Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Linien-Klimaschutz-Aktion crasht Echtzeitanzeige in App und Co.

So sah am Dienstag etwa die Anzeige in der U-Bahn-Station am Schwedenplatz aus
So sah am Dienstag etwa die Anzeige in der U-Bahn-Station am Schwedenplatz aus ©VIENNA.at
Ganz Wien steht derzeit im Zeichen der Umweltfreundlichkeit und des Klimaschutzes - und die Wiener Linien wollen auf diesen Zug offenbar ebenfalls in mehr als einer Hinsicht aufspringen. "Öffis nützen, Klima schützen!" liest man am Dienstag in den Öffi-Stationen - was auf die Routenplaner in Website und App des Verkehrsunternehmens jedoch skurrile Auswirkungen hatte.
Greta Thunberg besucht Hofburg
Klimaschutz-Events in Wien

Klimaschutz wird dieser Tage in Wien ganz groß geschrieben – geht doch am Dienstag der “R20 Austrian World Summit” in der Bundeshauptstadt über die Bühne, zu dem auch Arnold Schwarzenegger, Jung-Aktivistin Greta Thunberg und Co. angereist sind. Die Wiener Linien ließen es sich nicht nehmen, in diesem Zusammenhang auf den Beitrag hinzuweisen, den jeder Öffinutzer tagtäglich zum Klimaschutz leisten kann.

Wiener Linien bewerben Klimaschutz – und crashen App

“Öffis nützen, Klima schützen!” war demzufolge als Motto Dienstagfrüh auf den Echtzeit-Anzeigetafeln der Wiener Öffis zu lesen. Unglücklicherweise sorgte die automatische Einspielung dieser “Echtzeitdaten” an den Stationen der U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse auch für merkwürdige Anzeigen bei qando, der Wiener Linien-App.

Ist dort normalerweise zu lesen, wann der nächste Zug, Bus oder Bim in welche Fahrtrichtung zu erwarten ist, fanden sich plötzlich die Infos, man habe “6 Minuten auf den Zug nach KLIMA SCHÜTZEN” zu warten. Auch unter den “Störungen”, die ebenfalls in Echtzeit in der App eingespielt werden, erschien in warnendem Rot inklusive Warndreieck vielfach der Hinweis “Öffis nützen, Klima schützen!” Bei der Online-Fahrplanauskunft auf der Wiener Linien Website findet sich selbiges Problem.

Entwicklerseitiges Problem bei den Wiener Linien

Wie die Website “futurezone.at” berichtete, die auf diesen skurrilen Missstand als erstes aufmerksam machte, lag dem offenbar ein “entwicklerseitiges” Problem zugrunde.
“(…) offenbar wird der Slogan mit den Echtzeitdaten mitgeliefert und schummelt sich nun relativ unkontrolliert in die unterschiedlichen Fahrplan-Apps,” hieß es dort.

Die Website berichtet auch von einer Stellungnahme der Wiener Linien zu der etwas missglückten Aktion. Man wolle die Anzeigen ohnehin nur am Dienstag anlässlich der Klimakonferenz schalten und sehe sich gerade an, wie man dies im Detail verbessern könne, wird Konzernsprecher Daniel Amann dort zitiert. “Wir werden aber sicher auch unsere Lehren für das nächste Mal ziehen, wenn wir wieder so eine Aktion machen”, so dieser gegenüber futurezone.at.

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Linien-Klimaschutz-Aktion crasht Echtzeitanzeige in App und Co.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen