Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft

  • Die Post AG steigerte Umsatz hatte aber weniger Gewinn

    Post beförderte wieder mehr Pakete und weniger Briefe

    10.08.2018 Die börsennotierte Post AG hat im ersten Halbjahr 2018 einmal mehr beim Paketgeschäft kräftig zugelegt und dafür weniger Briefe und Werbung ausgetragen. Auch die Finanzdienstleistungen gingen zurück. Trotzdem erwirtschaftet der Bereich Brief, Werbepost & Filialen noch fast drei Viertel des Umsatzes (72,6 Prozent), teilte die Post am Freitag mit.
    Seit dem Jahresbeginn büßte Währung um mehr als ein Drittel an Wert ein.

    Türkische Lira taumelt weiter abwärts

    10.08.2018 Die türkische Lira ist am Freitag erneut auf ein Rekordtief gefallen. Der Dollar verteuerte sich zur türkischen Devise um mehr als drei Prozent auf 5,75 Lira.
    Das Unternehmen will künftig pro Stunde 100.000 Pakete sortieren können.

    Online-Handel ließ Paketgeschäft der Post ansteigen

    10.08.2018 Die Post beförderte im ersten Halbjahr 2018 wieder mehr Pakete und dafür weniger Briefe und Werbung.
    Insgesamt wurden 250 Flüge gestrichen

    Piloten-Streik bei Ryanair hat begonnen

    10.08.2018 Beim irischen Billigflieger Ryanair hat der bisher härteste Pilotenstreik in der Geschichte des Unternehmens begonnen.
    Rückendeckung für Ryanair-Piloten

    Piloten-Streik bei Ryanair trifft 55.000 Passagiere

    9.08.2018 Der Pilotenstreik bei Ryanair in mehreren europäischen Ländern trifft am Freitag rund 55.000 Passagiere - davon 42.000 allein in Deutschland.
    Der Handelskrieg geht weiter

    USA und China zünden neue Stufe im Handelsstreit

    8.08.2018 Der Handelsstreit zwischen den USA und China eskaliert weiter. Nachdem das Weiße Haus mitteilte, am 23. August weitere Zölle in Höhe von 25 Prozent auf Waren im Wert von rund 16 Mrd. US-Dollar (13,79 Mrd. Euro) zu erheben, kündigte das Pekinger Handelsministerium am Mittwoch Vergeltungszölle in gleicher Höhe und zum gleichen Zeitpunkt an.
    Die Sozialministerin Beate Hartinger-Klein hatte nicht vor, die Studie zu veröffentlichen.

    SPÖ beharrt auf Veröffentlichung der "Aktion 20.000"-Studie

    9.08.2018 Die SPÖ will zur Not juristisch die Veröffentlichung der Studie zur "Aktion 20.000" einfordern. Sozialministerin Beate Hartinger-Klein sprach zuvor von "interner" Nutzung.
    Ryanair-Flieger könnten am Boden bleiben

    Bei Ryanair drohen noch diese Woche Streiks

    8.08.2018 Im Streit um bessere Arbeitsbedingungen beim Billigflieger Ryanair droht eine Zuspitzung: Sowohl die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) als auch Ryanair informieren am Mittwoch in Frankfurt über ihr weiteres Vorgehen. Streiks in Deutschland noch in dieser Woche sind wahrscheinlicher geworden, nachdem Ryanair laut VC bis Montagabend "kein verhandlungsfähiges" Angebot vorgelegt hat.
    Von BMW gibt es noch keine Stellungnahme

    BMW ruft Hunderttausende Autos in Europa zurück

    7.08.2018 BMW ruft einem Zeitungsbericht zufolge rund 325.000 Diesel-Fahrzeuge in Europa zurück.
    Die Österreichische Post verhandelt um Einführung einer Vier-Tage-Woche.

    Post will Vier-Tage-Woche einführen

    7.08.2018 In der Österreichischen Post wird laut Medienberichten über die Vier-Tage-Woche verhandelt. Die zuständige Gewerkschaft fordere eine solche - da die Post-Führung dem Vorschlag durchaus positiv gegenüber stehe, sei es sehr wahrscheinlich, dass es zu positiven Gesprächsabschlüssen kommen werde.
    "Presse": Post-Führung steht Gewerkschaftsforderung positiv gegenüber.

    Vier-Tage-Woche für die Post?

    7.08.2018 In der Österreichischen Post laufen Verhandlungen über die Vier-Tage-Woche, berichtet die "Presse" (Dienstagausgabe). Die zuständige Gewerkschaft fordere eine solche, die Post-Führung stehe dem Vorschlag durchaus positiv gegenüber.
    Arbeitnehmervertreter wollen alle 96 Filialen besuchen.

    AK und Gewerkschaft informieren Vögele-Mitarbeiter über Rechte

    6.08.2018 Die Arbeiterkammer und Gewerkschaft besuchen im Laufe der Woche alle Filialen der insolventen Modekette Charles Vögele.
    Volkswagen hat Probleme bei der Zertifizierung

    VW liefert bis Jahresende keine Elektro- und Hybridautos aus

    5.08.2018 Wegen Problemen mit der Zertifizierung liefert Volkswagen bis Ende dieses Jahres keine Hybrid-, Erdgas- und Elektrofahrzeuge aus. Für Fahrzeuge mit Hybrid- oder Erdgasantrieb nehme der Autobauer derzeit keine Bestellungen mehr an, sagte ein VW-Sprecher der "Welt am Sonntag". Auch Elektroautos seien erst ab kommendem Jahr wieder lieferbar.
    Ohne Kurse, die vom AMS zugewiesen werden, müsse das BFI einige Stellen abbauen.

    AMS-Kürzungen lassen auch das BFI Wien zittern

    4.08.2018 Beim BFI Wien blickt man angespannt in die Zukunft. Die Einsparungen beim AMS bedeuten auch schwindende Zahlen bei der Erwachsenenbildung und sorgen so für eine Kündigungswelle.
    Das Unternehmen musste bereits im letzten Jahr Insolvenz anmelden.

    50 Mitarbeiter betroffen: Ueberreuter Druckerei in Korneuburg schließt

    3.08.2018 Die Druckerei Ueberreuter in Korneuburg bei Wien schließt. Seit März 2017 ist das Unternehmen insolvent, im Oktober folgt die endgültige Schließung.
    Die Erste Bank unterstützt betroffene Vögele-Belegschaft.

    Vögele-Mitarbeiter erhalten als Erste Bank-Kunden zinsenfreie Überziehungsrahmen

    3.08.2018 Kunden der Erste Bank und Sparkassen, die als Mitarbeiter von der Vögele-Insolvenz betroffen sind, erhalten nun zinsenfreie Überziehungsrahmen in der Höhe von bis zu drei Monatsgehältern.
    Der erste Fall einer neuen Gleitzeitvereinbarung nach dem neuen 12-Stunden-Tag-Gesetz ist aufgetaucht.

    "Lohnraub": Wiener Firma will Überstunden erst ab 13. Stunde zahlen

    4.08.2018 Laut AK soll es in einer von Wien aus tätigen Firma Überstundenzuschläge nur noch nach Überschreiten von 12 Arbeitsstunden am Tag geben.

    AK: Firma will Überstunden erst ab 13. Stunde zahlen

    3.08.2018 Die AK schlägt Alarm: Ein von Wien aus tätiges internationales Handelsunternehmen hat seinen 150 Mitarbeitern eine neue Gleitzeitvereinbarung zur Unterschrift vorgelegt, wonach aus bisherigen Überstunden normale zuschlagsfreie Stunden werden, die nur als Gleitzeit freigenommen werden können.
    Die Apple-Euphorie geht weiter.

