Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
Der Salzburger fuhr auf Platz eins

Reichelt feierte in Wengen Abfahrts-Sieg

18.01.2015 Das Warten hat sich gelohnt, vor allem für Hannes Reichelt. Der Salzburger hat bei Kaiserwetter den auf Sonntag verschobenen Abfahrts-Klassiker der alpinen Ski-Herren in Wengen gewonnen. Reichelt siegte beim längsten Rennen des Weltcups vor einer wahren Schweizer Phalanx. Beat Feuz (+0,12 Sekunden), Carlo Janka (0,14) und Patrick Küng (0,80) folgten auf den Plätzen zwei, drei und vier.
Lindsey Vonn siegte bei Abfahrt in Cortina

Vonn stellte mit Sieg Moser-Pröll-Rekord ein

18.01.2015 "Mission erfüllt", würde es in einem Actionfilm heißen. Lindsey Vonn hat ihre persönlichen Mission am Sonntag mit dem Abfahrts-Sieg in Cortina d'Ampezzo erfüllt. Denn ihr achter Triumph unter der Tofana war gleichzeitig ihr 62. Weltcupsieg, mit dem sie den 35 Jahre alten Rekord der Österreicherin Annemarie Moser-Pröll egalisierte. Die Amerikanerin siegte 0,32 Sek. vor Elisabeth Görgl.
Salzburger triumphierte nach Bormio und Kitzbühel auch auf Lauberhorn.

Hannes Reichelt siegt in Wengen-Abfahrt

18.01.2015 Hannes Reichelt holt den ersten Saisonsieg für die ÖSV-Abfahrer. Beim Klassiker in Wengen lässt er ausgerechnet drei Schweizer hinter sich.
Ronaldo eröffnete den Torreigen in der 62. Minute

Real Madrid spanischer Wintermeister nach 3:0-Sieg

18.01.2015 Mit einem 3:0 (0:0)-Sieg beim FC Getafe hat sich Real Madrid den inoffiziellen Titel des Wintermeisters in der spanischen Liga gesichert. Der Champions-League-Sieger benötigte am Sonntag am letzten Spieltag der Hinrunde in der Primera Division mehr als eine Stunde, um den Abwehrriegel der Platzherren zu knacken.
Der Tiroler war der klar beste Athlet

Manuel Poppinger feierte COC-Sieg in Sapporo

18.01.2015 Manuel Poppinger hat am Sonntag das zum Kontinentalcup zählende Skispringen in Sapporo gewonnen. Der Bewerb wurde nach nur einem Durchgang entschieden, Poppinger war mit 135 m der klar beste Athlet. Als Vierter ist er in der Gesamtwertung auch bester Österreicher. Der Tiroler bleibt gleich in Sapporo, wo er kommendes Wochenende im Weltcup eingesetzt wird.
Coach Stöger kann zufrieden sein

Stöger gewann mit 1. FC Köln in USA Florida Cup

18.01.2015 Der 1. FC Köln mit dem österreichischen Trainer Peter Stöger hat am Wochenende in Jacksonville den Florida Cup 2015 gewonnen. Der deutsche Fußball-Bundesligist setzte sich gegen Ende seines US-Trainingslagers gegen das brasilianische Team Fluminense mit 3:2 (1:1) durch.
Hirscher hakte Einfädler rasch ab

ÖSV-Slalom-Herren schöpften neue Hoffnung

18.01.2015 Auf dem Papier lieferten Österreichs Slalom-Herren am Samstag das schlechteste Wengen-Ergebnis der Weltcup-Geschichte ab. Die Enttäuschung im ÖSV-Lager hielt sich dennoch in Grenzen. Viel mehr schöpften Marcel Hirscher, Reinfried Herbst oder die Matt-Brüder Mario und Michael aus dem Lauberhorn-Rennen frische Hoffnung. Weiter geht es nun mit den Österreich-Highlights in Kitzbühel und Schladming.
Nicht mit dabei im Trainingslager: Roman Kienast (FK Austria Wien/re)

Fußball: Austria Wien ohne Stürmer Kienast und Kamara ins Trainingslager

18.01.2015 Roman Kienast und Ola Kamara, beide bislang als Stürmer aktiv, spielen in den Zukunftsplanungen der Wiener Austria keine Rolle mehr. Das Duo reist kommende Woche nicht mit dem Team ins Trainingslager nach Belek.
Kraft und Co. 14,9 Punkte hinter den Siegern

Österreich gegen Deutschland auch im Einzelspringen ein Thema

18.01.2015 Österreichs Skisprung-Quartett hat sich am Samstag gegenüber dem enttäuschenden Team-Weltcup-Auftakt im November in Klingenthal rehabilitiert. Im zweiten von insgesamt fünf Teambewerben musste sich das ÖSV-Team in Zakopane nur Olympiasieger Deutschland geschlagen geben und wurde vor Slowenien Zweiter. Im Einzelspringen am Sonntag spielt deshalb auch der Nationencup eine Rolle.
Michael Raffl derzeit gut in "Schuss"

Raffl erzielte zwölftes Saisontor bei Flyers-Sieg

18.01.2015 Michael Raffl und die Philadelphia Flyers haben in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL ein erfolgreiches Gastspiel bei den Buffalo Sabres absolviert. Die Flyers gewannen 4:3, Raffl erzielte dabei das Tor zur zwischenzeitlichen 4:2-Führung. Während Thomas Vanek und die Minnesota Wild ebenfalls gewannen (3:1 gegen die Arizona Coyotes), verloren Michael Grabner und die New York Islanders.
Handgelenk macht dem Argentinier zu schaffen

Del Potro sagte Start bei Australian Open ab

18.01.2015 Der ehemalige US-Open-Sieger Juan Martin del Potro hat seine Teilnahme an den Australian Open absagen müssen. "Ich habe diese Entscheidung getroffen, weil ich nicht meine Karriere riskieren möchte", sagte der 26 Jahre alte Tennisprofi aus Argentinien am Sonntag in Melbourne.
Heimteam hatte auf Auftaktsieg gehofft

Gastgeber Äquatorialguinea bei Afrika-Cup 1:1

17.01.2015 Äquatorialguinea hat den angestrebten Auftaktsieg beim Fußball-Afrika-Cup verpasst. Der Gastgeber kam am Samstag im Eröffnungsspiel des Kontinentalturniers in Bata nicht über ein 1:1 (1:0) gegen die Republik Kongo (Kongo-Brazzaville) hinaus. In der Gruppe A gelang Gabun ein 1:0-Auftakterfolg gegen Burkina Faso.
10.500 Fans am ausverkauften Bergisel waren begeistert

Norweger Stale Sandbech gewann Air + Style

17.01.2015 Der Norweger Stale Sandbech hat am Samstagabend im ausverkauften Innsbrucker Bergisel-Stadion das Air + Style 2015 gewonnen. Sandbech siegte vor 10.500 Zuschauern vor dem Finnen Peetu Piiroinen sowie dem Japaner Yuki Kadono. Der Olympia-Zweite holte sich damit nicht nur 100.000 Euro Preisgeld, sondern auch den "Ring of Glory".
Bayern besiegten Katar Stars 4:1

Bayern-Sieg bei Alaba-Comeback

17.01.2015 David Alaba hat am Samstag nach zweimonatiger Verletzungspause sein Comeback gefeiert. Österreichs Fußballer und Sportler des Jahres wurde im Testspiel des FC Bayern in Riad (Saudi-Arabien) gegen die Katar Stars in der 57. Minute eingewechselt. Alaba hatte im Champions-League-Spiel gegen AS Roma im November einen Teilriss des Innenbandes sowie eine Innenmeniskusverletzung im rechten Knie erlitten.
Australier mit perfektem ersten Finallauf

Australier James trickste sich zu Halfpipe-Gold

17.01.2015 Der 20-jährige Snowboarder Scotty James hat am Samstagabend bei der WM am Kreischberg mit dem Gewinn der Goldmedaille in der Halfpipe den größten Erfolg seiner Karriere gefeiert. Der Australier kam in einem perfekten ersten von drei Finalläufen auf 91,50 Punkte, die von niemandem mehr überboten wurden. Bei den Damen gewann die Chinesin Cai Xuetong (94,25).
Stärkere zweite Hälfte für Sieg ausschlaggebend .

ÖHB-Team holt ersten WM-Sieg gegen Bosnien

17.01.2015 Österreichs Handball-Männer haben bei der WM in Katar den ersten Sieg im zweiten Spiel gefeiert. Beim 23:21 (11:12) über Bosnien-Herzegowina brauchte die Truppe von Patrekur Johannesson am Samstag aber 45 Minuten, um auf Betriebstemperatur zu kommen. Mit einem weiteren Erfolg am Montag (19.00 Uhr MEZ) gegen das noch punktlose Tunesien würde man bereits einen Riesenschritt in die K.o.-Runde tun.
Leichtes Spiel für Tabellenführer in Wales

Chelsea festigte mit 5:0 in Swansea Tabellenspitze

17.01.2015 Tabellenführer Chelsea hat sich am Samstag in der englischen Fußball-Premier-League keine Blöße gegeben. Die Londoner fertigten Swansea City auswärts mit 5:0 ab. Mit ihrem höchsten Saisonsieg bauten die "Blues" ihren Vorsprung auf den ersten Verfolger Manchester City vorerst auf fünf Punkte aus. Der Meister empfängt erst am Sonntag (17.00 Uhr/live Sky) im Schlager Arsenal.
Severin Freund führte das deutsche Team zu einem klaren Sieg in Zakopane.

ÖSV-Team in Zakopane hinter Deutschland Weltcup-Zweiter

17.01.2015 Österreichs Skisprung-Quartett hat sich gegenüber dem enttäuschenden Weltcup-Auftakt im November in Klingenthal rehabilitiert. Damals hatten Stefan Kraft und Co. nur den enttäuschenden achten Rang belegt. Am Samstag im zweiten von insgesamt fünf Teambewerben musste sich das ÖSV-Team in Zakopane nur Olympiasieger Deutschland geschlagen geben und wurde vor Slowenien Zweiter.
Schon am Dienstag könnte es losgehen

Erstes Streif-Training voraussichtlich am Dienstag

17.01.2015 Das erste Training für die Weltcup-Abfahrt der alpinen Ski-Herren in Kitzbühel wird voraussichtlich bereits am Dienstag stattfinden. Das hat FIS-Renndirektor Markus Waldner am Samstagabend in Wengen verkündet. Die ins Auge gefasste Streichung des Dienstag-Trainings auf der Streif wird es wohl aufgrund der Schlechtwetterprognosen für Donnerstag doch nicht geben.
Gutes Ergebnis für den Österreicher

Kombination: Frenzel in Seefeld weiter siegreich

17.01.2015 Eric Frenzel schwebt in Seefeld auf Wolke sieben. Der Deutsche gewann am Samstag das 10-km-Rennen beim "Nordic Combined Triple" und übernahm damit auch erstmals in dieser Saison die Weltcupführung. Für Frenzel war es der siebente Sieg in Seefeld in Folge. Eine starke Leistung bot Bernhard Gruber, der Salzburger wurde 2,9 Sekunden zurück Zweiter. Rang drei belegte der Deutsche Tino Edelmann (14,7).
Johanns Thingnes Bö feierte überlegenen Sieg

Biathlon: J. Bö gewann Ruhpolding-Sprint

17.01.2015 Der Norweger Johannes Thingnes Bö hat in Ruhpolding den Biathlon-Weltcupsprint überlegen für sich entschieden. Die Österreicher waren am Samstag nach zu vielen Schießfehlern chancenlos und liefen in ein Debakel. Bester ÖSV-Mann war Simon Eder auf Position 30. Ähnlich schwach war das rot-weiß-rote Team zuletzt im März 2012 in Chanty-Mansijsk gewesen.
Nasser Al-Attiyah steht als Sieger fest

Al-Attiyah und Coma holten Sieg bei Rallye Dakar

17.01.2015 Die Sieger der Rallye Dakar heißen wie erwartet Nasser Al-Attiyah und Marc Coma. Der Spanier Coma machte bei den Motorrädern am Samstag auf der verkürzten Schlussetappe von Rosario nach Baradero bei Buenos Aires den 14. Dakar-Sieg in Serie für den österreichischen Hersteller KTM perfekt. Für den 38-Jährigen war es sein fünfter Triumph bei der legendären Offroad-Veranstaltung, der zweite in Serie.
Neureuther übernahm Führung im Slalom-Weltcup

Neureuther-Triumph im Wengen-Slalom

17.01.2015 Die neue Nummer eins im Slalom-Weltcup der alpinen Ski-Herren heißt seit Samstag Felix Neureuther. Der Deutsche gewann bei dichtem Schneetreiben den Klassiker in Wengen und löste ÖSV-Star Marcel Hirscher als Führenden im Slalom-Weltcup ab. Hirscher fädelte ein und verließ das Lauberhorn ohne Punkte. 0,20 Sekunden hinter Neureuther landete Adelboden-Sieger Stefano Gross aus Italien auf Platz zwei.
Hirscher schied nach Einfädler aus

Hirscher muss weiter auf Wengen-Sieg warten

17.01.2015 Marcel Hirscher muss weiter auf seinen ersten Sieg in Wengen warten. Der dreifache Gesamt-Weltcup-Gewinner aus Salzburg fädelte am Samstag bei starkem Schneefall auf dem Lauberhorn im ersten Slalom-Durchgang ein. Für Hirscher war es der erste Ausfall in einer technischen Disziplin seit fast drei Jahren.
Melzer überstand auch die dritte Quali-Runde

Jürgen Melzer im Hauptbewerb der Australian Open

17.01.2015 Mit einer starken kämpferischen Leistung hat sich Jürgen Melzer am Samstag einen Platz im Hauptfeld der Australian Open gesichert. Als Nummer 2 der Qualifikation setzte sich der Niederösterreicher in der 3. Runde gegen den Belgier Steve Darcis nach 2:12 Stunden mit 7:6(6),1:6,6:4 durch. Damit ist der ÖTV beim ersten Grand-Slam-Turnier 2015 in Melbourne durch drei Herren und eine Dame vertreten.
Südkorea schlug Australien 1:0

Südkorea holte Gruppensieg beim Asien-Cup

17.01.2015 Die südkoreanische Fußball-Nationalmannschaft hat sich beim Asien-Cup in Australien den Gruppensieg gesichert. Im letzten Gruppenspiel setzten sich die Südkoreaner am Samstag in Brisbane gegen Gastgeber Australien mit 1:0 durch und schlossen Pool A nach drei 1:0-Siegen mit neun Punkten ab. Jeong Hyeop Lee erzielte in der 32. Minute das einzige Tor.
WM-Starts Benjamin Karls nicht gefährdet

Karl kämpft trotz Bandscheibenvorfall um Medaillen

17.01.2015 Nächste schlechte Nachricht für das Snowboarderlager: Bei einer MR-Untersuchung wurde bei Vierfachweltmeister Benjamin Karl ein Bandscheibenvorfall diagnostiziert. "Ich habe schon vor einiger Zeit gemerkt, dass ich im linken Fuß weniger Kraft habe, die Zehen taub werden und die Feinmotorik eingeschränkt ist", erklärte der 29-Jährige. "Meine beiden WM-Starts sind aber nicht in Gefahr."
Alessandro Hämmerle zeigte beim Crossbewerb auf

Österreichs Snowboarder wollen Pech abschütteln

17.01.2015 Cross-Mitfavorit Markus Schairer hatte wegen einer Knöchelverletzung kurzfristig für das WM-Finale w.o. geben müssen, Slopestylerin Anna Gasser trägt nach einer Handoperation seit ein paar Tagen Sportgips - das Snowboarder-Lager wird zum Auftakt der Heim-Weltmeisterschaften am Kreischberg nicht vom Glück verfolgt. Die Medaillenhoffnungen leben aber, und die Statistik gibt ebenfalls Grund dazu.
Sieg für die Vienna Capitals am Freitag.

EBEL: Vienna Capitals siegten in Bozen

17.01.2015 Erneut gab es bei den Caps etwas zu feiern: Am Freitag besiegten die Wiener Eissportler ihre Gegner mit einem souveränen 3:1.
Österreichs Hoffnungen ruhen auf Matthias Mayer

Abfahrer starten in die Wochen der Wahrheit

17.01.2015 Mit 24-stündiger Verspätung geht am Sonntag (13.00 Uhr) der Weltcup-Abfahrts-Klassiker der alpinen Ski-Herren in Wengen über die Bühne. Für die Abfahrer beginnen damit die Wochen der Wahrheit. Nach der längsten Herausforderung des Weltcups auf dem Lauberhorn (4,422 km) folgen die Mutprobe in Kitzbühel (24. Jänner) und schließlich der Kampf um WM-Gold in Vail/Beaver Creek (7. Februar).
Capitals und VSV knapp an der Qualifikation

KAC und Graz 99ers wahrten Chance auf "Pick Round"

16.01.2015 Der KAC und die Graz 99ers haben in der Erste Bank Eishockey-Liga (EBEL) die Chance auf eine Teilnahme am oberen Play-off gewahrt. Die Klagenfurter feierten am Freitag in der 39. Runde einen 6:1-Auswärtssieg über Dornbirn und dürfen damit ebenso noch auf die "Pick Round" der besten sechs Teams hoffen wie die Steirer nach einem 4:2 bei Fehervar.