AA
  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft

  • Nach Konkurs: Hohenemser Steuerberatung wird weitergeführt

    30.10.2014 Feldkirch - Im Konkursverfahren um den Hohenemser Steuer- und Unternehmensberater Helmut Benzer haben die Gläubiger am Donnerstag dem Sanierungsplanvorschlag zugestimmt. Das Unternehmen wird damit weitergeführt.

    Razzia bei Grasser-Bekannten auf Ibiza

    30.10.2014 Für die Ermittlungen rund um eine mögliche Bestechung bei der Übersiedelung eines Wiener Finanzamtes in ein Porr-Gebäude unter dem damaligen Finanzminister Karl-Heinz Grasser hat sich die Justiz vor einigen Wochen auf den Weg auf die Partyinsel Ibiza gemacht. Gemeinsam mit spanischen Kollegen führten sie eine Razzia bei den Grasser-Bekannten Walter Meischberger und Ernst Plech durch.

    Deutsche Pkw-Maut soll ab 2016 kommen - effektiv nur für Ausländer

    30.10.2014 Nach viel Kritik hat der deutsche Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) sein Konzept für die umstrittene Pkw-Maut in Deutschland überarbeitet. Jetzt ist der Gesetzesentwurf da, an einigen Stellen anders als zuerst gedacht und vor allem eines ist er nicht: einfach.

    Apple-Chef Tim Cook outet sich als schwul

    30.10.2014 Apple-Chef Tim Cook hat sich als homosexuell geoutet. "Ich bin stolz, schwul zu sein", schrieb der 53-Jährige in einem Beitrag für das amerikanische Wirtschaftsmagazin "Businessweek".

    Metaller-KV: Staat nascht am Lohnplus von 2,1 Prozent mit

    29.10.2014 Die Sozialpartner in der Metallindustrie haben sich in der Nacht auf Mittwoch auf ein Lohnplus von 2,1 Prozent einigt. Bei einer Inflation von 1,7 Prozent in Österreich ist das ein Reallohnplus von 0,4 Prozentpunkten. Am Mittwoch wurde von Expertenseite aber darauf hingewiesen, dass vor allem der Staat profitiert. Lohnerhöhungen bedeuten wegen der kalten Progression auch höhere Steuereinnahmen.

    Tourismus in Österreich: Sommer zog mehr Urlauber an als im Vorjahr

    28.10.2014 Trotz des kühleren und verregneteren Sommers haben die heimischen Tourismusbetriebe heuer zwischen Mai und September mehr Urlauber beherbergt als im Vorjahreszeitraum.

    Jörg Haider bestochen: Reaktionen auf Ex-BayernLB-Chef Schmidts Verurteilung

    28.10.2014 Das Geständnis und die Verurteilung des ehemaligen BayernLB-Vorstandschefs Werner Schmidt Montag in München hat zahlreiche Reaktionen ausgelöst. Für ÖVP-Klubchef Reinhold Lopatka ist es Bestätigung, dass es sich bei der Causa Hypo um einen "Kärntner Skandal" gehandelt hat. Die Grünen freuen sich über die Aufklärung, das BZÖ ist empört über "schmutzige Deals" am Rücken des toten Jörg Haider.

    EU-Handelskommissar warnt vor Blockade bei Gesprächen über TTIP

    28.10.2014 Der scheidende EU-Handelskommissar Karel De Gucht hat vor einer Blockade der Gespräche über das Freihandelsabkommen TTIP mit den USA gewarnt. Europa tue gut daran, überzogene Forderungen an die US-Regierung vermeiden, sagte De Gucht am Montagabend vor Journalisten in Brüssel. Sonst bezweifle er, "dass die Vereinigten Staaten die Gespräche Anfang nächsten Jahres überhaupt fortsetzen werden."

    Zwei Verdächtige nach kinox.to-Razzia weiter auf der Flucht

    27.10.2014 Zwei mutmaßliche Betreiber des illegalen Online-Portals kinox.to sind weiter auf der Flucht. "Wo sich die Brüder momentan aufhalten, wissen wir nicht. Nach ihnen wird gefahndet", sagte der Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Dresden, Wolfgang Klein, am Montag.

    Lukrativer Grusel-Tag: Halloween bringt dem Wiener Handel 11 Mio. Euro

    27.10.2014 Zum heurigen Halloween werden dem Wiener Handel Kürbisse, Kerzen und Kostüme ebenso wie im Vorjahr rund 11 Mio. Euro Umsatz bescheren. Auch in der Gastronomie gibt es zum bevorstehenden Grusel-Feiertag Grund zur Freude.

    Wiener Bäckerei Prindl ist insolvent

    27.10.2014 Über die Wiener Bäckerei Prindl wurde nun ein zweites Konkursverfahren eröffnet. Das teilte der Verband Creditreform am Montag mit.

    Victoria Beckham auf Platz eins in britischem Unternehmer-Ranking

    27.10.2014 Spice Girl, Spielerfrau, mehrfache Mutter und jetzt auch noch Topmanagerin: Victoria Beckham (40) führt die Liste der 100 wichtigsten britischen Unternehmer 2014 des Magazins "Management Today" an.

    Deutsche Pkw-Maut wohl nur für Autobahnen und Bundesstraßen

    27.10.2014 Die deutsche Pkw-Maut soll nach dem Widerstand aus den Ländern nur noch auf Autobahnen und Bundesstraßen fällig werden. Die von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) ins Auge gefasste Maut auf allen Straßen werde im Gesetzesentwurf fallen gelassen, sagten Regierungsvertreter am Montag der Nachrichtenagentur Reuters. Dies werde allerdings Folgen für die Maut-Einnahmen haben.

    BayernLB: Ex-Chef Schmidt gesteht Bestechung von Jörg Haider

    27.10.2014 Der frühere BayernLB-Chef Werner Schmidt erhält wegen des Kaufs der Kärntner Problembank Hypo Alpe Adria eine Bewährungsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten wegen Bestechung des früheren Kärntner Landeshauptmanns Jörg Haider. Der 71 Jahre alte Schmidt hatte die Tat zuvor gestanden. Die Zustimmung zum Verkauf im Jahr 2007 war an ein Fußball-Sponsoring von 2,5 Mio. Euro gebunden.

    Nach den Banken-Stresstests: Wie reagieren die Börsen?

    27.10.2014 Die groß angelegten Bankentests sind über die Bühne - mit einem überwiegend guten Zeugnis für Europas Geldhäuser. Nun wird mit Spannung auf die Öffnung der Finanzmärkte am Montag gewartet: Haben die Ergebnisse die erhoffte Wirkung, bei Investoren Vertrauen in die Kreditwirtschaft zu schaffen?

    Razzia auf der Suche nach den kinox.to-Betreibern

    26.10.2014 Raubkopien sind ein einträgliches Geschäft im Internet. Nun nimmt die deutsche Justiz wieder ein verdächtiges Onlineportal ins Visier. Den Ermittlern sind erste Beschuldigte ins Netz gegangen.

    Stresstest - 25 Banken durchgefallen, auch ÖVAG

    26.10.2014 Aus Österreich ist tatsächlich die Volksbanken AG (ÖVAG) am europäischen Bankenstresstest gescheitert. Mit ihr zusammen waren es 25 Institute aus dem Euroraum, die den Bilanzcheck und Belastungstest der Europäischen Zentralbank (EZB) nicht geschafft haben.

    Weniger Weihnachtsgeschenke: Österreicher wollen 2014 sparen

    26.10.2014 Einer aktuellen Umfrage zufolge wollen 30 Prozent der Österreicher heuer weniger Weihnachtsgeschenke kaufen. Und das ist erst der Anfang, denn auch bei Restaurant-Besuchen und Urlaub setzen viele den Sparstift an.

    Ende November stimmen Schweizer über Goldreserven der Nationalbank ab

    25.10.2014 Am 30. November stimmen die Schweizer ab, ob ihre Nationalbank künftig mindestens 20 Prozent ihrer Aktiva als Gold halten muss. Der Schweizer Ständerat, die kleine Kammer des Schweizer Parlaments, hat die Initiative abgelehnt. Die Initiatoren lassen aber nicht locker. Die Initiative gibt der SNB fünf Jahre Zeit, um den geforderten Goldanteil zu erreichen.

    BAWAG verkauft BAWAG P.S.K. Invest an Amundi

    23.10.2014 Die BAWAG P.S.K. verkauft ihre Fondstochter BAWAG P.S.K. Invest an den Vermögensverwalter Amundi. Das Geschäft soll weiter aus Österreich betrieben werden, die BAWAG hat zugleich einen langfristigen Vertrag zum Vertrieb der Fonds von Amundi über Internet und in den Filialen abgeschlossen. Das teilten die beiden Unternehmen am Donnerstagabend in einer gemeinsamen Aussendung mit.

    ÖIAG: Kemler-Vertrag einstimmig verkürzt

    23.10.2014 Rudolf Kemler ist nach einer einstimmigen Aufsichtsratsentscheidung in der Staatsholding ÖIAG nur mehr "Noch-Vorstand". Das Gremium lässt im Einvernehmen mit Kemler, der darum gebeten habe, dessen Vertrag mit 31. Oktober 2015 - und nicht erst 2017 - auslaufen. Kemler könnte, wenn die ÖIAG-Reform endlich steht, auch noch früher gehen, so Aufsichtsratschef Siegfried Wolf vor Journalisten.

    EU-Gipfel ringt um Klimaziele bis 2030

    23.10.2014 Im Ringen um die Klimaziele der Europäischen Union bis 2030 lagen die Positionen zu Beginn des Gipfeltreffens in Brüssel noch auseinander. Die Staats- und Regierungschefs suchen den Spagat zwischen ambitionierten Vorgaben zum Klimaschutz und dem Erhalt der ohnehin schon wackeligen Wirtschaftsentwicklung. Die EU will beim Weltklimagipfel 2015 in Paris mit einer gemeinsamen EU-Position antreten.

    Hoteliers erwarten gute Wintersaison

    23.10.2014 Österreichs Hoteliers erwarten für den Winter einen Gästezuwachs. "Wenn es mit dem Wetter klappt, werden wir mehr Nächtigungen haben als im Vorjahr", erklärte der Präsident der Hoteliervereinigung (ÖVB), Gregor Hoch. In einer Umfrage rechnete zuletzt ein Drittel der Spitzenhoteliers mit einer Nächtigungssteigerung, 40 Prozent sehen sich auf Vorjahresniveau, nur jeder Fünfte fürchtet ein Minus.

    Karstadt-Aufsichtsrat berät über Sparkurs und Chef

    23.10.2014 Der Aufsichtsrat der angeschlagenen Warenhauskette Karstadt ist in Essen zu Beratungen über drastische Einsparungen zusammengekommen. Insidern zufolge will das Gremium am Donnerstag auch seinen Vorsitzenden Stephan Fanderl zum neuen Karstadt-Chef wählen. Die Sitzung werde voraussichtlich bis zum Abend andauern, sagten mehrere Insider.

    Audi ruft 850.000 A4 in die Werkstätten zurück

    23.10.2014 Wegen Problemen mit den Airbags ruft Audi weltweit 850.000 Autos des Modells A4 in die Werkstätten zurück. Durch einen Softwarefehler könne es vorkommen, dass Airbags in Wagen, die seit dem Frühjahr 2012 gebaut wurden, bei Unfällen nicht auslösen, sagte ein Audi-Sprecher am Donnerstag.

    Weinproduktion geht weltweit zurück

    23.10.2014 Weltweit ist die Weinproduktion im Vergleich zum Vorjahr um sechs Prozent zurückgegangen. Sie wird 2014 auf 271 Mio. Hektoliter geschätzt. Das meldete am Donnerstag die Internationale Organisation für Rebe und Wein (OIV) laut dpa. Österreich produzierte laut Statistik Austria 2014 (Stand September) 2,5 Mio. Hektoliter Wein, was eine leichte Steigerung gegenüber 2013 (2,4 Mio. Hektoliter) bedeutet.

    Prozess: Grasser-Anwalt "grillte" Steuerberater

    23.10.2014 In der Zivilrechtsklage von Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser gegen dessen ehemaligen Steuerberater Peter Haunold hat sich am dritten Verhandlungstag Grasser-Anwalt Dieter Böhmdorfer den Berater zur Brust genommen. Während Böhmdorfer zuletzt der Gegenseite vorwarf, Grasser mit immer den gleichen Fragen zu konfrontieren, setze Böhmdorfer am Donnerstag auch auf diese Taktik.

    IHS-Chef Christian Keuschnigg zurückgetreten

    23.10.2014 Das Institut für Höhere Studien (IHS) muss sich einen neuen Chef suchen. Das Kuratorium hat am Donnerstag das Restrukturierungskonzept des seit 2012 amtierenden Leiters, Christian Keuschnigg, abgelehnt. Dieser hat daraufhin um Auflösung des Dienstverhältnisses gebeten. Bis ein Nachfolger gefunden ist, stehe er aber zur Verfügung, sagte Keuschnigg am Nachmittag zur APA.

    dm Drogeriemarkt erzielte 2013/14 Umsatzrekord

    23.10.2014 Die Drogeriemarktkette dm konnte im mit 30. September zu Ende gegangenen Geschäftsjahr erneut einen Umsatzrekord erzielen: In Österreich legte dm um 5,1 Prozent auf 756 Mio. Euro zu. Man schließe damit nahtlos an die Entwicklung der vergangenen Jahre an, sagte Manfred Kühner, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung, am Donnerstag bei der Bilanzpräsentation in der Zentrale in Wals.

    S&P stuft Verbund-Langfristrating herab

    23.10.2014 Die Ratingagentur Standard & Poor's hat ihre Bewertung für die langfristige Kreditwürdigkeit der teilstaatlichen Verbund AG von "A-" auf "BBB+" herabgestuft. "Wir glauben, dass der Cashflow und die Profitabilität des Verbund durch die niedrigen Strompreise, ein begrenztes Wachstumspotenzial und höhere Abhängigkeit von der Wasserführung unter Druck bleiben werden", heißt es zur Begründung.

    Telekom nach drei Quartalen tief in Verlustzone

    23.10.2014 Die teilstaatliche Telekom Austria, Tochter der mexikanischen America Movil, hat im dritten Quartal 2014 zwar wie erwartet ein deutlich besseres Ergebnis erzielt als im Vergleichszeitraum des Vorjahres - für das gesamte bisherige Geschäftsjahr schreibt sie aber noch immer tiefrote Zahlen.

    Prozess gegen Finanzdienstleister AvW in Wien: Schadenersatz

    23.10.2014 Am Mittwoch hat das Landesgericht Wien in einem Zivilprozess zugunsten der Geschädigten des pleitegegangenen Finanzdienstleisters AvW ein Urteil gefällt: Sie werden bis zu 20.000 Euro Schadenersatz erhalten.

    Sparkurs und neue Modelle bringen Daimler Schub

    23.10.2014 Der Autobauer Daimler hat im dritten Quartal spürbar von seinem laufenden Sparprogramm und neuen Modellen profitiert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) stieg im Vergleich zum Vorjahr um 67 Prozent auf 3,7 Mrd. Euro, wie der Dax-Konzern am Donnerstag in Stuttgart mitteilte. Die Erlöse wuchsen um 10 Prozent auf 33,1 Milliarden Euro.

    Nokia mit deutlichem Umsatzplus

    23.10.2014 Der nach dem Verkauf der Handy-Sparte übrig gebliebene Nokia-Konzern hat zuletzt nach einer Durststrecke wieder deutlich mehr Geschäft gemacht. Der Umsatz legte im dritten Quartal im Jahresvergleich um 13 Prozent auf 3,3 Milliarden Euro zu, wie das finnische Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Dank einer Steuergutschrift gab es einen Quartalsgewinn von 747 Millionen Euro.

    Peter Hochegger soll mehr als eine halbe Million Euro zahlen

    22.10.2014 Ex-Lobbyist Peter Hochegger wird vorgeworfen, seiner Beraterfirma Sicon (ehemals Valora) ein Darlehen nicht zurückgezahlt zu haben. Sicon-Masseverwalter Christian Podoschek fordert deshalb von Hochegger 571.000 Euro plus Zinsen, Hochegger hingegen fordert von der Sicon 850.000 Euro.

    Hausdurchsuchungen bei Ex-Novomatic-Chef Franz Wohlfahrt

    22.10.2014 Bei Ex-Novomatic-Chef Franz Wohlfahrt sind Hausdurchsuchungen durchgeführt worden. Der Grund: Ein Verdacht auf Bestechungszahlungen des Glücksspielkonzerns an Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser im Zuge der Reform des Glücksspielgesetzes im Jahr 2000. 

    Österreich bei Bankenhilfen in EU-Spitzenfeld

    22.10.2014 Österreich zählt zu den EU-Ländern mit besonders hohen Bankenhilfen. Alleine 2013 belegte das Land mit einer Budgetbelastung von knapp 1,5 Mrd. Euro gemessen an der Wirtschaftsleistung (BIP) den vierten Platz. Höhere Kosten hatten nur Griechenland, Slowenien und Lettland. Spanien, wo ebenfalls 0,5 Prozent des BIP in die Geldinstitute gepumpt wurden, teilt sich mit Österreich den vierten Platz.

    Skifirma Kästle will ab 2015 schwarze Zahlen schreiben

    21.10.2014 Die Traditions-Skifirma Kästle steckt viele Jahre nach ihrer Wiederbelebung noch immer in den roten Zahlen, aber es geht bergauf. Im Geschäftsjahr 2015/16 soll der Turnaround gelingen.

    Schweizer so reich wie nie zuvor

    21.10.2014 Die Schweiz ist so reich wie nie zuvor - rund 170.000 Franken (rund 141.000 Euro) erwirtschaftete jede berufstätige Person in der Schweiz vergangenes Jahr im Schnitt. Dies zeigt eine neue Analyse des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes (SGB). Trotzdem sind die Gewerkschafter unzufrieden: Die Einkommen seien sehr unterschiedlich verteilt.

    Hypo gliedert Balkangeschäft aus - Abbaubank bleibt übrig

    16.10.2014 Die Hauptversammlung der Hypo Alpe Adria hat am Donnerstagabend die Weichen Richtung Abbaubank gestellt.

    Turbulenzen in Griechenland schüren wieder Krisenangst

    16.10.2014 Immer stärkere Zweifel an der politischen Stabilität Griechenlands haben für ein Wiederaufflammen der Schuldenkrise in der Eurozone gesorgt. Angesichts der jüngsten Turbulenzen an den Aktien- und Anleihemärkten sicherte die EU ihrem 2010 vor der Pleite bewahrten Mitglied am Donnerstag demonstrativ Unterstützung zu.

    Merkel sieht Anzeichen für Verschärfung von Euro-Krise

    16.10.2014 Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel hat angesichts der wirtschaftlichen Schwächetendenzen vor einem Wiederaufflammen der Euro-Krise gewarnt. "Die Krise ist noch nicht dauerhaft, noch nicht nachhaltig überwunden", sagte Merkel am Donnerstag in einer Regierungserklärung zum anstehenden Asem-Gipfel Europas und Asiens.

    BayernLB klagt Österreich wegen Hypo-Schuldenschnitts

    16.10.2014 In den schon seit Jahren andauernden juristischen Auseinandersetzungen zwischen der Bayerischen Landesbank (BayernLB) und ihrer Ex-Tochter Hypo Alpe Adria hat die bayerische Seite mit einer Klage beim österreichischen Verfassungsgerichtshof (VfGH) wegen des Hypo-Schuldenschnitts eine weitere Eskalationsstufe beschritten. Bayerns Finanzminister warnt vor einer "politischen Krise" in Österreich.

    "Chucks"-Nachahmungen: Converse verklagt Konkurrenten

    15.10.2014 Die US-Sportartikelfirma Converse klagt gegen Nachahmer-Versionen seiner als "Chucks" bekannten Turnschuhe.

    Verbesserte Online-Suche im Amtsblatt

    15.10.2014 Mit dem neuen Amtsblatt-Auftritt auf der Website der „Wiener Zeitung“ stehen Inhalte ab dem Jahr 2004 kostenlos zur Verfügung. In den überarbeiteten Kategorien – von Stellenausschreibungen bis Bilanzen – kann detaillierter gesucht werden.

    Hypo-Schuldenschnitt: BayernLB verklagt Österreich

    15.10.2014 Die BayernLB geht wegen des Schuldenschnitts bei der Kärntner Krisenbank Hypo Alpe Adria gegen Österreich vor. Das Geldhaus werde beim Verfassungsgerichtshof in Wien Klage gegen das verabschiedete Hypo-Sondergesetz einlegen, sagte ein Sprecher der zweitgrößten deutschen Landesbank am Mittwoch.

    "Desaster": OMV im Kreuzfeuer der Kritik

    15.10.2014 Turbulenzen beim börsenotierten Öl- und Gaskonzern OMV, es hagelt Kritik. Während Finanzminister Schelling die jüngsten Vorgänge einmal mehr als "unprofessionell" bezeichnete, kritisierte Bundeskanzler Faymann die "chaotischen Zustände", Vizekanzler Mitterlehner die "fortgesetzt problematische Vorgehensweise" und Nationalbankpräsident Claus Raidl spricht von einem "Desaster". ÖIAG-Vorstand Rudolf Kemler indes verteidigte den erzwungenen Abgang Roiss'.

    Baukosten im September gestiegen

    15.10.2014 Bauen ist im September wieder deutlich teurer geworden. Der Baukostenindex für den Wohnhaus- und Siedlungsbau ist gegenüber dem Vorjahresmonat um 1,4 Prozent gestiegen, geht aus den aktuellen Daten der Statistik Austria von heute, Mittwoch, hervor.

    Metaller-KV: Verhandlungen unterbrochen - "Zeichen stehen auf Streik"

    14.10.2014 Die Verhandlungen über einen Kollektivvertrag für die rund 120.000 Beschäftigten der Maschinen- und Metallwarenindustrie sind Dienstagnacht nach sechseinhalb Stunden ergebnislos unterbrochen worden. Schon übermorgen, Donnerstag, finden bundesweit Betriebsrätekonferenzen statt.

    Einvernehmlich: OMV-Chef Roiss geht vorzeitig

    14.10.2014 In der börsenotierten OMV findet ein größerer Umbau in der Führung und in der Struktur statt. Vorstandschef Gerhard Roiss werde aus seiner Funktion mit 30. Juni 2015 ausscheiden, teilte das Unternehmen Dienstagabend nach einer Aufsichtsratssitzung mit.

    EZB auf der Anklagebank: Wo liegen die Grenzen der Krisenpolitik?

    14.10.2014 Mario Draghi will den Euro um jeden Preis retten. Doch darf Europas oberster Währungshüter das überhaupt? Über den Krisenkurs der EZB wird viel gestritten - nun sogar vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH).

    GoPro schuld an Schumacher-Zustand?

    14.10.2014 Rund um den Skiunfall von Michael Schuhmacher ranken sich nun neue Gerüchte. Angeblich soll die Helmkamera des Ex-Formel-1-Fahrers Schuld an den schweren Folgen des Sturzes sein.

    Zahl der Passagiere am Wiener Flughafen ist erneut gestiegen

    14.10.2014 In den ersten drei Quartalen des Jahres 2014 sind am Flughafen Wien-Schwechat 17,22 Millionen Passagiere abgefertigt worden. Im Vergleich zum Vorjahr ist das eine Steigerung um 2,9 Prozent. Auch das Frachtaufkommen ist gestiegen: um 7,3 Prozent auf 199.615 Cargotonnen.

    Autocenter Huber in Hard legt die nächste Millionenpleite im Land hin

    14.10.2014 Hard. Reiche Beute gab es beim Autocenter Huber für den Pleitegeier. Innerhalb weniger Jahre gab es zwei millionenschwere Insolvenzverfahren.