Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft

  • Uber investiert stark in neue Geschäftsfelder

    Fahrdienst Uber im 3. Quartal mit Milliardenverlust

    15.11.2018 Der US-Fahrdienstvermittler Uber hat seine Verluste im zurückliegenden dritten Quartal weiter erhöht. Sie beliefen sich bis Ende September auf 1,068 Mrd. Dollar (945 Mio. Euro), wie Uber am Mittwoch mitteilte. Viel Geld sei in Geschäftsfelder wie Fahrrad- und Motorrollerverleihe sowie Essenslieferdienste geflossen.
    Das Briefgeschäft bei der Post schrumpft weiter.

    Mehr Pakete: Post profitiert von Online-Shopping

    15.11.2018 Während das Briefgeschäft der Österreichischen Post weiter schrumpft, kann durch Online-Shopping bei der Zunahme der Paketbeförderungen profitiert werden.
    Mehr Pakete, aber weniger Briefe befördert

    Post-Gewinn bis September fast stabil

    15.11.2018 Die Österreichische Post hat in den ersten neun Monaten 2018 ihren Gewinn unter dem Strich nahezu stabil gehalten. Beim Betriebsergebnis gab es ein Plus um 1,5 Prozent. Der Umsatz stieg leicht um 0,8 Prozent auf 1,416 Mrd. Euro. Dabei hat das Wachstum in der Paketbeförderung um 11,5 Prozent Rückgänge bei Briefen und Werbepost sowie in den Filialen (minus 2,6 Prozent) kompensiert.
    Die Gewerkschaften drohen mit einem "echten" Streik.

    Sechste Runde beim Metaller-KV: Bei keiner Einigung folgt "echter" Streik

    15.11.2018 Sollte es auch in der bereits sechsten Verhandlungsrunde zu keiner Einigung beim Metaller-KV geben, drohen die Gewerkschaften mit einem "echten" Streik ab kommenden Montag.
    Beteiligung an JPMorgan Chase bei 4 Mrd. Dollar

    Buffett steigt bei JPMorgan ein

    15.11.2018 Staranleger Warren Buffett ist mit seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway in großem Stil bei der größten US-Bank JPMorgan Chase eingestiegen. Im dritten Quartal kaufte die Investment-Holding des 88-jährigen Börsengurus mehr als 35 Millionen Aktien des Geldhauses und baute so eine Beteiligung im Wert von rund vier Milliarden Dollar (rund 3,55 Mrd. Euro) auf.
    Ex-Telekom-Vorstand Rudolf Fischer

    Telekom/Valora: Fischer belastet nicht angeklagte Politiker

    14.11.2018 Am fünften Tag des Telekom-Valora-Prozesses gegen die Ex-Lobbyisten Peter Hochegger und Walter Meischberger sowie den Ex-Telekom-Austria-Vorstand Rudolf Fischer wurden einmal mehr Politiker belastet, die allerdings nicht auf der Anklagebank sitzen. Konkret legte Fischer ein Teilgeständnis zu mehreren Ex-FPÖ-Politikern und einem Christgewerkschafter ab.
    Die Gewerkschaft droht mit Streiks

    Metaller-KV - Verhandlungen gehen am Donnerstag weiter

    14.11.2018 Am Donnerstag werden die Metaller-Gewerkschaften und die Arbeitgebervertreter an den Verhandlungstisch zurückkehren.
    Die Einkommen in Österreich stagnieren

    Einkommen der Österreicher stagniert pro Kopf

    14.11.2018 Bei der Entwicklung der Einkommen steht Österreich im europäischen Vergleich nicht so schlecht da wie es auf den ersten Blick scheint.
    Kosten fürs Telefonieren ins Ausland werden gedeckelt

    Auslandstelefonate innerhalb der EU werden ab 2019 billiger

    14.11.2018 Das EU-Parlament hat am Mittwoch in Straßburg neue Vorschriften zur Preisdeckelung für Telefonate ins EU-Ausland beschlossen. Der Gesetzgebungsprozess ist somit abgeschlossen. Ab 15. Mai 2019 dürfen Telefonate innerhalb der EU nur mehr 19 Cent pro Minute und SMS maximal sechs Cent kosten. Nutzer werden künftig besser geschützt, die EU-Staaten müssen den Ausbau von 5G-Netzwerken vorantreiben.
    Skifahren wird immer teurer

    Ski-Tageskartenpreise steigen im Schnitt um 2,8 Prozent

    14.11.2018 "Skifahren wird immer teurer". Diese seit Jahren gültige Aussage gilt auch für die kommende Wintersaison. Laut Erhebungen des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) steigen die Preise für Tageskarten im Schnitt um 2,8 Prozent. Sechstageskarten werden sogar um 3,4 Prozent teurer. Und das bei einer durchschnittlichen Preissteigerungsrate von zuletzt 2,1 Prozent.
    Die Nougatcreme wird jetzt auch in der Bar serviert

    Verlockung für Naschkatzen: Nutella eröffnet Cafe in NY

    14.11.2018 Der italienische Süßwarenhersteller Ferrero will in den USA wachsen und weiht das erste Nutella Cafe in New York ein. Das Lokal wurde am Mittwoch eröffnet, berichtete die Mailänder Wirtschaftszeitung "Sole 24 Ore". Süße Köstlichkeiten mit der Nougatcreme und Kaffeespezialitäten bietet das Nutella Cafe an. Eine erste Nutella-Bar war bereits 2017 in Chicago eingeweiht worden.
    Die Verhandlungen gehen weiter.

    Verhandlungen um Metaller-KV gehen in 6. Runde

    14.11.2018 Am Donnerstag wird nach den Warnstreiks wieder um den Metaller-KV verhandelt.
    Der Nettogewinn stieg in den ersten neun Monaten um 16,5 Prozent

    Flughafen Wien 2018 auf Kurs zu Passagierrekord

    14.11.2018 Der Flughafen Wien hat in den ersten neun Monaten des Jahres ein starkes Passagierwachstum verzeichnet und den Gewinn deutlich gesteigert. Für das Gesamtjahr erwartet das börsennotierte Unternehmen nun einen Passagierzuwachs über zehn Prozent, "die 27 Mio.-Schwelle in Wien ist damit in Reichweite", teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Jedenfalls sei man auf Kurs zu einem Passagierrekord.
    Verantwortlich sollen Probleme der Autoindustrie sein

    Deutsche Wirtschaft schrumpft erstmals seit 2015

    14.11.2018 Die deutsche Wirtschaft ist zum ersten Mal seit dreieinhalb Jahren wieder geschrumpft. Belastet von schwächelnden Exporten und sinkenden Konsumausgaben der Verbraucher verringerte sich das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im dritten Quartal gegenüber dem Vorquartal um 0,2 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in einer ersten Schätzung in Wiesbaden mitteilte.
    Ein Passagierzuwachs von zehn Prozent wird erwartet.

    Starkes Passagierwachstum am Flughafen Wien verzeichnet

    14.11.2018 Der Flughafen Wien verdient dank starkem Passagierwachstum in diesem Jahr bislang gut. Dieses werde sich auch 2019 fortsetzen.
    Die drei Angeklagten im Gerichtssaal

    Telekom/Valora: Ein Golfausflug mit Grasser nach Spanien

    13.11.2018 Am vierten Tag des Telekom/Valora-Prozesses gegen die Ex-Lobbyisten Peter Hochegger und Walter Meischberger sowie den Ex-Telekom-Austria-Vorstand Rudolf Fischer ging es heute viel um einen Mann, der gar nicht angeklagt ist: Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser (ÖVP/FPÖ), für den die Telekom beispielsweise Umfragen zu seinem Image und Privatleben bezahlte.
    Das Vorhaben soll rund fünf Milliarden Dollar kosten

    Amazon baut neue Zentralen in New York City und Virginia

    13.11.2018 Über ein Jahr lang suchte der US-Internetgigant Amazon mit einer Art Schönheitswettbewerb nach Standorten für ein weiteres Hauptquartier. Nun ist klar, wer den Zuschlag erhält. Es gibt aber durchaus auch einige Kritik am Vorgehen von Amazon-Chef Jeff Bezos.

    Gewerkschaft Verdi ermöglicht Tarifvertrag mit Ryanair

    13.11.2018 Im Tarifstreit mit dem irischen Billigflieger Ryanair hat die deutsche Gewerkschaft Verdi eine Einigung für das Kabinenpersonal erzielt. Die Verdi-Mitglieder bei Ryanair hätten dem Eckpunktepapier für einen Tarifvertrag unter Anwendung von deutschem Arbeitsrecht mit sehr großer Mehrheit zugestimmt, teilte die Gewerkschaft am Dienstag mit.
    Apple ist wieder die wertvollste Marke der Welt

    Apple, Google und Microsoft bleiben wertvollste Marken

    13.11.2018 Auf den Stockerlplätzen der wertvollsten Marken hat sich im Vergleich zu 2017 nichts geändert: Apple, Google und Microsoft führen das Ranking an, ermittelte das European Brand Institut, das mehr als 3.000 Markenunternehmen in 16 Branchen in Europa, Amerika und Asien analysiert hat. Als einziges österreichisches Unternehmen ist auch Red Bull darunter.
    Kika/Leiner-Chef Reinhold Gütebier

    Neuer Kika/Leiner-Chef sieht Handlungsbedarf

    13.11.2018 Zurückhaltende Ansagen sind seine Sache nicht. Der neue CEO der Möbelketten Kika und Leiner, Reinhold Gütebier, will die Ketten in die "Champions League" zurückführen. "Zum Ende meiner beruflichen Laufbahn nehme ich eine Herkulesaufgabe an", sagte der 66-Jährige, der kürzlich sein 50-jähriges Berufsjubiläum in der Möbelbranche hatte. "Ich bin nicht gekommen, um zu scheitern."
    Roman Hebenstreit warnt, dass es sehr schnell sehr laut werden kann.

    Bahn-KV: Auch bei Eisenbahnern stocken die Verhandlungen

    13.11.2018 Zwar gibt es noch keine Streiks, aber auch bei den Eisenbahnern stocken die Verhandlungen. Am 21. November gehen diese bereits in die achte Runde.
    Den Österreicherinnen und Österreichern geht es gut

    Österreicher trotz Umweltproblemen mit Leben zufrieden

    13.11.2018 Die Österreicher und Österreicherinnen sind mit ihrem Leben häufig sehr zufrieden, nur etwa jeder neunte in Österreich stuft seine Zufriedenheit als gering ein - und der Anteil ist seit dem Vorjahr leicht zurückgegangen. Der materielle Wohlstand wächst, im Umweltbereich gibt es aber unverändert Probleme, zeigt die aktuelle Ausgabe der Studie "Wie geht's Österreich?" von der Statistik Austria.
    Arbeiter auf einer Baustelle

    EuGH kippt österreichische Regelung gegen Sozialdumping

    13.11.2018 Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat eine österreichische Regelung gegen Sozialdumping gekippt. Eine in Österreich vom Auftraggeber zu zahlende Sicherheit für ausländische Dienstleister verstößt nach einem Urteil (C-33/17) des EuGH vom Dienstag gegen EU-Recht.
    Pence und Abe wollen dem Einfluss Chinas entgegenwirken

    USA hoffen auf schnelles Handelsabkommen mit Japan

    13.11.2018 Die USA hoffen auf ein baldiges bilaterales Handelsabkommen mit Japan. Dies sagte Vizepräsident Mike Pence am Dienstag nach einem Treffen mit Ministerpräsident Shinzo Abe. Bei den Gesprächen in Tokio ging es auch um die atomare Abrüstung Nordkoreas und eine "freie und offene" Region am Pazifik und Indischen Ozean, wie Pence auf Twitter mitteilte.
    Aus Österreich nahmen 842 Personen an der Befragung teil

    Weihnachtsausgaben der Österreicher im Europa-Vergleich hoch

    13.11.2018 Alle Jahre wieder kommen sie, die Berechnungen zu den voraussichtlichen Weihnachtsausgaben. Einer Deloitte-Umfrage zufolge zählen die Österreicher heuer zu den big spendern im Weihnachtsgeschäft nach den Briten und Spaniern. Für Gutscheine, Bücher & Co wollen die heimischen Befragten 542 Euro ausgeben, der Schnitt der untersuchten zehn Länder liegt bei 456 Euro.
    Neue Kollektion für Vögele geht in Räumungsverkauf

    Vögele-Eigentümer prüft bereits Angebote für Weiterverkauf

    12.11.2018 Die GA Europe hat erst im September die insolvente Modekette Vögele übernommen - und prüft bereits Angebote von Unternehmen, die Vögele kaufen wollen. "Der Übergang ist für Anfang 2019 geplant", heißt es in einer Aussendung von GA Europe vom Montag. Die eben erst bestellte neue Ware für Herbst und Winter 2018 geht direkt in den Räumungsverkauf.
    Auch in Vorarlberg fanden Warnstreiks, hier bei Collini in Bludesch, statt.

    Gewerkschafter Wimmer fordert "substanzielles Angebot"

    12.11.2018 Im Lichte der am Montag begonnenen Warnstreiks in der Metalltechnischen Industrie hat der Arbeitnehmerverhandler Rainer Wimmer (PRO-GE/FSG) mit noch ernsteren Maßnahmen gedroht, sollte es davor nicht ein "substanzielles Angebot" von der Arbeitgeberseite geben.
    Trend zu Fernwärme und Wärmepumpen

    Heizen mit Holz und Wärmepumpen am billigsten

    12.11.2018 Heizen ist in sanierten und neuen Einfamilienhäusern mit einer Wärmepumpe am billigsten, geht aus dem aktuellen Vollkostenvergleich der Energieagentur hervor, der auch die Anschaffungs- und Wartungskosten für die Anlagen berücksichtigt. Beim unsanierten Gebäude hat Holz die geringsten Kosten. Gas-Brennwert-Anlagen liegen jeweils auf Rang zwei. Am teuersten sind Ölheizungen.
    Ploss will "weiter überdurchschnittlich wachsen"

    Chipkonzern Infineon sieht weiter hohe Nachfrage

    12.11.2018 Der deutsche Halbleiterhersteller Infineon profitiert weiter von einer robusten Nachfrage. Gute Geschäfte unter anderem mit Chips für die Automobilindustrie ließen den Gewinn im vergangenen Geschäftsjahr steigen. Für die weitere Entwicklung zeigte sich Konzernchef Reinhard Ploss zuversichtlich.
    AUA im Kampf mit Billigflieger in Wien

    AUA verlagert vier bisher vermietete Flugzeuge nach Wien

    12.11.2018 Die Flotte der Austrian Airlines (AUA) am Flughafen Wien wächst um vier Flugzeuge. Vier bisher in der Schweiz bei der Schwestergesellschaft Swiss eingesetzte Propellermaschinen des Typs Bombardier DH8-Q400 kommen bis Mai 2019 nach Wien. Der erste Flieger ist bereits in Wien. Damit endet nächstes Jahr eine 2014 gestartete Kooperation der beiden Lufthansa-Töchter.
    Rene Benko schnuppert Medienluft.

    Rene Benko steigt bei Kronen Zeitung und Kurier ein

    12.11.2018 Am Montag wurde bekannt gegeben, dass Rene Benkos Signa-Gruppe via Funke bei der "Kronen Zeitung" und dem "Kurier" einsteigt.
    Guindos sieht Hauptproblem in niedrigem Wachstum

    EZB-Vize sorgt sich um Schuldenberg Italiens

    12.11.2018 Der Konflikt um die Budgetpläne der italienischen Regierung treibt die Europäische Zentralbank (EZB) um. In Europa gebe es wieder Sorgen hinsichtlich der Tragfähigkeit der Schulden von Staaten und Privatwirtschaft, sagte EZB-Vizechef Luis de Guindos am Montag auf einer Finanzkonferenz in Frankfurt. "Was die öffentlichen Finanzen angeht ist Italien gegenwärtig der prominenteste Fall."
    Rekordwerte für das Stadtportal VIENNA.at.

    Online-Portal VIENNA.at verzeichnet im Oktober Rekordwerte

    12.11.2018 VIENNA.at kann sich im Oktober über Erfolgszahlen freuen. Statistisch gesehen informiert sich die Hälfte der Wiener Einwohner auf dem Stadtportal.
    Viel zu tun in den Auslieferungszentren des Amazon-Rivalen

    Rekordumsatz für Alibaba am Single's Day

    12.11.2018 Der chinesische Amazon-Rivale Alibaba hat am sogenannten Single's Day einen neuen Umsatzrekord erwirtschaftet. Allerdings hat sich der Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr abgeschwächt. Alibaba erlöste bei dem weltgrößten Online-Schnäppchen-Event am Sonntag binnen 24 Stunden umgerechnet 30,7 Milliarden Dollar (27,1 Mrd. Euro). Das waren 27 Prozent mehr als im Vorjahr.
    Insgesamt "Reifephase einer Hochkonjunktur"

    Wifo sieht Abkühlung der Industriekonjunktur in Österreich

    12.11.2018 In seinem monatlichen Konjunkturbericht sieht das Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) zwar eine Abkühlung der Industriekonjunktur in Österreich im Gleichschritt mit der Weltwirtschaft, insgesamt wuchs die österreichische Wirtschaft aber im dritten Quartal viel kräftiger als im Durchschnitt des Euroraumes. Österreichs Wirtschaft befinde sich "in der Reifephase einer Hochkonjunktur", heißt es.
    Kalliauer sieht EU-Recht nicht in österreichisches umgesetzt

    Auszahlung von Urlaub: EuGH-Urteil für AK OÖ "bahnbrechend"

    11.11.2018 Ein kürzlich vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) gefälltes Urteil über das Vorgehen bei bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses nicht konsumiertem Urlaub ist für die Arbeiterkammer Oberösterreich "bahnbrechend". Denn Österreich habe seit 2010 derartige auf EU-Recht basierende Urteile nicht in nationales Recht umgesetzt, kritisierte Arbeiterkammerpräsident Johann Kalliauer.
    Energieminister Khaled al-Falih in Abu Dhabi

    Gesunkener Ölpreis - Saudi-Arabien will Förderung drosseln

    11.11.2018 Saudi-Arabien hat eine Drosselung seiner Erdölförderung angekündigt. Der weltweit größte Ölexporteur wolle im Dezember pro Tag 500.000 Barrel weniger produzieren, sagte Energieminister Khaled al-Falih am Sonntag dem Nachrichtenkanal Al-Arabiya zufolge. Die aktuelle Förderquote liegt nach einer Erhöhung im Oktober bei 10,7 Millionen Barrel pro Tag.
    Geplant ist eine Reduktion um im Schnitt 30 Prozent bis 2025

    Volkswagen will weniger Geld in Produktionsanlagen stecken

    11.11.2018 Volkswagen will in den nächsten sieben Jahren weniger Geld in seine Fabriken stecken, die Produktivität aber dennoch steigern. "Unsere Investitionen in Fertigungsanlagen wollen wir bis 2025 um durchschnittlich 30 Prozent im Vergleich zu heute reduzieren", sagte VW-Konzernvorstandsmitglied und Chef der Sportwagen-Marke Porsche, Oliver Blume, der "Automobilwoche" laut Vorabbericht.
    Das RCEP-Abkommen konkurriert mit TPP-Nachfolger CPTPP

    China will asiatischen Freihandelspakt bald abschließen

    11.11.2018 China will mit den asiatischen Staaten "so bald wie möglich" einen Freihandelspakt abschließen. Zu Beginn der Beratungen auf dem Gipfel der südostasiatischen Staatengemeinschaft Asean am Sonntag in Singapur plädierte Chinas Vizeaußenminister Chen Xiaodong dafür, die Verhandlungen über die von Peking angeführte Regionale Wirtschaftspartnerschaft (RCEP) voranzutreiben.
    Bis zum Sommer gehörte auch Kika/Leiner zu Steinhoff

    Neuer Verdacht bei Steinhoff-Skandal

    11.11.2018 Im Skandal um den von einem Bilanzskandal erschütterten Möbelhaus-Konzern Steinhoff prüft in Deutschland die Staatsanwaltschaft Oldenburg eine Ausweitung ihrer Ermittlungen. Hintergrund sind neue Hinweise aus Südafrika. Bis zum Sommer gehörte auch der österreichische Möbelhändler Kika/Leiner zu Steinhoff. Im Zuge der Krise übernahm der Investor Rene Benko die beiden Möbelhandelsketten.

    Folge des Digitalbooms: Elektronikteile sind knapp

    11.11.2018 Der allgegenwärtige Digitalboom hat für die Industrie einen unerfreulichen Nebeneffekt: Heuer sind Halbleiter und andere elektronische Bauteile so knapp wie seit langem nicht. Erstmals gab es in den vergangenen Monaten nach Angaben aus der Branche Mangel bei Allerwelts-Bauteilen wie Kondensatoren oder Widerständen.
    Infineon-Werk in Villach wird ausgebaut

    Startschuss für Infineons Milliardeninvestition in Villach

    10.11.2018 In Villach ist am Samstagnachmittag der Spatenstich für die Erweiterung des Technologiekonzerns Infineon erfolgt. In den kommenden Jahren werden 1,6 Mrd. Euro investiert, bis zum Jahr 2021 sollen insgesamt rund 750 zusätzliche Arbeitsplätze entstehen. Es handelt sich dabei um das größte private Investitionsprojekt, das es in den letzten Jahrzehnten in Österreich gegeben hat.
    Laut Schramböck war eine Entscheidung wichtig

    Schramböck weist Kritik zu Arbeitszeit zurück

    10.11.2018 Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) hat am Samstag die Kritik von Bundespräsident Alexander Van der Bellen zur Arbeitszeitflexibilisierung zurückgewiesen. "Die flexiblen Arbeitszeiten wurden von der alten Regierung unter intensiver Einbeziehung der Sozialpartner diskutiert und es ist zu keiner Lösung gekommen." Daher sei es wichtig gewesen, hier zu einer Entscheidung zu kommen.
    Die Technologierivalen wollen voneinander profitieren

    Amazon weitet sein Angebot an Apple-Produkten stark aus

    10.11.2018 Amazon weitet sein Angebot an Apple-Produkten kräftig aus. Vor Beginn des Weihnachtsgeschäfts einigten sich die US-Technologierivalen auf einen Ausbau ihrer bisher eingeschränkten Kooperation. Der weltgrößte Online-Händler kündigte am Freitag an, in den kommenden Wochen die neusten Versionen von iPhones, iPads, der Apple Watch und anderen Geräten in den USA, Europa, Japan und Indien zu verkaufen.
    Ryanair soll zu Zahlung gezwungen werden

    Frankreich kassierte Ryanair-Flieger nach Zahlungsverzug ein

    9.11.2018 Frankreich hat zeitweise ein Flugzeug des Billigfliegers Ryanair am Flughafen Bordeaux beschlagnahmt. Die irische Airline sollte so gezwungen werden, öffentliche Mittel zurückzuzahlen. Die Fluglinie zahlte am Freitagmittag nach Angaben der Behörde rund eine halbe Million Euro - das Flugzeug wurde wieder freigegeben. Von Ryanair gab es zunächst keine Bestätigung.
    Letzte Hürde überwunden

    Kartellamt gibt grünes Licht für Karstadt/Kaufhof-Fusion

    9.11.2018 Der Weg für einen neuen Warenhausriesen in Deutschland ist frei: Das Bundeskartellamt hat keine Bedenken gegen eine Fusion von Rene Benkos Karstadt und Kaufhof, wie die Behörde am Freitag in Bonn mitteilte. Der kanadische Kaufhof-Eigner HBC begrüßte die Entscheidung - diese sei ein "wichtiger Schritt" für den Vollzug der Transaktion.
    PRO-GE-Chef Rainer Wimmer (SPÖ) während einer Betriebsversammlung

    Warnstreiks in der Metalltechnischen Industrie ab Montag

    9.11.2018 Nachdem es in der Nacht auf Freitag zu keiner Einigung in den Metaller-KV-Verhandlungen gekommen ist, gibt es ab Montag Warnstreiks in Betrieben der Metalltechnischen Industrie (FMMI).
    Waagner-Imperium fällt auseinander

    Auch Brückenbau von Waagner-Biro ist insolvent

    9.11.2018 Nach den Insolvenzen der Waagner Biro (Holding) und deren Tochter SBE Alpha ist nun auch die Brückenbausparte pleite. Die in Wien ansässige Waagner-Biro Bridge Systems AG ist nach eigenen Angaben nicht überschuldet, aber zahlungsunfähig. Laut AKV soll das Unternehmen durch eine Zusage einer Bank, die eine Fortführungsfinanzierung übernommen hat, weitergeführt werden.
    Eine schlechte Nachricht nach der anderen

    Drohende Kartellstrafe - Thyssen-Aktien stürzt 12 Prozent ab

    9.11.2018 Am deutschen Aktienmarkt richteten sich die Blicke der Anleger vor allem auf den voestalpine-Konkurrenten ThyssenKrupp, die zeitweise um 12,2 Prozent auf den tiefsten Stand seit zweieinhalb Jahren absackten. Der Konzern kappte wegen einer drohenden Kartellstrafe überraschend seine Prognosen für das Geschäftsjahr 2017/18 (per Ende September).
    Auch Waagner-buro-Brückenbau muss Insolvenz anmelden.

    Auch Waagner-Biro-Brückenbau insolvent: 40 Mitarbeiter betroffen

    9.11.2018 Weitere Pleite beim Unternehmen Waagner-Biro: Jetzt hat auch der Brückenbau ein Insolvenzverfahren beantragt. 40 betroffene Beschäftigte wurden heute, Freitag, vorsorglich zur Kündigung angemeldet.
    Die Betriebsräte der Fluggesellschaften stimmen sich ab.

    Betriebsräte von AUA, Laudamotion, Eurowings und Level vor Zusammenschluss

    9.11.2018 Die Betriebsräte von AUA, Laudamotion, Eurowings und Level planen eine stärkere Zusammenarbeit. Man wolle nicht zulassen, dass die betroffenen Mitarbeiter in den verschiedenen Betrieben gegeneinander ausgespielt werden.