Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Kinostarts

  • Charles Dickens: Der Mann, der Weihnachten erfand - Kritik und Trailer zum Film

    22.11.2018 Wir schreiben das Jahr 1843, und ein erst 31-jähriger Jungautor namens Charles Dickens (Dan Stevens) hat zuletzt nur Misserfolge zustande gebracht. Entsprechend unzufrieden ist der Brite, steht es doch auch um die Finanzen nicht zum besten. Als ihn auch noch sein Verleger hängen lässt, will er seinen neuen Roman eben auf eigene Faust veröffentlichen. Dafür muss der aber erst einmal fertig werden - und in sechs Wochen ist bereits Weihnachten.

    Matangi/Maya/M.I.A - Kritik und Trailer zum Film

    22.11.2018 Zu ihren Songs tanzt man nicht nur in der Disco, sie regen auch zum Nachdenken an: M.I.A., britischer Popstar mit tamilischen Wurzeln, ist eine vielschichtige Persönlichkeit, die sich vor allem auch über ihre gesellschaftspolitischen Ansichten definiert. In der Doku "Matangi/Maya/M.I.A." von Steve Loveridge begegnet man einer jungen Frau, die zunächst ihren Weg sucht und diesen später gegen alle Widerstände verteidigt.

    Verschwörung - Kritik und Trailer zum Film

    22.11.2018 Spätestens durch die Verfilmungen der Stieg-Larsson-Bestseller der "Millennium"-Reihe stieg Lisbeth Salander zur Kultfigur auf. In der Fortsetzung von David Lagercrantz, die nun unter dem Titel "Verschwörung" auch das Kino erreicht, kehrt die clevere Hackerin und Außenseiterin der Gesellschaft auf die Leinwand zurück - diesesmal gespielt Claire Foy.

    Welcome To Sodom - Kritik und Trailer zum Film

    22.11.2018 Das "Amnesty Journal" sagt über diese Doku: "Dieser Wahnsinnsfilm ist der Kommentar zu Weltwirtschaft und Wohlstandsgefälle in spektakulären Bildern." Die verantwortlichen Regisseure, die beiden Österreicher Florian Weigensamer und Christian Krönes, nehmen uns mit nach Agbogbloshie, einem Stadtteil der Millionenmetropole Accra im westafrikanischen Ghana.

    Cold War - Der Breitengrad der Liebe: Kritik und Trailer zum Film

    22.11.2018 Als im Nachkriegspolen Zula auf Wiktor trifft, haben beide die Liebe ihres Lebens gefunden. Sie ist Sängerin, er Pianist, und bald steigt Zula zum Star seines Ensembles auf. Allerdings wird der gemeinsame Chor von den Machthabern alsbald zum Propagandainstrument umgebaut. Wiktor flüchtet, doch Zula ist ein Star in Polen und bleibt.

    Verliebt in meine Frau - Kritik und Trailer zum Film

    22.11.2018 Mit seiner klassisch französischen Liebeskomödie "Verliebt in meine Frau" nimmt sich Regisseur Daniel Auteuil als Hauptdarsteller selbst auf die Schippe. Er spielt einen alternden Ehemann, der sich beim Kennenlernen gleich in die neue, junge Geliebte seines Freundes verliebt - gespielt von Gerard Depardieu. Zumindest in seiner Fantasie brennen Emma und er gleich miteinander durch.

    Styx - Kritik und Trailer zum Film

    22.11.2018 In seinem zweiten Langfilm erzählt Regisseur Fischer ("Was du nicht siehst") von einer Frau um die 40, die in Köln als Rettungsärztin arbeitet. Und die von Gibraltar aus mit einer Jacht in See sticht: Rikes Ziel ist die Insel Ascension Island. Der Urlaubstörn aber findet ein jähes Ende, als Rike auf ein beschädigtes Flüchtlingsboot trifft.

    Suspiria: Kritik und Trailer zum Film

    12.11.2018 Horrorklassiker kommen nicht aus der Mode: Fällt der Name von Dario Argentos 1977er-Film "Suspiria", geraten Fans auch heute noch ins Schwärmen. Nun hat sich Oscarpreisträger Luca Guadagnino der Vorlage angenommen und weniger ein Remake denn eine Hommage fabriziert. Mit Dakota Johnson, Tilda Swinton und Chloe Grace Moretz in den Hauptrollen hat er die Geschichte um eine mörderische Tanzschule, die von einem Hexenzirkel geleitet wird, in das geteilte und vom RAF-Terror gebeutelte Berlin verlegt.

    Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen - Kritik und Trailer zum Film

    12.11.2018 Der dunkle Zauberer Gellert Grindelwald (Johnny Depp) ist nicht lange hinter Gittern: Nachdem er am Ende von "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" geschnappt wurde, gelingt dem ehemaligen Gefährten von Albus Dumbledore (Jude Law) eine spektakuläre Flucht. Nun liegt es an Magizoologe Newt Scamander (Eddie Redmayne), die Welt vor dem Untergang zu bewahren, strebt Grindelwald doch die Herrschaft der Magier über die Menschheit an.

    Was uns nicht umbringt - Kritik und Trailer zum Film

    12.11.2018 Eigentlich hat Max genug zu tun mit den Dingen und den Menschen, die wichtig sind in seinem Leben: dem melancholischen Hund etwa aus dem Tierheim, den er sich jüngst zugelegt hat, seiner Exfrau, die zugleich seine beste Freundin ist, mit seinen zwei jungen Töchtern und auch mit seinen vielen Patienten. Und dann passiert doch, was der Therapeut im Sinne seiner Professionalität eigentlich stets hat vermeiden wollen. Max verliebt sich in eine seiner Patientinnen: in die spielsüchtige, mit Beziehungsproblemen ringende Sophie.

    #Female Pleasure: Kritik und Trailer zum Film

    12.11.2018 "Frauen werden benutzt", so heißt es an einer Stelle in diesem Film, "um Männerfantasien zu erfüllen". Die Dokumentation der Schweizer Regisseurin Barbara Miller begleitet fünf junge Frauen aus fünf verschiedenen Kulturen, die sich gegen die Unterdrückung der weiblichen Sexualität wehren. Die knapp 100 Minuten währende Doku stellt den Kampf der Protagonistinnen für eine selbstbestimmte Sexualität in den Mittelpunkt.

    Night School - Trailer und Infos zum Film

    12.11.2018 Obschon sich Teddy Walker bisher auch ohne Schulabschluss im Leben hat behaupten können, stößt er nun, da er sich zum Börsenmakler ausbilden lassen möchte, doch an manch Grenze. Also sieht er sich genötigt, an der Abendschule seiner ehemaligen Highschool den entsprechenden Abschluss nachzuholen.

    Nur ein kleiner Gefallen - Kritik und Trailer zum Film

    8.11.2018 "Nur ein kleiner Gefallen" basiert auf der Geschichte des gleichnamigen Debütromans von Darcey Bell (2017). Und erzählt die Geschichte der beiden Freundinnen Stephanie Smothers (Anna Kendrick) und Emily Nelson (Blake Lively). Während die beiden Söhne miteinander spielen, entlocken sich die Mütter mit extra starken Martinis ihre dunkelsten Geheimnisse. Doch eines Tages kann Emily ihren Sohn Nicky nicht rechtzeitig von der Schule abholen. Stephanie übernimmt.

    Operation: Overlord - Kritik und Trailer zum Film

    8.11.2018 Juni 1944: In der Nacht vor dem D-Day soll eine Gruppe US-Fallschirmjäger hinter feindlichen Linien einen Kirchturm in die Luft sprengen. Außer einer kriegswichtigen Funkanlage und einer Übermacht von Nazi-Soldaten finden sie dort ein Labor, in dem ein deutscher Arzt Dorfbewohner in übermenschlich starke Untote verwandelt.

    Aufbruch zum Mond - Kritik und Trailer zum Film

    8.11.2018 In "Aufbruch zum Mond" spielt Gosling den Weltraumpionier Neil Armstrong, der im Juli 1969 als erster Mensch den Mond betrat. Der Film erzählt von den immensen Anstrengungen von Armstrong und all den Wissenschaftern, die dies überhaupt ermöglichten.

    Rememory - Kritik und Trailer zum Film

    8.11.2018 Alle Erinnerungen digitalisiert und jederzeit abrufbereit? Was würde das mit einem Menschen machen? Mit dieser Frage beschäftigt sich der neue Kinofilm "Rememory" und zeigt, was in der Vergangenheit alles steckt. Tüftler Gordon Dunn enthüllt seine Erfindung, die Erinnerungen digitalisieren kann. Wenig später ist er tot. War es Mord? Das versucht ein Unbekannter (Peter Dinklage) herauszufinden, der zunächst mehr Interesse an der Erfindung als an der Aufklärung hat.

    Gruss vom Krampus - Trailer und Infos zum Film

    8.11.2018 Jahreszeitlich um Halloween herum passend, kommt Gabriele Neudeckers neuer Dokumentarfilm in die Kinos, der sich um die urösterreichischen Horrorgestalten wie Percht, Krampus oder Hex dreht.

    Elliot - Das kleinste Rentier: Trailer und Infos zum Film

    8.11.2018 Bereits jetzt startet einer der ersten Filme mit festlicher Atmosphäre: Das animierte Kinderabenteuer aus Kanada erzählt von einem ziemlich kleinen Pferd mit einem ziemlich großen Traum: Elliot möchte unbedingt einmal in seinem Leben dem Weihnachtsmann zu Diensten sein und dessen Weihnachtsschlitten mitziehen.

    Druga Strana Svega - Die andere Seite von allem: Trailer und Infos zum Film

    7.11.2018 Regisseurin Mila Turajlic rückt in ihrem neuen Dokumentarfilm "Druga Strana Svega" ihre charismatische Mutter Srbijanka Turajlic ins Zentrum, die zu den wichtigen Figur des Widerstands gegen das Milosevic-Regime in den 1990er-Jahren gehören sollte.

    Touch me not - Kritik und Trailer zum Film

    8.11.2018 "Touch me not" erzählt von Laura, Tomas und Christian, die alle ihre eigene Sexualität und deren Grenzen erforschen wollen. So hat Laura große Probleme mit jeder Form von Nähe, selbst ein Streicheln erfordert von ihr Überwindung. Deswegen spricht sie mit unterschiedlichsten Menschen über deren Begehren und das Ausleben von Sehnsüchten.

    Angelo - Kritik und Trailer zum Film

    7.11.2018 Markus Schleinzer legt mit seinem zweiten Spielfilm "Angelo" ein philosophisches Essay vor, in dem der 46-jährige Wiener die Biografie des einstigen "Hofmohren" Angelo Soliman als Ausgangspunkt für einen Exkurs über Identität und Zuschreibung nimmt. In drei Kapitel hat Schleinzer sein Essay eingeteilt, das mit einem konventionellen Biopic nur wenig gemein hat.

    Le livre d'image - Trailer und Infos zum Film

    7.11.2018 Regielegende Jean-Luc Godard bleibt auch mit 87 Jahren aktiv und legt mit "Le livre d'image" einen neuen Beitrag seiner optisch wie thematisch experimentellen Gedankenströme vor.

    Der Nussknacker und die vier Reiche - Kritik und Trailer zum Film

    5.11.2018 Mit Filmen wie "Chocolat" feierte der Regisseur Lasse Hallström bereits große Erfolge. Nun legt er "Der Nussknacker und die vier Reiche" vor: Die junge Clara (Mackenzie Foy) sucht einen geheimnisvollen Schlüssel - und findet sich bald in einer mysteriösen Parallelwelt wieder. Im Schneeflockenland, im Blumenland und im Naschwerkland trifft sie auf seltsame Bewohner.

    The Guilty - Kritik und Trailer zum Film

    5.11.2018 Polizist Asger Holm hatte auch schon bessere Tage: Strafversetzt in den Innendienst muss er nachts Notrufe entgegennehmen. Doch dann wird die Routine durchbrochen: Eine verängstigte Frau ruft an, ein Entführungsopfer. Holm setzt alles dran, der Frau und ihren kleinen Kindern zu helfen. Er schwankt am Telefon zwischen Hoffnung und Hilflosigkeit, zwischen Erleichterung und Entsetzen.

    Bohemian Rhapsody - Kritik und Trailer zum Film

    5.11.2018 Die Entstehung von "Bohemian Rhapsody" liest sich beinahe wie eine unendliche Geschichte, aber nach vielen Jahren und Rückschlägen kommt das Queen-Biopic nun doch noch ins Kino. Die gute Nachricht vorweg: Hauptdarsteller Rami Malek fühlt sich bestens in den exzentrischen Freddie Mercury ein und zeichnet durchaus authentisch einen Kreativen wie Getriebenen.

    Itzhak Perlman - Trailer und Infos zum Film

    29.10.2018 Itzhak Perlman ist einer der Jahrhundertviolinisten, der mit seinem Spiel Freunde der klassischen Musik ebenso verzückt wie Crossoverliebhaber.

    25 km/h - Kritik und Trailer zum Film

    5.11.2018 Viel mehr als 25 Kilometer pro Stunde sind mit einem Mofa icht drin. In diesem Film aber machen sich zwei Brüder daran, mit Mofas Deutschland zu erkunden. Lange haben sich Georg (Bjarne Mädel) und Christian (Lars Eidinger) nicht gesehen - die Wiederbegegnung hat einen traurigen Hintergrund: Es geht um die Beerdigung des Vaters.

    Glücklich wie Lazzaro - Kritik und Trailer zum Film

    29.10.2018 Dieser Film beruht auf einer wahren Begebenheit: Eine Gräfin hielt ihre Angestellten einer extrem isoliert liegenden Tabakplantage noch in den 80er-Jahren wie Sklaven. Dies nimmt die Italienerin Alice Rohrwacher als Ausgangsidee für "Glücklich wie Lazzaro". Im Mittelpunkt steht dabei Lazzaro, der mit mehreren anderen Familien abgeschottet irgendwo in den Bergen lebt und für eine reiche Dame arbeitet.

    Hunter Killer - Kritik und Trailer zum Film

    25.10.2018 Im arktischen Eismeer vor der russischen Küste wird ein U-Boot der US-Navy vermisst. Der unkonventionelle Kapitän Joe Glass (Gerard Butler) macht sich mit dem Jagd-U-Boot USS-Arkansas - einem sogenannten Hunter Killer - auf die Suche; an Land soll ein US-Spezialkommando nach dem Rechten sehen. Schnell wird klar: Das U-Boot wurde von den Russen versenkt. Der Verteidigungsminister hat geputscht. Es droht der Dritte Weltkrieg. Nur die harten Männer der US-Navy können den Weltfrieden retten.

    Halloween - Kritik und Trailer zum Film

    25.10.2018 40 Jahre sind vergangen, doch nun ist er zurück: Michael Myers geht wieder um in Haddonfield. Die simpel "Halloween" betitelte Wiederbelebung des Horrorfranchise von John Carpenter knüpft dabei direkt an das Original von 1978 an und punktet mit einer spannungsgeladenen Atmosphäre, äußerst expliziter Gewalt und einer Jamie Lee Curtis, der man den Kampf gegen dieses unbändige Monster immer noch abnimmt.

    Career Day mit Hindernissen - Kritik und Trailer zum Film

    25.10.2018 Was tun, wenn plötzlich eine Leiche auf dem Schulhof liegt? Wie reagieren, wenn der Ehemann der Geliebten sich unbedingt auf einen Kaffee treffen will? Und wie redet man in der Klasse seiner Tochter über seinen Job, wenn man gerade gefeuert wurde? Der Film "Career Day mit Hindernissen" von Regisseurin Judy Greer stellt sich all diese Fragen.

    Intrigo: Tod eines Autors - Kritik und Trailer zum Film

    25.10.2018 Ausgerechnet ein stinknormaler Husten ist es, der David auf die Spur seiner vor drei Jahren verschwundenen Frau bringt. Im Finale der Radio-Aufzeichnung eines klassischen Konzerts vernimmt David ein Geräusch, das, da ist er sich ganz sicher, nur von seiner Eva stammen kann. Auch bei der Übersetzung eines Romans aus dem Nachlass eines toten Schriftstellers stößt er auf Hinweise, die im Zusammenhang stehen könnten mit Evas Verbleib.

    Gänsehaut 2 - Trailer und Infos zum FIlm

    25.10.2018 Pünktlich zu Halloween haben Horrorfilme Hochkonjunktur. Dazu passt auch "Gänsehaut 2: Gruseliges Halloween", die Fortführung von "Gänsehaut" aus dem Jahr 2015.

    Wuff - Kritik und Trailer zum Film

    25.10.2018 Detlev Buck zählt seit Jahrzehnten zu den umtriebigsten deutschen Regisseuren.  Nun bringt Buck als Regisseur eine Komödie in die Kinos, in der es nicht nur vor Menschen, sondern auch vor Hunden wimmelt. Im Mittelpunkt stehen vier, noch recht junge Frauen, die sich allesamt nach einem erfüllten Liebesleben sehnen, derzeit jedoch auf diesem Gebiet eher glücklos agieren.

    Wildhexe: Trailer und Infos zum Film

    25.10.2018 "Vor zwei Tagen war ich noch ganz normal. Ich weiß nicht, was mit mir los ist". Mit diesen Worten bringt die zwölfjährige Clara einer Freundin gegenüber zum Ausdruck, wie seltsam sie all das findet, was gerade mit ihr passiert.

    Ex Libiris - Die Public Library von New York: Trailer und Infos zum Film

    25.10.2018 Diesmal nimmt sich Wiseman 197 Minuten Zeit, um die Kinobesucher mit einer der größten Bibliotheken der Welt vertraut zu machen: Es geht in die New York Public Library, einer Institution, die mehr als 51 Millionen Medien in ihrem Bestand weiß

    Ploey - Du fliegst niemals allein: Trailer und Infos zum Film

    18.10.2018 Der Hauptdarsteller dieser isländisch-belgischen Koproduktion, das ist ein putziges Goldregenpfeifer-Küken namens Ploey. Ploey zwar hat zuckersüße Kulleraugen, ein flottes Mundwerk und einen kecken, hellbraunen Haarschopf, fliegen aber kann das Küken noch nicht.

    Champagner & Macarons - Ein unvergessliches Gartenfest: Trailer und Infos zum Film

    18.10.2018 In der deutschen Version der französischen Komödie trägt der Film den Zusatz "Ein unvergessliches Gartenfest". Tatsächlich geht es ziemlich hoch her bei der Einweihungsfeier, die die erfolgreich im TV-Geschäft tätige Nathalie auf ihrem Anwesen schmeißt.

    Krystal - Kritik und Trailer zum Film

    18.10.2018 Drogen, Prostitution, Alkohol und Gewalt vereint in einer Liebeskomödie: "Krystal" ist die Geschichte des Teenagers Taylor Ogburn (Nick Robinson), der sich in eine rund 20 Jahre ältere Frau verliebt. Bereits nach kurzer Zeit findet er heraus, dass die Frau seiner Träume keine einfache Partie ist: Sie war Alkoholikerin, Prostituierte und Heroin-Konsumentin.

    Der Affront - Trailer und Infos zum Film

    18.10.2018 Es sind zwar nur einige Tropfen Wasser, aber sie haben große Auswirkungen: In Beirut löst ein illegal montiertes Abflussrohr zwischen dem gebürtigen Libanesen Toni und dem palästinensischen Flüchtling Yasser einen handfesten Streit aus. Beschimpfungen fallen, die nicht zurückgenommen werden, und die Situation eskaliert.

    Dogman - Kritik und Trailer zum Film

    18.10.2018 Er ist ein Underdog, wie er im Buche steht: Der schmächtige Marcello (Marcello Fonte) verdingt sich in einem kleinen italienischen Städtchen als Hundefriseur. Und ebenso bullig wie ein Teil seiner Kunden ist auch Freund Simone (Edoardo Pesce), ein grobschlächtiger Haudrauf, der die Bewohner im Viertel tyrannisiert. Doch Marcello steht zu seinem Kumpel, wenngleich diese Beziehung immer einseitiger verläuft und bald auf eine harte Probe gestellt wird.

    Ciao Cherie - Kritik und Trailer zum Film

    18.10.2018 Nina Kusturicas dritter Langfilm "Ciao Cherie", der heuer bei der Diagonale Premiere feierte, verdichtet die Welt in einem Ottakringer Callshop: Dort sitzen Menschen aus aller Welt, um mit ihren Liebsten in Kontakt zu bleiben. Dabei geben die episodenhaften Telefongespräche Einblicke in den Alltag ganz unterschiedlicher Protagonisten und ihren emotionalen Zuständen, die zwischen hoffnungsvoll und trauernd oszillieren.

    Der Vorname - Kritik und Infos zum Film

    18.10.2018 Es sollte ein gemütliches Abendessen werden, zu dem der linksliberale Literaturprofessor Stephan und seine Frau Elisabeth, deren Bruder Thomas samt seiner schwangeren Freundin Anna sowie den Familienfreund René einladen. Die Party im gepflegten Eigenheim läuft jedoch bald völlig aus dem Ruder, als Thomas damit herausplatzt, wie er seinen Sohn zu nennen gedenkt: Adolf.

    Johnny English - Man lebt nur dreimal: Kritik und Trailer zum Film

    16.10.2018 Im dritten Teil des Spionageklamauks kehrt Rowan Atkinson als Geheimagent Johnny English aus dem Vorruhestand zurück, um einem Hackerangriff auf Großbritannien aufzuklären. Weil alle anderen Agenten durch die Cyberattacke enttarnt wurden, bleibt English die letzte Hoffnung der Premierministerin (Emma Thompson).

    Smallfoot - Ein eisigartiges Abenteuer: Kritik und Trailer zum Film

    11.10.2018 Das animierte Abenteuer "Smallfoot - Ein eisigartiges Abenteuer" stellt die Yeti-Legende einfach auf den Kopf. Jetzt fürchten sich haarige Monster vor "Smallfoot"-Menschen, die aus Sicht der Bigfoots eigentlich nur ein Mythos sind. Doch plötzlich tauchen die Kleinfüßigen in der eisigen Bergwelt auf, und die Yetis sind besorgt.

    Abgeschnitten - Kritik und Trailer zum FIlm

    11.10.2018 Für den Rechtsmediziner Paul Herzfeld (Moritz Bleibtreu) beginnt dieser Tag wie jeder andere auch, doch er endet für ihn in einem größtmöglichen Albtraum: Bei der Obduktion einer Leiche entdeckt er die Telefonnummer seiner Tochter Hannah (Barbara Prakopenka) im Schädel der Toten. Als er die Nummer anruft, hört er sein Kind nur noch um ihr Leben flehen; und darum, sich fortan strikt an die Anweisungen zu halten.

    Bad Times at the El Royale - Kritik und Trailer zum Film

    11.10.2018 Wir befinden uns kurz vor Ende der Sechziger Jahre. In einer verregneten Nacht direkt an der Grenze zwischen Nevada und Kalifornien kommen sieben Fremde (Jon Hamm, Dakota Johnson, Jeff Bridges, Cynthia Erivo, Lewis Pullman, Cailee Spaeny und Chris Hemsworth) zusammen. Sie alle tragen ein dunkles Geheimnis mit sich herum, als sie am Lake Tahoe im mysteriösen El Royale ankommen.

    The Happytime Murders - Kritik und Trailer zum Film

    11.10.2018 Brian Henson, Sohn von "Muppet Show"-Erfinder Jim Henson, lässt die allseits geliebten Puppen wieder von der Leine: In "The Happytime Murders", einer zotigen Mischung aus Krimiabklatsch und derbem Erwachsenenhumor, herrscht nicht gute Laune, sondern regieren Drogen, Sex und Gewalt das verruchte Los Angeles.

    The Dark - Kritik und Trailer zum Film

    11.10.2018 Ein Zombiemädchen und ein entführter, geblendeter Bub sind die Helden in Justin P. Langes beeindruckendem Debütfilm "The Dark". Der US-Regisseur, der auch das Drehbuch verfasste, hat mit der österreichischen Produktionen ein Werk abgeliefert, das zwar im Horrorgenre zuhause ist, sich aber mit Missbrauch und Einsamkeit auf höchst eindringliche Weise auseinandersetzt.

    Der Trafikant - Kritik und Trailer zum Film

    11.10.2018 Nikolaus Leytner hat sich zehn Jahre nach Erscheinen des Erfolgsromans von Robert Seethaler an die Verfilmung des Stoffs gewagt: In "Der Trafikant" wartet er nicht nur mit einem hochkarätigen Cast von Bruno Ganz bis Johannes Krisch auf, sondern verschränkt die düstere Vorkriegsstimmung der Jahre 1937/38 gekonnt mit der parallel laufenden Coming-of-Age-Geschichte.

    Back To The Fatherland: Trailer und Infos zum Film

    9.10.2018 Dahin gehen, wo die eigene Familie beinahe ausgelöscht wurde? "Back to the Fatherland" porträtiert junge Israelis, die ihr Land aus verschiedenen Gründen verlassen wollen.

    Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen: Trailer und Infos zum Film

    11.10.2018 Wie sich die Saatgut-Vielfalt unter dem Einfluss von großen Biotech-Konzernen wie Bayer oder Monsanto entwickelt hat, haben sich die Filmemacher Taggart Siegel und Jon Betz angeschaut.

    Um Gottes Willen - Trailer und Infos zum Film

    11.10.2018 Sohn Andrea ist der ganze Stolz des ebenso erfolgreichen wie arroganten Herzchirurgen Tommaso. Doch statt in seine Fußstapfen zu treten, erklärt dieser der geschockten Familie eines Tages, dass er Priester werden möchte.

    A Star is Born - Kritik und Trailer zum Film

    2.10.2018 Der Sänger Jackson Maine ist ein Superstar der Country-Szene. Doch Probleme der Vergangenheit verfolgen ihn noch immer; Jackson ist schwer alkohol- und medikamentenabhängig. Durch Zufall landet er an einem Abend in einer Bar, in der die Kellnerin Ally auftritt und Jackson Maine sofort mit ihrer Stimme begeistert. Die beiden werden ein Paar, und Ally schafft den ersehnten Durchbruch als Sängerin und Songschreiberin, doch für ihren Partner geht es mit der Sucht immer weiter bergab.

    Venom - Kritik und Trailer zum Film

    3.10.2018 Nun stößt auch Tom Hardy zum Marvel-Universum dazu. In "Venom" spielt er den Journalisten Eddie Brock, der besessen davon ist, den Gründer der Life Foundation, Carlton Drake (Riz Ahmed), zu überführen. Als er wieder zu Drakes Experimenten recherchiert, verbindet sich eines Tages das Alien Venom mit Eddies Körper - er hat plötzlich Superkräfte und kann tun, was er will.

    Waldheims Walzer - Kritik und Trailer zum Film

    2.10.2018 Der Bundespräsidentschaftswahlkampf 1986 war nicht wie jeder andere: Österreichs ehemaliger UN-Generalsekretär Kurt Waldheim strebt das Amt an, doch wird just zu jener Zeit auch seine verleugnete NS-Vergangenheit öffentlich. Direkt dabei war auch Regisseurin Ruth Beckermann, die aus dem damals gedrehten Material sowie Archivszenen nun den Doku-Essay "Waldheims Walzer" montiert hat.

    Manashe: Trailer und Infos zum Film

    2.10.2018 Den Kampf eines Vaters um seinen Sohn beleuchtet der komplett auf Jiddisch gedrehte Film "Menashe".

    Durch die Wand: Trailer und Infos zum Film

    2.10.2018 Die "Grenze zwischen Hingabe und Besessenheit" ist oft fließend - das zeigt sich auch im neuen Kletterfilm aus dem Hause Red Bull Media.

    Werk ohne Autor - Kritik und Trailer zum Film

    2.10.2018 Florian Henckel von Donnersmarck gehört zu den Filmemachern, die sich Zeit lassen zwischen zwei Werken. In "Werk ohne Autor" folgt er der Karriere eines Malers, wie sie sich auf dem Weg durch drei verschiedene politische Systeme darstellt. Tom Schilling schlüpft in die Rolle der Hauptfigur; angelehnt ist diese an die Lebensgeschichte des deutschen Malers Gerhard Richter. In weiteren Rollen sind Sebastian Koch und Paula Beer zu sehen.

    Utoya, 22. Juli: Kritik und Trailer zum Film

    27.09.2018 Den 22. Juli 2011 werden die Menschen in Norwegen lange nicht vergessen. Den Tag, an dem der Rechtsextremist Anders Behring Breivik bei Anschlägen in Oslo und auf der Insel Utoya 77 Menschen tötete, darunter viele Jugendliche. Der norwegische Regisseur Erik Poppe erzählt in "Utoya 22. Juli" nun von dem Terror: Im Mittelpunkt steht Kaja, eine 18 Jahre alte Teilnehmerin des Jugendcamps.