Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
Rechtskräftig einen Monat Haft für Vorbestraften.

Vorarlberg: Schmerzengeld wegen sexueller Belästigung

26.02.2019 Rechtskräftig einen Monat Haft für Vorbestraften: 19-Jähriger schlug in Dornbirn einer Frau kräftig aufs Gesäß und einem Mann ins Gesicht.
Fast 3000 Breifsendungen stellte der Postbeamte nicht zu.

Vorarlberg: Briefträger ließ 2900 Postsendungen liegen

15.02.2019 Ein Postbeamter kommt im Disziplinarverfahren mit einer Verwarnung davon, weil er wegen seines Alkoholkonsums nicht mehr arbeitsfährig sein soll.
Ausführliches Interview mit Bernd Bösch.

„Es fühlt sich an wie Liebeskummer“

3.02.2019 Nach der abgebrochenen Jahreshauptversammlung wurde es ruhig um die Austria-Lustenau-Reformergruppe. Im NEUE-am-Sonntag-Interview erzählen Bernd Bösch, Stephan Muxel und Florian Matt ihre Version der Geschichte, begleitet werden sie von Austria-Fan Albert Lingg.
Das Opfer wurde schwer verletzt.

Jugendlichen verprügelt: Brutalo-Trio aus Frastanz sitzt in U-Haft

29.01.2019 Drei der fünf Jugendlichen, die einen 16-Jährigen in Frastanz brutal verprügelt haben, sind in Untersuchungshaft genommen worden.
Der Schatten eines Paares im Streit.

Streit in Vorarlberg: Mieterin muss gehen

21.01.2019 Die Frau wurde von ihren Nachbarn als Hure beschimpft. Trotzdem wurde ihr Mietvertrag laut OGH-Höchstrichter rechtmäßig gekündigt.

Wo ein Wille, da ein Weg

20.01.2019 Sehr häufig ist heutzutage die Klage zu hören, dass immer mehr Kinder nicht mehr Ski fahren.
Rund 112.000 Raser wurden in Vorarlberg im vergangenen Jahr geblitzt.

Vorarlberg: Es blitzt und blitzt alle viereinhalb Minuten

14.01.2019 Rund 112.000 Raser hat es 2018 erwischt. Ein hohes Niveau, sagt die Polizei, künftig werden es noch mehr sein. Der Grund: neue Laser-Technik.
Der Richter sprach sowohl den Eindringling, als auch den Bewohner der Wohnung frei.

Vorarlberg: Mann (20) bedrohte Eindringling (21) mit Schrotflinte

4.01.2019 Weil er mit vorgehaltener Schrotflinte seine Freundin gegen einen Eindringling verteidigte, entschied der Richter im Zweifel auf Nothilfe und Notwehr.
Weil er einer Frau unerlaubt an die Brust gefasst hat, muss ein 21-Jähriger laut gericht eine Geldstrafe zahlen. Der akzeptiert das Urteil allerdings nicht.

Vorarlberg: Frau an die Brust gegriffen

4.01.2019 Der bislang unbescholtene Angeklagte belästigte nach Ansicht des Richters im Oberland eine 27-Jährige sexuell.

„Schlicht, aber schön war es damals“

23.12.2018 Ein Weihnachten wie früher – das wünschen sich zahlreiche Gestresste heutzutage. Doch wie war Heiligabend vor Zeiten des Onlineversands? Zwei Seniorinnen erzählen.
Die Anrainerin klagt gegen die Lärm- und Lichtbelästigung aus dem Stadion der Austria Lustenau.

Vorarlberg: Lärm aus Stadion ist gesundheitsgefährdend

7.12.2018 Mit seiner Einschätzung stärkt der Gerichtsgutachter die Position der klagenden Nachbarin des Fußballstadions von Austria Lustenau.
Der Nigerianer muss das Land verlassen, obwohl er hier einen Sohn hat.

Abschiebung: Kind bleibt in Österreich

5.12.2018 Entscheidung am Bundesverwaltungsgericht: Ein in Vorarlberg lebender Nigerianer wird ausgewiesen, obwohl er in Österreich einen einjährigen Sohn hat.

45 Monate Haft für 16 Kilogramm Speed

30.11.2018 Der gebürtige Bludenzer hat nach den gerichtlichen Feststellungen von steirischen Drogenschmugglern 16 Kilogramm Speed übernommen und davon 13 Kilogramm in Vorarlberg verkauft.

Drei Menschen an einem Tag gewürgt

30.11.2018 An einem Tag hat der türkischstämmige Mann aus dem Bezirk Bregenz nach den gerichtlichen Feststellungen bei einer Auseinandersetzung gleich drei Menschen gewürgt, darunter auch eine Frau.
Ein Soldat steht vor der Walgaukaserne in Bludesch.

Verletzte Ehre: Oberst aus Vorarlberg wieder freigesprochen

25.11.2018 Ein Offizier durfte laut Urteil im Bundesheer über die Vorstrafe eines verurteilten Unteroffiziers informieren.
Der Richter goutierte die Selbstanzeige des Angeklagten.

Vorarlberg: Selbstanzeige stimmt Richter milde

24.11.2018 Ein 21-Jähriger zeigte seine Betrügereien und Diebstähle bei der Polizei selbst an. Deshalb kam er am Landesgericht mit einer Diversion davon.

Postkartenräuber: Zehn Jahre nach erstem Coup angeklagt

20.11.2018 14 Überfälle in neun Jahren gehen auf das Konto des "Postkartenräubers" - jetzt steht die Anklage.

Ohrfeige an Halloween: Trommelfell gerissen

20.11.2018 Angeklagter sagt, er werde mit tatsächlichem Gewalttäter verwechselt - noch kein Urteil mit Prozess um schwere Körperverletzung.

Lückenschluss im Dornbirner Zentrum

18.11.2018 Die als „Schandfleck“ bezeichnete  alte Postsparkasse verschwindet endgültig aus der Dornbirner Innenstadt. Der genehmigte Neubau könnte nun auch den Weg für eine erweiterte Fußgängerzone ebnen. 
Der Fahrradfahrer war auf dem Gehsteig und in entgegengesetzte Richtung unterwegs.

Radfahrer auf Gehsteig hat keinen Vorrang

14.11.2018 Der Lenker eines Kleintransporters hielt in Dornbirn vor einem Stoppschild an und bog danach rechts in eine Vorrangstraße ein.
Nachdem darüber geurteilt wurde, ob die Frau mehrere Taschen gestohlen hat, war sie als Belastungszeugin in einem Körperverletzungsfall geladen.

Vorarlberg: Zwei Prozesse in 30 Minuten

14.11.2018 Zuerst Angeklagte, dann Zeugin: Eine 38-jährige Frau wurde erst als Diebin verurteilt und kurz darauf als mutmaßliches Opfer befragt.
Wettbüro in Dornbirn geschlossen (Symbolbild).

Vorarlberg: Wettlokal in Dornbirn wegen Lärmbelästigung geschlossen

2.11.2018 Wegen Belästigung durch Lärm, Gestank und Müll geschlossen. Der Entzug der Bewilligung für den Betreiber eines Wettbüros in Dornbirn wurde nun gerichtlich bestätigt.
Ein Schwarzfahrer attackierte einen Schaffner in der Montafonerbahn.

Vorarlberg: Schwarzfahrer attackierte Zugschaffner

2.11.2018 Mit einer neuen Strafbestimmung sollen Kontrolleure und Busfahrer in Zukunft besser vor handgreiflich werdenden Passagieren geschützt werden.

Wieder ein Fall von Ost-West-Gefälle

31.10.2018 Vor wenigen Tagen wurde in den Medien wieder einmal über das Ost-West-Gefälle bei den Gerichtsstrafen in Österreich berichtet. Demnach fallen im Osten Österreichs Strafen in der Regel strenger aus als im Westen.
"Mäk" ist auch privat leidenschaftlicher Koch. Seine Küche ist professionell ausgestattet.

Zeit ist mehr als Geld

29.10.2018 Markus „Mäk“ Reinalter aus Braz graviert die Namen von Verstorbenen in Grabsteine, huldigt aber dem Leben. Der Steinmetz kümmert sich lieber um den Seelenfrieden seiner Kunden als darum, reich zu werden.

Einweisung: Wehrlose Frau missbraucht

17.10.2018 Psychisch kranker 57-Jähriger soll in Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher untergebracht werden.

Strafvorschrift fehlte: Keine Glücksspielstrafe

17.10.2018 Im Strafbescheid wurde nicht angeführt, nach welcher Gesetzesstelle bestraft wurde. Höchstrichter hoben deshalb Geldstrafe auf.
In diesem Fall genügte eine ehrlich gemeinte Entschuldigung, um straffrei davon zu kommen.

Vorarlberg: Entschuldigung reicht als Strafe

14.10.2018 Ein 16-Jähriger brach einem 58-jährigen Hohenemser zwei Rippen und kam nun vor Gericht mit einer Diversion davon.
Viel Zustimmung für Fußgängerzonen-Projekt in Feldkirch, aber auch scharfe Kritik.

Vorarlberg: Die Neustadt bekommt eine Schlüsselrolle

14.10.2018 Feldkirch: Arbeitsgruppe zeigte erstmals Pläne zur Fußgängerzone. Großteil befürwortet das Projekt, es gibt aber scharfe Kritiker.
Ein 26-jähriger Tschetschene aus Bregenz kann abgeschoben werden.

Ex-Syrien-Kämpfer wird abgeschoben

11.10.2018 Einem verurteiltem Tschetschenen (26) aus Bregenz droht laut Gericht weder Verfolgung noch Gewalt.

Polizei durfte Fotos des Täters anfordern

10.10.2018 OGH-Richter entschieden, dass Rechte der Bank mit Herausgabe der Bankomat-Überwachungsbilder nicht verletzt wurden.

Straffung der Augenlider steuerlich abzugsfähig

9.10.2018 Die Vorarlberger Arbeitnehmerin ließ sich ihre Oberlider straffen und ihre Augenbrauen anheben. Dabei handelte es sich nach Ansicht des Richters des Feldkircher Bundesfinanzgerichts um keine Schönheitsoperationen, sondern um zwei medizinisch notwendige Eingriffe.

Öffentlich uriniert: 50 Euro BH-Strafe

7.10.2018 Autofahrer pinkelte neben Schnellstraße in Wiese und verstieß damit gegen Sittenpolizeigesetz, urteilte Landesverwaltungsrichter.
Der Unternehmer Richard Morscher klagt die Republik Österreich.

Vorarlberg: Kläger fordert elf Millionen vom Staat

3.10.2018 Der Betreiber der Vorarlberger Werbeagentur Montfort Werbung, Richard Morscher, fordert in einem Zivilprozess Entschädigung für die Auswirkungen der jahrelangen Ermittlungen, die letztendlich eingestellt wurden.

Einkaufen und Post verschicken: Pilotprojekt in Vorarlberg startet

26.09.2018 Bei der Hofer-Filiale in Dornbirn Schwefel können ab Oktober auch Pakete versendet und empfangen werden.
Robert Merz ist neuer Leiter der Digital Factory.

Übungsparcours für die Digitalisierung

23.09.2018 An der FHV in Dornbirn entsteht eine „Digital Factory“.

Vorarlberg: Arbeitsloser gab sich als Polizist aus

18.09.2018 Während der Zugfahrt von Bregenz nach Klaus gab sich der Angeklagte nach den gerichtlichen Feststellungen als Exekutivbeamter aus. Demnach behauptete der arbeitslose 17-Jährige, er sei Polizist.

Verurteilter: „Ich bin vollkommen gewaltlos“

18.09.2018 Der Barbetreiber aus dem Bezirk Bregenz beteuerte auch in der Berufungsverhandlung vergeblich seine Unschuld. „Ich bin vollkommen gewaltlos. Ich habe nicht geschlagen, sondern nur abgewehrt“, sagte der unbescholtene Angeklagte.

Belästigung durch laute Sexfilme

17.09.2018 Der Mieter musste raus, weil er regelmäßig übermäßigen Lärm erzeugte und damit Nachbarn störte, entschieden Zuständige des Obersten Gerichtshof.

22 Monate Gefängnis nach gefährlichen Drohungen

11.09.2018 Zu 22 Monaten Gefängnis wurde der Angeklagte am Landesgericht Feldkirch wegen versuchten Widerstands gegen die Staatsgewalt, gefährlicher Drohung, Nötigung und versuchter Sachbeschädigung verurteilt.

Kein Aufenthaltstitel für verurteilten Mörder

11.09.2018 Wegen Tötungsdelikten wurde der staatenlose Vorarlberger zwei Mal zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt, die er inzwischen verbüßt hat. Mittlerweile verfügt er in Österreich über keine unbefristete Aufenthaltsberechtigung mehr. Es besteht aber auch kein Aufenthaltsverbot mehr. Zuletzt wurde er in Österreich nur noch geduldet.
Der Türsteher wurde zu einer Geld- und bedingten Haftstrafe verurteilt.

Vorarlberg: Disco-Türsteher verletzte Gast mit Fußtritt schwer

7.09.2018 Wegen schwerer Körperverletzung, durch die ein Lokalgast eine Hirnblutung erlitt, wurde ein Türsteher zu einer Geld- und einer bedingten Haftstrafe verurteilt.
Der Entlassene hätte eigentlich noch vierzehn Tage Haft verbüßen müssen.

Vorarlberg: Häftling irrtümlich zu früh entlassen

7.09.2018 Weil sich eine Richterin bei der Berechnung der verbüßten Haftzeit verrechnete, wurde ein verurteilter Einbrecher 14 Tage zu früh enthaftet.
Kurz nachdem er selbst zum Opfer wurde, nahm der Angeklagte einem Pensionisten mit Gewalt Geld ab.

Vorarlberg: Vom Opfer zum Täter in zwei Wochen

6.09.2018 Ein 43-jähriger Rumäne, der Ende April angeschossen wurde hat Anfang Mai Geld gestohlen. Für den Diebstahl wurde er jetzt verurteilt.
Die Bregenzerin wurde über Jahre hinweg immer wieder von ihrem Mann geschlagen.

Vorarlberg: Bregenzerin jahrelang vom Ehemann geschlagen

6.09.2018 Ein Mann der seine Frau über Jahre hinweg misshandelt haben soll, wurde zu einer Geldstrafe und einer bedingten Haftstrafe von sechs Monaten verurteilt.
Der Einfüllstutzen für AdBlue liegt direkt neben dem für Dieselkraftstoff.

Vorarlberg: 21.000 Euro Schadenersatz für falsche Betankung

5.09.2018 Weil er ein Leihauto falsch betankt haben soll, wird ein Vorarlberger von einem deutschen Mietautounternehmen auf 21.000 Euro Schadenersatz verklagt.
Das Mädchen fuhr auf dem Gepäckträger eines Freundes mit.

Vorarlberg: Auf Gepäckträger mitgefahren - Radfahrer verklagt

4.09.2018 Eine 14-Jährige, die auf dem Gepäckträger eines Fahrrades mitfuhr, wurde bei einer Kollision mit einem Auto schwer verletzt. Jetzt verklagt sie den Radfahrer, der den Vorrang des Autos missachtete.

WC-Besuch gilt als verweigerter Alkoholtest

31.08.2018 Der WC-Besuch eines Autofahrers wurde als verweigerter Alkoholtest gewertet. Dafür hat der Mann aus dem Bezirk Bludenz nach der Straßenverkehrsordnung eine Geldstrafe von 1800 Euro zu bezahlen.

Freispruch im Prozess um gefälschte Millionen

30.08.2018 Der angeklagte Bregenzer hat einem verdeckten Ermittler der Polizei 4,5 Millionen Euro Falschgeld zum Preis von 1,5 Millionen Euro angeboten.

Betrügereien mit Mindestsicherung

29.08.2018 Ein Grenzgänger erschlich sich mit falschen Angaben 12.500 Euro und beschädigte den Computer eines Arztes.

Wieder Weitergabe von Drogen an Jugendliche

29.08.2018 Vor zwei Jahren wurde der in Vorarlberg lebende Tschetschene wegen der Weitergabe von Rauschgift an einen Jugendlichen verurteilt. Nun wurde der 21-Jährige neuerlich vor allem dafür bestraft, dass er einer Minderjährigen Suchtgift gegeben hat.

Rohstoff mit Charakter

26.08.2018 Holz hat Thomas Klocker (55) aus Schwarzach immer schon fasziniert. Mit 48 Jahren orientierte er sich beruflich neu.
Die Teilnehmer werden im Umgang mit den verschiedenen Werkzeugen natürlich geschult.

Arbeiten und lernen im Wald

19.08.2018 Der Wald hat zahlreiche unterschiedliche Funktionen. Er ist nicht nur Lebens- und Erholungsraum, sondern bietet vor allem in gebirgigen Regionen Schutz vor Steinschlag und Lawinen. Zudem hilft er dabei, den Wasserhaushalt zu regulieren, und ist Rohstofflieferant.
Bildungslandesrätin Barbara Schöbi-Fink spricht nichts gegen Deutschförderklassen.

"Nichts spricht gegen Deutschförderklassen"

6.08.2018 Im Interview mit der "NEUE am Sonntag" erklärt Bildungslandesrätin Barbara Schöbi-Fink ihre Sicht auf Deutschförderklassen.
Fabian Hämmerle hat sein Hobby zum Beruf gemacht.

Bilder aus der Dose

6.08.2018 Der Sprayer Peks ist von Wien nach Dornbirn gezogen und spryt mit Workshopteilnehmern in Wien, in der Schweiz oder in Deutschland, für private Auftraggeber, für sich selbst. Er kann davon leben, was heißt, dass er jeden Tag das tun kann, was ihm Spaß macht: malen.
Das Finanzamt forderte einen Verwaltungskostenbeitrag für eine Auskunft, die nicht erteilt wurde.

Finanzamt wollte für Auskunft 10.000 Euro

5.08.2018 Da eine Firma ihren Antrag auf steuerliche Auskunft rechtzeitig zurückzog, setzte das Bundesfinanzgericht den Verwaltungskostenbeitrag in zweiter Instanz auf 500 Euro herab.
Der 51-Jährige verkaufte am Bahnhof in dornbirn einem Polizisten vier Gramm Marihuana.

Vorarlberg: Erneut von verdeckten Ermittlern erwischt

2.08.2018 Dieses Mal drei Monate Gefängnis für 51-jährigen Afghanen, dem ein Polizist zum Schein vier Gramm Marihuana abgekauft hat.
Trotz neuer Littering-Verordnung für Dornbirn hält Juliane Alton (grüne) an ihrer Forderung für ein bundesweites Pfand-System fest.

Vorarlberg: Verhaltene Reaktion auf Littering-Verordnung in Dornbirn

26.07.2018 Auch wenn die Stadtvertretung Dornbirn am Ende einheitlich für die Littering-Verordnung abstimmte, hält sich die Freude in den Fraktion in Grenzen. Vor allem für die Grünen-Stadträtin Juliane Alton ist das Gesetz nur eine "schwache Krücke". Sie fordert weiter ein bundesweites PET- und Dosenpfandsystem, schreibt die "NEUE Vorarlberger Tageszeitung".
Der angeklagte Zeuge hat der Unfallfahrerin ein falsches Alibi gegeben.

Falsches Alibi: Nun dennoch Freispruch

25.07.2018 Der angeklagte Zeuge hat der Unfallfahrerin ein falsches Alibi gegeben. Darin sind sich die Richter am Landesgericht Feldkirch und am Oberlandesgericht Innsbruck einig.
Die Polizei entdeckte bei dem Mann im April 450 Cannabispflanzen.

Vorarlberg: Drogenplantage mit 450 Cannabispflanzen in Lustenau

24.07.2018 Polizisten vom Einsatzkommando Cobra hatten im April ein Haus in Lustenau umstellt und einen Tatverdächtigen festgenommen.