Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Fahrrad fahren in Wien

  • Der Autoverkehr in Wien soll reduziert werden.

    Neues Verkehrskonzept für Wien: Mehr Fußgängerzonen und Radwege

    28.11.2014 Bis zum Jahr 2025 möchte die rot-grüne Stadtregierung in Wien den Autoverkehr weiter zurückdrängen und dafür den öffentlichen, sowie Fußgänger- und Radverkehr ausbauen. Bike-Highways und Flaniermeilen sollen geschaffen, Carsharing und Fußgängerzonen ausgebaut werden. heftige Kritik gibt es dafür von der Opposition.
    Bis zu 25 km/h schnell ist der Lohner Stroler.

    Ein E-Bike aus Österreich: Probefahrt mit dem Lohner Stroler

    7.05.2015 Extra breite Reifen, ein verkleideter Stahlrohrrahmen Rahmen im Retro-Design und zwei Sitze: Der neue Lohner Stroler ist auf jeden Fall ein Hingucker. VIENNA.at hat eine Probefahrt mit dem E-Bike, das in Österreich hergestellt wird, unternommen.
    Der Botendienst Veloce hat seine Flotte erweitert.

    Der Wiener Botendienst Veloce setzt auf Elektro-Lastenräder

    20.11.2014 E-Bikes sind groß im Kommen, aber strombetriebene Lastenfahrräder werden hierzulande noch kaum kommerziell genutzt. Der in Wien ansässige Botendienst Veloce hat seine Flotte nun um ein E-Cargo-Bike erweitert und will in Zukunft ein Fünftel der Kfz-Aufträge von Elektrotransporträdern ausführen lassen.
    So sieht die MaHü nach der Umgestaltung aus.

    Video erklärt Begegnungszone auf der Mariahilfer Straße in Wien

    12.11.2014 Die Umgestaltung der Wiener Mariahilfer Straße und die Einrichtung einer Begegnungszone haben heuer für viel Wirbel in der Bundeshauptstadt gesorgt. Die Stadt hat nun ein Video veröffentlicht, das die Begegnungszone erklären soll. Denn diese sei "eine neue Welt", wie es in dem Video heißt.
    So könnte die Währinger Straße nach der Umgestaltung aussehen.

    Vorschlag zur Umgestaltung der Währinger Straße in Wien

    22.10.2014 Ein breiterer Gehsteig, ein Fahrradstreifen und mehr Abstand zwischen parkenden Autos und der Straßenbahn: Die Wiener ÖVP hat einen Vorschlag zur Umgestaltung der Währinger Straße vorgelegt.
    Wer nur selten oder in einer anderen Stadt ein Rad braucht, für den ist Upperbike ideal.

    upperbike: Über Online-Plattform privat Fahrräder mieten und vermieten

    22.09.2014 Fahrräder privat mieten und vermieten kann man über das Online-Portal upperbike. Auch in Wien steht der Service zur Verfügung, es werden jedoch noch Fahrradbesitzer gesucht, die einem "lukrativen Nebenverdienst" nicht abgeneigt sind.
    2.000 Hobby- und Profiradler nahmen an dem Rennen am Sonntag in Wien teil.

    2.000 Teilnehmer beim ersten Velothon Vienna in Wien

    21.09.2014 Vom Burgtheater bis auf den Kahlenberg führte die Strecke des ersten "Velothon Vienna". 2.000 Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren am Sonntag bei diesem Radrennen in Wien dabei.
    Mit der Infrastruktur im Westen der Stadt sind die Wiener Radler unzufrieden.

    Radreport: Fahrradfahrer in Wien sind zufriedener und fühlen sich sicherer

    21.09.2014 In den vergangenen zwei Jahren sind die Zufriedenheit und das Sicherheitsgefühl der Fahrradfahrer in Wien gestiegen. Das geht aus einer Umfrage der Mobilitätsagentur hervor. Unzufriedenheit besteht jedoch mit der Infrastruktur - vor allem im Westen der Stadt.
    Geschicklichkeit und Geschwindigkeit bewiesen die Fixie-Fahrer am Samstag.

    Red Bull Fix & Foxi: 64 Teilnehmer beim Fixie-Bewerb in Wien

    21.09.2014 64 Fixie-Fahrer aus sechs Nationen haben am Samstag beim Wiener Lusthaus am "Red Bull Fix & Foxi"-Bewerb teilgenommen. Geschwindigkeit war ein wichtiges Kriterium für den Sieg, vorrangiges Ziel war es jedoch, den Gegnern ihren "Fuchsschwanz" zu entreißen.
    Am Freitag wird die Nordbrücke vorübergehend gesperrt.

    Friday Nightskating: Route führt am 19.9.2014 über die Wiener Nordbrücke

    18.09.2014 364 Tage, 23 Stunden und 30 Minuten im Jahr ist die Wiener Nordbrücke den Autofahrern vorbehalten. Am 19. September 2014 wird sie für diese allerdings für eine halbe Stunde gesperrt - im Rahmen des Friday Nightskatings.
    So sehen die "Wiener Pumpen" aus.

    Kostenlose Luftpumpen für Radfahrer an öffentlichen Orten in Wien

    16.09.2014 An vier von Radfahrern stark frequentierten Punkten in Wien sind öffentlich zugängliche Luftpumpen errichtet worden, die kostenlos genutzt werden können.
    Ab 649 Euro ist das IKEA-E-Bike erhältlich.

    Folkvänlig: Das E-Bike von IKEA im Test

    8.09.2014 IKEA hat seit einigen Monaten ein E-Bike im Sortiment, "Folkvänlig" ist allerdings vorerst nur in Wien erhältlich. VIENNA.at hat das E-Bike getestet.
    500.000 Personen nutzen das Citybike-Angebot in Wien.

    Mittlerweile gibt es mehr als 500.000 Citybike-Nutzer in Wien

    3.09.2014 Seit elf Jahren gibt es in Wien die Citybikes. Mittlerweile nutzen 500.000 Nutzer und Nutzerinnen in der Hauptstadt den Leihfahrrad-Service.
    Radfahren, Zufußgehen, aber auch die Öffis sind in Wien sehr beliebt

    Per pedes, mit Rad, Öffis und Auto: Wiener sind am vielfältigsten mobil

    28.08.2014 Die Wienerinnen und Wiener nutzen viele Arten von Verkehrsmitteln - mehr als die Bewohner anderer Städte oder Bundesländer Österreichs. 90 Prozent nutzen die Öffis, 75 Prozent gehen alltägliche Wege aber auch zu Fuß. Die Abhängigkeit vom Auto ist gering.
    VIENNA.at hat den "Schweber" getestet.

    Der "Schweber" im Test: Mit dem Elektro-Scooter in Wien unterwegs

    27.08.2014 "Gehst du noch oder schwebst du schon?" - So lautet der Slogan des "Schwebers". Stolze 28 km/h schafft das zehn Kilo schwere Gerät, obwohl es eigentlich nur für 23 km/h ausgelegt ist. Auch die Reichweite überzeugt: Mit einer Akkuladung kann man 20 Kilometer weit fahren. VIENNA.at hat den Elektro-Scooter in Wien getestet.
    Wolfgang Fasching während seiner Fahrt durch Russland.

    9.991 km mit dem Rad: Wiener Extremsportler absolvierte Rekordfahrt

    26.08.2014 In 21 Tagen, 19 Stunden und 31 Minuten ist Extremsportler Wolfgang Fasching mit dem Fahrrad von Wladiwostok nach St. Petersburg gefahren. Er legte 9.991 Kilometer und 85.000 Höhenmeter zurück und durchquerte sieben Zeitzonen. Nun ist er wieder in Wien.
    Der VCÖ fordert den Ausbau von Radwegen in Österreich.

    Ausbau von Fahrradwegen in Österreich ist laut VCÖ erforderlich

    20.08.2014 In Sachen Infrastruktur hinkt Österreich laut Angaben des Verkehrsklubs Österreich (VCÖ) dem Mobilitätswandel in der Bevölkerung hinterher. Öffentliche Verkehrsnetze und Radwege müssen ebenso ausgebaut werden wie der Bereich E-Mobilität, heißt es.
    Fahrraddiebe im Visier der Beamten.

    Fahrraddiebe im Visier: Hunderte Sicherstellungen jährlich auf der A4

    9.08.2014 Mehrere Fahrraddiebe haben Polizisten bei Kontrollen in den vergangenen Tagen auf der Ostautobahn (A4) im Burgenland aus dem Verkehr gezogen. Bei weitem kein Einzelfall: Allein im Vorjahr wurden 350 bis 400 Fahrräder sichergestellt, so der Leiter der Polizeiinspektion Nickelsdorf AGM, Josef Kinzel.
    Am 21. September 2014 findet der Velothon Vienna statt.

    Velothon Vienna: Radrennen in Wien am 21. September 2014

    8.08.2014 Vorbei an Sehenswürdigkeiten wie dem Burgtheater, Rathaus, Parlament, Hofburg, Natur- und Kunsthistorisches Museum Wien, Naschmarkt und Schloss Schönbrunn führt am 21. September 2014 der "Velothon Vienna". Die Teilnehmer können wählen, ob sie 45 oder 70 Kilometer fahren wollen. Die Ziellinie des Radrennens befindet sich auf dem Kahlenberg.
    Das Verkehrsministerium hat zehn "Verhaltenstipps" für Fahrradfahrer.

    Verkehrsministerium gibt "Verhaltenstipps" für Fahrradfahrer

    29.07.2014 "Der kleine Fahrradguide" des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) soll auf "32 liebevoll illustrierten Seiten im praktischen Hosentaschenformat" alle Infos rund ums Rad vermitteln. Der Guide hält außerdem Verhaltenstipps für Fahrradfahrer parat.
    Telefonieren ist am Rad nur mit einer zugelassenen Freisprecheinrichtung erlaubt.

    Was dürfen Fahrradfahrer? - Zehn Mythen und Fakten

    5.04.2016 Erst einen Radler trinken, dann aufs Radl steigen? Mit dem Handy am Ohr mitten am Gehsteig fahren? Was dürfen Fahrradfahrer eigentlich - und was nicht? VIENNA.at hat zehn Mythen und Fakten zum Thema Fahrradfahren gesammelt.
    In einer offenen Facebook-Gruppe können Wiener ihre gestohlenen Fahrräder posten.

    Stolen Bikes Vienna: Facebook-Suche nach in Wien gestohlenen Fahrrädern

    18.07.2014 Die Anzahl der Fahrraddiebstähle ist im Bundesländervergleich in Wien am höchsten. Auf Facebook wurde mit "Stolen Bikes Vienna" eine Gruppe gegründet, in der Betroffene Bilder und Beschreibungen ihrer gestohlenen Räder posten können. Die Gruppe wird jedoch auch für andere Dinge verwendet: Einerseits findet man praktische Tipps, andererseits werden aber auch Links zu Verkaufsinseraten veröffentlicht, wenn ein Gruppenmitglied den Verdacht hat, dass es sich um gestohlene Fahrräder handeln könnte. 
    Dank des milden Wetters sind heuer mehr Radfahrer in Wien unterwegs.

    Zahl der Fahrradfahrer in Wien ist im ersten Halbjahr 2014 gestiegen

    17.07.2014 In Sachen Radverkehr zieht Wien im ersten Halbjahr 2014 eine positive Bilanz: An allen Zählstellen der Stadt sind deutliche Zuwachsraten im Vergleich zum Vorjahr festgestellt worden. Das liege aber auch am Wetter, heißt es von der Mobilitätsagentur.
    Mit Schwung durch die Hameau Strecke.

    Wien neu erleben: Mit dem Mountainbike über die Hameau Strecke

    16.07.2014 Der Wienerwald bietet als Mittelgebirge vor den Toren Wiens ideale Bedingungen für Mountanbiker. Eine der beliebtesten Routen über Stock Stein ist dabei die Hameau Strecke bei Hernals. VIENNA.AT wagte die Abfahrt.
    Für einzelne Strecken steigen Autofahrer aufs Rad um.

    Autofahrer steigen laut Umfrage für einzelne Strecken aufs Rad um

    11.07.2014 Für zwei Drittel der Strecken, die sie früher mit dem Auto gefahren sind, steigen Autofahrer einer aktuellen Umfrage zufolge aufs Fahrrad um. Befragt wurden im Auftrag des Verkehrsclubs Österreichs (VCÖ) 800 Personen.
    Fahrradfahrer in Wien werden von einer neuen Facebook-Gruppe beobachtet.

    Anti Radfahrer: Neue Facebook-Seite hetzt gegen Radler in Wien

    10.07.2014 Fahrradfahrer auf dem Gehsteig, Radfahrer, die bei Rot über die Ampel fahren, Radfahrer, die unter der Fahrt mit dem Handy telefonieren: Eine neue Facebook-Seite in Wien sammelt Fotos von Verkehrssündern auf zwei Rädern. Der Ton bei den Postings ist alles andere als neutral, das Motto der Seite lautet dem Profilbild entsprechend: "Kampf den Kampfradlern".
    Am 13. Juli 2014 endet die Österreich Rundfahrt in Wien.

    Österreich Rundfahrt: Sperren und Öffi-Umleitungen am 13. Juli in Wien

    9.07.2014 Die Internationale Österreich Rundfahrt endet am Sonntag, den 13. Juli 2014 in Wien. Während der Schlussetappe kommt es zu Straßensperren, einige Bus- und Straßenbahnlinien werden umgeleitet.
    37 Mal werden die kostenlosen Checks im Sommer angeboten.

    Kostenlose Fahrrad-Checks in Wien im Sommer 2014

    26.06.2014 Auch heuer werden in Wien unter dem Motto "Mit dem Rad in den Sommer" kostenlose Fahrrad-Checks angeboten. An 37 Standorten vor Bädern, Open Air-Kinos und Schanigärten in Wien werden Fahrräder durchgecheckt und bei Bedarf Bremsen und Gangschaltungen eingestellt. Alle Termine auf einen Blick.
    Am Sonntag findet zum dritten Mal das Fahrrad-Picknick auf der Rennbahn Freudenau statt.

    Fahrrad-Picknick am 22. Juni 2014 in Wien

    20.06.2014 Am 22. Juni 2014 verwandelt sich das Gelände der Wiener Galopp-Rennbahn Freudenau bereits zum dritten Mal in eine große Picknickwiese. Beim Fahrrad-Picknick wird ein buntes Programm geboten, das von der gemeinsamen Anfahrt über eine Schnitzeljagd bis hin zu einem Radrennen im Anzug reicht.
    Ein neues durchdachtes Netz an Singletrails soll Konflikte entschärfen.

    Wienerwald Trails: Mountainbiker wollen eigenes, legales Streckennetz

    16.06.2014 Als Ausläufer der Nordalpen stellt der Wienerwald ideale Bedingungen für Wanderer und Mountainbiker dar. Letztere bewegen sich allerdings zumeist illegal in den Wäldern. Eine Tatsache, die eine Gruppe ambitionierter Radsportler nun ändern will – mit einem Netz aus Singletrails.
    Auch E-Bikes soll man bein "Tower of Power" aufladen können.

    "Tower of Power": Baustart für Wiens erste Elektro-Lehr-Tankstelle

    28.07.2014 In Brigittenau entsteht in den nächsten zwei Jahren der "Tower of Power", eine energieautarke Elektro-Lehr-Tankstelle, an der man moderne E-Autos und E-Bikes in weniger als 15 Minuten und teilweise kontaktlos aufladen kann.
    Georg Bacher und sein Fahrradtaxi am Wiener Heldenplatz.

    Mit dem Fahrradtaxi durch Wien: Polizei behält die Lenker gut im Auge

    25.05.2014 Seit rund zwei Jahren ist Georg Bacher als Fahrradtaxler in Wien unterwegs. Im Interview mit VIENNA.at berichtet er, mit welchen (rechtlichen) Hürden er und seine Kollegen kämpfen müssen und warum manche Menschen Hemmungen haben, sich mit einer Rikscha befördern zu lassen.
    Immer mehr Kinder in Wien fahren mit dem Tretroller zur Schule.

    Stellplätze für Tretroller werden in Wien ab sofort gefördert

    21.05.2014 Immer mehr Kinder - und auch Erwachsene - in Wien sind mit Tretrollern unterwegs. Abstellplätze gibt es dafür in den meisten Fällen keine. Die Stadt Wien fördert nun Abstellanlagen für Tretroller.
    Mit dem Fahrrad kann auf geführten Expeditionen das Areal des Hauptbahnhofs erkundet werden.

    Radexpeditionen und Grätzel-Spaziergänge am Hauptbahnhof in Wien

    6.05.2014 Wie schon in den Vorjahren werden 2014 auf dem Areal des neuen Wiener Hauptbahnhofs Radexpeditionen angeboten. Neu ist heuer ein Spezialprogramm für Fußgänger: Für sie gibt es Grätzel-Spaziergänge mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten. Die Teilnahme ist kostenlos.
    Nach der Winterpause sollte man sein Fahrrad durchchecken lassen.

    Vor dem Start in die Fahrradsaison ist Wartung wichtig

    6.05.2014 Bremsen, Ketten und die Beleuchtung sollten gecheckt werden, wenn das Fahrrad über den Winter nicht benutzt worden ist. Bevor man jetzt wieder in die Pedalen tritt, sollte man sich Zeit für die Wartung nehmen.
    In Wien will man dazu motivieren, mit dem Rad zur Arbeit zu fahren.

    Wien radelt zur Arbeit: Aktion startet am 1. Mai 2014

    24.04.2014 Auch heuer findet im Mai die Aktion "Wien radelt zur Arbeit" statt. Mehr als 5.000 Teilnehmer haben sich bereits angemeldet, Anmeldungen sind weiterhin möglich.
    Wiener legen 73 Prozent ihrer Wege autofrei zurück

    Öffis, das Rad und zu Fuß gehen werden in Wien immer beliebter

    11.04.2014 Wiener legen 73 Prozent ihrer Wege autofrei zurück: Die Öffis, das Rad und zu Fuß wird in der Hauptstadt immer beliebter.
    Mariahilfer Straße - Rosa Lenkerblümchen für regelkonforme Radler

    Gemeinsam auf Mahü: Lenkerblümchen für regelkonforme Radler

    10.04.2014 Nach den Piktogrammen in pinker Farbe, die zu schnelle Radler auf der nun verkehrsberuhigten Wiener Mariahilfer Straße bremsen sollen, ist am Donnerstag der zweite Schritt der Kampagne "Gemeinsam auf der Mahü" angelaufen.
    9.000 Teilnehmer bei Radlerparade am Wiener Ring

    Gut besuchte Radlerparade am Wiener Ring

    6.04.2014 Rund 9.000 Teilnehmer haben bei Radlerparade versammelt und haben zwei Runden am Wiener Ring gedreht.
    Maria Vassilakou wünscht sich Radstraßen in Wien.

    18 Kilometer Radstraßen wären in Wien möglich

    4.04.2014 "Je mehr wir werden, desto mehr Platz brauchen wir", meint Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou und drängt auf den Bau von Radstraßen in Wien. 18 Kilometer wären möglich.