Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft

  • Behandelt wurde die Klage im Zuge der Kontoumstellung

    OGH urteilte zu BAWAG-Kontoumstellung

    21.03.2019 Der Oberste Gerichtshof (OGH) hat in letzter Instanz über eine Klage des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) gegen die BAWAG entschieden, die der VKI im Zusammenhang mit Kontoumstellungen der BAWAG betrieben hatte. Der OGH habe einen Klauselprozess entschieden und sei zur Unzulässigkeit dieser Klausel gelangt, sagte eine OGH-Sprecherin am Donnerstag auf APA-Anfrage.
    Stadler schlägt deutliche Erhöhung der Dividende vor

    Vienna Insurance will weiter wachsen, Zukäufe im Visier

    21.03.2019 Die börsennotierte Vienna Insurance Group (VIG) will weiter wachsen und hat auch Zukäufe im Visier. Die Versicherung sehe die 25 Märkte, in denen sie tätig ist, als Potenziale und durchleuchte sie auch auf zusätzliche Potenziale, so VIG-Chefin Elisabeth Stadler am Donnerstag in der Jahrespressekonferenz. Nach einem kräftigen Gewinnplus wurden die Dividende und die Prognose für 2020 angehoben.
    Andere Länder wären deutlich mehr betroffen als Österreich

    Österreich wäre bei "no deal"-Brexit nur wenig betroffen

    21.03.2019 Österreich wäre bei einem "hard Brexit" von den wirtschaftlichen Folgen deutlich weniger betroffen als andere EU-Länder. Nach einer Studie der Bertelsmann Stiftung vom Donnerstag rechtzeitig zum EU-Brexit-Gipfel in Brüssel wurden die Konsequenzen eines sogenannten "no deal"-Szenarios analysiert. Demnach hätte Österreich beim Wohlstand nur 0,2 Prozent an Einbußen zu befürchten.
    US-Whiskey wurde spürbar teurer und deshalb weniger gekauft

    US-Whiskey-Exporte brachen wegen Zollstreits ein

    21.03.2019 Die amerikanischen Whiskey-Hersteller leiden unter den von US-Präsidenten Donald Trump angezettelten Handelskonflikten. Die von Kanada, China, Mexiko und der EU erhobenen Strafzölle auf die hochprozentigen Produkte im Gegenzug für US-Sonderimportabgaben ließen die Exporte in der zweiten Jahreshälfte 2018 um elf Prozent einbrechen, wie der Branchenverband Distilled Spirits Council heute mitteilte.
    Hoher Pkw-Motorisierungsgrad "in der Regel ein Zeichen von Mangel"

    Anzahl der Autos stärker gestiegen als Einwohnerzahl

    21.03.2019 Seit dem Jahr 2010 ist die Einwohnerzahl österreichweit um 485.000 Personen gestiegen, gleichzeitig nahm die Zahl der Pkw um 538.000 zu, rechnet der VCÖ vor. In Wien, Vorarlberg und Tirol war der Trend gegenläufig. Auffällig ist das Stadt-Land-Gefälle: Während drei Wiener Bezirke weniger als 300 Autos pro 1.000 Einwohner ausweisen, gibt es vier Bezirke mit über 700 Autos pro 1.000 Bewohnern.
    Das Unternehmen entwickelt Therapien gegen Krebs.

    Wiener Start-up Hookipa mit saftiger Finanzspritze

    21.03.2019 Das Start-up Hookipa mit Sitz in Wien hat kürzlich 33 Millionen Euro von Investoren erhalten. Das Unternehmen entwickelt Immuntherapien gegen Krebs und Infektionskrankheiten.
    Die relativ frühe Blüte macht die aufwendige Frostabwehr nötig

    Steirische Obstbauern "heizen" Kulturen gegen Nachtfröste

    21.03.2019 Viele steirische Obstbauern haben im März so früh wie nie mit der Frostabwehr begonnen: Grund ist die relativ frühe Blüte vor allem von Marillenbäumen. Gearbeitet wird mit kleinen Öfen mit Briketts oder mit Paraffin-Kerzen, pro Hektar werden rund 300 Öfchen oder 400 Kerzen aufgestellt, die dann von drei bis vier Personen befeuert werden, hieß es aus der Landwirtschaftskammer am Donnerstag zur APA.
    Das Wifo stellt Österreich kein gutes IT-Zeugnis aus

    Österreich Nachzügler bei IT und Breitband-Internet

    21.03.2019 Österreich befindet sich bei IT und Breitband-Internet im guten europäischen Mittelfeld, unter Einbeziehung des Wohlstandes ist es allerdings ein Nachzügler, so das Fazit einer Studie von Wifo-Experte Michael Peneder im Auftrag der Arbeiterkammer (AK). Insbesondere beim schnellen Breitband sei das Land zurück gefallen. Und auch die Endverbraucher seien relativ zurückhaltend.
    Mobilfunkgeneration 5G erfordert besonders dichtes Netz

    Mobilfunker und Staatsbetriebe wollen 5G-Aufbau abstimmen

    21.03.2019 Die nächste Mobilfunkgeneration 5G erfordert ein besonders dichtes Netz, bei dessen Aufbau sich die Mobilfunknetzbetreiber und die Staatsbetriebe besser abstimmen wollen. Wie die "Presse" berichtete, schmiedet Marktführer A1 eine Allianz mit Asfinag, ÖBB und der Bundesimmobiliengesellschaft BIG um besser an Standorte zu kommen.
    Lidl konnte seinen Umsatz in Östereich minimal steigern.

    Hartes Jahr für Lidl in Österreich

    21.03.2019 Lidl konnte seinen Umsatz in Österreich minimal steigern. 2018 war aber ein schweres Jahr für den Diskonter, der Wettbewerb in Österreich wird härter.
    Lidl plant Investitionen von 150 Mio. Euro

    Leichtes Plus bei Lidl Österreich

    21.03.2019 Der Diskonter Lidl hat den Umsatz in Österreich im Geschäftsjahr 2018/19 leicht von 1,3 auf 1,35 Mrd. Euro gesteigert. Der Marktanteil im Lebensmittelhandel erhöhte sich dadurch im vergangenen Jahr von 6,3 auf 6,5 Prozent. Nach Rewe (Billa, Merkur, Penny, Adeg), Spar und Hofer ist Lidl der viertgrößte Lebensmittelhändler in Österreich. Heuer plant der Diskonter Investitionen von 150 Mio. Euro.
    Notenbankchef Jerome Powell

    US-Notenbank lässt Leitzins im März unverändert

    20.03.2019 Die US-Notenbank Federal Reserve hat ihren Leitzins im März nicht weiter erhöht. Der Offenmarktausschuss der Bank entschied am Mittwoch, die Federal Funds Rate - den Zins, zu dem sich Banken über Nacht Geld leihen - in einem Korridor von 2,25 bis 2,5 Prozent zu belassen. Es werde auch im laufenden Jahr keine weitere Zinserhöhung mehr erwartet, hieß es von den Währungshütern.
    US-Präsident Trump hofft auf Einigung im Handelsstreit

    Laut Trump bahnt sich Handelsdeal mit China an

    20.03.2019 Eine Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China bahnt sich nach Angaben von Präsident Donald Trump an. In Kürze würden amerikanische Unterhändler nach Washington reisen, sagte Trump am Mittwoch in Washington. Gleichzeitig betonte er, dass in seiner Regierung auch darüber geredet werde, Zölle gegen China eine lange Zeit aufrecht zu halten.
    Das Auto soll eingreifen können wenn der Fahrer "schlecht fährt"

    Volvo will mehr Sicherheit durch Überwachung des Fahrers

    20.03.2019 Der schwedische Autobauer Volvo will das Autofahren sicherer machen. Am Mittwoch präsentierte Firmenchef Hakon Samuelsson, wie Volvo die häufigsten Unfallursachen wie Ablenkung, Drogeneinfluss und zu schnelles Fahren eindämmen will.
    EU-Kommission verurteilt Google

    EU-Kommission verhängt dritte Milliardenstrafe gegen Google

    20.03.2019 Die EU-Wettbewerbshüter haben zum dritten Mal eine Milliardenstrafe gegen Google verhängt. Der Internetriese soll rund 1,49 Mrd. Euro zahlen. Bei Suchmaschinen-Werbung im Dienst "AdSense for Search" seien andere Anbieter unzulässigerweise behindert worden, teilte die EU-Kommission am Mittwoch in Brüssel mit.
    Präsentation der neuen Uniformen bei "Lauda"

    Laudamotion strich "Motion" aus dem Namen

    20.03.2019 Die Ryanair-Tochter Laudamotion hat sich endgültig vom Zusatz "Motion" verabschiedet. Die Billigfluglinie nennt sich aus Marketing-Gründen nur noch "Lauda", wie Geschäftsführer Andreas Gruber am Mittwoch bei der Vorstellung neuer Uniformen sagte. Diese ähneln den Uniformen der AUA-Flugbegleiterinnen - nur die roten Strumpfhosen fehlen.
    Die Arbeiterkammer-Wahl in Wien ist gestartet.

    Startschuss für die Arbeiterkammer-Wahlen in Wien

    21.03.2019 Der Startschuss für die Arbeiterkammer-Wahlen in Wien ist gefallen. Seit Mittwoch können die 730.000 Wahlberechtigten insgesamt 13 Listen wählen, 180 Mandate sind zu vergeben.
    Leuchtenfertigung bei Zumtobel in Dornbirn

    KV-Verhandlungen für Elektroindustrie gestartet

    20.03.2019 In der Frühlingsrunde zu den heurigen Kollektivvertragsverhandlungen ist nun die größte Gruppe am Zug. Am Mittwoch sind die Verhandlungen für die 50.000 Beschäftigten in der Elektro-/Elektronikindustrie gestartet. Sie sind im Produktionsbereich die größte Einheit nach den Metallern, die im Herbst des Vorjahres bei einem KV-Plus von 3,5 Prozent abgeschlossen haben.
    Blick auf die Fox Studios in Los Angeles

    Disney hat Fox-Übernahme für 71 Mrd. Dollar abgeschlossen

    20.03.2019 Der US-Unterhaltungsriese Walt Disney hat die 71,3 Milliarden Dollar (62,8 Mrd. Euro) teure Übernahme großer Teile des Rivalen 21st Century Fox am Mittwoch abgeschlossen. "Dies ist ein außergewöhnlicher und historischer Moment für uns, der erheblichen langfristigen Wert für unser Unternehmen und unsere Aktionäre schaffen wird", verkündete Disney-Chef Bob Iger.
    60 Betriebe liefern die Eier derzeit an

    Rewe will Umsatz von Tonis Freilandeier kräftig ankurbeln

    20.03.2019 Die Billa-Mutter Rewe will nach Übernahme der Marke Tonis Freilandeier den Umsatz mit einem Relaunch ankurbeln. Der Handelskonzern hatte die bekannte Eier-Marke in einem Konkursverfahren letztes Jahr ersteigert. Rewe-Geschäftsführerin Martina Hörmer kündigte am Mittwoch an, den Umsatz mit neuer Marketingstrategie und veränderten Design um 50 Prozent steigern zu wollen.
    Beim Frühlingsbeginn stellte Laudamotion den neuen Namen und neue Uniformen vor.

    Namensänderung: Laudamotion heißt nur noch "Lauda"

    20.03.2019 Aus Laudamotion wird "Lauda" - die Fluglinie ändert ihren Namen für einfachere Kommunikation und auch die Flugbegleiterinnen erhalten neue Uniformen. Pressesprecherin Platzer lässt sich zudem von Level abwerben.
    Rund 4,3 Millionen Menschen waren 2018 erwerbstätig

    Arbeitslosigkeit 2018 gesunken, deutlich mehr Vollzeit

    20.03.2019 Im vergangenen Jahr ist die Arbeitslosigkeit in Österreich zurückgegangen. So waren im Jahr 2018 durchschnittlich 220.100 Menschen arbeitslos, teilte die Statistik Austria am Mittwoch mit. Im Jahr davor waren es im Schnitt noch 247.900 Personen. Dagegen ist die Erwerbstätigkeit klar angestiegen. Insbesondere die Zahl der unselbstständigen Vollzeitkräfte legte deutlich zu.
    Tausende bei VW-Betriebsversammlung erwartet

    Großer Andrang bei VW-Betriebsversammlung in Wolfsburg

    20.03.2019 Großer Andrang bei der VW-Betriebsversammlung: Es sei deutlich voller als normalerweise, hieß es am Mittwoch in Teilnehmerkreisen in Wolfsburg. Die Halle 11 im Stammwerk müsse geschlossen werden, viele Menschen verfolgten das Geschehen von draußen über Bildschirme. Bis zu 20.000 Mitarbeiter wurden erwartet. Ebenfalls im Publikum: der nach dem Abgasskandal eingesetzte US-Aufseher Larry Thompson.
    Auch Firmenpleiten sind im ersten Quartal deutlich zurückgegangen

    Privatinsolvenzen zu Jahresbeginn gesunken

    20.03.2019 Die Privatkonkurse sind im ersten Quartal 2019 laut KSV1870 gesunken. Im Vorjahr hatte es wegen der Insolvenzrechtsreform einen starken Zuwachs gegeben. Die Zahl der eröffneten Verfahren ist um 12,5 Prozent auf 2.428 Fälle zurückgegangen. Die Verbindlichkeiten fielen deutlich stärker um fast 40 Prozent auf 308 Mio. Euro.
    Die Plattform namens Stadia soll im laufenden Jahr an den Start gehen

    Google steigt ins Videospiele-Geschäft ein

    20.03.2019 Google will mit einem Streaming-Dienst für Videospiele ins Games-Geschäft einsteigen.
    RCB senkt das Kursziel auf 12 Euro.

    RCB senkt Wolford-Kursziel von 14,00 auf 12,00 Euro

    19.03.2019 Die Wertpapierexperten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihr Kursziel für die Papiere des Strumpfherstellers Wolford von 14,00 auf 12,00 Euro reduziert. Das Anlagevotum "Hold" wurde in der am Dienstag veröffentlichten Analyse bestätigt.
    "Ernste" Lage nach Hackerangriff auf Norsk Hydro

    Aluminium-Riese Norsk Hydro von Hackern angegriffen

    19.03.2019 Der norwegische Aluminium-Riese Norsk Hydro ist Ziel eines Hackerangriffes geworden. "Das ist ein typischer Lösegeld-Angriff", sagte Finanzchef Eivind Kallevik am Dienstag. "Die Lage ist ziemlich ernst." Die Attacke sei von den USA aus gestartet worden, die Identität der Angreifer noch unklar. Die IT-Systeme in den meisten Geschäftsfeldern waren betroffen, mehrere Werke standen zeitweise still.
    Instagram hat weltweit über eine Milliarde User

    Instagram lässt direkt in der App einkaufen

    19.03.2019 Facebook macht seinen Foto-Dienst Instagram zur Shopping-Plattform.
    Campingplätze profitierten vom guten Wetter

    Österreich erlebt Camping-Boom

    19.03.2019 Der Tourismus fernab von Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen hat kräftig zugelegt - Österreichs Campingplätze waren in der Saison 2018 beliebter denn je.
    25 Prozent verwenden Smartphones zum Shopping

    Smartphone wichtigstes Endgerät für Onlineshopping

    19.03.2019 Erstmals seit zehn Jahren nutzen Verbraucher für ihre Einkäufe im Internet das Smartphone mehr als PC, Laptop oder Tablet, zeigt eine PwC-Studie.
    Auch heuer werden wieder über 40.000 Teilnehmer beim VCM erwartet.

    Vienna City Marathon ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für Wien

    21.03.2019 Jedes Jahr zieht der Vienna City Marathon zehntausende Teilnehmer und Besucher an. Läufer aus insgesamt 125 Nationen nehmen an Österreichs größter Sportveranstaltung teil. Für die bevorstehende Veranstaltung am 6. und 7. April werden wieder rund 40.000 Anmeldungen erwartet.
    Bei den KV-Verhandlungen in der Verpackungsindustrie konnte man sich einigen.

    KV-Einigung: Beschäftigte in Verpackungsindustrie bekommen mehr Geld

    19.03.2019 Nach sechs Verhandlungsrunden konnte man sich nun einigen. Rückwirkend mit 1. März gibt es für Beschäftigte in der Verpackungsindustrie mehr Geld.
    Agrana ist Weltmarktführer mit gut 40% Anteil

    Agrana bedient China nun aus zwei Werken

    19.03.2019 Changzhou nahe Shanghai in China ist eine stark wachsende Industriestadt - jetzt ist auch die österreichische Agrana vor Ort: Der börsennotierte Frucht-, Zucker- und Stärkekonzern hat dort am Montag feierlich sein zweites Fruchtzubereitungswerk in China eröffnet. Die Zubereitungen sind als Beimengung vor allem für Joghurts, aber auch für Speiseeis und Joghurtdrinks vorgesehen.
    Kalliauer sieht nachteile für zahlreiche Leiharbeiter

    AK kritisiert Regierung: Millionengeschenk für Leasingfirmen

    19.03.2019 Der oberösterreichische AK-Präsident Johann Kalliauer kritisiert die Regierung dafür, dass sie den Arbeitgeberbeitrag zum Sozial- und Weiterbildungsfonds bei 0,35 Prozent belässt - und nicht wie von der Vorgängerregierung vereinbart auf 0,5 Prozent ab 2019 bzw. 0,8 Prozent ab 2021 anhebt. Kalliauer sieht ein "Millionengeschenk für Leasingfirmen auf dem Rücken zehntausender Leiharbeiter."
    Zahl der Neuzulassungen sinkt weiter

    Kfz-Handel erwartet Pleitewelle

    19.03.2019 Die Zahl der Insolvenzen ist im Auto- und Zweiradhandel 2018 um 43,5 Prozent gestiegen, und der Trend wird sich fortsetzen, berichtet der "Kurier". "Was da passiert, ist erschreckend", so Ferdinand O. Fischer, Vorsitzender des Fachausschusses Zweiradhandel in der Wirtschaftskammer. Er befürchtet, dass in fünf Jahren ein Drittel aller Händler verschwunden sind.
    Porr-Chef Strauss ist zufrieden

    Porr 2018 mit Rekord-Auftragslage und stabilem Ergebnis

    19.03.2019 Der Baukonzern Porr hat am Dienstag sein vorläufiges Konzernergebnis präsentiert. Die Produktionsleistung hat mit einem Zuwachs um 18 Prozent auf 5,6 Mrd. Euro ein Rekordniveau erreicht, aufgrund des Margendrucks wird das Ergebnis aber stabil bleiben. Die Dividende wird unverändert bei 1,10 Euro je Aktie erwartet. Der Ausblick für 2019 fällt positiv aus.
    Bewegende Worte von Gerhard E. Blum.

    Gerhard E. Blum: Emotionaler Abschied bei den Top 100

    19.03.2019 Sichtlich bewegt sprach Gerhard E. Blum im Rahmen der VN Top 100-Veranstaltung in Bludesch über seinen Rückzug aus dem operativen Geschäft.
    Start-ups erhielten Investitionen in Millionenhöhe

    Austro-Start-ups sammelten 2018 um ein Viertel mehr Geld ein

    19.03.2019 Österreichs Start-ups haben im vergangenen Jahr bei Investoren um ein Viertel mehr Geld eingesammelt. Die Höhe der öffentlich bekannten Finanzierungen stieg von 138 Mio. Euro (2017) auf 173 Mio. Euro (2018), geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Studie der Unternehmensberatung EY (Ernst & Young) hervor. Die höchste Finanzierung erhielt die Wiener Reiseplattform TourRadar mit 41 Mio. Euro.
    Die dritte Piste darf nach jahrelangem Hin und Her nun gebaut werden

    VwGH erlaubt Bau der dritten Piste am Flughafen Wien

    18.03.2019 Der Flughafen Wien darf die dritte Piste bauen. Der Verwaltungsgerichtshof (VwGH) hat als letzte Instanz Einsprüche von Bürgerinitiativen abgelehnt. Die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) ist somit letztinstanzlich abgeschlossen - und der börsennotierte Flughafenbetreiber, der zu je 20 Prozent Wien und Niederösterreich gehört, hat eine rechtskräftige Genehmigung in der Tasche.
    Internationale Internetriesen sind nicht die erhoffte Cashcow

    Großkonzerne werden nur 15 Mio. Euro Digitalsteuer zahlen

    18.03.2019 Die von der Regierung angekündigte Digitalsteuer wird internationale Großkonzerne nur mit 15 Mio. Euro belasten, schreiben die "Salzburger Nachrichten". Viele Internetriesen, die keine Onlinewerbung anbieten, seien überhaupt nicht betroffen. "Laut konkreten Berechnungen werden derzeit mit der Onlinewerbeabgabe für digitale Großkonzerne maximal 15 Millionen Euro im Jahr zu holen sein", so die "SN".
    Die Post bringt allen was, bald 54.000 zusätzliche Packerl pro Tag

    Post baut um 60 Mio. Euro Paketzentrum südlich von Graz

    18.03.2019 Die Post AG baut in Kalsdorf südlich von Graz ein neues Paketzentrum um rund 60 Mio. Euro. Am Montag erfolgte die Spatenstichfeier, tatsächlich hat der Bau auf dem 167.500 Quadratmeter großen Gelände bereits begonnen. Im dritten Quartal 2020 soll der Vollbetrieb anlaufen. 280 Mitarbeiter sind am Standort vorgesehen. 54.000 Pakete pro Tag sollen in dem Logistikzentrum sortiert werden.
    Elektronische Geräte und Bekleidung sind begehrte Fälscherobjekte

    Fast sieben Prozent importierter Waren in EU sind gefälscht

    18.03.2019 Weltweit werden gefälschte und unerlaubt hergestellte Waren im Wert von gut 460 Mrd. Euro gehandelt - allein in der Europäischen Union liegt der Anteil von Fälschungen am Import bei fast 7 Prozent. Das entspricht einem Wert von 121 Mrd. Euro, wie aus einer am Montag in Paris veröffentlichten Studie der OECD und des Amts der Europäischen Union für geistiges Eigentum hervorgeht.
    Oft enden die Glasfaser-Leitungen an der Gehsteigkante

    Alternative Telekombetreiber fordern: Glasfaser statt Kupfer

    18.03.2019 Der Verband Alternativer Telekom-Netzbetreiber (VAT), der dem Ex-Monopolisten Telekom Austria (A1) gegenüber steht, kritisiert, dass nach wie vor Fördermittel in die aus VAT-Sicht veralteten Kupfer-Leitungen der Telekom fließen. Die Festnetzbetreiber drängten am Montag in einer Pressekonferenz auf einen möglichst flächendeckenden Glasfaserausbau und für alle Anbieter offene Netze.
    KFZ-Mechaniker ist gerade bei Burschen beliebt - dementsprechend groß ist auch die Konkurrenz.

    Trotz vieler Bewerber: Gute Lehrlinge sind in Wien Mangelware

    18.03.2019 363 offene Lehrstellen werden in Wien heuer vergeben - rund 2.200 Lehrstellensuchende müssen sich um die Stellen streiten. Dennoch finden Unternehmen kaum passende Lehrlinge, die ihren Anforderungen entsprechen.
    Grundsatzvereinbarung zur Entwicklung neuer Transportwege mit Triest

    ÖBB und Hafen Triest unterzeichneten Abkommen im Bahnbereich

    18.03.2019 Die ÖBB und der Hafen Triest haben am Montag zwei Absichtserklärungen zur Stärkung des Schienengüterverkehrs unterzeichnet. Andreas Matthä, CEO der ÖBB-Holding AG, schloss mit dem Präsidenten der Hafenbehörde von Triest, Zeno D´Agostino, eine Grundsatzvereinbarung zur Entwicklung neuer Transportwege.

    Autozulieferer Leoni streicht 2.000 Stellen

    17.03.2019 Der Nürnberger Autozulieferer Leoni streicht 2.000 Arbeitsplätze und stellt rund ein Zehntel seines Geschäfts zur Disposition. Der neue Vorstandschef Aldo Kamper will mit einem Sparprogramm die Kosten in den nächsten drei Jahren um bis zu 500 Millionen Euro senken, wie der Kabel-Spezialist am Sonntag mitteilte. Das kostet aber zunächst 120 Millionen Euro.
    US-Botschafter Trevor Traina droht OMV wegen Ostsee-Pipeline

    USA drohen OMV wegen Nord Stream 2 mit Sanktionen

    17.03.2019 Der US-Botschafter in Österreich, Trevor Traina, hat der OMV und anderen Unternehmen, die sich an der Finanzierung der russischen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 beteiligen, mit Sanktionen gedroht. "Sanktionen sind immer eine Option", sagte Traina in einem Interview mit dem "Standard" am Wochenende.
    Zentralen von Deutscher Bank und Commerzbank in Frankfurt

    Deutsche Bank und Commerzbank sprechen über mögliche Fusion

    17.03.2019 Nun also doch: Deutsche Bank und Commerzbank sprechen ernsthaft über einen möglichen Zusammenschluss. Offensichtlich wollen sich die beiden Vorstandschefs Christian Sewing und Martin Zielke nicht weiter von der Politik treiben lassen, sondern das Heft des Handelns wieder selbst in die Hand bekommen.
    Innsbrucker ÖH-Vorsitzende Johanna Beer kritisiert Bürgermeister

    ÖH kritisiert Abgabe-Pläne der Stadt Innsbruck

    17.03.2019 Der Plan des Innsbrucker Bürgermeisters Georg Willi (Grüne), die neue Tiroler Zweitwohnsitzabgabe auf Nebenwohnsitze auszudehnen, stößt auf weiteren Widerstand. Am Sonntag bezeichnete Johanna Beer, ÖH-Vorsitzende der Universität Innsbruck, die Absicht als "eindeutigen Schritt in die falsche Richtung".