Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Moj Bec News

  • Kroatien: Jus-Professor kandidiert als Präsident

    13.07.2009 Die kroatischen Sozialdemokraten (SDP) schicken den Zagreber Rechtsprofessor Ivo Josipovic ins Rennen um die Präsidentschaftswahl im kommenden Jahr.

    Jeremic irritiert kroatische Tourismusbranche

    13.07.2009 Der serbische Außenminister Vuk Jeremic hat in Kroatiens Tourismusszene für Irritationen gesucht. Seiner Ansicht nach sollten Bürger Serbiens dort Urlaub machen, wo sie sich sicher fühlen können.

    Belgrad-Besuch: Solana auf Westbalkanreise

    13.07.2009 Mit einem Besuch in Belgrad beginnt der EU-Außenbeauftragte Javier Solana am (heutigen) Montagnachmittag seine Westbalkanreise, die ihn bis Mittwoch auch nach Skopje, Pristina (Prishtina) und Podgorica führen wird.

    Den Haag: Angebliche Holbrooke-Zusage irrelevant

    8.07.2009 Das UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag hat die angebliche Zusicherung von Straffreiheit des früheren US-Balkan-Sondergesandten Richard Holbrooke an den bosnischen Serbenführer Radovan Karadzic als nicht bindend eingestuft.

    Jordanien hat Kosovo anerkannt

    8.07.2009 Die Unabhängigkeit des Kosovo wird auch von Jordanien anerkannt. Die Regierung in Amman habe den Beschluss über die Anerkennung des Kosovo bereits gefasst.

    Serbien liefert Kriegsverbrecher an Sarajevo aus

    8.07.2009 Die serbischen Behörden haben am Dienstagabend einen wegen Kriegsverbrechen verdächtigten bosnischen Serben an Sarajevo ausgeliefert.

    Marsch für Srebrenica hat begonnen

    8.07.2009 Mit einem dreitägigen "Marsch des Todes - Weg der Freiheit" hat am heutigen Mittwoch in Bosnien-Herzegowina die alljährliche Gedenkfeier für die Opfer des Massakers von Srebrenica im Sommer 1995 begonnen.

    Spekulationen über Sanader-Rücktritt ohne Ende

    2.07.2009 Nach dem Rücktritt des kroatischen Ministerpräsidenten Ivo Sanader gibt es noch immer keine klare Antwort auf die Frage nach dem Warum. Weitere News Sanader zieht sich überraschend aus der Politik zurückSlowenien über Sanaders Rücktritt "erstaunt"Kommt Sanader als "Retter" wieder?

    Inzko will Verfassungsreform bis März 2010

    2.07.2009 Die internationale Gemeinschaft ist in Bosnien-Herzegowina seit dem Dayton-Friedensabkommen 1995 engagiert. Zwar hat das Land einige Fortschritte gemacht, ein großer Durchbruch ist allerdings bisher ausgeblieben. Weitere News Inzko: OHR muss noch in Bosnien bleiben

    Tschechen führen in Kroatien Wahlkampf

    2.07.2009 Erstmals in der Geschichte Tschechiens wird ein Wahlkampf auch im Ausland geführt - konkret in Kroatien. Die konservative Demokratische Bürgerpartei (ODS) will so 800 000 tschechische Touristen in Kroatien ansprechen.

    Tadic: Serben sollen in Kosovo nicht wählen

    2.07.2009 Serbiens Präsident Boris Tadic ist gegen eine Teilnahme der serbischen Minderheit an den Kommunalwahlen im Kosovo. Tadic sei der Ansicht, dass die Voraussetzungen für einen gegenteiligen Appell an seine Landsleute im Kosovo nicht bestünden.

    Fall Karadzic: Vorladung für 159 Zeugen

    2.07.2009 Die Anklage des UNO-Tribunals für Kriegsverbrechen im einstigen Jugoslawien (ICTY) will im Verfahren gegen Radovan Karadzic, einstiger Präsident der bosnischen Republika Srpska, 159 Zeugen vorladen. Weitere News Holbrooke-Schreiben widerspricht Karadzic

    Universiade in Belgrad eröffnet

    2.07.2009 Mit einem Aufmarsch von rund 8.500 Sportlern aus 144 Ländern, darunter 35 österreichische Athleten, hat in Belgrad die feierliche Eröffnungszeremonie der 25. Universiade, des größten je in Belgrad veranstalteten Sportereignisses, begonnen.

    Serbien: Muslimische Parteien für Kooperation

    2.07.2009 Die beiden führenden bosniakischen (muslimischen) Politiker in Serbien, Arbeitsminister Rasim Ljajic und sein Regierungskollege ohne Geschäftsbereich, Sulejman Ugljanin, galten jahrelang als Erzfeinde.

    Mittwoch, 1.7: Diskussion zur Dayton-Verfassung

    30.06.2009 Am Mittwoch, den 1. Juli, findet an der Diplomatischen Akademie die Podiumsdiskussion mit u.a. Erhard Busek, Valentin Inzko und Zeljko Komsic, zum Thema: "Bosnien-Herzegowina am Scheidweg - Daytonverfassung - Fluch oder Segen?" statt.

    Samstag, 4. Juli: Balkan Clubbing @ Cream!

    30.06.2009 Am Samstag, den 04. Juli, lädt Cream Lounge wieder zu einem Top Event ein: Balkan Clubbing! Mit einem Tequilaspecial sowie bombastischen Sound von DJ Matkoo, Dj Seggy und DJ Bale wird das wieder eine unvergessliche Nacht!

    Kosovo nun Mitglied bei IWF und Weltbank

    30.06.2009 Der Kosovo ist am Montag in die Weltbank und den Internationalen Währungsfonds (IWF) aufgenommen worden. Entsprechende Beitrittsunterlagen wurden in Washington von Präsident Fatmir Sejdiu und Regierungschef Hashim Thaci unterzeichnet.

    Srebrenica: 530 Opfer werden beigesetzt

    30.06.2009 Anlässlich des 14. Jahrestags des Massakers von Srebrenica sollen auf dem Erinnerungsfriedhof in Potocari unweit der ostbosnischen Kleinstadt am 11. Juli weitere 530 identifizierte Opfer beigesetzt werden.

    Belgrad: Mafiaboss wird geschützter Zeuge

    30.06.2009 Der Ende April in Belgrad festgenommene führende serbische Mafiaboss Sreten Jocic, alias "Joca Amsterdam", dürfte vor Gericht den Status eines geschützten Zeugen bekommen.

    Neue Geschichte mit Osmanen-Dokumenten

    26.06.2009 Der Kosovo will mit Hilfe osmanischer Dokumente seine Geschichte neu schreiben. Der Chef des kosovarischen Staatsarchivs, Yusuf Osmani, klagte bei einer Visite im türkischen Kanzleramt, dass die Geschichte des Balkans nicht auf Basis "echter" Dokumente geschrieben sei.

    Lage in Bosnien "fragil", aber nicht hoffnungslos

    26.06.2009 Der internationale Bosnien-Beauftragte Valentin Inzko hat die politische Lage in Bosnien-Herzegowina als "fragil" bezeichnet, trotzdem zeigte er sich optimistisch für die Zukunft des Landes.

    Ex-Premier: Vorwürfe Serbiens "lächerlich"

    26.06.2009 Der am Donnerstagabend aus einem bulgarischen Gefängnis freigelassene frühere kosovarische Premier Agim Ceku hat am Freitag die Kriegsverbrechenvorwürfe als "lächerlich" bezeichnet, welche die serbische Justiz gegen ihn erhoben hatte.

    Belgrad: NGO´s gegen Roma-Diskriminierung

    26.06.2009 Ein jüngster Versuch der Belgrader Stadtverwaltung, den Teilnehmern der am Mittwoch in der serbischen Hauptstadt beginnenden Universiade einen möglichst schönen Blick auf die Stadt zu sichern, sorgt nun für Proteste der Menschenrechtsorganisationen.

    USA weist die Vorwürfe von Karadzic zurück

    26.06.2009 Die US-Behörden haben die Behauptungen von Radovan Karadzic, wonach ihm der einstige US-Balkan-Beauftragte Richard Holbrooke im Juli 1996 die Straffreiheit vor dem UNO-Kriegsverbrechertribunal versprochen habe, zurückgewiesen.

    Sarajevo-Raum: Hemd vom Thronfolger ausgestellt

    26.06.2009 Am Sonntag jährt sich das Attentat auf das österreichisch-ungarische Thronfolgerpaar in Sarajevo zum 95. Mal. Im Heeresgeschichtlichen Museum, im Sarajevo-Raum, wird nun das blutige Hemd des Thronfolgers Franz-Ferdinand ausgestellt.

    Grenzstreit: Pahor fordert mehr Zeit für Slowenien

    25.06.2009 Im Grenzstreit mit Kroatien hat der slowenische Regierungschef Borut Pahor "mehr Zeit zum Nachdenken" gefordert. Sein Land könne nicht akzeptieren, dass diese Frage auf "voreilige Art" geregelt werde.

    Inzko: IWF-Bedingungen müssen erfüllt werden

    25.06.2009 Der internationale Bosnien-Beauftragte Valentin Inzko hat Bosnien-Herzegowina vor der Nichterfüllung der Bedingungen gewarnt, zu welchen sich das Land gegenüber dem Internationalen Währungsfonds im Mai verpflichtet hat.

    Bosnische Staatsbürgerschaft von Glavas strittig

    25.06.2009 Die bosnische Staatsbürgerschaft des wegen Kriegsverbrechen in Kroatien verurteilten kroatischen Parlamentsabgeordneten Branimir Glavas dürfte laut Medienberichten von Donnerstag strittig sein.

    NÖ-Jugend spendet Bosnien Minenräumgerät

    25.06.2009 Ein durch eine Spendenaktion niederösterreichischer Jugendlicher angeschafftes Minenräumgerät ist am heutigen Mittwoch in Wien dem bosnischen Vize-Verteidigungsminister Zivko Marjanic übergeben worden.

    EU wird immer mehr "balkanmüde"

    25.06.2009 Kroatiens Beitritts-Verhandlungen mit der EU werden von Slowenien blockiert, Mazedonien wartet seit 2005 auf den Beginn der Verhandlungen, Serbien und Albanien müssen sich im EU-Warteraum noch weiter hinten anstellen. Weitere News EU-Erweiterung stock: Kandidaten im Überblick

    Slowenien feiert achtzehnten Unabhängigkeitstag

    25.06.2009 Slowenien feiert am heutigen Donnerstag seinen 18. Geburtstag. Am "Tag der Staatlichkeit" wird der Unabhängigkeitserklärung vom 25. Juni 1991 gedacht.

    Bissige Hunde leeren Stadtkasse in Serbien

    25.06.2009 In der serbischen Stadt Leskovac müssen die Hunde bissiger sein als anderswo. Der Bürgermeister Vladan Marinkovic befürchtet, dass er in diesem Jahr bis zu einer halben Million Euro an Schmerzensgeld für angeblich gebissene Opfer zahlen muss.

    Ex-Premier Kosovos kurz vor der Freilassung

    25.06.2009 Die kosovarischen Behörden erwarten, dass der am Dienstagabend in Bulgarien festgenommene frühere Premier Agim Ceku "spätestens" am heutigen Donnerstag wieder freigelassen wird.

    EU-Beitrittsverhandlung mit Kroatien verschoben

    24.06.2009 Die Europäische Union hat die für Freitag angesetzte nächste Runde der Beitrittsverhandlungen mit Kroatien zum dritten Mal in Folge verschoben. Der Grund sei der "weiterhin offene bilaterale Grenzstreit zwischen Slowenien und Kroatien, der einen Fortschritt bei den Beitrittsverhandlungen Kroatiens blockiert hat", teilte ein Sprecher der tschechischen EU-Präsidentschaft am Mittwoch in Brüssel mit.

    UNO-Botschafter der Veruntreuung verdächtigt

    23.06.2009 Der kroatische UNO-Botschafter Neven Jurica steht im Verdacht, Hunderttausende US-Dollar veruntreut zu haben. Laut kroatischen Medien soll er noch im Juni seines Amtes enthoben werden.

    Artemije übernimmt restaurierte Kirchen in Kosovo

    23.06.2009 Der höchste serbisch-orthodoxe Würdenträger im Kosovo, Wladika Artemije, hat nach einem vierjährigen Weigern in Prizren, der Stadt im Süden des Kosovo, die kirchlichen Bauten übernommen, die in den vergangenen Jahren unter der Schirmherrschaft des Europarates repariert worden waren.

