AA
  • VIENNA.AT
  • Kinostarts

  • The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte: Kritik und Trailer zum Film

    22.10.2020 Klassisches Horrorkino ist besonders zu Halloween gefragt. Und so kommt mit "The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte" ein besonders blutiges Werk in die Kinos. Die Hauptrolle spielt ein Leichenbestatter, der sich seit Jahrzehnten um die Toten in seinem kleinen Örtchen kümmert. Als eine junge Frau sich um einen Aushilfsjob bei ihm bewirbt, teilt er seine Erfahrungen und Geschichten mit ihr. Doch auch die junge Sam hat eine Geschichte zu bieten, die alles ändert.

    Mrs. Taylor's Singing Club - Kritik und Trailer zum Film

    22.10.2020 Singen gegen Sorgen und Frust? Dazu will eine Offiziersgattin andere Frauen auf einer Militärbasis begeistern, während deren Männer im Einsatz sind. In der Dramödie "Mrs. Taylor's Singing Club" mit Feelgood-Gefühl müssen ungleiche Charaktere einen gemeinsamen Ton finden. Pophits zum Mitsingen helfen dabei.

    Liebe war es nie - Kritik und Trailer zum Film

    22.10.2020 Ein SS-Offizier verliebt sich in Auschwitz in eine Jüdin. Diese schier unglaubliche, jedoch wahre Geschichte von Franz Wunsch und Helena Citron erzählt die israelische Filmemacherin Maya Sarfaty in ihrem Dokumentarwerk. In unkonventioneller Annäherung schildert sie darin die Geschichte einer tragischen und verbotenen Beziehung im Angesicht von Gaskammern und Verbrennungsöfen. Der Endpunkt wird 30 Jahre später das Wiedersehen der beiden in einem Wiener Gerichtssaal sein, in dem Franz Wunsch als Angeklagter sitzt. Und Helenas Aussage soll ihn entlasten.

    Stevie Nicks 24 Karat Gold: The Concert - Kritik und Trailer zum Film

    22.10.2020 Stevie Nicks, Sängerin der legendären Band Fleetwood Mac und zweifach in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen, zeigt an zwei Tagen den Mitschnitt ihrer ausverkauften Konzerttournee "24 Karat Gold". Am 21. und 25. Oktober ist der Konzertfilm zu sehen, bei dem die mittlerweile 72-jährige Nicks eine Best-Of-Setlist der vergangenen Jahrzehnte spielt. Darüber hinaus gibt der Film auch persönliche Hintergrundgeschichten preis.

    Mauthausen - Zwei Leben: Trailer und Infos zum Film

    22.10.2020 Stanislaw Leszczynski und Franz Hackl wurden beide unabhängig voneinander Zeugen des Grauens im Konzentrationslager Mauthausen. Unabhängig deshalb, weil der eine - gebürtiger Lodzer - Häftling im NS-Lager war, der andere - aus der Gegend stammend - Lehrling in der Schlosserei der Anlage.

    Mein Liebhaber, der Esel & Ich - Trailer und Infos zum Film

    22.10.2020 Wer ist hier eigentlich der Esel? Das versucht diese französische Komödie auf unterhaltsame Weise zu ergründen. Antoinette ist Lehrerin und freut sich auf einen Urlaub mit ihrem Geliebten Vladimir. Doch der sagt kurzfristig ab, weil er mit Frau und Familie zum Wandern verreist.

    Der Bär in mir - Trailer und Infos zum Film

    22.10.2020 Der Schweizer Filmemacher Roman Droux erfüllt sich in Alaska den Traum, gemeinsam mit dem Bärenforscher David Bittner zu den mächtigen Wildtieren zu reisen. In der menschenleeren Wildnis haben die Grizzlybären das Sagen.

    The Beach House - Trailer und Infos zum Film

    22.10.2020 "The Beach House" von Regisseur Jeffrey A. Brown reiht sich in die Liga der rund um Halloween startenden Filme ein, die dem Zuschauer einen kalten Schauer über den Rücken jagen wollen. Das junge Paar Emily und Randall will im Strandhaus von Randalls Vater Romantik genießen - muss dann aber feststellen, dass sich mit den Turners bereits Freunde des Vaters einquartiert haben.

    The Great Green Wall - Trailer und Infos zum Film

    22.10.2020 Das Vorhaben, über 8.000 Kilometer Länge quer durch Afrika einen Gürtel aus Bäumen zu pflanzen, ist vermutlich eines der engagiertesten Klimaschutzprojekte dieses Planeten. Mit dieser Idee wollen die Initiatoren nicht nur die Ausbreitung der Wüste aufhalten, sondern auch Millionen mit Nahrung und Arbeitsplätzen versorgen.

    Drachenreiter - Kritik und Trailer zum Film

    15.10.2020 Das Leben der Drachen ist nicht mehr wirklich gemütlich. Immer weiter dringen die Menschen in ihr Reich vor und machen mit ihren Baggern und Maschinen alles kaputt. Der Silberdrache Lung hat deshalb eine Idee: Er will den Saum des Himmels finden. Denn eine alte Sage erzählt, dass dort das Paradies für Drachen und andere magische Lebewesen ist. Gemeinsam mit dem Waisenjungen Ben und dem Koboldmädchen Schwefelfell macht er sich auf die Suche, doch der gefährliche Drache Nesselbrand ist ihnen dicht auf den Fersen.

    Der geheime Garten - Kritik und Trailer zum Film

    15.10.2020 "Der geheime Garten" von Frances Hodgson Burnett ist ein Klassiker der Jugendbuchliteratur. Nun kommt eine Neuauflage mit Colin Firth, Julie Walters und dem jungen Schauspielertrio Dixie Egerickx, Edan Hayhurst und Amir Wilson ins Kino. Mary muss nach dem Tod ihrer Eltern ihre Heimat verlassen und wird zu ihrem Onkel geschickt. Dessen Anwesen ist düster und die Zehnjährige fühlt sich schrecklich einsam. Um sich abzulenken, erkundet sie das Anwesen und entdeckt einen wunderschönen Garten - ein Ort, der ein Geheimnis zu bergen scheint.

    I am Greta - Kritik und Trailer zum Film

    15.10.2020 Im Sommer vor zwei Jahren begann etwas, das die Welt bis heute verändern sollte. Damals ging ein schwedisches Mädchen am ersten Schultag nach den Ferien nicht zur Schule, sondern setzte sich vor den Reichstag in Stockholm und begann einen Protest für das Klima. Längst ist Greta Thunberg nicht mehr allein, längst kämpfen junge Menschen rund um die Welt für Klimaschutz. Wer aber ist diese Greta Thunberg, die heute 17 Jahre alt ist? Antworten darauf gibt es in der Dokumentation "Ich bin Greta".

    The Assistant - Kritik und Trailer zum Film

    15.10.2020 Jane ist die eifrige, stets neutral-nüchterne Assistentin eines Filmproduzenten, der in "The Assistant" selbst nie zu sehen ist. Sie beobachtet, sieht, kommentiert nicht. Doch durch den radikal durchgezogenen, subjektiven Blick der jungen Frau offenbart sich ein System des inhärenten Machtmissbrauchs.

    Pelikanblut - Aus Liebe zu meiner Tocher: Kritik und Trailer zum Film

    15.10.2020 In "Pelikanblut" geht es um eine Adoptivmutter, die für ihre Kinder zu fast allem bereit ist. Alleinerziehend lebt die von Nina Hoss ("Barbara") verkörperte Mittvierzigerin auf einem ziemlich pittoresken Pferdehof, hat mit dem Wiener Murathan Muslu aber auch einen pittoresken Liebhaber. Sie kümmert sich um Polizeipferde, trainiert diese. Wiebke, so ihr Name, hat bereits eine neunjährige Adoptivtochter (Nikolina), nun soll mit der fünfjährigen Raya noch eine weitere dazukommen. Raya stammt aus Bulgarien - und das kleine Mädchen muss, das macht der Film recht bald klar, bereits einige traumatisierende Erlebnisse hinter sich haben.

    Wir beide - Kritik und Trailer zum Film

    15.10.2020 Die beiden sind Nachbarinnen. Sie leben allein auf der letzte Etage in einem Wohnhaus irgendwo im schöneren Teil der französischen Provinz. Soweit die Fassade. Doch hinter dem bürgerlichen Schauspiel steckt eine zutiefst emotionalisierende Geschichte. Nina und Madeleine sind nicht nur zwei inzwischen ältere Damen, sondern seit Jahrzehnten auch ein sich sehr heimlich liebendes lesbisches Paar.

    Les Dames - Trailer und Infos zum Film

    15.10.2020 Sie sind fünf gewöhnliche Frauen - ledig weil verwitwet oder geschieden. Und sie sind allesamt über sechzig. Und genau das ist es, was die Protagonistinnen zu ungewöhnlichen Hauptdarstellerinnen eines Dokumentarfilmes macht.

    Es ist zu deinem Besten - Kritik und Trailer zum Film

    8.10.2020 Dass es Eltern zwar häufig gut meinen mit ihrer Fürsorge, dass gut gemeint aber für den Nachwuchs nicht immer auch tatsächlich gut ist, führt diese quirlige, deutsche Komödie über eineinhalb Stunden Filmlänge an wechselnden Orten und mit wechselnder Intensität vor Augen. Die renommierten Darsteller Jürgen Vogel, Hilmi Sözer und Heiner Lauterbach sind es, die in die Haut der Papas schlüpfen, sich überfürsorglich um ihre Töchter kümmern und dabei in das ein oder andere Fettnäpfchen stolpern.

    Vergiftete Wahrheit - Kritik und Trailer zum Film

    8.10.2020 Rob Bilott ist ein etwas abgestumpfter Verteidiger riesiger Konzerne, doch eines Tages steht Bauer Wilbur Tennant in seinem Büro und bittet ihn um Hilfe. Es geht um die Fabrik des Chemieriesen DuPont Schuld und um einen Stoff, der in Teflon steckt: Der Konzern vergifte das Trinkwasser, töte so Tiere und sorge bei Menschen für Krebs, glaubt der Bauer. Bilott bekommt von seinem Chef die Erlaubnis, den Fall als Liebhaberei zu verfolgen. Er ahnt dabei noch nicht, dass er dadurch immer tiefer in einen Strudel gerät, der auch seine Familie bedroht.

    Eine Frau mit berauschenden Talenten - Kritik und Trailer zum Film

    8.10.2020 Die vor allem für dramatische Rollen bekannte französische Schauspielerin Isabelle Huppert hat mit "Eine Frau mit berauschenden Talenten" wieder eine Komödie gedreht. Huppert spielt eine Dolmetscherin bei der Polizei, die in finanziell schwieriger Lage plötzlich Gelegenheit bekommt, per Drogenhandel zu Geld zu kommen. Ihr verliebter Chef (Hippolyte Girardot), eine durchtrieben-sympathische Nachbarin (Jade Nadja Nguyen), kleine Dealer und harte Drogenbosse sorgen für einen rasanten Verlauf der neuen Gangsterkarriere.

    Robolove - Kritik und Trailer zum Film

    8.10.2020 Dass humanoide Roboter eines Tages das Leben auf Erden zumindest mitprägen, ist für die einen eine Horrorvision, für die anderen die Zukunft. Regisseurin Maria Arlamovsky spürt in "Robolove" beidem nach und zeigt die Komplexität dieses Themas. Der japanische Robotikguru Hiroshi Ishiguro kommt dabei ebenso zu Wort wie die Transhumanistin Natasha Vita More. Eine Bestandsaufnahme, bevor der Unterschied zwischen Mensch und Androide allmählich verschwindet.

    Crescendo - Kritik und Trailer zum Film

    8.10.2020 Anfangs fliegen im Orchester die Fetzen, als die jungen Juden und Araber versuchen, ein Konzert zu geben. Im Film "Crescendo #makemusicnotwar" ist der tief verwurzelte Konflikt zwischen Palästinensern und Israelis Ausgangspunkt einer Geschichte über die versöhnende Kraft der Musik. Peter Simonischek wirkt als weiser und strenger Dirigent eines eigens zusammengestellten Jugendorchesters, das begleitend zu Friedensverhandlungen in den Bergen Südtirols aufspielen soll.

    Austria2Australia - Kritik und Trailer zum Film

    8.10.2020 18.000 Kilometer mit dem Fahrrad fahren in elf Monaten durch 19 Länder. Auf dieses Abenteuer haben sich Andreas Buciuman und Dominik Bochis eingelassen und sind von Oberösterreich bis nach Brisbane geradelt. Ihre Tour haben die beiden jungen Männer mit einer GoPro-Kamera und einer Drohne begleitet. Daraus entstanden ist der beeindruckende Film "Austria2Australia", der das Abenteuer der beiden dokumentiert.

    Fragen Sie Dr. Ruth - Trailer und Infos zum Film

    8.10.2020 Wer Ruth Westheimer einmal hat reden hören, der wird ihr, mit einem wunderbar charmanten deutschen Akzent grundiertes Englisch kaum mehr vergessen. Westheimer, die in den USA als Sexualtherapeutin (welt-)berühmt werden sollte, wurde 1928 im deutschen Wiesenfeld geboren und von ihrer jüdischen Familie in die Schweiz geschickt. Später studierte sie, deren Eltern von den Nationalsozialisten umgebracht wurden, Psychologie und Soziologie.

    Peninsula - Trailer und Infos zum Film

    8.10.2020 Südkorea ist zur Zombiehölle geworden. Und so leben Jung-seok (Dong-won Gang) und sein Schwager Chul-min (Do-yoon Kim) traumatisiert im Exil in Hongkong. Da erhalten sie das Angebot, noch einmal nach Südkorea zurückzukehren. Sie sollen eine größere Summe US-Dollar stehlen, die dort noch immer herumliegen soll.

    Die Epoche des Menschen - Trailer und Infos zum Film

    8.10.2020 2019 beeindruckte der österreichische Filmemacher Nikolaus Geyrhalter mit seinem Filmessay "Erde" über den Einfluss des Menschen auf die Erdoberfläche. Mit "Die Epoche des Menschen" legen Jennifer Baichwal, Nicholas de Pencier und Edward Burtynsky nun ein ähnlich gelagertes Dokumentarprojekt vor.

    Die Misswahl - Der Beginn einer Revolution: Kritik und Trailer zum Film

    1.10.2020 Vor 50 Jahren störte eine Gruppe von Feministinnen in London den "Miss World"-Schönheitswettbewerb mit lautstarkem Protest, Mehlbomben und Wasserpistolen. Was bei den Machern der glamourösen Show und den teilnehmenden Frauen auf wenig Gegenliebe stieß, gilt als Geburt der britischen Frauenbefreiungsbewegung. Keira Knightley und Jessie Buckley spielen die Aktivistinnen von damals.

    On the Rocks - Kritik und Trailer zum Film

    1.10.2020 So charmant-verführerisch hat man den Hollywoodkomiker Bill Murray auf der Leinwand noch nicht gesehen. In der Beziehungskomödie "On the Rocks" verwandelt er sich für US-Regisseurin Sofia Coppola in einen dandyhaften Vater, der seiner verheirateten Tochter Laura (Rashida Jones) zur Seite steht. Die zweifache Mutter vermutet, dass ihr viel beschäftigter Ehemann (Marlon Wayans) eine Affäre hat. Der Schwiegervater drängt zum Nachspionieren.

    Jim Knopf und die Wilde 13 - Kritik und Trailer zum Film

    1.10.2020 Der Waisenjunge Jim Knopf hat sich auf der Kinoleinwand schon als großer Abenteurer bewiesen. Nun kommen mit dem zweiten Teil der Verfilmung des Kinderbuchklassikers von Michael Ende die nächsten Herausforderungen auf Jim und den Lokomotivführer Lukas zu. In "Jim Knopf und die Wilde 13" muss er nicht nur das Rätsel um das erloschene Meeresleuchten lösen und den Scheinriesen - Herr Tur Tur - mit neuen Aufgaben und Freundschaften betrauen. Er muss sich auch der wilden Piratenbande "Wilde 13" stellen.

    Gott, du kannst ein Arsch sein - Kritik und Trailer zum Film

    1.10.2020 Steffi ist glücklich. Sie hat einen Freund, die Schule ist vorbei und in Kürze beginnt sie eine Ausbildung. Start in ein aufregendes Abenteuer, könnte man meinen. Doch aus den Plänen wird nichts - denn Steffi erfährt, dass sie schwer krank ist und nur noch kurze Zeit zu leben hat. Was tun? Verzweifeln? Sich zurückziehen? Steffi hat andere Pläne. Sie beschließt, das Leben einen letzten Sommer lang auszukosten und bricht mit dem Zirkusartisten Steve zu einer abenteuerlichen Reise auf.

    Enfant Terrible - Kritik und Trailer zum Film

    1.10.2020 Eigentlich wäre Rainer Werner Fassbinder am 31. Mai 75 Jahre geworden. Doch der deutsche Regisseur, Schauspieler, Drehbuchautor und Produzent lebte sein Leben in nahezu doppelter Geschwindigkeit. Mit nur 37 Jahren starb er 1982 in München. Der Regisseur Oskar Roehler widmet dem berühmten Künstler nun einen Spielfilm, erzählt in Episoden.

    Ein bisschen bleiben wir noch - Kritik und Trailer zum Film

    1.10.2020 Die beiden tschetschenischen Flüchtlingskinder Oskar und Lilli leben mit ihrer Mutter zwar seit Jahren in Österreich und sprechen fließend Deutsch miteinander. Und doch wird die kleine Familie beständig von der Abschiebung bedroht. Als es wieder einmal soweit ist, begeht die Mutter einen Selbstmordversuch. In Folge werden Oskar und Lilli getrennt bei Pflegeeltern untergebracht, die zwar bemüht, aber auch etwas überfordert mit der Situation sind. Die Geschwister indes versuchen alles, um wieder miteinander in Kontakt zu kommen.

    The Trial of the Chicago 7 - Trailer und Infos zum Film

    1.10.2020 Während sich die Demokraten 1968 in Chicago für ihren Parteitag rüsten, beginnen die Friedensdemonstrationen gegen den Vietnamkrieg vor der Haustür. Die Situation eskaliert, als die Polizei eine Ausgangssperre verhängt. Es kommt zu hunderten Verletzten bei den Auseinandersetzungen mit den Sicherheitskräften.

    Ooops! 2 - Land in Sicht: Kritik und Trailer zum Film

    25.09.2020 Ein Schiff, eine Sintflut und 50.000 hungrige Tiere: In dem Animationsfilm "Ooops! 2 - Land in Sicht" wird fantasievoll weitergesponnen, was auf der biblischen Arche Noah wirklich passiert sein könnte. Im Mittelpunkt stehen der flauschige Finny und seine Freundin Leah, die durch einen Unfall von der Arche gefegt werden und sich nun alleine durchschlagen müssen. Ihre Eltern - die als Köche auf dem Schiff versuchen, die tierischen Passagiere bei Laune zu halten - begeben sich auf die Suche nach dem Nachwuchs.

    David Copperfield - Einmal Reichtum und zurück: Kritik und Trailer zum Film

    25.09.2020 Mit "David Copperfield" hat Charles Dickens einen Klassiker der Weltliteratur geschrieben. Jetzt legt der britische Regisseur Armando Iannucci eine frische und unkonventionelle Neuauflage vor, die mit einem großen Starensemble beeindruckt. Hugh Laurie glänzt als wirrer Geist mit wirrem Haar. Tilda Swinton ist mit dem richtigen exzentrischen Touch dabei, Ben Wishaw lässt einen gruseln und Dev Patel versucht als David Copperfield mit viel Verve und Optimismus der Misere und Armut zu entfliehen.

    Faking Bullshit - Kritik und Trailer zum Film

    25.09.2020 In der deutschen Provinz geht die Kriminalität gegen Null. Eigentlich eine gute Nachricht, nicht aber für die Polizisten Deniz, Rocky, Netti und Hagen. Denn weil es nicht genug Arbeit für die Gesetzeshüter gibt, soll ihre Polizeiwache aufgelöst werden. Eine Katastrophe, die die Vier nicht so einfach hinnehmen wollen. Ihr Plan: Wenn die Verbrecher einen Bogen um die Kleinstadt machen, dann helfen sie der Kriminalität eben selbst auf die Sprünge.

    Das Fieber - Kritik und Trailer zum Film

    25.09.2020 Derzeit ist das Coronavirus in aller Munde, und doch hat die Malaria schon mehr Menschen getötet, als alle anderen Krankheiten und Kriege zusammen genommen. Die österreichische Regisseurin Katharina Weingartner hat sich nun in ihrem engagierten Dokumentarfilm dieser scheinbar vergessenen Krankheit angenommen, stirbt doch südlich der Sahara noch minütlich ein Kind an Malaria.

    Persischstunden - Kritik und Trailer zum Film

    25.09.2020 Das Drama "Persischstunden" beginnt mit einer Lüge. Als die Nationalsozialisten den jungen Juden Gilles fassen, gibt er sich als Perser aus. Künftig soll er einem Hauptsturmführer Farsi beibringen. Das Problem: Gilles kann die Sprache natürlich nicht - und unterrichtet ihn in Fantasiewörtern.

    Yalda - Kritik und Trailer zum Film

    25.09.2020 Das Drama "Yalda" erzählt von einer jungen Frau, die im Affekt ihren Mann getötet hat. In einer TV-Sendung will sie um Verzeihung bitten, umihrer eigenen Hinrichtung zu entgehen. Der iranische Regisseur Massud Bachschi konfrontiert das Publikum mit schwierigen Fragen. Wird sich die Tochter des Opfers für Vergebung entscheiden?

    Brave Mädchen tun das nicht - Trailer und Infos zum Film

    25.09.2020 Eigentlich führt die Violinistin Lucy (Lucy Hale) ein ganz ruhiges Leben, das sie mit ihren To-Do-Listen fest im Griff hat - bis sie ihren Freund Jeff beim Schauen eines Pornos erwischt. Lucy ist entsetzt und stellt ihn vor die Wahl: sie oder die Sexfilme. Da muss Jeff nicht lange überlegen.

    Bill & Ted Face The Music - Trailer und Infos zum Film

    25.09.2020 Nun wird es in ihrem dritten Abenteuer richtig ernst für die beiden Zeitreisenden William "Bill" S. Preston (Alex Winter) und Theodore "Ted" Logan (Keanu Reeves). Die beiden Kumpels müssen sich auf ein neues Adventure einlassen, um die Welt zu retten. Schließlich haben sie eine Warnung aus der Zukunft erhalten, dass nur ihre Musik das bekannte Leben auf Erden retten kann.

    Jean Seberg - Against all Enemies: Kritik und Trailer zum Film

    17.09.2020 An der Seite von Jean Paul Belmondo in Jean-Luc Godards Kultfilm "Außer Atem" wurde Jean Seberg zum Superstar. Als Ikone des französischen Filmstils der Nouvelle vague wurde sie gefeiert. Doch wer war diese Schauspielerin wirklich, die erst hochgelobt wurde, dann aber Ende August 1979 mit gerade mal 40 Jahren Selbstmord beging? Antworten will jetzt das biografische Drama "Jean Seberg - Against all Enemies" mit Hollywoodstar Kristen Stewart in der Hauptrolle geben.

    The Outpost - Überleben ist alles: Kritik und Trailer zum Film

    17.09.2020 Das Kriegsdrama "The Outpost - Überleben ist alles" führt an einen Außenposten der US-Armee in Afghanistan, nahe der pakistanischen Grenze. Dort wurden im Oktober 2009 acht US-Soldaten bei einem Angriff der radikal-islamischen Taliban getötet. Mit einer Starbesetzung um Orlando Bloom und Scott Eastwood bringt US-Regisseur Rob Lurie nun das lange, blutige Gefecht, in dem die Soldaten gegen eine Übermacht von Aufständischen kämpften, auf die Leinwand.

    Sigmund Freud - Jude ohne Gott: Kritik und Trailer zum Film

    23.09.2020 Der französische Dokumentarfilmer David Teboul widmet sich in "Jude ohne Gott" dem großen Sigmund Freud - allerdings nicht in Form eines klassischen Interviewfilms, sondern mit einem auf Archivmaterial und neu gefilmten Super-8-Aufnahmen basierenden Essay. Davon auf den ersten Blick unabhängig lesen Stars wie Johannes Silberschneider, Birgit Minichmayr oder Catherine Deneuve aus Korrespondenzen Freuds und seiner Wegbegleiter.

    Hello Again - Ein Tag für immer: Kritik und Trailer zum Film

    17.09.2020 Die junge Zazie, die sich mit Freunden eine WG teilt, erhält eines Tages die Nachricht, dass ein ehemaliger Kindergartenfreund ihre Erzrivalin heiratet. Unbedingt will Zazie diese Verbindung verhindern, sabotieren, steckt aber schnell in einer Zeitschleife fest. Ein bisschen wie einst im Kinoklassiker "Und täglich grüßt das Murmeltier" mit Bill Murray.

    Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess - Kritik und Trailer zum Film

    17.09.2020 Was für Ferien! Eigentlich will sich Sam während des Urlaubs an der Nordsee im Alleinsein üben. Schließlich ist er der Jüngste seiner Familie und fürchtet, alle anderen könnten vor ihm sterben. Doch dann lernt der schüchterne Bub Tess kennen. Mit ihren verrückten Einfällen stellt die Zwölfjährige sein Leben auf den Kopf. Außerdem hat sie ein Geheimnis.

    Le jeune Ahmed - Kritik und Trailer zum Film

    17.09.2020 Die belgischen Brüder Dardenne widmen sich in "Le jeune Ahmed" der Geschichte eines 13-jährigen Schülers, der vom gewissenhaften Schüler unter dem Einfluss eines radikalen Imams binnen kurzer Zeit zum religiösen Fundamentalisten wird. Ahmed begeht eine Gewalttat und landet im Gefängnis. Mit seiner Tat und deren Konsequenzen ist der Pubertierende jedoch vollends überfordert.

    Eine Nacht im Louvre: Leonardo da Vinci - Trailer und Infos zum Film

    17.09.2020 Für gewöhnlich sieht man sich im Louvre bei Ausstellungen Massen an anderen Besuchern gegenüber - nicht so bei Pierre-Hubert Martins "Eine Nacht im Louvre".

    Lord und Schlumpfi - Der lange Weg nach Wacken: Trailer und Infos zum Film

    17.09.2020 Lord und Schlumpfi sehen sich selbst als große Nachwuchshoffnungen des Metals. Als sie vom lokalen Gitarrenheroen Sägwerk-Sigi den Tipp bekommen, dass der Weg zur Perfektion über ein okkultes Buch namens "Pentatonikon" führt, lassen sich die beiden nicht zweimal bitten.

    Histoire d'un regard - Looking for Gilles Caron: Trailer und Infos zum Film

    17.09.2020 Gilles Caron wurde nur 30 Jahre alt. Und doch hatte der Fotojournalist bis zum Zeitpunkt seines Verschwindens 1970 in Kambodscha bereits ein Oeuvre an ikonischen Fotografien hinterlassen.

    Love Sarah - Liebe ist die wichtigste Zutat: Kritik und Trailer zum Film

    11.09.2020 Sarah hatte einen großen Wunsch: einmal Chefin sein einer eigenen Bäckerei im Londoner Stadtteil Notting Hill. Ein tragisches Ereignis aber verhindert dies. So dass es nun an Sarahs 19-jähriger Tochter ist, den Traum ihrer Mutter zu verwirklichen. Unterstützung erfährt Clarissa dabei nicht nur von Sarahs bester Freundin, sondern auch von ihrer Großmutter. Und auch ein Mann soll sich schließlich dem Patisserieteam anschließen.

    The New Mutants - Kritik und Trailer zum Film

    11.09.2020 Der neue Film aus dem "X-Men"-Universum dreht sich um fünf Mutanten im Teenageralter, die in einer abgelegenen Forschungseinrichtung festgehalten werden - angeblich zu ihrem eigenen Schutz. Dort findet sich auch die Jugendliche Dani Moonstar (Blu Hunt) wieder, nachdem sie als einzige einen Tornado in ihrem Heimatdorf überlebt hat.

    The Photograph - Trailer und Infos zum Film

    11.09.2020 "The Photograph" ist eine klassisch-romantische Liebesgeschichte über Vergebung und den Mut, nach der Wahrheit zu suchen: Als die Fotografin Christina Eames (Chante Adams) unerwartet stirbt, hinterlässt sie eine Tochter. Mae (Issa Rae) ist eine wütende junge Frau, die sich schon lange von ihrer Mutter entfremdet hatte.

    Der schönste Platz auf Erden - Kritik und Trailer zum Film

    11.09.2020 2016 war für ganz Österreich ein hartes Wahljahr - vielleicht besonders in Pinkafeld, der Heimatgemeinde des damaligen Bundespräsidentschaftskandidaten der FPÖ, Norbert Hofer. Über 70 Prozent der Pinkafelder standen damals hinter "ihrem" Kandidaten - auch wenn die Gemeinde an sich mehrheitlich sozialdemokratisch wählte. Gegen Ende des Jahres begann Regisseurin Elke Groen mit ihrer Kamera, den Menschen in Pinkafeld zuzuhören.Herausgekommen ist ein Stück österreichischer Zeitgeschichte.

    Über die Unendlichkeit - Kritik und Trailer zum Film

    11.09.2020 "Über die Unendlichkeit" von Roy Andersson zeichnet sich durch die streng durchkomponierten Bilder und den lakonisch-melancholischen Ansatz aus. Der Regisseur blickt in kurzen Episoden in die traurigen Seelen der Menschen und reflektiert so über die menschliche Existenz. Er zeigt einen Priester, der den Glauben verliert, Eltern am Grab ihres toten Sohnes, deutsche Soldaten im Weltkrieg und ein Liebespaar, das über eine völlig zerstörte Stadt schwebt.

    Break The Silence - The Movie: Trailer und Infos zum Film

    11.09.2020 Die koreanische Boyband BTS war auf weltweiter Stadiontournee unter dem Titel "Love Yourself: Speak Yourself". Dokumentarfilmer Jun-Soo Park begleitete die Formation durch Locations wie das Londoner Wembley-Stadion, in New York, Sao Paulo oder Osaka.

    Petla - Trailer und Infos zum Film

    11.09.2020 Der junge Polizist Daniel (Antoni Krolikowski) hat vermeintlich Glück, auf die ukrainischen Zwillingsbrüder Zenia und Alex zu treffen, deren Kontakte zur Unterwelt seine Beförderung vorantreiben. Und so wird Daniel bald Offizier beim Zentralen Antikorruptionsbüro (ZAB).

    Tonsüchtig - Kritik und Trailer zum Film

    3.09.2020 Von außen kennen sie Musikfans bestens: Die Wiener Symphoniker sind eines der renommiertesten Orchester dieses Landes und strahlen auch über die Grenzen hinaus. Wie so ein Klangkörper aber funktioniert, wer das große Ganze erst funktionsfähig macht, das untersuchen Malte Ludin und Iva Svarcova mit ihrem Dokumentarfilm "Tonsüchtig". Hier wird der Blick nach innen gerichtet, erfährt man mehr über die Schattenseiten abseits des Rampenlichts und erahnt letztlich, wie viel Aufopferung, Übung und Hingabe für den Wiener Klang notwendig sind.

    After Truth - Trailer und Infos zum Film

    3.09.2020 Im vergangenen Jahr zog "After Passion" vor allem ein jüngeres Publikum in die Kinos. Das Auf und Ab der Liebe zwischen Tessa und Hardin geht nun in die nächste Runde: Das neue Drama heißt "After Truth". Nach einer Offenbarung ist Tessa tief verletzt, doch Hardin will sie zurückgewinnen.

    Als wir tanzten - Trailer und Infos zum Film

    3.09.2020 Mit "Als wir tanzten" kommt ein vielfach ausgezeichnetes Tanzdrama in die Kinos: Der Film des schwedischen Regisseurs Levan Akin ist auch eine Hommage an dessen georgische Wurzeln, steht doch das Georgische Staatsballett im Mittelpunkt das Dramas. .

    This Land Is My Land - Trailer und Infos zum Film

    3.09.2020 Pünktlich zur im November anstehenden Präsidentschaftswahl in den USA, bei der es für Donald Trump um eine zweite Amtszeit geht, hat die amerikanisch-österreichische Dokumentarfilmerin Susanne Brandstätter "This Land Is My Land" vorgelegt. Dafür hat sie sich im US-Bundesstaat Ohio umgehört - unter Trump-Wählern, aber auch unter seinen Gegnern.