Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft

  • N26-Gründer Valentin Stalf und Maximilian Tayenthal in Wien

    Onlinebank N26 sechs Jahre nach Gründung zurück in Wien

    Vor 7 Stunden Die von den zwei Österreichern Valentin Stalf und Maximilian Tayenthal gegründete deutsche Smartphone-Bank N26 kehrt in das Heimatland der Gründer zurück. Am Donnerstag wurde der im April angekündigte Technologie- und Innovationsstandort in Wien nun offiziell eröffnet. Aktuell hat N26 hierzulande rund 15 Beschäftigte, bis Ende 2020 sollen es 100 Mitarbeiter sein.
    Die neue IWF-Chefin Kristalina Georgieva

    IWF-Chefin fordert Ende des Handelsstreits

    Vor 8 Stunden Die neue IWF-Chefin Kristalina Georgiewa hat die Politik aufgerufen, den Handelsstreit möglichst schnell beizulegen. Die erwartete Konjunkturerholung im nächsten Jahr sei keine ausgemachte Sache, sagte die Bulgarin am Donnerstag in Washington. "Es gibt signifikante Risiken." Der Fokus müsse darauf liegen, bestehende Handelsbarrieren abzubauen und das weltweite Handelssystem zu stärken.
    Für Wirtschaftsminister Peter Altmaier "droht keine Konjunkturkrise"

    Deutsche Regierung senkt Konjunkturprognose kräftig

    Vor 8 Stunden Die deutsche Regierung hat vor allem wegen eines schwächeren Welthandels ihre Konjunkturprognose für 2020 deutlich gesenkt. Erwartet wird nun noch ein Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 1,0 Prozent, wie Wirtschaftsminister Peter Altmaier am Donnerstag in Berlin sagte.
    IV-Präsident Georg Kapsch hält Zuwanderung für notwendig

    Industrie fordert von Regierung Zuwanderungsstrategie

    Vor 10 Stunden Die Industriellenvereinigung (IV) fordert von der nächsten Regierung eine Strategie für qualifizierte Zuwanderung und Ausbildung. Dazu sollte ein eigenes Staatssekretariat für Zuwanderung und Integration geschaffen werden, wie es der ehemalige Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) bereits einmal innehatte, sagte IV-Präsident Georg Kapsch am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Wien.
    Alitalia leidet unter Liquiditätsproblemen

    Rom hilft Alitalia mit weiterem Brückenkredit aus

    Vor 12 Stunden Die italienische Regierung ist bereit, der Alitalia einen weiteren sechsmonatigen Brückenkredit im Wert von 350 Mio. Euro zu gewähren, um der krisengeschüttelten italienischen Fluggesellschaft zu erlauben, sich bis zum Verkauf über Wasser zu halten. Dies geht aus dem Haushaltsentwurf hervor, den die Regierung am Mittwoch verabschiedet hat.
    Aufschub für doppelte Kundenauthentifizhierung bei Online-Einkauf

    Betriebe bekommen Schonfrist für neue Online-Zahlungsregeln

    Vor 12 Stunden Betriebe in Österreich erhalten für die Umsetzung der neuen Online-Zahlungsregeln eine Schonfrist bis 31. Dezember 2020, wie die Finanzmarktaufsicht (FMA) am Donnerstag mitteilte. Das sei das Ergebnis einer Einigung, die am Mittwoch im Rahmen der Europäischen Bankenregulierungsbehörde (EBA) erzielt worden sei.
    Apple mit Markenwert von 234 Mrd. Dollar

    Apple, Google und Amazon weiterhin die wertvollsten Marken

    Vor 12 Stunden Die wertvollsten Marken der Welt kommen nach wie vor aus den USA. Ungeachtet des sich verschärfenden Drucks seitens der Wettbewerbshüter standen Apple, Google, Amazon, Microsoft und Coca-Cola an der Spitze des Rankings der Marktforschungsfirma Interbrand. Facebook rutschte dagegen von Rang 9 auf Rang 14 ab.
    Kampf um Bodenabfertigung dürfte juristisches Nachspiel haben

    Flughafen Wien: Bodenabfertiger Swissport will klagen

    Vor 13 Stunden Das Rennen um die Bodenabfertigung am Flughafen Wien-Schwechat könnte ein juristisches Nachspiel haben. Der unterlegene Bewerber Swissport, der laut Medienberichten erstgereiht war, prüft rechtliche Schritte gegen die Republik, wie das Unternehmen am Donnerstag in einer Stellungnahme gegenüber der APA mitteilte.
    Erfolg durch Serien wie "Stranger Things"

    Netflix verbuchte starkes Nutzerwachstum

    Vor 19 Stunden Der Streaming-Riese Netflix hat im dritten Quartal dank Hits wie "Stranger Things" wieder etliche neue Kunden hinzugewonnen. Unterm Strich stieg die Anzahl der Bezahlabos in den drei Monaten bis Ende September weltweit um 6,8 Millionen, wie der Online-Videodienst am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte. Insgesamt beliefen sich die bezahlten Mitgliedschaften zum Quartalsende auf knapp 158 Mio.
    Wartung beendet

    Swiss nimmt am Donnerstag regulären Flugbetrieb wieder auf

    Vor 1 Tag Die wie die AUA zur Lufthansa-Gruppe gehörende Swiss kann ab Donnerstag den regulären Flugbetrieb wieder aufnehmen, nachdem am Dienstag und Mittwoch an den Triebwerken der Flugzeuge vom Typ C-Series/A220 eine Inspektion durchgeführt werden musste. Die Triebwerke seien in einwandfreiem Zustand, teilte die Swiss am Mittwochabend mit.
    Gewerkschaftsvertreter fordern eine baldige Einigung

    Metaller-Gewerkschaft berät nach Abbruch Maßnahmen

    Vor 1 Tag Die vierte Runde der Metaller-KV-Verhandlungen ist Mittwochabend ergebnislos abgebrochen worden. Die Gewerkschaft berät nun Anfang nächster Woche bei Betriebsrätekonferenzen über weitere Maßnahmen, etwa Betriebsversammlungen. Die fünfte Verhandlungsrunde ist für 28. Oktober angesetzt.
    Laut Trump wird derzeit ein Teilvertrag zu Papier gebracht

    Trump: Kein Handelsvertrag vor Treffen mit Xi

    Vor 1 Tag US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, er werde sehr wahrscheinlich keinen Handelsvertrag mit China vor seinem Treffen mit seinem chinesischen Kollegen Xi Jinping in einem Monat in Chile unterschreiben.
    Holzmann will mehr Einfluss

    Holzmann fordert mehr Einfluss nationaler Notenbanken in EZB

    Vor 1 Tag Nationalbankgouverneur Robert Holzmann fordert mehr Einfluss der nationalen Notenbanken in der Europäischen Zentralbank (EZB). Dazu erwartet er von der neuen EZB-Präsidentin Christine Lagarde Impulse. "Die Macht der EZB beruht in hohem Maße auf der Fähigkeit mit ihren vielen Mitarbeitern in Frankfurt viele Papiere zu produzieren", kritisierte er im "Handelsblatt".
    Zentren für "Intensivberatung"

    AMS schafft neue Betreuungs- und Beratungszentren

    Vor 1 Tag Das Arbeitsmarktservice (AMS) hat in Verbindung mit der Einführung eines Algorithmus, der die Einteilung der Arbeitssuchenden unterstützt, nun auch die Beratung der Betroffenen neu organisiert. Derzeit gebe es 30 Betreuungs- und Beratungszentren für jene arbeitssuchenden Personen, bei denen vor einer Arbeitssuche auch andere Fragen zu klären seien, sagte die Sprecherin des AMS am Mittwoch zur APA.
    Symbolbild: Vergleichsgespräch ohne Einigung.

    Illwerke und Kleinaktionäre können sich nicht einigen

    Vor 1 Tag Kleinaktionäre der VKW fordern eine höhere Summe für die Anteile, die sie im Jahr 2017 verkauft haben. Bei der Finanzmarktaufsicht in Wien wurde nun vergeblich über einen Vergleich verhandelt.
    Fußballsimulationsanlage "skills.lab"

    FC Bayern kaufte "Ministadion" bei steirischer SportsTec

    Vor 1 Tag Der FC Bayern München hat bei der Anton Paar SportsTec GmbH, Tochterunternehmen des Grazer Messtechnikkonzerns, die Fußballsimulationsanlage "skills.lab" gekauft. Das "Ministadion", ein rund 320 Quadratmeter großer Spielfeldsimulator, ausgestattet mit Ballmaschinen und Beamern, kann Spielsituationen nachstellen. Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic sprach von einer "Win-win-Situation".
    Sozialinstitutionen in Vorarlberg leiden unter Budgetkürzungen

    Soziale Unternehmen in Vorarlberg schlagen Alarm

    Vor 1 Tag Die Mitglieder von "arbeit plus - Soziale Unternehmen Vorarlberg" haben am Mittwoch Alarm geschlagen: Eine zweimalige Budgetkürzung innerhalb eines Jahres durch den Bund wirke sich dramatisch aus. Mehrere Geschäfte von Arbeitsprojekten mussten bereits schließen, Ende Oktober komme ein weiteres dazu. Dadurch könnten weniger Langzeitarbeitslose beschäftigt werden.
    Forever 21 muss weltweit 350 Geschäfte schließen.

    Forever 21 meldete auch in Österreich Konkurs an

    Vor 1 Tag Nach der Insolvenz des Mutterkonzerns hat auch die Österreich-Tochter der Modekette Forever 21 Konkurs angemeldet.
    Windräder in der Nähe von Loosdorf (NÖ)

    Ökostrom-Kosten für Haushalte steigen 2020 wieder

    Vor 1 Tag Durch die jüngste Ökostrom-Reform, mit der die Warteschlange genehmigter Projekte abgebaut wird, steigt die Ökostrom-Belastung der Privathaushalte 2020 auf 89 Euro, fast so viel wie 2018. Heuer dürften es samt Steuern 70 Euro sein. Zurückgegangen sind 2018 auch die Ökostrom-Menge und das Stützungsvolumen. Für die 2030-Ziele muss der Erneuerbaren-Ausbau beschleunigt werden, sagt die E-Control.
    Über eine weitere Verlängerung der Verkaufsfrist wird noch entscheiden

    Alitalias Zukunft weiter ungewiss

    Vor 1 Tag Die bis zum Dienstagabend laufende Frist für die Rettung der Alitalia ist abgelaufen, ohne dass ein verbindliches Kaufangebot eingereicht wurde. Die staatliche Bahngesellschaft Ferrovie dello Stato (FS) und der italienische Infrastrukturkonzern Atlantia erklärten sich zwar zur Übernahme der Airline bereit, verlangen jedoch die Erfüllung einer Reihe von Bedingungen.
    Der Umgang mit Grund und Boden braucht unabhängige Kompetenzen, fordert der Verein Bodenfreiheit.

    Ländle: "Raumplanung und Wirtschaft gehört getrennt"

    Vor 1 Tag Der Umgang mit Grund und Boden brauche unabhängige Kompetenzen, fordert der Verein Bodenfreiheit in Vorarlberg.
    Immer öfter wird mit dem Smartphone bezahlt

    Basis-Finanzbildung von Jugendlichen gefordert

    Vor 1 Tag Die Schuldenberatungen fordern Qualitätsstandards für die Finanzbildung und Basis-Finanzbildung von Jugendlichen. Dabei sollten die Grundlagen vermittelt werden, aber nicht das Agieren am Kapitalmarkt. Besonders junge Menschen brauchen Kompetenzen für ein gesundes Geld-Leben, sagt Clemens Mitterlehner, Geschäftsführer der Dachorganisation der staatlich anerkannten Schuldenberatungen (asb).
    Österreich im Bio-Bereich führend

    Land Salzburg und Österreich im Biolandbau führend

    Vor 2 Tagen Dass Österreich den höchsten Anteil an biologischer Landwirtschaft in Europa hat wird durch neue Daten von Eurostat (2016) untermauert. Der Anteil beträgt 23,4 Prozent, im EU-Schnitt nur 7 Prozent. Nach Regionen ist Salzburg mit riesigem Abstand erster. Mit 52 Prozent "Bio" ist es die einzige Region in Europa, in welcher der Flächenanteil der biologischen Wirtschaftsweise die Hälfte übersteigt.
    Rauchverbot: Die Kontrollen in Vorarlberg werden anlassbezogen sein.

    Rauchverbot Vorarlberg: "Genug private Sheriffs"

    Vor 2 Tagen In Vorarlberg wird die Kontrolle des absoluten Rauchverbots in der Gastronomie ab 1. November wie bisher anlassbezogen und auf Anzeigen hin erfolgen. "Das Gesetz sieht keine aktiven Kontrollen vor", hieß es auf entsprechende APA-Anfrage beim Amt der Vorarlberger Landesregierung.
    Tanken wurde billiger

    Inflation sank im September auf 1,2 Prozent

    Vor 2 Tagen Die Inflationsrate ist im September 2019 auf 1,2 Prozent gesunken, nachdem sie im Vormonat August bei 1,5 Prozent gelegen war. Die größten Preistreiber waren weiter die Preise für Wohnung, Wasser und Energie, teilte die Statistik Austria am Mittwoch mit. Mieten stiegen insgesamt um 2,6 Prozent. Auch Hotel- und Restaurantbesuche wurden teurer.
    Europa verliert immer mehr den Anschluss

    China bald für Hälfte der weltweiten Patente verantwortlich

    Vor 2 Tagen Weltweit wurden 2018 wieder mehr Patente beantragt und Asien ist dafür die treibende Kraft. 3,3 Mio. Patentanträge gab es, um 5,2 Prozent mehr als 2017. Fast die Hälfte (46,4 Prozent) wurde in China registriert, zwei Drittel in Asien. In Europa gingen nur mehr 11 Prozent der weltweiten Patentanträge ein, vor zehn Jahren waren es noch 18 Prozent.