Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das Wien-Ergebnis der EU-Wahl 2019

Das Wien-Ergebnis bei der EU-Wahl 2019 im Detail.
Das Wien-Ergebnis bei der EU-Wahl 2019 im Detail. ©APA/VIENNA.at
In Wien wurde auch bei dieser EU-Wahl etwas anders gewählt. Die SPÖ konnte bei der Europawahl in der Bundeshauptstadt um fast drei Prozentpunkte zulegen. Hier sehen Sie das Wien-Ergebnis im Detail.
Die Ergebnisse in den Wiener Bezirken
So hat Österreich gewählt

Die SPÖ kommt laut dem vorläufigen Ergebnis der EU-Wahl (inkl. Briefwahlstimmen) auf 30,31 Prozent. Die ÖVP konnte den zweiten Platz erobern und erreichte 21,39 Prozent. Die Grünen liegen mit 20,83 Prozent fast gleichauf wie 2014, die FPÖ errang 14,4 Prozent und die NEOS legten ganz leicht auf 10,24 Prozent zu.

SPÖ als Sieger bei der EU-Wahl 2019 in Wien

Ergebnis EU-Wahl 2019 für Wien

>> Alle Bezirksergebnisse im Detail (inkl. Briefwahlstimmen)

Rot-Grün geht damit rein rechnerisch gestärkt aus dem heutigen Urnengang hervor. Bürgermeister und SPÖ-Landesparteichef Michael Ludwig reagierte auch umgehend mittels Aussendung: “In Wien zeigt sich die volle Stärke der Sozialdemokratie”, frohlockte er. Tatsächlich gibt es sogar Bezirke, in denen die ÖVP – jedenfalls laut derzeitigem Stand – verloren hat. Die FPÖ büßte ohnehin fast überall Stimmen ein, nur im ersten Bezirk ging sich bei der heutigen Urnenwahl ein ganz kleines Plus aus.

Weniger FPÖ-Wähler in den großen Wiener Bezirken

Signifikanter sind jedoch die blauen Einbrüche in den großen Flächenbezirken. In Favoriten etwa musste die FPÖ Einbußen von rund 6 Prozentpunkten verschmerzen. Gleichzeitig legte die ÖVP in diesen Bezirken zum Teil sehr deutlich zu. Die SPÖ liegt dort überall weiter klar vorne – konnte vom blauen Abschwung aber eher wenig profitieren und musste in Liesing sogar ein kleines Minus verschmerzen.

Das Wien-Karte hat sich farblich geändert, denn in Fünfhaus, der Landstraße und in Margareten konnte die SPÖ den dort zuletzt erfolgreichen Grünen den Wahlsieg abluchsen. Halten konnte die Ökopartei die restlichen Innergürtelbezirke sowie Währing und Hernals. In der Innenstadt, in Döbling und Hietzing verteidigte die ÖVP den ersten Platz.

Wiens Bürgermeister Ludwig freut sich über EU-Wahl-Ergebnis

SPÖ Wien-Landesparteivorsitzender Bürgermeister Michael Ludwig zeigte sich am Sonntag erfreut über das starke Ergebnis der SPÖ bei der Europawahl in Wien. Die SPÖ hat sich (ohne Wahlkarten) um drei Prozentpunkte auf 30,6 Prozent verbessert. “Die SPÖ konnte in Wien bei dieser Wahl ein deutliches Plus von drei Prozentpunkten erreichen und ist ganz klare Nummer eins. In Wien zeigt sich die volle Stärke der Sozialdemokratie”, ist Ludwig erfreut. “Das Ergebnis zeigt klar, dass die Wienerinnen und Wiener den sozialen Zusammenhalt gewählt und dem Rechtsruck eine klare Absage erteilt haben. Die SPÖ Wien ist eine Kampfmaschine mit Herz. Wir nehmen den Schwung aus dem positiven Ergebnis mit in den Nationalratswahlkampf, wo wir alles geben werden, damit wieder Politik für die Menschen in unserem Land gemacht wird.”

>> Alle Ergebnisse der EU-Wahl 2019

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Das Wien-Ergebnis der EU-Wahl 2019
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen