AA
  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft

  • Hypo-Schuldenschnitt: Bank kappt Zinszahlungen

    7.08.2014 Bei der staatlichen Krisenbank Hypo Alpe Adria ist der umstrittene Schuldenschnitt angelaufen. Die landesgarantierten Nachranganleihen sind damit ab sofort per Gesetz wertlos, der Zinsendienst ist eingestellt.

    Italien schlittert in die Rezession - Mailänder Börse unter Druck

    6.08.2014 Nachdem Italien zum zweiten Mal in drei Jahren erneut in die Rezession geschlittert ist, gerät die Mailänder Börse unter Druck. Die Börse reagierte auf die Veröffentlichung der Quartalsergebnisse mit einem Minus von drei Prozent und war Europas schlechtester Finanzplatz.

    Nach mcworld-Pleite gibt es drei Folgekonkurse

    4.08.2014 Nach der Pleite des Apple-Händlers mcworld sind laut Angaben des Kreditschutzverbands von 1870 am Montag drei Folgekurse eröffnet worden.

    Russische Gaslieferungen kommen wie gewohnt an

    4.08.2014 Die russischen Gaslieferungen kommen trotz des Bürgerkrieges in der Ukraine bisher unvermindert in Österreich an. "Ich bekomme seit Monaten täglich in der Früh einen Bericht", sagte OMV-Chef Gerhard Roiss am Montag. In all diesen Monaten sei exakt das angekommen, was ankommen sollte, betonte Roiss, der keine Auswirkungen der EU-Sanktionen gegen Russland auf die OMV sieht.

    Aus für russische Fluglinie wegen EU-Sanktionen

    4.08.2014 Wegen der EU-Sanktionen gegen Russland im Ukraine-Konflikt hat die Moskauer Billigfluglinie Dobroljot ihren Betrieb eingestellt. Wie das Unternehmen am Sonntag in Moskau mitteilte, würden einige europäische Vertragspartner angesichts der Strafmaßnahmen ihre Verpflichtungen gegenüber Dobroljot nicht mehr erfüllen.

    Fiat-Aktionäre stimmten Fusion mit Chrysler zu

    1.08.2014 Die Fusion der Autobauer Fiat und Chrysler ist nach der Zustimmung der Fiat-Aktionäre perfekt. Die Anteilseigner segneten die Verschmelzung des Traditionsunternehmens mit dem US-Hersteller am Freitag in Turin erwartungsgemäß ab. Die Abstimmung bei der Aktionärsversammlung am Fiat-Stammsitz war der letzte Schritt zu der von Vorstandschef Sergio Marchionne in mehreren Etappen vorbereiteten Fusion.

    Arbeitslosigkeit im Juli um 9,7 Prozent gestiegen: Prognose negativ

    1.08.2014 Die Arbeitslosigkeit ist im Juli in Österreich weiter gestiegen. Ende Juli waren 351.313 Personen ohne Job, um 9,7 Prozent mehr als im Vorjahr.

    SEPA-Umstellung: IBAN und BIC lösen Kontonummer und Bankleitzahl ab

    1.08.2014 Ab dem heutigen Freitag, dem 1. August 2014, gilt bei Überweisungen und Lastschriften nur noch die neue, europaweit einheitliche Kontonummer IBAN und der BIC, der sogenannte Business Identifier Code (BIC) - die bisher verwendeten Kontonummern und Bankleitzahlen haben endgültig ausgedient, auch alte Zahlscheine verlieren ihre Gültigkeit.

    Argentinien schuldet Österreich "zweistelligen Millionenbetrag"

    31.07.2014 Argentinien steht bei der Republik Österreich mit einem "zweistelligen Millionen-Euro-Betrag" in der Kreide.

    Russland muss Ex-Yukos-Eignern weitere 1,86 Mrd. Euro zahlen

    31.07.2014 Russland ist wegen seines Vorgehens gegen die früheren Eigner des Ölkonzerns Yukos erneut zu einer Milliardenentschädigung verurteilt worden.

    Hypo-Gesetz: Fischer unterschrieb Schuldenschnitt

    31.07.2014 Bundespräsident Heinz Fischer hat "nach intensiver Prüfung" am Donnerstag das umstrittene Hypo-Sondergesetz unterschrieben. Dieses führt zu einem Schuldenschnitt in der Höhe von 890 Millionen Euro bei Nachranggläubigern trotz Kärntner Landeshaftung. Klagen wurden von Gläubigern wie der Weltbank oder heimischen Versicherungen bereits im Vorfeld angekündigt.

    Ratingagentur S&P erklärt teilweisen Zahlungsausfall Argentiniens

    30.07.2014 Die US-Ratingagentur Standard & Poor's hat die Kreditwürdigkeit von Argentinien auf das Niveau eines "teilweisen Zahlungsausfalls" herabgestuft.

    Das Getränk "Omi's Apfelstrudel" überrascht

    30.07.2014 Omi's Apfelstrudel - ein Getränk überrascht die Welt: Erst kürzlich in New York sowie in Chicagos Trump Tower, jüngst auf dem Nova Rock Festival neben Rob Zombie zu sehen und ebenso bei Ö3 Soundcheck-Mann, Leo Aberer war sie bereits ein stark gefragter Gast.

    Schwedenbomben ziehen nach Wiener Neudorf um

    30.07.2014 Der noch im dritten Bezirk in Wien beheimatete Schwedenbombenhersteller Niemetz - 1im Juni 2013 von der Meinl-Tochter Heidi Chocolat AG übernommen - wandert nach Niederösterreich ab.

    Fremdwährungskredite: VKI-Etappensieg bei Klagen

    29.07.2014 Etappensieg für Fremdwährungskreditnehmer, die bei Gericht gegen die Bank vorgehen wollen: Gemäß einem Urteil des Oberlandesgerichts Wien (OLG) muss der Rechtsschutzversicherer die Deckung derartiger Klagen übernehmen.

    BP bisher nicht von Russlands Sanktionen betroffen

    29.07.2014 Der britische Ölkonzern BP hat vor negativen Auswirkungen auf seine Geschäfte gewarnt, falls EU und USA im Zuge der Ukraine-Krise Russland mit schärferen Sanktionen belegen. Dies könne "eine stark nachteilige Wirkung" auf die Geschäftsbeziehungen mit dem russischen Staatskonzern Rosneft und die Finanzlage von BP haben, teilte das Unternehmen im Bericht über das zweite Quartal 2014 am Dienstag mit.

    Rekordstrafe für UBS in deutschem Steuerverfahren

    29.07.2014 Mit einer Rekordzahlung legt die Großbank UBS ein weiteres Verfahren wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung bei. Die Einigung mit der Staatsanwaltschaft Bochum kostet die größte Schweizer Bank eigenen Angaben vom Dienstag zufolge rund 300 Millionen Euro. Das ist die höchste Strafe, die ein Schweizer Geldhaus jemals in Deutschland bezahlt hat.

    Hifi-Firma Bose verklagt Apple-Übernahmeziel Beats

    28.07.2014 Die teure Übernahme des Kopfhörer-Anbieter Beats durch Apple ist gerade ein Stück schwieriger geworden. Die Hifi-Firma Bose wirft Beats Patentverletzungen vor und zog vor Gericht.

    Ab 1. August gelten nur noch IBAN und BIC

    28.07.2014 Nach fast einem halben Jahrhundert endet am 1. August 2014 auch in Österreich die Ära des Zahlungssystems mit Bankleitzahl und Kontonummer - sechs Monate nach der Einführung des einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraumes SEPA (Single Euro Payments Area) läuft die verlängerte Übergangsfrist aus, die Banken dürfen dann keine Zahlungsaufträge mit Kontonummer und Bankleitzahlen mehr annehmen.

    "3" zieht Beschwerde gegen Frequenzauktion zurück

    27.07.2014 Der heimische Mobilfunker "3", der zum Hongkonger Mischkonzern Hutchison Whampoa gehört, hat Ende Juni seine Beschwerde beim Verwaltungsgerichtshof (VwGH) gegen die vorjährige Lizenzversteigerung von LTE-Frequenzen zurückgezogen.

    EZB-Homepage gehackt: 20.000 E-mail-Adressen betroffen

    24.07.2014 Hacker haben bei der Europäischen Zentralbank (EZB) tausende Kontaktdaten gestohlen und dann von der Notenbank Geld gefordert. Über ein Leck auf der EZB-Internetseite verschafften sich die Unbekannten vor allem E-Mail-Adressen von Journalisten und Seminarteilnehmern, wie die Währungshüter am Donnerstag mitteilten. Die EZB versicherte, interne Systeme oder sensible Marktdaten seien nicht betroffen.

    Breitbandmilliarde kommt, aber noch vieles offen

    23.07.2014 Die von Verkehrsministerin Doris Bures (SPÖ) geforderte Breitbandmilliarde kommt, allerdings sind noch viele Fragen offen. Ein Verfahren beim Verfassungsgerichtshof ist anhängig, ebenso muss noch geklärt werden ob die Förderung von der EU-Kommission notifiziert werden muss. Und letztendlich entscheidet noch der Ministerrat über den Masterplan von Bures.

    Breitbandmilliarde kommt: Start 2016 mit 200 Mio. Euro

    23.07.2014 Finanzminister Michael Spindelegger (ÖVP) und Verkehrsministerin Doris Bures (SPÖ) haben sich am heutigen Mittwoch auf einen Breitbandausbau geeinigt. Wie von Bures seit langem gefordert, wird es 1 Mrd. Euro an Gesamtförderung geben, die ersten 200 Mio. Euro sollen 2016 fließen.

    Flughafen Wien stößt Viertelanteil an Airport Friedrichshafen ab

    22.07.2014 2007 für 7,7 Mio. Euro erworben, 2011 nach hohen Verlusten wertberichtigt - Der Flughafen Wien hat seine Viertelbeteiligung am deutschen Flughafen Friedrichshafen an den Mann gebracht: Die 25,15-Prozent-Beteiligung geht um 2,25 Mio. Euro zu gleichen Teilen an den Landkreis Bodensee und die Stadt Friedrichshafen.

    Ex-Hypo-Chef Kulterer in Konkurs - Anwalt Lanker will weiter vertreten

    22.07.2014 Der Konkurs des ehemaligen Hypo-Alpe-Adria-Vorstandschefs Wolfgang Kulterer - am Montag ist am Bezirksgericht Baden ein Schuldenregulierungsverfahren eingeleitet worden - hat unmittelbare Auswirkungen auf die laufenden Hypo-Prozesse. Anwalt Ferdinand Lanker will seinen Mandanten trotz der Insolvenz weiter vertreten, wie er am Dienstag gegenüber der APA erklärte.

    Raus aus Wien: Niemetz steht vor möglicher Abwanderung nach NÖ

    22.07.2014 Der bisher in Wien-Landstraße beheimatete Schwedenbombenproduzent Niemetz steht offenbar vor der Abwanderung nach Niederösterreich.

    Schotten-Referendum: Hürden für Investoren aus Österreich befürchtet

    22.07.2014 Ein mögliches Votum der Schotten für die Unabhängigkeit bei ihrem Referendum im September könnte für österreichische Unternehmen vor Ort Probleme schaffen. "Eine Phase der Unsicherheit, bis alles entschieden wird, wäre für große Investoren ein Hindernis", sagte Georg Karabaczek, österreichischer Wirtschaftsdelegierter in London, der APA.

    Pessimistischer Blick in die Zukunft: Industrie nimmt Politik in die Pflicht

    21.07.2014 Lustenau - Die Geschäftslage in Vorarlberg hat sich im letzten Quartal leicht verschlechtert. Das ist das Ergebnis der Konjunkturumfrage der Vorarlberger Industrie. Die Industriellenvereinigung pocht daher auf Veränderungen, auch auf politischer Ebene.

    3.624 gefälschte Euro-Noten im ersten Halbjahr sichergestellt

    18.07.2014 In Österreich sind in den ersten sechs Monaten dieses Jahres 3.624 gefälschte Banknoten sichergestellt worden, fast gleich viele wie im Vergleichszeitraum 2013. 43 Prozent der Imitationen entfielen auf 50-Euro-Scheine. Das gab die Nationalbank am Freitag bekannt.

    Citroën konnte im ersten Halbjahr 2014 die Umsätze um sieben Prozent steigern

    18.07.2014 Im ersten Halbjahr 2014 hat der weltweite Automobilmarkt um vier Prozent zugelegt. Citroën hingegen konnte die weltweiten Verkäufe um sieben Prozent steigern und damit die dynamische Entwicklung des Vorjahres fortsetzen. Insgesamt hat die Marke im ersten Halbjahr weltweit 624.000 Fahrzeuge verkauft.

    Wolford macht das zweite Jahr in Folge Verlust

    18.07.2014 Der börsennotierte Strumpfkonzern Wolford hat 2013/14 das zweite Jahr in Folge Verluste geschrieben. Finanzchef Thomas Melzer ist aber zuversichtlich, dass das Vorarlberger Unternehmen im laufenden Geschäftsjahr 2014/15 operativ wieder schwarze Zahlen werde.

    Duty Free am Wiener Flughafen: Shop-Betreiber Heinemann will zulegen

    18.07.2014 Vor allem am Flughafen Wien-Schwechat baut der deutsche Duty Free Shop-Betreiber Gebrüder Heinemann sein Geschäft aus. Mit der jüngsten Eröffnung des neuen Duty Free Shops soll beim Umsatz die 100-Millionen-Euro-Grenze geknackt werden.

    Microsoft streicht 18.000 Stellen

    17.07.2014 Der US-Technologiekonzern Microsoft streicht binnen eines Jahres weltweit 18.000 Stellen.

    EU-Gipfel scheitert bei Einigung zu Spitzenjobs

    17.07.2014 Der EU-Gipfel ist mit dem Plan gescheitert, einen neuen Außenbeauftragten der Union und einen neuen Ratspräsidenten zu benennen. Beschlüsse sollen nun bei einem weiteren Sondergipfel am 30. August fallen. Das kündigte Gipfelchef Herman Van Rompuy am frühen Donnerstagmorgen in Brüssel an.

    AMS Wien plant heuer 63 Mio. Euro für Arbeitslose zur Verfügung zu stellen

    16.07.2014 Das Wiener Arbeitsmarktservice will heuer rund 63 Mio. Euro und damit knapp ein Fünftel ihres Budgets für das gemeinnützige Integrationsleasing von arbeitsmarktfernen Personen ausgeben.

    Start-Up "Chilli Island": Design trifft auf Luxus und Funktionalität

    15.07.2014 Eine Innovation aus Österreich schließt Marktlücke auf heimischen und internationalen Gewässern. Das Start-Up Unternehmen Chilli Island vereint Design mit Luxus und Funktionalität.

    Weiter massiver Widerstand gegen Mautpläne in CDU und SPD

    13.07.2014 Der deutsche Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) stößt mit seinen Plänen für eine Pkw-Maut auf deutschen Straßen weiter auf massiven Widerstand in der eigenen Koalition.

    ÖBB-Kern an ÖVP: Wer im Wirtshaus ein Bier bestellt, muss auch zahlen

    11.07.2014 Die anhaltende Kritik der ÖVP an den ÖBB findet Bahnchef Christian Kern "ganz, ganz seltsam".

    Im ersten Halbjahr 2014 wurden 2,9 Prozent mehr Passagiere abgefertigt

    10.07.2014 10,54 Millionen Passagiere sind im ersten Halbjahr 2014 am Flughafen Wien-Schwechat abgefertigt worden. Das sind 2,9 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

    IBAN und BIC: Ab August gelten nur mehr die neuen Kontonummern

    10.07.2014 In Österreich und den Euro-Ländern können Überweisungen und Lastschriften nur mehr mit den neuen Kontonummern durchgeführt werden. Die alten Kontonummern und die Bankleitzahl verlieren ihre Gültigkeit. 

    Grasser und 17 weitere Personen sollen in Buwog-Causa angeklagt werden

    8.07.2014 Nach fast fünf Jahren sind in der Causa Buwog die Ermittlungen beendet. 60.000 Bundeswohnungen sollen zu billig an ein Konsortium um die Immofinanz verkauft worden sein. Medienberichten zufolge sollen 18 Personen angeklagt werden, darunter auch Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser.

    Noch zwei Banken aus Wien unter der Aufsicht der EZB

    8.07.2014 Wenn die Europäische Zentralbank (EZB) Anfang November die Aufsicht über die wichtigsten Banken in Europa übernimmt, wird die Liste der Geldhäuser aus Österreich etwas länger sein als bisher angenommen - nämlich um zwei russische Banken mit Osteuropaaktivitäten, die ihren Sitz in Wien haben.

    Deutsche Pkw-Maut als Infrastrukturabgabe für Ausländer

    7.07.2014 Der deutsche Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will die umstrittene geplante Pkw-Maut, die de facto nur Ausländer bezahlen sollen, auf allen Straßen und nicht nur auf Autobahnen kassieren. Sein genaues Konzept präsentiert der CSU-Politiker am heutigen Montag.

    Verbraucher sparen mit Wechsel des Energieanbieters derzeit besonders

    6.07.2014 Die Einsparpotenziale für Endverbraucher beim Wechsel von Energieanbietern sind im Juli noch etwas höher als zuletzt. Der monatliche Energiepreis-Monitor der E-Control zeigt laut Wirtschaftsministerium aktuell ein jährliches Sparpotenzial zwischen 166 Euro in Tirol und 457 Euro in Linz.

    Soko-Abschlussbericht belastet Bayerische Landesbank

    4.07.2014 Die Bayerische Landesbank (BayernLB) steht im Verdacht, kriminelle Handlungen gesetzt zu haben, die eine Verstaatlichung der Hypo im Dezember 2009 zur Folge hatten. Dies geht laut einem Vorabbericht des am Freitag erscheinenden Wirtschaftsmagazins "Format" aus dem Abschlussbericht der Soko Hypo Alpe Adria vom Mai 2014 hervor.

    Biogasanlagen-Hersteller entec rutscht mit 4,9 Mio. Euro in die Pleite

    4.07.2014 Feldkirch/Fußach. Am Landesgericht Feldkirch ist am Freitag das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma entec biogas GmbH in Fußach eröffnet worden.

    Nach Milliardenverlust: Erste-Aktie stürzt dramatisch ab

    4.07.2014 Die Aktie der Erste Group ist am Freitag nach der Verlustankündigung des Bankkonzerns mit einem massiven Kurseinbruch in den Handel gestartet. Die Erste-Aktien büßten bis 10:20 Uhr 14,20 Prozent auf 20,00 Euro ein. Die Erste Group hatte am Vorabend nach Börsenschluss für heuer einen drastischen Verlust von bis zu 1,6 Mrd. Euro in Aussicht gestellt.

    EZB plant Geldspritzen für Märkte von bis zu einer Billion Euro

    4.07.2014 Die Europäische Zentralbank (EZB) will die Finanzmärkte mit Geldspritzen von bis zu einer Billion Euro versorgen. Auf diese Summe könnten sich die Anfang Juni angekündigten Maßnahmen belaufen, sagte EZB-Präsident Mario Draghi am Donnerstag in Frankfurt.

    Faule Kredite bescheren Erste Group bis zu 1,6 Milliarden Verlust

    3.07.2014 Wien. Die börsenotierte Erste Group hat am Donnerstagabend schlechte Nachrichten geliefert: Für 2014 erwartet das Institut einen Nettoverlust von 1,4 bis 1,6 Milliarden Euro. Bank-Chef Andreas Treichl versucht zu beruhigen: Die Bank benötige kein Fremdkapital, eine Dividende fällt heuer jedoch aus.

