ÖAMTC bietet wieder gratis Fahrradkurse für Frauen an

Für Frauen bietet der ÖAMTC wieder kostenlose Fahrradkurse an.
Für Frauen bietet der ÖAMTC wieder kostenlose Fahrradkurse an. ©ÖAMTC/Bauer
Ab sofort ist wieder die Anmeldung zu den kostenlosen Fahrradkursen des ÖAMTC für Frauen in Wien möglich. Ab Juli gibt es erstmals auch Anfängerkurse in gemischten Gruppen.
Teilnehmer-Rekord bei Gratis-Kursen

Im ÖAMTC-Mobilitätspark finden seit 20. Mai wieder kostenlose Fahrradkurse für Frauen in Wien statt. Der Mobilitätsclub bietet diese Gratis-Kurse seit einigen Jahren in Kooperation mit der Mobilitätsagentur Wien an, das Angebot wurde heuer auf 16 Kurse ausgeweitet.

Gratis Fahrradkurse für Frauen in Wien gestartet

Der ÖAMTC setzt mit den Kursen ein Zeichen für gelebte Integration. Ziel ist es, die selbständige Mobilität der Frauen zu fördern.

"Unsere Teilnehmerinnen kommen oft aus Ländern, in denen das Fahrrad als Fortbewegungsmittel nicht üblich ist, zum Bespiel aufgrund mangelnder Infrastruktur, oder wo sie als Frauen nicht Rad fahren durften. Aber auch Österreicherinnen ohne internationalen Hintergrund nehmen teil, sie sind zwar in der Minderheit, doch die Anzahl steigt von Jahr zu Jahr", erklärt Nasila Berangy-Dadgar, Leiterin Diversität beim ÖAMTC.

Allen gemeinsam ist, dass das Radfahren für sie die persönliche Mobilität verbessert, es erhöht die Lebensqualität und ist eine aktive Gesundheitsförderung. Durch die neue Mobilitätsart wird aber nicht nur das Selbstbewusstsein vieler Frauen gestärkt, für viele erfüllt sich ein Kindheitstraum.

Erstmals auch gemischte Kurse für Anfänger ab Juli

Zusätzlich zu den Frauenkursen bietet der ÖAMTC heuer in Wien ab Juli erstmals auch Radfahrkurse für Anfänger in gemischten Gruppen. Bei Interesse werden auch Anfängerkurse für Männer organisiert. Die Mindestteilnehmendenzahl für jeden Kurs beträgt sechs Personen.

Die Kurse finden unter Einhaltung aller notwendigen Corona-Schutzmaßnahmen statt. So finden die Kurse z. B. zur Gänze – inklusive Infostunden – im Freien statt. Für Trainer und Teilnehmer besteht FFP2-Maskenpflicht bei Unterschreiten des 2-Meter-Sicherheitsabstandes. Räder (Griffe, Klingel, etc.) werden regelmäßig desinfiziert, für Leihhelme stehen persönliche Unterziehhauben zur Verfügung. Die jeweils aktuellen Infos erhält man nach der Anmeldung.

Die Anmeldung ist ab unter diversitaet@oeamtc.at möglich, dort erhält man auch nähere Infos zu Kursen und freien Terminen. Informationen zu den gemischten und den Männerkursen werden zeitgerecht vor dem Start im Juli bekanntgegeben.

Mehr zum Thema Fahrrad fahren in Wien

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • ÖAMTC bietet wieder gratis Fahrradkurse für Frauen an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen