AA

Flöttl: 57 Mio. Dollar Verlust

25.03.2008 Zu Beginn des heutigen bereits 83. Verhandlungstag im BAWAG-Prozess hat der Angeklagte Wolfgang Flöttl seine "Hausaufgabe", die ihm Richterin Claudia Bandion-Ortner über Ostern aufgetragen hatte, beantwortet.

Alarmglocken läuteten nicht

20.03.2008 Die Krise um den US-Hedge Fonds Long Term Capital Management (LTCM), der im September 1998 nur durch eine Rettungsaktion der Pleite entging, ließ bei den BAWAG-Vorständen die Alarmglocken bezüglich des Investments bei Wolfgang Flöttl nicht läuten.

Karibik-Kiste aus Flöttl-Keller

20.03.2008 Im BAWAG-Prozess ist heute, am 82. Verhandlungstag, eine der Kisten aus dem Keller von Ex-BAWAG-Generaldirektor Walter Flöttl in den Gerichtssaal gebracht worden.

Urteil könnte Ende April, Anfang Mai fallen

18.03.2008 Im BAWAG-Strafprozess könnte ein Urteil in der letzten April-Woche oder Anfang Mai fallen. Abhängig ist dies von der Abarbeitung der umfangreichen Fragenkataloge an Gutachter Fritz Kleiner und der Entscheidung über Beweisanträge der Verteidiger.

Verlust bei Karibik-Geschäften

18.03.2008 Finanziell wenig erfolgreich waren die "Karibik-1"-Geschäfte zwischen Wolfgang Flöttl und der BAWAG für den nun angeklagten Spekulanten: Er habe dabei einen Verlust erlitten, schilderte Flöttl.

Fragestunde mit Gutachter Kleiner

18.03.2008 Am 81. Verhandlungstag im BAWAG-Strafprozess muss der Sachverständige Fritz Kleiner Fragen zu seinem Gutachten zu den Sondergeschäften der BAWAG und der Handelstätigkeit von Wolfgang Flöttl beantworten.

Flöttl sprang auf Hochrisiko

17.03.2008 Der Spekulant Wolfgang Flöttl hatte seine Veranlagungsstrategie der BAWAG-Gelder geändert: Von Beginn der "Karibik-2"-Geschäfte 1995 bis zum ersten großen Totalverlust im Oktober 1998 wechselte er von einer Diversifikationsstrategie, also breit gestreuten Investments, zu Hochrisiko.

Fingerabdrücke wurden abgeben

17.03.2008 Vor Beginn der Verhandlung am 80. Tag des BAWAG-Strafprozesses sind heute, Montag, einige Angeklagte "erkennungsdienstlich behandelt" worden.

Flöttls Keller-Briefe: ÖVP will Aufklärung - SPÖ auch

12.03.2008 "Ein weiteres Indiz für SPÖ-Parteienfinanzierung" sind die jüngst aufgetauchten Briefe von Ex-BAWAG-General Walter Flöttl für die ÖVP.

Anwalts-Fragen an Gutachter Kleiner

7.03.2008 Im BAWAG-Prozess wird heute, Freitag, am bereits 79. Verhandlungstag, die "Fragestunde" der Anwälte an den Sachverständigen Fritz Kleiner fortgesetzt.

Gusenbauer für Aufklärung in Causa BAWAG-SPÖ

1.03.2008 Lech - Bundeskanzler Gusenbauer hat für seine Amtszeit als SPÖ-Vorsitzender eine Parteienfinanzierung der SPÖ durch BAWAG-Gelder ausgeschlossen.

Berger versichert unbeeinflusste Überprüfung

29.02.2008 Eine "unbeeinflusste Überprüfung" der heute gefundenen Unterlagen, die den Verdacht auf Finanzierung von ÖGB und SPÖ durch die BAWAG aufbringen, versicherte Justizministerin Maria Berger.

Elsner weiß nichts von Parteienfinanzierung

29.02.2008 Nach der Schilderung des brisanten Dokumentenfunds im Keller von Walter Flöttl fragte Richterin Claudia Bandion-Ortner den Angeklagten, Ex-BAWAG-Chef Helmut Elsner, ob er etwas über Parteienfinanzierungen oder Unterstützung des ÖGB durch die BAWAG wisse. "Ich weiß dazu absolut nichts", antwortete Elsner.

Ermittlungen wegen Parteienfinanzierung

29.02.2008 Im Zuge einer Hausdurchsuchung in den Kellerräumlichkeiten von Walter Flöttl, dem Vorgänger von Helmut Elsner als BAWAG-Generaldirektor und Vater des in der BAWAG-Affäre mitangeklagten Spekulanten Wolfgang Flöttl, sind Unterlagen gefunden worden, "die Hinweise auf Aufwendungen der BAWAG aus den Siebziger Jahren bis zum Jahr 1988 im Interesse von ÖGB, SPÖ und Konsum Österreich enthalten".

Knalleffekt: Hinweis auf SPÖ/ÖGB-Finanzierung

29.02.2008 Ein neuer Knalleffekt im BAWAG-Prozess: Freitagvormittag hat Richterin Claudia Bandion-Ortner verkündet, dass bei einer zweiten Nachschau im Keller von Ex-BAWAG-Generaldirektor Walter Flöttl Unterlagen gefunden wurden, die den Verdacht auf massive Finanzierung von ÖGB und SPÖ durch die BAWAG aufbringen.

Elsner von Richterin mit Ordnungsstrafe bedroht

20.02.2008 Die gereizte Stimmung zwischen dem angeklagten Ex-BAWAG-Generaldirektor Helmut Elsner und Richterin Claudia Bandion-Ortner ist heute, Mittwoch, Vormittag, in der Verhandlung neuerlich eskaliert.

BAWAG-Prozess: Hundstorfer zu Garantien befragt

6.02.2008 Im BAWAG-Prozess wird heute ÖGB-Präsident Rudolf Hundstorfer zu den Garantien des Gewerkschaftsbunds für seine ehemalige - durch die Verluste Wolfgang Flöttls schwer angeschlagene - Bank befragt.

BAWAG-Prozess dauert bis Ende Mai

5.02.2008 Der anvisierte Urteilstermin Ende Februar ist heute geplatzt: Richterin Claudia Bandion-Ortner kündigte mögliche Verhandlungstage bis Ende Mai an.

BAWAG: Gutachter Kleiner erörtert Sondergeschäfte mit Flöttl

1.02.2008 Der BAWAG-Prozess wird heute, Freitag, am 64. Verhandlungstag, mit der Befragung von Gutachter Fritz Kleiner fortgesetzt. Halbstündige Unterbrechung wegen Elsner-Untersuchung | Kritik an Flöttl-Gesellschaften im Andersen-Gutachten

Februar könnte letzter Verhandlungsmonat werden

31.01.2008 Der Februar könnte der letzte Monat werden, in dem im BAWAG-Strafprozess Verhandlungen stattfinden. Richterin Claudia Bandion-Ortner will das Wirtschaftsverfahren nach Möglichkeit bis Ende Februar abschließen.

BAWAG: Aktenberg der Sonderkommission angeliefert

31.01.2008 Am heutigen 63. Verhandlungstag im BAWAG-Strafprozess wurden 40 Kisten mit 420 Aktenordnern von der Sonderkommission BAWAG des Bundeskriminalamts ans Gericht angeliefert. KPMG-Wirtschaftsprüfer: Haben pflichtgemäß gehandelt

Bilanzgutachten Kepperts unter Beschuss

29.01.2008 Zu einem erbitterten Streit um das vom Sachverständigen Thomas Keppert vorgelegte Gutachten über die Bilanzen der BAWAG ist es am Dienstag beim BAWAG-Prozess bekommen.

Urteil für Ende Februar geplant

28.01.2008 Im BAWAG-Strafprozess, der am 16. Juli 2007 begonnen hat, ist das Urteil nun für Ende Februar anvisiert. Richterin Claudia Bandion-Ortner will nach Möglichkeit den Verhandlungsfahrplan bis Ende des nächsten Monats abschließen.

BAWAG-Prozess: Angepeilter Urteilstermin 8. Februar geplatzt

24.01.2008 Der BAWAG-Strafprozess zieht sich weiter: Am heutigen 59. Verhandlungstag verkündete Richterin Claudia Bandion-Ortner, dass der von ihr zuletzt angepeilte Urteilstermin 8. Februar nun doch nicht zu halten sei.

Bawag: Eilige Geldtransfers via Liechtenstein-Stiftungen

24.01.2008 Aus dem Fürstentum Liechtenstein angereist ist die heutige erste Zeugin im BAWAG-Prozess, Yvonne Nägele von der Treuhandgesellschaft TTA. Koren war über Milliardenverlust geschockt

Bawag: Neuer Gutachten-Auftrag zu Casino-Schiff

24.01.2008 Nach dem Ausfall des gestrigen Verhandlungstags wegen einer Erkrankung der Richterin Claudia Bandion-Ortner ist der BAWAG-Prozess heute, Donnerstag, fortgesetzt worden.

BAWAG-Prozess - Verfahren gegen Gerharter vertagt

21.01.2008 Der Prozess gegen den ehemaligen Konsum-Chef Hermann Gerharter wurde heute, Montag, von Richterin Claudia Bandion-Ortner auf den 30. Jänner vertagt.

Bawag: Gutachten zu Flöttl-Geschäften wird vorgelegt

17.01.2008 Im BAWAG-Prozess präsentiert heute, Donnerstag, der Sachverständige Fritz Kleiner sein Gutachten zur Handelstätigkeit von Investmentbanker Wolfgang Flöttl und dessen Geschäftsbeziehungen zur BAWAG. Gutachter: Flöttl Totalverlust bleibt offen | "Eine Bank hat im Casino nichts verloren" | ÖGB hält an Schadenersatz-Klage gegen vormalige BAWAG-Spitze fest | Gesamtscchaden: 1,451 Milliarden Euro

Enthaftungsantrag Elsners abgelehnt

16.01.2008 Ein neuerlicher Enthaftungsantrag von Ex-BAWAG-Generaldirektor Helmut Elsner ist heute, Mittwoch, vom Schöffengericht abgelehnt worden.

BAWAG-Prozess: Flöttl bekennt sich schuldig

16.01.2008 Mit einem Knalleffekt hat am Mittwoch die Verhandlung im BAWAG-Prozess begonnen. Der angeklagte Investmentbanker Wolfgang Flöttl legte erstmals ein Teilgeständnis ab.

BAWAG-Prozess wird nach Pause mit Gutachten fortgesetzt

15.01.2008 Nach einer mehrwöchigen Verhandlungspause geht der BAWAG-Prozess nun ins Finale. Dienstag früh verkündete Richterin Claudia Bandion-Ortner im Wiener Straflandesgericht die Fortsetzung der Hauptverhandlung. Keppert: Bilanzen 2003 und 2004 unter Bedingung richtig | Streit um Casino Jericho Bewertung in Bank Bilanzen | Bank Vize Koren und Casinos Leutgeb geladen

Staatsanwalt Krakow dehnt Anklage aus

28.11.2007 Im BAWAG-Prozess hat Staatsanwalt Georg Krakow die Anklage ausgedehnt. Zu Beginn der Verhandlung am Nachmittag des heutigen 54. Verhandlungstags erklärte Krakow, dass die Anklage in mehreren Punkten ausgedehnt werde.

Weninger gesteht teilweise Bilanzfälschung

28.11.2007 Am heutigen Mittwoch, dem 54. Tag im BAWAG-Prozess, hat zu Beginn der Verhandlung der frühere BAWAG-Aufsichtsratspräsident und ehemalige ÖGB-Finanzreferent Günter Weninger eine Erklärung abgegeben.  Keppert: Mehrere Bawag-Bilanzen falsch

Zwettler: Flöttl ist ein Spieler

27.11.2007 Ex-BAWAG-Generaldirektor Johann Zwettler hat nach seinem Geständnis im BAWAG-Prozess im „Standard“ (Dienstagausgabe) zur dadurch geschaffenen neuen Situation im Verfahren Stellung genommen.

Zwettler bekennt sich teilweise schuldig

26.11.2007 Im BAWAG-Prozess hat es Montag früh eine überraschende Wende gegeben: Der Angeklagte Johann Zwettler hat sich in einigen Punkten der Anklage schuldig bekannt. Restliche Angeklagte plädieren auf "unschuldig" | "Hätte Stopptaste drücken müssen" | Sachverständiger schließt Befragung ab

Zeugenbefragungen für heuer zu Ende

14.11.2007 Im BAWAG-Strafprozess ist nun die lange Phase der Zeugenbefragungen vorerst abgeschlossen.

Liechtenstein-Stiftungen unter Code "Paris"

14.11.2007 Als letzter Zeuge im BAWAG-Prozess im heurigen Jahr ist am Mittwoch der Liechtensteiner Treu­händer Kuno Frick jun. in den Zeugenstand im Wiener Landesgericht getreten.

Zusammenfassung des 51. Verhandlungstages

13.11.2007 Die Perspektive des BAWAG-Debakels aus Sicht des Aufsichtsrats schilderten am Dienstag am 51. Verhandlungstag im BAWAG-Prozess der frühere langjährige stellvertretende Staatskommissär Josef Mantler und der langjährige frühere Aufsichtsrat und vida-Gewerkschaftsvorsitzender Rudolf Kaske.

Elsner hatte vertragliches Weisungsrecht

13.11.2007 Der frühere BAWAG-Generaldirektor Helmut Elsner hatte ein vertraglich fixiertes Weisungsrecht gegenüber den anderen Vorständen, das allerdings dem Aktiengesetz widersprach.

Staatskommissär-Vize Mantler als Zeuge

13.11.2007 Am heutigen Dienstag, dem 51. Verhandlungstag, wird der BAWAG-Prozess im Wiener Landesgericht mit weiteren Zeugeneinvernahmen fortgesetzt.

Decknamen aus Angst vor CIA-Abhöraktion

12.11.2007 Aufhorchen ließ der Leiter der BAWAG-Bilanzabteilung Berthold Schmidt heute, Montag, bei seiner Zeugenaussage im BAWAG-Prozess.

"Hätten von Verlusten wissen wollen"

8.11.2007 Der BAWAG-Aufsichtsrat hätte von den großen Verlusten durch die Geschäfte von Wolfgang Flöttl informiert werden sollen.

Elsner-Pensionsabfindung wieder Thema

7.11.2007 Zur umstrittenen Pensionsabfindung von Ex-BAWAG-Chef Helmut Elsner in Höhe von 6,82 Mio. Euro sind am Mittwoch im BAWAG-Prozess noch zwei Zeugen befragt worden.

FMA-Pribil: "Die BAWAG stand auf Grün"

7.11.2007 Der Vorstand der Finanzmarktaufsicht (FMA), Kurt Pribil, hat bei seiner Zeugenaussage betont, dass seine Behörde bei der Übernahme tausender Akten vom Finanzministerium im April 2002 keine Anzeichen für Probleme bei der BAWAG gehabt habe.

Flöttl-Verluste: Perpetuum Mobile

6.11.2007 Einblicke in die Abwicklung der Sondergeschäfte der BAWAG lieferte die Zeugeneinvernahme von Renate Zartler Schwob.

Durch Karibik-1-Rückführung keine Verluste

6.11.2007 Einen Rückblick auf die 1994 rückgeführten „Karibik-1“-Geschäfte der BAWAG mit Investmentbanker Wolfgang Flöttl hat Hermann Ziegler abgegeben.

Zitate des Tages

5.11.2007 Im Folgenden einige Zitate vom 46. Tag im BAWAG-Prozess, an dem Ruth Elsner in den Zeugenstand getreten ist: