Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Geschäfte werden nachhaltiger

Viele Geschäfte in Wien unterstüzten die Nachhaltigkeit.
Viele Geschäfte in Wien unterstüzten die Nachhaltigkeit. ©pixabay.com (Themenbild)
Nachhaltigkeit ist derzeit ein wichtiges Thema, auch einige Geschäfte in Wien widmen sich dem Umweltschutz und bieten Fair Fashion anstatt Fast Fashion an.

Der Plastikmüll in den Meeren wird zu einem immer größeren Problem. Wiener Geschäfte wollen nun auch dagegen mit ihrem Angebot ankämpfen und bieten nachhaltige Produkte an. Öko-Mode wurde früher zwar belächelt, heutzutage hat sich ein neuer Trend herauskristallisiert.

In Wien ist fair produzierte Bio-Mode in vielen Shops erhältlich. Auch Sportbekleidung kann nachhaltig aus Fischernetzen produziert werden.

Wiener Projekt "endlos fesch" bietet Kleidung zum Tauschen und Teilen

Ein anderes Wiener Projekt "endlos fesch" bietet Kleidung zum Tauschen und Teilen statt Besitzen und nicht verwenden an. Wer keinen Platz im Kleiderkasten hat oder zu einem besonderen Anlass ein neues Kleidungsstück benötigt, wird dort sicherlich fündig. Dieses Format hilft auch, dass die Produktion von Fast-Fashion gering gehalten wird.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Geschäfte werden nachhaltiger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen