AA

17 Uraufführungen bei der Viennale 2013: Mehr Premieren in Wien

In den Festivalkinos werden heuer 17 Uraufführungen gezeigt.
In den Festivalkinos werden heuer 17 Uraufführungen gezeigt. ©Viennale/ Alexander Tuma
Vom 24. Oktober bis zum 6. November findet in Wien das Filmfestival Viennale statt. Heuer stehen dabei 17 Uraufführungen auf dem Programm.
Der Filmmonat Oktober
Natalie Portman im Viennale-Trailer
Fokus auf frühen Serien

Unter den Uraufführungen, die heuer bei der Viennale gezeigt werden, befinden sich neue Filme des französischen Filmemachers Jean-Marie Straub, des deutschen Regisseurs Klaus Lemke und der österreichischen Dokumentaristin Ruth Beckermann. Auch der Argentinier Edgardo Cozarinsky und der Spanier Gonzalo Garcia Pelayo, dem heuer beim Festival ein Tribute gewidmet ist, zeigen ihre jüngsten Filme erstmals in Wien. Das teilte die Viennale am Freitag in einer Aussendung mit.

Mehr Premieren bei der Viennale

Die “jährlich wachsende Zahl” von Premieren sei “ein schöner Hinweis auf die große internationale Wertschätzung”, die dem Festival entgegengebracht werde, so Viennale-Direktor Hans Hurch. Insgesamt seien zudem fünf internationale und sechs europäische Premieren gelistet. Das Festival stellt am 15. Oktober sein Programm vor. (APA)

Mehr Infos rund um die Viennale 2013 finden Sie hier.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 17 Uraufführungen bei der Viennale 2013: Mehr Premieren in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen