-Minute-Weihnachtsshopping kann Nerven kosten

    Geschenke kaufen für Weihnachten 2013: Tipps für den Shopping-Showdown

    23.12.2013 Für alle, die noch nicht alle Weihnachtsgeschenke beisammen haben, heißt es heute: Nerven bewahren und viel Geduld ins Shoppinggetümmel mitbringen. Der Handel rechnet am Tag vor Heiligabend noch einmal mit einem rekordverdächtigen Ansturm auf die Shops. Wir haben Geschenktipps und stellen eine aktuelle App zum Thema vor.
    Das Friedenslicht wartet in den Wiener Hauptfeuerwachen auf Sie

    Friedenslicht holen in Wien 2013: In diesen Feuerwachen erhalten Sie es

    22.12.2013 Es ist bereits zur schönen Tradition geworden - das Friedenslicht, das als Symbol des Weihnachtsfriedens am 24. Dezember auf allen Hauptfeuerwachen der Wiener Berufsfeuerwehr abgeholt werden kann. Alles, was sie dafür brauchen, ist eine eigene Laterne. Wann und wo Sie es erhalten, lesen Sie hier.

    MA 48 auch zu Weihnachten im Einsatz: Tipps zur Entsorgung

    22.12.2013 Nicht weniger als 10 Prozent steigt das Müllvolumen in Wien zu den Weihnachtsfeiertagen. Das bedeutet einen hohen Einsatz für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der MA 48, für die es zu Weihnachten keine Pause gibt. Wann man was wo und wie entsorgen kann, sowie alles zur 48er App lesen Sie hier.
    Wiener Linien: Zuverlässig unterwegs am Heiligen Abend

    Wiener Linien am Heiligabend: Öffi-Fahrpläne am 24. Dezember 2013

    22.12.2013 Am Heiligen Abend sind die Wiener Linien zu geänderten Betriebszeiten unterwegs. Wir haben alle Infos zu den abweichenden Öffi-Fährplänen in der Bundeshauptstadt am 24. Dezember 2013 für Sie.
    Erneut ein Juwelier-Überfall in Wien.

    Juwelier bei Überfall in Wien-Josefstadt gefesselt und verletzt

    21.12.2013 Ein Juwelier ist am letzten Einkaufsamstag vor Weihnachten bei einem Überfall in einem Geschäft in Wien-Josefstadt gefesselt und verletzt worden.
    Kalt und stürmisch wird es in Wien - aber Weiße Weihnachten? Fehlanzeige

    Weihnachtswetter in Wien 2013: Aus der Traum von Weißen Weihnachten

    19.12.2013 Schlechte Nachrichten für alle, die auch in diesem Jahr die Hoffnung auf Weiße Weihnachten in Wien nicht aufgeben wollen - damit sieht es extrem schlecht aus. Die aktuelle Prognose der "Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik" (ZAMG) lässt, wie VIENNA.AT auf Anfrage erfuhr, so gut wie keine Hoffnung auf Schnee zum Fest.
    Wohnen in Wien wird immer teurer

    Mieten in Wien weiter gestiegen: Vor allem Zuwachs in Ottakring und Liesing

    19.12.2013 Hiobsbotschaft für alle Wienerinnen und Wiener: Das Wohnen in der Bundeshauptstadt ist wieder teurer geworden. Die Gesamtkosten bei neu zu vermietenden Wohnungen erhöhten sich innerhalb eines Jahres um 17 Prozent und liegen mittlerweile im Schnitt bei 14,40 Euro pro Quadratmeter.
    Bei der Präsentation des Wiener Feuerwehrkalenders 2014

    Wiener Feuerwehr präsentiert Kalender 2014 und Feuerwehrsong "Feiawerka"

    19.12.2013 Wie jedes Jahr bietet die Berufsfeuerwehr Wien auch heuer wieder den beliebten Feuerwehrkalender an. Zwölf teils leicht bekleidete Feuerwehrleute "verkörpern" die Monate des Jahres 2014. Zusätzlich präsentieren die Florianijünger ihre "geheime Hymne": den Feuerwehrsong "Feiawerka" von Austria 2. Mit Video!
    Nie ist das Christkind noch so weit wie in den letzten Stunden vor der Bescherung

    Warten auf das Christkind in Wien 2013: Kinder beschäftigen am Heiligabend

    19.12.2013 Süßer die Glocken nie klingen - und langsamer die Zeiger der Uhr nie ticken als am 24. Dezember, wenn sich die letzten Stunden, bis das Christkind kommt, unerträglich lang hinziehen. Ablenkung ist alles, damit das Warten auf die Bescherung nicht zur Geduldsprobe wird. Wir haben Tipps gesammelt, was man mit Kindern am Heiligen Abend unternehmen kann.
    Jahresrückblick 2013: Diese politischen Themen waren wichtig.

    Stadtpolitik in Wien 2013: Alle Themen von Asyl über MaHü bis Wahlen

    13.01.2014 Themen wie die Volksbefragung, die mögliche Wasser-Privatisierung, die Umgestaltung der Mariahilfer Straße, die Kampierverordnung und der Rekordschuldenstand prägten heuer die Stadtpolitik in Wien. Ein politischer Rückblick auf das Jahr 2013.
    2014 wird eine neue Abgabe in Wien eingeführt.

    2014 kommt die Infrastrukturabgabe für Grundeigentürmer in Wien

    18.12.2013 Wie geplant soll 2014 eine neue Abgabe für Grundstücksbesitzer in Wien eingeführt werden, bei der "Infrastrukturabgabe" handelt es sich jedoch nicht um eine Steuer, wie betont wird. Noch nicht alle Details sind ausgearbeitet, trotzdem hält man an dem Plan fest.
    Auch an Weihnachten sind viele Anlaufstellen erreichbar.

    Notfälle zu Weihnachten: Anlaufstellen in Wien auf einen Blick

    24.12.2013 Auch über die Feiertage kann allerhand passieren: An wen Sie sich in Wien wenden können, wenn sie einsam oder krank sind, bzw. andere Probleme haben, lesen Sie hier. Eine Übersicht über Services, Hilfsstellen und Telefonbereitschaften.
    Alle Jahre wieder gut besucht: Der Silvesterpfad in der Wiener Innenstadt

    Aufbauarbeiten für den 24. Silvesterpfad in Wien im Gange

    18.12.2013 Der Silvester-Countdown läuft: Knapp zwei Wochen verbleiben, bis die Sektkorken und die Melodien des Donauwalzers wieder das Neue Jahr einstimmen. Hunderttausende Menschen werden auch heuer wieder den Silvesterpfad in der Wiener Innenstadt besuchen. Der Aufbau desselben läuft derzeit auf Hochtouren.
    Mit einem Messer wurde das Opfer verletzt.

    26-Jähriger bei Handyraub in Wien-Josefstadt mit Messer verletzt

    17.12.2013 Bei einem nächtlichen Überfall in Wien-Josefstadt wurde ein 26-Jähriger mit einem Messer im Gesäßbereich verletzt. Ein Trio hatte ihm das Mobiltelefon abgenommen, als er weglaufen wollte, attackierten die Männer ihn mit einem Messer.
    Nicht nur die Weihnachtsmärkte, sondern auch die Einkaufsstraßen sind gut besucht.

    Der Wiener Handel freut sich auf die Last-Minute-Geschenkekäufer

    15.12.2013 Bei strahlendem Sonnenschein lief am Samstag auch für die Wiener Händler das Weihnachtsgeschäft sehr gut. 800.000 waren am dritten Adventsamstag auf den Einkaufsstraßen der Hauptstadt unterwegs. Das große Finale stehe jedoch erst noch bevor, da viele ihre Geschenke erst kurz vor dem Fest besorgen, ist sich die Wirtschaftskammer sicher.