    Opposition warnt vor weiteren Konflikten mit OHR

    23.06.2009 Der bosnisch-serbische Ministerpräsident Milorad Dodik hat am Montag die Entscheidung des internationalen Bosnien-Beauftragten Valentin Inzko wiederholt kritisiert, durch welche am Samstag die Mitte Mai angenommenen strittigen Beschlüsse des Parlamentes der Republika Srpska außer Kraft gesetzt wurden.

    Bosnien zittert um versprochenen IWF-Kredit

    23.06.2009 Der Internationale Währungsfonds (IWF) iversprach einen Kredit in der Höhe von 1,2 Mrd. Euro. Hintergrund ist, dass die Regierung des größeren Landesteils, der bosniakisch-kroatischen Föderation, eine vorgesehene Pensionskürzung für Kriegsveteranen nach heftigen Protesten zurücknehmen will.

    Tadic zu kurzfristigem Besuch in Banja Luka

    23.06.2009 Der serbische Präsident Boris Tadic ist am Montagnachmittag zu einem kurzfristig angekündigten Besuch in Banja Luka eingetroffen. Dieser hängt wahrscheinlich mit der Inzko-Entscheidung zusammen, Beschlüsse der Republika Srpska außer Kraft zu setzen.

    "Ich werde Vater" - DVD-Leitfaden für modernen Daddy

    23.06.2009 Der digitale Leitfaden für werdende Väter "Hurra, ich werde Vater" ist nunmehr in verschiedenen Sprachen (kroatisch, slowenisch, serbisch und türkisch) erhältlich, um auch an Väter mit Migrationsgrund verteilt werden zu können.

    Westbalkan bleibt auch für Schweden ein Thema

    23.06.2009 Der Kampf gegen die Wirtschaftskrise und der Klimaschutz stellen die Prioritäten der am 1. Juli beginnenden schwedischen EU-Ratspräsidentschaft dar. Zudem dürfte der Westbalkan die EU weiter auf Trab halten. Weitere NewsSchwedischer EU-Vorsitz: "Keine Einmischung in den Grenzstreit"

    Sarajevo will Reduzierung der EUFOR-Truppen

    23.06.2009 Nach dem NATO-Beschluss zur Truppenreduzierung im Kosovo hat sich die Regierung in Sarajevo für eine Reduzierung der europäischen Stabilisierungstruppe EUFOR in Bosnien ausgesprochen.

    Gipfel mitteleuropäischer Staaten in Novi Sad

    19.06.2009 In der Vojvodina-Hauptstadt Novi Sad hat am Freitag das 16. Zentraleuropäische Präsidententreffen begonnen, an welchem neben Bundespräsident Heinz Fischer weitere dreizehn Staatsoberhäupter teilnehmen. Weitere News Fischer in Novi Sad: Hoffnung für KroatienGrenzstreit wird beim Gipfeltreffen diskutiert

    BALLCANCAN blanche @ Club Tresor

    19.06.2009 Am heutigen Freitag, 19.06, findet im Club Tresor die erste White Party des Sommers statt - BALLCANCAN blanche! Dresscode: Sommerstil in weiß!

    Slowenien lehnt Sanader-Vorschlag ab

    19.06.2009 Slowenien kann mit den Vorschlägen des kroatischen Ministerpräsidenten Ivo Sanader zur Lösung des bilateralen Grenzstreits nicht viel anfangen. Weitere News Ljubljana und Zagreb schieben einander die Schuld zu

    Wortduell zwischen Jeremic und Hyseni vor UNO

    19.06.2009 Die Sitzung des UNO-Sicherheitsrates zum Kosovo war am Mittwochabend in New York auch durch ein Wortduell zwischen den Außenministern Serbiens und des Kosovo, Vuk Jeremic und Skender Hyseni, gekennzeichnet.

    Chinas Staatschef Hu Jintao in Kroatien erwartet

    19.06.2009 Der chinesische Staatschef Hu Jintao beginnt am Freitagnachmittag einen zweitägigen Besuch in Kroatien. Das ist der erste Kroatien-Besuch eines chinesischen Staatsoberhaupts, nachdem die beiden Länder vor 17 Jahren ihre diplomatischen Beziehungen wiederhergestellt haben.