Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Wien - 20. Bezirk

  • Beschädigungen im Zuge einer Demonstration: Wann haftet meine Auto-Versicherung?

    Beschädigung bei Demo: Haftet meine Auto-Versicherung?

    30.01.2015 Viele Wiener, die ihre Autos möglicherweise in einem Bereich abstellen, in der eine Demonstration stattfindet, stellen sich zwangsläufig die Frage: Haftet meine Auto-Versicherung für Schäden? Verkehrsexperten des ARBÖ geben Tipps.
    Der Vorverkaufsstart für die Kinoverfilmung von "Fifty Shades of Grey" hat begonnen.

    Vorverkauf für "Fifty Shades of Grey": Bereits 30.000 Tickets verkauft

    29.01.2015 Cineplexx meldet einen Rekordansturm auf Vorverkaufstickets zum Filmstart von "Fifty Shades of Grey", der am 12. Februar 2015 in die heimischen Kinos kommt. Bereits 30.000 Tickets wurden verkauft.
    In den Semesterferien steht wieder das beliebte Ferienspiel an

    wienXtra-ferienspiel bietet buntes Semesterferien-Programm in Wien

    28.01.2015 Die Semesterferien beginnen am Samstag - und damit jede Menge Freizeit für Kinder. Langeweile muss aber nicht sein - das wienXtra-ferienspiel bietet Spieltage im Rathaus, cinemagic-Semesterkino, Kuppeln bauen, Zirkusnummern einstudieren, Comics zeichnen und vieles mehr.
    Massive Kritik übte der Rechnungshof am "Unterstützungsinstitut" für die Wiener Polizei

    Rechnungshof kritisiert "Unterstützungsinstitut" für Wiener Polizei

    28.01.2015 Neuerlich sorgt ein Relikt aus der Monarchie für Rechnungshof-Kritik am Innenministerium. Nach dem "Stadterweiterungsfonds" ist es diesmal das "Unterstützungsinstitut der Bundespolizei". Durch dieses erhalten Polizisten in Wien günstige Dienstwohnungen. Kritik wurde auch am Betrieb von Kantinen in Polizeikasernen laut.
    Stadt Wien freut sich über erfreuliche "Sackerl fürs Gackerl"-Aktion.

    59.700 Hundekot-Sackerl landen täglich in Wiens Mitkübel

    27.01.2015 Im Auftrag der MA 48 wurden nun Wiens Mitkübel analysiert: 59.700 Hundekot-Sackerl landen täglich in Wiens Mitkübel und 100 Millionen Tschickstummel wurden im letzten Jahr in den darin vorgesehenen Aschenrohren gesammelt.
    Festnahme im 20. Bezirk

    27-Jähriger in Wien-Brigittenau festgenommen

    26.01.2015 Ein 27-jähriger Mann wurde nach einer Personenuntersuchung im 20. Bezirk festgenommen. Die Beamten fanden Kokain, die der Mann bei sich trug.
    Wolken und immer wieder Schneefall

    Eine winterliche Woche kommt auf Wien zu

    26.01.2015 Die kommende Woche wird meist von dichten Wolken dominiert, es kann auch immer wieder schneien, prognostizierten die Experten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Sonntag. Die Frühtemperaturen liegen bei bis zu frostigen minus zwölf Grad.
    Bald kann man sich in Wien vermutlich auch von Burger King Burger und Pommes nach Hause liefern lassen.

    Burger King plant Lieferservice in Wien

    24.01.2015 Burger, Pommes und Chicken Nuggets am heimischen Sofa genießen: Lieferdienste machen es möglich. Mit Burger King will nun eine weitere Fast Food-Kette einen Lieferdienst in Wien ins Leben rufen.
    Fahrräder sind in Wien nicht überall gerne gesehen.

    Fünf Metropolen, von denen sich Wien als Fahrrad-Stadt etwas abschauen kann

    24.01.2015 Wien kann sich Weltstadt oder Kulturstadt nennen, aber mit dem Titel "Fahrrad-Stadt" kann sich die Bundeshauptstadt nun wirklich nicht schmücken. Es gibt jedoch einige Dinge, die sich die österreichische Bundeshauptstadt von anderen Metropolen abschauen könnte.
    Die Flucht vor der Polizei endete mit einem Unfall.

    21-jähriger Alkolenker flüchtete in Wien vor Polizeikontrolle

    24.01.2015 Ein betrunkener Pkw-Lenker (21) wollte in der Nacht auf Samstag vor einer Polizeikontrolle in Wien flüchten. Seine Flucht endete laut Angaben der Polizei "mit einem zerstörten BMW und einem umgeknickten Fahnenmast". Verletzt wurde bei diesem Unfall glücklicherweise niemand.
    Silberpfeile, wie sie auf der Linie U4 unterwegs sind, haben bald ausgedient - nicht aber die U6-Züge

    Wiener Linien schreiben nach Straßenbahnen neue U-Bahn-Züge aus

    23.01.2015 Nachdem am Donnerstag das Duell um die Straßenbahnen samt gerichtlichem Nachspiel entschieden wurde, steht in der Bundeshauptstadt das nächste Match um einen Öffi-Großauftrag an. Denn die Wiener Linien werden demnächst neue U-Bahn-Züge ausschreiben.
    Eine Volksschule im 20. Bezirk wurde aus Sicherheitsgründen geschlossen.

    Gefahr im Verzug: Islamische Schule in Wien-Brigittenau geschlossen

    23.01.2015 Wegen "Gefahr im Verzug" hat der Wiener Stadtschulrat eine private islamische Volksschule im 20. Bezirk geschlossen. Der Grund: An der Schule habe es die Anweisung gegeben, dass auch bei Verletzungen von Kindern kein Kontakt mit Behörden aufgenommen werden solle.
    Der Wahltermin für die Wien-Wahl 2015 steht noch nicht fest.

    Spekulationen um Termin für die Wien-Wahl 2015

    22.01.2015 Noch immer ist der Termin für die Wien-Wahl 2015 nicht offiziell verkündet worden. Am Donnerstag hieß es, dass die Wahl "fix" am 14. Juni stattfinden solle. Das wurde von der SPÖ aber sofort dementiert und als "absoluter Humbug" bezeichnet.
    Die Preise am Wiener Wohnungsmarkt steigen nicht mehr wie in den Vorjahren.

    Angeblich ist der Hype am Wiener Wohnungsmarkt vorbei

    21.01.2015 Auch wenn der Trend zur Immobilie im Eigentum anhält, der Hype ist vorbei. Derzeit könne man nicht mehr mit den starken Steigerungsraten bei den Preisen wie in den vergangenen Jahren rechnen, meint eine Expertin.
    Vom 26. bis 29. April 2015 findet der Wiener Lesetest statt.

    Wiener Lesetest findet im April 2015 in den Volksschulen statt

    21.01.2015 16.000 Schulkinder der vierten Schulstufe an 268 öffentlichen und privaten Volksschulen nehmen vom 22. bis 29. April 2015 am "Wiener Lesetest" teil.
    Hier werden die Superbowl Partys 2015 in Wien gefeiert.

    Superbowl 2015 in Wien: Das sind die besten Partys der Stadt

    21.01.2015 In der Nacht vom 1. auf den 2. Februar 2015 findet der 49. Superbowl im University of Phoenix Stadium in Arizona statt. Auch in Wien wird die Superbowl mit zahlreichen Partys gefeiert. Hier können Sie einen entspannten Football-Abend mit ihren Freunden genießen.
    Manfred Juraczka wünscht sich die Einführung eines neuen Postens in Wien.

