Retrospektive über Jerry Lewis im Österreichischen Filmmuseum

Retrospektive über Jerry Lewis im Österreichischen Filmmuseum
Retrospektive über Jerry Lewis im Österreichischen Filmmuseum ©VIENNALE
Bei der diesjährigen Viennale wird dem amerikanischen Schauspieler Jerry Lewis eine eigene, umfassende Retrospektive gewidmet. Die Filme werden im Rahmen des Festivals im Österreichischen Filmmuseum gezeigt.
Der Viennale Trailer '13
Erste Infos zur Viennale


Wiens größtes Filmfestival findet in diesem Jahr vom 26. Oktober bis 6. November statt. Die Retrospektive widmet die Veranstaltung heuer dem (für viele Filmkritiker) rechtmäßigen erben der klassischen Komiker Chaplin, Keaton oder Laurel & Hardy, Jerry Lewis.

Retrospektive: Jerry Lewis

Bei der Viennale wird heuer ein Mann geehrt, der als Komiker, Schauspieler, Sänger, Produzent, Drehbuchautor und Regisseur bekannt ist. Jerry Lewis (bürgerlich: Joseph Levitch) wurde 1926 in New Jersey geboren und spielte sich mit seiner unbeschwerten Art in die Herzen der Filmfans.

Er begann seine Karriere als Pantomime und wurde mit dem Filmen “Der Held von Brooklyn” (The Delicate Delinquent), “Hallo, Page!” (The Bellboy) und der eigenen TV-Show “The Jerry Lewis Show” bekannt.  Bei der Retrospektive werden rund 30 Filme, ausgewählte Fernseharbeiten und eine umfangreiche Dokumentation gezeigt.

Die Filme der Viennale – Retrospektive

  • THAT’S MY BOY 1951, Hal Walker **
  • SAILOR BEWARE 1952, Hal Walker
  • THE STOOGE 1952, Norman Taurog
  • THE CADDY 1953, Norman Taurog
  • LIVING IT UP 1954, Norman Taurog
  • YOU’RE NEVER TOO YOUNG 1955, Norman Taurog **
  • ARTISTS AND MODELS 1955, Frank Tashlin **
  • PARDNERS 1956, Norman Taurog
  • HOLLYWOOD OR BUST 1956, Frank Tashlin
  • ROCK-A-BYE BABY 1958, Frank Tashlin
  • THE GEISHA BOY 1958, Frank Tashlin
  • CINDERFELLA 1960, Frank Tashlin **
  • THE BELLBOY 1960, Jerry Lewis
  • THE LADIES MAN 1961, Jerry Lewis
  • THE ERRAND BOY 1961, Jerry Lewis
  • WHO’S MINDING THE STORE 1963, Frank Tashlin **
  • THE NUTTY PROFESSOR 1963, Jerry Lewis **
  • THE DISORDERLY ORDERLY 1964, Frank Tashlin **
  • THE PATSY 1964, Jerry Lewis **
  • THE FAMILY JEWELS 1965, Jerry Lewis
  • THREE ON A COUCH 1966, Jerry Lewis
  • THE BIG MOUTH 1967, Jerry Lewis
  • WHICH WAY TO THE FRONT? 1970, Jerry Lewis
  • HARDLY WORKING 1980, Jerry Lewis
  • THE KING OF COMEDY 1983, Martin Scorsese
  • SMORGASBORD 1983, Jerry Lewis
  • ARIZONA DREAM 1993, Emir Kusturica
  • FUNNY BONES 1995, Peter Chelsom
  • THE COLGATE COMEDY HOUR – 10 Ausschnitte aus der TV-Serie (1950–1955)
  • BONJOUR MONSIEUR LEWIS 1982, Robert Benayoun – Dokumentation in 6 Folgen

Die Filme werden im Rahmen der Viennale im Österreichischen Filmmuseum (Augustinerstraße 1, 1010 Wien) vom 18. Oktober bis 24. November 2013 gezeigt.
(NTA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Retrospektive über Jerry Lewis im Österreichischen Filmmuseum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen