Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stadt Wien verlängert Übergangsfrist für alte Parkscheine bis Ende 2020

Alte Parkscheine gelten noch bis Ende 2020.
Alte Parkscheine gelten noch bis Ende 2020. ©APA (Sujet)
Die Kurzparkzonen-Regelung in Wien wurde wegen der Corona-Krise bereits aufgehoben. Nun können auch alte Parkscheine bis 31. Dezember weiterverwendet werden.
Parken in Wien erneut teurer
Kurzparkzonen-Regelung aufgehoben

In Wien gelten seit 1. Jänner neue Tarife für die Kurzparkzonen. Wer noch alte Parkscheine übrig hat, hätte diese bis Ende Juni aufbrauchen müssen.

Übergangsfrist für alte Wiener Parkscheine verlängert

Weil derzeit die Kurzparkzonen aufgrund des Covid-Gesetzes jedoch ohnehin aufgehoben sind, hat die Stadt die Übergangsfrist nun verlängert.

Die alten Parkscheine können jetzt noch bis Ende 2020 verwendet werden. Ein Umtausch oder Rückgabe ist allerdings nicht möglich, wurde in einer Rathaus-Aussendung am Freitag betont.

Mehr Infos zum Thema Parken in Wien

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Stadt Wien verlängert Übergangsfrist für alte Parkscheine bis Ende 2020
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen