Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Viennale 2018

  • Der Regisseur des diesjährigen Viennale-Trailers, Chris Marker, ist verstorben

    Französischer Filmemacher und Viennale 2012-Trailer-Produzent Chris Marker verstorben

    30.07.2012 Filmemacher Chris Marker, der sich auch als Schriftsteller einen Namen machte, ist tot. Wie am Montag mitgeteilt wurde, starb der Regisseur, der unter anderem den Trailer für die Viennale 2012 produzierte, im Alter von 91 Jahren.
    Auch Österreichs größtes Filmfestival, die Viennale, ist in Locarno vertreten.

    Filmfestival Locarno: Fünf österreichische Filme und Viennale-Hommage

    11.07.2012 Alain Delon, Charlotte Rampling, Ornella Muti, Harry Belafonte und Krzysztof Zanussi - das sind einige der Stargäste, die vom 1. bis 11. August am Festival del film im schweizerischen Locarno erwartet werden. Eröffnet wird das Filmfest mit dem Krimi "The Sweeney" von Nick Love auf der Piazza. Auch Österreich ist in diesem Jahr sehr präsent - mit gleich fünf Filmen, davon zwei im Wettbewerb, und einer Hommage an die Viennale.
    Hans Hurch bleibt der Direktor der Viennale

    Viennale: Hans Hurch bleibt bis 2016 Direktor

    20.06.2012 Hans Huch bleibt der Direktor der Viennale. Das hat das Kuratorium des internationalen Festivals in der vergangenen Sitzung beschlossen. Bis 2016 gibt es also keinen neuen Direktor.
    Viele Highlights zu 50 Jahren Viennale.

    Runder Geburtstag: Viele Projekte zur 50. Ausgabe der Viennale

    4.05.2012 Das bekannte und beliebte Festival feiert 2012 sein 50. Jubiläum. Grund genug, mit einem besonders umfangreichen Programm aufzuwarten - und zwar das ganze Jahr über verteilt. Welche Hightlights es bei der Viennale 2012 geben wird, wurde am Freitag in Wien bekannt gegeben.
    50 Jahre Viennale: Heuer soll es ein besonders breites Angebot geben.

    Viennale 2012: Erste Infos zu den Highlights im Live-Ticker

    4.05.2012 Es ist ein runder Geburtstag: Heuer geht die Viennale in die 50. Runde. Zu diesem großen Jubiläum soll es einiges an Highlights und Projekten rund um das Filmfestival geben. Was dabei auf uns zukommt? Hier bekommen Sie erste Einblicke.
    Das Fazit der Viennale

    Das war die Viennale

    3.11.2011 Fast 100.000 Besucher, 347 Kinovorstellung, Stars und Auszeichnungen ist die Bilanz der Viennale. Das Filmfestival fand zum 49. Mal in Wien statt und freut sich schon jetzt auf das Jubiläum im nächsten Jahr.
    David Cronenberg präsentierte im Rahmen der Viennale seinen neuen Film.

    Viennale: Cronenberg hat "keine Checklist" für seine Filme

    30.10.2011 David Cronenberg gilt als Altmeister des subtilen und erotischen Horrors. In seinem jüngsten Film "Eine gefährliche Methode", basierend auf dem Theaterstück "The Talking Cure" von Christopher Hampton, hat sich der Regisseur bei der Dreiecksgeschichte von Sigmund Freud, C.G. Jung und dessen Patientin Sabina Spielrein vor allem auf die innere Spannung der Akteure gesetzt. Zu seiner Wahl auf Keira Knightley in der weiblichen Hauptrolle steht er voll und ganz.
    Die ersten Filmhighlights der Viennale

    Die ersten Highlights der Viennale

    25.10.2011 Die Viennale ist bereits im vollen Gange und begeistert die Filmfans. Trotz der leider weniger erfreuliche Nachricht, dass Genesis P-Orridge Wien nicht besuchen wird, ist die Stimmung durchgehend positiv.
    Genesis P-Orridge hätte bei der Viennale zu Gast sein sollen.

    Genesis P-Orridge sagt Viennale-Besuch ab

    24.10.2011 Aus gesundheitlichen Gründen hat einer der Stargäste der 49. Viennale in Wien, Genesis P-Orridge, seinen Besuch absagen müssen.
    Harry Belafonte und Thomas Figlmüller

    Viennale-Stargast Belafonte gönnt sich ein Schnitzel

    2.01.2012 Der diesjährige Stargast der Viennale, Harry Belafonte, ist eigentlich in Wien um über seinen Dokumentarfilm zu sprechen. Doch auch dem 84-Jährigen knurrte nach den vielen Interviews und Terminen der Magen, worauf sich Belafonte ein traditionelles Wiener Schnitzel gönnte.
    Ruth Klüger wird bei der diesjährigen Viennale ein Dokumentarfilm gewidmet

    49. Viennale zeigt "Das Weiterleben der Ruth Klüger"

    2.01.2012 Irvine in Kalifornien, Göttingen in Deutschland, Jerusalem und Wien - das sind die wesentlichen Schauplätze, an denen Renate Schmidtkunz in ihrer Dokumentation "Das Weiterleben der Ruth Klüger" die in Wien geborene amerikanische Literaturwissenschafterin und Autorin porträtiert hat.
    Die Viennale startet feierlich

    Das Viennale Festivalzentrum am Badeschiff

    29.12.2011 Die Viennale ging am 20. Oktober in die 49. Runde. In diesem Jahr werden die Kinobesuche nicht nur mit einem spannenden Filmprogramm unterhalten, sondern können täglich im Festivalzentrum am Badeschiff bei verschieden Veranstaltungen und Partys feiern.
    Die Viennale startet erfolgreich

    Die Viennale startete erfolgreich

    18.10.2011 Der Vorverkauf für die Viennale verlief am Wochenende äußert erfolgreich. Durch die technische Aufrüstung konnten in diesem Jahr gröbere Ausfälle vermieden werden.
    Auch heuer gab es lange Schlangen für die Viennale-Tickets.

    Viennale: Startschuss für den Ticketverkauf

    2.01.2012 3, 2, 1 ... Meins! Die Einen stehen sich bei den kalten Temperaturen die Beine in den Bauch, die Anderen rennen zu Hause nervös auf und ab und aktuallisieren eine Internetseite. Was das bedeutet? Genau, der Viennale Ticketverkauf startet. Und der erwartete Ansturm blieb auch heuer nicht aus.
    Harry Belafonte ist der Stargast auf der 49. Viennale

    Harry Belafonte: Der Stargast auf der Viennale

    14.10.2011 Harry Belafonte ist der Stargast auf der diesjährigen Viennale. Das Filmfestival in Wien widmet dem Künstler nicht nur ein Tribute. Programm, sondern zeigt auf eine Dokumentation, die nicht nur die Karriere, sondern auch sein politisches Engagement des Amerikaners beleuchtet.
    Auch Regisseur Andreas Prochaska diskutiert über die Viennale.

    "Film ab": TV-Einstimmung auf die Viennale

    12.10.2011 "Film ab" heißt es im Vorfeld der Viennale. Drei Filmemacher werfen ab 14. Oktober in "Wien heute" vorab einen kritischen Blick auf Viennale-Filme und geben persönliche Tipps.
    Internationale Filmgrößen auf der 49. Viennale

    Das Programm der Viennale

    11.10.2011 Von Blockbustern, bis hin zu Dokumentationen ist bei der diesjährigen Viennale alles dabei. Das Herz der Filmfans wird es freuen.
    Neue Vorverkaufsstelle für die Viennale

    Neue Vorverkaufsstellen für die Viennale

    11.10.2011 Bei der diesjährigen Viennale setzt neben einem verbesserten Onlinesystem auch auf neue Vorverkaufsstellen. Damit soll das Chaos der letzten Jahre bei der 49. Ausgabe des Filmfestivals verhindert werden.
    Das Leben Ruth Klügers als Film bei der Viennale 2011.

    Viennale 2011 liefert Einblicke in das Leben der Ruth Klüger

    7.10.2011 Eine außergewöhnliche Geschichte: Die Viennale widmet sich in diesem Jahr auch Ruth Klüger: Mutter, Jüdin, Germanistin, Feministin, Holocaust-Überlebende und Bestseller-Autorin.
    Filmemacherin Chantal Akermann ist Stargast auf der Viennale. Hier: Aus ihrem Film "Demain on déménage"

    49. Viennale: Filmmuseum startet Retrospektive zu Chantal Akerman

    5.10.2011 Die Werkschau in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Filmmuseum zeigt etwa 30 Arbeiten der Künstlerin, ergänzt durch Akermans persönliche Auswahl an Werken der Filmgeschichte, die ihren Kinobegriff geprägt haben - von Douglas Sirk bis Wong Kar-Wai, von Hitchcock über Bresson, Pasolini, Fassbinder bis Gus Van Sant.
    Die Eröffnungsfilme für die Viennale 2011 stehen fest.

    Viennale 2011 startet mit "Le Havre"

    30.09.2011 Mit Aki Kaurismäkis politischer Parabel "Le Havre", die im Mai in Cannes ihre Uraufführung gefeiert hat, startet die diesjährige Viennale am 20. Oktober im Wiener Gartenbaukino.

    Viennale-Schwerpunkt: Skandal-Performer Genesis P-Orridge

    27.09.2011 Neben Harry Belafonte hat die diesjährige Viennale noch andere Schwerpunkte gesetzt: Auch der exzentrische 70‘s-Musiker und Performance-Künstler Genesis P-Orridge wird filmisch geehrt.

    Viennale zeigt nur einen einzigen österreichischen Spielfilm

    22.09.2011 Auf dem diesjährigen Filmfestival Viennale wird nur ein einziger österreichischer Spielfilm gezeigt. Die Veranstaltung konzentriert sich in diesem Jahr auf internationale Werke.

    Viennale 2011: David Lynch drehte Trailer des Filmfestivals

    18.09.2011 Der Trailer der heurigen Viennale verspricht surreales Grauen: US-Regisseur David Lynch hat den einminütigen Kurzfilm für die 49. Ausgabe des Wiener Filmfestivals gestaltet.
    Die Proteste rund um den Augartenspitz sollen in einem Film verewigt werden

    Wiener planen Crowdsourcing-Filmprojekt

    11.10.2011 Die Gegner des Sängerknaben-Konzertsaals im Wiener Augarten planen einen Dokumentarfilm über Bürgerbewegungen anhand des eigenen Beispiels.

    Viennale mit Schwerpunkt auf österreichische Dokus

    11.10.2011 "Neben einer Reihe von neuen Kurz- und Avantgardefilmen ist es in diesem Jahr das heimische Dokumentarfilmschaffen, das in Umfang und Qualität besonders auffällt und dem die Viennaleeinen eigenen Schwerpunkt widmet", hieß es am Freitag in einer Aussendung.
    Erste Highlights der Viennale wurden am Freitag präsentiert.

    49. Viennale: Belafonte, Akerman und Kafka

    29.08.2011 Am Freitag wurden erste Highlights der 49. Viennale vorgestellt: Ein Tribute an Harry Belafonte, eine Retrospektive zu Ehren von Chantal Akerman und eine Zeichnung von Franz Kafka als Plakatsujet.
    Die Viennale will schon jetzt Lust auf mehr machen.

    Viennale lockt schon jetzt mit Überraschungsfilmen

    29.08.2011 Mit einer Preview-Schiene soll die Wartezeit bis zur nächsten Viennale Ende Oktober verkürzt werden. Welche Filme zwischen 29. Juli und 22. September gezeigt werden, ist aber noch geheim.

    Jameson-Bus machte Lust auf Viennale und Whiskey

    17.11.2010 Im Zuge des Film-Engagements des "Iren" -  als Partner der Viennale 2010 -  tourte der Jameson-Bus Anfang November erstmals durch Wien.
    Hurch ist "sehr, sehr müde"

    Viennale: Preisverleihung im Gartenbau

    5.11.2010 Mit einer Preisverleihung und gleich zwei Abschlussfilmen - dem österreichischen Kurzfilm "Shadow Cuts" von Martin Arnold und dem mexikanischen Streifen "Alamar" von Pedro Gonzalez-Rubio - ist am Mittwochabend die 48. Viennale im Wiener Gartenbaukino zu Ende gegangen.

    Bilanz der Viennale 2010

    3.11.2010 Die am Mittwoch, den 3. 11., mit dem Abschlussfilm Alamar des mexikanischen Regisseurs Pedro Gonzáles-Rubio zu Ende gehende Viennale 2010 kann eine äußerst erfolgreiche Bilanz vorlegen. Mit 96.300 ZuseherInnen gelang der Viennale in diesem Jahr wiederum ein leichter Zuwachs an Besucherzahlen. Im Vorjahr betrug die Anzahl der BesucherInnen 94.800.
    Grantig wie immer: Lou Reed in Wien.

    Galaabend mit Lou Reed: "Nichts Tiefes dahinter"

    3.11.2010 Musiker Lou Reed stellte bei einem Galaabend mit anschließendem Gespräch sein Regiedebüt "Red Shirley" vor, einen Film über seine vor ihrem 100. Geburtstag stehenden Cousine.
    Was ist Realität, was ist Fiktion: Street-Artist Banksy.

    Viennale 10: Banksys nächster Coup

    24.10.2010 Definitiv eines der Highlights der heurigen Viennale: Der mysteriöse britische Street-Artist Banksy rechnet in der unterhaltsamen Mockumentary "Exit through the gift shop" mit dem Kunstmarkt ab.
    Cannes-Gewinner Apichatpong Weerasethakul, Viennale-Direktor Hans Hurch und der Schauspieler Xavier Maly vor dem Wiener Gartenbaukino

    Gartenbaukino: Viennale 10 eröffnet

    22.10.2010 Die Ansprachen des Redner-Trios um Festivalleiter Hans Hurch standen heuer ganz im Zeichen der Wien-Wahl und der Abschiebungen von Kinder: "Man wusste schon immer, dass sich die Blätter im Wind bewegen."

    US-Independent-Kino: Große Namen in kleinen Filmen

    21.10.2010 Melancholie und Depressionen, Erwachsenwerden und Unangepasstheit: Diese Themen ziehen sich durch US-Independent-Produktionen, die bei der diesjährigen Viennale zu sehen sind. Dennoch könnten die Arbeiten etablierter, neuer oder unerkannter US-Independent-Regisseure unterschiedlicher nicht sein.
    Der Andrang wird wie jedes Jahr groß sein.

    Viennale 10: Am Samstag startet der Vorverkauf

    16.10.2010 Zur 48. Auflage des Wiener Filmfestivals werden Lou Reed und Cannes-Gewinner Apichatpong Weerasethakul als Gäste erwartet. Tribut wird heuer Larry Cohen und William Lubtchansky gezollt.

    Farbenfroh wie noch nie: Die Viennale Tasche 10

    13.10.2010 Schick und bunt: Das Outfit der diesjährige Tasche zum großen Wiener Film-Event stammt von Designer Bernhard Willhelm.
    Besucher dürfen sich auf Sehenswertes aus aller Welt freuen.

    Viennale 10: Spielfilme abseits des Mainstreams

    13.10.2010 Immer weniger große Namen finden sich in der knapp 140 Filme umfassenden Spiel- und Dokumentarfilmsektion. Sofia Coppola und Woody Allen gelten dabei als Zugpferde.
    Die Dokumentarfilmschien gibt sich vielseitig.

    Viennale 10: Viele Porträtdokus, wenig Österreicher

    13.10.2010 Die Dokumentarfilmsektion konzentriert sich heuer auf Porträts an Porträts, die stets populären Musik-Dokus lassen heuer die 70er Jahre wieder auferstehen.
    Auch die heurige lädt zum Wiederentdecken ein.

    Viennale 10: Nostalgische Tributes und junge Specials

    13.10.2010 In den diesjährigen Viennale-Tributes widmet sich die Viennale Larry Cohen und William Lubtchansky, Specials schenken jungen Filmemachern sowie Lou Reed und Klaus Lemke Aufmerksamkeit.