AA
  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft

  • Varoufakis schließt Rücktritt der Regierung nicht aus

    2.07.2015 In Griechenland zeichnet sich einer neuen Umfrage zufolge ein knappes Rennen bei der Volksabstimmung am Sonntag ab.

    BEGAS-Affäre: Anklage gegen Ex-Chef Simandl und sechs weitere Personen

    2.07.2015 In der BEGAS-Affäre wurde Anklage gegen den früheren Chef Rudolf Simandl und sechs weitere Personen erhoben.

    Griechen-Krise: In Südeuropa wächst die Sorge vor einer "Ansteckung"

    2.07.2015 Sorge und Unverständnis hat das endlose griechische Schuldendrama in anderen Euroländern ausgelöst. Die Befürchtung vor allem im restlichen Südeuropa: Die Zuspitzung des Schuldenstreits könnte die wirtschaftliche Erholung dort gefährden - und damit auch Erfolge eigener Spar- und Reformanstrengungen zunichtemachen.

    Griechen-Krise: Die Angst wächst

    1.07.2015 Der Staat bankrott, das Volk verzweifelt, aber das Pokern geht weiter: Mit neuen Zugeständnissen gepaart mit neuen Forderungen hat Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras am Mittwoch um ein Einlenken der Gläubiger geworben - wenige Tage vor dem für Sonntag geplanten Referendum.

    Tsipras: "Nein" bei Volksabstimmung bedeutet keinen EU-Austritt

    1.07.2015 Die griechische Regierung hält an der geplanten Volksabstimmung über den Spar- und Reformkurs fest - und bleibt auch bei ihrer Empfehlung an die Griechen, mit "Nein" zu stimmen.

    Schlangen von Pensionisten vor Bankfilialen

    1.07.2015 Nach der Öffnung der Banken für Pensionisten ohne EC-Karte in Griechenland haben sich am Mittwoch Schlangen von Pensionisten vor den Geldinstituten gebildet. "Ich habe das Geld genommen - ich weiß, dass es nicht genug ist, aber das ist, was ich bekommen kann", sagte die Pensionisten Dyonisia Zafiropoulou mit Blick auf den Betrag von 120 Euro pro Pensionisten für den Rest der Woche.

    Hypo-U-Ausschuss: Petzner in altbewährter Showmanier

    1.07.2015 Stefan Petzner, Ex-Intimus und -Sprecher des ehemaligen Kärntner Landeshauptmannes Jörg Haider, hat am Mittwoch vor dem Hypo-U-Ausschuss einen Auftritt in erwarteter Showmanier abgeliefert. Auf die Abgeordnetenfragen zeigte er sich redefreudig. Auch wenn Haider im Hypo-Skandal nicht reinzuwaschen sei, verteidigte er dessen Rolle über weite Strecken und machte sie auf die Bank bezogen recht klein.

    Griechenland - Zwischen Zahlungsverzug und Pleite

    1.07.2015 Griechenland steht am Abgrund. Der Staatsbankrott rückt näher, und mit der von Athen angesetzten Volksabstimmung steht das Land auch politisch vor großen Unsicherheiten. Fragen und Antworten zur Griechenland-Krise:

    Hypo-U-Ausschuss - Petzner will keine "Nebelgranaten" zünden

    1.07.2015 Der Hypo-Untersuchungsausschuss am heutigen Mittwoch bietet mit Haider-Intimus Stefan Petzner als Auskunftsperson ein - zumindest mediales - Highlight. Petzner hat dem Ausschuss auch Unterlagen aus der Zeit der BayernLB als Hypo-Mehrheitseignerin mitgebracht. "Nebelgranaten" seien das nicht, betonte der Ex-Politiker vor Journalisten.

    Referendum: Tsipras schwört Griechen in Rede auf "Nein"-Kurs ein

    1.07.2015 Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hält an der geplanten Volksabstimmung über den Spar- und Reformkurs fest - und bleibt auch bei seiner Empfehlung an die Griechen, mit "Nein" zu stimmen. "Ein "Nein" bedeutet keinen Bruch mit Europa", sagte Tsipras am Mittwoch im griechischen Staatsfernsehen. "Gleichzeitig fordere ich Sie auf, zu den europäischen Rezepten "Nein" zu sagen."

    Einigung: Deutsche-Bahn-Streiks vom Tisch

    1.07.2015 Deutsche Bahnkunden können ohne Sorge vor neuen Lokführerstreiks in den Urlaub aufbrechen. Das Unternehmen und die Lokführergewerkschaft GDL haben sich in dem Tarifkonflikt geeinigt, wie der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) und Brandenburgs früherer Regierungschef Matthias Platzeck (SPD) als Schlichter am Mittwoch in Berlin mitteilten.

    Schuldenschnitte und Korinthenkrise: Fast alle Länder waren schon pleite

    30.06.2015 Mit dem Auslaufen des Hilfsprogramms für Griechenland droht Athen die Staatspleite. Wieder einmal. Selten ist eine Staatspleite allerdings nicht: Fast alle Länder waren schon einmal bankrott, viele sogar mehrmals. Nur ein Insolvenzrecht für Staaten gibt es immer noch nicht. Ein Blick zurück.

    Brite will Griechenland per Crowdfunding retten

    30.06.2015 1,6 Milliarden Euro muss Griechenland an den internationalen Währungsfonds zurückzahlen. Dieses Geld will Thom Feeney aus Großbritannien nun auftreiben - über Crowdfunding.

    ALPLA präsentiert innovative Kunststoff-Flaschen

    30.06.2015 Hard – Im Rahmen der EXPO 2015 ist Österreich im Triennale Design Museum in Mailand zu Gast. ALPLA ist mit PEF-Kunststoff-Flaschen Teil der Schau „Austrian Design Explosion“. Der bio-basierte Kunststoff PEF gilt als Verpackungsmaterial der Zukunft.

    EU will Roaming-Gebühren im Sommer 2017 beenden

    30.06.2015 Reisende können künftig deutlich günstiger im EU-Ausland telefonieren, im Internet surfen und SMS schreiben. Denn die Roaming-Gebühren in der EU sollen am 15. Juni 2017 auslaufen.

    Griechenland: So könnte es weitergehen

    29.06.2015 Im griechischen Schuldendrama soll ein Referendum über die Zukunft des Landes im Euro entscheiden. Am nächsten Sonntag will die Athener Regierung die Griechen über das von den Geldgebern vorgelegte Spar- und Reformpaket abstimmen lassen.

    Spritpreis: In vielen Urlaubsländern ist Treibstoff deutlich teurer als in Österreich

    29.06.2015 Tanken kann im Urlaub teuer kommen, wie eine aktuelle Studie zeigt. Gerade in Herrn und Frau Österreichers Lieblingsdestinationen muss man für eine Tankfüllung tiefer in die Tasche greifen als daheim.

    Ein halbes Jahr Mindestlohn in Deutschland: Auswirkungen spürbar?

    29.06.2015 8,50 Euro pro Stunde - das ist seit Jänner das Mindeste, was man in Deutschland für seine Arbeit bekommen muss. Was heißt das für Wirtschaft und Verbraucher? Zeit für eine erste Bilanz.

    Börse in Wien startet nach Griechenland-Eskalation tiefrot

    29.06.2015 Die Börse in Wien ist wie die übrigen europäischen Aktienmärkte im Zuge der Eskalation im Konflikt Griechenlands mit seinen Gläubigern tiefrot in die Handelswoche gestartet.

    Griechenland schließt Banken - Tsipras kündigt Kapitalverkehrskontrollen an

    28.06.2015 Nach dem Scheitern der Griechenland-Gespräche bleiben die Banken des Landes am Montag zu. Zudem würden Kapitalverkehrskontrollen eingeführt.

    Griechenland: Hohe Hürden für "Grexit" im EU-Recht

    28.06.2015 Wie geht es nun mit Griechenland weiter? Dazu gibt es mehrere Szenarien. In den nächsten Tagen wird sich zeigen, wie sich die Finanzlage des Landes entwickeln wird.  

    Außenamt rät Reisenden: Genügend Bargeld mitnehmen

    28.06.2015 Das Außenministerium rät Griechenland-Reisenden angesichts der sich abzeichnenden Staatspleite dazu, für die gesamte Aufenthaltsdauer ausreichend Bargeld mitzunehmen. Am Sonntag wurde auf der Ministeriums-Homepage folgender Hinweis veröffentlicht.

    Griechenland: Hilfe für Athen wird nicht verlängert – Euro-Gruppe berät "Plan B"

    27.06.2015 Die Griechenland-Krise spitzt sich dramatisch zu: Nach der Referendums-Ankündigung aus Athen wollen die Euro-Finanzminister das Hilfsprogramm für Griechenland nicht verlängern. Man erwäge "Plan B". Wie es weitergeht, ist unklar. Die Tür für die griechische Regierung zur Rückkehr an den Verhandlungstisch steht aber nach Angaben von Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem weiter offen. 

    Dramatische Stunden in Brüssel: Hilfsprogramm für Griechen vor dem Aus

    27.06.2015 Dramatische Stunden im griechischen Schuldenstreit: Nach der Ankündigung Tsipras', sein Volk über die Reformforderungen der Geldgeber abstimmen zu lassen, ist der Geduldsfaden der Euro-Länder gerissen. Die griechische Regierung beendete die Verhandlungen am Samstag einseitig. Schäuble sah keine Grundlage mehr für weitere Verhandlungen mit Athen. Plan B werde immer mehr zu Plan A.

    Neuer Anlauf für Griechenland-Rettung – Athen setzt Referendum an

    27.06.2015 Mal wieder versucht Europa, Griechenland vor der Staatspleite zu retten. Die Lage ist ernst. Ob wirklich der Durchbruch gelingt, ist unklar. Athen will das Volk über die Sparvorschläge abstimmen lassen. "Das Volk soll ohne jede Erpressung entscheiden", meinte Tsipras.

    Eurogruppe tritt am Samstag erneut zusammen - Rekord: Fünf Sitzungen in zehn Tagen

    25.06.2015 Trotz fieberhafter Verhandlungen vor dem EU-Gipfel können die Europäer die Griechenland-Krise nicht entschärfen. Die Regierung in Athen und ihre Geldgeber einigten sich auch am Donnerstag nicht auf einen gemeinsamen Spar- und Reformplan. Die Sitzung der Euro-Finanzminister in Brüssel ist am Nachmittag ohne Einigung beendet worden, am Samstag tritt die Eurogruppe erneut zusammen.

    Zähes Ringen um Einigung mit Griechenland vor EU-Gipfel

    25.06.2015 Im Ringen um eine Einigung der Geldgeber Griechenlands mit Athen über ein Reform- und Sparpaket ist wenige Stunden vor Beginn des EU-Gipfels keine Lösung in Sicht. Gläubiger-Institutionen und griechische Regierung haben den Euro-Finanzministern kürzlich konkurrierende Vorschläge vorgelegt. Athen pocht nicht zuletzt auf eine Umschichtung seines rund 320 Mrd. Euro großen Schuldenberges.

    Kulterer und Striedinger in Hypo-Strafprozess freigesprochen

    25.06.2015 Die früheren Hypo-Manager Wolfgang Kulterer und Günter Striedinger sind am Donnerstag am Landesgericht Klagenfurt vom Vorwurf der Untreue in der Causa Heli kompanija freigesprochen worden.

    Zeuge mit guter Beziehung zu Haider im Hypo-U-Ausschuss

    25.06.2015 Vor Beginn des heutigen Hypo-U-Ausschusstages im Parlament hat SPÖ-Fraktionsführer Kai Jan Krainer vor Journalisten gemeint, dass sich auch über die heutigen beiden Zeugen "weiter das Bild der blauen strukturellen Korruption" zeigen werde. Krainer münzte diese Aussage auf das (frühere) politische System Kärntens im Zusammenspiel mit der ehemaligen Hypo Alpe Adria Bank.

    Stimmung der Klein- und Mittelbetriebe ist im Keller

    25.06.2015 Österreichs Klein- und Mittelbetriebe (KMU) befinden sich in einem Stimmungstief.

    Toyota und Nissan weiten Airbag-Rückruf um 3 Mio. Autos aus

    25.06.2015 Toyota und Nissan weiten ihre Rückrufe wegen defekter Airbags des Zulieferers Takata um insgesamt mehr als drei Millionen Fahrzeuge aus.

    Beratungen der Eurogruppe ohne Lösung unterbrochen

    24.06.2015 Im Griechenland-Schuldendrama zeichnet sich keine Lösung ab. Das Krisentreffen der Euro-Finanzminister wurde am Mittwochabend unmittelbar nach Beginn unterbrochen. Die Finanzminister kommen erst am morgigen Donnerstag um 13.00 Uhr wieder in Brüssel zusammen, teilte der finnische Ressortchef Alexander Stubb mit.

    Gerüchte: Geldgeber akzeptierten Griechen-Vorschlag nicht

    24.06.2015 Vor dem wohl entscheidenden Akt im griechischen Schuldendrama steht eine Einigung im Reformstreit mit der Eurozone auf der Kippe. Aus der Regierung in Athen hieß es am Mittwoch, einige Gläubiger hätten die jüngsten Vorschläge aus Athen nicht akzeptiert. EU-Vertreter sagten, bei den Verhandlungen habe es bisher keine großen Fortschritte gegeben.

    Tetron-Prozess gegen Fischer und Mensdorff-Pouilly begonnen

    24.06.2015 Der Tetron-Prozess gegen den Lobbyisten Alfons Mensdorff-Pouilly und den ehemaligen Telekom-Austria-Vorstand Rudolf Fischer hat am Mittwoch mit der Einvernahme der beiden Angeklagten begonnen.

    Totgesagte leben länger: "Teflonwährung" Euro trotzt allen Sorgen

    24.06.2015 Von wegen Schwachwährung: Lange schien der Euro-Kurs zwar nur eine Richtung zu kennen: abwärts. Doch inzwischen legt die Gemeinschaftswährung gegenüber dem Dollar wieder zu - trotz der Griechenlandkrise. Da stellt sich die Frage nach dem Warum. Prallt am Euro wirklich alles ab? Und könnte das griechische Schreckgespenst "Grexit" die Gemeinschaftswährung doch noch bedrohen?

    AMS bewilligt zwei Jahre keine Fachkraft-Stipendien mehr

    24.06.2015 Der AMS-Sparkurs wirkt sich nun auch an anderer Stelle aus: Das Arbeitsmarktservice wird für die Jahre 2016 und 2017 keine Fachkräftestipendien mehr bewilligen, beschloss der Verwaltungsrat gestern.

    Zumtobel 2014/15 zurück in Gewinnzone - Höhere Dividende geplant

    24.06.2015 Der börsennotierte Vorarlberger Leuchtenkonzern Zumtobel hat es im Geschäftsjahr 2014/15 (per Ende April) zurück in die Gewinnzone geschafft.

    Eurogruppe will sich auf griechisches Reform-Paket einigen

    24.06.2015 Nach einer monatelangen Hängepartie wollen sich die Euro-Finanzminister am heutigen Mittwoch (19.00 Uhr) auf ein Spar- und Reformpaket für Griechenland einigen.

    Rund 31.000 deutsche Postler streiken

    23.06.2015 Im Konflikt mit der Deutschen Post hat die Gewerkschaft ver.di den Druck weiter erhöht. Rund 31.000 Beschäftigte beteiligten sich nun an dem unbefristeten Streik, so ver.di am Dienstag.

    Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds feiert 20. Geburtstag

    23.06.2015 Der Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff) betreut seit 20 Jahren Menschen, die sich beruflich umorientieren oder gänzlich neu in den Arbeitsmarkt einsteigen wollen. Das waren in den vergangenen zwei Jahrzehnten insgesamt 320.000 Personen. Die Stadt investierte dafür gut 700 Mio. Euro, wie Finanzstadträtin Renate Brauner (SPÖ) am Dienstag beim Mediengespräch des Bürgermeisters schilderte.

    Massive Zweifel an Griechenlands Vorschlägen

    23.06.2015 Der sich abzeichnende Kompromiss im griechischen Schuldenstreit gerät schon vor seiner Verabschiedung unter Beschuss. Vize-Parlamentspräsident Alexis Mitropoulos sah die Zustimmung der Abgeordneten in Athen am Dienstag nicht gesichert: "Ich glaube, dieses Programm (...) wird Schwierigkeiten haben, bei uns durchzukommen."

    Roaming-Abschaffung in der EU wohl im Frühjahr 2017

    23.06.2015 Das Ende der umstrittenen Roaming-Aufschläge für Handy-Telefonate im Ausland ist nach den Worten von EU-Digitalkommissar Günther Oettinger wohl in Sicht: "Ab dem zweiten Quartal 2017 könnten die Roaming-Gebühren in der EU wegfallen", sagte Oettinger nach Angaben der EU-Kommission am Montagabend in Bonn.

    AUA ändert das System: Tarife ohne Koffer werden eingeführt

    23.06.2015 Die Austrian Airlines (AUA) führen ein neuen Tarifsystems ein. Im günstigsten Tarif namens "Light" kostet ein aufgegebenes Gepäckstück ab Herbst 15 Euro pro Richtung, dafür gibt es dann Hin- und Rückflug statt ab 99 schon ab 89 Euro, teilte die Lufthansa-Tochterairline am Dienstag mit.

    Nachgiebiger Tsipras muss sich daheim erklären

    23.06.2015 Griechenlands Medien sehen nach dem EU-Sondergipfel in Brüssel Regierungschef Alexis Tsipras in Erklärungsnöten. "Auf dem Weg zur Einigung mit Sparmaßnahmen in Höhe von 7,9 Milliarden Euro", titelt die konservative Zeitung "Kathimerini" am Dienstag.

    Eurogruppe verärgert über Griechenland - Kein Durchbruch in Sicht

    22.06.2015 Die Sondersitzung der Finanzminister der Eurogruppe zu Griechenland ist am Montag ohne abschließendes Ergebnis beendet worden. Der finnische Finanzminister Alexander Stubb teilte auf Twitter mit: "Eurogruppe endet. Die Arbeit wird fortgesetzt. Die Institutionen bewerten die Vorschläge."

    Mörderische Arbeitsbelastung: Wall-Street-Praktikanten am Limit

    22.06.2015 "Es ist zuviel. Ich habe zwei Tage nicht geschlafen, morgen früh ist ein Treffen mit Kunden, ich muss meine Präsentation fertigmachen, mein Vorgesetzter ist verärgert und ich arbeite alleine in meinem Büro." So klingt ein Hilferuf. Es war Sunil Guptas letzter Kontakt zu seinem Sohn Sarvshreshth.

    Wien liegt im Ranking der Kongressstädte 2014 weltweit auf Platz 3

    22.06.2015 Weltweit liegt Wien im Ranking der Kongressstädte auf Platz 3. 420 Kongresse fanden im Jahr 2014 in der österreichischen Bundeshauptstadt statt.

    Tsipras nimmt 5 Mrd. Euro schweres Sparpaket nach Brüssel mit

    22.06.2015 Die griechische Regierung nimmt offenbar ein 5 Mrd. Euro schweres Sparpaket zum Sondergipfel der Euro-Staaten in Brüssel mit. Nach Angaben der Athener Finanzpresse will Ministerpräsident Alexis Tsipras den Gläubigern harte Steuererhöhungen - vor allem im Bereich der Mehrwertsteuer - und Einsparungen anbieten, um die Schuldenkrise zu lösen. Auch die meisten Frühpensionen sollen abgeschafft werden.

    Österreichs Alpen mit weit mehr Transit als die Schweiz

    22.06.2015 Über Österreichs Alpen donnerten im Vorjahr weit mehr Lkw als über die Schweizer Berge. Mit 6,1 Millionen Lastwagen war der Wert sechs mal so hoch wie bei den Eidgenossen, rechnet der VCÖ vor.

    Karl Wlascheks Stiftung hat Erhalt von historischem Erbe Wiens als Ziel

    22.06.2015 Seine Immobilien hat der kürzlich verstorbene Milliardär Karl Wlaschek in einer Stiftung gebündelt hinterlassen. Darin seien Medienberichten zufolge 255 Objekte enthalten, darunter acht Palais und zehn Prozent aller Gebäude in der Wiener Innenstadt. Wichtigste Aufgabe der Stiftung: Der Erhalt des historischen Erbes der Stadt Wien.

    EU-Kommission begrüßte neue Reformvorschläge Athens

    22.06.2015 Die EU-Kommission hat die neuen Vorschläge aus Athen zur Beilegung des Schuldenstreits als "gute Grundlage" bezeichnet.

    Preise für Haushaltsenergie im Mai unter Vorjahreswert

    22.06.2015 Die Preise für Haushaltsenergie lagen im Mai um 5,1 Prozent unter dem Vorjahreswert, geht aus dem von der Energieagentur berechneten Energiepreisindex (EPI) hervor.

    Griechenland: Wie Pleite und Grexit die Eurozone verändern würden

    21.06.2015 Eigentlich ist Europas Währungsunion ein Pakt für die Ewigkeit - der Euro-Ausstieg ist nicht vorgesehen. Trotzdem muss Griechenland diesen Weg vielleicht bald einschlagen.

    Vor Griechengipfel: Tsipras legt angeblich "endgültige Lösung" vor

    21.06.2015 Vor dem Sondergipfel der Euro-Staaten zur griechischen Schuldenkrise laufen hinter den Kulissen die Gespräche auf Hochtouren. Tsipras hat neue Vorschläge präsentiert - heißt es zumindest aus Athen.

    Athen kündigt neue Vorschläge für Euro-Sondergipfel an

    20.06.2015 Griechenland will einem Regierungsvertreter zufolge bei dem Euro-Sondergipfel zur Schuldenkrise neue Vorschläge vorlegen. "Wir werden versuchen, unsere Vorlage zu ergänzen, damit wir einer Lösung näher kommen", sagte Alekos Flambouraris, ein enger Berater des linken Ministerpräsidenten Alexis Tsipras, am Samstag dem Fernsehsender Mega. "Wir reisen nicht mit dem alten Vorschlag an."

    Nur Dänemark ist teurer: Lebensmittel in Österreich am zweitteuersten in der EU

    19.06.2015 Lebensmittel sind in Österreich durchschnittlich um ein Viertel teurer als im EU-Durchschnitt.

    Engpässe bei griechischen Banken - EZB berät in Notschalte über Krise

    19.06.2015 Das griechische Schuldendrama geht weiter, dem Land droht der finanzielle Kollaps. Verunsicherte Bankkunden plündern ihre Konten. Banker berichten von drohenden Bargeldengpässen. Europas Währungshüter suchen in einer Krisen-Telefonkonferenz nach Auswegen.

    Russlands Automarkt geht in die Knie

    19.06.2015 Der russische Automarkt entwickelt sich der Regierung in Moskau zufolge noch schlechter als erwartet.

    Belgiens Parlament verlängert Laufzeit von Atomreaktoren

    19.06.2015 Die Laufzeit von zwei Atomreaktoren im Norden Belgiens, die dieses Jahr eigentlich vollständig vom Netz gehen sollten, ist um zehn Jahre verlängert worden.

    Tsipras weiter optimistisch in Schuldenkrise Griechenlands

    19.06.2015 Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat sich optimistisch gezeigt, dass es für Griechenland in der Schuldenkrise eine Lösung innerhalb des Euro gibt.