Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft

  • Traditionsreicher Wiener Leuchtenbauer Kolarz insolvent

    Insolvenz bei traditionsreichem Leuchtenbauer Kolarz aus Wien

    10.11.2016 Rund 8,5 Mio. Euro Schulden: Der traditionsreiche Wien-niederösterreichische Leuchtenhändler und -bauer Kolarz ist insolvent, soll aber fortgeführt werden.

    Das WorldDAB Forum in Wien

    10.11.2016 Am Donnerstag fand in Wien das WorldDAB Forum statt. Über 200 Teilnehmer, politische Vertreter, und Regulierungsbehörden aus Deutschland, Frankreich, Norwegen, Großbritannien und der Slowakei diskutierten dabei die Zukunft des Digitalradios und über die Einführung von DAB+ in europäischen Schlüsselmärkten.
    Ein neues Highlight für Spielwaren-Fans in der SCS.

    Toys"R"Us eröffnet mit Fun Experience Markt neu in der SCS

    10.11.2016 Der Spielwarenhändler Toys"R"Us hat seine Filiale in der Shopping City Süd in Vösendorf bei Wien umfassend umgebaut und eröffnet diese Mitte November neu.
    Die BAWAG legte 20.000 Kunden einen Kontowechsel nahe

    Mehr zahlen oder gehen: BAWAG droht 20.000 Kunden mit Kündigung ihrer Konten

    10.11.2016 Rund 20.000 Kunden der BAWAG mit billigen Girokonten haben laut einem Bericht der Tageszeitung "Kurier" einen Brief erhalten, in dem ihnen nahegelegt wurde, auf ein neues - und zugleich wesentlich teureres -  Kontomodell umzusteigen. 
    Die Präsidentschaft von Donald Trump könnte TTIP verhindern.

    Verhindert Donald Trump jetzt TTIP?

    9.11.2016 Donald Trump ist ein großer Gegner der internationalen Freihandelsabkommen. Den Nordamerikapakt NAFTA mit Mexiko und Kanada bezeichnete er als den wohl "schlechtesten jemals gemachten Deal".
    Nach der EU-Herbstprognose wird die österreichische Wirtschaft 2017 um 1,6 Prozent wachsen.

    EU-Herbstprognose: Österreich-BIP 2017 unverändert bei +1,6 Prozent

    9.11.2016 Die österreichische Wirtschaft wird 2017 um 1,6 Prozent wachsen. Die Herbstprognose der EU-Kommission vom Mittwoch ist damit unverändert gegenüber der Frühjahrsvorschau.
    In Wien lassen Touristen vergleichsweise wenig Geld liegen.

    Touristen geben in Wien nur wenig Geld aus

    9.11.2016 Im Vergleich zu anderen untersuchten Städten, geben Touristen in Wien weit weniger Geld aus als zum Beispiel in Zürich.
    Auch an Wiens Börse werden Kursverluste erwartet.

    Wiener Börse: Schwere Verluste nach US-Wahl erwartet

    9.11.2016 Auch die Wiener Börse dürfte negativ auf den Erfolg Donald Trumps bei der US-Präsidentschaftswahl reagieren.
    Grund zur Freude beim Baustoffkonzern Wienerberger.

    Wirtschaft: Wienerberger verdreifacht Nettogewinn

    9.11.2016 Der Baustoffkonzern Wienerberger kann auf drei erfolgreiche Quartale 2016 zurückblicken.
    Als erster Index reagierte der Nikkei auf den vorraussichtlichen Wahlsieg von Donald Trump. Wie alle anderen Indizes nach ihm, startete er im Minus.

    "Börsenschreck" Trump versetzt Anleger weltweit in Panik

    9.11.2016 Die Angst vor einem US-Präsidenten Donald Trump hat die Anleger weltweit erfasst. Sie warfen am Mittwoch Aktien und andere risikoreiche Anlagen im hohen Bogen aus ihren Depots. Einige Börsen brachen so stark ein wie zuletzt nach dem Brexit-Referendum. Gleichzeitig steuerte die "Antikrisen-Währung" Gold auf den größten Tagesgewinn seit acht Jahren zu.
    Schon bei den Wahl-Zwischenergebnissen stürtze der Peso ins Bodenlose.

    US-Wahl: Euro und Yen legen zu, Peso auf Rekordtief

    9.11.2016 Die Zwischenstände bei der US-Wahl schütteln die Finanzmärkte durch. Der Euro gewinnt gegenüber dem US-Dollar. Der mexikanische Peso, als "Trump-o-Meter" betrachtet, stürzt ab.
    Der Abschluss der Transaktion wird für das erste Quartal 2017 erwartet

    OMV verkauft UK-Tochter um bis zu 1 Mrd. Dollar an Siccar Point

    8.11.2016 Die OMV verkauft ihre britische Tochter OMV (U.K.) Limited zur Gänze an die schottische Siccar Point Energy Limited und bekommt dafür bis zu 1 Mrd. Dollar (900 Mio. Euro).
    Der November endet mit dem Black Friday.

    Black Friday am 25. November: 10 Fakten zum großen Shopping-Tag

    25.11.2016 Gesenkte Preise, pünktlich vor Weihnachten: Nicht nur in den USA, auch bei uns findet der alljährliche Black Friday-Sale statt. Erfahren Sie hier mehr über den großen Shopping-Tag.
    Schlechte Nachrichten für Samsung

    Erstmals soll auch ein Samsung J5 explodiert sein

    7.11.2016 In Frankreich soll erstmals ein Samsung-Handy der Modellreihe Galaxy J5 explodiert sein. Eine Frau aus dem südwestfranzösischen Pau sagte der Nachrichtenagentur AFP, ihr Telefon habe sich am Wochenende stark erhitzt und sei dann explodiert.
    Österreicher geben weniger aus

    Sinkende Einkommen und Konsum in Österreich

    7.11.2016 Österreich ist keine Insel der Seligen mehr: Die Haushaltseinkommen und der Konsum gingen im Vorjahr zum dritten Mal in Folge zurück. Im selben Zeitraum stieg die Arbeitsproduktivität deutlich an - es wird seit 2013 mehr Arbeit in weniger Zeit geleistet.
    Die Zahl der Genehmigungen hinsichtlich der neuen Winter-Schanigärten hält sich derzeit noch in Grenzen

    Winter-Schanigärten: Geringe Nachfrage seitens Wiener Gastronomen

    4.11.2016 Vor zwei Wochen hat der Wiener Landtag die Winter-Schanigärten beschlossen, wodurch es Gastronomen spätestens mit Anfang 2017 erlaubt wird, Gäste in der Winterzeit im Freien zu bedienen. Der Ansturm auf Anträge dahingehend hält sich in Grenzen.
    Forderungen in der Höhe von 17,3 Millionen wurden angemeldet

    17,3 Mio. Euro an Forderungen bei "Alt-Wien"-Kindergärten

    3.11.2016 Am Donnerstagnachmittag fand am Handelsgericht in Wien eine Tagsatzung zum Konkursverfahrens der "Alt-Wien"-Kindergärten statt.
    Dobrindt hat offenbar Verhandlungs-Erfolge erzielt

    EU-Kommission gibt Widerstand gegen deutsche Pkw-Maut auf

    3.11.2016 Im Streit um die deutsche Pkw-Maut bahnt sich offenbar eine überraschende Verständigung zwischen der EU-Kommission und dem deutschen Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) an. In Verhandlungen hätten beide Seiten "sehr weitreichende Fortschritte" erzielt, wie eine Kommissionssprecherin am Donnerstagabend in Brüssel sagte. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung über den Durchbruch berichtet.
    Der Milchpreis steigt in Österreich.

    Preise für Milch im Lebensmittelhandel werden erhöht

    3.11.2016 Nach der Reihe hat der heimische Lebensmittelhandel die Butterpreise und in weiterer Folge auch die Milchpreise erhöht.
    Tusk, Trudeau und Juncker vor der Unterzeichnung des CETA-Handelsabkommens.

    CETA - Handelspakt von EU und Kanada unterzeichnet

    30.10.2016 Das lange umstrittene europäisch-kanadische Freihandelsabkommen CETA ist unterzeichnet. Spitzenvertreter beider Seiten unterschrieben die Dokumente am Sonntag in Brüssel. Der kanadische Premierminister Justin Trudeau war zur Unterzeichnung nach Brüssel gereist.
    58 Abgeordnete stimmten für CETA

    EU-Staaten stimmten CETA-Handelsabkommen mit Kanada zu

    28.10.2016 Die EU-Staaten haben dem Handelsabkommen CETA zugestimmt. Die EU sei nun zur Unterzeichnung des Abkommens mit Kanada bereit, teilte die EU-Ratspräsidentschaft am späten Freitagabend in Brüssel mit.
    Ein dreimonatiger Testlauf in Wien soll zeigen, ob die Zielpunkt-Marke eine Zukunft hat

    Altes Design, neue Eigentümer: Testlauf von "Zielpunkt"-Filiale in Wien

    28.10.2016 Mit altem Design und Namen wollen die Unternehmer Manuela und Ramas Atanelov die Handelskette Zielpunkt in der Brigittenau wiederbeleben. Im November soll nahe der Friedensbrücke eine Testfiliale ihren Betrieb aufnehmen.
    58 Abgeordnete stimmten für CETA

    Wallonisches Parlament stimmt Handelsabkommen CETA zu

    28.10.2016 Das Parlament der belgischen Region Wallonien hat am Freitag dem EU-Handelsvertrag mit Kanada zugestimmt. 58 Abgeordnete votierten für CETA, fünf dagegen.
    Kanada sieht "noch einiges zu tun"

    Belgische Einigung räumt große Hürde für CETA aus dem Weg

    27.10.2016 Die Chancen für einen baldigen Abschluss des Freihandelsabkommens CETA zwischen der EU und Kanada sind deutlich gestiegen: Nur wenige Stunden nach der Absage der EU-Kanada-Gipfels durch den kanadischen Ministerpräsidenten Justin Trudeau, auf dem der Vertrag unterzeichnet werden sollte, legte die belgische Zentralregierung den Streit über CETA mit den französischsprachigen Regionen bei.
    Auch in der kommenden Woche wird bei Eurowings gestreikt

    Kommende Woche zwei Tage Streik bei Eurowings

    27.10.2016 Nicht nur am Donnerstag, auch in der kommenden Woche wird die Kabinengewerkschaft Ufo aus Ärger über den Arbeitgeber Eurowings an zwei Tagen zum Streik aufrufen.
    Bei Eurowings und auch Germanwings wird gestreikt.

    Flugbegleiter bei Eurowings und Germanwings streiken

    26.10.2016 Im Tarifstreit bei den Lufthansa-Töchtern Eurowings und Germanwings hat die Kabinengewerkschaft Ufo ihre Mitglieder am Donnerstag zum Streik  aufgerufen. Der Ausstand sei von 0.00 Uhr bis 24.00 Uhr geplant, teilte die Gewerkschaft mit.
    In Südasien ist die Ungleichheit extrem.

    Studie: Gleiche Bezahlung von Männern und Frauen erst in 170 Jahren

    26.10.2016 Bis Frauen und Männern weltweit für die gleiche Arbeit gleich bezahlt werden, wird es einer Studie zufolge noch 170 Jahre dauern. Wenn sich an der momentanen Entwicklung nichts ändere, werde die wirtschaftlich Gleichstellung von Frau und Mann erst im Jahr 2186 erreicht, heißt es in dem jährlichen Bericht des Weltwirtschaftsforums zur Geschlechtergleichstellung, die Mittwoch veröffentlicht wurde.
    VW kann demnächst mit seiner Rückkauf-Aktion in den USA beginnen

    US-Richter genehmigt VW-Vergleich im Abgasskandal

    25.10.2016 Richter Charles Breyer hat am Dienstag seine endgültige Zustimmung zu einem Vergleich von VW mit Autokunden und Behörden gegeben. Der Deal wird den deutschen Autokonzern 14,7 Mrd. Dollar (13,5 Mrd. Euro) kosten.
    Das vorläufige Aus für CETA scheint nicht mehr abzuwenden zu sein. Nun stellt sich die Frage, wie es weitergeht.

    Ohne Wallonen kein Vertrag? Handelspolitik-Debakel perfekt

    24.10.2016 Das vorläufige Aus für CETA scheint nicht mehr abzuwenden zu sein. Nun stellt sich die Frage, wie es weitergeht - nicht nur mit Blick auf das geplante Freihandelsabkommen mit Kanada.
    Der Fensterhersteller aus Wien sucht einen neuen Standort.

    Hrachowina: Wiener Fensterhersteller auf Standortsuche

    24.10.2016 Nach dem Verkauf der Liegenschaften in Kagran sucht der Wiener Fensterhersteller Hrachowina einen neuen Standort.
    Juncker warnte vor einem Scheitern

    EU-Gipfel ohne Einigung zu CETA beendet

    21.10.2016 Der EU-Gipfel in Brüssel ist am Freitag ohne Einigung zu dem umstrittenen Handelsabkommen EU-Kanada (CETA) beendet worden. Der Sprecher von EU-Ratspräsident Donald Tusk teilte das Ende des Gipfels mit.
    Mitterlehner hält Rede zur Wirtschaftslage Österreichs.

    Grundsatzrede von Vizekanzler Mitterlehner

    21.10.2016 Vizekanzler Reinhold Mitterlehner hält heute eine Grundsatzrede zum Thema "Wirtschaftslage Österreichs - Das Land nach vorne bringen". Ab 10 Uhr im Livestream.
    Die Bank Austria fährt ein Sparprogramm

    Bank Austria lässt rund 2.000 Mitarbeiter ziehen

    20.10.2016 Die Mehrheit der abgangswilligen Mitarbeiter der Bank Austria dürfen das Unternehmen verlassen. 959 Mitarbeiter gehen wie berichtet bis Jahresende 2017.
    Schieflage bei Pendlerpauschale

    Pendlerpauschale privilegiert offenbar Reiche

    20.10.2016 Die Verteilung der Pendlerpauschale ist stark einkommensabhängig und somit unfair, da sie besserverdienende Autobesitzer bevorzugt, kritisierten heute bei einer Verkehrstagung WIFO und ÖAMTC.
    McDonald's sagt den Einwegbechern den Kampf an.

    McDonald's setzt auf Umweltschutz

    20.10.2016 Kaum zu glauben, aber wahr - ausgerechnet der für Skandale bekannte Fast-Food-Gigant McDonald's sagt den extrem umweltschädlichen Einwegbechern den Kampf an, damit die Müllberge etwas kleiner werden.
    Freude bei den Wiener Tourismusbetrieben.

    Neuer Tourismus-Rekord in Wien

    20.10.2016 Der vergangene September hat dem Wien-Tourismus einen neuen Rekord beschert. Die wichtigsten Märkte der Bundeshauptstadt konnten zweistellig zulegen.
    Die Haushaltsausgaben unterscheiden sich je nach Einkommen stark.

    Monatliche Haushaltsausgaben im Durchschnitt bei 2.990 Euro

    18.10.2016 Vom lebenden Ferkel über Munition oder DVDs mit nicht jugendfreiem Inhalt: So unterschiedlich die Ausgaben, die mehr als 7.000 heimische Haushalte bei der Konsumerhebung 2014/15 angegeben haben, so unterschiedlich sind auch die Anteile an den Verbrauchsausgaben je nach dem verfügbaren Haushaltseinkommen. Die Haushaltsausgaben liegen laut Statistik Austria im Gesamtschnitt bei 2.990 Euro im Monat.
    Derzeit kein gemeinsamer EU-Wille wegen wallonischem "Nein"

    EU-Handelsminister befassen sich auf Sondertreffen mit CETA

    18.10.2016 Die EU-Handelsminister treffen sich am Dienstag in Luxemburg, um über das geplante Freihandelsabkommen CETA mit Kanada zu sprechen. Eigentlich sollten sie dem EU-Fahrplan zufolge bei der Sonderkonferenz einstimmig grünes Licht für den Vertrag geben.

    Explosion auf Werksgelände der BASF: Mehrere Menschen vermisst

    17.10.2016 Erst ein lauter Knall, dann hohe Flammen und eine riesige Rauchsäule. Bei zwei Unglücken in Werken des Chemieriesen BASF sind am Montag mehrere Menschen zu Schaden gekommen. Mindestens zwei Menschen kam laut Angaben des Unternehmens ums Leben. Gegen Mittag kam es zu einer Explosion und einem Brand mit mehreren Verletzten am Landeshafen Nord in Ludwigshafen in Rheinland-Pfalz. Einige Menschen werden noch vermisst.
    Die Treibstoffpreise verbilligten sich nicht mehr ganz so stark

    Inflation stieg im September auf 0,9 Prozent

    17.10.2016 Die Teuerung ist im September in Österreich auf 0,9 Prozent gestiegen und wies damit den höchsten Wert seit Februar 2016 (+1,0 Prozent) auf.
    Rund 10 Prozent werden 2017 auf Jobsuche sein.

    AMS-Prognose: Arbeitslosigkeit steigt 2017 auf 9,6 Prozent an

    16.10.2016 Laut der jüngsten Quartalsprognose des AMS vom September soll die Arbeitslosigkeit zwar weiter steigen, doch nicht ganz so stark wie zuvor erwartet. Es gibt auch Branchen mit Bedarf an Beschäftigten.
    Der Wiener Büromarkt zieht an.

    Wiener Büromarkt mit starkem Quartal

    14.10.2016 Im dritten Quartal 2016 wurden in Wien so viele Büroflächen vermietet wie seit Ende 2012 nicht mehr.
    Der Fachkräftemangel wird zunehmend zum Problem.

    Fachkräftemangel bringt Vorarlbergs Unternehmen Umsatzeinbußen

    14.10.2016 In ganz Österreich klagt die Wirtschaft über den Fachkräftemangel, besonders dramatisch ist die Lage aber in Vorarlberg. Das berichten die Vorarlberger Nachrichten in ihrer Freitagsausgabe.
    Der Masseverwalter von InterSky bearbeitet derzeit Forderungen von über 86 Mio. Euro.

    86,5 Mio. Euro Forderungen für InterSky

    13.10.2016 Am Donnerstag fand in der Insolvenzsache InterSky Luftfahrt GmbH eine weitere Verhandlung statt. Dem Masseverwalter liegen derzeit 2736 Forderungsanmeldungen vor, das Volumen beläuft sich auf 86.449.970,86 Euro.
    Das BMF warnt derzeit vor einer Betrugs-Mail

    Warnung: Betrug mit Steuerrückerstattung-Mail

    13.10.2016 Das Finanzministerium (BMF) warnt derzeit vor einer Betrugs-Mail, die mit einer Steuer-Rückerstattung durch eine vermeintliche Überzahlung lockt.
    Der Robert Cavalli-Flagshipstore im Goldenen Quartier schließt

    Cavalli-Flagship-Store in Wien schließt

    13.10.2016 Im Zuge einer Rationalisierung des Shopnetzes schließt das Modehaus Roberto Cavalli den 2013 eingeweihten Flagship-Store im Goldenen Quartier der Wiener Innenstadt.
    Deutsche Bundesregierung kann Abkommen unterzeichnen

    CETA: Deutsches Bundesverfassungsgericht billigt vorläufige Anwendung

    13.10.2016 Das Deutsche Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat gesprochen: Das vor allem in Österreich umstrittenen EU-Kanada-Freihandelsabkommen CETA kann aus deutscher Sicht vorläufig angewendet werden.
    Schlechte Aussichten für Samsung

    Nach Smartphone-Debakel: Samsung senkt Gewinnprognose für 3. Quartal

    12.10.2016 Das Desaster um Samsungs Galaxy Note 7 wird wohl auch negative Auswirkungen auf die Finanzen des Elektronik-Herstellers haben. Samsung rechnet wegen der Krise beim Smartphone-Flaggschiff Galaxy Note 7 schon im Sommer mit weniger Gewinn.
    Flughafen Wien mit 3,2 Prozent mehr Passagieren im September

    Flughafen Wien verzeichnet passagierstärksten Tag aller Zeiten

    12.10.2016 Der Flughafen Wien hat seine monatliche Bilanz gezogen - und dabei einen Rekord verzeichnet: Der 16. September war mit 89.361 Fluggästen der bisher passagierstärkste Tag in der Geschichte des Flughafen Wien.
    Das Galaxy Note 7 bringt Samsung in Bedrängnis

    Warum Samsung das Smartphone Galaxy Note 7 vom Markt nimmt

    11.10.2016 Das Galaxy Note 7 zog Samsung immer tiefer ins Schlamassel. Auch bei einer vermeintlich nachgebesserten Geräte-Version wurden Brände gemeldet, schließlich entschloss sich Samsung, das Pannen-Smartphone ganz vom Markt zu nehmen.
    Kriterien der Arbeitsunwilligkeit würden seitens der Wirtschaftskammer nicht näher erläutert

    "Bitte melden Sie uns Arbeitsunwillige": Kirchenkritik an WK

    11.10.2016 Die Bischöfliche Arbeitslosenstiftung der Diözese Linz kritisiert die Kampagne der Wirtschaftskammer, in der an Unternehmen appelliert wird, Arbeitsunwillige zu melden, scharf.
    Das Telefon wirdvorerst nirgendwo mehr verkauft

    Globaler Verkaufsstopp und Rückruf von Samsung Galaxy Note 7

    11.10.2016 Samsung zieht die Notbremse: Der Smartphone-Hersteller stoppte am Dienstag wegen anhaltender Probleme mit den Akkus die Produktion und weltweit auch den Verkauf des Galaxy Note 7.
    Samsung will für Sicherheit garantieren

    Weltweite Rückrufaktion: Samsungs Galaxy Note 7 darf nicht mehr benutzt werden

    11.10.2016 Nur wenige Wochen nach dem Beginn einer weltweiten Austauschaktion für sein Smartphone Galaxy Note 7 wegen Brandgefahr stoppt Samsung den Verkauf des Gerätes erneut. Zudem startete der Elektronik-Riese den weltweiten Rückruf der schadenbehafteten Smartphones.
    Stadt Wien, Bund und Sozialpartner zogen positive Zwischenbilanz über "Qualifikationsplan"

    "Qualifikationsplan Wien 2020": Immer mehr Wiener holen Lehrabschluss nach

    10.10.2016 Die Zahl jener Wienerinnen und Wiener, die ihren Lehrabschluss nachholen, steigt leicht an. Im Jahr 2011 waren es 1.734 Personen, 2015 immerhin 2.129 Menschen. "Der Qualifikationsplan Wien wirkt. Wir haben messbare Erfolge", so Finanzstadträtin Renate Brauner (SPÖ).
    Preis geht nicht auf Nobels Testament zurück

    Wirtschaftsnobelpreis geht an Hart und Holmström

    10.10.2016 Der Nobelpreis für Wirtschaft 2016 geht an die in den USA tätigen Wissenschafter Oliver Hart und Bengt Holmström. Damit werde ihr Beitrag zur Vertragstheorie gewürdigt, teilte die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften am Montag in Stockholm mit.
    Die Gewinner der iab webAD 2016.

    iab webAD 2016: 46 Trophäen für digitale Exzellenz made in Austria

    7.10.2016 Am Donnerstag ehrte das internet advertising bureau austria in der Bank Austria Halle herausragende Arbeiten der österreichischen Digitalbranche.
    Bezirkshauptfrau Birgit Lentsch und Centermanager Mario Schwann bei der Baustellenbegehung zum Ausbau im McArthurGlen Designer Outlet Parndorf zur Erweiterung um 20 bis 25 Shops

    McArthurGlen Designer Outlet Parndorf legt weiter zu: 25 neue Shops

    7.10.2016 Weiterhin auf Wachstumskurs befindet sich das McArthurGlen Designer Outlet Parndorf. Derzeit laufen die Arbeiten zur Errichtung von Räumlichkeiten für bis zu 25 neue Shops, berichtete Center Manager Mario Schwann am Freitag anlässlich einer Baustellenbegehung.
    Es gibt einen Sozialplan für betroffene Raiffeisen Service Center-Mitarbeiter

    Raiffeisen Service Center baut Stellen ab: 150 Jobs in Wien betroffen

    7.10.2016 In den kommenden zwei Jahren wird die RSC Raiffeisen Service Center GmbH rund 150 Arbeitsplätze am Standort Wien abbauen und sukzessive an den bereits bestehenden RSC Standort Bratislava auslagern.
    Zahlreiche Mitarbeiter nehmen "Handshake"-Angebot an

    959 Bank-Austria-Mitarbeiter wollen Handshake-Angebot annehmen

    6.10.2016 Bis Ende 2017 wollen 959 Mitarbeiter die Bank Austria zu den Bedingungen des Sonder-Abfertigungsprogramms verlassen. Sie wurden heute nach APA-Informationen beim Arbeitsmarktservice (AMS) angemeldet.

    ÖWA Plus weist austria.com/plus-Portalen zweistelliges Wachstum aus

    6.10.2016 Der Online-Premiumvermarkter steigert die Reichweite seiner Portale binnen eines Jahres um 36,4 Prozent.