Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rekord: 23.000 fleißige Helfer beim Frühjahrsputz in Wien

Beim Frühjahrsputz der Stadt Wien wurde ein neuer Teilnehmerrekord verzeichnet.
Beim Frühjahrsputz der Stadt Wien wurde ein neuer Teilnehmerrekord verzeichnet. ©PID / Christian Fürthner
Rund 43.700 Kilogramm Müll wurden von 23.000 Menschen im Rahmen der jährlichen Frühjahrsputzaktion der Stadt Wien gesammelt.

Von 25. April bis 9. Mai wurde in ganz Wien wieder geputzt. Heuer halfen insgesamt 23.000 Menschen mit – ein neuer Rekord.

“Es ist wirklich ein tolles Gefühl, dass die Menschen in unserer Stadt zusammen aktiv sind in Sachen Sauberkeit. Ich war selber bei zahlreichen Aktionen dabei und es ist immer wieder beeindruckend, mit wieviel Elan und Spaß die Leute, vor allem die Kinder, mitmachen”, bedankt sich Umweltstadträtin Ulli Sima bei allen Helfern.

Erfreuliche Bilanz zur Frühjahrsputzaktion in Wien

Trotz teilweise widriger Wetterbedingungen mit Wind, Regen und Kälte haben sich bis zum letzten Tag immer wieder Leute bei der MA 48 angemeldet. Insgesamt wurden schließlich rund 43.700 Kilogramm Müll gesammelt und ordnungsgemäß entsorgt.

Egal ob Marchfeldkanal, Donaukanal, an der Liesing, der Alten Donau, auf der Donauinsel, im Donaupark, im Augarten, in der Seestadt Aspern, beim Schloss Neugebäude oder an zahlreichen anderen Orten: Viele Privatpersonen, Vereine, Schulen, Kindergartengruppen und Umweltinitiativen – in Summe 583 Gruppen – waren beim Frühjahrsputz der Stadt Wien dabei.

Säuberung auch unter Wasser

Am 27. April fanden ganz spezielle Putzaktionen über und unter Wasser im Bereich der Neuen Donau statt: Die Green Heroes putzten beim Ploggen, dem Trend aus Schweden, bei dem man beim Joggen den Mist einsammelt. Dabei konnte eine ganze Pritsche der Straßenreinigung mit Müll gefüllt werden.

Gleichzeitig waren rund 100 Taucher verschiedener Wiener Clubs unter Wasser unterwegs und holten Campingsessel, Fahrräder, Getränkedosen, Sonnenschirme, Einkaufswagerln und sogar einen Hundesackerldispenser aus dem Wasser. Die MA 45 (Wiener Gewässer) half bei der Bergung.

Bezirke aktiv im Kampf gegen Müll

Zusätzlich gab es jeden Tag Bezirksschwerpunkte. Gemeinsam mit den Reinigungsprofis der Stadt Wien, eifrigen Kindern und den Bezirksvertretern wurden hier die Parks bzw. die Grätzl auf Vordermann gebracht.

Seit Beginn der Frühlingsputzaktion im Jahr 2006 wurden von rund 198.000 freiwilligen Helfern insgesamt rund 364 Tonnen Müll mit einem Volumen von rund 3.700 Kubikmetern gesammelt.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Rekord: 23.000 fleißige Helfer beim Frühjahrsputz in Wien
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen