Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft

  • Es sind globale Ansätze notwendig

    OMV-Chef bekennt sich zu CO2-Reduktion

    10.08.2019 OMV-Chef Rainer Seele bekennt sich zu einer Senkung der CO2-Emissionen durch seinen Öl- und Gaskonzern - hält aber nichts von "Extremszenarien" eines Komplettausstiegs aus fossilen Energien. Erdölbasierte Kunststoffe und Medikamente seien weiterhin nötig. Bei Energie sei freilich langfristig "grüner Wasserstoff" die beste Lösung, sagte Seele am Samstag im Ö1-"Mittagsjournal" des ORF-Radio.
    Sein Weg bringt die EU in die Bredouille

    Salvini wird laut Ökonom auf Konfrontationskurs bleiben

    10.08.2019 Die Regierungskrise in Italien weckt Sorgen über den künftigen Kurs Roms. Ökonomen schließen nicht aus, dass eine mögliche Neuwahl zu einer Mehrheit der rechten Lega unter Matteo Salvini und der konservativen Partei Forza Italia führen könnte.
    Das Verhältnis der beiden Länder verschlechtert sich zusehends

    Streit von Japan und Südkorea könnte auch Europa schaden

    10.08.2019 Der Streit zwischen Japan und Südkorea könnte nach Einschätzung der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) auch für Europa negative Konsequenzen haben. "Auch wenn Europa keine großen Einflussmöglichkeiten hat, sollte es deutlich machen, dass ein besseres japanisch-koreanisches Verhältnis auch in seinem Interesse liegt", heißt es in einer Publikation der Stiftung.
    Der Handelsstreit mit china dauert weiter an

    Trump erwägt Absage nächster Verhandlungen mit China

    9.08.2019 Im Handelskrieg mit China hat US-Präsident Donald Trump eine Absage der nächsten Verhandlungsrunde ins Spiel gebracht. Bisher sei keine Einigung auf ein Handelsabkommen absehbar, sagte Trump am Freitag im Weißen Haus. Die nächste Verhandlungsrunde der beiden Länder ist bisher für Anfang September in Washington geplant.
    Deutschlands Wirtschaft stark auf Export ausgelegt

    Exporte brechen ein - "Deutschland an Grenze zu Rezession"

    9.08.2019 Die internationalen Handelskonflikte treffen die erfolgsverwöhnten deutschen Exporteure mit voller Wucht.
    Ryanair kämpft bereits an mehreren Fronten

    Auch irische Ryanair-Piloten drohen mit Streik

    9.08.2019 Die in Irland stationierten Piloten der Billigfluggesellschaft Ryanair drohen mit Streik. Das teilte der irische Gewerkschaftsverband Forsa am Freitag mit. Nach Angaben des Verbands hatten sich 94 Prozent der 180 direkt bei Ryanair angestellten Piloten für einen Streik ausgesprochen, sollte sich die Airline nicht bis Montag gesprächsbereit zeigen.
    Graz fürchtet um Nachteile für Standort

    AUA-Strecken nach Graz und Salzburg angezählt

    9.08.2019 AUA-Chef Alexis von Hoensbroech hat die Debatte um ein absehbares Ende von Inlandsflügen neu befeuert. Die Strecke Wien-Linz wurde von den Austrian Airlines schon eingestellt. Auch Graz schaue man sich natürlich an, und die Strecke Wien-Salzburg sei sicher eine, die man hoffentlich in einigen Jahren nicht mehr fliegen werde.
    Post kann Umsatz und Ergebnis steigern

    Post profitiert von Boom im Paketgeschäft

    9.08.2019 Die Sonne und Post-Chef Georg Pölzl haben heute um die Wette gestrahlt. "Es ist ein großartiges Wetter und es ist ein großartiges Ergebnis", kommentierte er das Halbjahresergebnis des börsennotierten, teilstaatlichen Konzerns. In Zahlen gegossen heißt das: Das Betriebsergebnis (Ebit) erhöhte sich um 2,5 Prozent auf 107,7 Mio. Euro und der Umsatz legte um 2,7 Prozent auf 981,1 Mio. Euro zu.
    Gegenüber Robotern gibt es keinen Neid

    Meiste würden Job lieber an Roboter verlieren als an andere

    9.08.2019 Die meisten Menschen finden es grundsätzlich schlimmer, wenn Arbeitnehmer durch Roboter oder Software verdrängt werden, als durch Menschen. Außer beim Verlust des eigenen Jobs: Den könnten die meisten leichter verkraften, wenn der Konkurrent ein Roboter wäre. Der Grund liegt im Selbstwertgefühl, wie eine neue Studie darlegt. Dieses wird von Robotern weniger bedroht.
    Aktienvergütung drückt Uber ins Minus

    Uber fährt Quartals-Verlust von 5,2 Milliarden ein

    9.08.2019 Der Fahrdienst-Vermittler Uber hat in seinem ersten Quartal an der Börse einen Verlust von 5,2 Milliarden Dollar (4,65 Mrd. Euro) erlitten. Den Löwenanteil dazu trug die Start-up-Praxis bei, Mitarbeiter mit Aktien zu bezahlen. Allein auf diese mit dem Börsengang verbuchte Aktienvergütung entfielen 3,9 Milliarden Dollar der roten Zahlen.

    Österreichs Export wuchs im Mai kräftiger

    9.08.2019 Im Mai sind die Warenausfuhren Österreichs im Jahresabstand um 8,2 Prozent gewachsen und damit spürbar kräftiger als im Monat davor. Das Importtempo bremste sich dagegen ab: Die Einfuhren, die im April noch stärker expandierten als die Exporte, legten nominell binnen Jahresfrist lediglich um 4,1 Prozent zu. Das Handelsbilanzpassivum verringerte sich gegenüber dem Vorjahr auf 0,36 (0,83) Mrd. Euro.
    Apple auf der Suche nach Sicherheitlücken

    Apple bietet bis zu 1 Mio. Dollar für Sicherheitslücken

    9.08.2019 Apple schraubt die Belohnung für das Auffinden von Sicherheitslücken in seiner Software auf bis zu eine Million Dollar (rund 893.000 Euro) hoch. Diesen Betrag soll es für besonders schwerwiegende Schwachstellen geben, über die ein Angreifer ohne Zutun des Nutzers auf den Kern des Betriebssystems zugreifen könnte.
    Das Unternehmen hat sich unter anderem auf Autopflege spezialisiert.

    Wiener Spezialwerkstatt "Feliks Autoaufbereitung" ist insolvent

    9.08.2019 Die auf Autopflege, Lackversiegelungen und Steinschlagreparaturen spezialisierte Spezialwerkstätte "Feliks Autoaufbereitung" in der Wiener Adalbert Stifter Straße ist pleite. 95 Angestellte sind betroffen.
    Wirtschaftswachstum schwächt sich kontinuierlich ab

    BIP-Wachstum im zweiten Quartal einmal mehr verlangsamt

    9.08.2019 Das Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) in Österreich hat sich im zweiten Quartal gegenüber dem Vorquartal auf 0,3 Prozent abgeschwächt, teilte das Wifo am Freitag mit. Das passt zur weltweit derzeit mäßigen Konjunkturentwicklung. Im Vorquartal stieg das BIP noch um 0,4 Prozent, im letzten Quartal 2018 um 0,5 Prozent. Die Konjunktur verlangsamt sich damit seit Anfang 2018 kontinuierlich.
    Rund 2.000 Gebäude und Anlagen gelte es auszurüsten

    Köstinger will Photovoltaik-Anlagen auf Bundesgebäuden

    9.08.2019 Die ehemalige Umweltministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) hat sich für Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern sämtlicher österreichischer Bundesgebäude ausgesprochen - für die nächste Legislaturperiode. Die Politik müsse "mit gutem Beispiel vorangehen und sicherstellen, dass die öffentliche Verwaltung als erster Sektor CO2-neutral wird", meint die ÖVP-Politikerin.
    Ryanair muss sich für Turbulenzen rüsten

    Ryanair stehen Streiks in mehreren Ländern bevor

    8.08.2019 In mehreren Ländern, in denen der irische Billigflieger Ryanair mit Personal stationiert ist, wird es in den nächsten Tagen und Wochen rund gehen. Gewerkschafter rüsten zu weiteren Protesten. Die britischen Piloten haben bereits abgestimmt, dort wird an fünf Tagen, am 22. und 23. August sowie vom 2. bis 4. September gestreikt. In Wien bangen die Beschäftigen der Ryanair-Tochter Lauda um ihre Jobs.
    Die heimische Politik wird sich bei Ökostromförderungen nicht einig

    Holpriger Weg zur Ökostromreform

    8.08.2019 Zu der für September geplanten Ökostromreform ist der Weg noch holprig. Vor dem ersten Abstimmungsgespräch der Energiesprecher der Parlamentsparteien am Donnerstag klafften die Positionen noch ziemlich auseinander. Die SPÖ bremst bei weiteren Mitteln zur Förderung der Biomasse, bei der die ÖVP einen kräftigen Impuls möchte.
    Ein Auto kann nun bis zu zwei Wochen am Stück

    Nun Langzeitmieten bei Carsharing in Wien möglich

    8.08.2019 Die Free-Floating-Carsharinganbieter car2go (Mercedes) und Drive Now (BMW) - die inzwischen unter der gemeinsamen Dachmarke Share Now firmieren - erweitern ihr Angebot. Ab sofort können die Autos bis zu zwei Wochen durchgehend angemietet werden. Das Pilotprojekt startet in Wien sowie in Hamburg, Mailand und Seattle, wie Share Now am Donnerstag mitteilte.
    Kreditnehmer könnten bis zu 21.000 Euro sparen

    Immo-Kredite sind bei guter Bonität deutlich günstiger

    8.08.2019 Die Zinsen für neue Hypothekarkredite sind derzeit so niedrig wie noch nie - dennoch gibt es starke Unterschiede je nach Bonität des Kreditnehmers, auch bei den Nebenkosten. Bei ausreichender Bonität kann ein 200.000-Euro-Kredit mit 25 Jahren Laufzeit um fast 21.000 Euro günstiger sein, hat ein Vergleich der Arbeiterkammer (AK) ergeben.
    Gewinn von RBI sank auf 571 Mio. Euro

    RBI hat Geldwäsche-Vorwürfe um Ukio Bank abgehakt

    8.08.2019 Die Raiffeisen Bank International (RBI) kann die Geldwäsche-Affäre rund um die pleitegegangene litauische Ukio Bank hinter sich lassen. "Ich kann hier abschließend berichten, dass nach den Aktivitäten, die wir März 2019 gesehen haben, jetzt dieser Teil für uns abgeschlossen ist", sagte RBI-Chef Johann Strobl am Mittwoch in einer Pressekonferenz zu den Halbjahreszahlen der Bank.
    Ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung wurde eröffnet.

    Besuchermangel: "Austrian Airfest"-Veranstalter pleite

    8.08.2019 Weil das "Austrian Airfest" im Juni in Bad Vöslau laut Air-Events GmbH nicht kostendeckend verlief, musste der Veranstalter nun Insolvenz anmelden.
    Kreditnehmer sind vom aktuellen Kurswechsel betroffen.

    Hoch des Schweizer Franken trifft Kreditnehmer

    8.08.2019 Nach dem Zweijahres-Hoch des Schweizer Franken gegenüber dem Euro aufgrund von internationalen Handelskonflikten, macht sich bei den Kreditnehmer Besorgnis breit. Die Kursentwicklung bedeutet für sie nämlich einen Anstieg an Schulden.
    Faymann mit Firmennetzwerk in Wien und Berlin

    Ex-Kanzler Faymann agiert als Unternehmensberater

    8.08.2019 Der frühere SPÖ-Politiker Werner Faymann (2008-2016) hat nach seinem Rückzug aus dem Bundeskanzleramt in der Wirtschaft Fuß gefasst. Auf Basis eines Firmennetzwerks in Wien und Berlin ist er gemeinsam mit Ex-SPÖ-Kommunikationschef Matthias Euler-Rolle als Unternehmensberater und Lobbyist aktiv, wie aus einem Bericht der Zeitung "Österreich" von heute, Donnerstag, hervorgeht.

    Das sind Samsungs neueste Tablet- und Handy-Modelle

    8.08.2019 Galaxy Book S dürfte als ernst zu nehmender Herausforderer von Apples erfolgreichem Macbook Air gelten.
    Ryanair will Kosten bei Lauda senken

    Protest bei Lauda könnte sich auf andere Airlines ausweiten

    7.08.2019 Der Streit um die Arbeitsbedingungen bei den Billigairlines und zuletzt auch um die Ryanair-Tochter Laudamotion dürfte demnächst noch an Schärfe gewinnen. Es drohen Kampfmaßnahmen von Belegschaften gleich mehrerer Airlines am Flughafen Wien - möglicherweise noch in der Ferienzeit. Die Arbeitnehmervertreter von Lauda, AUA, Eurowings und Level trafen sich am Mittwoch zu einem Krisengespräch.
    Goldpreis steigt erstmals seit 2013 über 1.500 Dollar

    Handelsstreit treibt Goldpreis auf höchsten Stand seit 2013

    7.08.2019 Der Handelskonflikt zwischen den USA und China hat den Goldpreis auf den höchsten Wert seit Jahren getrieben. Am Mittwoch kostete eine Feinunze (31,1 Gramm) erstmals seit 2013 wieder mehr als 1.500 US-Dollar. Im Nachmittagshandel stieg der Preis für das Edelmetall zeitweise auf bis zu 1500,25 Dollar (1.341,07 Euro) und damit auf den höchsten Stand seit Frühjahr 2013.
    Experten sind skeptisch zu Erfolgsuassichten

    UNO will Handelsstreitigkeiten mit neuem Abkommen schlichten

    7.08.2019 Mitten im Handelsstreit zwischen den USA und China haben 46 Staaten ein UN-Abkommen zur Lösung kommerzieller Konflikte unterschrieben. Ziel der sogenannten Singapur-Konvention ist es, grenzüberschreitende Streitigkeiten künftig häufiger durch Mediation zu schlichten. Dies geht in der Regel schneller und kostet weniger als aufwendige Prozesse oder Schiedsverfahren.
    Die voest alpine muss einen erheblichen Gewinneinbruch verkraften

    voestalpine setzt Sparstift an

    7.08.2019 Der Stahlkonzern voestalpine hat massive Probleme in seiner Automotive-Sparte und steigt nun auf die Kostenbremse. Nach dem Gewinneinbruch im ersten Geschäftsquartal 2019/20 soll nun innerhalb des Konzerns kräftig gespart werden. Das soll künftig jährlich Einsparungen von 100 Mio. Euro bringen. "Wir haben bereits Kostensenkungen gestartet", sagte Konzernchef Herbert Eibensteiner.
    Österreichisches Unternehmen verlor jahrelangen Rechtsstreit

    Blau und Silber laut EuGH-Entscheid nicht nur für Red Bull

    7.08.2019 Der österreichische Getränkehersteller Red Bull ist nach sechs Jahren Rechtsstreit damit gescheitert, die Farbkombi Blau und Silber für seinen Energy Drink exklusiv verwenden zu dürfen. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat das Rechtsmittel gegen das Urteil erster Instanz zurückgewiesen, bestätigte Europarechtler Franz Leidenmühler von der Uni Linz einen Bericht im "OÖ. Volksblatt" am Mittwoch.
    Ein Vorstoß, der nicht alle begeistert

    Fleischsteuer in Arbeit - Wird Fleisch (noch) teurer?

    7.08.2019 Deutschland arbeitet für mehr Tierwohl an einer höheren Steuer auf Fleisch. Kommt die neue Fleischsteuer auch bald bei uns?
    Die Gewerkschaft vida kritisiert die Urlaubsregelung bei Lauda.

    Gewerkschaft vida kritisiert "Zwangsurlaub" von Lauda-Piloten

    7.08.2019 Wer bei der Fluglinie Lauda künftig 900 Flugstunden im Jahr absolviert hat, soll in den Zwangsurlaub geschickt werden. Für die Gewerkschaft vida "ein klarer Verstoß gegen das österreichische Urlaubsgesetz".
    Die Winzer dürften mit dem Weinjahr 2019 zufrieden sein

    Heuriger Wein in hoher Qualität erwartet

    7.08.2019 Die heimischen Winzer rechnen für heuer - wenn nichts Unerwartetes mehr passiert - mengenmäßig mit einer guten Normalernte und qualitativ mit einem hochwertigen Jahrgang. Das sagte Weinbaudirektor Josef Glatt auf Anfrage der APA. Die Lese beginnt demnach heuer nicht so zeitig wie im Vorjahr. "Die Weinernte wird gegen Mitte September richtig beginnen, im Burgenland etwas früher", erläuterte Glatt.
    Marktumfeld für Standardviskose für Rückgang verantwortlich

    Lenzing im Halbjahr mit Umsatzplus aber weniger Gewinn

    7.08.2019 Der börsennotierte oberösterreichische Faserhersteller Lenzing hat im ersten Halbjahr 2019 trotz niedriger Marktpreise für Standardviskose ein leichtes Umsatzplus von 1,2 Prozent auf 1,09 Mrd. Euro erzielt. Der Gewinn ging jedoch wie erwartet deutlich zurück, unterm Strich stand ein Periodenergebnis von 76,8 Mio. Euro, um 15,9 Prozent weniger als in der ersten Jahreshälfte 2018.
    Der schweizer Pharmagigant ist durch die Vorwürfe unter Druck geraten

    Novartis wegen Manipulation von Tests im Visier der Aufseher

    7.08.2019 Die US-Gesundheitsbehörde FDA wirft dem Schweizer Pharmakonzern Novartis vor, vor der Zulassung der Gen-Therapie Zolgensma manipulierte Testdaten verschweigen zu haben. Die Therapie ist mit einem Preis von gut zwei Millionen Dollar (1,79 Mio. Euro) pro Einmal-Dosis das teuerste Medikament der Welt.
    Bayer stößt Chemieparkbetreiber Currenta nach Australien ab

    Bayer und Lanxess stoßen Chemieparkbetreiber Currenta ab

    7.08.2019 Der Chemieparkbetreiber Currenta geht an die australische Bank Macquarie. Bayer und Lanxess verkaufen ihre Currenta-Anteile an die Infrastruktur-Investmentgesellschaft Mira von Macquarie, wie beide deutsche Unternehmen am Dienstagabend mitteilten. Bei dem Deal wird Currenta inklusive Schulden mit 3,5 Milliarden Euro bewertet.
    Offenbar größere Probleme als angenommen

    350.000 Stellen in Indiens Autoindustrie gestrichen

    6.08.2019 Die Krise in der indischen Autobranche führt Insidern zufolge zu einem massiven Stellenabbau. Seit April hätten ersten Schätzungen zufolge Hersteller, Zulieferer und Händler etwa 350.000 Jobs gestrichen, sagte ein hochrangiger Branchenvertreter der Nachrichtenagentur Reuters. Davon entfielen 100.000 Stellen auf die Zulieferer.

    Benko-Deal in Lech - Einstellungsbegründung veröffentlicht

    6.08.2019 Die Oberstaatsanwaltschaft Wien hat nach fast drei Jahren die Einstellungsbegründung zu den Ermittlungen rund um den Verkauf des Gasthofes Schlössle in Oberlech an Investor Rene Benko veröffentlicht. Die "Veröffentlichung gemäß § 35a Staatsanwaltschaftsgesetz" erfolgte am Montag, den 5. August, berichtete dossier.at am Dienstag.
    Mehrere Billig-Airlines haben Lohn- und Arbeitsrechts-Turbulenzen

    vida-Gewerkschaftschef fordert Gesamtlösung für Luftfahrt

    6.08.2019 Angesichts der Lohn- und Arbeitsrechts-Turbulenzen bei mehreren Billig-Airlines verlangt vida-Gewerkschaftschef Roman Hebenstreit erneut eine branchenweite "faire" Lösung für die Luftfahrt. Vertreter der Airlines, also vom zuständigen Wirtschaftskammer-Fachverband, sollten sich mit vida zu "ernsthaften Gespräche" zusammensetzen, sagte Hebenstreit am Dienstag im "Mittagsjournal" des ORF-Radio.
    Auch über Internettelefone sind Firmennetze gefährdet

    Mutmaßliche russische Hacker nutzen Drucker als Einfallstor

    6.08.2019 Mutmaßlich russische Hacker nutzen nach Erkenntnissen der IT-Sicherheitsexperten von Microsoft vernetzte Geräte wie Drucker und Internet-Telefon, um in Firmennetze einzudringen. Die entdeckten Angriffe seien dadurch begünstigt worden, dass die Geräte mit unveränderten Standard-Passwörtern oder ohne Sicherheitsupdate wurden, erklärten die Forscher zur IT-Sicherheitskonferenz Black Hat in Las Vegas.
    Der Goldpreis ist auf ein Sechs-Jahreshoch gestiegen

    Börsenturbulenzen treiben Goldpreis in Richtung 1.500 Dollar

    7.08.2019 Eine Eskalation im Handelskonflikt zwischen China und den USA und heftige Börsenturbulenzen halten den Goldpreis im Höhenflug.
    Bezos trennte sich in großem Stil von Aktien

    Bezos verkauft Amazon-Aktien im Wert von 2,8 Mrd. Dollar

    6.08.2019 US-Starunternehmer Jeff Bezos hat in großem Stil Amazon-Aktien verkauft. Vergangene Woche trennte sich der 55-Jährige von Anteilen im Wert von insgesamt rund 2,8 Mrd. US-Dollar (2,5 Mrd. Euro), wie am Montagabend (Ortszeit) aus Mitteilungen von Bezos an die US-Börsenaufsicht SEC hervorging.
    Die Autozubehörkette hat zwei neue Besitzer.

    Unternehmer Karger und Kurtz haben Forstinger übernommen

    6.08.2019 Nach dem überstandenen Insolvenzverfahren wurde die Autozubehörkette Forstinger nun von Walter Karger und Christoph Kurtz übernommen.
    EU-Kommission müsse selbst Nachhaltigkeit beweisen, nicht nur einfordern, kritisiert Josef Moosbrugger.

    Moosbrugger fordert konkrete Perspektiven für Rinderbauern

    6.08.2019 Der Präsident der Landwirtschaftskammer Österreich, Josef Moosbrugger, übt scharfe Kritik an der EU-Kommission, die wiederholt europäische Autoexporte mit Lebensmittelimporten aus Nord- und Südamerika absichern möchte.
    Schweizer Franken hat zum Euro wieder zugelegt.

    Flucht in Schweizer Franken - der Euro steigt wieder

    6.08.2019 Der jüngste Höhenflug des Franken sorgt bei der Schweizerischen Nationalbank (SNB) nach Einschätzung von Analysten für ein jähes Ende der Sommerpause.
    Digitalsteuer würde den Handel treffen ist die WKO überzeugt.

    Wirtschaftskammer warnt vor Digitalsteuer

    6.08.2019 Eine Digitalsteuer wie sie etwa in Frankreich umgesetzt wurde, hält die Wirtschaftskammer Österreich für falsch. Die Kosten trage am Ende der Handel.
    Realisieren gemeinsam das Wohnprojekt „Inselbräupark Lindau“: Andreas Deuring (i+R Wohnbau Lindau), Alexander Mayer (GWG Lindau), Lorenz Schlechter (Inselbrauerei) und Oberbürgermeister Gerhard Ecker.

    Projekt "Inselbräupark": 230 neue Wohnungen in Lindau

    6.08.2019 Im Lindauer Ortsteil Oberes Rothenmoos entsteht mit dem Projekt „Inselbräupark“ in den nächsten Jahren ein Großprojekt mit viel Wohnraum.
    Bauern haben bereits auf den Klimawandel reagiert

    Klima wandelt Flächenverteilung heimischer Getreide-Äcker

    6.08.2019 Die heurige Getreideernte wird von der Agrarmarkt Austria (AMA) heuer ohne Mais auf rund 2,9 Millionen Tonnen geschätzt. Das sind um 10 Prozent mehr als voriges Jahr. Inklusive Mais erreicht die Prognose 5 Millionen Tonnen, ein Plus von 6 Prozent gegenüber 2018. Verschiebungen bei den Anbauflächen zeigen, dass die Bauern auf den Klimawandel reagierten. Die Getreide-Flächenverteilung ändert sich.
    Vor allem im IT- und Technik-Bereich wird gesucht

    220.000 Fachkräfte in Österreich gesucht

    6.08.2019 Am Arbeitsmarkt fehlen 220.000 Fachkräfte, bei der Bezahlung spiegelt sich die hohe Nachfrage aber noch nicht wider, rechnet die Online-Plattform StepStone vor. Sie hat dazu Stellenausschreibungen in 22 Printmedien und 21 Jobbörsen analysiert. Besonders ausgeprägt ist der Engpass dabei im technischen und IT-Bereich.
    Die Nachfrage bei den Fachkräften hat im Vergleich jedoch etwas abgenommen.

    Arbeitsmarkt in Österreich: 220.000 Fachkräfte fehlen

    6.08.2019 Die Online-Plattform StepStone hat Stellenausschreibungen in 22 Printmedien und 21 Jobbörsen analysiert. Derzeit sollen am Arbeitsmarkt 220.000 Fachkräfte fehlen.
    Maßnahme zur Förderung älterer Langzeitarbeitsloser vor Comeback?

    "Aktion 20.000" kommt wieder ins Parlament

    6.08.2019 Die "Aktion 20.000", eine Maßnahme zur Förderung älterer Langzeitarbeitsloser, kommt wieder ins Parlament - eine Umsetzung ist aber unwahrscheinlich. Wie "Der Standard" berichtet, haben die FPÖ und die Liste Jetzt einem SPÖ-Antrag für eine Behandlung des Arbeitsmarktprogrammes in der nächsten Parlamentssitzung zugestimmt.
    Sprit und Heizöl waren im Jahresvergleich billiger

    Haushaltsenergiepreise stiegen im Juni um 0,9 Prozent

    6.08.2019 Die Preise für Haushaltsenergie waren im Juni um 0,9 Prozent teurer als im Vorjahresmonat, geht aus dem von der Österreichischen Energieagentur berechneten Energiepreisindex hervor. Im Vergleich zum Vormonat Mai sind die Preise um 1,1 Prozent gesunken. Deutlich teurer als vor einem Jahr waren Strom und Brennholz, aber auch Gas und Fernwärme kosteten mehr. Sprit und Heizöl waren billiger.
    Ryanair verstärkt den Druck auf Lauda

    Ryanair macht offenbar mit Leihpiloten Druck auf Lauda

    5.08.2019 Europas größte Billig-Airline Ryanair verstärkt den Druck auf die Tochter Lauda. Wie berichtet, hat Geschäftsführer Andreas Gruber unverhohlen mit dem Abbau von Jobs gedroht, sollte es nicht rasch gelingen, die Effizienz zu steigern. Jetzt werden laut Dienstag-Ausgabe des "Kurier" mehr Details bekannt.
    55 Prozent der Befragten engagierten keinen Makler

    Immobilien werden oft privat verkauft

    5.08.2019 Das Geschäft mit Wohnungen und Häusern läuft auf Hochtouren. Einer Umfrage zufolge haben 38 Prozent der Österreicher bereits einmal eine Immobilie verkauft oder vermietet. Eine knappe Mehrheit (55 Prozent) engagierte dafür keinen Makler, wie Raiffeisen Immobilien am Montag bekanntgab. 45 Prozent kamen nicht ohne Profi aus.
    Symbolbild

    Carsharing aus Vorarlberg

    5.08.2019 Drei Vorarlberger steigen mit ihrem Start-up in den Wiener Carsharing-Markt ein. Nach "Holmi" ist dies das zweite Mobilitätskonzept aus Vorarlberg, das in der Hauptstadt an den Start geht.
    Trump dürfte Chinas Schritt nicht gefallen

    Handelsstreit zwischen China und den USA eskaliert weiter

    5.08.2019 Der Handelsstreit zwischen den USA und China eskaliert immer weiter. Nur wenige Tage nach der Ankündigung neuer Strafzölle durch US-Präsident Donald Trump konterte China am Montag mit einer Abwertung seiner Währung. Zudem wies die Volksrepublik laut Kreisen ihre Unternehmen dazu an, keine Agrargüter mehr aus den USA zu importieren.
    Flint hatte das Ruder der HSBC im Februar 2018 übernommen

    HSBC-Chef Flint überraschend zurückgetreten

    5.08.2019 Die britische Großbank HSBC bekommt überraschend eine neue Führung. Vorstandschef John Flint ist nach nur rund eineinhalb Jahren von der Spitze der größten europäischen Bank zurückgetreten. Wie das Geldhaus Montagfrüh weiter mitteilte, soll der Leiter der Welthandelsabteilung, Noel Quinn, den Posten übergangsweise übernehmen.