    Ein Jahr nach der dayli-Pleite: Ex-Chef holt zum Rundumschlag aus

    4.07.2014 Insolvenzeröffnung der Drogeriekette dayli vor einem Jahr: Nun holt deren ehemaliger Chef und Eigentümer, Rudolf Haberleitner, zum Rundumschlag gegen den Masseverwalter, Gewerkschaft, Gläubigerschützer und die Regierung aus. In einer der APA übermittelten schriftlichen Stellungnahme erklärt er, er sei geprügelt und "sogar mit Hilfe eines neuen Gesetzes bekämpft" worden.

    Gesetzlicher Mindestlohn in Deutschland beschlossen

    3.07.2014 In Deutschland wird es vom kommenden Jahr an erstmals einen gesetzlichen Mindestlohn geben, der eine Lohnuntergrenze von 8,50 die Stunde vorschreibt. Allerdings gibt es lange Übergangsfristen und umstrittene Ausnahmen.

    US-Börse: Dow Jones erstmals über 17.000 Punkte

    4.07.2014 Erstmals in der Geschichte haben starke Arbeitsmarktdaten den Dow Jones Industrial über die Marke der 17.000 Punkte gehievt.

    Zinspause nach Juni-Feuerwerk: EZB lässt Leitzins unverändert auf Rekordtief

    3.07.2014 EZB-Präsident Mario Draghi hat angekündigt, dass das Geld im Euroraum noch lange sehr billig bleiben wird. Das ist gut für Kreditnehmer, aber schlecht für Sparer. Immerhin: Eine weitere Zinssenkung ist so gut wie ausgeschlossen. Darüber hinaus will die EZB künftig nur noch alle sechs Wochen über ihre Zinspolitik entscheiden.

    Linz/BAWAG-Prozess vorerst gestoppt

    3.07.2014 Die für Freitag am Handelsgericht Wien anberaumte Verhandlung im Swap-Prozess der Stadt Linz gegen die BAWAG P.S.K. findet nicht statt.

    Liechtenstein blockiert Hypo-Gelder

    3.07.2014 Die notverstaatlichte Hypo Alpe Adria kommt bei der Eintreibung der als Kredite vergebenen Millionen und Milliarden kaum voran. Daran sei sie nicht alleine Schuld, sondern sie sei dabei auch vom Willen der in- und ausländischen Staatsanwaltschaften abhängig.

    MavCargo-Kauf: ÖBB-Aufsichtsratschef Pöchhacker soll vor Gericht

    2.07.2014 Der im Jahr 2007 durch die ÖBB getätigte Kauf der ungarischen Güterbahn MávCargo dürfte ein Nachspiel vor dem Wiener Straflandesgericht haben. Es geht um mutmaßliche Schmiergeldzahlungen in der Höhe von 6,6 Millionen Euro.

    Red Bull auch heuer wieder wertvollste Marke

    2.07.2014 Unter den österreichischen Marken hat Red Bull weiterhin mit Abstand den höchsten Markenwert. Das geht aus einer Markenwertstudie von Eurobrand hervor.

    Fernwärmepreis wird teurer: Wiener zahlen per 1. September mehr

    1.09.2014 Fernwärme in Wien wird teurer. Wien Energie erhöht mit dem 1. September die Preise. Dabei wird der Arbeitspreis angehoben, der Grundpreis bleibt unverändert.

    Migrantische Unternehmer in Wien haben wenig Einkommen

    1.07.2014 30 Prozent aller Selbstständigen in Wien haben Migrationshintergrund. Wie eine aktuelle Studie der Arbeiterkammer zeigt, haben sie ein hohes Ausbildungsniveau, aber dennoch oft ein niedriges Einkommen. 

    Steuerabkommen mit der Schweiz: 735 Mio. Euro für Österreich

    1.07.2014 Die im Vorjahr abgeschlossenen Steuerabkommen der Schweiz mit Österreich und Großbritannien brachten insgesamt 1,2 Milliarden Euro ein, wobei 735 Millionen Euro von Österreichs Steuersündern in die Heimat gespült wurden.