Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nur 15 Corona-Neuerkrankungen in 24 Stunden in Wien gemeldet

Aktuell gibt es in Wien insgesamt 2.044 Coronavirus-Patienten.
Aktuell gibt es in Wien insgesamt 2.044 Coronavirus-Patienten. ©APA (Sujet)
Mit Stand 8.00 Uhr waren am Ostermontag in Wien 2.044 Personen am Coronavirus erkrankt. In 24 Stunden kamen somit nur 15 Fälle neu hinzu.
Karte zeigt Erkrankungen in Österreich

In Wien hat es in den vergangenen 24 Stunden so wenige neu Coronavirus-Infizierte wie schon länger nicht mehr gegeben: Nur 15 Personen sind seit Sonntagfrüh hinzugekommen.

Aktuell gibt es damit 2.044 Erkrankte, teilte der medizinische Krisenstab der Stadt Wien am Montag in einer Aussendung mit (Stand: 8.00 Uhr). Der Anstieg betrug rund 0,7 Prozent.

Wieder mehr Covid-19-Genesene als Neuerkrankte in Wien

Die Zahl jener Menschen, die sich mittlerweile vom Virus wieder erholt haben, ist ebenfalls gestiegen. Sie lag heute bei 551 - im Vergleich zu 533 am Ostersonntag. Das heißt auch, von gestern, Sonntag, auf heute, Montag, gab es etwas mehr Genesene als neu Erkrankte.

Was die Zahl der Todesfälle anbelangt, so haben 75 Menschen die Erkrankung nicht überlebt. Das heißt, seit Sonntagfrüh ist eine weitere Person mit oder an den Folgen von Covid-19 gestorben. Dabei handelt es sich um einen 66 Jahre alten Mann, der im Krankenhaus verstorben ist.

Mehr Informationen zum Coronavirus lesen Sie im Special

Live-Ticker zum Coronavirus

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Nur 15 Corona-Neuerkrankungen in 24 Stunden in Wien gemeldet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen