AA
  • VIENNA.AT
  • Fahrrad fahren in Wien

  • Wien: Zwölf Prozent mehr Radfahrer im Jahr 2020 unterwegs

    Vor 1 Tag Im Jahr 2020 hat der Radverkehr in Wien stark zugelegt. Exakt 9,220.426 Radler wurden im Vorjahr an allen städtischen Zählstellen registriert.

    November brachte Wien 20 Prozent Radfahr-Plus

    15.12.2020 Im Lockdown-Monat November waren mehr Menschen mit dem Fahrrad in Wien unterwegs. Das geht aus den aktuellen Zahlen des Verkehrsclubs Österreich hervor.

    Coronakrise: Umstieg auf Auto und Fahrrad

    19.11.2020 Das eigene Auto und das Fahrrad gehören zu den Gewinnern bei der Mobilität in der aktuellen Coronakrise. Außerdem gehen die Europäer auch deutlich mehr zu Fuß als vor der Pandemie.

    Rekord: 120 Teilnehmerinnen bei gratis Frauen-Fahrradkursen in Wien

    12.11.2020 Trotz Corona haben die jüngst abgehaltenen kostenlosen ÖAMTC-Fahrradkurse für Frauen in Wien geboomt. 120 Frauen, die nie Rad fahren gelernt haben, verfügen nun über diese Möglichkeit der Mobilität.

    Mehrheit der Radfahrer fühlt sich im Stadtverkehr unsicher

    8.10.2020 Die Corona-Pandemie hat vor allem in Wien mehr Menschen zum Radfahren motiviert. Eine Umfrage zeigt aber, dass sich die Mehrheit der Radler gerade im Stadtverkehr nicht ausreichend geschützt fühlt.

    Dämmerungsunfälle mit Rad und Roller: 1.351 Crashes im Vorjahr

    8.10.2020 Radeln und rollern bei Dämmerung kann gefährlich sein: Schlechte Sicht birgt ein erhöhtes Risiko im Straßenverkehr, auch wenn man zweirädrig oder auf Rollen unterwegs ist, wie Unfallzahlen zeigen.

    Mit Scooter, Rad & Co. am Schulweg unterwegs: Sicherheitstipps für Kids

    2.10.2020 Seit Beginn der Schule sieht man wieder viele Kinder mit dem Rad oder dem Scooter in die Schule fahren. Was es dabei zu beachten gilt, verrät der ARBÖ.

    Kinderfahrradhersteller woom: Runtastic-Gründer steigt mit ein

    29.09.2020 Verstärkung für den niederösterreichischen Kinderfahrradhersteller woom: Es steigt nicht nur die Private-Equity-Firma Bregal ein, sondern auch drei weitere Investoren, darunter Runtastic-Gründer Florian Gschwandtner.

    Förderung für Lastenräder in Wien um weitere 300.000 Euro erhöht

    10.09.2020 Gute Nachrichten für alle, die in Wien auf umweltfreundlichere private Verkehrsmittel als ein eigenes Auto setzen möchten: Wien erhöht die Förderung für Lastenräder um weitere 300.000 Euro.

    Rekord: 1,25 Mio. Radfahrer im Juli in Wien

    21.08.2020 Der mit dem Corona-Lockdown ausgebrochene Radfahrboom in Wien hält auch über den Sommer an: Im Juli wurden rund 1,25 Mio. Radler an den 13 Verkehrszählstellen der Stadt registriert.

    Gratis Rad-Checks im Wiener Prater und auf der Donauinsel

    8.08.2020 Aufgrund des großen Andrangs hat der ÖAMTC zwei weitere Termine für seine kostenlosen Fahrrad-Checks organisiert.

    Fridays for Future: "Verkehrswende"-Demo in Wien

    6.08.2020 Am Freitag wird in Wien für eine "klimagerechte Verkehrswende"demonstriert. Die Kundgebung von Fridays for Future startet um 17.30 Uhr am Stephansplatz und führt dann über die Wollzeile und den Ring zum Verkehrsministerium in der Radetzkystraße. Dort findet dann gut eine Stunde später die Abschlussveranstaltung mit Reden und Musik statt, heißt es am Mittwoch via Aussendung.

    Wiener Linien wollen Anfang September mit Citybikes-Betrieb starten

    4.08.2020 Bereits Anfang September wollen die Wiener Linien mit dem Betrieb der Citybikes starten - und zwar aller bestehenden Stationen. Das betrifft nicht nur die derzeit gesperrten Standorte innerhalb des Gürtels, sondern auch jene in den Außenbezirken, die derzeit noch von der Gewista geführt werden, so eine Sprecherin. Ab 2022 soll dann das Leihradsystem völlig neu aufgestellt werden.

    Wiener Linien übernehmen Citybike-System

    29.07.2020 Bürgermeister Michael Ludwig sprach im Mittwoch in de Debatte um die Zukunft der Wiener Citybikes ein Machtwort. Er kündigte vor Journalisten an, dass die Wiener Linien das komplette System übernehmen werden.

    Gratis-Radservice bei Pop-Up Fahrrad-Stützpunkt beim Museumsquartier Wien

    22.07.2020 Wer sich ein kostenloses Profi-Service für sein Fahrrad sichern möchte, sollte sich diesen Termin vormerken: Der ÖAMTC eröffnet am Freitag einen Pop-Up Fahrrad-Stützpunkt beim Wiener Museumsquartier.

    Gewista reduziert Wiener City Bike-Verleih: Rund 60 Stationen fallen weg

    11.07.2020 Rund die Hälfte aller Verleihstationen der Wiener City Bikes wird abgebaut, nachdem die Gewista mit der Stadt Wien keine Einigung über die jährlichen Kosten erzielen konnte.

    Fahrrad sicher mit dem Auto transportieren: Tipps

    2.07.2020 Für immer mehr Menschen ist das Fahrrad im Urlaub selbstverständlicher Begleiter. Wer sein Rad mit dem Auto mitnehmen möchte, sollte jedoch auf die richtige Montage von Radträgern und das erlaubte Gewicht achten.

    Ludwig erteilte Pop-up-Radweg am Wiener Ring eine Absage

    24.06.2020 Am Mittwoch wurden die neuen "Pop-up-Radwege" auch in der Gemeinderatssitzung thematisiert, wobei Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) die Zukunft der Verkehrsmaßnahme vorerst offen ließ. Er schloss jedoch dezidiert aus, eine Fahrspur am Ring für Radler zu reservieren.

    Wiener lieben ihre Drahtesel: Radboom auch nach Corona-Lockdowm

    19.06.2020 Während der Corona-Krise sind viele Wiener auf das Rad umgestiegen. Auch im Mai wurden im Vergleich zum Vorjahr um 45 Prozent mehr Radfahrer gezählt.

    Zweiter Pop-Up-Radweg in Wien-Leopoldstadt

    8.06.2020 In Wien-Leopoldstadt entsteht bereits der zweite temporäre Radweg. Nach Einrichtung des Pop-Up-Radstreifens in der Praterstraße ist von vielen der Wunsch nach einer Verlängerung über die Lassallestraße bis zur Donau geäußert worden, berichtete Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger (Grüne am Montag: "Dem kommen wir nun nach."