Viennale 2013 endet mit Stargast Will Ferrell und Preisverleihung

Will Ferell ist der Stargast der 51. Viennale.
Will Ferell ist der Stargast der 51. Viennale. ©Victoria Will/AP/dapd
Die 51. Viennale endet am Mittwoch mit US-Stargast Will Ferrell, dem Abschlussfilm "Locke" und der Vergabe der Wiener Filmpreise für den besten österreichischen Spiel- und Dokumentarfilm der vergangenen Saison.
Will Ferell kommt als Stargast
Mehr Premieren in Wien

 Als weitere Preise werden bei Wiens internationalem Filmfestival, das keinen offiziellen Wettbewerb pflegt, ein Publikumspreis (der Tageszeitung “Der Standard”), ein Kritikerpreis (der Vereinigung FIPRESCI) und ein Stipendium (der Erste Bank) vergeben.Wien. Die Viennale zeigte seit 24. Oktober rund 300 Filme und empfing zu Galavorstellungen u.a. den französischen Filmemacher Claude Lanzmann, den britischen Ex-Rennfahrer Jackie Stewart und den französischen Schauspieler Jean-Pierre Leaud.

Der US-Komiker Will Ferrell macht dem Festival am letzten Tag mit “Anchorman” und Ausschnitten aus der gleichnamigen Fortsetzung seine Aufwartung. Im Anschluss wird der Filmreigen mit dem ungewöhnlichen Roadmovie “Locke”, dem Regiedebüt des britischen Drehbuchautors Steven Knight, beendet.

Alle Informationen zur Viennale 2013 im Überblick.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Viennale 2013 endet mit Stargast Will Ferrell und Preisverleihung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen