Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft

  • Inflation ging im April leicht auf 1,8 Prozent zurück

    16.05.2018 Die Preissteigerung hat im April in Österreich 1,8 Prozent betragen, nach 1,9 Prozent im März ist die Inflation also leicht zurückgegangen.

    Inflation: Flugtickets deutlich billiger, Preise fürs Wohnen und Essen steigen

    16.05.2018 Die Preissteigerung hat im April in Österreich 1,8 Prozent betragen, nach 1,9 Prozent im März ist die Inflation also leicht zurückgegangen.

    Zahlen mit Karte wird in Österreich immer beliebter

    15.05.2018 Nach fünf Jahren Stillstand verändert sich langsam das Zahlverhalten der Österreicher. Laut Gallup-Studie erfreut sich bargeldloses und kontaktloses Bezahlen immer größerer Beliebtheit. "Die Österreicher sind keine Kartenmuffel", zeigt sich Mastercard-Österreich-Chef Gerald Gruber bei einem APA-Gespräch überzeugt.

    US-Schwenk im Handelsstreit - Trump kommt China entgegen

    14.05.2018 US-Präsident Donald Trump hat überraschend Bewegung in den festgefahrenen Handelsstreit mit China gebracht.

    AK-Erhebung zeigt: Kosten für Nachhilfe in Wien stabil

    14.05.2018 Im Vergleich zum Vorjahr sind die Preise für Nachhilfe in Wien stabil bei 33 Euro pro Einzel-Stunde geblieben. In der Kleingruppe kostet die Nachhilfe durchschnittlich 19 Euro, zeigt eine Erhebung der Arbeiterkammer (AK) bei 28 Instituten.

    20 Anbieter in Wien: Catering-Plattform LEMONCAT will Österreich erobern

    9.05.2018 Essen, Schlafen und Sex - von den drei liebsten Dingen des Menschen wird am Arbeitsplatz nur ersteres regelmäßig nachgegangen. Und das auch noch schlecht, findet der Catering-Vermittler LEMONCAT. Der bietet Business-Kunden eine digitale gesunde und abwechslungsreiche Kantine an.

    Trumps Ausstieg aus Iran-Abkommen treibt Ölpreise in Höhe

    9.05.2018 Der Rückzug der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran hat die Ölpreise am Mittwoch kräftig in die Höhe getrieben. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juli kostete in der Früh 76,70 US-Dollar (64,62 Euro). Das waren 1,85 Dollar mehr als am Vortag. Am Dienstagabend waren die Ölpreise allerdings ohne ersichtlichen Grund deutlich gesunken.

    Wien könnte Sitz einer europäischen Arbeitsmarktbehörde werden

    7.05.2018 Möglicherweise wird Wien Sitz einer europäischen Arbeitsmarktbehörde, die künftig grenzüberschreitendes Lohndumping EU-weit ahnden soll. "Die EU-Entsenderichtlinie liegt vor, aber was wir brauchen, ist grenzüberschreitende Kontrolle - es fehlt eine Aufsichtsbehörde, die kontrolliert, ob Sozialdumping stattfindet", so SPÖ-Delegationsleiterin Evelyn Regner am heutigen Montag im Wiener Rathaus.

    Star-Investor Buffett warnt vor Bitcoin und lobt Apple

    6.05.2018 Der Starinvestor Warren Buffett hat erneut vor Kryptowährungen wie Bitcoin gewarnt. Mit dem Digitalgeld werde es ein böses Ende nehmen, sagte der 87-Jährige am Wochenende vor zehntausenden Besuchern der Aktionärsversammlung seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway in Omaha. Cyberdevisen seien eine unproduktive Anlage, er bevorzuge produktive.

    Facebook erkundet Interesse an Bezahlversion ohne Werbung

    6.05.2018 Facebook betreibt laut einem Medienbericht Marktforschung, um das Interesse an einer Bezahlversion ohne Werbung herauszufinden.

    Historiker: Karl Marx' Geburtstag ist eine Chance

    5.05.2018 Ideologische Grabenkämpfe überwinden: Karl Marx' Geburtstag bietet dem Bielefelder Forscher Thomas Welskopp zufolge die Möglichkeit, einen neuen Blick auf den polarisierenden Philosophen zu werfen. Mario Adorf und Quietscheenten könnten dabei helfen.

    Wiener Immobilien-Start-up "zoomsquare" meldete Insolvenz an

    4.05.2018 Die 2013 mit prominenter Unterstützung gegründete Wiener Online-Immobilienplattform "zoomsquare" ist zahlungsunfähig. Das Start-up hat die Insolvenz selbst beim Handelsgericht (HG) Wien beantragt, bestätigte Creditreform-Insolvenzexperte Gerhard Weinhofer einen entsprechenden Online-Bericht des "Immobilien Magazins" vom heutigen Freitag.

    Reform der Sozialversicherung: Chefin der Wiener Gebietskrankenkasse droht mit Streik

    4.05.2018 Im Hinblick auf die Reform der Sozialversicherung warnt die Obfrau der Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK), Ingrid Reischl, die zugleich Vorsitzende der Trägerkonferenz ist, vor einer "Verstaatlichung des Systems". Bei einer Pressekonferenz am Freitag meinte Reischl: "Aus meiner Sicht wird es einen Streik geben, wenn die Regierung das System zerstört".

    Kontoüberzug und Konsumkredit sind Einstiegsdroge

    4.05.2018 Im Vorbeigehen per Karte zahlen, Waschmaschine und Urlaub auf Raten begleichen oder unkompliziert das Konto überziehen: "Das Schuldenmachen wird immer leichter", so Clemens Mitterlehner, Chef der staatlich anerkannten Schuldnerberatungen.

    Eversports sichert sich 5 Mio. Euro für die Zukunft des Sports

    3.05.2018 Eversports, die Sportplattform mit der Vision, allen Menschen den Zugang zum Sport jederzeit und überall zu ermöglichen, schloss eine 5 Millionen Euro Series A Finanzierungsrunde ab. Mit dem frischen Kapital will das Startup des ehemaligen Profi Volleyballspielers das Team verdoppeln und seine Position als Marktführer in der DACH-Region weiter ausbauen.

    E-Gitarren-Ikone Gibson beantragt Gläubigerschutz

    2.05.2018 Dem Pionier der elektrischen Gitarre droht der Schlussakkord: Die Kultfirma Gibson kann ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen. Das Unternehmen mit Sitz in der Country-Hochburg Nashville im US-Bundesstaat Tennessee teilte am Dienstag mit, Gläubigerschutz nach Kapitel 11 des US-Insolvenzgesetzes beantragt zu haben.

    Kurz erteilt höherem EU-Budget eine Abfuhr

    2.05.2018 Die EU-Kommission hat eine Erhöhung des EU-Mehrjahresbudgets vorgeschlagen. Österreichs Politiker, allen voran Bundespräsident Sebastian Kurz, sind von der Idee nicht begeistert.

    April-Arbeitslosigkeit - 384.486 ohne Job, Minus 7,1 Prozent

    2.05.2018 Im April haben 384.486 Personen keinen Job gehabt. Das ist ein Minus von 7,1 Prozent oder 29.197 Personen verglichen zum selben Monat des Vorjahres.

    Apple verkauft mehr iPhones und baut Gewinn aus

    2.05.2018 Apple hat im abgelaufenen Quartal mehr iPhones als im Vorjahreszeitraum verkauft und einen höheren Gewinn eingefahren.

    Zuckerberg kündigt Dating-Funktion bei Facebook an

    2.05.2018 Facebook will das Geschäft der Flirt-Apps mit einer eigenen Funktion zur Partnersuche aufmischen. 

    Taxi 40100 und Wirtschaftskammer Wien schließen weitere Klagen gegen Uber nicht aus

    30.04.2018 Die Taxi-Funkzentrale 40100 und die Wiener Wirtschaftskammer schließen nicht aus, weitere Klagen gegen den US-Fahrdienstvermittler Uber einzureichen. Heute endet die Frist einer Unterlassungserklärung, die die Kammer Anfang April an das Unternehmen gerichtet hat. Wird auf diese nicht reagierte, behalte man sich weitere rechtliche Schritte vor, so eine Sprecherin auf Anfrage.

    Zeit im Handelsstreit EU - USA läuft ab

    30.04.2018 Im Streit um die Einführung von US-Zöllen auf Stahl- und Aluminiumimporte aus der EU rückt das Ende der Schonfrist am 1. Mai näher.

    Merkel will bis 2025 Vollbeschäftigung in Deutschland

    28.04.2018 Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat das Ziel bekräftigt, bis zum Jahr 2025 Vollbeschäftigung zu erreichen.

    Niki Lauda kann Laudamotion in drei Jahren komplett an Ryanair verkaufen

    27.04.2018 Niki Lauda hat mit Ryanair-Chef Michael O'Leary ausgehandelt, dass Laudamotion in drei Jahren komplett an den irischen Billigflieger Ryanair verkauft werden kann.

    Mannerschnitten haben Hochkonjunktur: Umsatz gesteigert

    27.04.2018 Der Wiener Süßwarenhersteller Manner konnte 2017 seinen Umsatz steigern. Auch verdiente Manner mehr als im Jahr davor. Die Umsatzerlöse sprengten zum ersten Mal im 128-jährigen Bestehen von Mannder die 200-Euro-Marke.

    Das Angebot der Wiener Einkaufsstraßen rund um den Muttertag

    2.05.2018 Pünktlich zum Muttertag am 13. Mai locken auch die Wiener Einkaufsstraßen mit Schnäppchen und Aktionen. Ideal für all jene, die noch in letzter Minute ein Geschenk kaufen müssen.

    Walter Meischberger wird im Grasser-Prozess weiter befragt

    26.04.2018 Der Grasser-Vertraute und Lobbyist Walter Meischberger wird im Korruptionsprozess gegen den Ex-Finanzminister weiter befragt. Richterin Marion Hohenecker stellt nun den dritten Tag ihre Fragen an Meischberger.

    LG zahlt 1,1 Mrd. Euro für österreichischen Autozulieferer

    26.04.2018 Für den Ausbau seines Geschäfts mit Autoteilen übernimmt der südkoreanische Elektronikhersteller LG Electronics um mehr als 1,1 Mrd. Euro den niederösterreichischen Licht- und Elektroniksystem-Spezialisten ZKW. Mit den zusammengeführten Unternehmen will LG eine weltweite Führungsrolle in der Fahrzeugbeleuchtung bei selbstfahrenden Autos spielen, teilte LG am Donnerstag mit.

    Facebook trotzt Datenskandal - Gewinn steigt um 63 Prozent

    26.04.2018 Facebook trumpft mitten im Datenskandal mit kräftigen Zuwächsen bei Umsatz und Gewinn auf.

    XXXLutz kauft Steinhoff Anteil an Möbelkette Poco ab

    25.04.2018 Der oberösterreichische Möbelhändler XXXLutz übernimmt von der Kika-Leiner-Mutter Steinhoff die Anteile an der deutschen Möbelkette Poco.

    Befragung bringt Meischberger unter Druck

    25.04.2018 Im Korruptionsprozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ/ÖVP), Ex-FPÖ-Generalsekretär Walter Meischberger und andere um den Verkauf der staatlichen Buwog hat Richterin Marion Hohenecker am Mittwoch Meischberger des Öfteren in Erklärungsnot gebracht. Themen waren unter anderem die Liechtenstein-Konten des Ex-Politfunktionärs sowie Insider-Infos zur ersten Buwog-Privatisierungsrunde.

    Wien ist für Boehringer Ingelheim einer der wichtigsten Standorte

    25.04.2018 Wien bleibt für den deutschen Pharma-Riesen Boehringer Ingelheim der wichtigsten Standorte. Vor allem der Erlös mit verschreibungspflichtigen Medikamenten legte zu, Österreich, Polen und Russland blieben die umsatzstärksten Länder.

    1. Quartal 2018: Höchste Arbeitslosigkeit in Völkermarkt und Wien

    25.04.2018 Innerhalb Österreich ist die Arbeitslosigkeit sehr unterschiedlich hoch. Am stärksten von Arbeitslosigkeit betroffen waren im ersten Quartal 2018 die Bezirke Völkermarkt in Kärnten mit 13,4 Prozent und Wien mit 13,2 Prozent, zeigen die Zahlen des Arbeitsmarktsevice (AMS).

    Totalausfall der Forderungen nach Wienwert-Pleite möglich

    24.04.2018 Laut KSV1870 könnte es bei den Anleihegläubiger-Forderungen nach der Pleite der WW Holding AG zu einem Totalausfall kommen. Es sei "derzeit völlig ungewiss, ob es überhaupt zu einer Quotenverteilung an die Gläubiger kommen wird".

    Spatenstich für neues Edelstahlwerk der voestalpine

    24.04.2018 Der Bau eines neuen Edelstahlwerks der voestalpine im obersteirischen Kapfenberg hat am Dienstag mit dem Spatenstich offiziell begonnen. 2021 soll das volldigitalisierte Werk mit einem Investitionsvolumen von bis zu 350 Mio. Euro fertig sein und in Betrieb gehen. Franz Rotter, Vorstandsmitglied und Leiter der High Performance Metals Division, sprach von einem "epochalen Schritt".

    Grasser-Prozess - Zweitangeklagter Meischberger wird befragt

    24.04.2018 Im Korruptionsprozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser und andere wird diese Woche der Zweitangeklagte, Walter Meischberger, befragt.

    Verkauf von Wiener Privatbank von Finanzmarktaufsicht gebremst

    24.04.2018 Der Verkauf der Wiener Privatbank an die slowakische Arca Capital stockt. Die Finanzmarktaufsicht (FMA) hat den Antrag auf Genehmigung der Übernahme aus formalen Gründen abgelehnt.

    Werbung boomt: Google-Mutter Alphabet mit Gewinnexplosion

    24.04.2018 Die Google-Mutter Alphabet verdient dank sprudelnder Werbeeinnahmen und geringerer Steuern noch besser. Im ersten Quartal legte der Überschuss verglichen mit dem Vorjahreswert um 73 Prozent auf 9,4 Mrd. Dollar (7,7 Mrd. Euro) zu, wie der Internetriese am Montag nach US-Börsenschluss in Mountain View mitteilte.

    Arbeiterkammer Wien warnt vor Vorsorgewohnungen

    23.04.2018 Vier Anbieter von Vorsorgewohnungen hat die Arbeiterkammer Wien unter die Lupe genommen. Nach der Untersuchung mahnt sie potenzielle Käufer zur Vorsicht: "Es gibt nicht nur Vorteile, sondern im Gegenteil: Es gibt eine ganze Latte an Risiken, die schlagend werden können", so AK-Finanzdienstleistungsexperte Christian Prantner. Sein gesamtes Erspartes auf ein Investment zu setzen, sei ein "Klumpenrisiko".

    Millionen Euro in Form alter Schilling-Noten sind verfallen

    23.04.2018 Wer jetzt noch eine 500-Schilling-Banknote "Otto Wagner" oder den Schilling-Tausender "Erwin Schrödinger" aus der vorletzten Schilling-Reihe in einem Geheimversteck findet, hat Pech gehabt.

    AK warnt vor Vorsorgewohnungen

    23.04.2018 Die Arbeiterkammer Wien hat vier Anbieter von Vorsorgewohnungen untersucht und mahnt potenzielle Käufer zur Vorsicht.

    Umtauschfrist für Schilling-Scheine ausgelaufen: Millionen Banknoten ausständig

    23.04.2018 Die letzte Frist für den 500-Schilling-Banknote "Otto Wagner" oder den Schilling-Tausender "Erwin Schrödinger" ist ausgelaufen. Die Österreicher tauschten bis am Freitag noch 8,3 Millionen Schilling um. Ein Bruchteil davon, wie viele Banknoten ihren Wert verloren.

    IHS-Chef hält Brexit für größeres Risiko als Handelsstreit

    23.04.2018 Für den Chef des Instituts für Höhere Studien (IHS), den Ökonom Martin Kocher, birgt der Brexit mehr Gefahr für die österreichische Konjunktur als ein Handelsstreit mit den USA. Der Großteil des Außenhandels sei mit der EU, ein harter Brexit würde sich sowohl direkt als auch indirekt für die heimischen Zulieferer der deutschen Industrie auswirken, sagte Kocher am Sonntag in der ORF-"Pressestunde".

    Kika-Leiner-Mutter kämpft ums Überleben

    20.04.2018 Der Möbelkonzern Steinhoff kämpft um sein Überleben. Die Mutter von Kika-Leiner kämpft derzeit mit Schulden von über zehn Milliarden Euro ums Überleben.

    Deutsche Bank überwies aus Versehen 28 Milliarden Euro

    20.04.2018 Bei der Deutschen Bank knirscht es derzeit nicht nur in der Vorstandsetage. Im täglichen Geschäft hat das größte deutsche Geldhaus vor Ostern aus Versehen 28 Milliarden Euro überwiesen, wie ein Unternehmenssprecher am Freitag in Frankfurt bestätigte.

    Deutsche Bank überwies aus Versehen 28 Milliarden Euro

    20.04.2018 Bei der Deutschen Bank knirscht es derzeit nicht nur in der Vorstandsetage.

    AK fordert Regulierung der Kontoüberziehungszinsen

    19.04.2018 Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer sprechen sich angesichts der viel zu hohen Spanne zwischen Soll- und Habenzinsen bei Gehaltskonten für die Deckelung der Überziehungszinsen aus.

    Regierung verlangt Reformvorschläge von AMS bis Juni

    18.04.2018 Die Regierung hat von den AMS-Vorständen Johannes Kopf und Herbert Buchinger Reformvorschläge für das Arbeitsmarktservice bis Juni eingefordert. Das ist das Ergebnis eines Treffens zwischen der Regierungsspitze und den AMS-Chefs am Mittwoch im Bundeskanzleramt. Die Vorschläge sollen an das Sozialministerium übermittelt werden.

    "Alt-Wien"-Betreiber soll zehn Millionen Euro an Fördergeldern veruntreut haben

    19.04.2018 Der 59-jährige Beschuldigte wurde bereits im Februar 2017 von Beamten in Wien festgenommen und befindet sich im Moment in Untersuchungshaft. Von 2010 bis 2017 soll der Mann mit seinen beiden Vereinen, wozu auch die "Alt-Wien"-Kindergärten gehörten, rund zehn Millionen Euro Förderung veruntreut haben.

    Wohnen und Nahrungsmittel erneut Preistreiber im März

    18.04.2018 Die Kosten fürs Wohnen sowie teurere Lebensmittel sind im März 2018 erneut die Preistreiber gewesen. Die Teuerungsrate stieg in Österreich im Jahresabstand auf 1,9 Prozent, im Vormonat Februar hatte sie 1,8 Prozent betragen.

    800 Mio. Euro für CA Immo und Immofinanz geboten

    18.04.2018 In der Übernahme an Anteilen der CA Immo und Immofinanz liegt nun ein Angebot des US-Investors Starwood Capital in der Höhe von 800 Millionen Euro vor.

    Opel kündigt sämtlichen Händlern in Europa

    17.04.2018 Der in der Sanierung steckende Autobauer Opel hat sämtlichen europäischen Händlern die Verträge gekündigt.

    Tesla setzt erneut Produktion von Model 3 aus

    17.04.2018 Dem US-Elektroautobauer Tesla machen erneut Verzögerungen bei der Produktion seines Mittelklassewagens Model 3 zu schaffen.

    Franken schwächelt - Marke von 1,20 plötzlich in Reichweite

    18.04.2018 Der Schweizer Franken verliert seit mehr als einem Monat kontinuierlich an Wert und gibt Devisenexperten damit Rätsel auf. Nach dem Kursrutsch von vergangener Woche rückt sogar die wichtige Marke eines Euro-Kurses von 1,20 Franken wieder ins Blickfeld.

    Für Ministerin Köstinger sind "Eigenmarken großes Problem"

    16.04.2018 Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) begrüßt den jüngsten Vorstoß der EU-Kommission zum Schutz der Bauern gegen unfaire Handelspraktiken.

    Billigfluglinie WIZZ Air will Flughafen Wien erobern

    16.04.2018 In Kürze startet auch die ungarische Billigfluglinie Wizz Air vom Wiener Flughafen und bringt große Ambitionen mit. Die Fluggesellschaft will sich als Nummer 2 hinter Lufthansa in Schwechat behaupten.

    Martin Krajcsir bleibt Generaldirektor der Wiener Stadtwerke

    13.04.2018 Am Freitag wurde in der Generalversammlung der Wiener Stadtwerke GmbH die Vertragsverlängerung von Generaldirektor Martin Krajcsir beschlossen, teilte das Unternehmen per Aussendung mit. Dass Krajcsir den Konzern ab 2019 gemeinsam mit Peter Weinelt in einer Zweier-Geschäftsführung leiten wird, wurde bereits 2016 beschlossen.

    Österreicher Diess wird neuer VW-Konzernchef

    12.04.2018 Der bisherige VW-Markenchef, der Österreicher Herbert Diess, wird neuer Volkswagen-Konzernchef. Damit löst er Vorgänger Matthias Müller ab, wie VW am Donnerstag nach einer Aufsichtsratssitzung mitteilte.

    50 bis 100 Standorte weniger: Bipa-Filialen werden laufend geschlossen

    12.04.2018 Das Filialnetz der Drogeriekette Bipa wird in den nächsten Jahren um 50 bis 100 Standorte verringert. Noch heuer sollen etwa 13 Filialen zusperren.

    Do&Co verlängert Cateringvertrag mit AUA

    12.04.2018 Der Gastrokonzern Do&Co hat sich um die Frage Cateringvertrag bei der Lufthansa-Tochter AUA gegen sechs internationale Anbieter als Bestbieter durchgesetzt.