    Apple erreicht als erstes Unternehmen Börsenwert von 1 Billion Dollar

    2.08.2018 Apple ist an der Börse erstmals eine Billion US-Dollar (854,99 Mrd. Euro) wert.
    SPÖ-Sozialsprecher Josef Muchitsch befürchtet höhere Arbeitslosigkeit

    SPÖ-Kritik an drohenden AMS-Kürzungen

    2.08.2018 Der offensichtlich geplante Kahlschlag beim AMS-Budget werde die Arbeitslosigkeit erhöhen, befürchtet SPÖ-Sozialsprecher Josef Muchitsch. "Diese Bundesregierung spart bei den Menschen und nicht im System", kritisierte Muchitsch am Donnerstag. Laut Berechnungen von Experten werden bis zu 30.000 Personen mehr als Arbeitslose registriert werden müssen.
    T-Mobile/UPC-Chef Andreas Bierwirth erläuterte den Zukauf

    UPC-Übernahme durch T-Mobile als Reaktion auf Festnetzboom

    2.08.2018 Mit der offiziellen Übernahme von UPC wird aus T-Mobile Austria ein Unternehmen mit 1,25 Mrd. Euro Umsatz und 2.524 Mitarbeitern, das nun dem Platzhirsch A1 auch im Geschäftskundenbereich umfassend Paroli bieten will - und im Privatkundensektor auf die Renaissance des Festnetzes reagiert, so T-Mobile/UPC-Chef Andreas Bierwirth am Donnerstag bei einer Pressekonferenz.
    Hohe Kursgewinne bei Apple halten Dow Jones im Plus

    Apple auf Rekordkurs – Eine Billion Dollar Börsenwert in Reichweite

    2.08.2018 Mit einem zuversichtlichen Ausblick hat Apple am Mittwoch den Anlegern in New York weiter Kauflaune gemacht.
    Vor acht Jahren zog sich Google aus China zurück

    Chinesische Medien: Google kehrt nicht nach China zurück

    2.08.2018 Chinesische Staatsmedien haben Berichten widersprochen, Google werde in die Volksrepublik zurückkehren.
    Anleger feiern jedoch die Versprechen von Tesla-Chef Musk

    Tesla weitet Verlust aus - Model-3-Produktion soll steigen

    2.08.2018 Der E-Auto-Pionier Tesla hat den Quartalsverlust mehr als verdoppelt, bei Anlegern aber trotzdem Zuversicht geschürt.
    Die Modekette Charles Vögele ist insolvent

    Vögele-Insolvenz: Mitarbeiter hoffen auf Gehälter via IEF

    1.08.2018 Die Mitarbeiter der insolventen Modekette Charles Vögele könnten laut Insolvenzentgeltfonds (IEF) in sechs bis acht Wochen mit ihren Gehältern rechnen. Der IEF will die einzelnen Ansprüche so schnell wie möglich abwickeln, der genaue Zeitraum sei aber derzeit noch ungewiss, erklärte eine IEF-Sprecherin am Mittwoch gegenüber der APA.
    Durch die Lasergravur soll die Verpackung oder Sticker mit dem Branding überflüssig werden.

    Gegen Plastikmüll: HOFER ersetzt Obstsackerl und setzt auf Lasergravuren

    1.08.2018 Der Diskonter HOFER setzt seine Nachhaltigkeitsinitiative fort. Nach der Abschaffung der Plastiksackerl geht es nun auch langsam den Obstsackerl an den Kragen.
    Im Juli waren weniger Menschen in Wien arbeitslos als im Jahr davor.

    Arbeitslosigkeit in Wien im Juli gesunken

    1.08.2018 Im Juli waren in Wien laut AMS um fünf Prozent weniger Menschen auf Jobsuche als im Vergleichsmonat vor einem Jahr. Die noch vorläufige Arbeitslosenquote liege in der Bundeshauptstadt somit derzeit bei 11,8 Prozent, so AMS-Vorstand Johannes Kopf.
    Weniger Personen müssen zum AMS

    Arbeitslosigkeit sank im Juli um 8,0 Prozent

    1.08.2018 Die gute Wirtschaftsentwicklung lässt die Arbeitslosigkeit in Österreich weiter sinken. Ende Juli waren 282.583 Menschen als arbeitslos registriert, um 8,0 Prozent weniger als vor einem Jahr.
    Die Chinesen liegen bei den Verkaufszahlen bereits auf Platz 2

    Huawei überholte Apple bei Smartphone-Absatz

    1.08.2018 Der chinesische Konzern Huawei hat nach Berechnungen von Marktforschern im vergangenen Quartal Apple als zweitgrößten Smartphone-Anbieter abgelöst.
    "Es geht um Dinge, bei denen es sich nicht lohnt, zu streiken", meinte O'Leary.

    Ryanair-Chef: "Wo gestreikt wird, werden Flugzeuge abgezogen"

    31.07.2018 Bei Europas größtem Billigflieger Ryanair dürften die Turbulenzen im Streit mit dem Personal weiter anhalten.
    Laudamotion ist laut Ryanair-Chef O'Leary auf einem guten Weg.

    Wizz Air und Level für Laudamotion keine Konkurrenz am Wiener Flughafen

    31.07.2018 Wizz Air und Level ist laut Ryanair-Chef Michael O'Leary keine Konkurrenz für Laudamotion in Wien. Er blickt zuversichtlich in die Zukunft.
    Österreicher nutzen leichtere Entschuldung des neuen Insolvenzrechts

    Privatinsolvenzen in Österreich stark angestiegen

    31.07.2018 Rechnungen türmen sich, Überweisungen können nicht mehr durchgeführt werden, der Schuldenberg wächst: Laut dem Gläubigerschutzverband Creditreform stieg die Zahl der Insolvenzen von Privatpersonen im ersten Halbjahr 2018 stark an.
    Gerichtliches Sanierungsverfahren wird beantragt

    Modekette Vögele meldet Insolvenz an - 700 Mitarbeiter betroffen

    31.07.2018 Für die 83 Österreich-Standorte der Modekette Vögele/OVS konnte bisher kein Investor gefunden werden, jetzt muss Insolvenz angemeldet werden.
    70 Mitarbeiter sind in Wien von der Insolvenz betroffen.

    700 Mitarbeiter betroffen: Vögele muss Insolvenz anmelden

    1.08.2018 Die Modekette Vögele muss nun auch in Österreich Insolvenz anmelden. 700 Mitarbeiter sind betroffen, 70 davon allein in Wien. In weiteren Verhandlungen wird entschieden, was mit ihnen passieren soll.
    Die Modekette Vögele steht kurz vor dem Aus.

    Zukunft von Vögele entscheidet sich: 70 Mitarbeiter in Wien betroffen

    31.07.2018 Die Wiener Mitarbeiter der Modekette Charles Vögele müssen zittern. Wegen der Insolvenz des Konzerns stehen 70 Jobs auf dem Spiel.
    Wie viel Gelt braucht man, um zu überleben? Laut Sozialministerin 150 Euro plus Wohnkosten.

    Kritik an 150-Euro-Sager: Mindestsicherungsbezieher leben bereits am Limit

    31.07.2018 Die Kritik am 150-Euro-Sager von Sozialministerin Beate Hartinger-Klein reißt nicht ab. Nun beanstandet die Armutskonferenz, dass Bezieher der Mindestsicherung bereits jetzt deutlich öfter krank sind und oft unter prekären Umständen wohnen würden.
    Die Wiener Gebietskrankenkasse verzeichnete im letzten Jahr deutlich weniger Meldeverstöße.

    Sozialversicherung: Wien verzeichnete stärksten Rückgang bei Meldeverstößen

    29.07.2018 Im letzten Jahr konnten die Gebietskrankenkassen einen deutlichen Rückgang der Meldeverstöße bei Sozialversicherungen verzeichnen. Den stärksten Rückgang verzeichnete Wien.
    Amazon verdient auch mit Cloud-Diensten viel Geld

    Amazon überrascht mit Milliardengewinn

    27.07.2018 Für Amazon werden neue Geschäfte abseits des margenschwachen Online-Handels zur Goldgrube: Die florierende Nachfrage nach Online-Speicherdiensten und Anzeigen bescherte dem weltgrößten Internet-Händler den höchsten Quartalsgewinn seiner Geschichte.

    Facebook-Aktien weiter auf Talfahrt

    27.07.2018 Die Facebook-Aktien sind nach Bekanntgabe der schwachen Quartalszahlen weiter auf Talfahrt.
    Mit Wizz Air kommt wieder ein Billig-Anbieter nach Wien-Schwechat.

    Wizz-Air-Gründer Varadi: Der AUA stehen harte Zeiten bevor

    27.07.2018 Der Flughafen Wien ist derzeit einer der umkämpftesten unter den Airlines. Wizz-Air-Gründer Jozsef Varadi sieht darin aber nur Vorteile für Konsumenten.
    Obwohl immer mehr Touristen nach Wien kommen, wird die Stadt damit gut fertig.

    Bestwerte im ersten Halbjahr: Wien ohne "Overtourism-Problem"

    26.07.2018 Die Wiener Tourismusbranche feiert neue Bestwerte. Sowohl bei den Gästenächtigungen als auch beim Nächtigungsumsatz gab es Zuwächse.

    EU und USA machen in Handelsstreit gegenseitige Zugeständnisse

    26.07.2018 Die EU und die USA haben im Handelsstreit Einigungen in mehreren Bereichen erzielt. Das sagten US-Präsident Donald Trump und EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker am Mittwoch nach einem Krisentreffen im Weißen Haus.
    Bis 2022 werden fast eine Million ausländische Arbeitskräfte in Österreich leben.

    2022 fast eine Million Ausländer am Arbeitsmarkt

    25.07.2018 Die starke Zuwanderung nach Österreich wird laut der jüngsten Mittelfrist-Prognose des Instituts für Höhere Studien (IHS) weitergehen.
    Der Sportartikel-Verkäufer Decathlon kommt Ende August in die SCS.

    Sportwaren-Discounter Decathlon kommt in die SCS bei Wien

    26.07.2018 Sportwaren-Discounter Decathlon zieht Ende August in die SCS nach Vösendorf bei Wien. Es ist der erste Shop des französischen Marke in Österreich. Mitbewerber Hervis sieht das allerdings gelassen.
    Ex-Fiat- und Ferarri-Chef Sergio Marchionne ist tot.

    Ex-Fiat-Chef Sergio Marchionne ist tot

    25.07.2018 Der langjährige Chef der Autobauer Fiat Chrysler und Ferrari, Sergio Marchionne, ist tot. Das teilte Fiat am Mittwoch mit.
    Gerhard E. Blum fürht aus, warum Strafzölle nur dem Konsumenten schaden.

    Blum: US-Zollpolitik hat skurrile Konsequenzen - und keine Gewinner

    23.07.2018 Die US-Zollpolitik bleibt auch für den größten Vorarlberger Arbeitgeber Blum nicht ohne Konsequenzen - jedoch vermutlich anders als von Trump geplant. 
    Laut Gernot Blümel sind Wiens Schulden nicht mehr tragbar.

    ÖVP finden den Schuldenberg Wiens bedenklich

    23.07.2018 Die ÖVP kritisiert Schuldenstand der Stadt Wien. Laut ihrer Rechnung stieg der Schuldenstand seit 2007 um das Viereinhalbfache.
    Haben Sie Anspruch auf die . Urlaubswoche?

    AK Wien startet Aktion für sechste Urlaubswoche

    23.07.2018 Die Regierung wies erst Urlaubskürzungspläne vehement zurück. Dennoch startet die AK Wien eine Aktion für die 6. Urlaubswoche.
    Leergutvorräte sind geschrumpft

    Deutsche Brauereien brauchen dringend leere Bierkisten

    22.07.2018 Im Sommer läuft die Produktion der Brauereien auf Hochtouren. Vor allem in deutschen Brauereien sind die Leergutvorräte mittlerweile aber bedenklich geschrumpft.

    Neue Vorwürfe gegen Holzhändler Schweighofer

    21.07.2018 Die Holzindustrie Schweighofer kommt aus den Schlagzeilen nicht heraus. Nach Vorwürfen von Umweltschützern in dieser Woche berichtet nun das Nachrichtenmagazin "profil" von einem Fall aus dem Jahr 2016, in dem Schweighofer sein aus dem Ausland bezogenes Holz mutmaßlich falsch deklariert haben soll. "profil" beruft sich dabei auf ihm zugespielte Frachtpapiere und Fotos ukrainischer Aktivisten.
    Zahlreiche Automarken sind betroffen

    Datenleck bei Autobauern – auch VW betroffen

    21.07.2018 Zehntausende Dokumente mit sensiblen Daten großer Autohersteller sind laut einem Bericht vorübergehend öffentlich im Internet aufgetaucht.

    Superbonus für Ferrero-Mitarbeiter: 9.210 Euro Prämie

    19.07.2018 Die Mitarbeiter des italienischen Süßwarenherstellers Ferrero haben Grund zum Feiern.
    Mit einer Holo-Lens können Maschinen smart gewartet werden.

    Wien Energie ruft zur Start-up-Offensive auf

    19.07.2018 Wien Energie hat Start-ups aufgerufen, sich mit ihren innovativen Energie-Lösungen zu bewerben. Heurer meldeten sich bereits 330 Bewerber.
    Aufschwung soll sich fortsetzen

    Wirtschaft wächst laut IHS bis 2022 um 1,9 Prozent pro Jahr

    19.07.2018 Österreich ist derzeit in einer Hochkonjunkturphase. Im kommenden Jahr dürfte sich die heimische Konjunktur nach Einschätzung des IHS abkühlen und die Wirtschaft auf einen soliden Wachstumskurs einschwenken.

    Kreise: EU-Kommission überzieht Google mit Rekordstrafe wegen Android

    18.07.2018 EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager lässt Google nicht vom Haken: Nach einer ersten Rekordstrafe von 2,42 Milliarden Dollar soll der Internet-Konzern im Verfahren um das Android-System noch einmal deutlich mehr bezahlen.
    Antrag der Verteidiger wurde abgelehnt

    Grasser-Anwalt Ainedter forderte Live-Ticker-Stopp

    18.07.2018 Der 45. Verhandlungstag im Korruptionsprozess gegen Karl-Heinz Grasser und andere hat am Mittwoch mit einem Angriff der Grasser-Verteidiger gegen Medien begonnen.
    Die Eu reagiert auf die amerikanische Handelspolitik.

    EU führt eigene Schutzzölle auf Stahlprodukte ein

    18.07.2018 Die EU führt am Donnerstag Sonderabgaben auf Stahlprodukte ein, um die europäische Industrie vor schwerwiegenden Marktverzerrungen durch die neuen US-Zölle zu schützen. Der Zusatzzollsatz in Höhe von 25 Prozent werde auf Importe fällig werden, die wegen der US-Zölle zusätzlich in die EU kommen, teilte die Kommission mit. An der Verzollung der traditionellen Importmengen soll sich nichts ändern.
    Treibstoffe verteuerten sich im Jahresabstand um 14,3 Prozent.

    Spritpreise trieben Juni-Inflation auf 2,0 Prozent

    18.07.2018 Die Teuerung hat in Österreich im Juni wieder die magische Grenze von 2,0 Prozent erreicht, nachdem sie in den Monaten zuvor immer darunter lag.
    US-Konzern soll mit Android-System marktbeherrschende Stellung ausgenutzt haben.

    EU will am Mittwoch Milliardenstrafe gegen Google verhängen

    18.07.2018 Dem US-Internetkonzern Google droht eine Milliardenstrafe der EU-Kommission.