    Wiener ÖVP wünscht sich Sicherheitsstadtrat und Ordnungsdienst

    20.01.2015 Auch die Wiener ÖVP hat sich in der heimischen Sicherheitsdebatte zu Wort gemeldet: Die Partei wünscht sich einen Sicherheitsstadtrat im Rathaus, der alle einschlägigen Agenden - von der Parkraumüberwachung bis zur Berufsrettung - betreut. Außerdem fordert die ÖVP, dass die diversen Überwachungsorgane zu einem einheitlichen "Ordnungsdienst" zusammengeführt werden.
    Kleine Hilfsdienste unter Nachbarn soll das Netzwerk "Frag nebenan" fördern

    Soziales Nachbar-Netzwerk "Frag nebenan" startet in ganz Wien

    20.01.2015 Es gibt einen Ausweg aus der Anonymität der Großstadt. Davon sind jedenfalls die Betreiber der Wiener Online-Plattform "Frag nebenan" überzeugt. Das Portal ist eine Art Facebook fürs Grätzel. Mit ihr können Menschen in Kontakt mit ihren Nachbarn treten.
    Viele kleine Hotels haben bei Modernisierungen gespart.

    Ketten setzen kleine Hotels in Wien unter Druck

    20.01.2015 In Sachen Tourismus werden in Wien immer neue Rekordwerte erzielt. Aber nicht alle Hoteliers haben Grund zum Jubeln: Denn laut dem Branchenexperten Martin Schaffer vom Hotelberater MRP hotels geraten kleine Familienbetriebe durch internationale Ketten im gleichen Preissegment zunehmend unter Druck.
    In Wien gibt es künftig die Möglichkeit, Taxi-Fahrgemeinschaften zu bilden.

    Taxi Sharing: Mit neuer App in Wien kann man sich ein Taxi teilen

    19.01.2015 Taxifahren in Wien wird dank einer neuen App günstiger. Die Sache hat jedoch einen Haken: Beim "Taxi Sharing" bildet man Fahrgemeinschaften und ist entsprechend mit unbekannten Mitfahrern unterwegs.
    Auch bei den Jungen steht Lesen hoch im Kurs - die Büchereien freut's

    Lese-Boom in Wien: Büchereien freuen sich über 40.000 neue Kunden

    18.01.2015 Von wegen Lesemuffel: Die Büchereien Wien freuten sich 2014 über mehr als 40.000 neue Leser. 22.400 davon waren Kinder und Jugendliche. Bei den oft als Lesemuffel verschrienen Jugendlichen sind die Neuanmeldungen gegenüber dem Vorjahr um 16 Prozent gestiegen.
    Falschparker werden meist abgeschleppt - ein teures "Vergnügen"

    Fast 2.000 Falschparker blockierten 2014 den Öffi-Verkehr in Wien

    18.01.2015 2014 verzeichneten die Wiener Linien insgesamt 1.946 Falschparker, was täglich bei Bim und Bus gut fünf Fahrtbehinderungen, Kurzführungen oder Umleitungen wegen falsch abgestellter Fahrzeuge zur Folge hat. Die Folge: Verzögerungen und Verspätungen von bis zu einer Stunde.
    Die Polizei wurde wegen einer Messerattacke im 20. Bezirk alarmiert.

    13-Jähriger in Wien-Brigittenau attackierte Betreuer mit Messer

    14.01.2015 In einem Wohnheim im 20. Bezirk wollte am Dienstag sich ein 13-Jähriger nicht an die Nachtruhe halten. Es kam zu einer Rangelei mit einem der Betreuer. Plötzlich zog der Jugendliche ein Messer und attackierte den Mann damit.
    In der U6 kam es erneut zu einer Auseinandersetzung.

    Erneut Auseinandersetzung in der U-Bahn: Passagier in U6 attackiert

    13.01.2015 Erst am Montag kam es in der Wiener U6 zu einer Schlägerei, weswegen die U-Bahn auf den Gürtelbögen zu stehen kam. Am Dienstag gab es nun erneut Handgreiflichkeiten.
    An der Zählstelle Operngasse wurde die Millionen-Marke geknackt.

    Radverkehr in Wien laut Zählstellen 2014 deutlich angestiegen

    13.01.2015 Wiens Fahrradfahrer haben der Hauptstadt einen Rekord für das Jahr 2014 beschert: An den Zählstellen der Hauptstadt wurde noch nie so viel Radverkehr gemessen wie in diesem Jahr. Der meistbefahrene Radweg ist übrigens der Ring-Radweg.
    Ein Online-Stadtplan soll illegale Automaten aufspüren helfen

    Glücksspiel: Online-Stadtplan soll illegale Automaten in Wien finden

    12.01.2015 Unter Zuhilfenahme eines Online-Stadtplans, auf dem Nutzer Standorte von Glücksspielautomaten melden können, will die "Sektion 8" der Wiener SPÖ auch die letzten illegalen Geräte in der Bundeshauptstadt aufspüren.
    Eltern sollten ihren Kindern erklären, was zu tun ist, wenn Fremde sie ansprechen

    Wenn Unbekannte Kinder ansprechen: Präventionstipps der Wiener Polizei

    12.01.2015 In der letzten Zeit häuften sich in mehreren Wiener Bezirken Vorfälle, bei denen Unbekannte Kinder ansprechen, die allein unterwegs sind - zuletzt in Hietzing. Teils versuchten die Täter, die Kinder in ein Auto zu locken. Die Wiener Polizei hat Sicherheitstipps für Eltern und Kinder.
    Der Preis-Hype soll laut ÖVI nun vorbei sein.

    Preis-Hype bei Wohnungen laut ÖVI vorbei: 2,2 Prozent Preisanstieg in Wien

    12.01.2015 Der Österreichische Verband der Immobilienwirtschaft (ÖVI) glaubt, dass der Preis-Hype bei Eigentumswohnungen nach dem jahrelangen Anstieg nun vorbei ist. Preisrückgänge erwartet man jedoch keine.
    Dieser Mann wird wegen mehrfachen Taschendiebstahls in Wien gesucht.

    Taschendieb gesucht: Mindestens 23 Fälle in Wiener U-Bahnen

    11.01.2015 Seit gut zwei Jahren soll ein männlicher unbekannter Täter in diversen U-Bahnlinien seine Opfer ausgesucht haben und ihnen ihre Taschen und Geldbörsen gestohlen haben. Die Polizei bittet nun um Hinweise.
    Die Hauptallee im Wiener Prater wurde am Samstag gesperrt.

    Wiener Feuerwehr hatte am Samstag mehr als 300 Sturm-Einsätze

    10.01.2015 Das Sturmtief "Felix" hat am Samstag die österreichischen Feuerwehren in Atem gehalten: Allein in Wien gab es mehr als 300 Sturm-Einsätze - unter anderem am neuen Hauptbahnhof, wo sich ein Teil der Dachkonstruktion gelöst hatte.
    Das Sans Souci gehört zu den beliebtesten Hotels in Wien.

    Die beliebtesten Hotels in Wien: Beste Bewertungen von den Gästen

    10.01.2015 Vielmehr als auf die Kategorie wird bei Hotelbuchungen mittlerweile auf die Bewertung durch andere Gäste geachtet. Hier lesen Sie, welche Wiener Hotels bei HolidayCheck.de am besten abgeschnitten haben.
    Aus Sicherheitsgründen wurde die Prater Hauptallee in Wien gesperrt.

    Sturm in Wien: Der Wind wird am Samstagabend schwächer

    10.01.2015 Sturmtief "Felix" wehte am Samstag mit knapp 100 km/h in ganz Wien. Aus Sicherheitsgründen musste deswegen die Prater Hauptallee gesperrt werden. Mit Besserung sei am Abend zu rechnen, so Meteorologen, dann schwäche der Wind ab.
    Wetter - Wochenende wird stürmisch und frühlingshaft

    Frühlingshaftes Wochenende in Wien

    8.01.2015 Das Wetter bleibt äußerst abwechslungsreich. Jetzt folgt auf Schnee und Kälte ein stürmisches Wochenende mit frühlingshaften Höchsttemperaturen bis 17 Grad Celsius.
    Weitere Razzien der Finanzpolizei wegen neuem Glücksspielgesetz.

    Automatenverbot: Weitere Razzien der Finanzpolizei geplant

    8.01.2015 Seit dem 1. Jänner gilt in Wien das Glücksspielautomatenverbot. Nach dem Großeinsatz am Mittwoch, bei der 50 geräte beschlagnahmt wurden, plant die Wiener Finanzpolizei weitere Razzien.
    Polizei nahm Dieb fest

    Baumaschinen aus Werkstatt in Wien-Brigittenau gestohlen

    8.01.2015 Ein Mann hat in Wien-Brigittenau Baumaschinen aus einer Werkstatt gestohlen. Dabei wurde er von Zeugen überrascht.
    2015 sollen in Wien die Fußgänger im Mittelpunkt stehen.

    2015 soll in Wien das Jahr der Fußgänger werden

    8.01.2015 Geht es nach der Mobilitätsagentur Wien, so steht das Jahr 2015 ganz im Zeichen des Zu-Fuß-Gehens. Mit verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen will man dazu einladen, die Stadt zu Fuß zu entdecken. 
    Baustellenchaos soll in Wien künftig verhindert werden.

    Verkehrsprobleme in Wien sollen durch Baustellenmanagement gelöst werden

    8.01.2015 Nach dem pannenreichen Baustellensommer des vergangenen Jahres will die Stadt Wien nun vorbeugen: Ähnliche Verkehrsprobleme sollen durch neues Baustellenmanagement verhindert werden.
    In Wien gab es 2014 weniger Einsätze als im Jahr davor.

    Im Jahr 2014 gab es 152.000 Einsätze der ÖAMTC-Pannenhilfe in Wien

    7.01.2015 Im Durchschnitt mehr als 400 Einsätze am Tag hat die ÖAMTC-Pannenhilfe im Jahr 2014 geleistet - die meisten davon in Wien. Dort rückten die Pannenhelfer insgesamt 152.000 Mal aus.
    Festnahme nach dem Suchtmittelgesetz in Wien Brigittenau

    Kontrolle bei U6-Station: Burschen versteckten Gegenstände im Mund

    6.01.2015 Die Polizei hat bei der U6-Station "Jägerstraße" Personenkontrollen durchgeführt. Dabei sind den Beamten zwei Burschen aufgefallen, die Gegenstände im Mund versteckten.
    Bergung eines verletzten Schwans in Wien-Brigittenau

    Verletzter Schwan von Fahrbahn in Wien-Brigittenau gerettet

    6.01.2015 Zeugen beobachteten einen Schwan, der im Flug gegen einen Teil der Brigittenauerbrücke stieß und dann verletzt auf der Fahrbahn zurück blieb.
    Es bleibt kalt in Wien

    Kalte Woche mit ein paar Sonnenstrahlen in Wien

    5.01.2015 In Wien dominiert vorerst weiter der Nebel. Laut Prognosen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) ist in dieser Woche von Schnee, Regen, bis hin zur Sonne alles dabei.
    In Wien sind die Mietpreise leicht gesunken.

    Mietpreise in Wien sind im Jahr 2014 um 1,3 Prozent gesunken

    2.01.2015 Bereits zum zweiten Jahr in Folge sind die Mietpreise in Wien leicht gesunken. In den kommenden Jahren könne es jedoch zu einer "Preisexplosion" kommen, fürchten Experten.
    Das Buch "Morbides Wien" gibt dem Leser einen Einblick in die dunklen Bezirke der Stadt.

    Morbide Metropole: Alltag von Wien zwischen Totenkult und Spottlust

    2.01.2015 Zwischen Heurigen und Hinrichtungsspekatel, Todessucht und Spottlust, Narrenturm und Wurstelprater - dort hat der bizarre Alltag im barocken Wien Einzug gehalten. Als gruselig schöne Metropole steht die einstige Kaiserstadt im Buch "Morbides Wien" von Hans Veigl im Mittelpunkt. Auf seinem Streifzug lädt er die Leser zu einem Spaziergang durch die dunklen Wiener Bezirke und Gebräuche ein.
    Auf dem Silvesterpfad kam es zu Polizeieinsätzen

    Silvester-Zwischenfälle in Wien: 13 Körperverletzungen am Silvesterpfad

    1.01.2015 Wegen 13 Körperverletzungen hat die Polizei am Wiener Silvesterpfad ermittelt, zudem gab es Sachbeschädigungen und Attacken auf Beamte. Weiters sprengte ein Jugendlicher eine Telefonzelle. Auch mehrere Brände ereigneten sich. Alle Infos zu den Zwischenfällen in der Silvesternacht hier.
    Auch im Dezember haben zahlreiche Leserreporter Beiträge an VIENNA.at geschickt.

    Die besten Leserreporter-Beiträge im Dezember 2014

    1.01.2015 Impressionen von einem mittelalterlichen Weihnachtsmarkt, ein schwerer Verkehrsunfall in Wien-Favoriten und der erste Schnee in Wien: Das waren die besten Beiträge der Leserreporter von VIENNA.at im Dezember 2014.
    2015 gibt es bei den Wiener Verkehrsbetrieben einige Neuerungen.

    Neue Routen, Busse und Tickets: Neuerungen bei den Wiener Linien 2015

    31.12.2014 Die U-Bahnlinie U1 wird weiter zur längsten Linie Wiens ausgebaut, die Linie U4 wird modernisiert, neue Gelenkbusse werden eingesetzt und eine Buslinie verlängert. Zudem gibt es eine neue Jahreskarte, mit der man auch im Parkhaus und im Taxi bezahlen können wird. Hier lesen Sie alles über die Neuerungen bei den Wiener Linien im Jahr 2015.
    Immobilien seien trotzdem ein sicheres Investment, meinen Experten.

    Der Wiener Immobilienmarkt ist 2014 eingebrochen

    30.12.2014 Im Jahr 2014 sei der Handel mit Immobilien in Wien deutlich zurückgegangen, heißt es im Marktbericht des Immobilientreuhänders Immo-Contract. Im Vergleich zum Vorjahr wurde ein Rückgang um rund 18 Prozent festgestellt.
    In Wien wurden die Grenzwerte an keiner der Messstationen überschritten.

    Feinstaub in Wien: 2014 wurden EU-Grenzwerte nicht überschritten

    30.12.2014 Die Luft in Wien wird besser: An allen Luftmessstellen in der Bundeshauptstadt sind 2014 die EU-Grenzwerte für Feinstaub nicht überschritten worden - und das bereits zum dritten Jahr in Folge. "Beim Feinstaub sind wir alle Verursacher und Betroffene zugleich. Wir sind deshalb alle aufgerufen, einen Beitrag zu leisten. Insgesamt zeigt der Trend aber in die richtige Richtung - die Wiener Anti-Feinstaub-Pakete zeigen Wirkung," so Umweltstadträtin Ulli Sima.
    Immer mehr Menschen wenden sich an den Bürgerdienst in Wien.

    Bürgerdienst Wien verzeichnete 2014 2,5 Millionen BürgerInnenkontakte

    30.12.2014 Auch 2014 ist die Inanspruchnahme der Bürgerdienstserviceleistungen weiter kontinuierlich gestiegen: Über 270.000 Mal wandten sich Wiener und Wienerinnen wegen Verkehrsfragen, Gebrechen oder Verschmutzungen in ihren Grätzeln an den Bürgerdienst. Insgesamt wurden in diesem Jahr 2,5 Millionen Bürgerkontakte verzeichnet.
    Mehr als 1.000 Anzeigen hagelte es bei Verkehrskontrollen in der Vorweihnachtszeit in Wien.

    Planquadrate in der Vorweihnachtszeit: Mehr als 1.000 Anzeigen

    30.12.2014 In den vergangenen Tagen wurden durch die Wiener Polizei rund um die Wiener Adventmärkte zahlreiche Verkehrskontrollen und Planquadrate durchgeführt. Dabei wurden mehr als 1.000 Anzeigen wegen Verkehrsdelikten erstattet.
    Feuerwerkskörper bergen jede Menge Gefahren - die Wiener Polizei warnt

    Sicherheits-Tipps der Wiener Polizei im Umgang mit Silvester-Feuerwerk

    30.12.2014 Im gesamten Wiener Stadtgebiet werden zum Jahreswechsel alle Jahre wieder Knallkörper, Feuerwerksraketen und andere Pyrotechnik-Gegenstände gezündet. Die Wiener Polizei warnt vor illegalen und gefährlichen Waren und weist auf erlaubte Pyrotechnik hin.
    Auch in diesem Jahr wurde in Österreich wieder die Lkw-Dichte gemessen.

    In Wien ist die Lkw-Dichte am Handelskai am höchsten

    29.12.2014 Die höchste Lkw-Dichte in Österreich gibt es in Haid, Wiener Neudorf und am Handelskai in Wien.
    Wer in Wien Silvester feiert, hat die Wahl zwischen zahlreichen tollen Partys

    Silvesterpartys in Wien 2014

    29.12.2014 Silvester ist alle Jahre wieder die ultimative Partynacht des Jahres. Natürlich steht auch für die Wienerinnen und Wiener das gebührende Feiern des Jahreswechsels auf dem Programm - wobei man auch 2014 wieder die Qual der Wahl hat. VIENNA.at hat die besten Events für Sie.
    Fünf Mal am Tag umrunden die Wiener Öffis die Erde.

    Die Öffis der Wiener Linien haben 2014 die Erde fünf Mal täglich umrundet

    29.12.2014 Fünf Mal am Tag umrunden die öffentlichen Verkehrsmittel in Wien die Erde - zumindest entspricht die Summe der zurückgelegten Kilometer diesem Vergleichswert.
    Erster Schneefall sorgt in Wien für viel Arbeit für die Mitarbeiter der MA48.

    Rund 1.300 Mitarbeiter der MA 48 in Wien im Winterdiensteinsatz

    29.12.2014 Seit den frühen Morgenstunden sind rund 1.300 Mitarbeiter der MA 48 in Wien im Winterdiensteinsatz: Mit 250 Fahrzeugen sorgen sie dafür, dass Straßen und Wege geräumt sind.
    Zu Silvester fahren die Wiener Linien bei U-Bahn, Bim und Bus Extraschichten.

    Wiener Öffi-Fahrplan zu Silvester: Wiener Linien mit Extraschichten

    28.12.2014 Zu Silvester wird nicht nur die Wiener Nacht-U-Bahn im Einsatz sein, auch Straßenbahnen und viele Buslinien werden bis in die frühen Morgenstunden geführt. Wir haben die Öffi-Fahrpläne zu Silvester 2014 im Detail:
    Wer Bus fährt, hat es in Wien ab 2015 vielfach leichter

    Wiener Linien verbessern ab 1. Jänner 2015 Angebot auf mehreren Buslinien

    26.12.2014 Gute Nachrichten für Bus-Benutzer in mehreren Wiener Bezirken: dichtere und längere Intervalle kommen. Denn mit 1. Jänner 2015 übernehmen die Wiener Linien die Konzessionen mehrerer Autobuslinien in Wien und erweitern das Angebot.
    Arbeitsunfall in Wien-Brigittenau

    Arbeitsunfall in Wien-Brigittenau: Mann erlitt Kopfverletzungen

    23.12.2014 Im 20. Bezirk hat sich am Dienstag ein Arbeitsunfall ereignet. Ein 41-jähriger Mann wurde dabei am Kopf und Arm verletzt.
    Kurzparkzone auch zu Weihnachten: Am 24. Dezember nicht den Kurzparkschein vergessen!

    Trotz Weihnachten: Kurzparkzonen gelten auch am 24. Dezember und 31. Dezember

    22.12.2015 Trotz Feierstimmung sind der 24. Dezember und der 31. Dezember keine Feiertage: Wenn Sie mit Ihrem Auto unterwegs sind, sollten Sie in Kurzparkzonen Ihren Parkschein nicht vergessen.
    Die Wiener Linien haben ihre interene Sicherheitsstufe erhöht.

    Wiener Linien erhöhten Sicherheitsstufe auf "gelb"

    22.12.2014 Wie die Wiener Linien am Montag bestätigten, wurde bereits Ende November das interne Sicherheitssystem auf die Stufe 2 (gelb) auf Anraten des Verfassungsschutzes angehoben. Seither wurden bereits zwei U-Bahnstationen wegen "verdächtigen Paketen" gesperrt.